1918 / 172 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C. Abshluß. Allgemeine Deutsche Pensionsanstalt für Lehrer und

[26865] Verlin W. S, Behreuste. Ne. 72. Gewinn- u"d Verluftrehaurg für das Geschäftsjahr 1915ck*.

: Dritte; Beilage

Gegenstand

Gefamtetznabmen Sefamtau2gaben

Lehrerinncn

VebersGuß der Ginnahmen . . 920 099,3 E A _ D. Verwendnug d:8 Uzberschu}es. E G T. An die sonsitzen Re erven ( 3 11. Tantiemen an: 1) Berwaltunc 2) Direktoren IIT. Gewinnanteile an die Versicherten, an die Gewinnresezv2 (Div:dendeofgr IV. Sonsiize Verwendungen : l) an den Humanitären Æürsorzefonds , . 2) der Beamten . 3) an den Hil!sfonds i _Inkaffoorgane ¿ R +2 900, 4) an die Pension8-:raänzungs:ese:ve, . 220 &

V. Vortrag auf neue Renung

Betrag in Mark

x, : egenstand _—__ R im einzelnen

F zum Deuishen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. 12 172. Berlin, Mittwoh, den 24. Inli 1918,

g/ 9 S E i Es 119 j Dex Inhalt diejer Beilage, iu welher die Befaantmachungen übec 1. intragung pp, vou Patentanwälten, 2, Pateute, 3, Gebrauhzsmuster, 4. ans dem Haudels-, Güterrechtés, d. Vercins, 7, Genofica-

[chast8-, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10, der Urheverrechztseiutragôralle sowie 11, über Konkurse und 12, die Taris- und Fahrplanbefanutmachuagen dex Eiseubahneu enthaliea find, erseint nebst der Wareuzeicheubeilags

¡g einem besonderen Blait unter dem Titel i

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reil), (r. 172)

Das SZeniral - Handelsregister für das Deutsche Rei kann dur alle Postanstalten, in Berlin

im ganzen

srat .

B. Ausgaben.

I. Zahlungen für unerledigte WBersiherungs'älle der Vor- jahre :

1) geleitet 2) zurüdzestellt E

. Zahlungen für Versiche- rungevzrpflictungzn im Ge- \chäjtsjahr (Perficnen) :

1) geleisiet (abgeboben) . 2) jurückgestellt (nit ab- gehoben)

. A. Zahlungen für vcrjieittg aufgelsste Versicherungen

L Rem aus dem Vor- jahre:

1) Prämienreserven .

2) Prämienüberträge: Abt. T

Abt. TT

InvaliditätsversiYerungen

3) Reserve für \{webende Berficherungsfäll-, ,

4) a. Reservefonds . , 106 002 66

b. Sparfonds : 1 960 541/91

c. Stiftuogsfonds und | Hilfsfonts . 189 849/30 |

17 643 854 45

4. Einnahmen. | | |

15 266 029 38

| 819 60 52565 63|—

- Mt. Q Es 7 175 f Tür A ATTiONEz-

174 743,— 43 32050

390,37 Ge:samibetrag . . # 920 030,37 Vilanz für den Schluf: d23 Beshäftêjaßhres 1917.

C E AAET-

742 317/99

27 308|—

| 1 Ven! ' Das Zeniral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis betedgt bei der Abt. T ie Selbstabholer auh durch die Königliche Geschäftsstelle des Reichs- und Stactéanzeigers, S. 48, | 3 4 für das Bierteljahr,. Einzelne Nummern kosten 29 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer E e elmstraße 32, bezogen werden, v geipaltenen Einheitszeile 59 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag 20n 29 v. H, erhoben.

2) mrüdgatlleW Fa | a : E j 2

et

378 60 S7 T5

E32 92 {0

20 a

. Reserve bei Abt. 111 | 76 702/45 II. Prämien: 1) für Alters- 2c. Nenten-

E A. Bftiva. S I. Grundbesig (Austalt8gebäude) 17. Hypotheken

2 64 S7

111. Wertpapiere : 1) nah landes8zes. von Möünde!geld zuge

-

afen

2) Pfandbriefe deutsHer Hyv. Aktiengesell\@. £214 600

i T ti I ae L 3) tonittae Wertpapirre in Vetierr:ich-Ungarn

mündelsiZcr IV. Darlehen auf Policen V. Guthaben bei Bankinstituten Vi. Rüdständige Zinsen

VII. Ausstände bei Filialen und Age

K2fsastand ke! denselben : 1) aus dem Ges(häftsjabre 2) aus früheren Fahren VIII. Barer Kaffaßestand k. k. Postfy 2: fañe IX. Inventar X. Sonstige Aktipon: 1) Gestundete Prämien . . 2) Effekten sowte eine Hyvyothbek ergänuna8-, des

-

Gesamtbetrag .

e B. Paffiva. I. Prämienrese: ven für:

1) Kapitalsversiherung auf den Todesfall . 2) Kapitalsve1sid erung auf ten Lebentfall ,

IL. Prämtenübe: träge für:

1) Kapilalversiherurg auf dsten Tobesfall , .

2) Kapitalsversicherung auf den Lebentfall! IIL. Meserven für s{chwebznde Versicherungsfälle

(beim Präni-nreserv-fonds aufbewahrt) .

