1918 / 162 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

iff aus der Gesellshaft au8gesHieden. Gleidzjeitig it der Techniker Heiurich Hilfe in Hannover ia die Gesellshaft als persönli haftender Gesellschafter einge- treten.

Z1 Nr. 2174, Firma Carl Vorne- mana: Die Prokura des Carl Borne- mana und die Ftrma sind erloschen.

Za Nr. 4846, Firma Konrad Wiede- mazan Maschinenfabrik: D?:em (Emil Pieper tn Neiffe ift Prokura erteilt.

Unter Nr. 4890 die Frma Sticrig"«& Wyf mit Siy Hannover und als per- \sönli< baftznde Gejellshafter Kaufleute Walter Stierig und Karl Wyß in Han- nover. Offene Handelsgejellshaft seit 26. Junt 1918.

Abteilung B.

Zu Nr. 54, Firma Haascufstein «T Vogler Akftienaesel\chaft: Die Pro- kara de8 Georg Winkler ift erlos{hen.

Zu Nr. 553, Firma Deutsche Detekiiv- Uaion, Gejelshoît mit beschränkter Haftung: Die Zweigniederlaffung in Haunuover ift erlo\{-n,

Zu Nr. 800, Ftrna Minimax-App a- rate-Vaga, S: s:llshaftmit vesmräntter Haftung Dur< Selellshaft8be\<luß vom 12. Dezemb-r 1917 if di-e Firma geändert, dieselbe Tautet jegt: Minimex Ges:lls<haft mit beschränkter Haf- tung. Kaufmann Walter Kochert ift nicht mehr e‘>âfteföbrer. Kaufmann Wilk- belm Groaf in Berlin ift jet alleiniger Geschäftsführer.

Zz Nr. #42, Firma Vereinigte Mit- teld:utse Dolzbearbeituugs - Fa- brifen Sefels<zaft mit beshräaëter Haftung: Dur< Beichluß tec Gefell- schafter vom 28. Juni 1918 ift ti: Fort- dauer der Seselishaft bis zum 30. Juni 1919 bes>#lofsen.

Zu Nr. 903, Firma Norddeutshe Hevezrug-XWezke Geiellshafr mit be- s<hrüäatter Haftung: Wiibelm Ha:tmann ift als Lig uidator ausges<hied-n und an seiner Stelle der Kaufmann Carl Päg in Hannober zum Liquidator bestellt.

Zu Nr. 981, Firma Salzhanudelsge- sels<aît mie beshräufktexr Haf:uug Hannover: Kaufmann Walter Titsch und Bankier Vèiax M-:v-estein in Hannover find zu stellvertretenden Ges<häftsführern be- stellt. Pie Prokura des Walter Titsch und des Mex Meyerstein ist erlosen.

Zu Nr. 1006, Firma Nienburger Fattermictelfabrik GBesellschast mit bes<ränkter Haftung: Dur<h Beschluß der Seselichafte:verjammlung vom 7. Zuni 1918 \\st die Firma geändert in: Futterx- miitelwerke Germania Gesellschaft uit deschräufter Haftuug. LWPtèecrx Schönewal5 ift vi<ht mehr G-\<häfts- fóbrer; Kaufmaun Carl Martin Pahl in Misburg ift zum Geschäftsführer ecnannt.

Unter Nr. 1057 die Firma Seiri< «& Ko. Gesellszaft mit bei<hrärktex Haftung mit Sig in Hauxnover. Gegenstand des Unteraehmens ift: 1) Er- werbung und Auétbildurg der Verfahren und Konstruktionen, in2bejondere der bereits anaemeldeten bezw. ertetlten sowie dex roh zur Arme dung be¡w. Erteilung kommenden Piieute und Gebrauchsmuster des Befellshafters Heirih sowi- anderer Persorea auf dem Gebiete der hydrault- \ben Kompressoren, Kondensatoren und BPuwp!n, eins<ließli<h deren Anwendung zu den vers<tiedenfen Zwe>en. 2) Ver- wertung der unter 1 näher a! akteitferten Berfahren, Konstruktionen, Patente und Gevrauhsmuster duch jedwede hierfür aeetanete Maßnahme, wie ¿. B. Pro- jektierung, Finanzierung, Bauausführung und Betrteb von prafkti1hen Anlagen auf eigene sowte fremde Rehnung, Vergebung von LVzerzon oder Verkauf einzelner Natente oder Gebrauchsmuster an Dritte. 3) Beteiltgung aa anderen eins{<!ägtinen Vnternehmungen. Geschäftéfübrec ift Dipl „Ingenieur C-:rl Heirt<h in Cöln. Das Stawmfkapitai beträgt 20 000 4. Der Gesells{aiter Dipl.-Ingenteur Hei ich bat in Anreinung auf seine Stamm- einaae fa? deulshe NRNeichapatent Nr. 278070 sowie ieine Rechte und Arsp che, mwrele ibm an seinem im Gegenstand des Unternebmens benarntea Verfahren, Konstruktioren und nc>< zur Ecteilinz kommenden Pa- tenten und Gebiau<h8-n!: stern zustehen, eingebraht. Der Wert der Sacheinlage ift auf 80090 Æ angenommen. Der &e- fells<h2stsverteag ist am 21. Mat 1918 erridtet, Die Zeichnung ge\<icht in d:r Wise, deß die Zeichnenden zu der hand- <rifili< oder auf me<arisdem Wege bergestellten Firma ter Gejsellswaft ibre Namensuatersch'tft binzufügen. Die Zeich- nung ilt re<têgültig, wenn entweder ein Geichöftsjührer alleta oder 2 Prokuristen gemeinsam oder eia Prokurist mit eicem Handlungsb-evollmächtigten gemein- sam zei<hnen.

Hauuover, den 3. Jult 1918.

Königliches Amtsgeciht. 12,

Haspe. [24837 | Ins Handelsregister A ist heute unier Nr, 285 eing'tragen de Firma Karl SEchulie-Steunerbruh in Haspe und ola deren Inhaber der Kaufmann Karl S{hulte in Haspe. Haspe, den 3. Jult 1918. Königliches Amte gericht. Haspe. [24838]?

Ins Handelsreaisier A Nr. 130 i bet ter offenen Handelsge'ell haft Kael Schulte io Haspe eingetragen :

Die Geseliichafi ist aufge: 6. Die L - atoation erfo!at dur< den Kazufma-n Benedist von Lokstaedt in Hchzniimburcg.

Haspe, den 6. Jul! 1918,

König'ihes Amlegeriht,

Haspe. [24839]

In unsec Handelsregister Abteilung A ;

ist am 6. Juli 1918 unter Nr. 284 die ¡ Firma Richard Schulte zu Haspe und : als deren Inbaber der Favrikant Kichard i Sch-lte daselbft eingetrazen worden. | Daspe. dea 6. Juli 1918. j Königlies Amtsgeri®t. | Wirschbers, Senies,. j In uvser Handelsregister Abteilung A ¡ist bei V. 354 (Ficma „Wilhclar Baer- wald“ ¡zu HiricHberg) worden, daß der Frau Kaufinann Hedwig Baertwwaldt, geb. Sommerfeld, in Hirsch- berg für die gedaŸhte Firma Pro?uxa er- teilt ist.

