1918 / 172 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a. d. Keller, Harzovf bef Mülbeîm- 1 [27 L |

Rubr, 31) M2x Höbhor, F uihelm- | [27189] Aufgebot. (Käckritz.) __ pfür den seinem Erbteik entsprechenden Teil Gas: ï 3

meifter, Müúlbzirr in L vborn, Schmiede- Die Frau Emilie Käkritz, gebt. Bettin, | der Verbindlichk. it haftet. Mans s cltleviss b Amalie Braun in Röge ( [26929] Ocffeutliche Zust 127198) Oeffeltiliche Zustellung, 1 027218] 2735

SSmiedems-:st-r Malm. T et I ¿erln-Neufölln, Kailer Friedrichstr. 6, | Berlin. den 21. Fuli 1918 Baveciiites ‘Sao, Erunal ce. dex Der Kaufmann Edwin Pat: Der Recbtsa:walt Dc, Kart Neyer in Laliwerke Asczerslebeu E ien-Setfelitdatt E Cinke-H fmann Werke Lressau “Che L LOT, 03) Joh. | hat beantragt, die ver¡chollene C 2 | Könt s r T O: E echiclbank } Süls, zurzeit i Rz ¿Zalber, (C37 ¿nb . W. klagt gegen den Oberkellnec , : is ZE C ch9 f ighioc fi (erei x «“ ifinke-Dosman .

Seen Eehiniedemeister , _Alftaven, | Luise Marie Bettin, E S Sgrioite Königliches Ee Derlin Wedding. ta Dingen I Nr. 22 973 vom 20. Junt Deutsche ) Feldvost agg iet 'haftaitab X) j e T Ai, felibex in f l pa Nachzem unsere neue Aftten fertig- | g. citen-te ese schaf M Feten e se nt Aeuofcboinfia gen (1W.

Alstaden, 35) Clcisiian Laa E “ete! | ¿550 hu Schwedt a. O, zuleyt wohnhaft 14) auf L, Beib Paula Hallbach, geb. Bal e Ebefra jegt unbetanntea Aufentbalis, unter der Lee Und, erotat ibre Auégade, und für Pappen-Fabrifation. A. S. in Bremerhaven. Neihe) ueb| Leistes unserer 4 °/oigen

meister, Mülzeim ¿ibe 36 E in „Schwedt a. O., für tot zu erklären. | [27192] Aufgebot. Heriagslack in Cgestorf rers Palurih Cöln, jeyt in Dresden, Kläcer in Behauptung, daß ibm dec Beklazte für us Mage 1ER an gegen Einlicfe-| Die Attonäre unserer Gesellschaft | Einladungzur oxdeuti:heuBeueralver- | Feilszuldverschreibuugen Lit. A & I

Bergmanns, n Ruhr, 36) Heinrich | Die bezeichnete Verschollene wird aufge: | Der Rechttanwalte, Figgstèin:u, Nienit- | lautete . Leheuit ibe f An iesen } bevol'mägtigter: Rechtsanwalt Prozeß eine Verteidigung noch ein Resthororar k; B DD [h2nscheine und Nr. 17 001 | werden hierdu:ch zur diesjährige: ocvent- |szamlung auf Dien&:ag, 20 August | elangen vom 26. Juli 1918 ab bet

Dümpten, 37) Ærtz E a Mülheiun- fordert, sih spätestens ia dem auf den | dorf zu Berlin, Augsburgerstraße 35, bat | Bayerischen £ thek erunger Tice der j Dr, Anton S{niger in Cöln ecZilizraß pon 300 vershulde, mit dem A; trage, 19 000 gegen Ginli ferung der Kafien- | lichzu Beneratversamailung am Mon-[ 1928, Véittags 1A Ute, in Bremer- | folgenden Sielle:

meister zu Oberbaucen, ai mee 26 g Febzuar 1919, Vormi:tags | als Natlafßpfleger der am 8. November | in Mae Mhotte e L A TbON den einrich Sipp, chne bekannter q el den Leklagten koli»r pflichtig zu verurtetlen, n A e tlenigen Stelle, bei der |tag, deu 19. August L918, Vor- Aen f ga PGoigate, Mine in Verliaz:

s Lauen, 35) G. Pu in G 7 Ti \ 5 Gris é « Zas J ¿Über ü l iger l 2e s Hotel | Zali s: L : Bs z fu, Oberhauses, 89) Hermann Staats ju | Zummer No ‘12 nbe e erd | 1917 in Berlin verstorbenen Frau Maria | nuar 1885 über 2000 e fue a Delsie Seriagi E 2 0 ff 1 der, un, das)" Mscvedlobea den 24. Juli 1918, | A, ae A Be Pete e eeteffane Brem bzen | gdes Nationaisaur {ür Deutsch Séhmiedemöiste. Out Oeidtkamp, | êermine zu melden, widrigenfalls die Todes- | dorf, Kronprinjendatum 8, wobnbaft me: | Mie (af Antraz des Dekouomensohnes | Teilbaber ber Firma Bredenkcy 0te wa Zur mündlichen Verhandlung des Rechts-| z, Kaliwerke Aicwerè leber. Tage sorduzang t Roe ang 4, ie Micertion dos P Kleine ir, Schmiedemeister Dberha cene S erfolgen wird. An alle, welche wesen, das Aufgebotsverfahren zum Zwede | Heere, Gie at bi ei ¿3 Bb delur iu ar afleldorf, welche am 10. Februar I streits wird der Beklagte vor das öuig-|©- fler, Dr. H, Shwmidtmann.| 1) Geshäftöberihi unter Borlequng der| 1) siéiorats für das Gel häfidiahe 1917) | he e et 42) Wilbelm Duaker, SHhmiedemeistex, j e ex alis D On T M Beantrane Die n Malta lgen sicherungspolice dec Bayerischen Dou L en git Teilhaber Bred, lde E dev A915, Gee [27299] D O E lane und Verlust- Ea s für das Gs Hästsjahr / bei der Commerz-- uud Discouto- SSmiedemeliter, Oberhaus Zammerk, | Aufforderung, spätestens im Aufgebots- | daher aufgefordert, thre Forderungen gegen | Ne. 14 6661 ne i Münden À 3 b | forderte Erklärung na Löschung per d 9 Uar, geladen. hierue ( Unterfertigte Geselischaft beruft | 2) Berit der Revisoren, Erteilung der| 2) Genehmigung der Bilanz und der | hei dem Bankhaus Hermanu Richter, Brüngeze menter, Oberhausen, d L ‘int. t ermin 1 dem Gert dt A nueige qu maden. den Nadblaß ber bato bean Treu Mb L066 Z om 17. Jult 1896 über Der, In Sathen Bredenkam Laudsbera S el a 13. Juli 1918. A e lndre E Arden 3) Wehl der eung der Dividende. C a O in Beeslau: i di 45) Heinr. Stünke ir. S&uceda r edt a. O., den 18. Juli 1918, | Schöa, geb. Leß, spätestens f Cr i ipp gegen dea Kaufm: nt ec Gerichtsschreiber ammluug, die am} 3) Wahl der Revisoren. O E 0A bel, dem - Ecchetmen,. MARERERE Oberbau, Lgonte ie, Sömiedemcister, Königliches Amtsgericht, den D, Dezember A918, Miterg| München, 19 Iult 1918, Palger zu Cöln-Süh, 2) Pont Edi des Königlichez Amtsgerichts. 3 ite gust L918, Nahmiitags| Zur Teilnahme an der Generalver-| bis 30. Juni 1918. Filiale vex T D

