1918 / 164 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3, | Pauscalautoma?, 5. 6. 18.

Aron, Elektrizitäts-

H., Charlottenbu Î

14. A. 229

Belle-Alliancestr; 12, 6. 15. K. 66 367, 43b. 683295. H. zablerfabrik, G. m. b. Sáalter usm. 23. 4. b. 9, 18, 44a. 938439, Marx Israel u. Arthur Waldo, Charlottenburg, Gervinusstr. 17. Scbutßvorribtung für Armbanduhren. 98 1 S 16319: 9: Q. 16: 44b. 652417. Fa. E. Pb. Hinkel, Offen- bah a. M. Tas@tenfeuerzeug. 10. 6. 15. H. 69657. 8. 18, 46a. 634 595. Deutsche Automobil-Con- struktionsgesellsdaft m. b. H., Charlotten- burg. Zylinderkopf eines Automobil- motors usw. 9. 7. 15. D. 28 828. 29. 5. 13. 47b. 683282, Mannesmann - Mulag (Motoren- und Lastwagen Afkt.-Ges.), Aachen. KAurbel- und Scbwinghebellage- tung usw.-30. 5. -14. M. 51-353. 4. 2. 18. 7f. 634.839. Carl Beer jir., Noëd- haufen a. H. Flanscbenbaube usw. 20.7.15. B.-73 011. 28. s.- 18. 47f. 655714. Friedri Huttenloder, Charlottenburg, Droysenstr. 1, u. Rudolf Laufer, Cópem>, Spreestr. 2, Dedel- versbluß an Scbwimmerführungen. 7.7.15. O L 46: 18; 4g. 641 600. Hanseatisbe Apparatebau- Gesellsdaft, vorm. L. von Bremen & &o,, m. b. H., Kiel. Absperrscieber usw. D. O. D. 18. 47g. 662525. Fa. Garl August Notb- stein, Düsseldorf. Ventilsiß. 9. 7. 15. M. 41400 1-9 -18. S 47h. 644662. Körting & Mathiefen Aft.-Ges., LeußsbLeipzig. Einrichtung zur Kraftübertragung usw. 23. 8. 15. A. 66 719. 4. 6.-18. A 49a. 633512, Fa. Bernhard Gläß, (Shemniß. Vorribtung zum Umstellen von Plan- und Langzug an Drehbänken uv: 30: 010 O O 9.0.10. 49c. 632 365. Fa. Bernhard Glä, (Shemnißk. Anordnung eines |Schne>en- iries usw. 15, 6, 5. G. 38223. 20 18; 49e. 634483, Franz Jrmischer, Ma- \inenfabrik & Cisengießerei, Saalfeld i. Thür. Selbsttätige Ausrückvorrichtung an Gewinde-Fras-Apparaten. 22. 7, 15. J, 16271, 1. 6. 18. i 4 9c. 634 490. Internationale Bohrgesell- daft, Erkelenz, Rhld. Gemindefräser. 2 (10. R. 162608. 10/618. i: 52a. 631267, Dürkoppwerke Akt.-Ges., Bielefeld. Einrichtung zum ‘Anheben des Schiffchens bei Schuhmacher-Mascbinen. 18. 6. 15. D. 28677. 16. 5.18. 52a. 632046. Dürkoppwerke Akt.-Ges., Bielefeld. Freilaufaesperre usw. 7. b. 15, D 29 (30,4. 6.15 G60. 633 689. Franz Heddinga, Uttum, Kr. Emden. Sipannungsregulator usw. 7. 7. 15, D. 09779; 0, 0.183: GZe. 634 721. Deutsche Automobil -Con- structionsçesellswaft m. b. H., Charlotten- burg. Dreipunktsaufhängung usw. 7. 7. 15. D 28819 T 18. G83c. 634 723. Deutsche Automobil-Con- structionsgesellschaft m. b. H., Charlotten- burg. Gelenkwellenverbindung usw. 9. 7. 15. D, 28 329. 29. 5. 18. L: 63e. 636228. Deutsche Automobil-(Con- structionscesells<aft m. b. H., Gharlotten- bura. Dreipunkttsaufbängung usw. 7. 7. 15. D, Bl 29 5. 18. GZ3e. 643440, Ludwig Kathe & Sohn, iHalle a. S. - Karosserie. 22, 7; -15. K. 66564. 13. 6. 18. 63d. 630 315. Markgraf Bela Pallavi- cini, Wien; Vertr.: Dipl.-Ing. Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiecand, Pat.-An- mwnälte, Berlin SW, 11, Stoßdämpfendes Lager für Fahrzeuge. 1. 5. 16. - P. 27 192, 20. 4. 18. GZe. 632 549. Akt-Ges. Meteler & Co,, München. Nadluftreifen usw. 8. 6. 15, A: 245905; 23; 5-18. 70d. 633 745. Jansobhn & Co. Kaisers- O 29.6; 15, J. 16235. 0,0 10. 7Ta. 670291. Hugo Salzbrunn, Frank- furt a. M,, Leipzigerstr. 29, Scbuhbsoble usw. 5. 7. 15. S.-35 916. 1s. 6. 18. 7c. 630441. Bayeriscbe Stablform- aießerei ‘Krautheim‘& Go., G. m. b. H,, Alla, Ob. Bayern. Scarhmacber-Repa- ratureinri<tung. 2%. 4. 15. B. 72575. D214 19; 72}. 632109. - Josef - Cager, Meran; Vertr.: G. Dedreux, A. Wei>kmann u. H. Kauffmann, Pat.-Anwälte, München. Ein- ribtung zur ÜUeberwabung des ri><tigen Jielens usw. 9, 6. 15. Œ. 21 879. 10. 5. 18, T2. 632163, Josef Egaer, Meran: Vertr.: G. Dedreur, A. Wei>kmann u. H. Kauffmann, Pat.-Anwälbe, Münken. Einrihtung zur Kontrolle - der ri<tioen Zielweise uw. 9. 6. 15. E. 21878. 109,218. 72. 6321544, Josef Gaaer, Meran: Bertr.: G. Dedreux, A. Weickmann u. H. Kauffmann, Pat.-Anwälte, Müncken. (Einribtung zur Üeberwabung des ri- tien Zielens usw. 9. 6. 15. E. 21 877. 10; 5,18. ' T4a. 6322988. Heinrih Janssen, Ham- bura, Spitalerstr. 11. Kontakt usw. 1, 0,1046200. 10/648 74d. 634411, Körting & Mathiesen Akt-Ges, Leuß\<-Leipzio. Signalisier- apparat usw. 22, 7, 15. K. 66565. 4-6, 18; 77D. 632 148. Gebr. Sauer, Nürnbera. Unterhaltungsfrieas\fpiel. 25, 5, 15. S. 35776. .99;, 4. 18, TTa. 633981, Gmil Ritter, Berlin- Schönekera, Bahnstr. 14. JIllusionsti\< usw, 29,5, 15, R. 41291, 16 4. 18. ST ec. 632658, Waldes & Co., Mrschowihz h. Prao: Vertr.: F. Sdwenterley, Pat - Nnw., Berlin SW, 68, Manierbiülle fir

Er I.

