1918 / 178 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(10) Verschiedene Bekanntmachungen.

27484] Bekanntmachung. Wir bringen hierdurch zur öfentlichen Kenntnis, daß unsere Gesellichaft dur

id bei uns j

Ö. Baur.

u melden.

‘Sesellsh2fterbesGluß aufgelöst ift. ' forcern biermit vnsere Gläubiger auf,

Uerdingen, den 23. Juli 1918, Gemeinnüßige Schweinemast- Gesellschaft m. b. D. der Judustrie Uerdiugeus in Liquidatiou.

Ó A. Seydligt.

Wix

[28540])

„Janus“ k. k. priv. Lebensversicherungs- Anstalt auf Gegenseitigkeit.

(Dargestellt nach ocn Vorschriften des Karser! Deutschea Auffichts auis

für Privatvecficheruug.)

L. Gewinn- und Ve-lutremwuung für das Geschäftsjahr 1917. h 85.

Umr-chnuyg8at Er 1,— =

Gegenstand

'

Betrag in Mark

tm ganzen

A. Einnahmen. I. Nebertrâge aut dem Vorjabre: M 1) Vorirag aus dem Uebershusse . i S Präm'enre'erven . 38 995 054,39 3) Prämienüberträge . - , 712 786,92 4) Reserze für \chwebend2 Versiche- rungssâlle “e 1128/46349 5) Gewinnreserve der VeisiFerten 517 185,82 ZuwaWs aus dem Ueberschusse des Borjahrs 137 700. 6) Ode Reserven und Rücc- agen s i; Zuwachs aus dem Uebershusse Deo O

2 942 149,98 433 268,62

41 491 195

3375418

ItL Prämien für : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : - a. felbst abgeschlossene . 4061 356,04 b. in Nüdckdeckdung übernommene 59 103 88 2) Kapitalversibezrungev auf den Levensfall a. felbit abgeshlofsene 174 087,02 b. in Rückdeckung übernommene ,— 3) Rentenverstherungen : a. selbt ahgeshiofszne b. in Rüdckdeckuug übernommene 4) sonstige B-rsiberongen : a. seibst abge‘ch?’ossene . - b. in Küdor@Œuny übernommene“

66 365,— 35 212,36

4 120 459

174 087

TTI. Policegebühren ....,, IV. Kapitalerträge V. Gewinn aus Kapitalanlagen : 1) Kur8gewtnn : 2) Sonstiger Gewinn .

VT. Vergütung der Rückversicherer VIiI. Sonstige Finnahmen :

Gesamtetnnahmen . .

B. Husgaben. I. Zablungen für unerledigte Bersicherungsfälle der Vorjahre aus selbi abge]|chlofseuen Versicherungen: y Geleistet 2) Zurüdg-ftellt

963 290

IL Zahlungen für Versiherungéverpflihtunger im Geschäfisjehre aus selbst abgeschlossenen Ver- ierungen für:

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : B: gele 2 677 767,08 b. zurückgestellt . 304 399,07 2) Kapitalversicherungen auf den Levensfall : a, geleistet a 10242753 D, jurüdgeitelt 28 831,80 3) Rentenversicherung+n : a. geleistet (abgehoben) i; b. zurüdgeftellt (niht abgehoberr) 4) fonftize Versicherungen : a. geleistet 24 502,90 b. zurüdckgestellt 2 550,—

172 940,73 7 417,81

6:6 6-0-0 0 e

2 982 166

im einzelnen

| 62

101 577!

944 691/93

f | j

92

211 259

180 358

27 052

- Vergütungen füx in Rückdedtung übernommene Bersicherungen e L Z:hlungen tür vorzeitig aufgelöste selbst abge- 1hlofsene Versiherungen (Nüdtauf)) .....…. - Werwinnant1e le an Versicherte : 1) aus Verjahren : a. abgeboben e b. nit abgehoben . ., —,— 2) aus dem Geschäftsjahre : a. abachoben e 2ST 4 b. niht abgehoben . . ., E