sen, 48) Jos. Drewer, Schmiede: : ; ag K. Amtsgericht, daselbst sind die L aula Palg n 3 Uhr, im Büro des Herrn Notars, | sammlur find diejeni Aktionäre b 3) Eatlaitung des Borsiands und des hei: dem Bonkhaus E. Dei 8 Oberhausen Geer ate nbe Sébroer, |[27190) Geribt, in 8 lgen Bei | [26814] des. Könglidhen Landaeriis g T [0 e regung des Uebernahme (P22) Plumner, Münch/n, Wein: | 168tigt, tele ihre Aftien oder die Depot. | ft. | bi der Dresdner Bant Filiale N len, Cfsenerstraße, 48) Heinr. | Dex Zi Q d ertdtWgebäude, A Ps : 5. Februar 1906 5 6 Cöln von Zur Festsezung ebernahme- î straße 11, statifiadet. hei 5 üb 4) Wahlen in den Au, sichtsrat. Bres :

49) Fig S Dmtedemeister, Oberhausen, DisG-Gaffer a Balet Salt ai ten au S E a a is A E vom Lie Juli betrages veruntell eOdlun 4 Auf Geld preises für: 2 : Tas 4 acht cid B O S R Stimmberebtige nd s Aktias O aus Sober{ch «& BViel- 4) eris Bauman Ln Sghmiedemeister, | Nr. 17, hat beantragt, den berschollenes | Gei A O D tee Lv ersihzrunyi Bein der diefes Urteils und des Koste feffor a. 235 Bündel Kistenbreiter im Gewicht | 1) Vorlage des Berichts über das abge- | Abends 6 Uhr, bei der Gesellschafts, | näre, wele spüteleus am 2. Werk- \zowsty, meister, Oberhausen ea!@ Schmiede- | Taglöbner Richard Disch, geboren am | die Angabe des Gegenstandes unt bes | gelell daft Nr. 43 199 agun9s q Aktien | beschlufses hat die Firma Bredengoun0 6017 C] engl. = 14,22 cbm, Mark ee Ce Rade, der. Bilaniy Lasse in Choxlotienburg, Gharloltene [ge E e he gi Flamme r an Sdmiedemeiter, Oberhause, cue ren be! | 80. Jali 1845 ia Norsingen, zulezt wohn- | Grundes der Forderung zu enthalten. | vom 21. Ini 1896 für kraftlos errlget| Qvp wegen etnes Pestan'pruts 1 I G O, ae und ber Gewina- und Verlust-| burger Ufer 50, oder bei dem Bank-|bis Mutags L Uhr bet der Gesell-} hi dem A. Schaaffhauseu’schen und angebli® N oi ia H A o M ai für tot zu erklären. | Uckundliße Beweisstüde sind in Ur- oLDER, ür Trafilos erklärt 620,30 é, n egen rückständiger Zinjen 4 : 9) BLEfafu iber di hause G & Sohn, Bezlim, Roon- B E Baukoereia A-G. akzepte auf Sicht über je 50 4 beautragt. [f 4 Gg0 id “m wird aufge- rift oder in Abschrift beizufügen. Die Fraukfart a. M., 11. 7. 18. 2E L feitgeseter Kosten sowi : des e O Us Van 4a i C IRDGS Banutvereiu8, in Bremerhaven “ober V C anTD "ch

| S br rau n auf | Nachlaßgläubiger, welche sich nit melden, Kal. Amtsgericht. Abt. 18. 5/40 ‘4 Beschlußkoften gegen bie C unt 9) Gaaina 0 Gorflanto unb veel Sai A 0 Qu toia4 bei bér Deuisdex Nativualbant, Aom-| m O O

1 : ë n die G uldn Au!sichtsrats9 x 4 : : Der Vorftaud. L mauditge¡eutchaft auf Atrzeu, in - esell

S . und bet der Gesellsthastskafse in

Der Inhaber dieser Urkunden wird er Inhaber dieser Urkunden w ai-} Mittwoch, d-u 7, Feberaar 19 e a M n ird au vot, - Fevraar 1919, | können, unbeschadet des Rechts, vor den Ver- E | i n dem auf den] Vormittaas 10 Uhr, doc dem unterzeih- bindlichkeiten aus Pflichtteilsreten, Ver- | (26915 deren angeblihe Fordeiung an den C 3, : nen. 22. Jult 1918 amburger Scemen oder dere eiguicb ¿i S » . C (2s 2 d f i : 6 e. g iaf}suug in Bremerhaveu ibre Akten f ¡ur E