Dirichberg i. Schl., den 6. Juki 1918.

KSöniglibes Anitägeri!.

Mirschberg, Sechies. f

In unfer Handelsregister tis heute unter Nr. 493 die Firma „Wilßy Mengtel“ in Cuaunersdorf und als deren Inhaber der Kaufmann W lly Menzel in (unrne1s- dorf etogetrager. Das Ge'<äf: ift „Säge- und Hol:bearbeitungswa kte“.

Dirschberg i. Schl., den 6. Juli 1918,

Königliches Amtsgerichi.

Es erlohn. [24754] In unser Handeltrzatster A 537 ift bet der offenen Handel8gesells%ait in Firma VeDing «&« Marx heute etngetcagen: Di- Firma ist nah Beeadigung der Liqui- dation gelös>t. Jserlobn, dsten 6. Jult 1918. Königliches Amtsgericht.

Jena. [24755] Auf Nr. 655 unseres Handelsreg!îters bt. A i heute bei der Firma Paul Nagtler, Jeua, eingetragen: Die Firma it erloschen. Jena, den 13. Funt 1918. Greßherzog!. S. Amtägeriht. IT

Jena. [24756]

Aur Nr. 2 urseres Handelsregisters Abt. B ift heute bet der Firma Su<{fis<h Thüringische Pocilaud-Ceaen:fobrik Prüsffing « Co. Commasoditgeseli- schaft auf Aktien Gêschwitz einge- tagen: Der Reterentar Dr. jar. Hans Pruising tn Göshwitz ist infolae Todes als persönli haftender Geseüschafter ausg- ge!‘Sieben.

Jena, den 18, Junt 1918,

Großberzogl. S. Ämtszericht. IT.

Jena. [24757] Auf Nr. 706 unseres Hantelsregisters Abt. A tit beute einpeiragen dle #%irma August Knüpfer, Jena. Inhaber: Apotheker August Krüprer, Jena.

Jena, den 21. Junt 1918. Gircoßkerzogl. S. Amtsgericht. IT. Jena. [241759) Auf Nr. 707 unseres Handelsregisters Abt. A ijt heute eingetraçei dite Firma: August Sreiliny, Jena. Juhaber:

Sprtsewirt Ävgust Greiuing, Jena. Jena, den 21. Font 1918. GSroßherzoai. S. Amtagerit. 11. Jena. [24758] Auf Nr. 708 unseres Handelsregisters Abt. A ist heute etngetragen die Firma: Reinhold Vauchspi: i, Jeza. Jrhober: Kaufmann Reinhold Bauchsvieß, Jena. Jena. den 21. Junt 1918 Großherzcgl. S. Amtsgericht. IL. Jena. [24760] Auf Nr. 705 unseres Handelsregisters Abt. A it heute eingetragen die Ftrma: Graiisheuer Mühienwezke, Dr. jur. Senft Hartung, Gralischeu. Inhaber: E Dr. jur. Ércnit Hartung in Jena. 0 Jena, den 27. Junt 1918, Sroßherzogi. S. Amt3geriht. 11. Jena. [24761] Aur Blatt Nr. 479 vpnferes Handels- regifters Abt. A ist beute bct der Fiznza Hermaun Kiuth, Jeua, eingetragen: Der biéherige Inhabzr Héermorn riedri Lubrcig Klutb ist am 31. März 1918 oerstorver. Juhaberin tit jegi: Frau vero. Clara Klu‘h, geb. Bufkharèt, in Fera. Jena, den 30. Juni 1918. Großheizog!. S. Amisgericht. T1.

é(aitowitz, O. S. 24809] __ Im Handzeisregisier Abteilung A Nr. 756 ist dei ter Firma „Kurt For<hmaup, Baugeschäfs** mit dem Sine in Katto, witz am 28. Juni 1918 eingetragen wor, den, doß die Prokura des Walter Stetn bof erloschen ift.

Amtêsgeriht Kaitowit, 28. Jurt 1918,

Kempten, Allgäu. [24762] BDBaud°lêregiftcereintrag.

UAllgäuer Auzeigeviait, Gesells<aft mit veshräuït:e Hoftung in Immeu- ftadt. Dur< Geselischatterbes<hluß vom 20 Jun! 1918 wurde bas Stam kapttal um 90 000 4, fohin auf einhunderittaufend Mark, erbobt.

Kemptea, den 1. Juli 1918,

K. Amtsgeritt,

Kempten, Alz. [24763] Handeisregitstereintrag.

Die Firma VAurel Waguer in Kemptev ist übergeganaen auf Friedrich Graf E>bre&#t von Dürkheim Péont- ma-:tin, Gutsbesißer in Stemgaden. Die Prokuxa der Kaufle.te Heinrih Müuer und Max Dann |sst erloschen.

Ki mpten, den 1. Fult 1918,

K. Amtsgericht.

Kempter, Aigäu. Hande 'êsregtstereintraog. Frarz Ri d!e, Ki ma ia Kempten. Die dem Kaufuann Konrad Ehme1h er- teilte Profura ist erl:\<4en. fiempteu, den .5. Juli 1918, K. üniltgei l,

[24764]

(247971!

eingetragen }

[24798] j

Kiel. j [24765] Eimnnagung in das Handelsregister

Abt. A am 8. Juli 1918 die Firma

Nr. 1600: Friedri<h Jwersen Kiel

und als deren Ishaber der Kaufmann

{ Deilef Friedri Iwersen in Kiel.

i Königliches Amtsgericht Kiel.

Ee, [24766]

Eintragung in das Handeksreatster

Abt. A am 9. Iult 1918 tei der Ftrma

! Nr. 2/8: Zerß-:-n >& Co., Reudsvuarg.

Zweigntedericfung DSoltenaz. In Kiel iz eine Zweigriederlaffung errichtet. Königlies AmtsgeriSt Kiel.

| Leipzigz- E [24474]

In das Handelsregister ift Heute einge- tragen worden :

1) auf Blatt 17116 diz Firma Bezt- bold KFoblhafe in Leipzig (Dohlis, (Craushaarftiraße 9). Der Kayfmann ranz Carl Bertbold Kohihase in Leipiig ist Inhaber. (Angegebener Gescäftäzweizg: Berjand von œemi'< te<nis<en Produften nd Vertretungen.)

2) auf Bíatt 17117 die Firma Sex onia- Kiebftoff. Fabrik Helmut Spiel & Co. in Leipzig (Katser Wilhelm-Straße 41). Sesellsczaiter find der Kaufmann Hermann Adolf Helmut Spiel în Leipzig als pec- sönli< batt-nder Gefellshaf:er und ein Kommandirtit, Die Geellschaft tft am 15. Mat 1918 errihtet wordea. (An- gegebener Ses<äftszweig Herstellunz von und Hande! mitt Klebitoffen und anderen <emis<en Artikeln.)