(G,

A

O. T L

L C de S e ea bd. Prag; Vertr.: F. Schwent

Anw., Berlin I f Nadel-

Usw. 21. 6-15. W. SUc. 633 176. Waldes & b. Prag; Vertr.: Franz S Reuß, Zabelstr. 11. uhv. 2.6.10. W: 469238 G18. STc. 652 $75. Carl Völsch Nabf., Gera Neuß. 12 6 V. 13210. 8. 6. 18. STe. : 643 380. Masdinenbau-Anf umboldt, Coln-Kalk. Fabrbare vorribtung usw. 18. 6. 15, M 29-5, 18. S2a. 634188. Mas@inenbau-Anstalt Humboldt, Coln-Kalk. Hordentro>ner us 0 D N. I 295 18 S2b. 65249. (C, G. Haubold ir. G. m. b. H.7 Chemniß. NRegelvorrihtung für Scieudern. 21. 7. 15. H. 69837. 4. 6.18. S5. 633 328. fabrik Emil Klaas, Düsseldorf. alode für Klosettspülfästen. 29. D 28799 10. 618. S7d. $32 364. Johann Bier, Murvbardt, Württ. Vorrichtung zum auswedw;selbaren Befestigen von Gartenwerkzeuoen am Sliel.- 11.6.1606. B. 7234 116.18. S 7d.648 759. The Singer Manufacturing Company, Elizabeth, New Jersey, V. St. A.; Vertr.: Dipl.-Ing. Dr W Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-An- walte, Berlin SW. 11. ! Gesc{weißktes Werkzeugheft aus Blech. 12 O O N 4 18 Berlin, den 15. Juli 1918. Kaiserliches Patentamt. J. V: Wilhelm. [25133]

4) Handelsregister,

Aachen. [25162] In das Handelsregister wurde beute bei der Aktiengesellshaft „Rheinische Qunft- scidefabrik“ in Aachen eingetragen: Der Kaufmann Hugo Goeb is vur< Tod aus dem Vorstand ausgeschieden; der Spinnereibesizer Wilhelm Hilden kat sein Amt als Vorstandsmitglied niedergelegt ; an dessen Sielle ift der Fabrikant Robert Steemann aus Aachen zum alleinigen Vor-

stand bestellt. Aacheu, den 6. Jult 1918.

Normann ähillo BVerpackungashülle.

“T

53 676.

uw.

Nie C <Usleidoerter SPUuitalten-

Kgl. Amtsgericht. 5,

Achim. S [25432] Im htesigen Handelsregister Abt A Nr. 120 it heute zu der Firma Bräüägesch «& Co. Semeliugea mit Zwelgnieder- lafung in Bremen eingetragen: Die Gesellschafterin Ehefrau Elisabeth Dehne, get. Brüge\, tn Sebalhsbrü> ift aus der Gesellsshaft ausgeschieden. Dieser ist Prokura erteilt. Der Privatier Friedrich Dae) S E R E E dur< 20 aus der WeleU!>wWaft ausge\hieden. er Gesells<hafter Emil Friedri Theodor Dehne scht das Geschäft unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma fort. Achim, den [2. Juli 1918.

Königliches Am13gericht.

Allenstein. [25145] In unser Handelsregister A Nr. 378 tru. en wir heute die Firma Iohaun G-emm in Alleustein und a!s deren Inhabir den Restaurateur Fohaan Gremm in Allenstein ein. Alleustein, den 5. Iult 1918, Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. Auf Blatt 1371 des Handelsregisters, die Firma Albert Emil Kunze, Zweigniederlassung Sehma in Sehma betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt Albert Emil Kunze. Das Handel8ges<häft wiro als Hauptuiederlassung fortgeführt. Die Ge, sellshafter haben am 1. Juli 1918 - die Gesellschaft erneuert. Als Gegenstand des Unterrehrnens ist angegeben die Fabrikation und der Verkauf von Pappe, geprägten Pappwaren und Sargfüßen sowte der Betrieb einer Holz- \hlelferet und etnes Sägewerks. Aunuaberg, den 10. Juli 1918, Köntgliches Amtsgericht.

Ansbach. [25163] Haudelsregistereintrag. j der Firma „Wilhelm Hezel, Kohleu u. Eisenhaudluug ivo ‘Dinée1s- bühl“ wurden als neue Jahaber etn- ° D lis) Set, @

riedr ezel, Eisenhändler in Diakelsbübl, 2) Elite Hezel, Swplofser- meist: stohter in Dinkelsbüh), 3) Maria Hezel, Shlossermeislersto&te: in Dinkels- bübI, in Ervengemeinschaft. Ansbach, den 9. Juli 1918,

K. Amtsgericht.

[25161]

Baden-Baden. [25164] Handeleregistereintrag Abt. B Bd. [1 3. 5 irma Badag, Vastilleu- fabrik Baden - Vaden GmbH in Baden-Vaden —: Die Gesellschaft wird vertreten: wenn ein Geschäftsführer be- stellt ist, dur diesen, wena mehrere Ge- \<äftsführer bestellt sind, dur rainoestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Ge- {äftsführer ur d einen Prokuristen oder dur zwei Prokuristen.

Baden, den 8. Zuli 1918,

Nateln, 21, 6,16. W. 4589, 118. 18.

Großh. Bad. Amtsgericht,

Se. 632669. Waltes & Co., Wrscbowty ] Er A L S - +

8 Rad OCyniausen. ¡= [ist kei der unter

7: [und Dolzgeshäst, “fin Bad Ocynhaufen“ hcute folgendes

R k

Bad Nauheîm. [25165] M Vekanuntmnahutig.

Ja unserem Handelsregister Abt. A wud2 beute dîe Flrma Parfümerie 2dam Cauerwald Hoffriseur in Bad Naußeèinr eingetrageu. Inkaber der

xirma ist Hoffriseur Adam Saue1wald

v, 18. Iin Bod Nauhbeir.

Bad Naußteim, den 6. Juli 1918. Sroßb. Amt3gerici.

[251€6] In unser Handelsregifter Abteilung B Nr. 1 eingetragenen Firwa „Mechauische VBautisc{lerei Aktiengesellschaft eingetragen : ;

Der visherige Liquidator Karl Junker- mann tst ausgeschieden und statt setner der Bb!8berige ftellvertretende Ligutdator Johannes Luiken ia Hamburg zum Liqui- datcr bestellt.

Bad Oeryuhausen, den 6. Juli 1918.