112 879

. Rüdckversiherungäprämien für: 1) Kapitalverficherungen auf den Todesfall .,. 2) Kapitalversierungen auf den Lebentfall . , . 3) Rentenveritherungen 4) Sonstize Versicherungen

65 247

2 804/82

112 879

. Stevern und Verwaltungskosten (abzglih der vertrag8mäßigen Leistuvgen für in Rückdeckung übernommene Versicheruvgen) :

R e 2) Veræœaltungslosten „......., 5

VIIT. Abschreibungen ; N IX. Verlust aus Kapitalanlagen : 1) Kursverlust E

2) Sonfilger Verlist

P07 D . H

72 541

3 400

X A Leven am Shlusse des Geschäfts- ahrs für: 1) Kapitalversicherurgen auf den Todesfall . , , [3 2) Kapitalvecs1herungen auf deu Lebensfal . 3) Reatenversherungn . L, 4) Sonstige Versicherungen :

2478 227

5 684 994 2 229 179

176 818

40 567 219

- Prämienüberträge an Schlusse des Geschäfts- jahrs für: 1) Kap'talversicherungen auf den Todesfall: a. felbit aFge'hlcfrve 685 692,49 b, tn Rückdeckang übernommene 8 648,92 2) Kapiialversicherungen auf den vebensrall : a. telst abgeshlofene 39 335,78 b. ia Nückdeckong übernommere —,— 3) Nentenversicherunoen : a, felbst abgeschlossene . 3 818,96 b. in Nüddeckung übernommene —,— 4) Sonstige Versicherungen: a. selbi abge'chlc\sene C b. tin Rüdckdeckung übernommene ,—

694 341

39 335

3 818

737 496

XI1. Gewinnreserve der Versikerten R111. Sonftige Reserven und Rücklagen. „.. X1V, Sonsttge Auggaben

Sesamtausgaben . “..

542 006 3189 237 66 597

60/44 868 614

4 4396 124

5 040 2169 630

122 727

105 414 140 620

91 806 172

1107 982‘

3400 836 64 272 171 978

1082 332

Gegenstand

Betrag in Mark i im einzelnen

a U x

*; [23507]

Von der Berliner Haadbelagesell

hier, ist der Antrog gestellt worden haft,

, C. Ros@lu§ÿ. SBesamtetnnahmen . Gefamtaus8gaben

D. Verwendung des Ueberfch

. An den Reservefonds 37 des Privarversihe-

Vebers{huß der Einnahmen

ufses

rungSges?ßes, § 262 des Handelsgzesegbuches)

. An die sonsttgen Re!ervea

. Tantiewen an Sereraittrektion und Bedtenstete

. Gewinnanteile an dre Versicherten, 1) zur Äugiabiuna s

4.

. Sonstize Verwendungen . » « + -

und zwar

Gesamtbetrag .

IL. Bilguz. Umrechboungsfoy: Lr. 1,—

Segenstand

im ganzen

172 166!

im einzelnen | tm ganzen

XVL Vet.

A. Kftiva.

I. W-&f-l der Aktionäre oder Saranten . T1. Grundbefigz S

ITT. Hvpotheken L IV. Darlehen auf Wertpapiere . . .. V, Wertvapiere : 1) MündelsiBere Wectyapi-re . . 2) Wertpwp‘ere im Sinne des § Say 2 Pr. V -G., nämlich:

‘59 Ziffer 1

a. na lande8zes. VorsHr. zur Anlegung von

Munde'ge!d z!rgelafs-n b. Dfanvbriefe ace 3) Sonstige Wertpapiere * VT. Voraufzehlu’i gen und Darlehen auf VIL, Retä8bankmäßige Wechtel .

Vi1T. Buthaben:

1) bei Bonk häusern E 2) bei anderen Versicherungsunterneh

IX. Scstundete Prämien z X. Rückständige Zinsen und Mkteten X[l. Ausstände bei Goneralagenten bezw.

2) aus früheren Jahren .. ... X[1. Barer Kafsabestand

X1TIL. Snventar und Drucksachen XIV. Kauttionrsdarlehen an ver

Nv. Consac Aa...

