1918 / 174 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[27733] Köôtlher Aktkien-Gesellschast für Krankenpflege Cöln.

Einladung jur ordentiicheu General. Bugzust im Brüfseler-

veriammlung auf den 27. 1918, Vormiitags Al: Seschäftslokaie zu Cöln,

straß: 26, Tage8ordnueug :

Uhr,

1) Vorlage der Bilanz N des stands eshäftsjahr 1917/18 sowie Beschlußfaffung über

Vorstands

für das

die Veiwendung des Neberschufes.

2) Gntlaîtung des Aufsihtsrats und des

& Es 2ablen zum Auffiltsrat. Cölu, den 22, uh 1918, Der Vorftand.

27741]

Plakat- und Verlags-Aktien- gesellshaft (Affiches Gaillard).

De ordentliche Genueralversamm- lug ia diesem Jahre findet nicht Freitag, den 9. August 1918, jondern am Mon- tag, den 12. August, Vormittags 10 Uhr. in unseren Ses@äftéräumen Veriin SW. 68, Markgrafenstraße 59; statt. Zwecks Teilnahme sind lt. § 18 der Statuten die Aktien rechtzeitia entweder bei der Geselischaft unter Vorzeigung anzumelden cder deren Besiy durch Hinter- legungsf{ein und Nummecnangabe oder

Vermögen.

Gruadstäckskonto Gebäudekonto : ¿ Maschinen- und Apparat2- tonto i; Utenrfilten- und Mobilten- konto 4 Í Lessel- und Topfwagenkonto SHuldner i Kafakontobestand 31 In T Warenvorräte Avalkonto

am

e 12 250,

d e 195 409/— 895 424

1118 683|—

90|— 90 000 379 406/81

2 676/595 363 688/39

|

\chulden)

Avalkonto

1916 . 1917

2 975 298/71 Harburg a. Elbe, den 31. Dezember 1917, Uai Norddeutshe Chemische Fabrik in Harburg.

Adolf Otto Viett.

Vilavzkouto am 31. Dezember 1917.

Afttenkapitalkonto Et Prioritätsanlethekonto .. Hyvotbekenkonto Gläubiger (einsch

4 12 250,—

Sewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus

bb . . 12 463,15

62 566,97

Reingewinn

Klages.

[iefil. Bank-

Nüdtitellungskonto ; A Nefervefondtkonto

Schulden. T

255 000 19 800

1 593 856 3498

75 030 2 975 298

d 1000 000/—

22 28 114/30 06

[27568]

Gegen

stand

[27533] Gewina- uud Verlustrechuuna sür das Geschäftêjahr 1917.

Betrag in Mark im einzelnen

im ganzen

1) Vortrag aus dem U 2) Prärnienreseiven :

pflidtceuten b, Prämitenrückgewä

terven

c. fonstige rechnungs

Einnahmen. I. U-berträge aus dem Vorjahre:

ebershusse

a. Det ngsfapîital f. lauf. Haft-

hrreferven

mäßige MNe-

d

46 384,30 1247 252,26

70 558,87

14 689

1684 175

39

Gegenstand

Akiiva.

I. Hypotheken... 11. Wertpapiere :

1) mündelsihere Wertpapiere .

2) Wertpapiere im Sinne des

Say 2 Pr.-V.-G., nämli:

S M

Aktiengesellschaften. 3) fonstige Wertpapiere

1ÿ, Guthaben: 1) bei Bankhäusern L E

V, Nüdständige Zinsen : VI. Außenttände tei Generalagenten b V. Barée Kalslenhtskfaud 6 VIIL Sonstige Afitta

Pasfita 1. Aktienkapital . II. Reservefonds 37 Pr.-V..G,, § IIL. Prämienreserven : 2) Prämienruckgewährreferven

IV. Prämienüberträge für :

III. Darlehen auf Policen mit Prämtenrückgewähr

2) bet anderen Bersiherungsunternehmvynzen :

1) Deckungskapita! für laufende Renten 3) fonstige rcchaungsmäßige Rescrven ,

Viïanz für den Schluß des Sefchästsjahres 1917,

Betrag in Mark im einzelnen | im ganzen “b

P00 S: 20

373095819

A 747 232 | §59 ‘Bier f M

a. nah lande8gesezlihen Vorschriften zur An- | legung von Mändelgeld zugelassen |

b. Pfandbriefe deutsher Hypotheken-

M 90 419,52

j 1

50419 | i: 10 715 771/42|11 513 423 16 E 5 336/28

|

| 411 822 34 179 000 05 981 446/91 210 655/34 207 184/03 R E E | m 17 239 856/73 Se MERE D E A ——

148 244 263 578

ezr. Agenten

1700 000/—

262 H.-G.-B.) 1 700 000/—

57

“ite 48 314 S 1276 344

658 585/27] 1983 244 |

zum Deutschen Neichsa

x 174.