Königliches Amtsgerit,

Bamberg. [25168] Im Handelsregifter wurde heute ein-

5. getragen tei her Firma „Adlcr & Weif;-

maun“, ofene Handel8geselisbaft tin Bamberg: Die Gefellschaît ist dur Beichluß der Geselisbaiter mit Wirkur g vom 1. Dezember 1917 aufg?lösi worder und ist die Ficana ohne Liquidation er- losen. Bamberg, den 9. Juli 1918, K. Am13gericßt.

Bamberg. [25167]

Ira Handelsregister wurde heute einge- tragen bet der Firma „Carl Lauter- ba<z“ in SoWftadt a. M., A.-G Lichtenfels: Scit 1. Januar 1918 wirder off-ne Handelszesells<hafi; Gesellschafter : Imius Lauuterbah, Korbfabrikant in Pforzheim in Baden, und Carl Lauter- ba, Korbfabrikant in München (die Se- sel schaft besteht daber wie disber unver- ändert fort, wie vor dem 1. Jan. 1918). Bamberg, den 10. Juli 1918.

K. Amtsgericht.

Berlin, [24971]

In unser Hande!tregister B ist heute etngetragen wordzn : Nr. 15527. J. Lazarus Gesellschaft mit Les: äuktex Daf:ung Siß: Verlin-E<öucberg. - Gegenstand des Unternebmens: Die Fortführung des von Herrn Lazarus bisher unter der Firma F. Lazorus betriedenen Agentur- und Kormission8geshäfts sowie die Ueber- nabme weiterer Ageaturen, der Handel mit Textilwaren auf eigene Rehnuung und somtige ähnli&e ges%äftlihe Unter- veómuagen, aub der KtnobrantHe. Stammkapital: 20000 #. Geschüfte- führer: Kaufmann Isidecr Lazarus ir Berlin - Schöneberg. Die Gefellshafz it eine GSesell‘<aft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Junt 1918 abges<lossen. Als nicht eingetragen wirb veröffentliht: Als Etu- laze auf das Stammkapital bringt der Gefsellshast-r Lazarus das bisher von ibm betriebene Ageoturge\Häft mit ten be- stehenden Ageuturverirägen und mit der Firma I. Lazarus ein; der Uebergang der in diesem Ges<äftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesells<zft mkt beshränkter Hafturg ift ausges#lofsen. Der Wert für diese Sacheinlage ist auf 3000 # festgeseßt und wird auf deren volle Stammeinlage angerehnet.\ O: fent- lihe Bekannima<hungen der Gesell{<aft erfolgen nur dur< ven Deutsßen Neichs- anzeiger. Nr. 15528. Ehrifiian Misch G-felschast mit beschräuttex Saftuvg. Siz: Berlin. Gegeniiand des Unternehmens: Erwxecbung und Fort- führurg des von Hans Kromrey er- worbenen Tis{l-r:ice\<häfts des Ghristian Mtits< zu Berlin uud namentli Her- siellung und Verkauf von Ko.toruten- sillten und anderer Geçenstände gleicher Art. Stammkapital: 20000 /6. Bei>ä'ts- führer: Kaufmann Carl S2 in Berlin, Dte Gesellschaft ist eine Gejellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshafte- vertrag ist am 4. Junt 1918 abge- s{lofsen. Als nicht eingetragen wird yer- öffentlicht: Auf tas Stammkapital wird in die Gefellshaft eingebraht vom Se. sellshafter Kromrey folgezde Saein- lage: Herr Kromrey hat ven Herrn Mits dessen Tischlereigel<ätît, Berlin, Prenzlauer Allee 34, zum Prelie von 41000 mit dem Re>te der Fortführung der bis, herigen Firma, jedo< mit Aus\h?ießurg der Außenstände und der Pasfiven er- worben. Herr Kromrey bringt dieses Ge- {äft mit der Firma Christian Mit und mit dem Nechte der Fortführung der Firma, fo wie er das Geschäft erworben hat, in die GesellsYaft mit bes&ränkt.r Haftung zum Preise von 50000 5 ein. Auf den Eivnbringun preis wird dle vxlle übernommene Stammetn!age von 19 500. (E verr:<net, der U: ber. est wi.d ver Gesellschaft gesiundet. Nr. 15 529. „Nat ounalhaus“ Sesellic{aft mit be, s<hräufter Saf:ung. Siy: Berlin, Gegenstand des Uaterrehwens: Der Er- werb und die Veiweriung voy Graundsfiü>ken, Hypothekea und die Be- teiligung an sol&en Gis&äften. Stanmm- kapital: 250000 A Ges>äftsführer: Kaufmann Paul Teioel in Berlin, Kaufs- maun Georg Rosenkranz in Be;lia. S:eglip Dem Kausmann Udo Fromm in Neukölln ist derart Sesamiprok ra er- teilt, daß er berehtigt ist, die Gesells%aft in Gemeinschaft mit cinem Geschäfte führer oder mit etnem anderen Prok ari! e- zu verireten Vie Gesellshz\t it eine Gefellshaît mit bes<hrä-kter Hosturg.

