1918 / 170 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A. Eiunutuie,

1) Veberträge (Neferven) au3 dem a. Piâmtenres2: bn: Prämienrückzewöährreserve

Borj1

sonstige rehnungsmüßige Reserven L E b. Reserven füc \chwveornde Versiherungefälle . .

2) Prämien für : a. Unfalloersierungen: _ a, felbst abzeshlofsene

8. in Rückdeckung übernommene

b. Haftpflihtversiheruncen: a. felbst abgrshlof-ne .

8. in Nückdeckung übernommene

3) Vergütungen der NüverfiSerer für:

a. P âmtentesezveer„änzung gemZ3ß § 58 Pr.-V.-G.

Storno 1

b. Eingetretene Versißerungsfäle

Gesamteinnahme , .

Pa Ia S T T

I. Vortrag aus dem Vorjabre I1. Vebers{ußy aus: 1) Tranéportversiherung , . 2) Feruerversicezung .

3) Unfallhaftx fli&tversiherung (Betriebsgemeins haft mit zem „Janus* Hamburger Ver-

sihezrunzs-Aktien- De sclisait)

IT1. Gewinn aus Kaypitalankagen : Kurkgewinn: | |

a. realsizrter b. buhmäßiger

Gesfamteinnabme . . ATT. Bisanz füv der Schluß des Gssbäfiäjaßres 3NL7. TABEIT 4 E E S i S E C Eh r! U P R

A. Aftiva. Ci:

t

6) Unfal: urd Daf fliatu- si: Lis „d

co

hre: : | j )

. . 9 AEC! Ö

2)

3) 4)

N 217 432/08

| | 168 015 29] 2 799 289 83

6287012 131 319 27

| 194 189 39

| | | | | |

321091130

ammenftelutg des Bosamtgr{üfis8.

| Ti;

ug, (Liq 4atdicxrerndes Geschast þ B Zaßlungeu für Versibernngsfälle der Vorjahre aus jelvst abge s{losstnen BersiWerungen : a. U -fallversiherungétälle : a. érletiat ß, fckrwveber b 5 b, HaftpfliGtversißerungsfälle: a L 4A 8, [chwebend

Nü@FversiHeruncsprämie, abgegebenes Portefeuille :

a. Unfallyveisiherurg

b. Haftpslichtversiherung

Nerwaltunzskosten

Prämiznre}e: V? :

a, Prämtenrückgzewährreserve . Ea b. Sonstige technungëtmäßtge Reserzhn

Gesamtausgabe . .

1, AbsFreibung auf Immobilien

11, Verlust aus xwapitalan\agen: Abschreibung auf aus- ländisd: Anlagen

Berliust ats der

1) Einbruch{diebsiah"versiherung

2) Wafferleitanzs\chädervaisiherung

9) GHUODEETD C E aa se as

. Gewinn und dessen Verroendung:

) Zn die Akitonäre 16% auf den Einschuß von 6 4 000 000,— ; 4A ° E Vergütung an Aufsichtsrat und Vorstand . ..

3) Beamtenuntersilügunasföonds Spezialreseryefcnds 11 ;

Sonderrücklage gemäß Kriegsfteuerfiherung9geseß ABoLITag aUN neue Jena

84417 32 6 877,78

640 000'— 246 641 98

500 000 315 000'— 52 229 62

Gesamtausgzbe . . |

R

1) Forderungen an tie Altionäre für noch nit ein-

ae¿ahites Aktienkavital 2) Sonstia? Forderungen :

a. Rückstände der Versicherten (später fällige Prämien der Trautport vez: sicherung) . Rueéstände bei Generakogenten bezichuvgs-

wet'e Agenten E . Gutkaben bet Banken .

. Guthaven bei anderen Versicherurgsunter-

nehmungen . .

, Im folgenden Jahre fällige Zinsen und Mietserträge, foweit fie anteilig auf das

laufende Fahr treffen

. Guthaten bet Versikerten (am 31. Dezbr. fällige Prämien der Transportversickerung) . 3) Kafienkestand E

4) Kapitalanlagen: L On b. Wertpaptere

e. Beteiligung bei ‘anderen Versicherungsunter-

nehmungen S d. Darlehen auf Wertpapiere . 6. Schazwe®sel Le NBeiel 9) Grundbesitz is 4 Ab\(hreibung 6) Inventar N ° 7) Sonftige Aktiva: Barkaut!onen . D

(4 A

é

12 000 000|—

1) A 2) U a.