¡tersuchungsfachen. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen,

Nerlosung 2c. von Wertpapieren.

1 de d. 4 D

_——— ———

Zustellungen u- bex Nerktäufe, Verpachtungen, Verdingungen ic. n

Kommanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

R E T C

c

———————

Weie Be nzeiger und Königlich Preußischen Siaalsanzeigêr. Berlin, Freitag, den 26. Juli

Öffeutlicher Anzeiger.

Anzei zeis für den Raum einer 5 gespaltenen Sinheit8zeile 50 Bf. O N den NXuzeigeunbreis ein ia vou 20 v, S. erhoben.

Ensßerdem

ap mam

ge

ait

29. Bankausweise.

z) Komimanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Die Bekannt:naHungen über den Verlust voa Wertpapieren befinden stch aus\{chließlich in Unterabteilung 2.

(27531) Attit?a.

862 888,52

91 954.05

: 904 842 57 ab 2 9% Abschreibung 19 096 85 j Maschinenkonto . N Fahrnissekonto

1) Immo?ili-rkoato 39a Grunderwerb"

a * 6. » . . 6 s. L

Vilanz vex 230. April L918.

“M [S

935 745 1 1 1 938 768

————_— ————————————

1) KAktlenkapttalkonto 2 Reservcfondskonto

3) Speital: elervcfontsîouto E 4) Dividendenreservefondskorto . „, e Maj\chinenerneuerungsfondskonto .. 6) Automobt1ergeuecungsfont sfonto , 7) Wohlfabrtsïoato tür Arbettex

8) Hilfskafsenkonto für Beamte

0 S 0

[27560]

Betrifft 5 °/0 hyvothekarish gesicherte Anleigze der Aèrieu-Gesellshast F. van der Wai «& C59., Dinklage, vom

2, Jauuar 1909.

In fünfter Anuslosuag sind gezogen worden aus Reihe Aa (500 A-Stüde) Nr. 2 23 24 95 und 96; aus Reihe A3 (1000 -Stüde) Nr. 2 9 14 31 und 160.

[27530]

Aktiengesellschaft in Aktiva. Vilauz pee 31U.

——

7. Niederlassung 2c. von Rechtsan

- und Wi ftsgenofsen\ 6, Grwerb8- un rtsha s Mae 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Ve

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Zablung dieser Stücke erfolgt am 31. Dezember 1918 bei der Deutschen Nationalbauk in Bremen oder ihren Nieberlassungen zuOsnuabrük, Oldeu- burg und Vechta. Verzinsung endigt mit gleihem Tage.

Oideuburg, den 22. Juli 1918. |Reditanwalt Greving, als Treuhänder.

Chemische Fabrik Grünau Landshofsf & Meyer

Grünau bei Berlin. Dezemver 1917, Passiva.

anderweitig alaubhaft zu mah:n, Tagesordnung x

1) Vorkaze des Geschäfitberits und der nt "fe G e on reGoung für das Ges§äftsjahr 1917.

2) Beihluyfafsurg bierüber.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4) Senebhmiguvg des Beschlusses derx außerotrdentlichen Generalteriamms- lung vom 9. Jult d. J., wonach der Auffichtsrat fortan aus 5 Mitgliede n bestehen foll.

5) Ver|chiedenes.

Wezlin, den 26. AIuli 1918.

„Der Vorstand. JIänsch. Thun.

