1918 / 169 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26357] Aktivá.

Grundftü>skonto Gebäudekonto

Werkzeugkonto Modellekonto

Licht- und Kraftanlagekonto Gießereianlagekonto .

Inventarkonto Klischeekonto

Waschanlagekonto . ... Blaugasanlagekonto .

Musters{uzkonto

Kautionskonto

Verzinkereianlagekonto L 5 Aktienkapitaleinzablungskto.

Bilanz per 31. Dezember 1917.

Hupothettntanto

Rü>lagekonto : Bestand am L E 1817 für Talonsteuer zurüd>gestellt

5 2477

. e. e} 36847233

Nahbrungsmittelkonto Kaffakonto

Gewinn- u. Verlustkouto : T 4

. 392 937,09

Verlustvortrag vom 31. XIT. il 7 n O

ab Reingewinn aus 1917

. 63 966,50

1 237 3 398 88 491 100

Heegermühle, den 30. Mai 1918.

Metallwerke v. Galkowsky & Kielblo> Aktiengesellschaft.

Debet.

Verlustvortrag aus I a as s

Abschreibungen für 1917

Unkosten 1917.

Nüdklagekonto : zurü>- gestellt z.Talonsteuer

779 995 09

Gewiun-

Mattenklott.

Wr Per abrikationskonto . .

392 937,09] Bilanzkonto :

63 966,50 | Verlustvortrag pro 1918 .,

Seegermüähle, den 30. Mai 1918.

Metallwerke v. Galkowsky & Kielblo> Aktiengesellschaft.

Moattenklott.

Aktienkapitalkonio . . .

14 000,—

4 500,— Kontokorrentkonto . .

Verlusikonto per 31. Dezember 1917. An Ful e S

é 1 000 000 100 000

1578 432

Kredit.

421 0249 ersiherungskonto . . ..

328 970/59 779 995/09

s . A [V Die Ausgabe der neuen Dividendenbogen zu unseren Aktien Emisfion I—{XI erfolgt von jet ab

an unserer Kasse in Halle a. S. Halle a. S., am 18, Juli 1918.

Hallescher Bankverein von Kulisch, Kaemps & Co.,

Kommanditgesells<hast auf Aktien, Halle a. S.

[26370]

[26132]

Debet. Getwiun- und Verlustre<uung ver 31. Mai 1918. Kredit.

k |s h S 1592 631/87 344341 114 096/33 130 611/04

18 549|— 11 917/57 14 458/95

4 628/16

6 903 90 34 890/22

3 826/39 31 970,95 10 871/30 20 992 42 382/70 15 000|— 26 506/18

2 080 236/56 tlauz ber 31. Mai 1918,

Rübenkonto : Lohn- und Gehaltkonto . . Feuerungskonto Unkostenkonto Materialkonto. ... Reparaturenkonto . insenkonto

Gewinnvortrag Warenkonto: Einnahme Au3gabe

1 544 398,07 35 438,96

—T508 959,11

Diesjährige Juaventur 555 364,54 | 2064 323 12 469

Steuernkonto Wiesenkonto

Kalkkonto Drellkonto

Samenkonto

Reseng ¡um Reservefonds reibungen . E Sriegsgewinnsteuerrüdlage

2 080 236

[26362]

tiva. Grundstü>e: Buchwert am 31. Dezember 1915 , .,, Gebäude: Buchwert am 31. Dezember 1916

Abschreibung

Maschinen und Buchwert am 31. Zugang

Ab S

Eiséenbahnans{<luß und zember 1916

Inventar, Utenfilien u zember 1916 i

Effe.

Hypotheken. . Beteiligungen. . .

Avant S Debitoren:

in laufender Renung .„.......

Bankguthaben

Aktienkapital

Obligationsanleibe 1. bisher ausgelost... Obligationganleihe 1 bisher ausgelost... ..,

Kreditoren

Dividendenkonto : Noch nicht erhobene Dividende . - Konto gekündigter Obligationen: Unerhobene ausgelost

Obligattonen

Couponkonto : Noch nicht erhobene Zinsscheine . ;

Xvalkonto

elektrishe Liht- und Kraftanlage :

Abichreibung . . 6 nd Geräte: Buchwert am 31. De-

Abschreibung. .

Patent- und Mustershußkonto , . Inventurbestände: Materiallen . ., Kassenbestand und Postshe>guthaben .

Pr P P D

Gewinn- und Verlustkonto : Verlustvortrag ;

Bilauz am 31... Dezember 1917.

Aktiv b

940 000 T Ode 20 000

Dezember 1916 .

1 100 000 500

1 100 500 110 500

Gleise: Bu@hwert am 31. De-

80 000

. . . . . .

96}

Pasfiva.

. .

Mh 230 000

920 000/— | Shntgeltro>nungskonto

990 000|—

76 000|— | W

9 000|— 9|—

21 340/59 3 102/67 1 665|— 2 213/90 27 301|—

417 796/96 730 365/28

3 42á 787/40

Ge 00S S S S

Misburg, den 7. Juni 1918.

Portland-Cementfabrik Drachenberg Aktien-Gesellshaft.

Nevidiert und

Ca Debet. Gewinn-

An ee Ls Handlungsunkosten . Neparaturen . .. Anleihezinsen , S Fabrikunkoste Abschretbungen

Misburg, den

Schaefer.