5. Februar 19219, Mita 4 i A9 WCittag® 12 Ubr, | netea Berichtanberauaiten Aufgeb btni - Di dinand Bez! St vor dem unterzeichneten SeriSt Nmener 1 } n Aufgebotstermine | mähtnifsen und Auflagen b Dur Aus\{lußurteil vom 11. ¿f genieur Ferdinand Bezdes zu St, ch ; N ads: anberaumten Aufgebotttermire, D ¡u melden, widrigenfalls die Todeseckiä: unz | werden, von den Erben ide Mat 4 e, [1918 tf das Sparkassenbu Nr. 50 A au der Saar aus Verbfäudung uxd Ztg h, 189 Bündel Kijtenbretter im Gewicht} Ackiengeleushast Münchener |—- E i : j : - ¡gebotstermine feine Rechte | ¿f e [ Be Zessig terl der Nei anzumelden und die Urne e Stede j ecfuigen wird, An aße, welche Auskunft | friedigung verlangen, als sich na Befrie,- | der F:aukfurter Sparkaffe (Polytechnische | (1158 Hauskautpreises in Höbe dis F ; Oberszlelische Éisen-Inoustcie | L!“ Hinterlegun gsschein der NReihobank| Die alten Zinsshcinlcisten find daher ' „vie Utkunden vorzulegen, | i Lo 5 ' nach Befrie- 5 R 01h e : í 5467 ngl. = s Chromolith. Kun lt. ¿ 2 ì { f widrigenfalls die Kraftlogermg, Legen, über Leben oder Tod des Ver|chollenen zu | digung der nit aus ichlofsenen Gläubiger | Sesellshaft) für kraftlos erklärt word zeineten Vertrages gepfänoet von 546 eng 12,92 cbm, Marke anla Î hinterlegen odec innerhalb dieser Frist die | mit doppelt “ausgefertigtem Verzeichnis Urkunden erfol äs Set loserlarung dei j erteilen vermögen, ergebt die Aufforderung, | noch ein Ueberschuß er ibt. A b fiet] Sraukfurt a. M,, 11 Juli 1918 ‘Ne | Pro¡eßface bet bem Königlichen au tines D717 Actien-Gesellschaft Bescheinigung eines deutschen Notars über | mit aufsteigenden Stückaummern bei vor- Mülheim-Raßzr, den 16. Juki 1918 R e aae dem Ge- ‘ihnen jeder Grbe nah de Seilunia des Nad Kal. Ämtsgecicht. Äbt. 18. Wine Been (1 N GBetdes es s N Löwenburg für Bergbau und Hüttenbetrieb, |?!e e S leben GuA iten. ogs benen Közigliches AmtsgeriZ:. : ge zu machen. ‘afes nur für den seinem E j we Fal’, Sduaro Palger, Paul ¿Ju af S í CINES DERE WUIICIEVEr VEL ZLPNGYME DEE z iges Amtsgericht, Staufe s. den 11. Juli 1918. spreGenden Teil der Berbiad lie [269] dalger und Edwin Paiger haf * vorm. Karl Dichl Akt. Ges, E Aoleivebedingungen stattgehabten| Dr Aug, Strube, Varsigender, | neuen Bogen zurückgegeben wird. [27213] Aufgebot. Großherzogliches Amtsgertt. die Gläubiger aus Pflichtteilsreten, Ver, | ¿270 Ausichlußurteil vom 10. Juli 1918 | Kläger Berdes am 12. Auzust 1909 6 ; ; : * 19. Veriosung unserer 49/0 Teil, Veeslau, ten 20. Juli 1918. Der Besiger Jchaan Cierson in Kornen Serichis|chrelberet. mächtnissen und Auflagen sowie für die ift der Hypo1h.kenbcief vom 23. April 1917 [dem Königlichen Amts ert Saarbrüge in Zweibrücken. \Quldvérscreidaugen vou 895 Liuke-vofriaun LWetke, bat das Aufgebot zur Aus) Glitiune Loe Gläubiger, denen die Eisen unbeshränki uet die im G:undbub von Bad Wil, j etnen Betrag von 22 999,67 M hinterleg enteigneten Mriegsb¿darfs soll auf An- Von unserem ObligaiionLaalehen | wuden folgende 371 Nummern gezogen: [26892] Aktiengesellschaft. Gläubiger der auf dem ibm gebörigen | [27191] Mufgebot, haften, tritt, wenn sie si niSt melden, | {eilen 111 ter m rtfel 784 in Abe} Dieser Betrag ift tür die Wiwe Pal orduvng des Herrn Päsiventen am | 48 dem Jahre 1895 wuden gemäß| 33 84 156 161 180 186 203 2483 2541| Deutsche Photogravur Srundstück Kocneu Blatt 8 in Abc. 111 | Der Altenteiler Hint Corsten Hin, | nur der Rehtsnachtei! ein, daß feder Erbe | una IT1 unter Nr, 40 für dite Antrag- | Eduard Palyer, Paula Palyer und Fduiy 6. August L918. Vormittags | Anleibebedingungen zur Rüözabluug bei | 282 323 419 429 503 532 542 562 573 E g 27297

Posto A 200 und 25f eiagerragenen | tidfen ta Bolilmark a. öm hat bean, | ibnen nach der Lellung des Nahlasses S eas E Veiarih Klettmann, Balg Pet geworden. Der Kuszahlun 104 Uhr, vor dem Reichsschle"geridht | den „arf den Dbligationen veimer?len | 574 629 641 653 662 769 780 785 792 Aktiengesellshaft Siegburg. ; 1

Ofen bon 6,29 # und 58 4, verzinslich | tragt, den verschollenen Seemann NAacoh | Wtr für den seinem Erbteil entsprehenden avelth geb. Ko, hier eingeragene S trags an dte vorgenanzten Be jr Krieg8wt.tshaft in Bezlia SW. 61, Zahlstell-n für d. n K. Oitober 1918 882 910 927 990 998 1004 1012 1038 i Mecklenburg-PommexcscheSchmal- av 59/0, für die uobekanuten Berechtigten | Märsk Siurizfen, zuleßt wohnhaft auf Teil der Verbindlichkeit haftet. Hypoth.k von 12000 4 Forderung aus | rcbtigten, ia Höbe vou der vorbezeid) Bits(ineritr. 97, 1. Obergeschoß, ver- | folende Stücke ausn lost 1044 1059 1089 1144 1154 1159 1175 Ae Dentra Beri allg, ; unter Borbebalt spâterec Festst-Qung der | Röar, für tot zu erklären. Der bezeihnete| Sbarlotteuburg, den 17. Juli 1918, Ml le nanberegiingwbertzag, berzinelih s Summe 620,30 6 nebst Kostzy honde!t werden. Die fcübere Eigen-| „Li! A (4 1000) Nr. 6 60 79/1186 1201 1206 1217 1223 1229 1240 R s CAES spurbahn, Znüengesellschaft las Lis ragen auf Srund des Zu- | Verschollene wird aufgefordert, ih ipätc- Königliches Amtsgericht. Abt. 13, Mattnd d Tar /o jeit 1. Juit 1917, füûzc Mee L gs Ueberweisung tümeriv, vecfhutlih Britisch - Amezican E B (% 500) N 5 „11249 125% 1261 1482 1534 1544 1565 |figiamluag, we'%? anm Montag, bea in Friedland i./Mecckl,