E: 07S D

s aus dem Geschäftejahe . ..

deutsher Hypothekea-Aktien-

Pokicen

mungen

Agentea :

E M100

®*

sicherte Beamte

Gesamtbetrag

B. B-:sfiva. T. Aktien- oder Garantiekap!tal

IL Reservefonds 37 Pr.-V.-G., § 262 H.-SG.-B.):

2) Zuwachs im Geshäftejahre TTL. Prämlenreserven für :

1) Kapttaly-rsichervnaen auf den Todesfall

3 Bestand am Schlusse des Vorjahres

2) Kavitalversiherungen auf den Lebeasfall

3) Nent-aversicherungen

4) Soust’ge Bersiherungen . e

IV. Prämienüberträge für :

1) Kapita!versiherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversicherungen auf ven Levengfall . .

3) Renatenversierungen 4) Sovrftige Versihecungen .

V. Reserven für \{webende Versicberurg

sfälle :

1) beim Prämtienreservefonds aufbewahrt . ..

2) sonstige Befiandieile

VI. Gewinnr-seiy-n der mit Gewinnanteil VIL. Sorstige Reserven, und zwar:

1) Kriegverlustreser1e .

2) Kuréverlufirüdlage . .

3) Bocausfonds ;

4) Versocgungsionds der Anlialtsbedi

Versicherten

ersleten ;

5) Kaiser Franz Zoseph-Iubtiäumsfords 6 6) Referve für unbehobene Rüdfkaufswerte „. .

7) Schadensuperreserve 8) Organijationsfonds A 9) Bonusausgleihung3fonds

1X. Barkautionen Ma s X. Sonstige DAiNva, und zwar: 1) unb-hobene Piämienbovifikationen

VIIT. Guthaben anderer Versicherungßunternehmungen

2) vereinnahmte, über das Geschäftajahr hinaus-

reihende Pol cerdarlehenszinsen

3) in fremder Hand befioolihe Prämienreserven

für Rückverficherungen

4) Lombarddakehen auf Kriegzanletßen

X On

Gesammtbetrag

Die in der Vilanz des „Janus* k. k. priv. Lebensgve s

Gegenseitigkeit für den Schluß des Gesckäf!sjahres M Setunas Anhalt auf Betrage von H 40 567 290,71 etngestellie Prämienres E uber die privaten Versiherungsunternehm rechnet.

„Jauus“ k. k. priv. Lebezsverficherun

r. Gustav Juris, Direktionsrat. Dr. H, Stuhl it.

é U Dee erung vom 25, Oîttober na en österreichi s s s verordnung vom 5. März 1896, R.-G.-Bl, Nr. 1D Mia O O

. 135 684 994/49

1871 173/87 26 574 530/90 1141 973/84

2313 068 |

[0 026 89944/12 339 958 3 699 126

337 874

137 108 474 982

359 581

508 196

129 088 33 805

4 401 070

091 493 488

902 670/84

32 386/881 935 0577

2 229 179/27 2 476 227/56 178 818/3940 567 219

691 341/41 39 335/78 3818/96

737 496

246 465/38

660 278 63] 906 744

542 006

45 594/31 37 004/50 1048 895/37 1552 314/87 28 060/52 13 648/45 63 750|— 222 298/20 177 671/01

C A Ca C S

3 189 237 93 507

2 671/98

12 192/93

89 392/02

3 838 622/13] 3 942 879/06

619 341 14

1917 unter B I] !— mit dem erve ist gemäß § 56 Ab\. 1 des ungen vom 12 Moi 190i be-

gs-Anstalt auf Gegenseitigkeit. A. Lraut, Generaldirektor. Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Neich:

eutschen Aufsfihtsamts für Privatver-

91 493 488/55

Dr. N. Mucha.

C. Unterwalder, Oberbuthaltec.

[28692] Aus dem Grubeuvorstavde der Ge- | F werksck%haft Kaiseroda in Tiefenuort sind au3ge\htieden :

in Weimar.

rat Dr. jur, Weimar als Vertreter des Großh. Staats. mtnisteriums tn Weimar zum Mitgliede des Grubenvcerstande# ernannt worden.