. 14 000

1 500 000 835 500

453 000 968 757 120

58 847 8 962

3 424 787 2

: mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden.

Hauuover, den 22. Junt 1918.

rl Röhrtg, ger. beeidigter Bütherrevisor.

und Verluftkouto ver 31. Dezember 1917. Kredit.

4A [M Per 606 550/18} Zementverkaufskonto 40 766/56} Miete uud Pachtkonto . . 2 121/32} Bilanzkonto : 66 975 U oritad aus b

8 231/27 : —| Giwinn per 1917

15132 144 500|— Abschretbungen P L i

(Verlustvortrag .

884 276/33 7. Juni 1918,

606 550, 20 684/90 —BE5 865,38

144 500,—

18

730 365 28

884 276/33

Portland-Cementfabrik Drahenberg Aktien-Gesellschaft.

Schaefer. j mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden. Haunover, den 22. Juni 1918. Carl aale ger. beeidigter Bücherrevisor.

Revidiert und

íIn-der O Genetalvei e Herren :

xatsmitgliederü d

Generaldirektor Lau, Lehrte, und Kommerzienrat Kuhlemann, Misburg,

gewählt. Königslutter,

den 29, Juni 1918. Der Vorstand. Ltto Schaefer,

ammlung wurden außer den bisherigen Aufsichts-

< | Hypo hekensicherungskonto

K [l : E 03} Aktienkapitalkonto . . Maschinen- und Mb Darlehnkonto Apparatekonto 221 794,76 Reservefondskonto Abschretbg. 16 000,— 76 663,68 Baukonto . . Zugang. . 20 992—

. 172 797,09 Abschreibg. ceg8gewinnsteuerrü>lage 45 000,—

12 000:— ugang. «S

Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus 1916/17

3443,41 Gewinn aus 1917/18 23 062,77

2 Kreditoren Konto der Aktionäre . ..

205 794

160 797

32 000

44 952 2731 40 000 173 314 24 895 arenkonto . . . 555 364 Dl A 7877 Samenkonto 416 Feuerungskonto . . 32 541 konto 5 259 Meaterialienkonto 3 450 1 Debitor 27 351

1340 361/04 1 340 361/04

Vorstand der Aktien-Zuckerfabrik Burgdorf.

L A. Pommerehne. Herm. Strube. Geprüft und mit den ordnungsmäßtg geführten Geschäftsbüchern überein- slimmend gefunden.

Osterliude, den 24. Junt 1918. Paul Sucel, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. Die Revisiouskommisfiou. R. Schaare.

34 000,— Abshreibg. 2 000,— Wiesenkonto Kassakonto Neue Hildesheim Aktieu

ektenkonto 97 681 374 792

[26133] und Alfred Pommerehne

Durch Beschluß der Generalversamm- | Ersaßmänner in den Auffi têôrat gewählt. lung von 13. d. Mts. wurden Herr Her- urgdorf, den 15. Juli 1918.

B mann Sonnemann, Lesse, als Mitglied, = die Herren Wilhelm Oppermann, Lesse, Hulfer-Fab 5 il Durgdork,

E 6) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften.

Vilanz auf 31. Dezember 1917, Aktiva.

[25132]

Kassenbestand . . .. Wertpaptere . . .. Bankguthaben

1539 114 437 4 376 24 000

29 155

Geschäftsanteile der eingetragenen Genofsen , fällige, no< nit einbez. Geschäftsanteile . s A tunaen no< niht amtsgerihtli< bestätigter AnteilzeiGner. . ., 1 275 Zinsguthaben der Genossen 1114 no< unbezahlte Re<hnungn L, 433 Betriebs- und Garantiefonds . . ¿ 616 Reservefonds 1 496 Spezialreservefonds .. 1 000 Reingewknn 3 672

173 507

139 900

Sra Gn 173 507/77 ahl der eingetragenen Genossen auf 1. 1. 17 = 125 Zugang Im Jahre 1917 f : A . 664 Abgang = ,„ 1917 dur< Tod 8 = 656 somit Zahl auf 31. Dezember 1917. , =— 781, deren Haftsumme 6 699 500,— betrug. Es haben #< im Jahre 1917 vermehrt : die Bette der Genossen um # 637 000,—, die Geshäftsguthaben der Genossen um „6 99 495,—, Der Reingewinn des Jahres 1917 wird wie folgt verwendet: 1) Zuweisung an den Reservefonds. . . M 1 836,17 2) Bettiebs- und Garantiefonds . 183617

G Nabe, a Juni 1918. t 3 672,34 euiciunüßige Dypotheken-Vicherungs-Geuosseuschaft e. G. m. b. $. Bastel. Frey. ms ft ut, b L)

obenafsel, als |

ver V 7) Niederlassung x

von Rechtsanwälten,

E & er Nehtsanwalt Ri ; gra pater Meg e ela â ;

worden. gelajjenen Rechtsanwälte gelöst

rlin a. d. Pers, den 17. Königliches Amtsgerig 1918 L

[26385] Bekauutmachun ¿

Der Rechtsanwalt Friß Müller t Saulgau ist infolge Totes beute t da Liste der bzi dem hit sigen Landgericht Z gelaffenen Nehtsanwälte gelö <

Raveusburg, den 17. J

Landgerichtspräsident, A9 A E

9) Bankausweise, [26528] Staud

der Württembergischeu Notenbadg 9

__am 15. Juli 1918.

Aktiva. Metallbestand. . 46 Reichs- und Darlehens-

kafscusheine . -, Noten anderer Banken Weghselbestand . Lombardforderungen Es Sonstige Aktiva.