IV. Sewinnresecvea der Versicherten V. Sonfttae Neserven, und zwar:

1) Dividerdzrausaleizunzsfonds . ,

2) Außerordertlicher etervefcnds 3) Nejerve für Außerstärde .. 4) Reit im Dkivident enfond3

9) Kriegsp äa:iente’erv-fonds

6) Meatttoierunrgsreserve

7) Organisationsfonds

8) Außernrdentlie Kriegsshadenreserve ,

9) Kur8difserenzenfcnds VI. Sonstige Passiva, und zwar:

1) Pensiongergänzuncsreserve der Beamten . 2) Dumanitärer Fürsoraefon8 .. ..... 3) Hilfsfonds für Akgutsitions- und Juakasso-

organe .

4) Ueberirag von 1917 bereits vereinnabhmten Poltceubdarlehens-

S #0

Anlage-, Hyvotheken-, _ Pllel-yr0- 1918, 4, 9) Steuerreserve

6) Jubtläums-Kurstivendienfonds für Beamte

7) Atnoid Marek-Fonds 3} Lombarddarleben 9) Sonstiges

VIT. Gewtnn

der Bilanz Morij¡ Fischer.

Bersiberungsanftait auf Gegenscitigfkelt, unter Position 1 a!s Passiva

[26723]

Hamburger Küäseeinfuhr-Sefells@{haft mit veschräukfter Hastung. Das Geschäft mit Aktiven und Passiven und von einer Kommanditgesellshast übernommen worden, die es unter

Damburger Käseeiufuhr-Geselschaft

Die Gesellschaft ist aufgelöst. mit der Firma ift der Firma

for!sett. Etwaige Gläubiger

be! der Gesellschaft zu melden. Hamburg, den 17, Jult 1918.

Die Liquidatoren :

Dr. Albert Cohen,

avi 3 Ft ir M yz j Vors&riften zur Anlegung | | Ee Î

des Vensions- Hilféfonds T U C, E bf

Arnold Marek-Foz.dz inkl. Stü@zipfen . .

Q m 0.0

Gesamtbetrag - Die volls/ändige Uekereins!immung der Gewinn- mit den Büchern der Anstalt bescheinigen Die Revisoreuz: Professor Nihard Singer, Ft Dr. S. Kelbl. Daß die in die Bilanz des k. k. priv. Gisela-Bereines, Lebens- und Aussteuer-

( mit dem Betrage von M4 87 992 725,05 et Präwmöienreserve aemäß S 56 des Geseges über die privaten E yom 12. Mat 1901 berechnet ist, besMeinigt der mathematishe Sachrerständige: Gaston Noffenstein.

der aufgelösten G, m. b. H. werden aufgefordert, fi

j

T 10 389 414 50

e |

20458 164 11

| | |

564 498 26!

nturen inkl.

; | 2964149286 und Guihaben bei dez

_—

o! | | | |

und des

. 123 993 986/10 63 998 758/95 592 189/80 912 130|—

87 992 725/05

1504 319/80

2 008 40072 1774 273/31

25 500 | 982 697|— 340 000 273 760;

17 000

34 090 170 000 2909 156 382 900

J A2 I

2115 9238

109 296/485 898 49774

198 367/61

500 857/20 35 700|— 18 130/60 18 940/83

7 907 102/09

3 923170

D 00 0.

9 648 416/22 920 090 37 105 963 749/36 und Verlusirechnung sowte

beeidinter Buchsachverständiger. Iohaun Melan. Gotti Bod.

für den Schiuß des Geschäfttjahres 1917

Bersicherung8unternehmungen

Gottfried Prang.

[27201] Von der Bank für Handel und Ju- dustrie, hler, tit der Antrag gestellt worden : «U 5000900 neue Aktien der Adlexwerke vorm. Heinrich Kle yer Mkt. Ges, Froukfurt a. M., Nr. 13 001—18 000 zu 46 1000 mit halber Dividendenberechtigung für 1917/18, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 22, Iuli 1918, Zulassungsstelle Kt der Börse zu Berlin. Kopetz ky. [25359] i Durch Beschluß der Gesellshafterver- fsammlurg der „Pet. Aut, Viruich, Se- selschaft mit be!@ränkier Sastuug““ ¿u Düren vom 29, März 1918 ift dag Stammkapital der Gesellschaft auf

90 000,— é herabgeseßt worden. Die GSläubigzr werden aufgefordert, sich bei der Gesenschaft zu melden,

Düren, den 13. Juli 1918, DerGeschäftsführer1TheodorHagen.

[27301] Lichtspielhaus Ges. m. b. H, Düsseldorf.

Durch Gesellschaftsbes{chluß vom 12. Juni 1918 is die Auf- lösung unserer Gesellschaft be- shlossen. Gläubiger werden aufgefordert, sich bei dem Unterzeichueten zu melden. Düsseldorf,den20.Juli1918.

31 672 17861 2 392 128/11 1 173 520/75

§29 775/34

99 Me

1984 47598 105 963 749/36

TEL

IV.

V, Kurêgewinn :

VI. Sonftige Einnahmen: 1) zum MNeservefonds 2) zum Hilisfonds .. 3) zu den Stiftungsfonds

ve:siherungen: a. laufende Beiträge: Abt

O 1 Mit 1H b. Kapitalien : Sbt, I . . . . o . M 2) für InvaliditätsversiBe- rungen der Abt. T u. [i: a, laufende Beiträge Þ. Kapitalien 2 e 3) für Versißerungen von LBitroen- u. Waisenrente in dén Abt. T1-u. IT 4) für Sonderverfiherungen von Heilverfabren in den N T U E E Polic-gebühren (Eintritts- gelder): bt, T * 7 . . * s + t Zinsen: Abt. 1 A b, [11

0 S

Bs e Ul Abt, 117.