91 186 831

2

Bekauntmachung.

f Kommerzienrat Albert Müller in en, :

b. Bergwerksbesiger Friy Funke in en,

c. Beheimer Regierungsrat Dr. Münzel | 1

An Stelle des legt-ren ist der Finayz-

Anteon Mittermüller in

Dermbach. den 25. Jult 19158, Das Sees Sächs. Bergamt. 00 S0

[28570] F raweg, Froukfurter Masfivdecken- u. Eifeubetoubau, Ges. N b L

Die Ftrma

Liquidation. immermann,

badhstr. 4, ift

Gläubiger

. Sept.

[23884]

Die Firma . ei au Isola-Werke G. m, b. &

zu melden,

1918S anzvmelden, Der Liquidator: L. Zimmermann, Ziviling.

g i E. wird aufgelöst,

t: B, A. 141, fig quige Gläubiger werden aufgefordert,

*.

ist aufgelöst und in Ziviltngerteur Ludwig ¿: Zt. Müvrchen, Reichen- zum Liquidator bestellt. babeu Ansprühe bis

51-806 S 51 186 831|—

619 341 14

| 30 as 321 737/04 51 970/40

172 166/64

42 501|— 619 341/14

Betrag V Mark y

#MÆé 1460 00 neue VaumwoL/pinnerei c * Erlaugen ia Bayera (1400 S'0

s Ber je S Nr. 2601— 4000)

an í un N et an der hiesigen Börje

BVeclin, den 29. Juli 1918,

Zulafsungsstelle aa der #ôrse zu Berlin. Kopegky.

[28808]

Von der Süddeutshen Disconto-

schaft A.-G. i der Antrag deiteilt rec uom. 4 10 250 000,— mit 25°/’ einb-zahiie, auf Namen lautende Atiien zu je (4 UGOO de- Franuk« furier iügemeinen V- fiche, rung&-Aftieuge senzafi, Frank? fir: a. M., N-. 20 501—30 750

zum Haadel und zur Notierung an der

S Börse zuzulassen. alassungsöstelle für Wertvapier

der Mannheimer Börse. s D:. Brojten, Vorsitzender.

[28695]

Emschergenosseuschaft, Das zataster ver Veranlaguog für dag Nechrungtjabr 1918 (88S 6 und 7 deg Em'theraonofsenshatt8ge]eBe? vom 14. Fult 1904, Ges-Samnilung S. 175 und 88 9 uno 10 T be6 aw erlassenen Statuts vom 19 März 1906) liegt nebst Erläur-- ringen in dee 2 f von L Ayguft bis S8. Auzust 19S eiuschilteßlich im 9eschärsgebäude ber Emschergeno|}serschatt in Essen Kronprinzenfraße 24, an Wirk, tagen 1: de“ Zeit vn 9 Ubr Vormittags bis 1 Uhr Nachmittags zur Eiosihtnahme für alle Beteiltztrn aus. Auskunft wird während dieser Zèit durch Beamte der Gtr sYeraenofsenshhaft erteilt. Siasprüche gegen das -Kataster sowie etwaige Bearündüng gemäß § 7 des Ge- seßes und § 10 T des Statuts sind bis zum 28. August 191%, Nachmittags 3 Uÿr, bei dem Genoffenschafts vorftaud {riftlih a"zuhbringen.

Der Vorfitzender

Landrat Gerstiein, Königlicher Polizeipräfident.

[26854]

Duc Bes(Gluß der Gesellshafter vom 20. Juni 1918 wurde unsere GeseUschaft aufgelöst und Herr Direkioc Karl Haber in Vtarnbheim ¿um Liquidator bestellt. Gemäß § 695 des Gesetzes, betreffend die Gese schaften mit beschränkter Haftung, fordern wir unsere Gläubiger auf, sh bet u«8s zu melden.

Ofen- und ŸHerdfabria Ueufang G. m. b. H.

(27158) Vefanutmachung.

Durch Gesellschaftsbe\Sluß v. 27. Juvk

d. Ja, tit hie Firma Sinugärtner «& €°-

Veselischafr mit beschräufter Hafiung

8ufgelöst.