1918 abges<lofsen. Falls nur ein ¡Ge- shäftaführer bestellt ist, dann erfolgt die Vertretung durch diesen oder durch zwet Prokurijten. Sind mehrere? GSe- \<äftsjührer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung dur< ¿wei Ges>äfisfübrer oder dur< einen Geschäftsführer in Gemetn- shaft mit einem Piokuriften oder dur< ¡wei Prokaristen gemeinschafili<, .A1s ri<t eingetragen wtrd weröffentliht: Oeffentli@ze Bekannim<hungen der Se. [lst erfolgen dur<h den Deulsen RNeich3znzeiger. Nr. 15530. Mag- nefium Verwertu3g8 Gesellschaft mit beschräutktez Haftung. Sih Charlottenburg. Gegenffand des U:ter- nehmens: Erwerb und Ausnuzung der durh NReihêpatent Nr. 298 134 und Zusatz- pateat Nr. 302828 zu d'esem Patent ge- \{ütten Erfindung eines kfippbaren S<hmelz- und Gteßofens für Magnesium und Mag- nesfiumlegt-rungen.Siammkapital 70 000.4. Beichäftsfübrer: Bergwerksdirektor ülbert | Busch in Wusirow in Hannover. Die Seselis<aft ist eine “Gefellsaft mit beshränkter Haftune. Der Gesellshafta- ertrag ift am 29. Mat 1918 abges&lofsen 1nd am 22. Juri 1918 avgeänvert. Die Geselishast wird nah Be?immung der Gefelli<afterversawmlürg durch cinen oder mehrere Ges>äfts{ührer vertreten. Bei Nr. 2640 Trockenmil@zveriverinngê- Gesellschaft mit bes<Gränkter Saftuzg: Dem Kaufmann Albert S<{midtborn in Charlottenbuig ift derart Gesamtprofura rteilt, daß er bere<tigt ift, die BeseU- s>aït iv Gemeinschaft mit eivem Ge- '<äftsführer oder einem cnderen Preo- kuristen ju verteilen. Bet Nr. 4942 Technische MevisionEvereinigzog Elektrowacht GSeseuschoft mit be- s<vränkter Daftung! Dur den Ve- {>luß vom 25. Zuni 1918- ift die Firma aeäudzrt in: TeGvrishe Treuhan>D- Ver-iniguzrg ESlektrowaht Sefsell- saft mit beschräutter $afiung. Ges- mäß tem Beschlusse vom 5. Iult 1918 ist jeßt Gegerstand bes Unteroehmenz: die Becutachtung technischer Fracçen, die treu- händertih: Ueberwaung mas&inellec urd tehnis<er Betriebe aller Art, Auz3- arbeitung von Prejekten, in9be'ondere der Fortbetrieb des boa dem Ingerteur Azgufss Niedlich in Berlin zurzeit urter der Firma „Technische Nevisionsvereinigung Elektro- w2<t“ betriebenen Ingenieurbüros. Die Gesellschaft is befugt, gleichartige oder ähnlih2 Unterrehmungen zu er- weiben, sih an joldhen zu betciiigen oder ihre Vert etung zu übernehmen. Bei Nr. 6874 „Martia“ Grundstüä>s. gesels<heft mit bes<hränttex Safiuns : Nentier Friedrih Jolow cz ist uit wehr Geschäftsrührer. Ingenieur Victor Jens tn Charlottenburg ist zum Sescäftsfühier befiellt. Bet Nr. 8932 Duiteulo@Ser d Kreogzaaun GSesclijhaft mit be- s<ränkter Saftung: Dvr<h Beschluß vom 18. Oktober 1917 ist dèr Siy na Cöpeuicf verlegt worden. Die Zw-ig- nteoerlafsung in &CöpznicE fFommnt somit n Forlfal_ Dur : <lüfse vom 30. Dezember 1912 und 4. Januar 1918 ift tas Stammkapital um 300 000 auf 400 000 6 erbößt werder. Ingenieur Rudo!f Laufer tn Côperi>k und Ppauptmann Neiahard Jacobi in Poisdam sind zu Geschä tsführern bestellt. Durch den Beschluß von 18. Oktober 1917 ift vesiimmt, daß von den Ges<äft3führern zwei deujelben fortan die Gesellschaft zu vertreten befugt sind. Durch den Beschluß: vom 18. Oktober 1917 ist der Gesells<afts, vertrag wegen ber Sißverleguvg und dur< zie Beschlüsse vom 30. Dezembex 1912 und 7. Jaruar 1918 wegen der Erhöh.ng des Stammkapitals abgeändert wor: en. Als att eingetragen wirò öffentli bekannt gem2<ht: Als Sateinlage hat auf dar rhôhte Stawmkapital der Geseliihafier Kaufmann Friedri Huttenlc@er setn der Besellshafi überlaissenes Patent auf ein Zeigerwerk (Original Hutt: nkoer Benzin- Kontroll Uhren und Standmefsser) einge- bra<t. - Der Wert t auf 150 000 4 feft- gelegt und wid in dieser Höbe auf dessen volle erhöhte Starameinslage angerehnet. Bet Nx. 14 272 Laudès- Futterimittel- Gesells@aft mit bes<hräukter Haf- uug Liquidatoren sinò die biahertgen Mitges>äfie führer Negierungeaßessor a. D, Detarit Bartels ia Beilin und Lr, Friedrih Boßmann in Berlin. Bet Ne T4 (17 Lavdesuährmittelgesel- {<aft mit bei<hräukter Dafiunzg : Dem Nechtsanwalt Georg Maal ty Berlin tit derart Gesawtyrokura erteilt, caß er beredt'gt ist, bie Geselishzft in Gemein|hafi mit etnem Geschäfisführer oder rinem andecen Prokuristen zu ver- treten und deren Firma zu zeinen. Zet Nr. 15 192 Papier-Fabrik Oeven- irop Geseliichafi mit bes<hräukter vaftung1 Kaufmann Hans August Loties ist nicht mehr Geschastsfübhrex. Kauf- mann Dtto Wille in Berlin-LU@terfelde it zura Geschätteführer bestellt. Die Pro- fura des Otto Wille ift erlos<hen. Bej Nr. 15 231 Ligiio Vemeiuvüßzige Ver. mittlung&-Gesells<zaft mit Leshtäukter Dafinug: Rechtsanwalt Dr. Pav] Potener ist niht mebr Geschäftsführer Kaufmar.n Richard Regen in Berlin ist jum Geschäfteführer bestellt. Berliv, 9. Zult 1918. Königl. Amtogeriht Berlir.-Mitte, ¿D 199,

Ieuthen, O. S, [25172]

Im Handeltreg!!ter Abt. B Nr. 66 ifi bet der Firma J. Powollik Gesells<aft mit bes<ränkfter Saftung, Beuthen O. S, heuie eingeiragen worden :

kapital um 200000 a iegt 500 000 4. 4 erhöht und betri, Umt8gerit Veuthen den 9, Iult e S,,

Bingen, Rhein. Vekanntmachun

' In das Handelsregist ars der Firma Nik, Gundlach { eingetragen: Das Handelges

[25266] |

5 s i ® offene Hands aefells<a2ft auf 1) Marta Undele, j 2) Elisabeth E beig0d. Gund übergegange *, die es untec unbs Dinge Firma toeiterführen. Viugen, den 4. Juki 1918, roßb. Amtsgericht, Bonn, E E

_ In das Handelsregister B i der unter Nr. 308 nen mecinuüsigen Siedelung êgese ( Rheiutsches Heim, Gesellsch beschränkter Saftung in Vosn getrogen: Durh Beschluß, der [after vom 25. März 1918 if der Gesel] ihaftéve:trag abgeändert und urter dba 4 das Stammfkovital der Gesellschaft 1 3 Millionen Mark, also pen 1 Millie auf 4 Millioren Mark, erhöht word" Sodann ist $ 6 bes Vatrags wie ten ‘gcándert: Die GesLä'te der Gesel sait werden vou mindestens zwei Gesäfis führern oder von cinem Geschäftsführer und einem stellvertretenden Geschäfte führer geführt. Der Architekt eorg Kling jy Bonn if zum stel vertretenden Wess sährer besteli mit der Maßgabe daß dieser nur în Gemeinschaft mit cinem Ge. bástoführer der Gesellsbaft die Gesel, aft zu vertreten und die Firma i bveretigt ift. Ra) 1eme Boanu, den 10. Jult 1918, Königl. Amtsgerit. 9,

2rand-Erbisdorf, [25173] _ Auf Bla-t 205 des Handelsregisters, die Liquidationefirma Schippan - Werke S. m. b. S. in Langeaau, Zweigs ntederlafsang der tn Freiberg unter der gleichen Firma hestehenden Hauptnieder. safsung betr., ist heute etngetragen wordep * ocß die Firma unddie Vollma des Liqu dators Georg Moriß S{hippan erloschen ind und das Hande! sges<äft von der neu, eriihteten Firma Seorg N. Schippau n Freiberg die in Langenau eine Zweigniceder!afsung betreibt, erwerben œorden tft.