Gesamteinnahmen

Gesamteinnahmen , , , Gefamtausgaben , , ,

Gegenstand

O ERUEREE A pn a R

} E E E E M I mar

7 910 57

Vi'as9z für deu Sh'nfß des Geschäftsjahres 1917.

im einzelnen

b. Kapttalien, die überge- führt find ven Abt. 11 nach Abt. I E IV, Verwaltungtkosten : A A O A, . Kursverlust: Abt. T . s . . . 6 . R E Abt, TET . . s - . E s . Prämienreserven amS@{hluf: des Geschäftajahres: aus M, 216 Abt. 111 j | Invaliditätsverfierurg?n 74 008 82 6 150 Sonsitge BVe:sicheruugen 852 81 4/9 . Prämienüberträge am E | SôHlusse E n | | (vorauegezahlie Weitiâge): 201 Abt. 1 4D MOE. TL i #1 Invaltditätsversißerungen 969 968/15 Neservefonds 89 999/32 . Sparfonds , E 221 76341 . Allgemeinec Neservefonds | und Reserve für Hetiver- fahren bet Abt. 111 . Stiftungsfonds und Hilfs-

fonds f . Zinsen auf das BVank- für die Kriegs-

212 090/20 204 616/75

684 876/43

94 704/45

4 597|=| 1 200 884/83

24 243/80

390|— 24 633/80

12 986 612 39

216 3 047 539/64

64150

11704

S §0 106 0028

80 9411L

400'— 188 9157 darlehen anleibezeidnurgen 2 Sonfitge Ausgaken (Unter- stüzungen 2c.)

1) aus dem Hilfsfonds

2) aus den Stiftungsfonds eins{chl. Kuréeverlust von 86,70 6 i 6771

3) Ausgaben für Heilver- fahren bei Abi. LII __30 12710

Gesamitiau8gaben |

205 970!— 342|—

24150:

19 965 988/93 Cc. Abschlufß.

. A6 19 965 988,03 19 714 195,96

291 792,07

P. D. D y D -W S G E x

U-bersGuß der Einnahmen . 4

Betrag in Mark i Betrag in Mart

im einzelnen

Gegensiand

im ganzen im ganzen

2)

gelegten Jahresrehnung, den G

Der Liquidator: Win. Fansen. |

. Hypotheken: Abt. I. ein-

. Wertpapiere : 1) mündelsichere :

2) fonstige : Hilfsfonds . . Rückständige Beiträge : Abt. L

. Rückständige Zinsen . . Barbestand

. Sonstige Aktiva Ver- mögen des Flamms{en Ver- mächtnisses, einer ungenannten Dame und der Meta Heinzel- Stiftuung—. . ä VII. Valujt

3) 3

A. UAitiva.

M . . 1 Uo Ul 4 L

Abt, T einschï. Stiftungsfonds | 1 Abt. 1

0 0.0: 6. 0

Ab E, 3

A Ab H.

der Stiftung

.

Gesamtbetrag

Uebersicht üb : ; A. Einnahme. ficht über den Staud der Abteiluug

1) Veberträge aus dem Bo. jahie: Prämienzeserve E Allgemeiner Reservefonts , . ,,

Beiträge :

A: ¿6Mdedangen . . . . » D TUONGUOO insen:

A QNdPdaudean b. rüdständig

: efi R im Gesamteinnahme 3 281 993,62 M

Berliu, den 25. Mat 1918. Der Vorstand der Ull

E R E

T pO E E 4 s L t-Pr R

E

B. Passiva. I. Reservefonds 37 Pr. B„G., § 262 H.-D.-B,) . Prämienreserven : 14 213 200 A Abt. III e Invalidenversierungen , , Sonstige Versicherungen Sparfonds Abt 11. . Allgemeiner Neservefonds und Reserve für Heilver- fabren bei Abt. 111 95 557 . Prämienüberträge : 39 401 E ¡88 18 561/62 83 520 U i 18 | §3 143 Invaltdenversierungen 11702 746 . Re)erven für \ck@wekende Versichervngsfälle (nit ab- | * gehobene Pensionen 2c.) 49 5190 + Bankdarleten für die Kriegs- anleibhezeichnuvgen Hilfê- und Stiftungöfonds: 1) Hikfsfonds A Grofrmannsche Stiftung Bleichröder-Stiftung Jubiläums-Stiftung FlammshesVermättnis Stiftung* einer Uage- nannten e 7) Heinzel-Stiftung „.

IX. Uebersuß

779 200 204 000 230 000

E 1C6 0028 12986 612/39 3 047 539/64 74 00882 ,

852/8116 109 0136

2 121 7110

|

80 94111

682 283 836 378 507 830

492

6 026 983

| 1 570 930/34

188 9157 D -. 291 7920 Gesamtbetrag FENT.

B. Ausaabe. d, E enter « Si 2 í 6 uêgabe fúr Heilverfabren. . . . 7670245 3) ao fe A ARICDETOIDE und Ne-

erbe für Heilberfahrea .,.., 666 314,81 , 4) Bezwaltun eiten

18 561,62 , 9) Letbrenten :

1) geleistet . 44,25 M ¿s O 18 idgestelt 39 19 28105 * 2) zurüdgestellt 3220 .