Zum Liquivatsor ift der Gesellschafter

Ign. Eirgäriner, Frankfurt a. P,

Schwarzwalidstr. 38, besielit.

Eingüctaer & Co:

Sesecllsaft mit beschränkier Haftung in Liquiv.

IJIgn. Eingärtner.

[25854] Die G-\ell\s@aft Brühler Druckerei mit beschränkier Hafiung zu Brühl ist aufgelô#t. Zum Ltquidator ift der bisherige Geschäftsführer Petec Wetn- heimer, Buhdrucke-reibesizer zu Brühl, be- stebt. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hterdurh aufgefordert, sich bei dem genannten Liquidator zu melden. Brühl, den 13. 7. 1918. i Brühler Druckerei mit beschräukter Hafiung iu Liquidation. Peter Weinhetmer.

[27557]

Die Pickenhahu «& Koeuig G. m. b. S. in Glauchau tst aufgelöt. Die Gläubiger werden aufgefordert, si bei thr zu melden. Glauchau, den 23. Juli 1918, Der Liquidator: Julius Pickenhahn sen.

1) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[28690)

In der biesigen Anwaltsliste ist heute

die Eintragung des Nech!sanwalts Dr. Heinrih Georg Vahmaunu in Zwickau

gelösdt worden.

4

Zwickau, den 27. Juli 1918. Dec Präsident des Königl. Landgerichts.

E Dritte Beilage zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Verlin, Mittwoch, den 31. Juli

M 17.

ÉEDAE,

Der Inhalt dieser Beilage, in welhzer die Bekanntmachungen über 1, E chast8-, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheherrechtseintragsralle f

ir eiue bejouderea Blatt unier dem Titel

j intragung 3p, von Baticntanwästen, 2, Pateate, 3, G:bcauchsmuster, 4. aus dew Handels-, 5, Güterrecht82, ‘6, Vereins, 7, Semofsseue owie 11, über Soulucje und 12, die Taris« und Fahrplazbelauntmahungen dex Eisenvahuea euthaltea find, erscheint nebst der Wareazeitheubeilags

Zeutral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (1. 178.

Das Zentral - Handelêregister f

ix Selbstabholer au durch die Königliche Geichäftsitelle des

ür das Deutsche Nei kann dur alle Postanstalten, in Berlin Neihs- und Staatsanzciger3, SW. 48,

Das Zentral-Handelsregifsier für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträt 3 #6 füc das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 59 Pf, Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuecungszushlag von 28 v. H, erhoben.

Wilhelmsiraße 32, bezogen werden.

Rallenstedt. [28649] arde'srichtez liche Velauntmacung.

eingeiragen worken:

Brinuger, Kaufmann Eduard Biiager, zu Harzgerode ift verstorben,

Das Veschäft ist unter der bi3herigen Kirzia auf die Witiwe des Versiorhenen, Witwe Karoline Bringerx, geborene Hoß- mann, in Harzgerode übergegangen.

Buallensiedt, ben 27. Jult 1918.

Herzogliches Amtsgericht. 1. Armen i28321]

Sn user Hanbdelsregtster wurde ein- g?iragen:

Am 22. Iuki 1318:

B 46 bet ver Firma Deutsch-ÆKmerilg- niscze Petroleum-SBesellshaft iz Dam- burg mit Zweigniederlassung in Barment Fn der außerordentlihea Seneralversamm- ling der Aftionäre vom 18. Juni 1918 ist die Aenderuna des § 12 des Gesellschafis-

veríira2s nach Maßgabe derx notariellen

Beurkundung beschloffen worden.

A 662 bet der Firma aft & Göhle in Barmeat Die Gesellschaft ist auf- ge!öst. Ver bisherige Gesellschafter Hein- rid) Höhle ist aVetniger Jahabex der Firma,

Sun 23. Jult 1918:

A 426 bei der Firma Nabauus «& LieSmann in Barmen: Dem Kaufmana Vakin Liebmann tn Barmen ifi Prokura erteilt.