Wee aufgelderkobau e Januar 1898 und | stens in dem auf den 22. April #1939, [26916 ¿ Bad Gia L as Cöln Abteilun 53 g M Amisuerichit Tobacco (Belgium) Ltd., London, wrd 192 ‘988 O h 265 E 167 1589 1596 1618 1619 1634 1640 1652 12. August 1948, Vormittags Die Herxen Aftiouäre werden bierdur L Februe E egungsverbandlung vom | Vormittags LO Uhr, vor dem unter- - ) AussHlußartcil, Fü: stliches Amte isi ult 1918, m Sachen Ba ; L A, Mai 1908 hiervon beuahrichligt. In dem Termin Di N L 2s fl E Es it 1692 1701 1723 1745 1760 1792 1875| un Uye, im Hot! Adler in Godes- [il dec am Freitag, den 23. August A Q Gui § 1170 B. G.-B, f ieiGneten Gericht anberaumten Aufgcbots- Bus raftlos werden erfiäct : Senne gei iht. Edwilt und.Bi Le P E D'PPÞ gegen wied verhandelt und entsckchteden, auch wenn i E eser Stücke erlischt | 1951 1967 1999 2066 2086 2098 2099] berg a. Nbein natifiadet, eingeladen. d. Js, Nachmit: ags 1/ Uhx, in Neu- loro llten (n dem nat Lee 25, B | cane eon mee O Be S | vate ia Ducos, Le 3 s Prt das 24 B E 8 221 20e D 9 wectag E E e | Dea enburg, Mois Dolel fotifden , [pâAteiten? in en 25. Sep, [tz ng erfolgen wird. An alle, w e xgau, der e Pfand- 5 S E E E Dredenfam zxlí8m,. den 17. Ju Ï le 2292 2 C 2 2393 2386 c : id Ge itc ben or ; j E 1948, Vormittags 10 Uhr, | Ausfunft üher Lehen hdr Tod E brief der Bayerischen E this Es Aus\{lußurteil des unter is A e 18 Junk 1911 jeine Eurill Rachs\chiedsgericht für Kriegswirishaft. Klein. Ludwtg Diehl. 2490 2492 2514 2560 2599 2665 2725 9 S R O Anden E Nr. ps lntetzeicneten Gericht, Zimmer | {ollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Wechselbank ia München Serie 23 Lit. N} neten Seriats vou 11. ZFult 1918 fi d D 9 ea gur Fubtablung des hiuta P 5 2732 2771 2810 2897 2871 2886 2924 rechnung für dxo Jabr 1917. Tagesorduung: Rot: anveraumten Aufgebot: termin ihre | Aufforderung, spätestens im Aufgebots- Nr. 19 590 zu 200 4, 1) der versholene Arbeiter Mar h o h ae avaegeben hat, feblt noÿ E GES R S 1 | 27360] 3019 3070 3096 3105 3108 3142 3175| 9) Entlastung von Vocsitano und Auf-| 1) Vorlage des &Sescha¡tsberihts, der (Al fang uit lec Ge L ne Aut- E E E E zu magen. Frie S A l Met ers Gulehka auë Alt Cosel, geboren ‘am ¿Unna Las des teten A ps G Hannoversche Texraingeseillchagft N O N E 20 24 ans sichtsrat, e sowie de: Gewinn: und Ver- ï Hechten erfolg rn, den 14, Jau 18. C olengetm die 3s 9/0 igen } 7. Januar 1863, 8 S R M, : , desse \ D 6 A i | / E 337 102 24: 35 3) Wablen zum Aufsi@{htsrat. ustrechnung. e F Auel Königliches Amtsgericht, Ae A ypoiheken- p D die verschollenen Brüder: a. Arbeiter I a E 2) §00 mmanditge ée | Antiengesellsast in Liquid. 3908 3937 3991 3960 4030 4043 404d | ba Nugibung tes Suammrechis ist ® Sea r v E au jahr ge milögeriMt. ? unden Serie ranz Gwos8bgz, geboren 3. Augus N E Daroger, ; 9 Die Aktionäre unterer Gescllschaft werden | 2903 3937 399 “(davon abbânaig, daß die Aktien utiu- ujfidtazais für das ReGnungsjahr E E Lit K Nr. 169 102 und 169 104, S ç , Peboren am 3. August} wolle den Bekla,ten kosienfälli S y a 4045 4074 4100 4135 4175 4182 4198 ie g | [27333] A 27193] 102 u , Serte 2/1857, b. Acbeiter Paul ; ¡iensalig und i fh f biermit zu der am Doarerétag, deu 179 41 destens 2 Tage vor der General. 1917/18. Llo uan u et qo, unte | m2 Lt, Febr 1916 9 m Bett | e 1 fe 1 vas b See b LLS (bor-x an 28e Ban 1010 O B S (ehe tin E NCJRTTEN QUI STTLIEN U, (us 10 adheors | 210 154 1990 181 1992 212) 10 ver fammnnra hi ce ‘Oefcajttel dde | Sli orcabtigt fu in der Gener