6) Ziusen auf das Bankdarlehen für die Keiegsanlcihezeihnungen 95 782,80 ,

N. Gesamtausgabe 3 281 953,62 M

gemeinen Deutschen Penfionsaustalt für Lehrer und Lehrerinn?u. Dr. von Bremen.

20 479 996/98 70 179 996 9

. . 3047 539,64 M 30 127,10

80941,15 » 27 486,18

« ¿2298 611/33 46

D.-FP D, 76,79 o

Die Nichtigkelt der dargekegten Rechnungsergebnisse und der Bilanz wird auf Grund eiuer Vergle|chung mit der bo!

Verliu, den 1. Iunt 1918,

eshäftsbühern und den Akten der

Anstalt hi / ; Der Auffichtsrat. L E Sena

Agnes Dörstling,

2121 71100

4) Handelsregifter.

Aue, Erzgeb. [27012] Im hagen Handelsregister ist eiu-

etragen worden :

ea 1 Sul 1948:

1) auf Blatt 461 das Erlöschen der Firma Gustav Stern, Perückeu- Fabzik in Aue.

9) auf Blatt 506 die Firma Steen «& Gauger, Péerlckenfabrik unv Haar- arofthaudlunz Aue i. /ESrzgeb. in Aue. Gesellihafter find der Perückenfahr!kant Gustay Stern und der Pezückenmahhe: und Damenfiiseur Ernst G.uger, beide in Aue. Die Geselischaft ist am 1. Mai 1918 errichtet worden. Angegebener Geschä1ts- zwetg: Perülkenherstellung und Haargroß- handlung.

Am 13. Juli 1918:

3) auf Blatt 444, die Firma Exuit Feter in Aue betr: Die dem Kaaf- wann Albert Georg Nekstcoh in Aue erteilte Prokura ist erxloî-n.

4) auf Blatt 465, die Firma Aüge- metze Deutsche Ceedii-Anstalt Zweig- stelle Aue ta Que betr.: Der Hesell- \chaitsverirag vom 20. Dezembec 1899 ift durch Deschluß rer Geuera!versammlung vom 18. April 1918 !aut Iotariatépreto?olls von bemselben Tage abgeändert worden. Die Gesellschaft roird rechtsverbtndlich, ins- hefondere în bezug auf die Zeichnung der Firma, vertreten a. wenn der Vorstand aus etnex Person besteht, dur diese, b. wenn |der Vo:ftaad aus mehieren Mit- gliedern besteht, entweder durch zwet VBos- tiands8mitglieder, oder durch ein Vorstands- mitglied zu)sammen mit etnem Prokuristen.

Köntglih:8 Amttgericht Aue, den 15. Juli 1918. Bad Oeyuhausen. [27206}

“n ues-x Handetsregiïer Abt. v tft heute dei der unter Nr. 26 eingetragereu Firma „D. Droste ck Otteusmeyer, Vttiengeielscyaf“, Melbexrgeau bet Wab Deyahauszn folgendes eingitragea worden:

Der Möbelfabrikant Heinrih Drosie ift aus dem Borstaude außaesckchieden uvd statt seiner ver Kausmann Waiter Mäking zu Had Oeynhausen zum zweiten Vorstands- miiglicde best:ilt. E

Die Prokura des Walter Mäcking ist erloschen.

Durch Beschluß der Generalversamm- fung vom 15, 7. 13 ift § 9 der Saßungen dabin geärdert, daß die Gesellschafi von jebem einzelnen der beiden Vorst..ndsmit- ulleder vertreten wird.

Wad Oeynuhanten, den 19. Jult 1918.

Königliches Amtsgericht.

Ramverg- [27014]

Irm Handelsregister wurde beute ein- getragen bet der Fiima „A. Krecke! & Go.‘ in Bambergz Bisher ofene Handeltgeseliihaf:; seit 39. Juni 1918 Einzelfirma infolge Austitit oes G.sell- \caters Sohann Thomano, Privatier in Bamberg; uunmehriger All*iotnhabex : Andreas Kreckel, Kaufmann ia Bamberg (bisber Mittnßabcr).

Bamberg, den 18, Jult 1918,

K. An:1sgericht.

BRamberg. [27015]

Iu Handeléregister wurde Heute eiri- attragen vie Fina „Batrrische Vié- conto- uud LVechsel- Saur, é#lktien- Gejellshaft Filiale Lichteufels“, Zwetgnteverlassung in Lietenfeis der Uftieugesellschaft „WVayer ich? Viscouta- uud Weehsoel-Wauk, WlktieneBeseil- sck@aft“ mit tem Siße tin Nüruderg. WBorstardsmitglierer: Stephan Hirsch- waun, Baakier, Michael. Z'egler, Bank- direfior, beide ta Nüruverg; ftellverz- ¡retende Vorstardsmitglieder Franz Ger- haber in Augsburg und Mox Eazensberger, Kauimann in Rug8burg. Die Gesellshaft ijt eine Aktiengesellshaft und mit Vertrag v-m 17, Junt 1905 erridtet. Der Ses sell 1fisv2ctrag tft geänvert bur B-- ihluß der Generalversammlung bom 29. Oftober 1906 und 25. Oktober 1911. BegenHand des Unternehmens 1 der Betrieb von Bank- und Handelsgeshäften aller Art sowie der Grwerb und die Fort- eßung von beretts besteher.den esdäften dieser Art... Grundkapital: 20 000 000 zwan¡ig Millionen Mark. Alle die Getelishaft vexrpflihtend-a Erklärungen müfßsen erfolgen : a. von 2 wiiflichen oder tellvertcetenden oder einern wiikl:chen und einein stellvertretenden Mitzlied des Vor- stands, b, eder von einem wtrkli%ea oder \leUvertreteuden Meitolicy des Vorstands