8 561 016 68

| 2721 857| 6 993 240 28 317 59745 21176 16545 3 097 941|— 15 374 088.40

va.

Pas Grundkapital ö. 0 Reservefonds. , « Umlaufende Noten . as [ih fällige Verbind-

9 000 000 1956 62508

24 224 300|— 48 646 231 .

f M s An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlich- Tite R M 419800 Sonstige Passiva . . , | 229494911 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter,

ebenen, im Inlande zahlbaren W O Inlande zahlbaren Wetseln

E C I C S E 10) Verschiedene Bekanntmachungen,

[26314] Von der Firma Braun & Co., hier, ist der Antrag gestellt worden, «« 1.900 000 Vorzugsaktien, Nr. 1—1900 über je 6 1000 und «« 540000 Stammaktien, Nr. 1901—2440 über je 4 1000 der Maschineu- uud rmatureu- fabrik vorm. $. Breuer & Co, in Höchst a. M. ium Börsenhandel an der hiesigen Börse ¿uzulassen. Berlin, den 18. Juli 1918, Zulassungsstelle au der Börse A Bexlin. Kopetky.

Die Cölu - Deuzer Terraingesell- \chaft m. b. $. in Cölu ist aufgelöt. Die Gläubiger werden aufgefordert, sh bei derselben zu melden.

Der Liquidator: [25361] Justizrat Dr. Baaser, Cöln, Friesenstraße 4.

[25357] Bekauntmachung.

Die Firma Hohrulimburger Stauz «& Drahtwerk Gesellschaft mit be- \{<räukter Haftuug in Soheulimburg ist ezloshen. Die Gläubiger der Gesell- haft werden aufgefordert, si< zu melden,

Hoheulimburg, den 1. Juli 1918. Der Liquidator: F. W. Grünewald,

Die Lichtenow-Derzfelder Dampf- ziegelei G. m. b. H. ist anfgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, si ¡u melden. 25358)

Der Liquidatort W. Matthes.

[23239] Bekanntmachung.

Im Auffichtsrat der Bohum-Gelsen- kirhener. Bahngesells<haft m. b. H. sind folgende Veränderungen eingetreten : ür den verstorbenen Regierungsafsessor a.- D. Erich Hasenclever is Bergwerks- direktor, Ier Undenberg und nah defsen Tode ergwerksdirektor Rusfsel, \ E B R A Boden ür Stadtra pp Lengze zu ist Stadtrat, Kommerzienrat Korte aus Bochum bestellt.

Bohum-Gelsenkirhener Bahngesellshaft m. b. H.

von Wedelstaedt. von Tippelsktr>-

Die Firma Cölner Fabrik für feuer- und säurcefestes Glas, Gesellschaf, mit beschränkter Haftung in Cöln L am 14. Junt 1918 in Liquidation E treten. Ich fordere die Gläubiger d Ee ; Gesellschaft auf, thre Forderungen 360] mir anzumelden. { Cölu, den 13. Juli 1918. Zustizrat Dr. Apfel, Liquidator.

i irkê- Die Geschästsabteiluna der Bez stelle für Gemüse « Obst in R ist in Liquidation getreten, und eee die Gläubiger aufgefordert, ihre sprücbe geltend zu macht{n. Cölu, den 6./7. 18.

Der Liquidator:

[24212]

C. Greiun

M 969,

r

f i

gutide, 8, Zeiditu-, 9. Musterregister, 10.

Das Zentra! - Selbstabholer auÿ dur die Kön A elmstraße 32, bezogen werden,

Zer Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über

der Urheberre<tseinirags g cizem bejouderen Blatt unter dem Titel h Htseiniragêrolle

_ entral-Handelsregistex für das Deutsche Reich. (i. 1694)

andelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berkin lihe Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, 8,

E Dritte Beilage E zum Deutshen Reihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 20. Juli

La CEBE A a Nin

sowie 11, über Koufurse und 12, die Tarif- und

SVW. 48,

1948.

1. Eintragung py. von Patentanwälten, 2, as 3. Gebrau<hsmuster, 4, aus dem Haudels-, 5. Güterrehts-, 6. Vereins=, 7. Genofsens Fohrplaubelauntzahuugen dex Eijseubahaueu euthalten sind, erscheint ueb|t dex Wareazeicheubeilage

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt 3 6 für da3 Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Nnzeigenpreis für den Raum einer

Sgespaltenen Einheiiszcile 50 Pf. Äußerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

AERT L T L

ilb p E

Vom „Zentral-Handelsregister für das Dentsche Reich“ werden heute die Nru. 169 4. and 169

H Handelsregisier.

