1918 / 163 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Si-amund Herzfeld daselbft eingetragen. Cöthen, den 10. Juli 1918. |

j

Hezzogliches Amtsgericht. 3. |

Czrimmitscbau. [24984] | Auf Blatt 747 des Handelsregist-r8, die Firm2 Ot'o König in Criramitschau beireffend, ift beute eingetragen worden: Die P:ckura des Christian Friedrich König Ut erlces{eo. Die Prokura des “¿osef Willy Gaßner ift EGinzelptokura. Crimmits{au, am 9. Juli 1918. Köatgliches Amtsgericht.

D Cä3Ar. [24985]

Bei Vir. 55 Abt. B des Handeltêr?gifter?, wo die Firma Anhaltishe Lackfabrik, Beseliichast mit beschränuktec Haftung, in Raguha geführt wird, ift einaetragen : Dur B:s&luß der Sesellshafter vom 17. Juri 1918 ift der Gesellschaftsvertrag vom 30. Värz 1910 twote fclat geändert : So lange dec Fabrifbesizer Otto Scheid aus Ragubn in Anhalt alleiniger Eigen- iürner und Inhaber der sämtliGen Ge]ell- schafisanteile und Geshästéanteile der Ee- 1eil- aft und zuglei abVeiniger Geschäfte - fübrer i, soll er berechzigt seir, mit fih {Tft tn etgenem Namen jedrwedes Reh's- g: \châft für die Gesellichaft abzushließen, insbesondere a-ch als Gis@äftssübrer der Sesellizaft tin Veitretung derselben einen Nertrag mit ib selbst zu s{chließen, dur welden er das Verwög?en der Gesellschaft übe:tregen erhält, auch die Bedingungen dieses Vertrages überall nach eigenem Er- messen festzustellen.

Dar Bé\hluß der Gesellschafter vom 17. Juri 1915 tft die Geiellichaft aufge- 18 Der Fabrikbiesiger Otto Scheid in iRaguhn ist zum Liquidator bestelit. Dem Liquidator, ist tas R cht eing-räumt, so lauge er all: iniger L'quidator ist, mit si 1b in eicen-m Namen für die Gesell- \Zaft nd cls Vertreter derselben R-chté- däe und Verträ.e fder“ Art nad feinem fre en Ermefi n abzuschließen, au Rechiäbartiurgen thr grzenüb:r und ale izr Vertreter thm gegenöb?-r noch sein:m treten E messen voriunckmen.

Dessas, den 5. Juli 19158.

Deriggl, Bnkait. Amt#gerickt.

N [2496]

J Cat PTa Oil

E GSAS#W. 7 e ú

L Nr. 8380 Abt. A ck28 Handels ai if die Firma Oito Zchzid jn n und als deren Jnhabèr der t abrifbefger Otio Scheid ia NRaguhn

tr Cn

4 Cc! . Spa, Zen 6. Fult 1918, Herzogl, Antalt. Arr t8gtridt.

Bober, Meekib, [24987] In tas ti:fige Zardelaregister tit b-ute

zur Daubelcefi ma Fil Delswall ia

Duoberaëz Nr. 150 etivget:agen:

Sp. 3: Die #r=a ti ve.äidert ti Fmi: f: lw Nae&fl,

Sj. 5: Dito Bri-oker.

Sp. &: Das Hadelge\Fäft ift bre dle tim Beirieb begründ:ten Berbinadli&- feites in Ford?eruriacn überoommen.

Davezan i. Meck. den 10 Juïi 1918.

Großberzoglih-5 Am tégeridit.

T ASÜON, [24829)

Auf Blatt 14 397 des Hande!sreaiste: 8 it heute die Geiellchaft Mitieldewischer Jubustrie - B: darf, Vesrllschaft mit beihrärfter Doftung mit dem Sthe in Dresdeua weiter folgendes eirgetragen worden:

Der G:\elick- fitvertrag if am 13. April 1918 age @loff:n worden.

Gegent:and_ des Unter:ehmens ift der Nertrieb von Delen, Feiten und tehnischen Sch=iermatzxialten sowie bemish-techzi- ien BeirtchöLedarfs forsitaer Art; der RBeririeó von VDtaidinen und Werkieugen, Sptrevastoffen, Erzen und Kohlen; die Beztreturg namhafter Teistu:g«fähtger Werk», Fabriken und Groffi men, j-doh nar mit Zuitimmong ber Firma Mor Themes in Breskau, vnd die Uebernahme und Ausführur g tehni\h-r Aibeiten.

Das Srtz:mn kapital beträgt zwanzig- tausend Mark. ;

Sind mehrere G‘\chäftsführer bestellt, #6 fiad nur zwei G-\c{äftsführer zur Ver- ireting der Gesellichaft berechtigt.

Zum Geschäfisführer ift bestellt der Fazrifdirektor Os‘ar Borchecdt tn Di: etd2?n.

Aus dem GBe1cllshaftévertrage wtrd 1:0ch befainni geaeben, daß die Bekanntmackun en der Sesellshaft duch den Deutschen Neichs- anietger e: folgen.

Dresdeu, am 9. Juli 1918,

Königl. Amtégeiicht. Abt. II1.

Diresäen. [24832]

In è?as Handelsregister ist Heute etnge- trogén worden :

1) auf Blatt 14 374, betreffend die Ge- selschaft Deutiche Klivgel-Betriebs- geszlschaft mit beshräufter Hastung in Dresden: Der Kaufmann Alired Waldheim ist nicht mebr Geschäftsführer. Die dem Kaufmann Martin Herzfeld er- teilte Prokura ist erloschen.

2) auf Blatt 11936, betreffend die Ge- \eD'ch:ft Eier-Imvorct-Gese llschaft mit vesch:äutrer Haïtung in Dresden: Das Handelsge häfi mit der Firma if an ete Gesel'chaft mit beshräukter Haf- tung übertragen worden.

3) auf Blatt 11544, betreffend dle Ge- feldt Ssxanis, Großhandel ?ge- feslaft mi besmeonfier Daf:ug tin Dreéden Nah lebeitra; ung des Handelës oe'chüfs mit 3er Aftiven und Possivezx und mte Der Fireo an ea Raufmarn Richard Klinkert in Dresden tsi die Liquizaiton been: et. ; i

4) auf Blatt 13666, betreffend die Firma Kecamisch. Chemische Fabrik Ferch-

laud & Grille in Dresdent In das Handel3geschäft ift eingetreten der Kauf- mann Feiedrib Aibert Leok in Dresden. Die Hiecdurch begründete offene Handbels- pesellihaft hat am 1. Juli 1918 begenneii. Die Gesel\chaft haftet nit füc die im Bi triebe des Geschäits entstandenen Ver- bindlichkeiten des f-überen Alleininhabers, des Kecamik.rs A-olph Max Srille. Die Firma lautet fünftiz: Neramise.Che- mi/che Fabrik Griïe & Leak.

5) auf Blatt 14399: Die Firma Soxoaia Großhandelsgesellscchaft Nicyard Klinkert in Dresdea. Vir Kautmann Richard Klinkert in Dreéden ist Inhaber. Er kat das Handelsgeschäft und die Firma von dem Liquidatoc der aufgelösten GefelliGaft Saxonia Groß- har de!8zesellshaft mit be:schrävfter Haftung in Dresden erworben. (Beschäftéraum: Sedanstraße 2.)