442 523

3) Prämienüberträge : 2384 379

r a. für Unfallversiherung. . „1 501 Aktienkapital .... A

—} Tetlichulover- db {reibungen . 1 000 000 j davon ausgelosi 253 000

Nicht eingelöste Leil¡chuld- verschreibuagen N Nicht eingeiöste Zins- und Dividerdenschene . Neseroefonds 1 .. : Reservefonds I[ . ë Talonsteuer: eserve . ; Kreditorea ° Reingewinn . . « « é

| 9) Hypothekkapitalkouto E 10) Kogxtokeorrentkonto, Kreditoren . 11) Gewinn- und Verlusikorto : Vortrag . Reingewinn 1917/1918

213 346,74 ab 2 9/% Abschreibung f auf Immobilien 19 096,85 194 249 8€

H 4 574 836 Saben.

Kassakonio Yoitihedrorto &Fffektenkonto . . 9) Warenkonto

13 121 41 314 647 210 1998 675

«F 966709 456 007 600 773

21 774; s

Grundstüde. . . .. Gebäude .. j Peaichinen und Apparate . Tranépoxtwagen und Feld- bahnanlagea L Wohlfahrctseiarihtiungen . BSestänzre an Rohstoffen, Halbfabrikaten, fertigen Produkten, Kohlen, Em- i; ballageu un» VDiversen .| 913 852 Utensilien und Geräte , 1 Veo e 1 Modelle . e L Patente , è ; S Debitoren 657 242 eh

820 064,62 5 Haitpflichtversicherungen 1379 828/20 b. für Haftpflichtversicherung . 200 100,98 J 3) fonftige Versicherungen z E j 25 935/32 3514 890 c. sonstige Versiherungen 6 142,98 | 3 026 308 V, Reserven für \chwebende Versiherungsfälle : S | 4) Reserven für chwetende Ve-sicherungsfälle 3192481 1) beim Prämi:nrefervefords aufbewahit . ¿ 21 073/80 2) fonstige Beträge 3311 001/26 VI. Sonstige Reserven : Si 1) Außerordentlihe Schadenreseive , , 2) Nejerve für dußbtojse Außenstände . .. 3) Reserve für Kiiegsverluste Cs 4) Reserve für Kutsschwankungen .., . .., | 5) Steuerreserve E a) 4075002] 9561 189/39 VII. Guthaben anderer Verficßerungsunternehm ungen (% 213 671152 \ VIII. Barfautionen ; : _ 2) Zinien ; } 1X. Sorfttge Passiva: M D Ta 1) Pensionsfonds s E 1 1243 128'11 | 4) Reingewinn zur Verteilung . . À : 2) Divetse Kreditaren f 439 123/67 | l E A8 1e 3) Unbehobene Dividenden , A : 47 671/40 1729 923/18

. Gewinn aus Kapitalanlagen : e X. Sewiin Su S {504 870/02

1) Kursgewinn 459 583 T 2) Sonsliger Gewinn E 459 583 17 239 856/73 843 791

Vergütungen der RückversiYerer. ......, i 20 093 092

9

ô) |

4) Matertalfonto 1) UnfallverfihYerungen 2109 19697 /

1)

s)

Ey 109 A b 9) Sonsttge Reserven und Nüdcklagen .. . , .13913785/62[11 811 440 . Prämten für: 1) Unfallversiherungen : a. selbst abgesch!ofene . . 2686 206,91 b. in Rückdeckung übernommene 1012 543,21 2) Haftpflihßtversierungen : a. felbst abgeschlofsere 1722 449,21 b, in Rüdoedung übercommtre 621 722,62 3) Sonstige BersiHerungen : a. felbst abge!chlossene b. in Nückoeckung übernomm?ne

3 332 075

303 447 5 24

1 700 090|— . | 212 500/— . | 212 500/—

308 682 39

4 574 836/24 MGetwwinv- nud Verlustkonto.

250 000|— 105 959 30

12 500|-—— 644 811 81 404 007/26

05

3 728 750 o.

e

1) Allgemeine Unkosten...

H 66 Ll

h 109 197

M J N 912 135/63 h 1) Vortrag von 1916/17 „o 766 954

41 471/74 || 2) Bruttogewinn auf Waren . . « « 7 ; 19 096/85 ¿ l_303 44755 |

876 151/77 Vereinigte Kunstmihlen Landshut Aktiengesellschaft.

Der v1 st2aD. F. Hutter. J. Meyer.

2 344 171

63 167,19 21 861/65

Kassa 3 393 69 Wesel

Effekten Baukguthaben Beteiligungdkonto .