2 987 653/34

. «7566 073/56 3 640 536/55

7 911 274/80

424 941/85

917 740 76/23 048 220 8 16 577,78

l edlA 16 093 542 95

519 643/75 340 000|— 800 000— « |__23 624/63 . (2700 000|— 25 000

19 649 311

2 675 000 1 000 293 299

3) Hypotikeken und Grundshulten ...._ 7; 4) Sonstige Pasfiva:

9) Neservefonds :

6) Spezialreservefonds T. . 7) Spezialreservefonds Il ... 8) Sicherheiisfonds für die Unfall- 9) Talonsteuerreservefonds . 10) Kursverlustreservefonds 11) Beamtenunterstüßzungs8fonds . . 12) Bazkauttonen .

44 616 20

46 128 40

B. AuSgabe.

Mb

6 828

b

1 250 000

135 911

3210911

I. Pasfiva.

25 000

1 800 000|—

[26806]

i r Deie lnger Actien. Y-, e i 4-12 11815 22 (S Winugzit:s : Ul, zu unseren Os

Bltien 15, 08 gegen Sinreihung der Etneusr, lhr et der Bankfirma Ae, Ussheine Klixgesberga, Wed n L ome ie Érneuerungs'chein- A i einem naÿŸ der Numnerüfotas 1 Verzeichnis innerha1o der übr e n \chäftsstunden einzurei, M Gy, Bremen, 21. Juli 1918,

Der Vorftaud.

E Halbersiadt-Blaukenburge;

Eisenbahn-Gesellshaft Bet der am 28. Junt d, Jre. i, wart eines Notars ertolgien Ausiofu: von S Yuldverschreibungeu der pf aus den Jahren 1884, 1895, 1993 1906 sind die folgenden Numrae, ca E a 33 %/0 SBHuldvers%r:ißun,

vom Jahre 18z4 nien Mr. 17.413.196 373 499 435 496 ep 774 855 874 907 919 938 1024 12 1096 1115 1122 1245 1456 1545 1: 1618 2149 2339 2361 2468 97% 5% 2782 2847 2860 2974 3904 3331 3407 3461 3596 3678 3812 3829 3839 3845 300 (6.

Nr. 4078 4153 4158 4356 4379 4383 4483 4833 4888 4963 9248 5344 5372 9806 5830 5859

mit

(Bozon Wri

cUmmern (fo)

2 Ee GIEUN 95

3281 Ô (95

3871 über

4241 4295 19 4528 4548 459 9082 5154 52 5651 5676 577 6046 6128 61786 ¿9 6295 6365 6444 6522 6541 6558 ep; 6789 6800 6858 6933 7011 7012 71 7044 über je 500 . |

4991 9400

S ftienkfapital S berträgé auf das nähste Fahr : E 1 für noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge): «, Transportversiherung . « . « « +3815 121,89 ß, FeuerverfiWeiung a e «4 «2/940.000 7. Ginbruchdiebstablversiherung - .. . 220 000,— ò. Wasserleitungs\hädenveisih:rung. . «. 155 000,— Giaëversiherung Ñ e «e OLOOOO Unfall- und Haftpflihtversicherung (liquidierend. Deshäfi) Prämtenrückzewährreserven . —,-—- fonstige rechnungömäßtg: Neserben 3 571,— für angemeld:te, aber noŸH niht bezahlte SHäden (Schadenreserve): a. Tuans8portversiherung . ... . , +9368 992,47 ß. FeuerversiWerung i D 7. Cinbruchdiebstahiversißerung . .. . 102 194,— ò, Wafserleitungsshädeuverfiherung .. 837017,— e Glasversicherung . . 186 090

00: S S S

D oo

7 648 6928!

10 945 821

* * . . . .

8 282 278 545 000 4 369 415 224 853| 53 860 4401

« Gutÿaben anterer Ver ficherung8untecnehmungen b. Guthaben der Seneralagenten bezw. Agenten c. Spiter fällige Rü@ckverßicherungsprämien i; d. noH zu ¡ablznde Gourtaze bezw. Provisionen . e. nom zu zahlende Kosten A f. neo zu zahlende niht erhobene Dividende .

1) Bestand am Schlusse des Vorjahres ..

3 000 000 2) Zuwachs im Ge|chäftsjahre , .

u. Haftpflihtversicherung

ck50 S0 .

—] 3 000 000

1 000 000 1044 484 300 000 10 001 300 000 120 944 1763 656

# 9 16 090 000

13 479 809/65

b. Et 9% S®uldverfhreiburgeu vom Jahre 1895,

Ne. 54 163 412 486 538 über | 19090 A.

Nr. 728 815 827 955 1013 1059 113 1174 1176 über je 500 M,

c. 33% Schuldverschrribungen

vom Jaÿre 1908,

Nr. 486 622 863 872 1117 1234 137 1581 1680 1801 2000 2068 2182 9 2683 2737 2768 2905 2970 3216 3 3611 3661 3682 3788 3870 3939 über je 500 M.

d. 33% Suldverschreibunga

vou Jshre 1906.