A 418 bei. der Firma Carl Bremme in Barmen? Adclf Bremme und Emil Bremme sind durch Tod am 6. April und 14. Juni 1918 aus dec Gesellschaft aus- geschieden. Die Gesell!Gaft wird mit Witwe Adolf Bremme, Laura geb. Hued, und Witwe Emil Bremme, Johanne geb. Dierich3, beide Nentnerinnen in Barmer, fortgeseßt, die zur Vertretung der Sesell- schaft ntcht befugt find.

Kgl, Ämisgerißt Barmen.

Berlin. : [28416} cen das Handelsregister A des unter- zWneten Serihts ift beute cingetragen worden: Nr. 47598, De. Sugo Volh- berger, Tierarzt. Veterinär - 1edtzi- nische Prarparate, Charlottenburg. Inhaber: Dr. Hugo Goldberger, 4. Zt. Krojanke, W.-Preußen. Nr. 47 599, Bodega am Kaiserdamm Emil Kaefe- lan, Charlotienburg. Inhaber: Emil Kaeselau, Kaufmann, Berlin. Nr. 47 600. Wladislaus Guubermann, VBerlin- Lichtenberg. Inhaber: Wladislaus Gundermann, Kaufmann, ebenda. Nr. 47 601. Richard FKambartel, %Wlotho, mit Zweigniederlassung in Berlin. Offene Handelgeselschaft sett dem 5. April 1918, Gesells®after: Richard Kambariel, Kaufman, Vlotho a. d. Weser, Wilhelm :Gudell, Kaufmann, Char- ottenburg. Nr. 47 602. Hermann Göóert, Vexlin. Inhaber: Hermann Gbert, Kaufmaun, ebenda. Prokurist ist Frau Ida Ebert, geb. Hopp, Berliîin. Nr. 47603, Flioresce Emauuel, BVerclin. Inhaber: XFlorence Emanuel, geb. Goldstein, Berlin-Wilmers- dorf. Alg nicht eingetragen wird bekannt- gemaßt: Geschäftelokal: Sertraubten- straße 23. Nr. 47604, Moreno Sdania Export, Berlin. Inhaber: Moreno Adanta, Kaufmann, ebenda. Nr. 47605. Dzieugel & Schwarz, Serlin. Offene Hundelsgeselschazit seti 1. Oktober 1915. Gesellschafter: Gama Ditengel, geb. Prenzel, Kauffrau, Berlin,

Hemtette Shwarz, geb. Gronsdorf, Kauf- frau, ebenda. Nr. 47 606. Dre. Pex- maun Natzenberger. Berlin. Inhaber: De. phil. Hermann Kahßenberger, Zehlen- dorf. Nr. 47 607. Karl Filter, Veelinm, Inhaber: Karl Filter, Fonds- makler, Berlin - Lichterfelde « Weit. r. 47608. Grorg Köhuke Werfk- árug- & Lehxeuvan, Berellt#. In- habec: Georg Köbnke, Kausmann, ebenda. Bei Nr. 2755 W. Ebels Nacht, Bevliur Jahaber jeßt: Her- mann Heinemann, Kaufmann, ebenda, Vet Nr,- 2764 Heinemann & Zillinsky, Werlin: Inhaber jeyt: Her- mann Hrinemann, Kaufmann, ebenda. Bet Nr. 12501 S, Jas, Berliaz: Die Gesellschafterin Berta Facks, geb. Heil- brunn, ist aus der Gejellschaft ausgescieden. Bet Ne. 12520 J. -Kiöuze & G. Müller, Vexlin: Die Prokura der Frau Dr. Hedwig Küstenmacher, geb. Krajewski, it erlos&jen: Bet Nr. 21 926 Otto Dietrich & Co., Berlin:2 Die Ge- samtprokuren. des Rudolf Zschlesde und des Ecnst Holle sind erlojchen. Be Nr. 27570 Otto Dischleit, Berlin:

Nunmehr offene Handelsgesellschaft, welche :

l am 1, Juli 1918 begonnen hat. GSescll-

schafier: Hugo Dietric®s, Kaufmann, Berlin, | | Berlin } i Dex Uebergang bec tn derm Betriebe des | it beschräëkter Hafiung:

Hermann - Liebio, Fabrikant,

1 N Le T Ge | Geschäfts begründeten

ter HDastung+ Dem Ernò Friebmano fn Charlcttenburg ist Prokura erteilt. Bet Nr. 6472 Yüvel & Cie. Gesechaft Gemäß

gt ï / : V exbtnblichkeiten i Beshluß vom 28, Zuni 1918 it der Siß Bei Nr. 57a des Handelsregisters ist! auf die ofene Handelsgesellschaft ist aus- | ber Gesellsczaft

von Lhariotieuburg

1 : | ge!|chlossen. Die Protura des Albert Kunz i nah Cölu verlegt. Nach demselben Be- Der Inbaber - der Firma Ebuarb ! tit erlo!hen, Bei Nx. 38203 Rudolf | {luß it fernec Gegenstand des Unter-

| Buuk, Berlint Die Prokura des Paul ¿ Heise ift erleschen. Bei Nr. 45 936 ¡ Ndolf Veuger, Berlin Die Firma t j ceandert in: Vdolf Benger, Sviel & 1 Galauteriewaren en gres. Prokurist ist: Otton Litterer, Berlín - Schöneberg. ( -— Bet Nr, 46 705 Fides GVeselschast {fir 5a8 gesamte Orgauifationë- uud ¡Werbewesen Furrer & Co, Beelin- : Sbgebergt Der bithertge Gesellschaster { Alfred Stiller ist alleinige: Inhaber dex Firma. Die Gesellichaft ist aufgelöt. Vliederslassung ict Wezelin. Gelöscht: Nr. 24 451. WAicxander Hahn, Vexlin. Nr. 41641. Willy Aron, Verlin. Berlin, 23. Jult 1918. Königl, Amtägertht Beritn-Mitte: Abteil. 90. Oi [28651] Handelöregtster des Aöutal. nts, gerichts Berlin-Mitie. Abteil, A. In unser Handel0regtsier is heute eingetragen worden: Nr. 47 612. A. P. Strauß & Co. in Berlin, Offene Paudelsgesel;haft, rwelde am 1. Juli 1918 begonnen hat. GeseDsafter sind: Fräulein Auna Pauline Strauß, Berlin, uud Fräulein ‘Margarete Sixauß, Berlin. Bei Nr. 37 148 Cigarectten Fabrik SWexsrh Leiser Wecsmenu in Beriinzt Die Firma- ist geändert in: Tabak- ceabrit Wexarv Loeifee Wecksmaun. Bet Nr. 42582 Mundt & VBerger in Berlin: Niederlassung jeßt: Verlim- Steglitz. Bei Nr. 25 1597 Mortg Mann Agenturgesczäst in Coufec- tionsftoffeu in Vexlin: Inhaber: verw- Frau Mortha Mann, geb. Jacobfohn,. Berlin. Sodann ist der Kaufmann Vorx Alexander, Berlin, in das Geschäft als per\önlih haftender Gesellschafter einge- treten. Offene Handelsgesellschaft, welche am 1. April 1918 begonnen hat. Bet Nr. 47502 Wdolf Schlesiugeæ iîn Verliut Jett ofene Handelsge}ellsGaft, welche am 1. Juli 1918 begonnea hat. Marx Levy, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persöuuich haftender Gesell- \ckGafter eingetreten. Bet Itr. 5609 U. Wichers æ& Co. in Vervrliut Die GeseUlschaft isi aufgelöst. Der bizherige Gesellschafter Hexmann WiwSers ist alleiniger Inhaker dex Firma. Ne. 9761, Fr. Wegener in Wexlin - Tempelhof. Itederlafsung ist Berlin-Licdtenberg. is Prokuxa des Otto Proschiyki it er- oschen. Werlin, 25. Juli 1918. I Königl. Ama hs Berlin - Mitie, bteil, 86,

Berlin. [28415]