6 157 950

A 9 603|-— 538 337|— 620 677 37

4 688 370 87, Verlustîontio

pr) 84 Vortrag avs 1916 .„,

| Bruttogewinn. . . .

1 407 380/75 30

46 614 N

876 151

[27562] Vekrauntmahuug.

Bet der zehnten Auslosung unserer 43 9/0 tagen Anieihe vom Zahre 1906 sind die nalverzeihneten Nummern ger

zogen: à L000.

M23 T 7 100. 136. 166 251 259 ZEo 398 392 402 415 480 505 590 598 668 671 681 756 777 797 829 883 913 914 949 967 1006 1031 1167 1270 1298 1378 1432 1484.

à # 500.

Nr. 1520 1533 1556 1579 1733 1760 1776 1810 1836 1891 1919 1989 2022 2027 2208 2242 2248 2269 2297 2398 2422 2449 2504 2550 2611 2706 2749 2770 2808 2877 9931 2 2999 3040 3050 3056 3270 3276 0UD,

Ferner find bei dr tüufteu Auslosung vnserer 43 %tgen Anleihe vom Iahre UOLL folgende Nummern gezogen:

à 4 1000.

Nr. 3563 3567 3610 3616 3684 3761 3878 3896 3904 3921 39869 4031 4072 4100 4131 4201 4207 4289 4327 4334 4520 4672 4718 4796 4838 4860 4926 4924 5031 9198 5240 5349 5390 5450 5472,

à M 600,

Ner, 5501 5582 5669 5695 5701 0823 9827 5990 5992 5999 6000 6196 6227 6269 6354 6369 6376 64387 6562 6566 6626 6485 6874 6892 6986 7044 7103 7145 7151 7205 7212 7228 7309 7335 7375

7703 8087

4 688 370'87 per 31. Dezember 1917. Kredit.

“A 67 523 35 2 060 287/80

——

‘Netallbank und Metallurgishe Gesellshaft Aktiengesellschaft Frankfurt am

Vttveo. Bilarz ver B81. März L

S Æ [s

Alttentadital

1322 797 72} Geseglihe Rüdcklage . ..

[ Besondere Nülkllage . .

6 314 392 84 | Rüdlage für Talonfteuer

4518 650 10} 49/9 Unletbeshuld der früheren

87 416 53 llschaft

11 425 073 60

ellida C Aufgeld für Schuldvershreibungen

j Vexrlojie Anleihen und Anleihezinfen , . « « 41 188 091 46 | Nicht erhobene Divtdenden 5 445 435 09 | Gelder auf Termine . . 17551 084 89 | Sonstige Gläubiger . 1892 593 750 067 76

V 2ewewdung des Uebershufsses : An die Akttoaäre c 6 425 000,— Tantiemen an den Verwaltungzrat . .. 63 327,09 Porirag auf neue Rechnurg . ï: „__ 16 542,93 Gesamtbetrag. . # 504 870,02 Wien, am 31. D. zember 1917,

Juternationale Unfallversiherungs-Actien-Gesellshaft, _ Wilh. Exner, Dr. Max Reismaun, Präsident des Berwaltungêrats. Leiter. der Direftor. *) Einschlteßlictz Lombarddar!chen auf gezethnete Kriegsanleihen.

Wewinn- und

Dehet.

Main.

Masfiva.

M4 ¡2

40 000 000

4 000 000

„1 2 000 000

A L 900 e Metallurgischen Ge-

gis 875 000

17 500 13 150.—

b 269 808

.

Ausgaben. Zakblungen für Berficherungsfäle der Vorjahre aus selbît abgeschlossenen Versicherungen : 1) Unfallverfiherungen : 234 517,38

a. R end. 294 492,55

b, \chwe

2) HastyflichtversiYerunzen : . 442 164,76

a. erledigt N b. s{chwebend . 750 691,89

3) Sorstige Versicherungen : 8a. erledtgt ice 4 2L0B500 b. s{webend Ha 4 ¿i 46/75. 4) Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene Nenten : a. alg?hoben _—,— b. niht abgehoben 1142,70