u Fri 3 L aaE ä n rivatiec Dskar Scumidt, 3 ; L , wohnh | i i E ; - v, im Geschäftszimmer der Gesell- | {910 4 d irxeciioa À© Di „f versammlung nur diejenigen onâre, Dopotbete ba ne vie i E preaßisher Staatsangehöriger, gestorben | „2, auf Autrag.der Gemeinde Penzberg 3) der ber ldolene is Heturich Königlichen e sungdbesGluß del Wtiengesellschasten. sait, Sthiller'raße 23 1, ftaltfindendin 4843 4883 4905 4945 4951 5020 5043| Gesenichatt Filiale Cobl-uz t: | welde ihre Aktien oder an teren Stelle von Friedrichshagen Bíatt 10 E Die vekannten Erben haven die Erbschaft | L" 2 °/o lge Pfandbrier der Vayerischea | Hess aus Jakob3walde geboren A dl. g den vi derte, Abteilung 53 ia __|orventlichen Generalvezsammlung er- | 2079 9100 9294 9298 9276 5319 5328| Robienz hiuterlegt werder, Hierdurch | amtliche Bescheinigungen von Staats- und teilung UL--Ne A fie E ‘9 tin Abr | ausgeschlagen. Va sonst Erben utt er, Oypotheken- und Wethfselbank in München | 6. März 1858 f Lan o E. Wat 1918, wona in de DiE Bekanntmachungeä Kber j ebenst eingeladen. 9337 9360 9443 5903 9920 9922 95931) w.ro die gesegl:-che Wcrmähtigung des | Kommunalvezbänden, von der Reichsbank Neñtler Sotilics. Keteti veritorbenen j mittelt sind, werden diejenigen, welMen S-rte 43 Lit. M Nr. 150 505 zu 500 46,| für tot e:tlárt. Als Todest t fest De mt itreckungsfache der Firma Bu VWer!uß vou Wertpapieren befix- TageSorduuna 9949 9994 9621 9632 9633 9641 5708| Afitonärs zur Hinterlegung bei einem fund déren Filialen oder von Notaren über Ea eis Herett in Frieorihs- | Erbrechte an dem Nachïa)z zustehen, auf- 4) auf Antrag des Oberl-hrers a. D. cestelit: 1) bet Marcta Gal E a amp & HiÞpp, Euttergroßhanblung ¡u den fich aus\chließlich in Uutex- } 1) Erledigung der im 2 33 des Gesell-| 5/40 5762 5784 5827 5868 5883 5911] Notar nicht berüh-t. ihre în deren Verwchcung befindliche Skat U s # Darlehen | gefordert, diese Rechte bis zum L. Ot, | S: Schwägerl in Schwarzenfeld der 40/6 ige | 1. Januar 1900 9) bei Fr p I E Neldorr gegen dea Kaufmann Leo abteilung 2. ihaftsvertrags bezeidn-t-n Geschäfte. | 2992 9952 5976 5982 5985 6011 6024] Sirgbaurg, den 18. Zult 1918, äfen späteñens am 3. Tage vor ird änfaofortert E unde tobex L918 bet dem unterzeiHneten Pfandbrief der Vayerischen Hypotheken- | der 1. Januar 1900 3) bei Paul S Parla G M Cöôln-Sülz und die : : Gemäß § 29 ves GeleDstaftévezirags | 6034 6049 6060 6090 6095 6138 6171 Der Auffichtsrat. der Seneralversamwluug bis Nach- auf den LS. De:en be E dem } Bericht anzumelden, widrigenfalls die A Wethselöank in München Serie 6} der 1. Januar 1901. 4} bet Heinrich Gele de A N O ioegen einer aud [27349] werdea ble Herren Akttonäce, welWe in | 0209 6234 6377 6381 6432 6444 6448 E. Rolffs, Borsißender. mtiitags 5 Uhe bei der Deutschen mittags LO He A E aa Feststellung erfolgen wird, daß ein anderer E MM Nr. 23 914 zu 100 4, Vel Vie 1001 e an Le 24 e eonglicben Landgeri! Wer maden bierdur bekannt, daß | dec Generalversammlung das St-mmreWt 6497 6538 6971 6639 6689 6797 6789 Vaok in Veriia oder beim Vorstand Gert, Zimmer Nr. 13 anberaumten { hee v reusisde Fiokus niht vor, 2), auf Antiag des Söldners Geora} Cofel, den 11. Juli 1918. Eoftenfestießurabbesluß begseltno Here Hans Kraeger aus Dresden tnfeige } abüben wollen, gebeten, ihre Aktien cher e L O A R E PLICIE It SHIEBLand L R

ufgebotstermine seine Nehte anzumeldea Chat a N Q brief der Bayeris _ 2 1ONge Psand- Königliczes Ämisgericht. riGts, Nb ergebenden Mecbtsanf Ablebens aus dem Uuafficht8xat au9ge- { einen über dieselben lautenden Hinter- | / Ae P Bog SERS S EQeIS2DIDI Umtausch Sa ven, und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Kette erie den 9. Ault 1918. | Kecj-lbank ta Mit Ten Se ens Und bon 620.30 A nebit Be une O shteden Ht. legungssein nebst einem doppelen Vir- | 7423 7454 7500 7509 7933 7998 7998| voa Aftien ver Ruyewerke Aktien-| Die Vorlagen zum Punkt 1 der Tages- die Kraftloserklärun- dee Uet genfalis Königliches Amtsgecicht. Abt, 17, Wech!elvank in Münden Serie 8 Lit. JJ | [26917] Kie r nett Zinsen und Kotien Weißenborn, Am1s8h. Freiberg, | tcihnis der Aktien spätesteus 2 Werk, 7613 7628 7704 7725 T7756 7865 7947 gesellshaf: in Arnsberg i. W. gegen [usg lieen vom 3, August bis

Cöpenick, den 11. Juli 1918 (27194 i S der gleihca Bank Serie 29/1918 tjt der agi 22. November 1854 in A r Paula Palger, an den den S inevacs Papierfabrik iung bei der G-#:llsHafis?asse in 8115 8144 8170 8276 8291 8292 8317 A an S C S laxale ver Gejelsaft zur Einficht der

Königliches Amtsgericht. Abt. 3 Auf Antrag des Nachlaßvflegers werden | Lit. N Nr. 102 994 zu 200 4, edbeln geborene Mourer und Restauts-| Johann an Le Sn DBerdes zu Sk. zu Weißnboru. Hannover oder bei dem Ba! khause | 2466 850» 815 8532 dot 8558 852] Naddem die Beschlüsse der General. | +t/0näte aus, | " . (3: die unbekanoten Erben der am -10. Ap] | Q) auf Antrag des Holzarbeiters Mathias wee Karl Gustav Schmidt fü: tot N Aan Ver Saar aus der Pfändung Stadler. Hantemüllker Z. ®. Gumpel, Sanaover, zu hiater-| §622 8635 86,0 864 8678 8747 8883 versammlungen der Ruhrwerke Aktien-| „aklam den 20, Juli 1918, [27334] Uufgedot. 1917 zu Rheda verstorbenen, zuießt tn Wi s in Aumann die 34 °% igen | erkiärt worden. Als Todestag ist der cas Zession eines Haus kauspreises auf J j AORC S legen. SSO A B IOE L A Oa, So2 esellschaft in Arnsberg i. W. und der Dex Vocfizezde des Aufsichtsrats

Der Justizrat Dr. Oito Lichten Re@tg, | Nheda wohnhaft gewesenen Witwe des | Pfandbriefe a. der Bayerischen Hypothekfen- | 15, Jult 1916, Nachmittags 12 Uhe, | Hobe des vorbrzeiBneten Belages ge F Haunover, den 24. Juli 1918 9066 9178 9150 9167 9220 9234 9259| pie: fabrik Reisbolz Aktien von NRofeust iel. anwalt iu Mainz, als siaailih boitelltec | Arbeiters Karl Daniel von Reckling- | 18d We@hsetbank in Mänchen Serte 3 | festgestellt. ‘e {Pf vet tst, aufzuheben, und in dle Aus- [27390] Der Auffici1scat, 9267 9269 9281 9284 9302 9464 9367 in Düselvorf vom 20° April 1918 in vas Age veoivalier der in Liguidation Ba R S gen elder, bters Bay Ae f Ua e Sa b. der FEEREA Ne, den 29. Juni 1918. E d is G N Q Spiegelmantifaktur Waldhof Zufitlzrat Lasker, Hannover. Gr 464 M f 0 I E Ganpelbveaisier O A sind und cas [27172]