Allenstein. [26430] In unser Handelsregister A Nr. 341 (rgen wir heute bet der Firma Ulfretz 4, Müllex in Pamburg mit etner Zweig- Sederlassung in Allenstein unter der- selben Firma ein : e Die I ISIR ang in Allenstein (s aufgelöst. Nar ein, den 15, Juli 1918, Königlies Amtegericht. Ait Lan as Deni: [26431] In unser Handelsregister B ist heute uter Nr. 6 folgé!ndes etngetragen: Alvert Gleisexr Flugazeugbau-Ve- selsh-# m. b. H, N-ueubagen. Dur G-seUschaflerbes<hluß vom 2 Mai 1918 {t $ 6 der Satzung dahin geändert : Zur Vertretung der Gefells<aft ist der Geschäftsführer und, wenn mehrere Ge- &{ftsführer bestellt werden, zwei von ibun gemeins{ftl'< oder eirer von ihnen gemeins{<haftli$ mit einem Pro- furisten befugt. J8mar An?pah, Steg- fcled Lehmann und Z. Felix Pi> sind ht mehr GVeschäftz{ührer, solher ist allein Naunee Glogau. «ilt Lanbsbêrg. den 27. Juni 1918, Köulgl. Atrntsgertcht.

Roriins [26435] daudelsregister des Köuigl. Umts- gerihis Vexlin-Mitte. Abteil. A. In unser Hande!ldreatsier ist heute ein- getragen worden : Nr. 47522. Alexander Lesser in Vexlin. Jababer: Ajextnder Lfser, Kaufmann tin Berlin Nr. 47 523. Rovert Pausin >& Co. Moderue Friedhofêkuust in Verliun. Offene HardelégeteUs<2f, welhe am 1. Juni 1918 b-gouren kat. Gesells®œafter find: \) Robert Pansio, Kaufinanny, Berlin, Jean Snyders, Architekt, Berlin. Zur Yntrelung der Gesellihft find beide G/ellshafter nur geweins<astik{< er- midtig. Nr. 47524. Roland Film Vertrieb ESmilie Werner in Berlin, Johaber: Frau Emilie Verner, qeb. O8, Charlottenburg. Nr. 47 525. Carl Sovuntag in Berlin. Inhaber: Carl Sonntaa, Kaufmann, Herlin. Nt. 47 526. Carl Thomas Agentur inm MetaUwaren in Veriiu: Inhaber: Carl Thomas, Kaufmann, Verlin. Bet Nr. 31865 ©. Mugen- beher jz. in Vexlin: Ein Komman- ditist ist ausgeshtetea, ein anderer neu eingeireten, Bei Nr. 47 054 Schröder &Co.Treuhaundgesclschaft in Berlia: De Gesellschaft t aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Rubenow Schröder | alleiniger Fnhaber der Kirmo. Ge- öbt die Firma Nr. 13 387 Hermann Nabel in Charlotienturg.

Bevrliz, 10. Juli 1918,

Königl, Amtsgert&t Nerlin - Mitte.

Abteil, 36

Berlin. [26185] In unser Handelsregister Abt. 8 is! beute eingetragen worden: Untex Nr. 15535: Neuland Vktiengesells<aft mit dem Gihe zu Berlin. Segenstand des Unter- nehmens: a. Bete‘lkgung an Stedlungs- und verwandten Unkferuehmungen, ins- besondere in den Ostlandgebieten, ein- wließli< Kredit- und sonstiger der Auf- [&ließung dieser Gebiete dienender Gesell- ften, b. Darlehns- und sonstig? Geldge\häfte mit Stetlurg3- und ve1- wandten Unternehmungen, e. Wahr- nehmung solher gemeins{aftli<her Auf- gaben der Siedlungsgesellshaften, die mit der Aussicht auf landesüblichen Ertrag betrieben werden könen, Die Tätigkeit der Gesellsast soll ‘gemeinnüßzig sein und auf der Grundlage des Zusammensclusses der gemeinnügigen Siedlungegesellschafien n berwandter Unternehmungen unter veranziehung sonstiger Geldgi ber be- uen. Eine eicene Siedlungatätigkeit Gil die Gesellschaft ni<t ausüben. rindkavital: 300 000 „6. Aftien- veellichaft, Der Gesellschaftvertrag ist A Mai 1918 fe\ïgestellt; na< thm da die GesellsGaft vertreten gemein- cuaftlih bon zwei Vorstand2mitgaliedern ne von einem Vorstapdamitglied ta Ge- m ns<haft mit eiúein Prokuristen, Zu d standêmitgliedern find bestellt: 1) Dr. 19 Mevydenbauer, Geheimer Ober-

' Berllin, 2) Dr. Erich Keup, führer einer Gesellihaft, Berlin-

wh pr Als nicht einzutragen wird inf! öfentliGt: Das und hen 20 Stück je auf den Namen um 9 èr 10 000 6 lautende Aktien, die tennbeirage au8gegebea werden; eine

Grundkapital | F

Uebertragung ift nur mit Zustimmung des Auffichtsrats zuläsfig, Der Vorstand be- steht je nah Befilmmung des Aufsits- ras aus zwet oder mehreren Mitgliedern.