9) In den Vorjabren niht abgehobene DPrämien- rüdgewährbeiräge : a. ag? hoben e, AOAVS dP b. nit ab.ehoten 8 106,93 . Zahlungen für Versicherungsfälle im Seschajtsjahr aus selbft abgeschlossenen Versicherungen: 1) ÜUnfallversicherungen : 401 000,65

a. crleotat L b. \{chwébend 385 450,35

2) Haftyflichtyeisiherungen: a. erledigt E b. \chwvebend . 4 3) Sonfslige Versihherungen : a. erledigt R D Wend: 4 aa 4) Laufencke Renten: a. abaechoben . Þ. nit abgel)oben 9) Präintienrückgewährbet: äze: a. abgehoben E 98 877 81 b. nihcht abgeßoben 10 068,27 + Vergütungen für in Nückdeckurg übernommene Beisicheruvgen 3063 772 Zahluvgen für vorzettig aufgelöfle felbst abge- ichlossene Versiherungen E 15 320/35 . Nücfversiherung9prämien für: 1) Unfallversicherungen A3 345 257/37 2) Haftpfllhtversiherungen. ....,.. ,| 62259825 3) Sonstige Versicherungen . : «22 609/70] 1020 4665/3: .+ Sievern und Verwaltungskosten abuügli® der 2 vertra:êmößigen L-istungen für in Rütoeckung übernommene Versichexungen: i 1) Steuera E s 2) Verwaltungskos:on: a. Agenturprovisionen « « 976110,99 b. soaftige Verwaltungskostin 1 595 950,18

AbsHreibuncen . . Seneralunkoiten, NRepara- turen, Versicherungen, Koblen, Löhne usw. Kriegsunterstützunzen . . Gewinn

Cd s a eei s aas E Lankguthabe ausgeutehen E Veh'el und Schayzanwetsungen . Ziushztne ie Veu:\he Staatsanleihen j Men, Arteile, Kuxe und Sguldyher- \{retburgzn 5 : fumaciadit- und Konsortialbeteil gungen Edusdner i E N Yigshaftsshuldner . «o». Buen .

und auf kurze Termine E : | _404.007/26 E 2 127 811/15 2 127 811/15

Vorsteher. de Bilanz ncbst Gewinn- und Verlusikonto ver 31. Dezember 1917 habe ih geprüft und wit den mir vorge!eaten, ordnungswäßig geführten Handels» 64 995 | büchern der Cbemtschen Fabrik Grünau Lundshoff & Meyer Aktiengesellschaft in allen Teilen in Uebereinstimmung gefunden. 31 724 440/90 Grünau b. Berin, den 1. Juli 1918. L | O. Krahmann, gerihtuicher Bücherrevisor E 0 für das Kgl. Kamazergeriht und die Gerichte des Landgerichtsbezirks Berlin I. 1 892 593! Die auf 12 09/6 festgeseßte Dividevde pro 1917 ist mit 4 120,— pro 5 091 809 21 | Aktie gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 20 in Beelin bei der Bank ——| für Sasudel und Judustrie und dem Bankhause E. J. Meyer, iu Grünau bei 90 495 603/99 | der Geseüichafisku se sofort zahlbar. Haben. Grünau bei Berlin, den 24. Juli 1918. - Chemiscve Fabrik Grünau Lanudshoff & Meycr Aktiengesellschast. Dr. Paul J. Meyer. Walter Saechtling. Dr. Emil Frauke.

(27528) MAfktien-Gesellshaft, Brunnenverwaltung der Teußer-Quellen, Teußerbad bei Löwenstein.

Sit der Verxwaltaug: Stuttgart. Vilanz per 31. Dezember 1917.

489 009

1602 | 1856 2169 2352

2560

1650 1863 ZLUCi

2364 2594

1192856

[18503 Umtausch der Aktien der

] Chemishe Fabrik Hönningen und vorm. Messingwerk Reinickendorf N. Seidel A.-G.

in neue Aktien der

Hirsch, Kupfer- und Messingwerke Aktiengesellschaft.