6) auf Blatt 7811, betreffend die Firma

M. E. Poelschz?e in Dresden: Die |h

Firma ift erlo¡cker. Dresden, am 10. Juli 1318. Königliches Amtsgericht. Abt. TI1.

Dresden. [24831] Auf Glatt 14 3928 des Handelöregtsteis ift heute die Geteushaft Eier-Juiport- Ge)je2llichaft mit besch:äut:er Dafiung mit dem Sigze in Dresden und wetter folaeud’8 etngeirazen word*n : *

Der Gese ll'chaftsvertrag ist am 19. März 1918 abgeschlossen und am 195., 2L, 29. und 28. Juni 1918 abgeändert worden.

Gegenstard des Unternehmens ist der Ein- und Verkauf von Etern sowte der Ein- und Verkauf von Nohrungs- und Futtermiiteln. Die Gesellschaft 1st auch berechtigt, sh an ande!ea Unternehmungen, welche gleihe oder ähnli§e Zwecke ver- foluer, in jeder Form zu beteiligen.

Das Stammkapital beträgt vierzig- tausend Mark.

Zur r-cht8verbindlihen Vertretung der G-sellsshaft ist die Mitwirkung von work Beschif sführern oder eines Heshäfts- fübhreis und etnes Peokurißen erforderli.

Zu Geschäftéführern sind besielit der K-utmann und *ücher-evifor Hgo Thiem- ‘¿n Nie-erlößniß und die Eltéerhä-dler Fcseph Bähr in De:escken und Axt9a ¿bann Kübnert in Rad-berg. ,

Aus dem Seiell chz1tévzrtrage wird noch efannt grceben:

Die 8f-n!!l:chen BekonntmaÆung:n der Bes-llch.ft erfolgen dur das j-weili.e Amtobiatt des Köonl¿el. Amtsgerichte Dresèen.

Dresdet?, am 10. Juli 1918.

#ön'al. AzitSaeriht. Abt. ITf, P ESGED, [25063}

In das Hardelsregifier ift beute éirs cetragen tWworhen :

1) auf Blatt 10406, betreffend d?e Nkitienge‘ellibaît Unver ck Doffutaz? Sfiievgeriellichaf in Dresden: Der Chemiker Dr. htl. Mox Farl Lo ifi obi mebr Viitglied des «¿orstan*8s.

2) auf Blatt 3289, b-treffenb die Firm= Upotheïe zum Sio:ch, Veorg Hoffe manu in Dresdeu: Der Prokurist arx Paul Gustav Kunze i} gestorben.

In der Bekanntmachrg vom 6. d. V., betr. die Firwa Zultus Dümler in ir-ster, beißt der cine Piokurist nit „Eineri“ sondern Eroer t.

Dreéden, am 11. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht. Abt. II1.

Düssecidorf. [25039]

Ín dem Handel?regisier B wurte am 4. Iult 1918 nachzetragen :

Bri der Nr. 29 eingetragenen Firma Sein, Lehmann & Co., Attiensaefell- \schoft, Eiïsezkonstruktioneu, Brücken- und Siguaibau hier, daß durb General- versammlungsbe\bluß vom 29. April 1918 der Ges-llihaf: svertrag abgeändert ift.

Bei der N. 1471 eirgétragzenen irma Borchers, Metallgeséllschaft mit be- ichiäakter Saftung bier, daß dur Ge- jells@afterbeschluß vom 6. Mat 1918 der Sit der Gesell haft nah Samburg ver- legt uyd der Getjellshafi8vertiag deméent- sprech:n» abgeändert ist; ferner daß Rechis. anwalt Franz Claedgens infolge Amte- ntederlegung als Ge\chä!tsfüh:er aus8ge- sckieden und als solchr bestellt is Kauf- mann Bernhard Eberhard Ihren ta

Hamkurg. Amtsgerikt Düsseldorf.

Düsseldorf. [25040]

In das Handelsregisler B wurde am 5. Juli 1918 eingetraaen: Nr. 1516 die Sesellishaft in Firma Westdeuische Ti x- tilvereinigung, Ges: llschaft mit be- schräukter Haftung, mit dem Sige in Düsse!dorf. Der Gesellshaftavertrag ist am L11. Zurt 1918 festaestellt. Geyen- stand des Unternehmens ist die Herstellung, Anschaffung, der Vertrieb und dite Ver- arbeitung von Textil- und Z-Uulosegeweben und sonstigen Textil- oder ähnlihen Er-

zrugrifsen sowi- die He: stellung und der

Vertrieb von Säcken. Die Gesellschaft ift befugt, fich an g’'eiden oder verwandten Unternehmungen der Textilindujtrie zu be- teiligen und alle Geschäfte abzuschltefen, die der Förderung ihrer Zwecke dienen. Das Stammkapital beträgt 300 000 6. Die BeseUschaft hat mindestens ¡wet G-- \ckäteführer, sie wird 2urch zwei S:\chäfts- führer oder cinen G:\@äftsühter zusammen mit einem Prokuristen veriret-n. Zu Se- \%äftefükrer:: find éestellt die Kaurleute K=5rl Hildebrand tn Düsseldorf-Obe:fafsel und Leonard Kaufmann in Neuß. Außer- dem wird b:kannt-g-macht, daß die Be-

kannimachungena der Gesellshajt vur durch | 1918

den Deutschen Reichzanzeiger erfolgen.

Nr. 1517. Die Gesellschaft in Firma; J. Mohin Sesenschast mit be- ihräntier Hastung mit dem Sie 18 Düsseidorf, bisher in Neuß. Der Ge sellihaftevertrag ist am 5. August 1912 festzestelt und durch Sesellsafter- versammlungste*chGluß vom 14. Mai 1918 binsihil:ch des Sitzes der GesellsBaft in

2 abgeändert. Gegenstand des Unter- nebmens ift Hersteluvg von Seifen aüer Art, Seifenpulver, Parfümerien sowi: ?osmetiihzn Prävaraten. Das Stamm- fapiial beträgt 25 000 „6. Zu Geschäfis- iührern find bestellt: Kaufmann Johann Josef Mobin und dessen Chefcau, Ida Josefine g?borene Sturm, beide in Düssei- dorf. Jeder von 1hnen ift für fh allein zur Neitietung ber Geselisaft bzreckStigt.

Nachgetragen wurde bei tec B Nr. 1503 eingetrazen-n GesellsGaft ia Firma Früchte- uud Gemüse-Einfuhr-Be- sellichaft mit beschräutt:-e Haftuug, ter: Das Stammkapital! ift auf Srund des Beschlusses der Seselisafterversamm- lung vom 6. Mai 1918 um 10000 erhöht worden und beträgt j?8i 110 000 6.

Amtsgericht Düse idozf. Duisbarg-Ruhrort,. [24988]

Fu das Handel!oregtiierA ifi bet Nr. 1218, die Firma „Kohlenhaudelsgesel schaf: „Niederxhciu“, Borgers, Weycr & Go., Kommayditgeselschzaft zu Duis- burg“ bctce ffend, eingetragen: Gs tft ein Fommanditisi ausgeschtiezen und zroei neue Kommandbvittften etngetreten.

Duisburg, den 6. Juli 1918.

Königlites Amtsgericht.