n pn ndelsge! s ; ¿ntli aufgefordert, f; vie [2 retnSban n Müôù önigTe t L S L ei Ie 6 - : C i ; (Vd © 6 9 ï portaiione Ueya Landelógecllichaît G5. | vis zum 15. September AOLS ba | Serie 8 Lit, D N». 46 582 zu 200 G. öaiglihes Amtsgericht. gerihtz S216: brücken in Saten Berdes A. G., Maunhzim. Bie Tae orens 9082 0901 9099 10080 10638 101204 ferndgen Der. Puente DInenge e 10/ Agio i : a, Bernardinelli, Zuardini : i Dell o, der Bavertfchen v , egen Wit .ve Pal C : Kommeriieurat Hermann Gumpel. S S5 x 559 [haft ohne Liquidation auf die Papier- lo nleihe der chéemaligen and Cie. in Mainz, hat das Aufgebot des dem unierzetchnet.n Aratsgericht anzu C. er ayerischen Vandel8bank in BVétünchen [26918] g 9 n L we Pa bêr und Gen. (1 0 394/08) Fn dee Generalversainmlung vom Geheinirat J: Notbschild. 10121 10141 10169 10211 10220 10223 fabrik Neisholz íftien esellschaft uber- verlo:en gegangenen Hypothekenbriefs vao [ eiden, widrigenfalls sie mit ihren ReHten Serie 1 Lit. F Nr. 180 zu 100 #, d. der} Durch Urteil des unterzeichneten Geri@ts am 12. August 1909 hinterlegten Beirages 19. Junt ds. Is. warde Herr Bankdirektor 10271 10295 10308 10417 10455 10468 | ¿gangen ist, fordern n n G mäßheit Bank für Deutsche 4. XII. 1912 ber bie n Ven ‘Grub, ausgesGlofsen werben. Süddeutschen Bodercreditbank ia München vom 13. Zuli 1918 ist der verschollene in Hôhe des dur Pj¡äadung9- und Ueter- Dr. Marx Hesse tu Mannheim zum weiteren [27296] 10478 10499 10501 10507 10550 10603 der C8 305 t L 9290 Gs S G-B. di Eisenbvahnwéerihe Berlin bu von - Groß Zimmera Baud Ib Rheda, den 10. Jult 1918. Serie 58 Lit. L Nr. 178 919 zu 100 „6 Ka.fmannêlehrling Wilbe!m Gröniger weisungsbeihlusses des Köntglichen Amit- Mitgliede des Aufsichtsrats gewählt mit P. : 10669 10716 10726 10727 10761 10790 Snbhab von! Akti p N “Rub V Fe n bot BS aud e S Blatt Nr. 1118 Wieilung TIT Nr. 8 & t Königliches Amtsgericht. und e. der Boyerishen Landwirt schaste. | geboren am 12. August 18 a [gerichts Côln, Abteilung 53, vom 14, Mal derselben Amtsdauer, auf welche die übrigen | Rheiniscze Kici- und Kupfser- | 10826 10843 10880 10921 10947 10972| Fu aber F en en, CTUNUVeTLEI Un dex Veule emen, L S Rei I L 2118 Abteilung IIT Nr. 8 auf GEDE bank c. G b in Mi S ; gu 86 zu Dhe1ras, | 1908 evfändeten Betrags etnzutoilli Mt ate? G ; in 109 9 3 ; : 5 | Aktiengesellschaft auf, ihre Aktien mit | bedingungen ftattgebabien 18, Veriosuug M Srundstüdcken des Johannes Wörthge 111 A E ms D n Mes Serie 3 eis Frankfurt a. V., zuleßt in Magde- Die Kläger 2 e e A des erfien Aufsichtsrats im bergwerß Actiiengesel\sait, A Ee 00 ieg H 11918 Gewinnanteil|ccheinen für 1917/18 und ff. j von 4°%/ Leiischuldvcrichreibungen Sra E N H ‘atio O, Zirker i 7) auf Antrag Vir Buthbalterin Marie baft Para l für E 0e e Ae mündlichen Verhandlung des Reis treits E Der Inrftaud Houzef-Rhein. 11259 11276 11320 11822 11358 11374 Thies ver Pebicciabrit. Ra atsl an Äleens O E A a E Z i DR T 1 Ir. i t Qr. a irker ir |S- Ie N _ T, v6 s s f L k í 3 E (0h ; | 89) gende Siummerri g2sogen : Cs Esportazione Uova, Ber- | Berlia C. 25, Dircksenftraße 23. hat als e ee Süddarifäoe Biegeden P ne e Ma 2A wird das Ende des Lanbati@s a Cal M Deraepis, e S e Seile T l Se Die "Rüet chlu der Teilschuld U NDaLe 1 Ven“ NOIGE De BEVMUURYENT 208 * LUG LAT 91s 971 906 1035 éinaettäghie e n G gu Meainj Nadlaßpfleger nach dem am 17. Zanuar | in München Serie 52 Lit. K Ne. Gal 672 Wadeba bea E 1918 Zimwer 267, auf den L5. ¿ovember 3735 den 17. August 1918, Moacbmittags vertr ta Mal L8 5, 6 und 7 einzureihen: : 1069 1122 1327 1432 1527 1539 1559 forderung Pon 8000 T ich2 Warena- All ta Berlin N, 58, Prenzlauer und 644 174 zu je 200 A Königliches Amts erit “bt S os ED91LS, Vormittags 9 Uhr, mit [ 391) 5 uhe in Düsseido: f Hotel Fürstenhof der Anlelhebedinaungeu eifolat atam 1) Die Einreichung der Aktien und 1562 1608 1622 1650 1657 1707 1727

( eantragi. Der e177, veriiocbeneu Ratszimmermeis!e; 8) axf Antrag des Bavers Andreas ; é E An orderung, einen Hes deim L O nd O 8 A Bitmardfstr 102 stattfiadenden L. ordeat-| Neunweit vom 2 Jauuax 1919 as T e L a “Side us 2163 2342 3386 2415 3649 a Sees : c 5 e neueu Gewiunauteiisch:iue zu uaserea | fg N i nen. De uóltefe L LEORE Dibconto- } 2168 2342 2386 2415 2542 2958 207% acten Gerihte zugelassenen Anwalt zu Dina Mine 3 lichen Generalversammiung eia. gegen veren Ausiteferu 1g GeseAschaft, Verkin, oder 9719 2754 9874 9953 29361 2964 3219