3) auf Blatt 17 118 die Firma Robert Bec>kze in Leipzig (Pcomenadenst:aße 12), Der Kzufmann Tasstio Carl Nobert Becker in Leipzig ift Inhaber. (Angegebener S&2- \<ärt3zweig: Uhrengroßhande!.)

4) auf Blatt 17119 die Firma Ve- darféartif:l-Versanz5aus LlaraKerst in Leipzig (Neudrig, Bergitr. 15). Anna Clara, gei. Ker geb. Richter, in Leipzig ist Inhaberin. (Angegebever Geschäfts- iweig: Setler- und Kurzwarenaroßhandbel.)

5) af Blatt 17120 die Firma Otio W. Langex in Letpzig (Universitäts- straße 14). Der Kaufmann Otto Wolf- aang Friedrih Langer in Leipzig ist In- baber. (‘Anaegebener Geschäftszweig: Be- trieb eines Erport- und Importge|<äfts.)

6) auf Blatt 541, Fetr. die Fœma C F. Nühl in Leipzig: Die Gesell- saft ist aufgesöst. Die Prokura des Friedri<h Emil Bergmann ift erloschen. Zum Liquidator ist der Fadrikant Friedrich Eugeú Smidt in Leipzig bestellt,

7) auf Blatt 14249, betr. die Firma Nobert Opitz in Leivzig. Fel:x August Kästrer tit tnfoïge Ablebens als Geselisbafter aus8ges&ieden.

Leipzig, am 8. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht. Abt, T1 B,

LöÖssnitz. [24767] Auf Biatt 99 des hiesigen Handels- regttiers, die Firma Eruft Köihrer betr., ift beute etngeiragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Paul Gustav Brunn in Lößnitz erloschen ist. Köntal. Amt3ge!icbt Löf uit, dzn 9. Jult 1918,

Lüñdenscheig. [24799] In das Handelsregtsier A Nr. 333 ift brute einaetragen: Die Firma Lüden- s<h«idex Steinindusteie August Hütte- bröäu>ferx zu Lüdeuscheid tit erloschen. Lüdens>eid, den 8. Juli 1918. Köntgliches Amtsgert>t,

Lüdenscheid. 724800? In das Handelsregister A Nr. 300 ift beute eingetragen, daß bie ofene Handels, cefelshaft J. Seymavn J=h, Becker >& Sturm ¿u Lödens<heib aufgelöst und die Firma erloschen ift. Lüdenscheid, den 9. Fuli 1918, Königliches Amtsgericht.

ainz. [24768] In user Handelsregifter wurde beute hei ter ŒSesellshaft mit besSränkter Haf- tung in Firma „Dr. H. Zehrlaut Ge- sellschaft mit Leschrävkter Haftung“ in Mair z eingetragen: Die Vertretun as- befvgnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ift erloschen. Mainz, den 9. Juli 1918. Gr. Amtsgericht.

M.-Gladbach. [24842]

In unfer Handelsreaister Abteilung B ift beute bei der Nr. 93 eingetragenen, in M.-Gladba®-Land domititlterten Akt ten- gese s>aft in Firma Spinnerei Wald- hausen Uftiengrfell!<aft zu IM.-Vlad- bach-Lavd eingetraaen worden, daß die Gefellshaft dur< Bes<hluß der General- versammlung vom 21. unt 1918 aufae- Tot it und der tn Rheydt wohnhofte Kaufmann Cark Gustav Be>kers Liqut- dator ift.

M.-Gladbaoch, den 5. Juli 1918,

Königliches Amtsgeri>t,

Neuburg, Donau. [24808 Moritz Sallinger sen. in Höchstädt a. D. Die Firma ist erles&en. Nevburg a. D., den 28. Junt 1918. K. Amtsgericht, Negkstergericht.

Niederlahnstein. [24769] Im biefigen Handelsregister B Nr. 28 ift bei der Firma Süddeuts<hes8 Kohler- säure- Werk Oberuau Geselischaft mit bes<hröäufter Saftung zu Ober- lahuftein bente eingetragen wordeu: Durch Beschluß der Gefellichafter vom 14. Jani 1918 ift der bi9berice Geschäfts, führer Hinri>s obberufen 1nd an setne Sielle der Kaufmann Iultus Grog iu

\

]| Kouserveufabri?,

; Stuttgart-Cannstatt, Waiblingerstraße 38, zum Geschäftsführer bestellt. Niederlahnfteir, 5. Juli 1918, Königk. Amt2gericht.

Nürnberg. : Sazzel8registereintiräge.

1) D. Heiibronnez Nawwfolger in Nürnbexg. Der Inhaber Cari Müller bat den Henriengarderobeges<äftinßaber Fra2nz Eitner in Nürnberg als Gesell- 1Da?er tun das von tbm unter obtger Firmo betriebene Sesbäfr aufaenommen und führt es mit diesem in offener Ge- felishart seit 1. Juli 1918 weiter.

2) Driendl «& Cie. in Nürnberg. Der Sig der Firma wurde nah Müäxcheu verlegt.

3) G. Nußelt in Stein. Der In- baber WSeorg Nußelt ift geftorben. Das S: <äfi ift mit Aktiven und Passiven auf die Kaufleute Karl Treiber und ¿ZDeorg Nußzelt, beide in Stein, über- geaangen, die es in offener Handelsgesell- \>aît seit 1. Januar 1918 unter un- veränderter Firma wetter}ühren. Dte Prokura des Karl Treiber ist erloschen, dte der Wilhelmine Treiber bleibt beitehen.

4) Vereinigte Fränkisce S<Buh- fabriken, vormals Max Brust, vor- maiís V. Beruseis in Naruberg. Len Kaufleuten Tobias Pflier und Jacob Sbm in Nöroberg ist Gesamiprokura derart erteilt, daß jeder von thaen in Gemein!<haft mit einem Beor'standsrnitglied over stellv. VBorftandsmitzlied zur Ber- iretung dr G-fells<aft befugt ist.

5) Carl Fiegl in Noth. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Carl Fiegl in Roth ein gemts<htes Warergeshäft, ein Herren- und Damenkonfektionsges<äft fso- wie den Landel mitt Automobilen,

Der KaufmanntEehefrau Greichzn Fiegl in Roth ift Prokara erteilt.

Nürnberg, 6s. Juli 1918,

K. Amitgerii Reagistergerit.

GbSrWweissbach. [24771]

Im Handelsregister Abt. B kst zur Firma Saëwerf Neuhaus - Schwaaleusu{he, GBeseils<aft mit beschränkter Daftuzg ia Neuhaus a. Rug. beute eiageiragen orden : e.

Ana Stelle des Fabrikanten Franz Greiner ist der Sastwirt Aibtert Müller in Neu- haus a. N. zum 1. Ses<ästsführer ge- wöhst worden.