Bankbeamte in Nürnberg, welchen Gesamt- prokura für die Zweigniederlassurg in Uchtenfels in der LVLelise ertetlt it, daß jeder von ihnen bereWtigt ist, in Gmetn- haft mit einem Vorstandsmitglied oer etnein st-llvertretenden VBorstand8m*tglied oder etaem Prokuristen die Gesellschaft, also die Hauptniederlassung und die Zrveig- niede:lassang, zu vertreten. Die Attten lauten auf den SInhabe: und find îa Stüde zu je 1000 #4 eingeteilt. Die Zabl der Vo:standsm:tglieder wird vom Aufsictsrat festgeseßt und soll nit weniger als 2 betragen. Die Beflellung zum Mit- gliev des Vorstands erfolat dur den Auf- sichtsrat zu notariellem Protokoll; die Er- nennung zum sielly. Direktor bedarf der Genehmigung des Auftihtörais. Die Be- rufung der Generalveriammlung erfolgt durch den Vorjiand oder Aussick&tsrat unter Mitteilung der LTagetordnung mittels öffentliizer Bekaantmabune,. Die Be- lasntmahurgen der Gesells@aft gelten als gehöcig erfelgr, wenn fie uner der Ftrma vez Gesellshaft tm Deutshea Netchz- auzeiger etngerüdt find. BVBambeeg, den 19. Zuit 1918, K. Amtsgericht,

L prr MOM A E nr R A Em LR

Eer tinm. [27258] Ia unier Handelsregister Abtetlung B it heuie cingitragen worden: Belt Nr. 12 849 Noiand ActieugeseL\chGaft mit d-m Sitz? zu Vexziiaz Vte von der Alitonärve: sammlung am 27. Juni 1918 beslossene Ubinderug dex Sayung. Dana besteht dec Vorstznd nur aus einer Vorstandöp-rson. Hauptmann (Ber- hard von Kettler in BVerltn-S@&önederg {it ni&t mehr Vorstandémitglico. Werlim, den 18. Juli 1918. Königliches Amtsgericht Bertin-Vtitte. Ahtetlung 89.

p mt av R meIE

ERerlin. {27018]

Fn unser Handelsregister B ist heuirt e'nyetragen wi rdeu: Nr. 15545. Wirt, schaftliche Wereiaigurg deutscher Holzbearbeliiungsabrifanttn Sejell- chaft mit bes ulte Paftutnug, Hannover. ÎIn BVerlin-Schöne berg ijt etne Z oetgniederlafsung exrichtet. ‘Begen- tand des Unternehmers: Die Wahrung der wirtichaftlihen Interessen bec Mit- glieder der Géetell‘haft aur dein Gebt-te der Holzbearbeitung. Stammkapital: 30009 46. Geidätsführer: Kaufmann Karl M: y'c in Birlto-Sck önb-:rg. Die G:fells cat tit eine Gesell|haft mit b-sck&xänkte: Haftung. Der Gesill- \Haf!svertcas ift am 29. Sep:ember 1908 uvd dur Beschlüss- vem 22. Za- nvac 1909, 23. Febraar 1911, 6. April 1911, 17: Auguit 1914, 23. Mai 1915 abge)@lossen. Die Geseushaît wird durch cinen oder mehrere G: [chfts- führer in der Weise vertreten, daß tever Geschäfteführer allein zur Vertretung bifugi ist. Di» VDaver ter Fesel schaft ist bis zum 31. Dezember 1918 verängert mit der Maßgabe, daß die Se?ellshaft mit diesem Zeitpunkt thr Ede erreicht, ohne daß es einer yesherigen Kündigung bedarf. B:t Nr. 11098 Sehoemana & Co. Fabrik für Farbbänder vnù Kohle- papiere, Seselshafr mit beshräutier Pastuugi Die Gesellichaft ist aufgelöst. Liquidator tit der bisherige GSe\chäf18- führer Kaufmann Hermann Schömann in Berlin.

Bexlin, 18. Juli 1918

Königl, Amtsgerht Berlin-Vitte-,

Æbteil, 122.

Reriins i 127017]

Fa unser Hanbel3regtsier B ist de ite cirgetrazen worden: Nr. 15 544, Atkautic- Film - Seselisck®aft mit befchzrä «kter Dafiung. Siz: Verxlia. Gegenstand des Unternehmens ist ver Betrieb der bis- her unter der Tirma „Ut!avtic-Fi!m- Aarhus"“ b.tricbeneu Filmfabr k towte allgemein die Heritellung und der Vert: leb von êtlinen u: d bder Abschluß sämtlicher Seschäste, die in etnem dhielten oder tn- di-ckten Zusammenhang mit dem Kine- mato rapbengewerbe steben. Das Stamm- fvitol beträgt 20 000 . Geschäfts- führer is Jultus Wachtel, Kaufrnann, Berlia-S@&öneberg. Einzelprokurtsten sind Ludwix Herrmann, Berlin. Neutempelhof, und Willy Feibish, Berlin-Shöneberg. Die Gesellshait ist elne Seselshaft mit besch: änkter Haftung. Der G-sellschafts- veitrag ist am 12. Zuli 1918 abges@lossen. Bet Nr. 6041 Bauges: lsŸaît Bahnhof HPohenzollerudauna mit beshrä»fter Hastung Kaufmann Willy Mültener ist v'ckt mehr Geichäfis führer. Kaufmann Arthur VéozU-xr kn Serlia-Schinargendorf ist ¿1m Geschüfts-