SBraud-Exbisdorxf, ten 5. Juli 1918, Königliches Am19gericht. Briesen, Weatpz7. [25175] In unfer Hondeisregister A {lt bier vet der Firma Max Aitmaun in Briesen ‘ingttragen, daß die Witwe Malwire Aitmann aus Briesen alleinige Jnhaberin

der Firma tfi. Briesen, Wesipe., den 8. Zult 1918, Königliches Amtsgericht,

m E

Chemnitz. [25055] _Aut Blatt 7329 des Handelsregisteis ist heute eirgetragen worden die Firma Tlitewrr?e Hikitengesellichaft Abtei, lung Diaumaniwerke in Reichenb rasd, Zweigniederlassung der ¡u Wrand-Erbis- èorf urter der Firma GSGlitewerke AUktiengeseUs@aft bestehenden Ükiten- geselishaft.

Der Gesellichaftëvertrag ist am 16. De- ¡ember 1913 und 24. Januar 1914 fest- gestellt und dur< die Generalversanm- lungsbeshlüfse vom 30. Mat 1914, 18. März und 16. Dezember 1916 abgr ändert worden.

Gegerstand des Unternehmers ift:

a. der Bau von Kras1fahrzeugen un

Fahrrädern sowle Motoren aller Art, vou Maschinen und Apparaten für den Auto- mobilbau und andere Zwette, b, der Betrieb von Hardelsge\s>@äften im Fahrrad-, Automobil- und Moto:- wesen sowie in anderen, in die Vtetall- vdustrie- etäs<lsagerden Artikeln.

Das Grundkavital beträgt sett der ‘eßten, am 18. März 1916 bes@lofseren Grböhung eine Million Mork, in tausend Aktien zu je eintausend Mark zerfallent.

Der Komwerzienrat Seorg Günther in Freiberg ist Vorstand.

Alle die Geselli<haft verpflt<tenden Er- flärungen müssen entweder von etnem Peitgliede des Vorstands oder von zwéi Prckucif/en abgegeben werden.

Für Fectura eneilt de in Netchen-

tin,

Gefe],

b and ift Wirckara ertecili bem Kaufmarn Nobert Oîto Oertel ia Siezmar und dem Ingenteur Ludivig Karl Alfred Lesage fn NReichenbrand in der Weise, daß fie nur gemeins<astli< die Gesellshaft zu ver- ek e deren Firma zu zeichnen bere- igt find, Weiter wird no< folgendes bekannt gemadt: Der Vorstar.d besteht, je na den Be- stirsmungen der Generalversawmlung, aus einem oder mehreren Mitgliedern, Die Gekanutmahungen der Geselischaft er- folgen dur den Deutschen Neichsanzeiger und den Freiberger Anzeiger. Chemauig, am 8. Ivni 1918. Königliches Amtsgericht. Abt. E.

E}

Verantwortlicher ‘Scrifileiter: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur Verantwertli% für den Anzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäftsstelle, n J. V.: Rechnungsrat Neyber in Veri Verlag der Geschäftsstelle (J. V.: Reybet) in Berlin,

Du:< Bes>luß der ®eneralversamm,

Der Gesellschaft. vertrag ist am 2. Zuli

lung vom 10. Juni 4918 ist das Stamm-1

Drud> der Norddeutschen Buchdrudttert! Berlagêanstalt, Bezlin, ilbelmstraße 2%

i 3. November 1917 als of am i las, !

êränderer |

M; festgestellt wo1den.

zum Deutschen Reihsanze

¿ 164-

“anhalt dieser Beila e, in welcher die Bekanntmachun eser fn Der Zuhal! Musterregi er, 10, der Ürheberre<tseintragsrolle

Satt unter dem Titel

F

ünfte Beilage iger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 15. Juli

1918,

Zentral-Handels8re

- Handelsregister für das Deutshe Reih kann d Ul Das Bentrrh durch die Königliche Gescüstöstelle bes veitg: a epo anstalten in Berlin

bholer au S ese 39, bezogen werden.

j) Handelsregister.

[25056] pem 7331 des Handelsregisters ist f eingetragen worden die Firma Bau- Der Gesells<haftsvertrag ist am 26. Juni

a enstand des Unternehmens ist die e des Grundbesizes in Chemniy } Umgegend, insbesondere die Be- fung von modernen Wohnungen und gäftsräumen, wie sie der Größe und deutung der Stadt Chemniy entsvrechen. diesem Zwe>ke kann die Gesellschaft eigene oder fremde Rechnung Grundbesiß aller Art erwerben, ver-

brn oder verwalten, z | Bauten ausführen und ausführen

) Baufand D

edite gewähren,

bere (gesellschaften, die gleichen ihnlichen Zwecken dienen, bilden oder

daran beteiltgen,

) Geschäfte oder Unternehmungen be-

jen oder sti< daran beteiligen, dix hierzu

Beztehung stehen.

)1s Grundkapital beträgt zweihundert-

jztausend Mark. Es zerfällt in zwet-

deitactzig auf den Inhaber lautende

im zu je elntausend Mark.

)(e Willenserklärungen und die re<ts-

\indliche Zeihnung der Firma der Ge-

haft exfolgen, wenn der Vorstand nur

einer Person besteht, durch diese allein durh zwei Prokuristen, wenn der

sand aus mehreren Personen besteht,

h ¡wei Vorftand9mitglieder gemeinsam dur< ein Vorstandsmltglied und

h Prokuristen oder durh zwei Pro-

sten. je Zelhnung der Firma gesteht in B daß die Zeichnenden zu der ilebenen oder auf mehanis<hem Weae istellten Firmenbezeihnung. der Gesell- t ihre Namensunterschriîten betfüaer, {war die Prokurisien mit einem dies iltnis andeutenden Zusage.