Obexweißóa<, den 8. Juli 1918.

Fürstlibes Amtsgecicht.

OMfffs) eni aci, ain. Befanurma<hung. In unser Handelaregit1er ist eingetragen wozden unter A/332: Die Firma Philipp Forfter & Söhue zu Offenbacz a. Maia iit mit Wirkung vom 1. d. Mts. aufgels1t. Zu L'qutdatoren find beftellc vie seitherigen Gesel|<after Jchanres Forster, Architekt und Bauunternehmer, zu Offenbach a. ‘M. und Otio Forster, Ar<itekt und Bau- unternehmer, datelbst, von wel<hen cin jeder einieln die Liquidattont firma tertrtit und bezw. zei<net. Die Firma iît ge- ändert in: „Philipp Forster & Söhuae

in Liqu

Offe-bach a. Main, den 4. Juki 1918.

Großherzogliches Amtsgericht,

Oppeln. [24801]

Im Handelsregifter Abt. B ift heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Firma Oppe!uexr Vortlaud Tement Fabriken vorm. F. W. SVruubmann Oppeln eingetraaen worder, daß der Drrektor SÔuftav S{olz in Oppeln dur< Tod aus dem Borÿand ausge\<hteden ist. An1ts- geri<t Oppel#8, Juli 1918.

Osterode, Harz. [24807]

In das hiesige Handelsregister Abt. A ift unter Nr. 205 eingetragen:

Norddeutsche Kons: rveufabrik Ham- burg in Ostexode a. $. ist eine Zweigniederlafung eirihet Kom- manditgesellshaft. Persönlich kaftende Gesellschafter:

Lorenz Lorenzen, Kaufmann z1 Ham- burg, Julius Hofeld, Kaufmann zu Hamburg, Johann Jakob Gustav Hey, Kaufmann zu Hamburg, und 4 Kom- manditisten.

Die &Sesellshaft hat am 25, Mai 1918 begorn:n. Die Vertretung der Gesellschaft er*o‘gt entweder dur je zwet der persön- lic tafienden Gesellschafter oder durch eiven persôönli<h haftenden Ge‘elshafter u2d einen Prokuristen gemein\chaftlt>e.

Die Gesellschafter bab-n tas G:\{äft der aufgelôsten Ge sells%aft Norddeutsche Conservenfabrik Gesellschafi mitt bs- \Gränkter Haftung mit Aktiven uud Passiven sowie mit dem Firnm:nre<ht übernommen und segen dasselbe in Kommanditge ll- {haft unter dr Ftrma Norddeuts<he Con- servenfabrik fort.

Oftersode (Harz), 28. Juni 1918.

Köntglibes Amtsgericht.

Oster ode, Harz. [24806] _In das hiesige Oandelsregister Abt. B N-. 27 ist zur Firma Norddeut!che 1 Gesellichaft mit bes<räaïkter Haftung, Hamburg, mit Zweigniederlassung in Osterode a. H. eingeirogen :

Durch Beschluß der Gesellshaster vom 24. Mai 1918 1\t die Sesellshaft auf- gz1öst worden.

Die Firma ist somit erlos<en.

Osterode a. H , den 28. Zunk 1918,

Königliches Amtsgericht.

Ostrowo, BZ. Posen. [24772]

[24770]

In unser Handelsreoister Abteiung B ist beute bei der unter Nr. 16 eingetragenen Aftiendesellsait Hausa, AktiengeseU- shast süe Wareaverkehr (vorm. S.

[24590]

Eicgelbaum) Filiale Skalmierzyes ;

dyce in

GEARIEaNre folgendes eingetragen Die F'rm2 ift in Sanfa,

gejiells<ast für Wareuverkehr

n DECT,

Dur BesSluß der enera J lung der Afiionäre vom 286. Sam hi ijt das Grundkapital um 500 000 Ges höht worten. Das Srundfapi1gl beträgt jegt 1500 000 A, zerfallend in 1500 Stüg Aktien ¿U je 1000 M. Die neuen Aktie werden zum Kurie von 110 Prozent aus, gegeben. ' Ostrowo, den 3. Iunt 1918.

Königliches Anitsgertcht.

Piauen, Vogtúl.

i Auf ri ‘anbet des ¡eute die Firma Textilhaude!s saft Bogiiasd Gejelischaft m i<zränkicr Saftung mit cem Siye is Plauen und wetter folgendes eingetragen worden: Der Geselli{aftsvertrag ist am 19. Zuni 1918 abzeshlofsen worden Gegenftand des Unternehmens Fnd Textil, aaenturen für In- und Auslande firmey Handel mit Te riilfabr-faten för nem»s und für eigeze Veh=ung, vornebmlih die ‘Robftoffvermittlung für die vegtländii&en Texliliridusirien; das Stammfar ital he, t. ägt zroauzigtausend Mark; zum Ee, ihäfteföhrer ift besteüt ter Kaufmann Otto Gustav Böbmer in Plauen : werden mebrere Geschäftsführer vesteliz, so is jeder bere@tigt, allein die Ges-li\haft zu vertreten. }

Plauen. ten 10. JIuït 1918. Köntglies Amtsgericht.

[24773] Handelsregitters ijl

Plettenberg. [24802] Iu uner Handelsregifier ist heute det der Firma Rudolf Scymidt zu Stein, basverie H.-R. A Nr. 105 fol, gendes eingetragen: Die Firma i ex losen. Pletteasberg, den 5. Juli 1918. Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [24774] Bei der im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 844 eingetrageren Firmg: Kasatine des Leib - Garde - Husaren. Regiments Friedri) Deuze in Potz. dami ist eingetragen worden: Die Fitma lautet jet: Kautine des Leib-Garde- Husaren-Negimeuts Berthold Kelm. Persönlicher Inhaber ist der Kantinenwirt Berthold Kelm în Potsdam. Der Ueber, gang der in dem Betriebe des Ge\cäfts begründeten Verbindlichkeiten ift bei dem Exwerbe dis Ges>&äfts durch den Kartinen- wirt Berttold Kelm ausge s>lofsen. Votsdam, den 2. Jult 1918. Königliches Amtsgerit. Abteilung 1.

Quedlinburg. [24776] In unser Handelsregister A Nr. 433 ift heute bei der offen?n Handelsoesel {aft Rudolf Schulze & in Quedlin- burg eingetragen wordtn, daß dte Ge- fells<aft aufgelôft ist. Das Geschäft wird von dem früheren Gefellshaftér, Kauf- mann Rudolf Schulze daselbst unter ur- veränderter Firma fortgeseßt. Quedlinburg, den 3. Juli 1918. Königliches Amtsgeri#t.

Rotenburg, Hann. [24776]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung 4 Nr. 19 ift beute zu der Firma Noxddeuts><es DHouig- uud Wahé- werk von H. Winkeimauz in Vissel- hövede folgendes eingetragen: Die Firma tft erloîchen.