Daisburg, Ruarort. [24989]

In das Hand: 1sregtster B ift bei 9tr. 208, die Firma „Aktiengeseüich aft Metail- hütte zu Duisburg“ betreffend, ein- getragen:

Dem Kaufmann Paul Schnur in Duis- burg ist Gesamtprok17a erteilt dergestalt, daß er in Gemeinschaft mit einem Voi- stand8mitgliede, wenn deren mehrere vor- handen find, oder tn Gemeinschaft mit etnem der vorhandenen Gesamtprokurister die SHelellshaft zu vertreten und die Firma u zihnen bereht'gt isr.

Duisburg, den 8. Juli 1918.

Köutglihes Amtsgericht.

FEitenburg. [24990] In das biesige Handelsregier A i11 heute b:t Nr. 14, Firwa „Ju!u8 Rupp, Eilenvurg““, cirgetragen: Die Firma if erloihen. Eicensurg, den 8. Juli 1918. Köntglihes Ämts8zeriht.

Eibing. [25057 } In urs Handelör-atfter Vbteiiurag A t be:t: iu Nr. 313 be: der trma Cari Steppuhs in ESibing “fnactragrn, b È der Fra: Miria Stepp2bn, geb. Fh'ert, in El“tra ¿rd dm FXdul-in Flisab-: h Hinz ta Elbing Prokra e: tet t ift. Eiving, den 8. J-li 1918 FXniglicte? imtägeribt

Sau, ubr, 4 (27041; Ja das Handelsr-gitt7 i am 4. Zul 1918 eingetragen u B Ner. 179, vet-. die Fírma Texreotin- usd Baugersel#\schat: mit beickchräuït:x Dsfiung, Essen. Än Sielle des ausgefÄtedenzn Cari (Frge!l- varèt !|st Arvo!d Feldmarny, K-ufmaon, N ah, zum Geihäritfühcexr be- elt. Köntglicßes Amtégteri@t Essen.

Ess0a, Ruhr. [25042]

In das Hanöelsöregifiez ist am 6. Juli 1918 ¿tnaetragen zu B Nr. 292, betr. die Firma Misdelmanza’sche Gesellschafi iür Handel uad Jubustrie mit ve- schrxüufier Saftung. Efses. Dur Bes(luß der G:selishafter vom 30. Za- nuar 1917, bes:ätigt our notarielle Be- u:kandung vom 10. Junt 1918, ist da: Stammkapital um 10000 4 herabges; und beträgt jeßt 20 000 .

Königliches Amtsgericht Essen.

Fulda. [24991]

In das Handelsregister Abteilung B ift bet der Ficma Josef Hohmaun zum Lömmcheu Geseuschaft mit bescóräuk- cer Hafiuug in Fuida (Nr. 18 dis RNegiste. é) am 8. Juli 1918 fol endes eingetrag-n worden :

Der Geschäfte{ührer Eri Breusirg ist gesto: ben,

Alleiniger GesŒäftsführ?r ist der Kauf. maan Ed Brehier in Fulda.

D'r ledigen Pauline Vrehler in Fulta ist Piokura erteilt.

Das Statut t# durch Beschluß des alletaigen Gese llshafiers vom 14. Mat 1918 abgeändert.

Fulda, dn 8, Juli 1918.

Königliches Amtôêgerichi. Abt. 5,

Goch. [24992]

In unserem Handelsregifter Abteilung A i heute unter Nr. 187 die Firma: „Peier Boveudecert““ mit dem Sitze in Goch und als deren Jahaber der Kauf- mann „Peter Bovendeert in Goch einge- tragen worden.

Goth, den 4. Juki 1918.

Königliches Amtsgericht.

Greifenberg, Schles. [24993[

In unfer Haudelsregkster Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 51 eingetra- genen Firma Keferstein u. Lehmaun in Dreiffenberg i. Schl. folgendes cin- aetragen wcrden : Der Kaufmann Ottmar Heiyze in Wiesa ist in das Geschäft als pe:sônitch baftentee Gesellshafter etn- get'eten Dtie Ges-llshaft hat am 1. Juli 1918 begonnen.

Greiffenberg i. Schles, den 6. Zult

Köntgliches Amtsgericht.

Greiz. Befauntmahuss. [24994]

In unser Handelsregister Abi. A iii heute auf Blatt 150, die Firma Lar! Barth in Sreiz betr., eingetragen worden:

Der Inhaber Franz Barth ist ausge- ieden. Der Kaufmann Nobert Bogel in Greiz ist Inhaber. Ec führt das Ge- \châft unter unveränderter Firma fort.

Greiz, den 7. Juli 1918.

Fürsilies Amtsgericht.

Greiz. Beïauntmahuung. [24995] n unser Handelsregistzr Abt. B ist heute auf Blatt 9, die Filiale der Al- gezizinen Deutschen Credit Anftalt ia Greiz betreff-nd, etngetragen worden: Dur Beschluß der Seneralversamm- lung vom 18. April 1918 ist der Gesell- shafteveaitraa vom 20. Dezember 1899 laut Ytotarta!sprotofolls von bemselben Tage abgeändzit und neugefaßt woz:den. Die (Sesells%ast wicd rehtsvecbindlic, in3besondere in veiug auf die Zeichaung der Firma, vectret-n: a. wenn oer Vor- stand aus ciner Pe:fon bestehr, dur dieie, b. wenn der Vorstand aus m-hreren Mit- gliedern besteht, extweder durch zwei Vor- standamitgliedez oder durch ein Borstands- mitglied zusammen mit einem Profuristen. Greiz, den 8. Zuli 1918. Fürstlrches Amtsgericht.

Greiz. SBeÆauutmacuags, 124996]

In unser Haadelsregister Abt. A ijt beute auf Blatt 276, die Firma J. S. Daßler Nackchf. ia Sereigz beir., etage- tagen worten: s

Der Inhaber Kurt Koker tit aus geschieden. Frl. Fcida Baribel in Greiz ift Inhaberin. Sie führt das SBescchäft unter unvecändertzr Firina fort.

Greiz, den 9. Juti 1918.

Fürstlihes Amisgerii.

Greiz. Befanutmabung. [24997]

Fx unser Handelsregister Abt. B ist heute auf Blatt 22, die Lebensmittel, Vezugs-Gesellsczaft mit beschräukïter Haitaug in Sreiz betreffend, eingetragen worden :

Durch Beschluß der Gesellshafterver- fammlung vom 17. Mai 1918 ist die Gesell aft aufg-161 worden Liquidatoren find K2:fmann Max Schwarz, Professor Alfred Ne'ch{, Kav!mann Ernst Weite, Kaufwann Paul Dietel und Kaufmann Max Reinhold, sämilih in Srciz.

Greiz, den 10 Zuli 1918,

Fürstliches Amtsgertcht.

Gireuzhäauson. [24998] Im bt fluen Handelsregifter Abt. B oude h:ute bei Nr. 12 zuz Ficina Vez- ei-igie Steiugrunfabrilen Pesei- ‘Saft mit vesH:än!ter Öuf!ang in Geenzhauiea eingetre:

Lte Bezrtretungsb-fugnis des Geidhâtiés führers, Ruufmanas Hugo Klaas ia Sienis hausen, tit herazet.

Hreg.haujsen, den 5. Zuli 1918.