\ folgenden Fäll2en kann au bei hudenseèn mehrerer Vorstandsmit- t die Vertretung der Gesellschaft die n<tsverbindlihe Firmenzeihnung ein Vorstandsmitglied alleia erfolgen : heim Auftreten und Verhandeln vor ilt Behörden, insbesondere vor Ge- und Notar,

belm Abgeben von Geboten und Er- ingen im Namen der Gesellschaft im fyerteigerungverfahren,

ei Empfengnahme von Geld und wert und Quittungsleistung bierüber, ) bet der Vollziehung von Urkunden Vornahme von Rechtsgeschäften, auf nd deren Churagungen und Löschungen inde und Oblastenbu@ß bewirkt

en, (8 allein auftretende Vorstandsmitglied tf jedo in diesem Falle einer die mächtigung hierzu enthaltenden All- inen Vollmacht eines anderen Vor- mitgliedes und hat seiner Unterschrift die Firma den Zusatz hinzuzufügen: (ih in Vollmaht für N. N.* nen des Bevollmächtigenden). [t Aufsichtsrat ist bereht!gt, diese (nis zur Einzelzeihnung auf bestimmte j, nitglieder s Ren, r Kaufmann Fe tiegler u ist ver S N E er der Gesellshast find: der ielt Erich Leo Franz August Basarke, Pivatmann Adolf Wilhelm Jung- h der Kaufmann vnd Landtags- b nete Max geganmel, der Privat- Nax Friedrih Louis Seifert, der tisstt Rudolf Weiter, der Kaufmann inn Theodor Alfred Wolf und der elt Hofrat Adolf Alfred Christian hz mili in Chemnig; fie haben hie Aktien übernommen. è Ausgabe der Aktien erfolgt zum

gliede 0

p dileder des Aufsichtsrats sind: d

h direktor Vilbel DaunLef der

at Paul Fiedler und der Vizekonsul ¡rafa bon Hohenwald, sämtlich

ett S

temnigz

"nnerhalb der ersten vier Monate eines findet eine vom

Geschäftsjahres dtsrat "Geo dem Vorstand ein- eralversamml! get in Chemnitz E E h ' i genllihe Generalversammlungen uk wi rag des Vorstandes odex auf Ei ran Aufsihtorates jederzeit und umen mindestens beid Bais Teil

an ltenkayitalg darauf angtitagen 1,

pn 14 : hes einzuberufen, n Eingang des An-

in

lung erfolgt dur< fentlihe Bekannt- machung dergestalt, daß zwischen dem Tage der Bekanntmachung und dem Taze der Generalversammluvg eine Frist von min- destens 20 Tagen inneliegen muß.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern und etwaigen SteUvertretero, die vom Auf- fichtsrate, dem auch die Bestimmung ihrer Zahl obliegt, zu gerihtli<hem oder nota- riellem Protokoll zu ernennen sind.

Alle von der Geselischaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur< den » Deutschen Reihs- und Königlich Preuß. Staatsanzeiger". Außerdem follen die Bekanntmahungen der Gesellschaft im „Chemnitzer Tageblatt" erfolgen; jedo hängt von der Veröffentlihung in diesem Blatt die Wirksamkeit der Bekarnt- machungen ni<t ab. Der Aufsichtsrat hat zu bestimmen, ob und in welhewm anderen Blättern die Bekanntmachungen uo er- folgen sollen, au< wel<:¿s Blatt an die Stelle etnes eingehenden Blattes treten soll. Doch hängt auch in diesem Falle die MNechtswirtsamkeit der Bekanntmachungen von der Veröffentlichung in diesen Blättern niht ab.

Von den mit der Aymeldung der Ge- sellschaft eingerei<hlen Schriftstücken, ins- besondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands und des Auffichtsrats kann bet bei dem unterzei<hneten Gerihte (während Me Dienslstunden) Einsicht genommen werden.

Königliches Amtsgeriht Chemuitz, Abt. E, am 9. Juli 1918.

Cöln, Rhein. [25038] In das Handelsregister ist am 5. Zuli 1918 eingetragen:

- Abteilung A.

Nr. 6803 die Kirna Hans Friedrich, Cöln, und 01s Inhaber Hans Friedrtch, Kaufman», Cöln.

Nr. 6804 die Firma Karl Holte, Cölu, und als Inhaber Karl Holte, Kaufmann, Csln-Lindenthal. Eisen-,Stahl-, Röbhren-, Maschinen» und Werkzjeuge- handlung, Sonderges<äft für Bergwerke und Baggerbetriebe.

Nr. 6805 die Firma Moris Ollen- dorf. Côlv, und als Inhaber Moriß Ollendorff, Kaufmann, Cöln.

Nr. 6806 die Firma Maria ®Hille- maun, Cöln-Mü!heim, und als In- haber Ehefrau Maria Hillemann, geb. Bauer, Kauffrav, Cöln-Mülbeim. Dem Richard Hillemann in Côln-Mülheim ift Prokura erteilt.

Nr. 1331 bei der Firma J. F- Klee, Côölut Neuer Inhaber: Johann genannt Fean Beer, Kaufmann, Cöln.

Nr. 1793 bei der Firma Schnorrenu- berg « Cie. Nachf., Côint Der Name der Ficmen!snhaberin lautet jeßt: Ehefrau Selma Maßmann, geb. Dickheff. Nr. 1996 bei der Firma Decker & Spicker, Côlut ‘Der Kaufmann Ernst Spi>er in Cöln-Lindenthal ist in das Geschäft als persönli<h haftender Gesell- schafter eingetreten. ffene andels- gesellshaft. Die Gesellshaft bat am 1. Juli 1918 begonnen. Die Prokura des Johann Deutschmann bleibt bestehen. Nr. 6240 bei der Firma Ludwig Séchmitz, Côölu-Deuz. Neuer Inhaber : Witwe Maraarete Schmitz, geb. Stru>ks- betg, Côln-Deuy. Die Prokara der Frau Margarete S<hmttz, geb. Stru>sberg, ist erloshen. Der Witwe Frida Schiler, geb. S<{mit, in Cöln-Deutz ist Prokura erteilt. Nr. 6488 bei der Firma Paul Mal- kowsly, Cölu. Die Firma lautet jegt: Pelzhaus Paul Malkowsky. Neue Inhaber: Georg Häupler, Kaufmann, Cöln, Fravz Häupler, Kaufmann, Düssel- dorf. Offene Handelsgesells<aft. ie Gesellshaft hat am 15. Juni 1918 be- gonnen. Der Ueberaang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten auf die Gesellshaft ist aus- ges{lofssen. Die Prokura der Ehefrau Helene Malkowsky, geb. Goslar, ist er-

loschen. bet n as W stendorp «& Nr. 87 bet der Firma Westeudor Wehner, Aktiengesells<haft, Cöln. Dem Bughhalter Albert Hahn in Cöôöln- Sülz ist Prokura in der Weise erteilt, daß ex gemeinsam mit einem Vorstands- mitgliede oder einem Prckaristen die Firma zu zel<nen ermächtigt ist. Direktor Leo Dee eff O ist zum Vorstands- mitgliede bestellt. Nr. 326 bei der Firma W. Vorn- heim & Schanzleh mit besc<räukter Hastuvg, Cöôlu-Ehrenfeld. Die Kauf- leute Wilhelm und Heinrk< Bornheim in Cöln-Ehrenfeld find Liquidatoren. Dur Gesellshafterbes{!uß vom 27. Juni 1918

über 1, Eintragung pp. sowie 11, über Koukurse

gister sür das Deutsche Neich. (r. 1613)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt 3 #4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer

und Staatsanzeigers, 8W. 48, „de 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 26 v. H. erhoben,

VVUCHAAD R

lein die Liquidation3gesellshaft zu ver- reten.