Roteaburg i. Haun., ten 4. Juli 1918,

Könialiches Amtsgericht.

Saalfeld, Ostpr. [24803 In unser Havdelsregifster Abteilung A ist bei der Firma S. D. Albre>t in Hoffuuugêmühle (Nr. 6 des Registers) am 2. Juli 1918 etngetragen werden: Dem Kaufmann Wily Dörksen in Elbing ist Piokura erteilt. Saalfeld, Oftpr., den 2. Juli 1918. Königliches Amtsgericht.

Sagan. [24777]

In unser Handelsregister A wurde heute unter Nr. 232 die Firma „Anton Apprent, Rohvmaterialieu für Textilindustrie, offene Handelsgesellshaft“ mit dem Siye in Sagan eingetragen. Gesellschafter sind die Kaufleute Anton Apprent in Sagan und Ernst Harike in Berlin- Karlshorst. Zur Vertretung der Gesell- saft ist jeder von ihnen ermächtigt. Die Gesellschaft hat am 1. April 1918 be- gonren. Amtsgericht Sagan, 30. Junk

1918 Sagan. [24778]

In unser Handelsregister A wurde heute unter Nr. 233 die Firma „M. Lange, Ju3h.: AmalieGaus. Zur goldenen 34. Herren- und Kuabea-Konfektcion“ zu Sagan und als deren alletntge Inhaberin die verwitwete Kaufmann Amalte Ganß, geborene Lanae, zu Sagan, eingetrogen. Amtsgericht Sagan, den 30. Junt 1918

gd

Verantwortlicher Schriftleiter: Direktor Dr. Tyrol in rlottenburg,

Verantwortlich für den Anzeigenteil: S Deter bi Geschä tsftelle cli

J. V.: Rechnungsrat Reyher 1n Beru,

Verlag der Geschäftsstelle (I. V.: Rephe1)

in Berlin.

i un Dru>k der Norddeutshen Buchdruteret 18 Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 3,

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 54),

zum Deutschen Reich

L E

Der guh 9, Musterregister, 10 t , Zeiheu-, % tf D eb sonderen! Blatt uuter Zem Titel

s Zentral - Handelsregister für das Deutshe Nei kla Das L au) dur die Nöntoliße Geschäftsstelle T

, {1s {le Selbsiabi

wulhelmstraße 32, bezogen werben,

Beilage, in welcher die Betfaunt

| Fünfte Veilage

a<ungen über 1, Eintragung pp, von Patentanwälten der Urheberre<tseintragsrolle sowie 11, See U a e E

nn dur alle Postanstalten, în Beclin MReih8- und Staatsanzeigers,

Cz

sanzeiger und Königli<h Preußishen Staatsanzeiger. Berlin, Freitag, den 12. Iuli

2, Patente, 3. @ebraucsmuster, 4. aus dem Handels-,

6. Güterre<ts-, 6. Bereins-, 7, Gensöfsens

Zoukurse und 12. die Tarif- und Fahrplaubekanaimachuugen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint nebst dec Warenzeichenbeilags

| 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf.

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @r. 1623)

Das3 Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugsprets beträgt 3 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben,

——

————

d dels / ict 4) Handelsregifier. ¿atzwedst. [24498] Sa lefiges Hande!sregister B Nr. 29 jj heute bie Firma Veaunkshlen- ub cgrifeti-Vertricbsgesellihaft mit be- sc<räulter Haftuag zu Salzwedel ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens f: a. der An- und Verkauf von Er- ¿ugnissen, die dur das _Meogdeburger Nraunfohlen- und Brikett. Syndikat, e- ellschaft mit beschränkter Daftuag ju Yéagdeburg, In nachsiehendem kurz „Syn- difat* genannt, oder im Falle feiner Auf- lôîung buch die an dessen Sielle tretende Geselischaft, jeßt und [päter zum Verkauf estellt werden. Der An- und Verkauf anderer Bergwerkerzeuanifse ist nur mit Genebmigung des Syndikats gestattet, h, dle Grüudung und bder Erwe:b von ünferaehmen, die den Ziveden der Getellsdiaït förderli< find, scwie die Neteilizung an solWen Unternehmen. Das Stammkapital beträat 49 100 . Ge- chäftäführer fiay: Kaufmann Carl Apel und Kzufinana Ernsi Schaumburg, beide ¡ju Sa'zwedel, Der Geselsc<afisvertraz {t am 26. Junt “1918 festgestellt. Die Gesellshaft wird verireten a. wenn nur ein Geschäftsführer vorhanden it, dur diesen, b. wenn meh1ere Ses<Üteführer ober stellvertr¿tende Ge!häftbführer vorhanden sind, dur< 2 dezfelben oder dur elnen von thnèu ta Sewmetusch¿ft mit einem H:ofuristea, falls nicht bet ver Bestellung etwag anderes beñimmt ijt. Die Herren Carl Ap:l und Ernst Schavraburg, held? in Salzwedel, find jedo be- rechtigt, folauge sle Geschäftsführer der Wesellshaît find, die Ftria allein ¡1 vertreten und zu tenen. Vie Ge- häflsführer vertreten die Gesellschaft «ah Maßgabe des Gesetzes noe< tunen und nah außen in auen geriStlihen und außergecitliken Angelegenheiten. Gie haben three Tättzkett ausi<ließlt< ben Vleressen der Sesell<ait zu wiomen und dh Geschäfte nah Maßgabe ‘des Ges Bes, dees Vertrages und dr thnen von der Wasammlung der Sefill'haftir uod vom Lorsißenden erteilten Lor]s<rifter, irß besondere bezüzlih der Preise und Ver- laufsoedinguagen, zu führen. Der GBesell- shafiévertcag wird auf die Zett bis zua 3! Vârz 1926 abges<lossen. Sollte der Lieferungsvertrag zwvisGen dem Magdeburger Braunkohlen- und Brik-tt- Eyndik.t, Gesellschaft mit bes<{ränkter Voitung zu Magdeburz und dex Braun- Fchien- und Vrikett- Vertriebs eel schaft mit besbränfter Ha'tung zu Sa!zwedel bor dem 31. März 1926 aufgeboben wert en, |9 endet diesec Gejellszaftev:rtrag mit dem gleichen Z-itpurkt-, an dem der Liefes rungérertrag sein Ende errci&t. Diese Besiltmmung findet ketne Anwendung, wenn im Falle der Aufiösung des genannten Svndik118 eine andere Gesellschast an feiner Stelle die Verpflitung aus dem Liere- rungöberirage überntmwut. Das Ges{äfta- johr lôu't vom 1. Aptil bis 31. März. Veffentlr®e Be?annimachungea der Gesel!- saft erfol: n durch den Deutschen Leiche- anzeiger,

Salzwed l, den 6, Juki 1918,

Köntgli-8 Amtagericht.