„Nachckem durch die handelsregisterliche Eintragung der Generalversammlungs beschGlüsse vom 20. F-bruar 1918 die Chemische Fabrik Hönningen und vorm. Yessing- werk Retnickendorf N. Setdel Aktiengesellschzft în Hönningen a. Rh. ohne Liquidation aufgelôit und deren Vermögen als Santi8 auf uns überzegangen ift, fordern wir tn Gemäßbeit der 8§S 305 und 290 des H.-G.-B. hierdurh die Aktiouäre der Chemtschea Fabri? Hönningen auf, thr: Aktien nebst Dividendenscheinen für 1918/19 u. ff. sowie Ecneuerungs\hetnen mit etnem nach dec Nummernfolge gt- ordneien Verzeichnis zum Zwecke des Umtaushes in neve Aktien unferer Gesell- {hast vom 23. Mai ab bis eizshließlich 22. Aagust d. Z. währeno der üblihen Geshäftsstunden in Vexlin bei der Deutschen Bank,

bei dem Bankhause A. E. Waffermaun. in Koblenz bei der Deuatsch2n Gaak Zweigstelle Koblenz, in Frauffurt a. M. bei der Deutschen Wank Filiale Frankfurt, 9 947 in Cöln bei der Deutschen Bauk Filiale Cöln | etnzurelhen. Ueber die etngereih'en Aftien erteilen die Umtaushstellen Quittungen, gegen deren Rückgabe die euboü!ttgen Stüde nah Fertigstellung vou einem bekannt- zugebenden Zeitpunkte ab erhoben werden können. „Der Umtausch erfolat in der Weise, vaß für je eîne Aktie der Chem!schen Fabrik Hönningen über 6 1000 mit G-winnanteilscheinen für 1918/19 u. ff. jz eine Aktie unferer Gesellschaft über 46 1000 mit Gewinnanteilsheinen für 1918 u. ff.

ausgegeben wird, Chemishen Fabiik Hönningen erhalten weiter als Ab-

1112 18 683,428,— Vers@tedene Verrehnungskonten Afzeptoerbindlichkeiten . . Bürgschaften x Gewinn- und Verlustrechnung .

. . ô v ® 2D

3704 3986 4231 4745 5184

90 495 603 99 Gewinu- uud Verlustrechnung. A6 [A : 1822 04891 38 750|—

24 550/16] 1 708 672 L

M6 A 733 246

3 283 900 2731 502 203 958

Per Gewinnvortrag aus dem Vorjahre « Erträge aus Aktiea, ‘Anteilen, Kuxen und Schuldverschretbungen « Sonstige Gewinue O Zinsen und Wechselzinseu, „, .

In Unken u1d Steuern . .

Auleibezieten S

N -tngeninn : 8 9%, VDiotdende ; E &ewtinranteil an Aussichttrat, Vor-

stand und Beamte,

N-berwet}ung an besondere Nücklaze Galonsteuerrudieluag Veberweijung an Pensi nskasse . , Vaortiag auf neue Rechnung . .

5705 3

6104 6464 6882 7152

3 200 000

559 i 500 000 40 000 50 000/— 742 315,05

786 451

195 386,70

410 134,92 Fa.

605 521/62

Aktienkapital- Ton, ypothckenkonto kTzeptlonto Kontckorrentkto. (Kreditoren) . Reserverondskto. 59/9 Dividende a: f 4 150000 Attieakapital Vortrag auf neue Rechuung .

7467 7513 7582 7627 7640 7688 7719 7818 7904 8035 8040 8061 8132 E O 8401. ;

e Nück¿ablung erfolgt am 2, Janua 1919 mit 3 0/0 Aufgeld: Î E 4 fer Vini füe Bub! & A

ei der Vank sür Handel & Jadustrie, bei der Deutschen Bauk, 0 bei der Directiou der Disconto - Ge- sellschaft, bei der Nationalbank für Deuts§Hland, in Bremen: bei der Deutscz:n Bauk Filiale

Bremen, bet der Dicection der Disconto - Ge-

sellschaft bei Lr isen Nationalbank K.

a. A,, in Samburgz bei der Vauk für Handel & Judustric

Filiale §amburg,

bei der Deutschen Bank Filiale Dam- rg, bei

1949,90 297,50

5091 809/21 6 952 608/12

Der Vorstand. 5 Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung per 31. März 1918 stimmen mit den ordnungsmäßig geführten

Büchern überein. Fraulfsurt a. M., 5. Jult 1918.