Inhaber der U.lunde wicd aufgefordert | Alexander Fichel dag t AleNens in bem dat Miteiu de! r E E B Po topersahren Sprießl in Stettea als Pflegers des | [26919] ; V ), le tus\chließung von | Nachlasses des Br 5 5 betlellen. n Zwc y , Mkijen beretts vum R. Mai v8. Js. L aog2 ch3 } lasse? des Privatiers Anoreas Spießl | Duc Aus\{lußurteil vom 13. Juli feln, E M S W ab gegen Nädgabe der Ernzuerunasseine} 1) Berit 04 Bart und Auf- n GeseLsGaft, 4 A A U A o Dis A Sens, Vüfel: 49/1000 E G Oa á Qt L rf, 4 i er 3m ., €£ b . Bresiau bei dem Schlesischen Lie Nückiahlung erfolgt gemäß § 5,

6, April E919, L T a N Ja R)

Ande dor dein 11, térzeiGneten Geriit lahaltubiger werden bah aufe Abligatlen ves Baer C RaL in É ne A Februar 1864 geborene | kannt gemact an unsezer Kasse in Leipzig, 'srats in

S v L Ae seine Nechte e Forderungen gegen den Na(laß | bank e. G. m. b. H. in München, Gealtte wt aaen V7 Torgau für Gôla, den 18. Juli 1918, Sgillersir. 3 I, 9) Beine der Bilanz nebst Ge- B auakveretre, Filiale dex Deuischeun Le

Vidrlaotal Nu S ati Ge N En Erblafsers spätestens in | Ut. O Nr. 1947 ¡u 500 “, r S1 December 1888 festgeste ist der Hempelmann, sowie duch Wermittlung unserer aus- wiun- und Verlustrechnung des Ge- Vank, ' in Düsseldorf erfolgen. z 6 und 7 der An!eiheb-dirgungen vous

Urkunde erfolgen wird, s SE 1918 Vorinilians di Uhr, L Bee «ik M Mes Kaufmanns Ferdinand} Torgau, dea 13. Fult 1918 als Geritssreiber des Kgl. Landgerichts. E E O sästtjahres 1917/18. in Gleiwig bei der Kasse der Ge- Rene Muenccsellicheft an Due A e 9) n E

, , aid in Nürnber ; . n. j ors - : j És 2 s Ls ia Mos edetel- Königliches Amtsgericht. Leipzig. den 23. Juli 1918. E E E Aoiuaien fink Lo ae aid

j allen » „— en der Papterfabr ei der Berliner Daudeis-Gefse aft,

Dieburg, den 4. Fuki 1918 unterzeihneten Geriht, im Seshäf w m L N er é I ; rit, eshäftsgebäude | befißers Ludwig Kalb in Weilheim der 6 cipziger Yypothekenbank 4) Fesisehung der Vergütung für den |[ noch nicht zur Einlösung ge!angt1z : ; s : ; L Retisholz Aktiengesellschaft mit Dividenden- | bei der Vauk o à 6. 1000 Nr. 4154, verlost p berebtigung vom 1. Zult 1918 ab. Der | dustrie, E R

5) Nem oahl de Aufsichtsrats 2. I 1911 euoa es Uu raïs. . Januar j d j 6) Aenderung des § 17 bes Statuts, | à 6 500 Lit. A Nr. 8645, verlost per e U ir 10S Du BRA C : bel dem Ba S Sröder,

Großßerzogi‘ches Ymtzgertd j Q s 10 raogl'Ses Emtsgertt. am Brunnenylaßg, Zimmer 41, I, an- | InterimssGein über eine Aktie der | [27196] Oeffentliche Zustellunr D RSETS “Du E: b - “5 er Fausmnana L, Bahrendt, Hambu?g,

beraumten A 8 5 ufgebotstermine bei diesem | Bayerischen Notenbank in München Lit. A| Der Vandlungegevilfe Friy Schmidt in | vertreten durch WMechisanwälte Dre- N i i [27348]

[27188] ufgebot Ge z L S erxiht anzumelden. Die Anm N O L Die Witwe des Notars Dr. Bernard | hat die An ie E s a as r aut n a N dib vera be Rosas s E 19, E Grer!'chneider, | Peppler, Darboven, Soltau u. Hagedorn, el v « D! im Felde, Prozeßbevollmächtigter : fiagt gegen den Kaufmann Jacob Levy, Ia der außerordentlihen Genera”"ver- : : er des Auf- | 2. Januar 1915 i El s B M / g?2g f j beir, Aozahl der Mitglieder des Auf A e 1000 vir. 826 1820 4727 5667, reihuna mit #4 200,— eingelöst. bei dem Bankhause M, Stadthagen,