Sehwarzenverg, Sachs. [24592] Luf Biait 595 des biesigen Handela- g, die Firma Allgemeine Deutsche rébit-Anstali ZrocigLete Èchiwarzea- berg -Beiexfeid in S<{waczrnberga, Zweigniederlassung ter Afkttengesellchaft jelarmelue Deuische Credit-Anstalt in Leipzia betreffead, tst unter tem +4. Juni 1918 etngetragen worden, daß Me der Gs: lishafiäyertrag vom 20. Ve- En er 1899 durh Beschluß der General- q, awmlang vom 18. April 1918 laut Notartarsprotofkolls vom ascichen Tage geändert worden {ft und ing, 098 die Gesellichaft rehtave-bindlih, n “onbete in beiug auf die Z.ichnung Vo Ftrma, vertreten woird: a. wenn dec stand aus ciner Person besteht, durch Mitaicderenn dec Vorstand aus mehreren Roe ledern besteht, entweder dur< wei same. vomllglieder oder dur< ein Vor- durften called ¡usammen mit einem Pro-

Echwarzeukerg, am 4. Juli 1918.

: Königliches Amtsgericht. Spandau, [24779) v Handelsregister Abt. A it bei 2 E Veit Jr, 618 cingetragenen Firma sw aft“ n Werke, Kemmanditgesell-

Der Gpeltea eingetragen worden : Charlou s, der Geellschaft is rah vet burg (Bismard>straße 115)

Cpantau, ded 2 Juli 1913. Kön liYcs Auttgezict,

Straubing. [24804] Befauntmachueg Firwenregiiter.

Neueintcax: „WVhHriftof Wolf“, Sitz Laudau a. J. Inhaber: (Shetitof Wolf, Viéöbelfabrik- und Wagenbauge'Gäfta- inhaver 1n Landau, Möbeljabrifkation und Wagenbaugt \äit.

Straubiag, 9. Juli 1918.

K. Amtsgeri<t Negtitergerißt.

Teterow, [24781] _In unajer Handelsregislec ist beut: die Firma „Waiter Frievzih Hou“ in Tetecow und als deren Juhaber der Kaumann Walter Fricdcih Hohn zu Teterow etngetragen.

(Begenstand des Gef®äfis ist der Handel wit Wein und Sptirituosea sowie die Bertretung aaderer Firmen als Handels- agëntur.

Trterow, den 8. Just 1918.

WSropherzoglihes Amisgeriht,

Wermeilskirehkeun. [24780] Im hiestgen Handeldrepisier Abt. A Nr. 226 int heute die Firma Verg. Me- tallwaren - Jubustrir Juh. Jultus Blasberg mit VIiederlassungsert Wer- melsfiren- orm uah als deren Jn- haber ter Fahzikaut Falius Blasberg zu We-melskihen-Dorn eingetragen worten. Wermelskirchez, ben 6. Iuli 1918. Königliches Am1gericht. Zerbst, [24782] Betrifft Fi:-mx G. North in 8-031 Der Firmentohabe», Kaufman &init Norih in Zerbst, hat das G:\{härt an vie Kauf- leute Willy Kois< und Krieorich Kitlsche in Zerbi1 veräußert, wele cs vnter der di?verigen Firma als offene Handels- geselßscha?t, die am 1. Juli 1918 begonnen hat, fortrußren, Der Uebergang ver in dem Bejiriebe tes Geschäft vegründeten Forderuugen uno Vzrbindlichketien ift vet dem Erwerb? des Geschä1!s du! < Willy Kosch und Friedeih F1tiihe ausaes{lofen. Die tem Kaufmann Willy Kotsch in Zerbst biéher erieilte Prokura ist exlosHen. Zerbst, den 9. Juli 1918, Herzogl. Amtsgecit.

Zweibriüickeos. Dandeläregifter.

Neu eivgeiragene Firma: Firma: ee Wilhelm Waunmaun“, Zuhadber : Ghe- frau Katharina Baumanx, geh. Eder- hacdi in Irbeim. Hemischtes Waren- geshät, S'y: Jxheim. Dem Kauf- mann Wiibelin Baumann in Irxgetin tft Prokura erteilt.

Zweibelicken, hen 8. Jult 1918,

K. Amisgericht.

[24783]

7) Genoßsenshaïls- regiiter.

AraAaSbOr g {247107 Jn unser Sevoss\ns<haftsregifier ift heute uyter lfd. Nr. 24 die Sencssenschaft unter der Firma „Keiegerheim cingetrageue Weuofeuswaft wit ves<hräntier Hast- pflicht iu N-wsberg““ mit dem Siye în Urunsbexg ei g-ira.en worden.

$as Statut ist am 12. unt 1918 fest- gestellt. ,

Gegenstand des Urternehmens ift die Herstelung und der Vertrieb von Möbeln für Kriegäteilnehmer auf gemetnnügiger Grundlage.

Die Hastsumme beträgt 1000 6, Jeder Gencsse kann si< mit mehrerea GWeshäfsts- antetlea beteiligen.

Die Bekanntmachungen eifolgen unter der Firma der Gencofseasbaft uad Unter- \Srift von mindestens 2 Vorstandsmit- gliedern im Westfälishea Handiwerksblait in Dortmund.

Falls die Bekanntmachungen in diesem Blatte niht mehx möali< sin sollten,

exfolgen sie bis zur Besttmmung etnes [g

anderen Blattes im Deutschen Reiche- anzeiger. Rechtêverbindlihe Willenée: klärungen des Norstands erfolgen durch 2 Vorstand s8- mitglieher. Die Zeichnung gesteht, indem diese der Firma thre Nawensunters{ft beifügen. Urnsvexg i. W., den 29. Juni 1918. Königliches Ämtsgericht.

ATÍCrI. [24711]

Sa das Genosseascaftsregister ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genossen» {aft Läntliche Spar- unv Darlehns- fasse Voigtstedt eingetrageue Ge- nossenschaft mit bef<ränkter Haft- vit. in Voigcstede folgendes elüge-

tiagen worden :

Friedrih Schneider, Landwirt in Voigt- siedt, ifi aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle dec Landwtrt Friedrich Keßler daselbst aewählt.

Artern, den s. Jult 1918.