Nr. 306 312 619 üker f? 2090 «,

Nr. 1514 1643 1690 1729 2039 2191 2348 2525 2563 2697 2723 N 3154 3166 3230 3239 3393 über 509 „4.

e. 4% ChuidversSr:bunzen

vom Jahre #906.

Nr. 3682 3755 3777 3813 3902 411 4239 4273 4300 4310 4329 4337 über 590 #, J Die Aus¡ahlung des Nennwertes bie!

für die Zeit vom 1. Jul!t bis Ende S:

tember d. Irs. erfolgt vom L. Oltoh

d. Jrs, au:

1) bet der Gesell!Gaftskaffe hic,

2) bei der Deutschen Bank in Berl

3) bei Herrn Beruhaxrd Caspar Daunover,

4) bei Herren Ephraim Meyer Sohn in Daunover,

9) bei der Haunoverschen Bau! Dannover,

6) bei der Braunschweig - Haut

SchuldversHretbungen mit den Stütiins(

(26581]

Gerunt stcksfonto Sehäudekontso

Masch.- und Apparatekonto

Uténfilienkonto

Efféftznfonto . .

d. Schuigeltr. Masch.- und Apparatekonto

Kassakonto Gebäudekto.

der Schnißéltr.

Sadfonto dêèr Schntteltr. 1

Inventurvorräte

Verschiedene Debitoren , .

An Nüben u. Fabrikationg-

koîten

Abschreibungen | E

Saldo .

, R

* *

Zuckerfabrit Harsum,

Vilavz am 31 Mai 2918. é f

79 152 (6

188 090

170 000

700

29 050

7 832

6 000

414

Resérvéfontskoato Anletbekonto

284 131 232 728

998 040/64

Gewinu. und Verlustkonto vex 31

C)

.-. 11885065671 28 898/45 439/12

1914 493/24

Zuker, Melasse, tände .

Harsum, den 19, Juli 1918,

Der Vorstand. G. Lüngßel. W. Lambrecht.

Aktteakckpitalkonto , .

Berichiedene Kreditoren Gewinn- und Verlujikonto

Per Vortrag aus 1916/17

N

998 040/64

M 416/03 1913 987/21

Rüd-

1914 403/24

[26580]

Einfamilieunhaus-Aktien-Gesellschaft,

Gewinn-

Soll.

An Vortrag 1915, 1916/17 Verwaltung der Gebäude

und Hypothekenzinsen Generalunkosten und

Steuera

Akiiva.

Kóntokotrentkonto ;

toren 5

Akitenkapital M04

äFnventaukonto Kassenkonto Gebäudekonto

Hvbothekenbesißkonto. . Gewitkn- und Lerlustkonto

- Fife, Fla E E E

Vermögeusaufstellung

nb Verlustrechnung 1917,

34 320 99) Per Mieten . e. Bilanzkonto 11 323|:

8 6666 M 154 311

Debis- 2 000

E TEQUOO A E 78499

229 250|— 8 500|— 42 011,20 432 547|19

toren

Neservefonns Hypothekenkonto . .

D WA D

M

Düsseldorf, den 31. Dezember 1917.

Ei ili s Aktien-Gesell é E uon a ch m M n. idiaik ait

Düsseldorf.

am 310, Dezember 1917.

Aktienkapitalkonto L

uben.

Lci O BOOA 42 011/90

| 54 311/20 Pasfiva.

Kontokorrentkonto : Kredi- afl b é 102 614/25

d S 200 000/— N 432/94 129 500|—

é | 432 547|19

[26582]

Uckermärkis Aktiva. i

Fabrik in Strasburg (Uderimark):

An Fabrikanlage

Grund- u. Bodenkonto

Kassekonto Depctkozto

Vorrâte

Debitoren

Gffekteukonto .

Versicherungskonto . Woblfahriskönto Geschäftsanteilkonto Kauttönskonto . .

Fabrikgut Navensmühle Kttegsanleihekönto . Rückständige Einzah-

lungsfonto , .,.

Fabrik in Pcenzlau:

Bilanz ain 30. April 1918. b A (Uckermark) : 865 829/47}] Per Hypothekenkonto 113 557/35 | - Kautionskonto 19 716971 102 594/90) 7 72 991/50 1 148/80 233/61 500|— 1 000|/— 1151 072/73 192 349/46 62 720|—

Kreditoren

Per Hypothekenkonto Ptandbriefkonto Fabrikzinsenkonto

lad

Frachtkonto . Kreditoren .

Insgesamt : 22 500 Per Aktienkapttalkont

1 607 120/75 1213 335/54

Fabrik in Stcatburg

Zinsenkonto (Rücklage) Fabrik in Prenzlau : :

Swnitterkautionaskonto

Aktienkapitalkonto 11 Reservefondskonto I. Reservefondskonto I1

he Zuckerfabriken, Aktiengesellschaft.