Nr. 447 bet der Firma Court «& Baur mit beschräakter Hastung, Cöln- Ehrenufe1d. Die Firma der Gesellschaft istt in Court & Baur, Gesellschaft mit beschränkter Hastung aeändert. Dur Gesellshafterbesh!uß vom 24. Juni 1918 ift der G@esellshaftsvertrag bezüglich der D und des $ 9, die Vertretung der Gesellschaft betreffend, geändert.

Nr. 957 bei der Firma Gustav Gen- s{ow & Co. Aktieugesells<aft, Ber- lin mit einer Zweigniederlassung in Cöln. Kaufmann Carl Genshow tin Berlin ist zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Die Prokura von Carl Genshow ist erlos<en.

Nr. 1565 bet der Firma RheivisSe ZAutopueumatic - Reparatur Anstalt, Gesellschaft mit bes<: äakter Haftung, Cöln. Die Vertretungsbefugnis der Liqui- En ist beendet. Die Firma ist er- oschen.

Nr. 2276 bei der Firma Vaterlän- dische und Rhenania Vereiuigte Ver- sicherungsgesellschaften, Aktieugesel- \{<aft, Elberfeld mit Zweignieder1afsuug in Côlu. Durch Generalversammlungs- bes<luß vom 14. Mai 1918 sind $ 5 des Statuts, betreffend das Grundkapital, $ 6 desselben, betreffend die Einzablung auf die Aktie, $ 10 desselben, betreffend den Höchstsaß des Aktienbesißzes, $ 29 desselben, betreffend die Entshädigung des Aufsichtsrats, und $ 34 desselben, betreffend die Gewionverteilung, abgeändert.

Nr. 2552 die Firma Vove «& Bens- berg, Gesellschaft mit beshräukter Hafiung, Cöla-Ehxrenfeld. Gegenstand des Unternehmens tit die Herstellung und der Vertrieb von Gegenständen für Auto- mobilwesen. Zur Erreichung dieses Zwe>es ist die Gesellshaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sh an solhen Unternehmungen zu be- teiligen und deren Vertretung zu über- nehmen. Stammkapital: 50 000 4. Geschäftsfübrer: Johann Bove, Kauf- mann, Cöln-Ehrenfeld. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 14. Márz 1918 er- rihtet. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung dur ¿wei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Feruer wird bekannt aemacht : Zur vollständigen De>kung seiner Stamm- einlagen werden! in die Gesellshast vom Gesellshafter Fabrikant Peter Bensberg elngebra<t: Betriebsmatertalien und Handwerkszeug im Werte von 1050 #4 und zwei Drehbänke im Werte von 3950 1, und ist hierdur< seine Stamm- einlage. geleistet. ODeffentlihe Bekannt- machungen erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Köatgliches Amtsgericht, Abt. 24, Cölu.

Darmstadí. [25176

Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde heute binsi<htli< der Firma W. Gg. Otto in Darmstadt eingetragen :

Frau „Witwe Amalie Höh, geb. Buch- hol, tn Darmstadt ti in das Geschäft als persönlich haftende Gesellshafterin ein- getreten. Die Gesellschaft ist mit ihr nach dem Tode ihres Ehemannes, des bis- herigen Gesellshafters Wilhelm Höh, fortgeseßt.

Darmstadt, den 25. Junt 1918,

Großh. Amtsgericht I.

Darmstadt. [25177] In unser Handelsregister Abteilung A wurde heute hinsihtli<h der Firma Haus Wageubrenner, Vávaria - Drogerie in Darmstadt eingetragen: Die Ftrma ijt erloshen. Darmstadt, den 28. Juni 1918. Großh. Amtsgericht 1.

Darmsastadt. [25178] Jn unser Handelsregister Abteilung A

wurde heute: hinsihtlih der Firma Fried-

ri<h von Voß, Civilingenjeur und

technisches Bureau in Darmftadt, ein-

getragen: Die Firma ist erloschen. Darmstadt, den 5. Juli 1918.

Großh. Amtsgericht . L.

Delmenhorst. [251 Sn unser Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden zu Nr. 329: Firma Maschinenwerke Delmeuhorst Carl Niemaun, Delmenhorst. Alleiniger Inhaber: Iugenieur Carl Wilhelm Heinrih Niemann in Bremen. Delmenh orst, den 5. Juli 1918. Großherzoglih-s Amtsgericht.

Demmin. [25180] Fn das Handelsregister A ist heute bet der unter Nr. 112 verzeichneten Firma

Add

1 | Co. in

Ludwig Rickermaun“ zu S<{<öufeid

folgendes etngetragen worden: Die Firma

ist erloschen.

Demmin, den 1. Juli 1918. Königliches Amtsgericht.

Dorma [25287] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 2412 die Firma West- fälis<he Stahl- uud Werkzeug- Industrie Guíav Birkholz in Dort- mund und als deren Inhaber der Kauf- mann Gustav Birkholz zu Dortmund etn- getragen. Dortmund, den 6. Juli 1918. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [25288] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 2413 die Firma „Carl Seck“ zu Dortmund und als deren Jn- haber der Kaufmann Karl Se> zu Dort- mund eingetragen. Dortmund, den 6. Jali 1918. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. , [25289] In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 408 eingetragenen Firma Gustav Weuker & Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung zu Dortmund folgendes etngetragen worden : Dur< Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 24. Mai 1918 ist der Siß der Gesells<haft nah Andernach am Nhein verlegt worden. . Dortmurd, den 6. Juli 1918. Königlides Amtsgericht. Dortmund. [25290] In unser Handelsregister Abt. B ist hente bet der unter Nr. 37 eigetragenen Firna „Westfälische Tranusport- Aktiengesells<haft““ in Dortmund mit Zwetigntederlassungen in Emden, NRotter- dam, Duisburg - Ruhrort folgendes einzetrapen worden: Die Prckura des Kaufmanns Theodor Köiven zu Dortmund ist erloschen. Dortmund, den 7. Juli 1918. Königliches Amtsaericht.