TF3. tult-5 fintigreriht „Ohr Srenzbausen,

Gra Wi, ¡24999 In das H udelg-euifer ift auf Blzti 468 5 F ma Mitieideu:sGe LTou- uno Koz:ezwerte, Geseüjwaft mit be- scaräufiee Paftuna mit dcm Sige iu HBrandi@ und wilter folgendes eivgz- tragen worten: Gegenftand des Uart-r- nehmens t dite Deisteliung urd ver Ver- irieb ven Ziegein und *fonstigen Ton- wvar:n sowie die Geæxtnnung und der Veririeb von Kohlen. Die Gejellschaft ift befugt, ibren SBesäfisbeirteb auch auf audzere Geschäftszweig? auszudehnea und fh an anderen Unternehmungen zu be- teiligea oder folde ¡u erwerben, au deren Veriretucg zu übernehmen. Das Stammkapital beträzt zwanzigtaujsend Mark. Der Geselischafisvertrag ist am 1. Juki 1918 abge: chlofszn worden. Leun mehrere G-\chäfteführer bestellt sind, wird die Gesellshaft dur diese od:r durŸ einen Geschäftsführer und etnen Proti- risten vertriten. Zum Geshäfisführer ist der Kaufmann Heinrich Grave in Leipzig bestellt. Grimms, den 1. Juji 1918. Königliches Bmt3gericht.

Eaiïibersiadt. [25001]

Bei den im Handelsregister A Ne. 23, 680, 898 verjeihn:ten Firmen Rennuu «& Co. N3chf. Berndt, Vothe & Wenzel, F. Nozisch, sämtiih in Halber ftadt, ist heute eirgetragen:

Die Prokura des Kaufmanaus Wilhelm Marquardt isi erloschen.

Halóserstadt, den 6. Juli 1918,

Königliches AmisgeriSt. Abteilung 6.

Wailhkersiadt. [25000]

Bet dem im Handelêregifter A Nr. 970 verzelchn-teau Dalbezñädtex Motoren- werk Jzrael & Rasegzorun in Halber-

3 | stadt tit heute eingetragen: Die Sesell-

\chaft ist aufgelöst, Der bisherige He-

fellihafter Ingenteur Oëcar Rasehorn ist

alletaiger Inhaber der Firma. Halberstaot, den 6. Zuli 1918, Königliches Amit3zeri®t. Abteilung 6.

XMalle, Saale. [25003]

In das hiesige Handels1ezister Abi. A Nr. 2570, betr. die cffene Handelegesell- haft Värwiakel & Rüpfiiber, Hale, ist hzute eingetragen: Dem Richard Haase in Halle is Prokura erteilt.

Halle, den 9. Jult 1918.

Königliches Amtsögerickt.

Halle, Saale. [25002]

In das hiefige Havdelsreaister Abt. B Nr. 140, betr. Soh- und Ticfbau Ge, fellschaft Deutichlaud Gesellschaft mit ves änkter Hafiung, Halle, ist beute eingetragen: Dem August Megler in Halle ijt Gesamiprokura erteilt dabin, daß er

nur in Gemeinshaft mlt eus führer die Gesell\aft s pelbèfi Halle, den 9. Juli 1913, nun, Königliches Amtsgericht, S

E RE uwe 134 unseres ¿M regifiers A eingetraaenen E dels Pteaen werden, tf e git u loschen ift, : ma ¿r P Rönienies Reis ry 1918,

EEAnAUu, In unfer Handel2registez GŒirtragungen h wirkt zu E d) t ur T De, 1918: i

) Firma Fischhaus Breu Nachfolgex. Dec Gesellen git Einenkel ist au8geschteden. Die Firma j in Fish- u, Delikatesseuhzus Pro t Rodr Nachfolger geändert, Persönli ha!itende G:jellshaster find der Kaufma Heinrich Ofner und defsea Ehefrau Paul: A relr@ a as Die ofeye

andel3gesellsYaft hat am 26, Iunt 19 E Got Juni 1918

Firma Hofkierbrauevei Aftiengeselichafi in Hanau, Dim Ludwig Gablec in Hanau is mit din 15. Jani 1918 als Vocítand ausgeshiey e an E ay Ruppert d

anaa vom 16. Junt 1918 ab siaade b-st:llt.. O a E E S R u. Co _y

auau. Die Gesellshaft ift aufge; E Sema G Sia A

4) Fi:ma Pofapoihete zum gold Scwaz Krug 1. Hauke n B Der Apotheker Wilhelm Hanke is q der Gesellibait ausgeschieden, die ofm Handel3ges: Us&aft ijt aufgelöt,

Der bisherige Gesellschafter, Apothele Ludwig Kr.g in Hanau, führt das E, \@âft als Eiazelkaufmann unter der Firm DHofapothzefe zum goldenen Echwa Ludwig Krug in Sanau fo:t,

Dauau, dea 5. Juit 1918,

FöniglichWes Amtsgericht. 6,

Kirchheim u. Teck. (25005) Im Handelsregister für Einzelfirmen wude heuie das Grloshen der Firm Hotel Post Arthur Scheuerle Firewheim eingetragen. D-n 10. Jul! 1915. Kgl. Amtsgerick: Ntrhheim u Teck Lanigerichts1at Doerner, Krotöschin. [25006 In unter Handelsreaister A Nr. t: die Xirma „Jg»66 Jegla, Fobylii“ und als dexen Inhaber Kaufai2 Jra ega, Fektylir, et:getrageri worben eo, den 9. Zuli 13918. Königliches Amitger t

LEiDZiß. [24340] In das Han el8regiitec ift beute eiu

: gétrag-n worden:

1) auf Blait 17 121 die Firma Theodo Fiher in Leipzig (Sternwarten'r, 4) Zwetgniederlafsüung der in Charlottenbu; unter dexr gleihen Firma bestehentn Hauptntederlafsuna. Der Verlagsbub! bäadlec Theodor Fiiher in Charlottenbu ist Jabader.

2) auf den Blättern 2960 und: 5, betr. die Firmen Sallbecrg & Büdtit und L. A. Klepzig, beide in Leipzig Ladwig Alfced Klepzig i infolge lebens als Inhaber ausgeschieden Halda Emma verw. Klepzig, ged, Wek in Leipzig ist Inhaberin. Prokura l dem Buchdruckereileiter Ludwig Alfr Arno Klepzig in Leipzig erteilt; af Blatt 5206 außerdem: Die an Huld Gmma Kiepita, geb. Webec, erteilte Pt kura ift ecloshen.

3) auf Blatt 3644, betr. die Firn M. æ@& H. Breuer in Leipzi: Heinrich Brenner isi infolge Abledens— als Gesellschafter au3geichieden.

4) auf Blatt 10 886, betr. die Fit HSoiel Stadt Feeiberg, Hermes Kießig in Leipzig: Anna Marie Ci verw. Kießig, «eb. Struß, Emma h Hermine verehel. Leistner, geb. an und Georg Hermann Kießig sind als u selshaster ausgeschieden. Der Kanne JFchannes Levin in Leipzig ist In e Er haftet nit für die im Betrie tin Ges%äfis entstandenen Verbindli i der bisherigen Gesellschaft, es geben nit die in dem Betriebe bear n ait Forderungea auf ihn über. Die Pr des Hugo Heynke ist erloschen. Finn

5) auf Blatt 12 435, betr. dfe p Dr. A. Gude æ& Co. Gesellschal M beschränkter Haftaug ia Leipz 8 Privatmann Gustav Hoffmann in H ift auf Stund der Bundesratsver it! vom 13. Dezember 1917, betr, die Mir weise erwaltung amerifanischer i nehmungen, zum Zwangsverwalter ltd Während der Vauex der eafigfihets ruhen die Befugnisse des Geshä Dr. phil. Adolph Geyvger.