Pasfiva.

9 158 557/14

7 800 271 700

3 364 3779 8 913 1 367 102

1 521 900 192 000 380 475

48 000 30 900

(Rück-

p,

[25869] In dec hute stattzefandenen außer- ordentlichen Gezeralyersawmlung unserer Akltoaâce wirde die Prefura des Herrn Hugo Pceez'ch für erlosdea eillárt und ferner Herc Fabrikbesizer Max Nhaeja, Arnstadt, in den Vorftand gewählt: der- selbe \cheitet somit van heute av für die Dauer Lis auf weitze3 aus dem Auf- sihtsrate aus. Weaen besGlofsenen VBer- faufs unserer Fabuik und Auflösung ter Gesellschaft wurden die Herren Max Steinbrück, Gieufssen und Mor Nhazesag, Arnstadt, zu Liquidatoren ernanat. Gzeeufsen, den 15, Fult 1918.

Greussener Malzfabrik A. G. M. Steinbrück.

[26718]

Von d?n von uns zur Ausgabe gelangten Vartialobligationenu sind im Zabre 1918 laut Statut 53 Stük zu M 500,— zurückzuzahlen,

Laut notartellem Protokoll find tur Zurückzzahlung folgendz Nummern ge- zoñaen:

T L 100 110 172 188 216 208 286 325 388 437 486 529 550 628 633 658 740 778 787 801 866 967 977 1029 1047 1064 1095 1152 1154 1206 1207 1258 1391 1437 1485 1567 1569 1643 1668 1676 1685 1721 1746 1811 1853 1865 1869 1901 1919 1958 1977.

Wir kündigen htermtt die vorgenannten 93 Stück Obligationen zur Zurückzazhlung am 25. Nootmbezr 1918 mit dem Be- mez:ken, daß die Verzinsung über diesen Termin hinaus aufhört und die Zablung des Kapitals geaen Nückgake der Obli- gationen nebfi aller späteren Zinscoupon? vou 25, Novembex 1918 ab sowohl an uase'er Nasse in Ecstein als an der Kafie dec Vank von Elsaß & Lothringen in Strafßtbureg è. Eis. in Empfang genomm?n werden kann.

Erste'n, den 16. Xult 1918.

Elsässische Zuckerfabrik in Erstein. [26137]

Zar ordentl’ Gern Seneralversanm- lung der Actien-Gesellschaft Zuckerfabcik Culmsee werden alle {timmberechtigten Viitglieder der Gesells@Wäft auf Montag, deu 12, August cr., Vormittags 12 Uhr, nah Culmsee, Hotel „Deutscher Hof“, ergebenst eingeladen,

Tagesgrdutenes 2

1) Bericht des Vorstands übzr den Gang und die Lage der Seschäfte unter Vorlegung der Bikanz,

2) Bericht der von dec Beneralversamm- lung erwählten Revisoren zur Prü fung der Rechnungen des abgelaufenen Ge)chäftäj2hrs.

3) Bericht des Aufsichtsrats über Bilanz, Gewian- und VerlustreGHaung und über die Verteilung des Neingevinns.

4) Genehmigung der Bilanz und Ertei- lung der Entlastung.

9) Feststellurg des Gewinnantelt!ls.

6) Wah! dreier Revisoren und dreier Stelvertreter, welde die Rechnungen des nächsten Geshäfisjahrs zu prüfen und der folgenden Generalversamm- luna Bericht zu erstatten haben.

Alle \seck3s Gewählte können au Nichtaktionäre setn.

7) Wahl der Mitglteder des Aufsichtsrats für die ordnuna8mäßia aus\chetdenden Herren : Th. Körner, Hofleben, Amts-

[26858] Gaswerk Gifhorn A.-H. Bremen, Gtaladung zur nenunzehntzu ordent- sichen Hzeuecalversammlunzg unsere: Ges:llBaft aur Dienâtaa, den 13. August 1918, Vorwittags 20'/, Ubr in Breewme#s, Laag’n- straße 139/140. Tage#orbunauug t 1) Vorlage und Geneßhmtzung der Bilanz nebst Gewinna- und Berclustrehoung pro 1917/18. 2) Entlastung tes Aufsi§israts und Norstandes. 3) Wakßl in den Aufsichtsrat. Siimmberehtigt sind nur sol! Akiken, welhe fpätestens au Sonnabend, den 10. August dé, J3. bei det Direction der Diêcouto-Gese2fcchaft, Filiale Bremeu, binterlegt werten. Der Vor fand.

(26897]

Gaswerk Arolsen Altiengefelischaft.