12 i

Immobilien- und Quellen-

konto . E 3% Abschreibung . 7 400,— 1 060,—

Maschinenkonto N | 10% Abschreibuna 106,— lasheulag:1konto 6 900,-— le Zugang N 7 053,83 13 953,83

50/0 Abschreiburg 700,—

Kistenkoi: to 280,— | BUCaNa 4 250,01

4 930,01 109%, Abs&reibung 453,—

Mobilienkonto . 1 090,— 109/04 Abschreibuna 109,—

Fuhrparkkonto . 2 340,—

Abgang für verkauf- ten Wagen, . . 2203,28 136,72

Abschreibung , . 135,72 | Vorrätekonto Zugang .

6 952 608

10 029,49

1755,90 | / 11 785

A. Herrgen-

108 946/08] 1 514 951

[27527] Metallbank und Metallurgische

nüb p A E al dung fir die thnen saßungögemäß für die Zeit vom 1. Fult 1917 bis 31. De- E pufebente Dividenbenbereditigung da “Dönniligen : cim Entschädigung Westdeutsche r jede e, bie r | : : Ip + Alrtip den obigen Stellen zur Auszahlung gelangt. I E ge Gesellschaft Aktiengesellschaft i Aktien, welhe innerhalb dex Zeit bis zum 31. Uuguk d. J. nicht zum Frankfurt am Main. Aktiva. werden für kraftlos erklärt werden, Die m

vez dez Untausch24 eragerelYt fiad J i f ktien unserer Geselischaft, die au Stelle der für kraftlos erklärtea Aktien der di e h utigea Generalversammlung Borde... V S UE N Fabrik Höuningen zur Ausgabe glanaen, werden für Rechnung der Be- S M l Ma Geno t n teil en zum Börsenkurse oder im Weg? der döffentlihen Versteigerung verwertet bis 40 000 unser-r Gesellichaft für das 10/0 BDIMTeIbUng, N S r Der Erlds gwird feinerzeit abzüglich der entstehenden Kosten an die Be- Eeschäf1sjatr 1917/18 besh1ossen worden. | Inventarkonto E g g au gezah ¿w. für diese hinterlegt werden. s Die Zaluog der D vidende erfolgt vou | 26°/o Abschreibuna 9 466 72 ‘ormulare zum Umtausch sind bei den Umtausthst-llen erhältlich. Mittwoch, ven 24, Juli 1918 ab | Fuhrwerks- u. Autotmon toitto Abschreibung

Berlin, im Juni 1918, Hirs, Kupfer- und Messingwerke Aktieugese=lschat. an den ag T En ee 1 000

[27505]

Cigarettenfabrik Theodor Oldenkott Akt.-Ges. Hagen i. Wesif.

A Vilanz per 31. Dezember UDA7, Passiva.

1 103 516 90}| Akt!enkapital . .

Neservefonds , . . 110 000'—}| Kreditoren l Kriegsgewinnsteuerrüd- lage Gerotanvortrag aus 1916

T7294 Verbleibender

1 874 880 44 340

16 000

247 704/14

Es 2172 061 2419 765 2 200|— 3 665,50

den Herren M. M. Warburg «& Co., in Oldenburg : bei der Deutschen Natioualbaux K. a. A., bei der Oldeuburgischeu Spar- «& Leih-Bauk. P 7 Von ten früher ausgelosten Obligationen mod) ait zur Einlösung einge- Nr. 597 1007 1204 1205 1652 1872 2307 2727 3445 3452 3640 2941 4162 4421 4764 4517 5044 5875 5876 5877 6102 6293 6450 6997 7191 7382 8048, gjgordeitham/Samburg, den 24. Zuli

„„Midgard‘“ Deutshe See-

. Abstreiburgen Kur®?verlust

. Prämienreserven : j 1) Deckungskapital für

« Prämienüberträge für: 1) Unfcallverficherungen

A L

verkehrs - Aktiengesellshaft.