6) auf Blatt 16 003, betr. g Vereinigte Jaeger, Nothe& Leipzid: Werke Aktiengeseuschaft 1" h, Der Geselishaftsvertrag Sluf des Auf zember 1913 ist dur Bes O g 5 db O Hu 90. Junt 1918 geändert worden.

Leivzig, am 9. Juli 1918. 7g,

Königliches Amtsgericht, Abt. 1!

[204] Leipzig.

ein Fn das Handelsregister is heute

tragen worden: {ru N 1 aud Blatt: 40 ie d in Vhoeníx-Apotheke Pai

Leipzig (-Vèockau, Haupiflr. 77) j

Npotheker Geora Fri Pauk Biesel in

ia is Inhaber. 2epiig f ÖSlatt 17123 bie

pad Zollmann in (Kaiserin Augustasir. 99).

Firma Leivzig

cœrpaber. (Arargebener Geichäfts-

f i: Ageaturge schäft mit täglihen Be- ‘artiteln.

_ arti i 11514, betr, die Firma

Carl Wenz:l in Letpzig: Prokura ist

erteilt Lem c aioue Julius Otto î Leipzig.

B ler Blatt 16 607, betr. die Ftrma

Dcuische Fettwerke Gesellschafi mit |O

ränkter Hafiung în Leipzig: Me Fung und Hermann Gregor find als Gejchäjtsführer ouageschieden. Der bereits eingetragene flclloertretende Ge- äftsführer Kaufmaan Gustav Adolf Holzapfel ist zum ordeutlihea Geshäfts- brer bestellt. Zum Geschäftsführer ist au der Fabrikant Richard Nocke in Chemniy bestellt.

5) auf Blatt 16 619, betr. dke Firma Leipziger Käse - BVerteiluugsgefseil- {afi Leipert, Weuzel uud Teil- uchmer in Leipzig. Vie Einlagen der eingetragenen Kou:manditisten sind erhöht

den.

v ipzig, am 10. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Limbach, Sachsen. [25007]

Auf dem für die Firma Allgemeiue Deutsche Credit-Unstali Zweigstelle Limbath - Oberfeohua, Zweltzntede:- lassung dez tn Leipzig unter der Firma Allgemeine Deutsche Credit-Austa!: bestehenden Aftiengesellshaft, in Limbach besteheaden Blaite 680 des hiesigen Han- velsregisle:8 ist beute eingetragea worden:

1) Der Sesellshaftsvertrag vom 20. De- zember 1899 ist durch Beschluß der Ge- neralocrsammlurng vem 18. April 1918 laut Notartatsprotokolls von demselben Tage abzeändert worten.

92) Die Gesellschaft wird rechtsverbind- li, insbesondere in bezug auf die Zeich- aung der Firma, v:rireien: a. wenn der Vorstand aus etner Person besteht, durch diese, b, wen 1 der Vorstand aus mehrern Mitaliedezn besteht, entweder durch zwei Borstandsmitglieder odex durch ein Vor- standêmitglted zusammen mit einem Pro- furisten.

Limbach, den 8. Juli 1918,

Königliches Amtsgericht.

Löbau, Sachsen. [25008]

Im Handelsregister ist einc etragen worden: a. auf bem Blatte 394 des Stacktbeirts Löbau die Ficma Erust Flemmiug in Löbau und als Juhabec der Bchbindermeister Ernst Heinrich Flemming daselbs. (Angegebener Ge- häit2w?2!g: Butbinderet mit Papier- han:luung sowie Porzellon- und Glas- wacenhandlu-g), b. auf dem Blatte 164 des Stadthezirks Löbau, die offene Han- dels eselshaft in Firma Hugo Kaempf in Löbau betreffend: Dke Gesellichaft ist aufgelost, Bernhard Hugo Kaempf 11t aus- ge\chteden, Alletainhaber ist der Kaufmann Hugo Albert Kaempf in Löbau, c. auf dem Blatte 293 des Stadibkezinks Löbau, doß die Firma F. A. Schmidt in Löbau erloschen ist, d. auf dem Blatte 63 des Landb: zirks, die offene Hanvdelegesell- ht în Flima F. A. Berthold «& Sohz in Kottmarëdorf betreffend : Die Geselischaft ist aufgelöt, Karl Friedrich August Becthold ift ausges{ieden, Allein- inhaber is der Händler Oskar Walter Becihold in Kottmarsdorf; die Firma lautet tünftig F. A. Berthold «& Sohn, Jahaber Oékfar Walter Veurhoid.

Löbau, den 8. Jali 1918.

Das Königliche Amtszerichþt.

Warkneukirchen. [25009]

Auf dem bie Firma Ernst Schubect in Mar kucukirchen beire ffenden Blait 313 des Handel38registers ist heute das Eriöschen der Prokura der Frau Minna Paula vh!. Schubert, geb. Klein, in Markneukirchen eingetragen worten.

Markneukirchen, den 11. Juli 1918.

Königliches Amtsgertch1.

Moerane, Sacksenm. {25010}

Auf Blatt 920 des hkesigen Handels- Yegisters, die Firma Allgemeine Deutsche Sredit - Austolt Filiale Frauz D. Moecschlers Sößur in Meexaue betr., ist heuie eingetragen worden:

Der Gesell\haf1€vzrtrag vom 20. De- ¿eruber 1899 ist durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 18. April 1918 laut Notariattpcoiokoll von demselbzn Tage in mehreren Punkten abgeändert worten.

Unter anderem wird hiernach die Gesell- haft 1echtsve1bindlid, tinsbesoudere in be- zug auf die Zeichnung der Firma, vertreten : E wenn der Vorstand aus etiver Person

‘steht, durch diese, b. wenn der Vorstand me mehreren Mitgliedern besteht, entweder E ¿wei Vorslandsmttglieder oder dur

roku igandömitglied zusammen mit einem

Meerane, den 10. Juli 1918.

Königiiches Amtsgericht.

E e hg n Mar. ; [25011] r Handelsregister B ist bei der 9a, hemische Werke Week G. m.

worden Telz folgendes eingetragen le Geschäftsführer Matthies und (üsgerer sind ausgeschieden; zum Geshästs- bestell, der Direktor Willi Neuendorff 191@itteuwalde (Mar), den 12. Juni

Königliches Amt3geri@t.

München. [24841 Wefanuntraah1ng. Saudel3registzer. I. Neu eingetragene Firnia. Hans Noth. Siz Miinczen. “Jn-

Der Kauf- | bab.r: Fabuikant Hans Noth tu München. ano Paul &dmund Zollmann in Leipzig

E D Holibearbeituag, Dampf\äge, ovel- ud Spaliwerk und Schzetneret, Lautensacstr. 5 M 11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen. 1) Poeusgen & Heyeec Zweig- niebeclaf}ung München. Prokura des Neubestellte Pro-

Adolf Heyer ge!ö¡cht. Alfred Hecker und Heinrich

kuristen : ffermanun.