Einladung zur fiebzehuten . ordent- lichen Generalversammlung unserer Seselshait auf Dicus:ag, ven 73. August 1918, Vormittags 10 Uhr, in Bremen, Langensir. 139/140.

Tagesordnung: 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz

nebst Gewinn- und LVerlustrechnung pro 1917/18. 2) Gntlastung d28 Aussihtsrats3 Vorstands. 3) Wakll in den Aufsi§htsrat. Stimmber-chtiat sind nur solche Aktien, weldhe spätesteus am Soanabeud, deu #0. August d8. Js.. bei der Direction ner Disconto - Gesellscaft, Filiale Bremez, hinterlzat werden. Der BVorstaud,

und

(26860) GHas- und Elektricitäts-Werke Eberstadt A.-G. Bremen.

Einladung zur neunzehnten ordent- lichen Generalversammlung unserer Gesellshafè aur Dieustag, den 13. August #19418, Vormittags 107 Uhr, im GBeschiftiokzle Bicmen, Lanyenftr. 139/140.

Tage2ordunung:

1) Vorlage uno Genehmigung der Bilanz nebst Gew!nn- uxrd Verlustiehnung pro 1917/18.

2) Entlastung des Aufsihisrats Norfstands.

3) Wahl in den Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt find uur solche Aktien, welche spütetens am Sonunuabead, den 10 August ds. Js bei der Direction zer Discouts-Desellscaft, Ftiale Bremen, od?r auf dem Vürgermeister- amt in Eberstadt hinterlegt werden,

und

[26826] : ilmersdorfer Terrain Nheingau Aktiengcsellshaft.

Die Her:e1 Aktionäre o:r Wilmers- dorfer Terrain #theiogau WÆtticn- gefelschGaft werden hizrdurch tn Gemäß- heit der 8 21 und 22 deg Statuts auf Sounabeab, ten 17. August £9#s, Vormiitags ZO Uhr, zur achtiehzten ordeatlich:n Seucralurriammiung in den Geschästsräumen der Dei hen Bank, Mauversttaße 39, Eiche:.saal, ierselbst, eingeladen.

Die Vorlagen für vie Geueral- versammlimg {siad: : :

1) Borlegung des Seschäftsberits fowie der Bilanz nebt Sewinv- und Ver- lustrehnuna für d25 Ses 1. Aptil 1917 bis 31. März 1918.

2) Genehmigung der Bilanz nebft Ge- winn und Berlustrechaung per 31, Véärg 1918. |

3) Erteilung der EGuilastuna an die Mitglieder des Auffichtsrats und des Boritands.

4) Wahlen ¡um Auffichttrat.

Die Legtitnation zum Erscheinen und zur Stimmadgabe ist durch Htaterlegung der Aktien unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeichnisses bei der Deutschen Bauk, Zierietbst, späteitens 3 Taze por der Genzralveis mlung, den Tag der Bersammkung und der Hinte:l-zung nit mitoerrenet, aiso bis zum 13, ugut 1918 zu führen. j

Der Seshäftsberihßt sowi? die Bilanz nebst Sewinn- und Verlusikonto liegen zur Einsichtnahme der Ztitonäre in den Geichäft2räumen der Gesell'chaft, Franzö- sischeitraße Nr. 29, vom beutigez Tage ap aut,

De Bestheiniguna, în welcher die Stimmenzahl angegeben wird, dient als Legitimation zum Eintritt in die General- versammlung.

Berlin, den 20, Jult 1918,

Der Vorftaud. Niese SchMul8.

ÿ) Érwecbs- und Wirtschafts genossenschasten

[20404]

Deutsche Weinvertciebs. Senofseu- saft e. V. m. b. §. Eliville i/Rüg.

Die Generalnersamm?ung vom 24. Yat d. J. hat beslofsen, die Gencssenschait aufzulösen. Eläubiger werden er) ut, fh zu melden. Zu Ligaiaidatoren wurden Rechtsanwalt Kashau, Wi-sbvaden, und Dr. Merken, Eltville, bestelit.

Eltville, den 25. Mai 1918.

Der Vorstand.

Kashau. Dr. Merten.

[24862]

Crefelder Veamten-Konsum-Vereiu, Eingetragene Venossezschuft mit beschräukter Daftpflicht.

Jahres8abscziuß am Suthoben.