Dortmund. [25291] In unser Havdelsregisfter Abt. A ist heute unter Nr. 2414 die Firma „Richard Frauk“ zu Dortmund und als deren Inhaber der Kaufmann Rtchard Frank zu Dortmund eingetragen worden. Dorimund, den 11. Juli 1918. Königliches Amtsgericht. Dresden. [25181] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : ; 1) auf Blatt 14316, betreffend die Ge- sellshaft Wiemer & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden1 Die Prokura des Kaufmanns Friedrich Wilhelin Jacob ist erloschen. 2) ‘auf Blatt 11198, betreffend ‘die ofene Handelsgesells haft E. Richter & Dresden 1 Die Ausschließung der Gesellschafterin Emma Louise ledige Richter, die jeßt Geschäftsteilhaberin ist, von der Vertretung der Gesellschaft fällt weg. Dresden, am 12. Juli 1918, Königliches Amtsgericht. Abt. TIL.

Eschwege. [25153] In das Handelsregister Abt. A ist am 29, Juni 1918 bei der ofenen Handels- geselis<aft Brill « Reit in Eschwege (Nr. 260 des Registers) eingetragen

worden :

Die Gesellschaft is dur< den am

15. März 1918 erfolgten Tod des Gesell- schafters Rudolf Nei aufgelö. Der bisherige Gefellshafter Jakob Wilhelm Brill in Eschwege ist alleiniger Inhaber der Firma. i ? + Dem Kaufmann Otto Friedri<h Wil- r R e in Eschwege ist Prekura erteilt. ; Königliches Amtsgericht, Abt. 2, 2 in Eschwege.

Eschwege. +t25154]

In das C eger Abt. A ist am 8. Juli 1918 bei der Kommanditgesellschaft L. S. Briukmaun in Eshwege (Nr. 27 des Registers) eingetragen worden : Die Kommanditistin ist aus der Gesfell-

791 | saft ausgeschieden, wodurch diese in eine Handelsgesellschaft zurü>koers

offene

wandelt ist.

Köntglihes Amtsgeriht, Abt. 2, in Eschwege.

Frank fart, Oder.

Prokura erteilt.

ist die Gesellschaft aufgelöst, Jeder der

N i vie Einberufung der Generalversamm-

betden Uquidatoren ist ermächtigt, für sich

„Ziegel- und Zemenitfäbrik Wilhel- minenhiütte Haus Rickermaun, Juh.

[25182]

In unser Handelsregisler A ist bei der unter Nr. 414 eingetragenen Firma Frauk- fürter Schuhwareufabrik C. Sally «& Co. heute eingetragen: Dem Fräulein Grete Hellborn in Frankfurt a. O. ist }

von Patentanwälten, 2. Patente, s. Gebrau<smuster, 4. ans dem Handels-, 5. Güterre<hts-, 6. Vereins-, 7, Geuofseu- und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanutmachungeu der Eiseubahnen enthalten find, ersheini uebst der Warenzeichenbeilags

wm]

Gadebusch. [25184] Zum-: htesigen Handelsreatister ift beute das Erlôshea der Ftema „Molkerei und Natue- Milch -Exportfabrik S1ölluitz i. M Walter Tiz““ eingetragen worden. (H.-R. 76) Gadebusch, den 11. Juli 1918. GSrotherzoalihes Amtsgericht.

Giauchanu. [25185] Auf Biatt 741 des Handelsregisters für den Stadtbezirk Glauchau, betriffend die Allgemeine Deuische Credit-Austalt Abteilung Ferdinand Heyne in Glauchau, Zweigniederlassung der in Leipzig unter der Firma AUgemeine Deurscze Credit-Austalt bestehenden Aktiengesellszaft, ist heute eingetragen worden : Der Gefell\hgqftêvertrag vom 20. De- zember 1899 is dur< Beschluß der Generalversammlung vom 18. April 1918 laut Notariatsprotokoll von demselben Tage abgeändert worden. Die Sesellschaft wird re<tsverbindli<, insbesondere in bezug auf die Zeichnung der Firma, vertreten: a, wenn der Vor- stand aus etner Person besteht, dur diese, b. wena der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern besteht, entweder dur< zwei Vor- stand83mitglieder oder dur< ein Vorstands- mitglied zusammen mit einem Prokuriften. Glauchau, den 12. Juli 1918, Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [25186] In unser Handelsregister Abeilung B ist am 4. Juli 1918 bei der unter N-. 131 eingetragenen Akttiengesells<ft „Deutsthe Vank Filiale Göxliz“ mit dem Sitze in Görliß folgendes etngetragen worden: Dem Bankbeamten Max Prioletti in Görliß ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er in Gemeinshaft mit einem Vor- standîmitgliede oder stellvertretenden Vor- stand8miigliede der Geselshaft die Firma „Deutshe Bank Filiale Görlig* zu zeichnen befugt ist.

Ämts8geri<ht Görlitz.

Görlitz. [25187] In unser Handelsregisler Abteilung A ist am 9. Juli 1918 bet der urter Nr. 322 eirgetragenen Firma: „Müller «& Schöuer“ in Görliß folgendes einge- traaen worden: Der bisherige Gesellshafter Alfred Müller in Görli ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Amtsgeriht GVözlit.

Gräfenhafinichen. [25188[ Eintragung im Handelsregister vom 11. Juli 1918 bet dec Firma Elektco- salpeterwerke Aktiengesellschaft, Zschornewiß: Dur< Beschluß der G-- nenera[v?-rsammlurg vom 14. Junt 1918 ist dee Sh der Gesellschaft nah Vexlin verlegt.

Königliches Amtsgeriht Brälenhainichex.

Hagen, Westf. [25189] In unser Haodelsregister t heute die Fîrma HDermanu Trimpop mit dem Stye Dageu (Weßf.) und als deren alletniger Inhaber der Kaufmaun Her- mann Trimpop zu Hagen (Westf.) ein- getragen worden. Dessen Chefrau, Auguste geb. Schmidt, zu Hagen (Westf.) ist Pro- kura erteilt.

Hagen i. W., den 6. Junt 1918,

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [25155] In unser Handelsregister it beute bei der Liquidationsfirma U. Peiffer/ Ge- sellschast mit beschränkter Haftung, Sagen folgendes eingetrazen worden : Jeder Liquidator ist zur Zeichnung und Vertretung der Firma berechtigt. Hagen i. Westf., den 8. Iuli 1918. Königliches Amtsgericht.

HWambarg. [25004] Eintraguugen in das Danudel2register. 1918. Fult 9

Schiffsbefrachtung Zyrus &Mohuike. Diese offene Handelsgesellsaft ist auf- gelöst worden.

Die Liquidation ist beendigt und die

Firma erlos<hen. Ludwig Derms. Diese cffene Handels3- gesellshaft ist aufgelöst worden ; das Geschäft i von dem Gesellschafter Edtmund Herms mit Aktiven und Passiven übernommen und unter unveränderter Firma fortgeseßt worden.

In das Geschäft ist Adalbert Koch, Kaufmann, zu Wandsbek, als Gesell- hafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Juni 1918 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Kgl. Amtsgericht.

Frankfart a. O., den 8. Juli 1918,

Hamburger Ofen- und Steiungut-Ju-