——

und einem Peokuristen. Prokurisien : Cart Sgsüter (Hey Direkt), Albort freyteg, Aitert Glater, Jovan: es Serlk, Gujiav Kuß, Luvwnig Weber, sämlliche

tübzrer b t. Vi: i Ne. 10 220 Gode&- berg ftroß Ma léhirit "o fo tungs Geiellshzft mit beshrä lur

Ver tere

Daflungt Witwe Marie Kaeßner, geb. Palfner, ist nicht mchr Geschäftefübrer. Magistratsbüroassistent Ri xd Otto in Berlin-Friedri{sfelde, Ortsteil Karls borít, ist zum Ges@äft3führec bestellt. Bei Nr. 13849 VBergwer?s und Hüttenzprodukz- Geielschaft mii He. \chräakter Hastuug: Lie Vertreiung®?- be'vugnis des Juftizrats Hermann Posner ist beendet. Bei Nr. 14961 Siectxi- citütö-Gesellsshast Cäsar Vogt G-- sclschaft mit beschränkter Dafiuug: Die Vectretungs#b fugnts des Kausmauis Hermann L1sker isi beendet. WVerzlin, 18. Juli 1918. Königliches Amt8geriht Berlin-Mitte. Abteil. 152.

W2ttrop. [27238]

Ja unser Handelsregister Abt. a it am 14. Jali 1918 het dex unter Ne. 224 eingetragenen Firma „SWHuhhaus Wil- helm Schulte - Fischedicck n YHottrop“ etugetragen worden, daß das Hau.d:l5- geschäst unter unveränderter Firma cuf die mit thren Kindern Wilbelmine, Ot-o, Nobert, Paul, Willy und Marta S(hu.tc- Fischedick in fortgeseßzter w-strälisczr Gütergemetinschaft lebeade Witwe Schuh- machermetster Wilhe!m Swchulte-Fisch:dick, Gertrud geb. Horsimaaa, zu Bottrop übergegangen ift.

Königl. Amisgericht Voitxop.

Cluemnitz, (27239)

In das Handelsregister ist heute etnge- tra.en wordzu:

1) auf Blatt 138, betr. die Firma S M. Bretsaeider & öhne in Chem- wiß Die Kaul: ute Beyvno ODëcar Micta l uny Pl Geor; Winflec tin Chemni find als Geseli\ Yafter auegeshteten. F 1 baber it der Kaufmann Ernst Bottwerth Otto Fröhlich in Chieo.n. Er haftet nit für die im Betriebe des Geshäfis begründeten WBe:bindlichkeiten der bi!8- hzaigen Ivhaber, es geben auH nit di: in dem Betrieve bigrünteleu Forderungen auf ihn über.

2) auf Blati 2945, betr. die Firma E: ust Peto!d jua. in Chemuitz! Pro- fura ift etetlt tem Kausmann Ladroig Lorenz Adam Kraus tin Chemniy,

3) auf Blait 594, betr, die Firma D. F. Schuicte in Chemn: Die Pr o- fura des Kaufmanns Jalt»8 Hugo Z'chieg- zuer ist erloihen. #ür den Maufinana Feiedrich Wilte'm H1go Stcant fällt die Beschränkurg als Gesamtp-okura weg.

4) arf Biatt 1287, betr. die Firma Sächsisc)e Maschinenfabrik vor. Nth. Harctmarn WUktieagescsckchaft in Chri Der Kiufmaan Fcievxtch Oscar de Vogel t aus vem Vorstand aœutges@ eden. Proïura ist erteilt deu: Oberingenicur Emil (Fduaid Neuhaus în Chemnitz. Ec tit ermähHiizt, Grundstüce 14 verà ßerun und zu befaten.

Köntuliches Ämtszericht Chemuiß, Adt. E, am 18. Jak 1918.

pte r D. e ORRET E Bu L M L

Chemnitz. [27240}

Auf Blatt 7337 bes Handel3registers tit heute die Firma „Chemishe Fabei! „Vorau“ Gesellsaft mit beschrän!tter VDaftung“ wit dem Siye in Chemuitz und weiter folgendes eingeiragen wocden :

Der Géseilschaftsvertrag ist am 15. Juli 1918 adgeshlofsen worden. Gegensiand des ÜUnterneymens ift die Gründung und der Betrieb etaer ch-mishen Fabrik zur Herstellung und zum Vertriebe von Shuh- leme, Bohrerwahs, OfensWwärze und andere, as chemischen P-codukten her- gestellten Erzeugnissen für den häuslichen und {ndastrtellen Bedarf. Zur Ecreichung dieses Zweckes ist die Gesellschafi beugt, vorhandene gleichartige oder däónliche Unternehmungen zu erwerben, fich an jelchen zu betetligen und deren Vertietung zu übernehmen. Das Stammkapital be- trägt achtzigtausen» Mark. Jeder Ge- \chäftsführer ist berechtigt, die Gesellshaft alletn zu vertreten und zu zeichnen. Zu (Geschäftsführern find bestelit nie Kaufleute Ernit Max Süldner, Max Nichard Heil, Gre Heinrich Theodor Kadelbach, sämtlich in Chemniy. :

As dem Gesellshafttv-rirage wird bekannt gegeben :

Der Geselishafter, der Kaufmann Ernst Max Güldner iu Chemniy, bringt auf seine Einlage von 1wanzigtausend Mark Waren und Einrichtun» gs8gegenstände im Gesawtwerte von 19 721 „46 99 f ein,

Die Bekanntmach angen der (Besellih aft erfolgen uur durch den Deutschen Neichs- anzetger.