2) Grün «& Bilfiuger Afticugesell- sGzufi, Zweigniederlassung Müucheu. Die Gencralversainmlung vom 30. April 1918 hat etne A-+ndezung des GefeUschaft3- vertrags na näherer Viaßgabe des ein- gereißten Protokels beshiossen, im b2- {onderen folgende: Bei mehrgliedrigem Vorstand erfolgt die Vertretung der Se- jellschaf: durch den Verftand dur ¿wei Vorstand9mitzlteder gemeinsam odec du:ch ein Vorsiandsmitglied in Gemetn|chaft mit einem Prokuristen, wobei steliyer- tretende mit den ordentlihen Vot staods- mitg!iedera gli bereßSti,.t fi.d. Lec Aufüchtecat ist berechtigt, einz:-lnen Vor- itavddmitgliedern bie Befugais zu er- teilen, die Gesellschaft ail.in zu vertreten. Solange Paul Büfiagec «nd Bernhard BVilfirger Vaistandsmitglieder sind, ift jeder für fid allein zur Verireiung der Gesellichaft bereŸtigt.

3) C. F Weber UAtticugesellschaft în Leipzig, Zweigniederlassung Viüucgen. Die Generazversammlung v:m 13, Mai 1918 hat Te: derungen des Gesellshaft3- verirags nah näherer Maßgabe des etn- ger:idten P:otckclis beshlofsen.

4) Maschinenfabrik Bä:tuexr & Co., Geseliscaft mit beschräntter Haftung. Sy München. Die Gesellschaste: ver- sawmluay vom 1. Juli 1918 hat die Aenderung des Gefelischafisvertrags hin- sichtitch der Firma der Geseüschaft be- \chlofsen. Diese lautet jezt: Maschineu- fabrik unv Holzwerk Gürtner L Lo. Geselischaft mii veshräukter Saftuug.

5) Frauz Salger. Sig WMüzchen. Sett 1. Jult 1918 offene Hande1sgesel- {haft unter der geände:ten Firma Müunchuer Metallwarenfabrik & Ver- ¿iukerei Salger & Claus. (esell- \ch!ter Franz Xaver Salger, Fabrikart in München, bisheriger Allcinin Laber, uud Hermann Claus, Haßrifont in Straßburg- Schiltigheim. Die im bisherigen Ällein- betriebe des Franz Xaver Salger begrün- deten Forderungen und Vertindligkeiten find nit üternommen.

6) K. Schäfslers Nachf. Sly München. Emanuel Hôrele als Inhaber gelöscht. Nunmedriger Jnhabcr ter g“ärderten Fiuma K. @chässleru Nachf. Ludwig Kuabl1 Kausmann Ladwig Knabl in Müachen.

7) Riscch{möller & WMeyu. Sih München. Prokura des Hins Meyo «elöscht.

111. Wschungen eingetragener Firmen, s Jnlices v. Kaan. Siy München. 2) Ihirese Krauß. Siß Uaterx- föhrinx.

3) Vutou Eurizger. Sitz Unter- föhring.

München, 10. Juli 1918,

K. Amtsgericht.

Neheim. [25012] In urser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 84 etngetragenen Firma Wehtechewald & Wilmes zu Neheim folgendes eingetragen worden:

Das von der offenen Handelsge sellschaft Weychewaid & Wilmes zu Neheim bisher betriebene Ge\chäft ist durch Veräußerung übergegangen auf die Lampeafabrik Vêöhne- werk Gesellsckaft mit beschränkter Hastung in Neheim und wird von dieser unter der bisberigen Flima, welche jet lautet : Wetzchewald & Wiimes Deselischaft mit beschräukter Haftuag zu Neheim, weitergeführt.

Die Prokura des Ferdinand Beckschäfer ist ecloschen.

Neheim, den 5. Juli 1918.

Köaigliches Amtégericht.

Neuss. [25013]

Fa unser Handelsregister Abtetlung B ist bé¿ute unter Nr. 158 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unier der Firma „Neußer Dampfziegelei, Seselischaft mit beshräuktex Haftang‘“ und mit dem Sitze in Neuf eingeiragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Her- stelluag von Ziegelstetnen, Handel mit Bau- materialien, Ecwecb von Anteilen anderer M Beteiligung an anderen Unterrehmuüngen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer find Comund Warx, Kaufwann in Cöln, und Werner Garßen, SZiegeleibesißer in Cöln. Jeder Geschäfte- führer ist selbständig zur Vertretung der Gesellschaft befugt sowie auh im Namen der Gesellshaft mit sih selbst Geschäfte abzuschließen. Die Dauer der Gesellschaft ist auf fünf Jahre vom 20. Juni 1918 ab vereinbart und alsdann mit kbalbtjähriger Frist don jeder Sette kündbar. Die öffentligen Bekanntmachungen der Gesell- schaft, deren Gesellshaftsvertrag am 98. Junt 1918 festgestellt ist, erfolgen im Deu!shen Reichsanzeiger.

Neuf, den 9. Zult 1918.

Königliches Amisgericht.

Nordhausen. [25015] Fa das Handelsregister A ist beute bei Nr. 493-— Firma Eduard Stöckert zu

Nordhausen eingetragen, daß die M die Witwe des Färberetbesigers

] ¿Eduard Stötert, Elly geb. Krödel, und

den Kaufmarn GBustay Hoff, betde zu Nordhaufen, al3 persönli haftende Dr- ; sellschafter übe-:gegangen t, Die pon! thnen begründete offene Handel2gesellschaft hat am 1. Mai 1918 bezounen. Nsocvhauses, den 6. Juli 1918. Königliches Amt3gecicht.

Nordhausen. [25014]

In das Handelsregister A ist heute uuter Nr. 692 dle Firwa Richard Kisuer nit dem Sige zu Breslau mit ein:r unter der Firma „Richar» Eisuaer Zwetg- aiederlassung Nordhauseu, Abteilung HGemisbes Werk“ betriebenen HZroeig- ntederlcssung in Nordhausen und als deren Inbab r der Kaufmaun Rihha1d Cisner zu B:eclau eingetragen. Dem In- genieur Walter Alsleben und dem Kauf- mann Marx Lanye, beide zua Nordhausen, ist Prekura jüc die btefige Zweignieder- lassung erteilt.

Nordhaujzen, den 6, Juli 19183,

Königliches Kumt3gecihi.

Ote, [25016] In das Handelsregister Abt. A Ne. 30 ift rei der Firma Dauaiel Herder ia Ohligs folgeades eingeirazen worden: Die Gesellshsfterin Witwe Eduard Herder, Maria geb. Juffernbcuch, in Ohligs tit dur Tod aus der Gefellschaft ausge- \Gieden. Voa den Erben bleiben Fadri- kai Rudolf und Aifred Herder in der Sesellshaft. Die Miterbin Ehefrau Yaul Ko, Maria Luise Amalie geb. Herder, ilt aus der Gesellschaft ausgescieden. Ferner find in dite Gejellschaft die Fabrt- fanten Richard und Walter Herdec als persönlich haftende Gesellschafter neu ein- getreten. Ohligs, den 5. Jult 1918, Kul. Amtsgericht.