Königliches Amiegericht. Or Tire. [247123

In das Senossenshaftsregiïter tfi beute etngetragen hte dur< Statut vom 5. Jank 1918 erci<teie Sleischeret- Senossens@zaft zu Meini>kendorf und Umgegend, etnge- tragene Genoffenschaft mit besHränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Beclin- Reini>keuvoif. egenstand des Unter- nehmens ist die Uebernahme von Arbeiten des Fleishergewerbes, Kbnahme von Vieh, Verteilung des Fleisches fowte Aussübrung sämtlicher Nebenarbetten. Die Hafk- fumme beträgt 300 4, die ost läiig: Zah! der Geschaftsantzile zen. Die Be- fanutmaYungen erfolgen unter der Firma, gezelhnei von mindeïtens 2 Vorstands- mitgliedern, in dem Deutschen Genofsen- ichasteblatr, bei dessen Unzugänglicßzkeit im Neichbanzeiger his zur Bestizumung eines anderen Blattes. Zwet Vorftands- mitgli-ter können re><t2verbindiih für die Senossenschafi zeihnen und Erk?ärungen abgehen, Die Zeichnung ges{@teh?, indem die Zefchnenten der Firma ihre Namen3- unterschrift binzusügen. Die Vorstanys- mitglieder sind Paul MNectenberg unh Ulvert Welzel, beide in Berlin-Neini>Fen- dorf, und Heinrich Kata in Beriin-Legel. Die Einsicht der Senossenlifie ist in den Dienststunden des Gerich(s jedem gestattet. Berlin, den 2. Fult 1918. Königliches Kmt2gerti Berlin-Mitte. Abteiluog 88,

Berkin. j [24713]

Fn basGenossenshaftêregister ift heure ein“ getragen unter Nr. $11 die duc Statt vom 20. März 1918 errichtete Genossens<a.ft dec Flelshermeister der Schiachtarupve 10 zu Berltn, eingetragene Genossenschaft mit beshränktex Haftpflicht, mit dem Stße zu Berliv. Gegeustand des Unternehmens ift der gemeinsame Einkauf dec sür das Fleischer- gewerbe in Betracht kommenden Rohstoffe und die Verwertung dex S&SlachtgefäPe der Mitglieder. Die Hastsumme beträgt 500 M, die hohftzuläifige Zahl der Ge- ichäftganteile zehn. Bie Bekannimahungea ecfolgea unter ter Firma, geze‘<net yon mindestens zwei Vorstandsmituliedern, n der Aligemetnen Fleischer- Zeitung und der Deutszen Fletscherzeitung, bet deren Un- zugänglichkett im Nei8anzeiger bis zur Be- immung etnes anderen Blattes. Zrwoei Borstandsmitglteder Töanen 1ue<tsverbir d- li für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Die Zeichnung ge- \chtebt, tndem die Ze!<neuden ver Firma ihre Namensunters<hrctft hinzufügen, Wor- standsmitglieder sud: Hermann Hübner, Johannes Heyne "1nd Paul Werner, alle in Berlin. Die Einsicht der Genofssenliste it in den Dienststunden des Gertchts jedem gestattet, Berlin, den 3. Fuli 1918, Köntglih:s Amtsgericht Berlin - Miite, Ubieil. 88.

Roppard, [24714]

Im Genossenschaftsregister Nr. 17 iti heute bet dem Dommershausener Spar- und Dartchuskafseaorrein e. G, m. 12. $. tn Dommerêëhauseca folgendes eingetcagen worden:

Zum Stellivertreier füc den zum Here einberufenen Werein8ycr eber Johan Mebec tsstt der Schreinermeister Frierrih W ber zu Dommershaufen in den Vor- stand gewäßlt,

Boppark, den 8. Fut 1918,

Köntgl. Amtsgericht.

Euer, Westf. [24395]

Im hiesigen Gevossenschaftsregister ist heute untex Nr. 19 die Bezugs- und Veriverinumgs - Genoffenschaft der Freien iFFleticherinaung, eingetrageue Wrunossenschaft mit besÄränkter Sast- pilicht in Buer i. W. eingetragen worden.

ZO Statut ist am 23. Mai 1918 fest eileut,. 7 Gegenstand des Unternehmens ist: dfe Erwerbung und Verwertung von Schweinen und Rindern oder einzeluer Teile derselben, aller Gingeweide von Groß- und Klein- vieh und fonstiger zur Wurstberstellung benôtigter Produkte, die Herstellung von Wurji und d'e Veiteilung von Fleish und Wurst an die Genofsenschafts- mitalieder.

Die Haftsumme des einzelnen Genossen beträat 300 # für jeden erworbenen Geichäftsanteil,

Die Höchstzahl der Geschäftsanteile, mit denen si< cin Mitglied beteiligen kann, ift 10.

Borstandsmitalteder find:

1) Fleiserm-ister Hezziann Stratmann,

Buer t W,

Breden-

Confer,

2) Fleis@ermeister Hermann

bro>, Buer- Hassel,

3) Gei<äftssührer Heinrih

Buez i. W.

Bekznntmahungen ergeben unter der bon zwei Vorstandsmitgliedern uünter- ¡etóneten Firma der Genossenschaft in der Buersche#r Zeitung.

Die Will. ne: kiärungen des Borslanbs und die Zeichaung der Firma dur< ihn müssen stets dur< zwet Vorstands- míttglieder erfclgen.

_Dite Einsicht in die Liste der Genossen ist wöhrend der Dienststunden des Serichrs jedem gestattet.

SBuer i. W , den 3. Juli 1918.

Königliches Ruitsgericht.

Emer, Westf. [24561] _In das hiesige Genofsenshaftéreginter ift unter Nr. 1 beim VBuer’er Spar- 128d Davrlehaskassenverein, e. G. m. u, $., heute folgend:8 etngetragen: Der Lardwirt Wilbelm Schulte, Buer- Deidoelih, de: Landwirt Hetarih Weber, Buer-Srie, und der Hurspähter Gerhard JIörissen, Buer i. W, ind aus dem Vor- stande ausgeschteden; an tibre Stelle sind neu ing den Voriand gewählt: Guts- befißer Heinri S@ulte-Holtbhausen ge- nannt Sc-=vane, Buer-Nesse, Gutshesiger Hetnr:< Sor, Buer-Erle, und Bäer- meister Bernhard Jäzer, Buer-Bülse. Buex i. W., den 9. Juli 1918. Fönigiices Amtsgericht.

Dramkurz. [24816]

In unser Genossenschastêregister ijt heute bet der baszlkit unter Nr. 23 ver- zeiwneten Œe?ktrigzitäts- unv Maschinen- gznosszaschaft, e. G. m, v. H. zu Banuwugarten folgendes eingetragen worden: Der Lebrer Paul Carow ist aus dem Borsiande ausces<ieden unb an stine Sielle der Schmtedemetiter Fraorz Zunker aus Baumgarten getreten.

Dramburg, dea 9. Juli 1918,

Königliczes Amtsgericht.

Filehne. : [24715] In das Genoffenschaftsregister tft vet der unter Nr. 1 eingetragenen Spar- und Darlehusfosse, e. G. m. u. H. in Cicy- berg, folgendes cioget:agen worden :

Der Besiger Reinhard Ni>2l ijt aus dem Voritande gei<hteven, aa setne Stelle ift dexr Etgentümer Wilhelm Giesler in Etchberg in den Vorîtc.nd gewählt.

Filehne. den 28. Juat 1918.

Königitches Amtsgericht.

Freiburg, Schles, [24716]

In unser Genossenschaftsregister ist am 29. Junt 1918 bei Nr. 1, Regulator- Uhrenfaßri? Urania eingetrageue Ge- nossenschaft mix unbeschränkt: x Haft- pfli%t in Liquidation zu Polsuigz bei Fra ivurg, Schl, etngetragen: Ita Be- endigurg der Liquidct on ist die Ver- tretungsb¿fuguis der Liquidatoren e loschen. Köntgitches Ämi1sgerichr Freiburg i. Schl.