Zukschwecdt, Marie geb. L3ebotet, # Wztti i S A S N des Grundes der Forderung zu ent-| Sveagl Ai j S 4 S A der Sqhuld, N Urkundliche Beweisstüccke sind ti vetjdrelbung der Immobilien: u-b Bas die El Mbl, Berlin, Crtaussee-| Hamburg, Weidenallce 14, jeßt unbz- fawmlung am 20. Juli 1918 wurde zum htsrats. C ten, ti welcher füc sie im Grunobuhe von Gan, | Die Naclaßgls Y Abschrift beizufügen. | gesellshaft München Aktiengesellschaft in Bridget S U gegen scine Ebefrau | kanaten Aufenthalts, aus Geschäftsverbiu- Uuffichi8ratsuutglied unserer Gefsell-| Diej-nigen Aktionäre, die ih an der | verlost per 2. Januar 1917, 3) Aktien, tie bis zum 18. Juli 1918 in Cöin der3h.im Band I Blatt 130 Abteilung IIT | melden T6) gtau E welde sich nicht | Müncheu Lit. B Nr. 291 iu 500 M, bekannten Aufentbalts « Quigl-y, jegt un- dung, mit dem Antrage, den Beklagten sat gewählt : A Genexalversammlung beteiligen wollen, | à 4 500 Uit. A Nr. 6064 7470 8327 M In VDon YENaNntere TigtausMiiellen J het vem M, FOaa ante dan Daus 2 E B dem Wohnbause No. ass. 158 | vor den Verbind line s PAiBe fehr N P grren Qrauerel- tung, daß sie ihn böelWh verlafe u bo u Eveull, ltceds A U T N a Mbhrene haben ihre Aktien oder eiven ordnungs | 8644, verlrst 2. pr Januar 1917, U Le Bear 918 "insBlieplid ie s e Tafel n JERS E e eitandteilen eine f v Ó i - odann Högerl von Untergrieg- h €, f Deitgleistuug vorläufig vollstreddar i iraß2 94/55. i i inte in über die bet à M 500 Lit. B Nr. 6948 7092 7105 2 f E ati nebft Bestandteilen ine „hr von dem teilor: ften, Perm Gtnifsen und Auf- | bah tebî ie Mete Nota Kläger Tdegraa auf Edbescheidung. Der | Zahlung von 5000 nebst 59/0 Zinsen Unserem Vussicht8rat gehören nun- mäkigen Dtr Ren E eidabant 8162 8256 9205 9795 10352 10816, noch bei der Papierfabrik Reisholz Aktien- in Eibexrfeid 2: antier Louis Ballin am 30. Zat ar 1899 lag gber Stat zu werben, von (ole au? den Gastwirt ibir Actes Gaove Dis ie Ta te zur mündlichen | vom 12. Okrover 1917 zu verurttiien, mer an: erfolgte H:nterlegura spätestens am | verlost per 2. Januar 1917 gesellschaft, Düsseldorf, Loewehaus, zum | bet dem Bankhause vou der HceYdts- 44 ‘/o Zinsen eingeiragen ist, beaatcagt. | verlangen, als insoweit Befriedigung | in Wegscheid lautende Lebensversiherunzs- | 23. Zivilkammer des tsstreits vor die | Kläger ladet den Beklagten zur münd- Herr Dr. J. Lewinsohn, Charlottenburg, | 1.4. August 1918, Nachmittags | à 6 1000 Mr. 745 1158 1413 1866| dieser Frist nicht eingereichte Attienwadm| es M Söhne, 4/0 Hinen eingeiragen if, braatzagt per mgen, 0 f d nah Befriedigung | police der Baverischen Hug per adi N eo ¿0 Königlichen Land- lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor Herc Louts Caminer, Charlottenburg, l 6 Uhr, bei der Gesellschaftökaffe in | 2595 2723 3999 5623, verlost p:x 2. Za- dieser Frisi nit eingereichte Aftien werden in Hamburg: fordert, spätestens in bem auf den 8, Wpeil | ein Uebe gele enen Gläubiger noh | Wedhselbank in München A 3 b Nr, 17916 | Tegeler Wo 17 20. M «Charlottenburg, das Landgericht in Hamburg, Kammer 7 F, Herr Leopolo Oppenheimer, Berlin- | Hounef-Rhein, Menzenberget straße 106, | nuar 1918, Stelle. dex füt frastlos erflirica Attien| ck Coo ie Me M, Warbueg rschuß ergibt. Auch haftet ihnen | vom 29. Oktober 189€ iber 1000 n de 1 vA T 5 O auf den 30. No-| für Handelssahen (Zivtkljustizgedäude, Wilmerè vorf, oder bei der Rheinischen Handzls-| à 46 500 Lit. A Nr. 8381 8476 8512 Stelle der für fastlos erklärten Aktien} & Co., - Vormittegs T0 Uhe | Stevekingplay), auf den 10. Oltover Heir Otto Cars, Berlin. ges:llschaft m. v. H, in Düffeldoif, 8648 9154 9286 9775 10092 10273 der Ruhrwerke Aktiengefellihaft zu in Posen z Außerdem |st in den Vorstand delegiert Fmmztrmannstiaße 71, während der üb-| 10384, verlost per 2. Zanuor 1918, N M I rag Sage N u Tue i a t it, - a Kasse in

1919, Vormittagö 10 Uhzg vor dem er , Detiogliben Ae A / jeb Erbe rah der Teilung des Nac-| 12) auf Antrag des Zieglecrmeist:rs Linus Sa ags 9 N S ¿hetm, | lafcs nur für den seinem Erbteil ent- Herrxmaun ix Landsberg a. W. dite auf f bei Bui adt gau iforderung, einen | 1918, Vormitt gs 94 e, Tétes das Aussihtzrxatu.italied : chen Geshà inter N : i 2 100 ü ] | i lichen Geschäftsstunden zu binterlegen un 500 Lit. B Nr. 6678 6727 6913 züalih der entstandenen Kosten an die Be-| Königsberg i. Pr.,

Zimmer Nr. 1, anberaumten Aufgebot j ; termine seine Nehte aazumetden ge ai [preMenden Teil der Verbindlichkeit. Für | diesen lautende Lebendversiherungspolice | Aawalt Gerichte zugelassenen | Aufforderung, einen bet dem gedadten Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die a e | bie Gläubigec aus Pfilichtteilsrehten, Ver- | (Markversicherungspolice) d i alf zuz bestellen. Zum Zweck- der | G , ; H e bestellen, Gérr Will Berlin-Wil- | : 1 loserklärung der T Es e is Nen und eg “s fowie für die | Hypoth:ken- und ch selbauk in Ma 2 S: Zustellung wtrd dieser Aus- Zum e 1 menten ustellung meridorf. ea A Lao U M 10034 19273 10384 vezlost A Sanlia rehtigten ausbezahlt bezw. hinterlegt in Stettin: Gandersheim, den 1. Juli gege (äubiger, denen die Erben unbeschränkt | Ne. 887 vom 19. April 1899 über einen eiche N 27. B bekannt gemaht. Akten- | wird dieser Au5zug der Klage und Ladung Berlin Lichtenberg. den 23. Juli 1918, * Bouaes Rheiu, den 20. Jult 1918. |1918 / ; werden. bet dem Bankhause Wm. Schlutow Amisgerigis. Q iger Perioglihen nur der Recbinacteil ol haß t Wie | VoBitbetrag von 436,80 fiwiri Charlotenburo, ven 17, Juli 1918, | tant gemach 11 1918 Aktiengesellschaft Rhewische Blei- und Cupferbergwerk-| Gleiwih, den 1. Juli 1918. Düfseldonf, den 2, Juli 1918. Berlia, den 1. Juli 1918 crihts: J, B: Î 1 Daf ÿ der , - 918, j : à : g J: BV.: Bohusa, ihnen nah der LTeilung des Nachlasses nur ¿ Maria Braun in Adelshlag, die anf Vi Königlichen É GerlHtosckWceiber des Der Get iosehreiber Da Landgerichts. Lithtenber er Wollfabril Pav Vorland. Acisen:Gesesbaft fie Vere en a d Papierfabrik Reisholz Ukttengesellschaft niglichen Landgerits I[I fn Berlin. E Dex tei W. £ bol. Fri Wolf. 127171] \ Güttenbetzieb. i v guftada Ukitiengeselischaft, für Verkehrswesen.