Oppenheim. Bexanatmachunng. Ia unser Handelsre,.ister ißt etngetragen worden: Dti- Firma Peturih Hexs In Guntersbium und deren Janhabertn Hetnrih derg Witw?, Heuriette geb. Suß- mann, tGaselb6st wohnhaft. Dem Kauf- mann Moriy Herß in Gunteréblum ist für die Firma Profku'a erteilt, Oppenheim, ven 8. Æuli 1918, Großh. Amtsgericht.

Rottweil. [25018]

Im Handelsregiiter rourde heute einge- tragen:

A. Abteilung für Einzelfirmen:

1) Bei der Firma Leo Petece in Weslleudiugen: Vie Firma ist erloschen.

2) Bei der Firma C. Pfeiffer in Ruitwweil 1 Die Firma ist ertosczen.

3) Bei der Firma J. Weruz in Roit- weilt Auf Ableben der Inhaberin Véarie Brand ist das Geschäft mlt der Firma auf die Tochter Julte Brand in Nott- weil übergegangen.

4) Die Firma Maztin Lauffexr în Schiveunivgen a. N. Inhaber: Martin Lauffer, Möbelfabrikant in Schwenningen.

B. Abteilung für Geselschaftöfirmen:

1) Bei der Firma Oskar Müller «& Cie., G. m. §. in S(chweuuingen a, N.: Durch Beschluß der Generalver- sammlung der Gesellschafter vom 25. Juni 1918 ift die Gesellsœait aufgelöst worden. Za Liquidato:en fsiad bestellt: Oskar Müller un» Jakob Kaß, Fabrikanten in Schwenningeu a. N., von denen {eder für Uy allein zur Vertretung der Gesellschaft

erechiigt ift.

2) Die Firma Müïexr & Veckert in Rot!wei". Offene Handelsgesellschafi. Gesellschafter: Petrine Müller, Bau- unternehmerswitwe, und Anten Beckect, Bautroerkme isier und Wasserbaute(niker in Nottweil.

Den 6. Juli 1918,

K. Amtég?ericht Rottweil. Oberamtsrichter Gaupp.

SchönebecK, Eibe. [25019] Bekanntmachung.

In unser Handelsreaister B ist unter Nr. 18 bei den Müunitionswerfen Schocnebec§ a/E.,, Geseuschas: mit brschräuktee Hafiung zu Groß Salze eingetragen:

Der UAbsahz 1 des § 16 des Gesellschafts- vecirogs vom 2. März 1917 ift unterm 10. Juni 1918 abgeändert.

Schöneb: ek, 4. Juli 1918,

Königliches Amtsgericht.

Sensburg. [25020]

Fn unser Handelsregister Abteiluig A ist unter Nr. 135 heuie folgendes ein- getragen worden :

Firma Gottlieb Waschulewski, Seasburg. Juhaber : Gottlieb Waschu- lewsft in Sensburg.

Seusburg, Oftpr., den 3. Jult 1918.

Köatgliches Amts3gerit. Abt. 1.

Siegen. [25060]

In uvpnser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 87 eingetragenen Firma Karl Eags! ina Freudeuberg heute folgeades eingetragen worden :

as unter der Firma Karl Engel ta Freudenberg bestehende Handelsge \chäft ist auf den Kaufmann Karl Engel in Freuden- beg übergegangen und wicd von diesem unter unveränderter Firma fortgeführt. Die Prokura desselben ift erloschen. Siegen, den 3. Zult 1918. Königliches Amtsgericht.

[25017]

Siegen. 25059] Ina unser Handelsregister A ist unter ; Nr. 377 heute die cffene Handeisgesells | schaft Aluminuiumwe: Gebr. Siebel Achenbach in Freudenberg eingetragen |

wordén. Persönli® haftende Fsellschafster | find der Fabrikant Wilhelm Siebel Achen-

ba îin Freudenberg und der Fabrikank Rudolf Siebel ASenb7chG daselbt. Die GeiesVhaft Hat am 26. Juni 1918 bz- gonnen, Siegen, den 3. Juli 1918. Königliches Amtsgericht.

Siegen. [25058]

Ina unfer Hankelsrzgister B ist bei dex unter Nr. 101 etngeirag:neu Firma Thomas & BVaumgartcu, G. m. b, §H, in Neun?irches heute folgendes ein- getrazen worden:

Die GesellisL&aft ist durch Beshluß vom 21. Juni 1918 aufgelöst.

Der Kaufmann Hermann Thomas ift ¡um Liquidator bestellt.

Siegen, dzn 3. Juli 1918,

Köntgliches Amtsgericht.

SoilmEgenm. [25021] Einrragung in das Haudbel8eatier, Abt. A Nr. 535: Firma Albext Lange, Wa!d. Das Handel3geschäft (s auf den Fabrikanten Wihelm Lange tin Wal, Heukäraphenstraß? 45, übergegtngen und wird unter unveränderter Flrma fort- gef hrt. Solingen, den !. Juli 1918. Königlihes Anmitégerich?.

Sonders iinusen. [25022] WBetaunimaachazg.

In das Handelscecister A ift heute unter Nr. 158 die Firma Fetedri) Küdiger ia Soaderöhaufen und alz heren Jnhaber der Kaufmann Fricdrich Rüdiger daselbst eiugziragza worden.

Soud?rShausen, den 10. Juli 1918.

Fürstlitzes Ami9gecicht.

Stettin. [25024] Jo has Handelsregister A lst heute unter r. 2385 die Firma „Pommer- \che2 Kobl-ufo2tox Ewaïd Beut-i“ iu Stetiin unb als deren Inhaber der L Tie S in bien uy gêtragen. (Angegebener Geschäftêzweig: Koblergrolvertried.) f Stettin, den 10. Juli 1918, | Königliches Amtsgecitziu. Abt. b,

Steltim. [25023]

Ja das Handelsreaister B ift heute bet Nr. 139 (Firma „Colutzbia“ Gr oß- Dampf-Waschaustzit, Kuuasiplätterei, Stettinex Wäsche - Verleih - Zustitut G. m. b. S.“ in Steitin) cinget:agen: Der Gi shäftsführecr Auguït Wilheim Engel ist verstorben. Die Ebefrau des Kaufmannes Fri Engel, Marie geb. Neumann, in Stettin ist zum weiteren Geschäfts)üh:er bestellt.

Stettin, den 10. Zuli 1918.

Königliches Amtsgericht. Abi. 5.

Stolp, Femm, [25025]

Im Handelsregister A Nr. 125 ist beute bet der Firma „H. Hilvebrand:’s Vuch- handluug- Jah. Deinrich Schoenvohum zu Stoïþp“ vermerkt: Die Fiuma ist auf den Buchhändler Kurt Heidrih in Stolp übergegangen und in „Ÿ. HDildebranudt’s Buch’audluig, Juh. Dans Kurt Heidrich“ geäntert. Dem Fräulein Mar- garete Keil zu Siolp it Prokura erteilt.

Stolp, 3 Jui 1918.

Königliches Amtêgeritßt.

Tapiau. [25061] In ur.ser Handelsregister ist heute unter Nr. 78 die Firma S. Rubenustein, Tachwareugeshäst in Tapiau, und ais deren Inhaber der Kaufmann Simon Nubenstein in Tapiau eingetragen. Tapiau, den 11. Junt 1918. Königliches Amtsgericht.

Teterow. [25026] Ina unser Handelsregister t heute die Firma „Albext Fedecow“ in Jéterow und als deren Inbaber der Kaufmann bert Federow in Teterow eingeiragen worben. Teterow, den 10. Fult 1918. Großherzogliches Amtsgericht.