Der Aussi®tsrat hat das Redt der Er- | F

nennung und Abberufung der Vorsiande- mitglieder sowie au< der stellvertretenden Mitglieder des Vorstands. Alle von der Gefellshaft ausgehenden Bekanutmacungen werden in den Deutshen Neichs- anzeiger uvd Köntel < PreußifHen Staatsanzeiger eingerüdi; die des Vor- stands tragen di? Firma der Gesellschaft urd bie Namersunterscrift des Zeichnenden hinzugefügt; die d-s Aufsichtsrats führen die Firma der Gesellschaft, die Bezeich- nung „Der Avfsichtsrat* uud die Unter- {rift des Vorsizenden hinzugesügt. Die Akttonäry?rsammlung wird dur den Auf- fibtêrat oder dur< den Vorstand, fofern niht îm Geseh oder in der Sayung Ab- weichendes bestimmt tif, dur< einmaltge Bekaontmahang tn dem Neth2auzetger einberufen. Die Gründer der Gesellschaft, die sämtli<e Aktien übernommen haben, sind: 1) die Gesellshazft in Königeberg in Prevß-n in Firma: Osipreußishe Land- geseUschaft mit beschränkter Haftung, ver- treten durh die Geschäftsührer, Ober- regierungsrat Arthar Graff in Köni: sberg t, Pr. und Landwict Heinrt<h Klaafsen daselbst, 2) die Gesell/<aft in Stettin in Firwa: Pommershe Landgesellschast mit bes<ränkter Hastung, vertreten dur< die beiden Ges<äftsfübrer, Negteruncsrat Dr. Hans Fechner in St:ttin und La»des:at Dr. Arthur Nentel ia Stettin, 3) die Gesellshaft in Frankfurt a. O. in Firma: Landgesell- haft Eigene Scholle, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung, vertreten dur die beiden Ges<häftsführer, Regierungsrat Fritz Oito in Frankfurt a. O. und Geheimer Negierungsrat Ecnst Gottwald in Frank- furt a. O., und diese vertreten laut Voll- mat duch den Geschäftsführer etner Gesellshft Dr. Er! Keup in Berlin- Friedenau, 4) die Gesells<haft in Breslau in Ftrma: SWlesi‘he Landgesellshaft mit beshcänkter Haftung, vertret!n durch die beiden Geshäftéfübßrer, Oberregierungêrat Marx \Koerp-1 in Breslau und NRegtiecung?- rat Dr. Acthur Krua tun Breélau, 5) d!e Gesellschaft in Halle a. S. uuter der Ftrma: Stedlungsgesellshzft Sachsenland Gesellschaft mit desbränkter Haftung, ver- treten dur< den Geschäftsführer Diiektor Fr!'edri<h Hase in Halle und den Proku- risten Paul Jordan in Halle, und diese vertreien laut Vollmabt dur< den Direktor Regterungsrat Julius Metz in Halle a. S., 6) dee R i in Kiel in Firma: Schleswig-Holitein!sche Höf bank GesellsGaft mit beschränkter Haltung, vertreten dur< die Geschäfts- führer, Rentner Hvgo Hamann in Kiel und Direktor Hinrich Hey>orn in Kiel, und Be Da 0fahn as E du: J den Geshäftsführer Hugo Hamann în Kiel, 7) die GesellsGaft in Münster in Firma: Stedlungsgesellshaft Note Erde Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ver- treten dur< den Ges<äftsjührer Landes- ôfonomterat Rolf DVe>er in Münster, 8) die GesellsXajt in Bonn a. Rh. in Firma: Rheiaisches Heim Gesellschaft mit veshränkter Haftung, be:treten dur die beiden Geschäftêführer, Landesökonomierat Max S&lütec in Bonn und Oekonomte- rat Dr. phil. Hermann Reinhardt in Bonn, und dkese vertreten laut Vollmacht durch den Landesökonomierat Max Shlüter in Bonn, 9) die Gesellichaft 1n Danzig in Firma: Deutsche Bauernbank für Weft preußen Gesell|<aft mit beschränkter Haftung, vertreten dur<h die beidea Ge- {<ätitsfübhrer, Oberregteruvgsrat Karl Kette in Zovpot und sehtêanwalt Heinrich Schwegmann in Danzig-Langfuhr, 10) die Gelellschaft in Posen in Firma: Deutsche Mittelstaadsftasse zu Posen Gesellscha't mit beîhtünfter Haftunz, vertreten du die briden Geschäftsführer Regierungsrat Or. jur. Hans Brose in Posen und Surerintendent a. D. Johannes Arlt în Posen, und diese vertreten dur<h den Ver- bandsdirektor Dr. Leo Wegener in Posen, 11) die Gesellschaft tn München in Ficma: BayerisHe Landessi-dlung Gesellschaft mit beschränkier Haftung, vertreten dur die Geschäftsführer Hofrat Or. Paul Bujing in München und Bezt:ksamtsassessor Wil- h:lm Eichkorn in München, und diese vertreten laut Vollmaht dur< Bezirks- amtsassessor Wilhelm E'<horn in München, 12) die Akttengese0\haft in Essen in irma: Rhetnish-Westfältshes Kohlen- \yndikat, vertreten durch die beiden Vor- standsmitglieder Syndikatsdirektor Albert Zanus in Essen und Syndikatsdirekltor

< | Berlin - Grunewald.