Freyberg, Unsirut. [24398] Bei der ländlichen #vav- und Dar- lehuvsfasse, cirgrtrageuen Wenofsen- \schaît mix beschcäuktexr Haftpflicht in Gleina it heute etnoetcagen, daß der Sekretär Otto Hohmuih in Gleina an SceVe des Landwictz Otto Pape als Vor! staudsmitaltzd getreten tit. Freyburg Uatrut, den 8. Fult 1918. Königliches Amt3geri<t.

Friedberg, Hesson. [24339]

In unjer &enofsen|<aftsregister wurde heute eizgrtragen : :

1) das Statut vom 7. April 1918/23 Mai 19158 der Oberheifiichez Milchzeotraie eingetragene Wenossuschaft wit be- s<hräukter Dastpflicht mit dem Sitze zu: Fricdberg, Desseu.

Gegenstand des Unternehmens ist: 1) KFörderurg der JIniere sen der Milch- wirtschaft, bte auf etne befsere und lohnen- dere Erzeugung der Mil und damit auf eine Steigerung des Ertrages der Milh- wicts{aft abitelen. 2) Verwectung der von den Véitgltedern der Genofsenschaft erzeugien Milch und Erzeugnisse aus der Milchroirtschaft.

Die vou der Genossenschaft au3gehenden öffenilihea Bekanntmahungen sind unter der Firma der Genossenschast, gezeichnet von zwet Vorstandsmitgliedern, in der „Neuen Tagesjeitung“ in Friedberg und in „Das Hefsenland" in Darmstadt auf- zunehmen.

Die Willevserklärung und Zeichnung für die Senossershaft muß dur zwet Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Diitten gegenüber Nechtsverbindlichkett haben fol. Die Zeichaung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Henossenshast ihre Namensunterschrift betfügen,

p

2) der Vorstand besteht aus:

1) Adolf Hensel- Lortelroeil,

2) Adolf Gürgert&-Engelthal,

3) Iohannes ill TV-Nieder Weisel,

4) Dt o Hirschel-Frtiedberg,

5) Jultus Philtppi-Friebberg,

6) Robert Herdert- Ober Erlenbach. Die Haftsumme für den erworbenen Geschäfteanteil beträgt 4 300,—. Höchste Zahl der Ge|chäitsanteile: 10. Die Einsicht der Liste der Genoffen it während der Dkiensistunden des Gerichts jedem gestattet. i FSxiedverg (Dessen), den 8. Juli 1918.

Großh. Amtsgericht Friedberg (H.)

Gleiwitz. [24717]

In unser Genoffenschaft9register i1t heute bei der untec Nr. 4 etngetragenen Ge- nossenschaft „Richtersdorfer Spar- unv YDarlegzusfkfasserverein eingetragene Gevofsenschast mit unbeschräukter Haftpflich1““ zu Richtersdorf, Kreis Toft- Gleiwiß, jolgendes - einaetragen worden: Die Lorstandsmttglieder Theodor Grund und Jakob Cimander \ind aus dem Vorstand ausgeschteden. Das bis- herige Voistandêmitglied Josef Gillrer ift ¡um Vereinsvorstehec und der Haus- besißer Jakob Kosu'<-k in Richtersvorf als neues Vorstande?mitglied gewählt worden.

Amtsgericht Gleiwis, 6. Juli 1918.

Görlitz. [24718]

In unser Genossens>aftsregister iit am 4. Juli 1918 nnuter Nr. 48 bei der Weide- geuofsens<aft sür Dör und Um- gegeub, eingetragene Genosseuschaft mix bes<hräukter Haftpflicht mit dem Siy in Görlitz, jolgendes etygetragen worden :

Der Gutsbesißer Oswald Schueider in Ludwigsdorf t\t aus dem Vorjtand aut- ges<ieden. An seine Stelle ift der Ritter- gutspächter Hermann Thewel in Lauter- bah in den Vorfiand gerählt.

Amtsgeriht GöBrlig.

Gotha. [24784]

In das GSenossens<aftsregister it ein- aetragen worden dite Genofsen!haft „SDVrofe- rettbacher Sparx- uud Darlehnstassen- Verein, eingetragene Genosseuschaft mit unbes<räokcex Daftpflicht““ mit dem Siz in Großrettbach, erricztet auf Geund des Statuis vom 7. Juni 1918.

Gegenstand des Unternthmeus fis die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erfordezlihen Geldmittel und dfe Schaffung weiterer Eiurichtungen zur Förderung dec wirts>aftlihen Lage der Mitglieder, tnsbesoudere: 1) der gewetn- schaftliße Bezug von Wirtschaftsbedürf- nifsen; 2) die Herstellung und der Äbsay der Erzeugnisse des landwirtshaftlihen Be- triebs und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Rechnung; 3) die Beschaffung von Maschinen uno sonstigen Gedbrauch2gegenständen auf gemeins<haft- liche Rebnung zur mietwetsen Ueberlafsung an die Mitglteder.

Mitglieder des Vorstands sind: Oëmar Wüitemann, Landwirt und Schultheiß, jugleih als Vereinsvorsteher, Cäsar Sey- ring, Landwirt, zicgleih a1s Stellvertceter des Bereinsvorsteh?r3, Ecnft Wöller, Land- wirt, August Walther, Londwirt, Hugo Leonhardt, Landwirt, jämtlih ia Gr rettba.

Der Borstand hat mindestens durch drei Mitglteder, daruater den Vorsteher oder seinen Stellvecireter, stine Willenserfklä- rungen kundzugeben und für den Vercin zu zeichven.

Die Zeichnung gesteht in der Weise, daß die Z i<hneuden zur Firma oder zur Benennung des Vorstands thre Namenk- untershhrift beifügen. Die ôffentlihen Bekanntmachungen er- gehen im Landwirtschaftlichen Genossen- \chaftsblatt in Neuwied. Die Eiysicht der Liste der Genossen ist bei dem Herzogl. Amtsgericht, 3, tn Gotha jedem gestattet. Gotha, den 8. Juli 1918.

Herzog". S. Amtsgeri$Ÿt. 3.

Güstrow. [24719] In unjer Genofsen!haftsregister ijt heute zur Senofsenschaft „Molkerei Geuossen- \<ufßpfli><t“ eingetragen : ‘An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Oeko- nomierats Paul Miliy zu Mamerow ist der Hofkammerrat Friedrih von der Lübe zu Vietgest als Vorstandsmitglied bestellt. Güstrow, den 10. Juli 1918. Großherzogliches Amtsgeri>t.

Herrenberg. [24720] Im Genosseyschaftsregister B 11 Bl..40 wurde heute bei dem Darlehenskassen« verein Untexrjettingen, e. ®. m. u, H.

in Uatierj tiingerv, elugetrageu :