A. Verm ögersunachweis.

31. Murg 1918, Schulden.

E | H: 29 800|—|

1) Warenlager . 512/74

2) Barbestand

6 [S 10 171/28

1) Warens{huld | 36 199/85

2) Mitgltedexanteile :

8 096/58 46 000|— 2 400

3438/86 11 265/51 1 086/58

115 638/66

Akienzeihnungskonto . Krieg8aerwotnnfonderrück- lagekonto 1914/17 Kttegsgewinnsonderrück- lagé 1917/18 #4

257 000,— Ueberschuß zur Ver-

teilung 559 328,01

mithin Gesamtgewinn 1917/18

6 325/92) 78 000|— 1 000|— 600|—

2 400/— 118 6383/66! B, Miigliederbewegung für 19217—1S8,

Bestand am 1. Ap:il 1917 , Ausgetreten

3) VIUCIade.. L ie

4) Hypotheken ¿s

5) Sicherheitegelder . . Pit-

6) Nahlaß an die

clieder E 7) Betriebsrüdlage .. 8) Reingewinn

3) In der Spa:kasse 4) Wert des Geschäftibhauses 5) Wert der Geräte 6) N D: ISULEN U, 10. adpapters é 7) Angelegte Sticherheit3- Deer ¿

13) Sonderrücklage gemä Krte sfleuer 14) Gewinn 9 Í

230 000 1 800 000

97 643 409

rat Donner, Stéira», F. Brandes,

Weidénhof, K. Feldikeller, Kleefelde.

8) Beschlußfassung über ordnungsmäßig

einge brate Anträge und Beschwerden. Culmsee, den 16. Juli 1918,

Dex Auffichtsrat und Vortand der

Zuckerfabrik Culmsee.

C. von Krtes, Vorsitzender des Aufsichtsrats, M. von Sczanieckt, Vörsitzender des Vorstands.

[26555] Die Aktionäre der Aktiengesellschaft in Firma

Düthsische Nühfadenfabrik vormals R. Heydenreih in Wißshdorf

laden wir zu etner außerordentlichen Generalversammluug sür Donuers- tag, den 8. Nugust a. c., Vormit- tags 11 Uhx. nach den Geschäfts- räumen der Allgemeinen De tien

verfhe#w Hypotÿekenbazxk An Braunschwrig, ; 7) bei der Braunschweigischen Va na P T OREnN ia Brau weig, : 8) bei Herren Max2hake ck& Lind manu in Palbe: stadt, 9) bei der Vranufchtveigiichen Priva bank A. G. Geschäf@êstel Blánkenbur 4, Darz, 10) bet der Braunschweigischen Vai und A Nt in Blank buxg, Barz, E an den U der SgGuldversär! bungen gegen Auslieferung verst E geo eIgeA noch nit lig 8icjeine. / Vom 1. Oktober d. Is. an fallen i gedahten Schuldverschreibungen au? Fabrikatlonsunkoïten in Sträsburg (Uckerm.) . . P eelgiI Raventmühle, Wirtschaftsfonto, Verlust . .

T R z me f ! Z S Fevuer find noch rücständ!g Fahrikationdunkosten toff in P A, 1A e

796 087/96 63 308/10 9 297/67 i 301|— 715 873/21 203/25

11 108/68

930/71 899 483 s

Fabrikanlage . Xabrilplaßkonto . . Kassekonto .

E E E50 #

œll. I SSI I T8! |

32 184

CGesanittettag . . 57 643 409'68 Gesamtbet-ag . .

Haaburg, 20. Junt 1918. i e ord-Deutsche Versicherungs-Gesellschaft in Der Verstaud,

Arthur Duuncker, Vorsißender. Joh. W. Duncker. H. Bothe.

Effekténkonto . abrikyvorräte . Wohlfahttskonto Versicherungskonto . . Pfandbrieftilgungs- fondskonto . . Landwirtschaft. . .. Landwirtschaftliche Vor- räte Debitoren

l Hamburg. Revidiert und mit den Büchern übereinst!mmend befunden.

Die Revisoren: C. Miehlmann. C. Frtedrich Hetse. J. P. Keller.

0

Der Auffi Htê2rat. Ludwig Sanders, Voisitenter.

1483 132 1351 Hinzugétreten 16 DVesland am l: April 1918. : 1367 Haftsunme 41010 4 = 3480 6 w'niger als im Voijahre, Mitgltederanteile = 106,45 „6 weniger als im Worjahre. Der A Sroeat. Dex Vorstaud. [4 .

816 328

[26131} T Nord-Deutsche Versicherungs- Geselischaft in Hamburg.

In der am 10. Jult d. F. slattaefundenen ordentliGden Genecalversammsung der Akito1äre unserer Gesellscaft wurden dte ausscheidenden Mitglieder des Auffichts- rats Herr Ludwig Sanders und Hexr

Albrecht O’'Swald wkedergewähkt.

Als neues Au!sihisratsmitglied wurde Herr J. F. Shröder g*-wöklt.

Damburg, den 13 Fulti 1918.

Der Vorftand.

[26583]

Terrain - Gesellschaft am Zoologishen Garten Düsseldorf Actien - Gesellschaft.