Chemnitz, am 20. Juli 1918.

Craïlatcimn. [27287]

fiim:n Bxxd [1 Blait 116 ift heute eins

getragen worden diz Firma H. Vour- zutichky Söhne, Siß in W:tteuberg mit Zwetgntezerl4ssung fn Crailsheim. Offene Handelsgesellschaft. Gese!l- {afer Friedri und Konrad Bourzutschky, Kaufleute in Wittendexag. Zur Vertretung der GeselisGaft ist jeder Ge1ells@ast-r b:rechtigt. Dem Kaufmaun Hermann Menneberg in Wittenberg ist Prokura erteilt. Cer«ail8hzim, den 20. Zuli 1918, K. Armt3geriht Craiisheim. Döeramitrihter E mann.

Dirschau. [27205]

Ja unser Handelsregister Abteilung A ist heute untec Nr. 139 die Firma Max Ezerninuski, Dirschan, und als deren Inhaber der Kaufmann Max Czerninz kt in Dirschau eingetragen wocder. Amtt- geriht Dirschau, den 20. Juli 1918. P ortmund. [27259]

In vnfer Handel3register Abt. A ift heute untec Nr. 2418 die Firma „Frau Emma Selv:“ ¿u Assela und als veren Inhaberin Frau Emma Selve zu Affela eingetragen worden.

Dortannud, den 17. Juli 1918.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [27038]

Auf dem dle AktiengesellsHaft Säch- fischeCartonnagen-Maschiuen-Actien- gesellsHaft in Dresden betreffenden Blatt 7491 des Handelsregisters ijt heute etngetragen worden :

Die Generalversammlung hat be- \chlofsen, das Grundkapital zu echöh:n 1m zweihundertfünfzigtausend Mark, zer- fallend in zwetihundertfünfzig Attien zu ite eintausend Mark, die zum Mindcst!ur'e va 120 yom Hundert auszugeben \sind. Diese Srhöhurg des Grundkzpttol? ift durchgesühri. Das Krunbkapital beträgt nunmehr zroet Milltonen Mark und zerfäüt n aen Aktien zu je eintausend Ma k.

Der GesellsGaftsverirag vom 8, De- zember 1894 t11 durch Beichluß der Gene- rale: sammlunz vom 15. Juli 1918 laut Notariat8u: kunde von diesem Tage ge- ändert? und aaß:r Kraft geseyt worden. An seine Stelle tritt der in dieser Gene- ra!vcrsamnl1na laut Nosota tiatêurkunde vom 15, Juli 1918 festgestellte neue Be- sellichaft¿v-ztra :.

Gegeasiand de8 Unternehmens ft die Heritellung und dec Vertrieb von Ma- \chtnen aller Art, tinstesendere für die Kartonnagen- und Led: rwacenerzzugung, für Buchbindereien und för v-rwandte Be- triebe, die Erzeugunz von Kaitonnagen und Pappwaren aller ürt, rbenso von Nieten, Klammern und Feinbleh varen für diese und ähnlihe Ge\chäfttzw:tge. Vie Gesellschaft ift berechtigt, ähnlicke Unter- nehmungen zu erwerben und zu betreiben, eben!'o einzelne bteilungen thres Unter- neúme-rs ts felbjländige AktiengeszUschastea oder Gesellschaften mit beshränkier Haf- tung umwuwandeln, fb an oer Gründung so:chtr Aktiengesellschaften oder Gejell- scaften mit beschcänkter Haftung zu de- teiligen und deren Attiea und Ses§äfte- antei!? zu zeihnen, zu erwzrbea und zu veräußern. Sie ist oußerdem befugt, fh bet anderen Unternehmungen, deren Ge- äftsbetrieb zu den Zwecken der Sesell- \haft in Beztehung stebt, in jeder g“seßlih zulässigen Form zu betetltgen,

Der Aufsichtsrat ift ermächiigt, eivzeluen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu ertetlen, die Gesellschaft allein zu ver- treten.

um Mitgliede des Vorstands ist He- fellt der Direktor Emil Alfred Heyden- reich in Dresden. Dessen bisherige Pro- kura tit erloschen. Das Vorstandsmitglied Ernst Otto Max Lieberoth ist befugt, die Gesfellshaft allein zu vertreten.

Es wird noch bekanut gegeben, daß die neuen Aktien, die auf den Inhaber lauten, zum Betrags von 1209/6 au8gegeben weden.

Dreêden, am 19. Juli 1918, Königliches Amtégericht. Abteilung IIL.

Diesdenm. [27039]

In das Handelsregister ist heute etnge- tragen worden:

1) auf Blatt 1146, betreffend die ofene Handelsgesell|ckaft Vaul Kupke in Dresdent Die Gesellschaft ist aufgelöit. Der Gesellschafter Paul Nudolf Kupke ist durch dea Tod ausg*scti:eden. Di+ Gefell- schafterin Helene Wally Kupke führt das Handelsges{äft und die Firma als Allein-

j of -ne | Vaviexragberecifangit Jo Hm «! reólsler für G-felli h 113-!Vevazr ta De ¿d-u: De GlsH1ti sh n. Ler Sesellsharter Fabrikant i

Inhaberin fort. 2) auf Blatt 14 368, ketreffend die D inelßaeïeliichafi Deuische Ziegner

bt aufg löst.