Georg Lüh'en în Gey, und diese verireten durH den Geheimen Finanz- rat Dr. Altred Hugenberg in Efen, 13) die Aktiergesels>aft in Efseo, in irma. Frie». Krupp Aktienge)ell haft, vertreten dur< die beiden Vorstano®- mitglieder Gehelm-n Baurat Georg Baur in Efsfen und Justizrat Konrad Wande! in Esszn, und dtese vertreten laut Voll- macht dur< den Geheimen Finauzrat Dr. Alired Hnaenb?rg in Essen, 14) die Aktiengesellschaft ¡u Gelsenkirchen in Firma: Gelseuktichener Berzwerks - Aktiengesell- saft, vertreten durch die betdea Vocstand9- mitgliezer Geheimen Kommerzienrat Dr.-Ing. 6. h. Emil Kirdort in Mül- beim-Ruhr— Streithof und Direktor C21 Degive în Düseldocf, uod diese vertreten lat Vollmaht dur< den Geheimm?n Finanzrat Dr. Alfred Huaenberg in Essen, 15) die GBesellshaft în Höcde în Ftrma: Phöôn x Aktiengesellshaft für Bergbau und Hüttenbetrieb, vertreten durch du8 Wor» flanosmit„lied Reuyierungêrat Dr. Waiter Fahrenhorïit in Hörde und den Pro- kuristen Hermann Posseh! in Höcde, und dtiese vertreten laut Vollmacht dur) den G:heimen Finanzrat Dr. Qugantero in Essen, 16) die Akiien- gesellschast ia Dortmund in Firma: Deutsch - Luxemburgishe Bergmwerks- und Hütten - Aktiengesellschaft, vertreten dur> das e Dircktor, Stadtrat Dr. jur. Osfar Sewpell tn Dortmund und den Prokuristen Wiihelm Nüsche in Dortmund, und diele vertreten laut Voll- macht dur< den Gehe'men Fivanzrat Dr. Alfced Hugenberg tn Cssen, 4 die Ge- sells<aft in Straßburg i. Elsaß in Firma: Landgesellshaft Westmark GeselishHaft mit bes<ränkter Haftung, vertreten. dur den (Seschäftsführer Geheimea Obeifinanzrat Dr. Hans Meydenbauer ta Berlin, 18) die Geselischaft in Hannover in Ftrma: Hannovershe Stedlungsgesellshoft, Ge- sellshast mit bes&ränkter Haftung, ver- treten dur< den Geschäftsführer Dekonomie- kommifsar Dr. Hans Röhr in Hannover, 19) die Gesellshaft in Dresden in Firma: Landessiedlungégesellsaft Sä<ss{<es Heim Gesellschaft mit bes{räakter Haftung, ver- treten dur< den Geschäftsführer Negte- rungeamtmann Dr. Max Rusch tin Dresden. Den ersten Aufsichiérat btiden: Y Regte- rungspräsident ¿. D. Friedrich von Shwerkn zu Wustrau, Bezirk Potédam, 2) Gebetmer Finanzrat Dr. Alfred Hug?nbera in Esser, 3) Odbercegterungsrat Arthar Graff zu Köntg38berg t. Pr., 4) Oberregierungsrat Karl Kette zu Zopyot, 5) Dr. Wilhelm Eichhorn zu Münach:a, 6) Vergafsefsor voa und zu Löwenstein zu Essen, Fctedrich von Schwein als Basizender, Dr. Alfred Hugenberg als stellveitretonder Vorsitzen- der. Von den mit der Aomeldunga der Seselishaft elinge:eihten Schriftstü>en, insbesondere v2n dea Prüfungäberich!e der Mitalteder des Vorstands und des Aufiihhisrats kann bei dem unterzei<neten Gericht, von dem Prüfungsberiht der Ne- visoren kann au< bt dex Handelskammer zu Berlin Ei-fiŸt geuomm-n werdrn. Bel Nr. 9668 Deutiche Woven- Aktiengesellschaft mit dm Sitze ¡u Berlin: G:mäß dem {hon durct- geführten Beschluß der Alktionäiver- samumiung vom 9. März 1918 ist das Grundkapital um 2500000 #6 erhöht und beträgt j-t 3 000000 4. Als nicht einzutragen wird veiöffentliht: Auf dieie Giundkapitalse höhung werden ausgegeben 2600 Stü je über 1000 # und auf den Namen lauter.de Aktien zum Nennbetraae. Bei Nr. 4623 Leutsme Erdöl NAktiengesells<haft mit dem Sigze zu Beriia und Zwèeiguiederclassungen gu Chaxlotteuvburg und Rofitt Direktor Friß Seidenscnur in Charlottenburg, bisher Prokuiist der Gesellschaft, ist zum st-[lvertretenden Vorstandsmitgliede er- nannt. Prokurist: Wilhelm Friedrich in Verselbe ist - er- mächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen und, wenn der Vor- stand aus mehrerea Mitgliedern besteht, au< in Gemeluschaft mit eiuem Vor- flandêmitalieze die Gesellshzft zu ver- treten. Die Prokura des Friß Sctden- {aur in Charlottenburg ist erloschen. Berliu. 12. Zuli 1918, Königl. Amtsgeriht Berlin - Mitte. Abteil, 89,

Berlin. [26186]

In das Handel3register A des untec- zeihneten Gerichis it heute eingetragen worden: Nr. 47 541. Veelin - Perie- bergexr Maschinenfabrik & ESisen- giesterei Alfred Stauv, Berxliu. JIn-, haber: Alfred Staub, Kaufmann, ebenda