Trier. [25027]

An das Handelsregister Abtetlung A wurde heute bei der Firma „A, Vies Söhne“ in Trier, Nr. 16, eingetragea:

Der Ch-frau des Ficmentuhabers Dito Rendenbach, Helene geb. Pies, in Trier und dem Kaufmann Hans Faik in Trter ift Einzelpiokura erteilt.

Triex, den 4. Juli 1918.

Körntgliches Amtsgericht. Abt. 7,

Trier. [25028]

In das Handelscegister Abteilung A wurde heute bei der Firma Fuchs u. €° in Trier Nr. 904 eingetragen:

wem Faufmann Pauìi Krichel in Tuier ist Prokura erteilt.

Trier, den 4. Juli 1918.

Königliches Amisgericht. Abt. 7.

Warstein. (25029)

Ina unser Handelöregister B ist heute bet der Firma Uniou-Geselschafi für indusicielle Untecraehmungen mit be- schränkter Daftunug zu Warstein etn- getragen :

Der Bankier Carl Walla fn Berlin it als Geschäfisjührer autgesc{teden. Der Direktor Josef Mes&ede in Warstein ist durH Gesellichaf18be\{Wluß vom 5. Zuni 1918 zum Geschäftsführer bestzUt.

LWBarftein, den 4. Juli 1918.

Königl. Amtsgericht.

Worms. BetanztmaGunug. [25030]

Pi2 ofene Handel8gejellshaft unter der Firma: „Rheinhesfischer KWutomobii- Vertrieb Schceibex & ‘“‘ mit dem Siy Woxms wurde beute im Handels- register des hicsigen Gerichts eingetragen.

Die Geselischaft hat am 1. Juli 1918 begonnen. GSesellschafter siad:

1) Thomas Frkedri& Müller, Fabrikant in Worms,

») Dhtiiny Sretier, Naufmann dafelbft,

ZBormä, den 8. Zuli 1918,

Drofberzoalihes Aratsgericht.

Zinten. [25062]

In unfer Handelsregister Abteilung A Nr. 83 ist heute bei ber Firma Advo1f Zch{ch!1: kus in Lichteufeid, Ofipr., fol- genves einget¿agen worden: Lie Fiecrma ift erioicen.

Ziutert, den 2. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht.

ZwWwicK{an, SAchSsen. [25031]

Sufï Blatt 1127 und 1811 des Handels- regifters, die Firmx Diessch & WMur- finaa und Filiaie Emil Harteustein früher Lüeodor Set, b:idein Zwickau, beir., ift heute eicgetragen worden: Die Firma ist eclos&en.

Zwickau, den 9. Jult 1918,

Soöntaliées Ämtsgericdt.

7) Genofsenschafts: regisier,

AUSZEWUT g [24815] _Zu das Genossenschaftsregister wurde eingetragen:

: Am 3. Juki 1918:

Bei „Darleheuëkasenvecein Srünen- baindt, ziagetrageve Genofseuschaft mit unbesWräöntter Haftpflicht“ in GSrüneäbaiudt: An Stelle der ausge- {chiedenen Vorstande mltglieder Franz Haxt- nann und Johann Wiedemann wurden die Landwirte Anton Kraus und Josef Partmann, beide in Gränenbaindt, und zwar ersterer als Vorsteher, in den Vor- stand, weiter der bisherige Beisiger Josef Sckchmid als Voisteherst-llv?rtreter gewählt.

Am 5. Juki 1918:

1) Vei „Darleheuskaficuverein Stöhz- ling, eingetragene Genossenschaft mit uubeschrün?fter Sasipfl:cht“ in Stätz- ling: An Stelle des veriiocrbenen Var- stand3mitulieds Xaver Winter wurde der Gütler Stefan Tafler ia Stäßling in den Borsftand gewählt.

2) „Lieferuug3- und Œinkaufs8-Ge- nofseuschaæft der Nunst- unv Vau- sGlofereien nd Sifcfonstruktions8- Werkstätten im Kreis Schwaben und Neuburg eing.tragzue Benosenschastr wit beschräakter Dafipflicht“. Sig: Uugéburg. Das Statut wurde am 4. Mai 1918 errihiei. Gegensiand des Unternehmens it die gemeinsame Ueber- nahme von allen vorkommenden s\taatlichen und städtischen S&lof:ra: beiten und Gijens- kenfuruïtionen des S@Wlossergewerbes und iß:e Ausführung durch die Mitglieder. Die Uebernahme yrivater Arbeîten ift er- würs{t und Verständigung unter den Mit- gliedern zweckdienlih. Ferner bezweckt die Genoffens(ast gemeinsamen Einkauf von Nohstoffen und sonstigen E-zeugnifsen.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnendeu zu der Firma der Genosscnsczafr ihre Namenkunterschrift hirzufügen. Die Zeibnungen und Er- klärungen find dur zwei Vorstands- mitglieder abzugeben. Ale Bekannt- machungen der Genossenschaft, außer den die Berufung . dzr Generalversammlung betreffenden, erfolgen unter der Firma der Senossenshz2ft in der Neuen Augsburger Zeitung in Aas und sind gezeichnet dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Haftsumme beträgt 1000 # (eirtausenb Mark). Die Höchstzahl der Geschäfl84 anteile, auf wele fh der einzelne Ge nofse beteiligen kann, beträgt 5 (fünf). Im übrigen wird auf den Inhalt des bei den Akten befindlihen Staiuts Bezug genommen. Die Mitglieder des Vor- stands sind: Josef Huber, Karl Wallen- reiter, Hans Habermann, Franz Holel- mann usd Michazel Endres, sämtliche Schlofsermeist.-r in Augsburg. Die Ein- sicht der Liste der Genossen i| während der Vienststunden des Gerichts jedem ge=- stattet.

Wugs8burg, am 8. Juli 1918.

K. Amtsgericht.

BReckum. [24942]

In unsex Genossenschaft?register ist heute bei derMolkercigeuvofseuajchaft Veckum, eingeiragene Genofseufchast mit un- beschränkter Haftpflicht, tn Veckum folgendes etngetragen :

An Stelle des versiorbenen Brennerei- befitz:rs Hetnrih Heßling in Beckum ist der Gutsbesißer Hetnrih Böckmann in Kspl. Beckum in den Vorftand getreten.

WVBectum, den 8. Zuli 1918.

Königliches Amtsgericht.

EWerlin. [24944]

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen untcr Nr. 807 die durch Statut vom 11. Mat 1918 errichtete Großhandel2genofseashaft für Obst, Ge- müse und Südfrüchte, eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sigze zu Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschzaftlihe Erfafsung oder Verteilung von landwirt- scka}tlihen Erzeugnissen, insbesondere Obst, Gemüse und Südfrüchten, während der Kriegs- und Uebergangewirtshaft, um eire sagemäße Beteiligung des Fachgroß- hantels bet der öffentliGen Bewir1)chaf- tung diefer Landeserzevgnifse hberbeizu- führen. Die Haftsumme beträgt 1000 4, die hôhstzuläsge Zahl der Geschäjts- anteile 50. Die Bekanntmachungen er- folgen tn der Zeitschrift „Der Frutht- handel*, Die Zeichnung geschiëht durh ¿wei Vorstandsmitglieder, unter denen si

C E. P