VBewinn- und Verlustrechnung ver 3A. Dezember 1917. Saben. mg g s aaa H |

30 975 39 916 635 88

77 385/99 146 117/98

6 929 433 29| Gewinn- 119d Verlustkonto.

Debet.

6 929 433

A 1917 389 772/88} Dezbr. | Per 133 139'39h 31. 399|— Ï 6 800|— 15 000/— S _= | 547 61127 | 547 611/27 Vilanz per 31. Dezember 1917. S{ulden. a A ba [2 L Wt 3 516 550/49 2 000 000 «|___15000—] 3501 55049 2 952 405 25 . [T 677800 456 000/— 6 800—| 671 000 8742.19 S 556 739 27

88 755|—

1|— 13 768 51

M |

M

2 938 798

2727 776 193 330

An Vortrag aus 1916 Zinfen- und Unkostenkonto Inventarkonto , . Hausbesigkonto

«Srundstüd8fonto ¿ i MNeservekonto Il (für Zuwachzsteuer)

Fan. L Dezbr. 2

Grundstück3-, Hausbesitz- und Be- teiligungskouto . . ,

#M A Bilanzkonto . , 2 937 930

867

E E G L Q-S

0,0. 0. 0 P 6.0 E: 0.0. 0:00 6 S

E Wedding. Holthausen.

P. 0 S. T S §0

Ai Lt 2E R C:

a. bon den zum 1. Oktober 1913 i ] etbungen: andwirt\{aftlihe Unkosten in Prenzlau .

gelosten 4 4g Stutdpe 200 - Abschretbungen in Strasburg (Uckerm ), Zuckerfabrik "A E it 1, Okteber 1916 Abschreibungen in Sträsburg (Uckerm.), Ravensmühle vel ften L 010 Schuldver! creibungt" Ab'hreibungen in Prenzlau, Zucerxfäbtk . . . . . .| 100000 Credit: Anstalt, Filtäle Chemn'y, Chemniy,

A hte 1903 Nr. 3966 über 000: Abschrelbüngen in Prenzlau, andwirtshaft . . 10 000 Vostirate 15, biemit ein. a von den zum 1. Otiober 1916 Zur S@Whlußberrechnung gelangen als Betriebsübershuß: Zur Teilnahwe und Abstimmung it j Y von Auteabrit Strasburg (UlXerm.) ..., .} 9343896: jeder Attionär berechtigt, welher eine

) rif ¿S

. «100 000

5 000 [24846] 5

Dur BcsŸhiuß der Seselschaflerver- fammlitng vom 27./4, 1918 ist di- Getell- saft mit beshränktèr Haftung Dietrich «e Vfeiffer zu Deggen ausfgelft und die Firma in Liguibation unter dem Namen DHeggener Walzwerk S. m. ¿ i. L. zu Deggen getreten. Wir fordern htertäit unsere Gläubiger auf, H wegen ‘ihrer Fordezungen bei ber BVesellschast zu melden.

Deggev, 10. Juli 1918. Heggenuer Walzwerk G. m, b, H. i L.

WVermögem.

R R A Q

10) Verschiedene DBDelanntmachungen.

[25361] Die Cölu - Deutzee Terrc.ingesenl- schaft m. b. H. in Cöln ist aufge1öft. |b. S

[26599]

Auf Grund des L 244 H.-G.-B. zekgen wtr hierdurch an, daß unser Auffichts- rxatëmitglieckd. Herr Kammz?rherr Baron von Kleyborf, durch den Lod au?ge- \chfeden ist.

Berim, 19, Fult 1918.

I. C. Pfaff Aktieagesellshaft

Wexlin #. 50.

Grundstücke

Hausbesiz Abschreibung

Aktivhypotheken

Effekten

Inventar

Altena Passivhvpotheken .. .., Hausbesizpassivhypotheken . MNeservefonds I T Neservefonds I1 (für Wertzuwachs\teuer) #4 70 000,— für 1917 , 92 500,— Hyvothekenamortisatiou. 7, Verpflichtungen L Avale für Straßenherstellung N M 40 810,— Avale für übernommene Vürgs\ch. I. Hypoth. « 115 000,—

L , 49%/ Schuldver G A ati von Zückerfäbr renzlau 259 217/82 oder mehrere Aktien oder Depotsch*ine von Landwtrtschaft Prenzlau ..... 22 720 816 328/01 | über die bet der Gesellschafi, bei einer | ' 6891 233 öffeztlihen Behörde odrr bei der NC-

Á emeinen Deutschen Credit-Anftalt

Filiale Chemuiß in Chemnitz nieder-

99 gelegten Aktien mit Angabe der Aktien- nummer vorlegt. 3 578 088 Tagesorduuug: 5 j 3 086 994 1) Berlht des Zwangsverwalters über Prenzlau . s 226 051 6 891 233

chreiburgen: og vom Jahre 854 Nrn. 117 2269 26 2901 úber je 300 M, ; u bóm R 1906 Ne, 1420 über 1000 Nen. 2413 4103 über je_900 M. 01 d. von ben zum 1. Oktober 8 ausgelosten 35 bezw. 49% Salo \{reibungen: 9964 übt vom Jahre 1884 Nrn. 17002 e 300 M, A 4 j vom Jahre 1895 Nr. 82 über L vom Jahre 1906 Nru, 1534 420 je 500 M. ck “2 @tdndlze Die Inhaber der nos L erho!