Verlust aus Kapitzlsa nlagen:

2) Haftyflichtversiherungen 3) Soastige Versicherungen B L Sonstige Reserven und Rütlagen X11. Söônstige Ausgaben ; X11, GSetbinn

laufende Haftpflichirenten : a aus den Vorjahren i

b. aus dem Ges(äftsjahre 2) Prämienrückzewährreserven . j 3) Sonstige reGnungsmäßtze Reserven

41 402,41 6912,16

e

48 314

1276 344 658 589

2 109 126 1379 828 29 935

| 36514 89949! 4 261 182/39

8 629

1983 244

77 328 60d 870

36 02

aaa

20093 092

l

[27559] X XL. Ziehun« dex Obligationen derx UAktienugeseil-

heim-Beufeld. Bei der am 5. Junt 1918 vor dem Kaisezl. Notar Juitus Nohmer in Benfeld vorgenommenen Vexlosung sind folgenve Nummern der obigen Obligattonen gezogen

worden : 89 103 120 121

| 6 I 69 82. 87

39 147 160 178 187 200 212 914 923 242 269 310 340 351 358 359 361 364 313 383 384 395 480 515 533 547 999 993 595 604 623 636 645 652 662 699 722 724 733 790 820 837 860 913 922 1020 1106 1152 1167,

923 937 948 1004 30, September 1918

welche am nächsten

\chaft Spianerei und Weberei Hüttzu- [i

bei der Bank vou Mülhausen ung

deren Filialen, bei der Dresdner Bau n Fraukfurt a. M. und bet dem Sckweizerischen Bankverein in Basel ausbe¡ahlt werden.

Vom 30. September 1918 ah tragen die ausgelosten Nuwmern keine Zinsen mehr.

Von den früheren Ziehungen sind fol- geude Obligationsnummern noch nicht eivgelöst worden : 4 998

2 4 24 29 31 33 35 38 177 194 Au0 232 283 350 352 355 371 378 381 389 740 742 743 747 4 756 764 767 770 883 890 896 897 1121 1181 118%.

Julius Nohmer,

Kalserlicher Notar in Veufeld,

E E E EGE T" R E

on deu nahhenannten Stellen gegen Ela- relchurg dec Coupons:

Direction der Discouts - Gefell- schaft, Filiale der Vauk für Havdel uud Jubuäzie, Bankhaus E. Ladenburg, Bankhaus Lazard Speyer.Eaisseu, Bankt,aus Jacob

+ H Stern, [ämnuich tin Frauk- furt am Main, j

Vaaf füe Haudel nud Jndustrie, Verliner Haudels - Gesellschaft, Direciioa dex Disconto-Vesell- hast uod Hankhaus Delbrück, Secaickler & Co,, sämtlich in Berlin,

Vanthaus Z. H. Stein in Côlu am

ein,

Fraukfurtam Maiu, den 23. Jult 1918.

D.r Vai staud der Metalltauk uvd Metallurgische Gesellschaft Attiengeselschaft. « Meriou. Sommer.

Neksame- u. Kassabestand Postscheck- u. Vebitoren .

Unkolten-,

steuer Gewinnvo: tra

Lohn-, Salär-, Retsespesen- und Fuhrmcezk8- unterhaitungsTonto a Abschreibungen Nückitellung für

Nettogeœtnn .

§ageu i

icin ai G iei 9 Sea zur arenzetchenkio. erfügung d. D Generalver-

i 2042/49 Bankguthaben 488 113 o

b51 0057 Mb

2 272 880|70 Gerwinn- und Verlustrechuunug.

Gewinnvortrag

342 8694 25 700/72

a8gewinn- Kceiegsge i340

1772,94 45 887,02 |___47 659/96

# | 46057010 W., fen 23. Mai 1918. Der Aujjsich!srat.

9.

fammluvg 45 887,02

M

.

s Fabrikationsgewinn ,

D

Der Vorstaud.

47 659

l 2 272 880

1772 458 797

460 570/10

3 666,50 Beleuchtuegskoato A Bâäderanlogenkonio . . Effektenkonto . MNeklamekorto 5 Werkzeugkonto . ..,, Kassa- und Wechselkonto . . Kontekorrenikonto (Debitoren) .

0: E S Q. 0. S ’.0 6 0:-0..E-:80 T 0:0: 0 S . e e. o. L)

50

E 1672 F 7912/16]

Soll. Gewiun- und Verlustil'out

Unkostenkorto

Maschinenre poraturenkonko Teußerbadreparatu: enkonto Zinsenkooto „6

Bruttogewinn...

43 739

b A 18 696/76 1 525 991 Warenkonto . . 571.26 5 604 57 17 341/32

90 Dex Vo:slaud.

272 523123]] 272 523! o per 31. Dezember 1917. Daben. b

1 003 42 736

Vortrag vom Jahre 1916 . 6

43 739/90