Nr. 47 542. Erust Böker, Vak, bpulver- & Nätrmi:telfabrik, Neu- xöln, Inhab:r: Einst Böôter, Kaufmenx, Berlia-Brig. Als nicht eiagetragen wird bekanntaema<t: Ge\<äfislofal: Thomas- straße 238. Nr. 47543. Oito Haake, Fleishwaren im Großevy, Berlin. Inhaber: Otto Haake, Fleis{ermeister, Berlin-Grunewald. Nr. 47 544. Her- mann Uscher, Charlotteuburg. In- haber: Hermann Ascher, Kaufmann, ebenda. Nr. 47545. Vuchhavdlung »DSieg“ Lucie Schnieber, Veriia. ÎIn- haber: Lucie Schateber, Kauffrau, ebenda. Nr. 47 548. Caxl Brenuneke, Berlin. Jahaber: Carl Brenneke, Kaufmann, eber da. Nr. 47547. Otto Gerig Gewürz- Beofßiha" dlung, Berliw- Pankow JIn- haber: Otto Gerig, Kaufmann, ebenda Profkuriit ift: Clara Gerta, geb. Topvp, Bexlin-Pankow. Nr. 47548. Nikolaus Kövari, NeuköCu. Jahaber : Nikolaus Kövart, Kaufmaan, ebenda. Nr. 47549. Alfred Kreuzer Weinstubea, Berlin, Inhaber: Alfred Kreurer, Gast:virt, eben- da. Nr. 47550. JUAustrierte Film- woche Nicolaus Boutin, Kommandit- geselsc< ft, Berlin, Percsöalich haften- »ecr Gesells{after: Nicolaus Beutin, Kauf- man", Berlin - Schôaebe: g. Kommandit- getells<hatt, welhe am 1. Mai 1918 be- gonnen hat. Zwei K-mmanditisten sind betellt, WBei Nr. 4281 Ju!tus Bamberger, Berlinz Siz dex Gesellschaft is jezt: Cyiarlotten- burg. Bei Nc. 9322 P. Krause, Berliu: Die Prokura der L:cte Sch-ibke, ge». Burg, {t erloshen. Prokurijt ist: Albert Schopp, Charlottenburg. Bei Nr, 32 464 Vaul Hackbusch, Neu- kun: Die Kirma lautet jeyt: Paul Sacfius<$ Juh. A. Bloukenburg. Jababer jeßt: Anna Blankenburg, geb. Posseke?, Kauifra!s, Neukölln. Die Pio- Tira des Paul Ha>busch i erloschen. Prokurist ist: Otto Blankeuburo, Groß Näshen. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Foxrde- rungen und Verbindl!<ketiten it bei dem Grwerbe des G:schästs dur<h Frau Anna Blank-nFurg ausges{lofsen Bei Nr. 35846 DVedrüder Holaznzder, Berlin: Die Witwe Klara Holaender, g?h. Markiewicz, Kauffrau, Berlin, u d deren am 12. Mat 1911 geborener Sohn Hans Wgon führen das Geschäft und Firma nah dem Tcde des Alcxander Hollaender in "ngeteilter Erbengemeinshafr wetter. Bei Nr. 36 574 UAifred Karfunkel, Jugenuienur, Berlint Niederlassuig jet: Berliu-Weißtensee. Vet Nr. 46 918 Biüsfseler & Co., Fabrikaieder!age Berlint Inhzbec jeßt: Peter Brüsseler, Kaufmann, Elverfeld. Prokurist ist: Frau Johanna Brüsseler, aeb. Jakobs, Giver- feld, Bei Ne. 47035 Cigacretien- fabrik HPegar, Beelizt Dem Erich Stiebler ist nit Einzelvrokura, sondern G. samtprokura tn der Weise erteilt, daß derselbe berechtigt ist, die Gesellschaft mit einem Gesells{az}ter oder einem Prokuristen zu vertr:ten. Berlin, 12. Juli 1918. Königl. Amtsgericht Berlin-Mtiite. Abteil,

wWerIim. [26184] Haudelsregister des Nöuigl. Amts- gerihts8 Berlia-Mitte. Lbteil. A, In unsex Hantelsreatstec it heute ein- aetrazen worden: Ner. 47 551. Meseritzer e Co. Kammauditgese\{<haft in Berlin. Pecsönlich haftenderGesellichafier ist: Dr. jur. Actur Meseriger, Berlin. Die? Kommanditgesells<haft hat am 1. Juli 1918 begonnen. Gesamip-rokuriiten, nur in Gemeinschast mit eirander zur Vere tretung berechtigt: a. Ri<hard Joseph, Berlin, b. V ctor Altmann, Beclin- Schöneberg. Vier Komrmanditiflea sind vorhanden. Ne. 47552. VPkysiolotisch- chemishes Latvoratoriun Hugo Noseuberg in Charloitenvurg. Jyn- baber: Hugo Rosenberg, Cbemiker, Charlottenburg - Westend. Prokurtst ist: Emil Weil zu Chvlottenburg. Nr. 47 993. May?tr Preetz in Berlin. Inhaber: Mayer Piint, Kaufmann, Berlin. Nr. 47 554. A. van Zeiten & Co. îin Berlin. Offene Handelggesellschaft, wle am 1. Juli 1918 begonn-n hat. Gesels®%after sind: Adrianus Corael6 han Zet'en, Kaufinann, Berlin, und Frank Adolf Ovy2rhoff, Kaufmann. Charlotten- birg. Bet Nr. 44463 Pau! Victor Willle Metallwaren. Appoxate - Fa- brik in Berxrlia: Die Fi ma ist geändert io Paul Victor Wilke Maschinen. Æpparate-Favrif, Bei Nr. 8976 Plaut «& Zoelluer ia Verlinz Die