S@huldvershretbungen wer iy Dew Satow. aufgefordert, dieselben nebsi dau g

. . Ü | . . A im. ritt fälligea Zinsscheinen Und gpeclusit “E M Stengel Tue bom 30. April behufs WVernte dung ile Lt Men ins pNorstehende Genetalbllant ebst R io De brter GeiWaftöbüchern e

- n 4 M E fehlende Zinsscheine wit ÜUdermärkisde ju erfabeiken" Aktiengesellschaft zu Strasburg (Ukermark) überein- stimmend befunden. ; den 27. Juni 1918.

trage gf Betrag von dem Kapitalbetrage. , Harz, den . Zt. mark), R t fie, geri vereidigter Bücherrevisor

I Die Direktion. und öffentlich befiellier beridetde ühersahverständiger der Stettiner Kaufmannschaft,

Die Gläubiger werden aufgefordert, fich bei derselben zu melden. Der Liquidator: Justizrat Qr. Baaser, Cöln, Friesenstraße 4.

M 399

C EEE: Tg ¡S PEA D mea

72 900 14 168 120 306

: Kredit. Gewinnvortrag aus 1917 Fabrikationeetnnahme in Strasburg (Uderm.) Zinfen und Kursgewinn in Strasburg (Uckerm.)

Fabrikationseinnähme in Prenilau Landwirtshaftliße Einnahite in

a 3 558 310

Kasse 19 778

Nußenstände : Vorgelegte Kana!baukosten Sozstige Le Sh 20 Verlustvortrag 1916 , .., 389 702 88 ESemäß Be\hluß der außerordentlichen Verlusi 1917 ¿c —126 863 Generalverfammlung vom d, cr. haben die | Avale für Straßenherfte lun * 40810 Aufsihröratsmitglieder Franz Bündgens, Avale für übernommene Bl. I. Cypoth.| 115000 Aathen, ‘und Paul Biefing, Aaten, ihr |

Amt niedergelegt. An Stell Stede Dito j Düffeldorf, deu 31. Dezember 1917.

elle der ausge- chtedenen Mitglieder wurden die Herren

Der Aufsichtsrat.

öper.

ugust Gehring, Cöln, und Dr. Wilhelm A. Geprüft, mit den Büchern On und übereinstimmend

[26804] f Niederrheinishe Oelwerke Altiengesellshaft Go.

15 067 93

260 604 80 die Liquidation des Vermögens der

Firma J. & P. Coats Ld. in Glasgow. 2) Atndéruna des Mle oe rags:

a. in § 12 bezüglih der: Voraus- seßung fur die Teilnahme an den Ge- neralv?ersommlungen und die Ausübung des Stimmre§ts in diesen,

b. in Ja bezüglih der Amtsdauer und des Ausscheidens der Aufsichtsrate- mitglieder.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat. Wißhschdorf, am 19. Jult 1918. Der Zwangs- Dex Vorftaud. vexwalter : Zimmer. Volk. Eugen Kummer,

275 672 73 [26723] Hamburger Küäsecinfußr. Gesellf#agft mit beschiräukt;r Dastung. Die Gesellschaft ist aufgelö#|. Das Geschäft mit Aktiven und Pasfiven und

mit der Firma ift von einer Kommanditgesell\haft übernommen worden, die es unter

der Firma forlseut Hamburger Käseciufuhr-Seselshagft oriseßt. Etwaige Gläubiger der aufgelösten G, m. b. H. werden aufgefordert, bei der Vesellschaft zu melden. : Hamburg, den 17. Juli 1918. Die Ligquidatoreu:

Dr. Albert Cohen. Gottfried Prang.

F 6 95 516 635 88 Der Auffichtsrat.

A. Távernter. D. Keibel. e

Revisiouskommisfiou. H, Schmidt.

O, Satow. [—

5 624 122/88

5 624 122

Genehmigt: Der Vorstand.

Schoos, Berlin, in den Auffichtsrat H. Bachmann.

gewählt. Der Vorstaud. Ridmers. Voß, 1

efunden.

Brandt, Berltu, ferner neu Herr Georg . Röper. W. Gelderblom.