Nobert Paul Berner ist ausgeschieden. Der Ge'ellshaster Faktrikant Hermann Julius Ziegner wüÿrt das Handelsgeschäft und die Firma als Allemtnhaber fort. Dresden, den 20. Jult 1918, Königliches Amisgeriht. Abt, TIT. Düiss&idorf. [27041] Ja dem Handelsregister B wurde am 15. Juli 1918 naHgezragen :

Bei der ir. 67 eingeiragenen Firma ede FScies & Cie, Urkrieagesïell- \chaft““, hiex : Die Zweigniederlassuvg in Heecdt ist aufgehoben. Die Prokara dds Waiter Hörig ist ecloschtn. Durch ¡Senercalte.samwalungsbeichluß vcmn 2. Juii 1918 ifi dec Gesellshaftsvertiraz adbges- ändert.

Bec der Nr. 1424 eingetragenen Firma Herta Mutocgriellshaft mit be- \schräukter Dastung, hier! Durch den Seselsha)teibes{luß vom 4. Juli 1918 it der GVeselschaft8v2rtrag abgeändert. Die irma ift abgeändert in: Derta Moatore2u-Geselisczaft ait beschräukter HDaftuug. Kaufmann Kark Feil ist als Seschänfübr-r abberufen und ais solcher an sziner Stede die Ghefrau des Kauf- mans Heiirih Hoets, Marta geborene SwWopmani s, in Bommerholz ia Westfalen

besteut. Autt8geriht Düsselzouf.

Düsseldort. [27043]

In das Haadoelsregtisicr A wurde am 18. Zult 1915 eingetrageu :

Jir. 4708 dle Firma Dermaun Fro- böse wit dem Siye in Kliffeidorf urd als Inhabir der Kaufmann Hertnann Froböje, bier.

Nr. 4708 vie Frma Robert Molitox wit vem Siz2 ia Düfseldorf un» als E e d:c Saltlermeister Koderi Veolt-

0r, UUT.

Nachgetragen wurde Fei der Nr. 2567 eingetragenen aufgelösten offenen Handelg- gelelsdzafi in Fuma %Pee«dcom «& Schütr aons, hierz Die Liquidatoren Morx Fristling und E-.nst Sczeiot sind abbecufen und ifi beren Bertretunzehefugnis beendet. Der tisheri.e Gesellschafter Wilter Schürmann hat mit Wirkurg vom 20. Juni 1918 ab da? Geschäft mit Afiiven uno Pa sivb:n übernommen und führt es als allciniger Inhaber unter bis- hertig r Éirma fort.

Krmnisgeriht Düsselbsef., Düsseldorf. [27012] Uater Nr. 1519 des Handel8äregiiiers B rourde am 18. Juli 1918 einzetragen die GBesell'(aft in Firma „Baugeselschaft fär Wenksvim ichiangun, Geseliscza?t mit beschräskter Hoftung“ mit dem Siye ta Düfse1doef. Der Sesellshafts- veitrag it am 20. Juni 1918 fest- gestellt. Geger.stano det Unternehmens ift der Bau von maschinelien Avlagen füx Hüttea- urid Waltwerke, Schiffswerfie und sonfitge Metalli earbeitungsweikftätten. Pas Stammkapital betiägt 100000 6. Zum Se'häfteführer ist der Xngenteur Zosef Heurich in Dutsburg bestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, jo ift ein jeder von ithaen zur Vertretung dec Ge- sellschaft allein ermächtigt. Außerdem wird bekannt gemaht, daß die Bekanni- machunzeu der Gesell\sha!t nur dur den Deuischzen Neichsanz: iger erfolgen. Anmitsgeriht Düsseldorf.

Dässaldorif. In dem Handelsregister 19. Jult 1918 naŸg: tiagea: Bei der A Nr. 1770 etkngetragenen offenen Handels8gesellsGaft in Firma C. N. Lourau NGf., hier: Die Gesell- chaft ifi aufgeióst. Der bisherige Gesell- schaster Kaufmann Heinri*® Diderboom lit alleiniger Jrhaber der Ftrma. Letztere [lautet jeßz1: G, N. Louaxzan Nchf., Inh. Deiur. Dickerboou. Bei der A Mr. 4182 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma „Jm- port süd'änudishex Meßwezine päpst- licher Foilieferanien Juh. van Meuwen «& Diccerboom“, iert Die Gesellschast ist aufgelöst. Die Firma ist erlos§en. Unter Nr. 4710 des Havdelsregisiers A wurde neu eingetragen die Ftrma „Jui- vort südläudise@zer Meßweine päpst- licher Sofli-feronten Juh. Seinrich Dickerboom‘“/ mit dem Size in Düfsel- dorf und als Ivhater dex Kaufmann Heinrich Diderboom, hter.

Bei der B Nr. 655 eingetragenen Firma Prest- und Watzivexk, Vktirm-

[27044] wurde anm

Mi

c eseliscaaufi in Lüsscloscf-Neishs1z: De Prokura ¿es Gecrg Dabmen tit er

Amtsze. hi L üsseldorf.