my

B, ausgegeben,

Gesells<aft {t aufgelöst. Der bisherige Gesellshajter Hermann Plaut ift allei niger Inhaber der Firma. Die Ftrma [lautet jeßt Hermann Plaut. Bei Nr. 46 597 Tabakicyaeciderci uud Zi- gareiteufabrik „Wigneiti“/ Geruhazrd Winis?ki und J. M. Mroz in Berclia: Die Gesellshafr is aufgelöst. Der bis- berige Gesellschafter Jakob Michael Pèroz ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma ist geänderi in Tabakschueiderei und Zigarettenfabrik „Wignetti““ Ju- haber Jakob Michael Mroz. Bet Nr. 112 S<hweiger & Opplexe fn Berliu: Gesamtpro?kurist mit einem der übrigen Gesamtprokuristen: Alfred Temme zu Berlin. Bei Nr. 14115 Gustav Sl’berftein in Beriiu: Die G-\samt- prokura des Paul Flatau ift in eine Einzel- vrokura umgewandelt. Weritiw, 13. Juli 1918, Königl, Amt3aeriht Berlin-Mitte. Abteil. 86.

Berin, [26433] In unser HandelêEregister Abteilung B ist heute etngetragen worden: Bei Nr. 6513 C. F. Weber, Aktienge s: llschaft iu Leipzig, Zweiguiederlassung Berlin, Zwéeigniedeclafung der zu Leipzig domi- ztli-renden Alttengesell'<haft tn Fi1ma C. F. Weber AttieugeseC<ast: Die von der Aktionärversammlung am 13. Mat 1918 bes{lossene Abändecung der Sagzunag. Bei Nr. 7608 Attieugefell- \<«ft für Treuhaudiuteresscu mit dem Sitz? zu Verlinz Die von ¿er Aftionär- verjammlung am 25, Jani 1918 be- \<loss-ne Abänderung dec Sayung. B: Nr. 13199 „Treue um Treue‘ Atftiengesellschaft zur Bestaituug vou Duudesn uud andecen H$austieren mit dem Sigze zu Verlint Der Vorstand, Kauf- mann Georg Hahn in Berlin-Schöône- verz i verstorben. Bücherrevisor Alexander Stürmer in Berlin-S<{s xeberg it zum Vorstand eruannt. Bet Nr. 1162 UVktien-Vesell haft vorm, H. G'ädenbe> & Soûn Bildgießerei mit dem Sige zu Berxitn und meh'eren Zweigniederlafsuvgen: Prokurist: Emil Strunz zu Be-lin, Derseibe ist er- mächtigt, fn Gemeinschaft mit etnem Vor- standsmitglie*e die Geselihaît zu ver- treten. Bei Nr. 1037 Elektrische Kleinbahn im Mansfzldur Vergs- revier, Aktieugesells<haft wit dem Sitze zu Veelim1 Die von der Aktionär- versammlung am 18. Funt 1918 bes schlossene Abänderung der Satzung. Wexrlia, 13. Jult 1918, | Königl. Ämtageriht Berlin-Mitte. Abteil. 89.

Berin. [25931] In unser Handelsregister B ift Heute eingetragen worden: Nr. 15538. Feodor Maedex Vautischierei 120 Junen- gusbaa Gefe-llszafi mit bes<h: ä»kter Hastung. Siu: Berin, Gegenstand des Unternehmens: Die erstellung und der Vert:ieb ron Kunst- und Bautischler- arbeiten sowte Möbeln, insbesondere der Fortbetrieb des unter der Firma Feodor Peaederx in Berlin bestebenden Fabrik- grs<âfis. Stammkapital: 20 000 46. Ge- \{<fisführer Architekt und Tischlermeister Emanuel Hetiwg in Berlin. Die Ge- selshait it eine Gesellshzft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesell\hafts« vertrag if am 9. Januar und 9. April 1918 avge{<loss}n. As nicht eingetragen wird veröffentli: Auf das Stamwm- kapital wicd in die Gesellschaft etngebracht vom Gesellschafter Haberding in Hän- nover folgende Sahetnlage: Herr Gerberdtng hat dur< den notariellen Ver- trag vom 17. Aptil 1912 Nr. 81 des Notartaisregisters des Notars Prerauer für 1912 die dem F b-ikanten Feodor Mceder gehörige Bautischlerei für Jus und Autbau, insbesondere au< Herstellung und Vertrteb von Telephonzellen, die unter der eingetragenen Firma Feodor Maeder betrieben wird, etas<lteßli< des Firmen- re<:s erworben. Herr Gerberding bringt nun als seine Einlage dieses vorbezeich- nete Fabrikgeshäïit mit Akt.ven und Prifiven und mit der Firma Feodor Maed»er, wie es steht und liegt, nah dem Stande vom 1. Januar 1918 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft von da ab als auf ihre Ne<hnung ge- führt angesehen wt:d. Der Wert dieses Etnbriagens wid ihm mit 6000 anz*re<net. Oeffentlihe Bekannt- mahangen der Gesells<hzft erfolgen nur dur<h den Deutschen Reichz- anzeiger. Nr. 15 539. Radio-Appa-

rate - Gesellschaft mit beschräukter

E

Gs P S