Ín das Handeléregister Abteilung B ift heute etagetragen worden: Nr. 15 556, Caesazfilm Gesellschast mit besckchrüuk- ter HDafiuun@. Sih: Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Die Verleihung und der Vertrieb von klnematographischen Filmen,. Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Gescäftstübrer: Kaufmann James Kettler in Bexlin- Schöneberg, Kaufmann Ernst Lazarsfeld (genannt Feld) tn Berlin - Söneberg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mtt beschränkter Haf- tung. Ver Gesellshaftsvectrag ift am 8. Juli 1918 abgeschlossen. Jeder Ge- {äftsführer ist berehiigt, die Gesellshaft allein zu vertreten. Als-riicht etogetragen toird veröffertliht: Déffentithe Bekannt- machungen der Gefellshait erfolgen nur durch den Deutschen RNeic8aatctger: Nr. 15 557. Deutscher Volls8ßlatt-Ver- lag Gesellschaft mit vesräuktiee Paf- tung. Sl: Berlin. Gegénstaud des Unternehmeas: Die Herstellung und der Nerlag von Zeitschriften, Zeitungen und Werken und dec Betecieb aller hterauf be- züglichen Unternehmungen. Das Stamm- Tayital beträgt 20 000 6. Seschäftsführer: Vecklagsbuchhändler Paul SchmidtinSBezlin- Schöneberg, Kaufmann Garl Steinhagen in Berlin. Die Gesellscha!t it eine Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gejellshaftövertrag tit am 4. Juli 1918 abgeschlossen. Jzrer Geschäftsführer ist berehtigt, die Geselischaft allein zu ver- treten. Die Geschäftsführer sind ermächtigt, mit {i selbst und als Vertreter dritter Bersonen Nechtsgeschätite für die Gesell- chaft abzuschlteßen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt-

Bet Nr. 6458 Verliner Diamantzich- ¿ steiufabrik Gesellschaft mit beschräuk-

machungen der Gesellschaft erfolgen nur] ti dur den Deuischen ReiWganzetger. .

nehmens der Vetrieb eines photographis(en Geschäfts.

Berlin, 25. Juli 1918, i Köntgl, Ämt3gzricht Bexlin-Miita. Avteil. 152,

EBOTLÍ n, [28719) Handel2zegister des Königl. Umts- gerihts Berliz-Mitte. Libteil. A. In unjer Handelsreaister . ist heute etn- gitrageu worden: Nr. 47618. Jda Weile in Vexlin. Inhaber: Frau Jaa Weile, geb. Krakauer, Berlin. (Als nicht eingetragen wird befannt gemaht: Ge- \häftezwetg: Pelzwarengei(wäft. Geschäfts- [ofal: Dresdener Str. 119.) . Nr. 47 619. RNaffauf & &o. in Bexlin- WarlöHorst. Inhaber: Jacod NRaffauf, Kaufmann, Berlin-Karldhor)t. Firmen» inhaber seht dos. unter der feüheren Firma „Naffauf & Comy, GeselU- \chaft mit besc{räntter Hafturg* be- triebene Geschäst uotèr Ler alten Firma ohne den Zusaß - „Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ fort. Bei Nr. 45872 Verlag füe Be- völlerungsfragen Hermann Kalkoffff in Bexlin, bei Nr. 43073 Neichs- verlag Hermann Kalzof in Beriinu und bei Nr. 42 384 Schriftenweririeh&- isteVe der Natioualliberalen Vartei Hermaun KNaltof in Vetlin Nieder- lassung jeßt: Zehlenvors-Lvest. Bei Ne. 47 541 Carl: Bei «& Co. in Chariottenburg: Die. GeiellsWhaît ist aufgelöst, Der bisherige Gesellshafter I9mar Friedländer ist alleiniger Fnhaberx

der Firma. Berlin, 26. Juït 1918. Köulgl. Bde Berlin-Mitte, Abteil. 86,

BOT Eins [28650] Ja uaser Handelsregister B ift heute eingetragen worden: Nr. 15558. Kohletn- Haudeisgeselifaft Weißensee mit be- schränkter Hastung. Siz: VBerliu- Weißensee. Gegenstand des Unter- nehmens: Vertrieb von Kohlen jegltcher Ärt und \onsttger Brennstoffe. Stamms- kapital: 60 000 46. Geschäftsführer: Rauf- mann Max Lichtenberg in Berlin-Srune- wald, Kaufmann Wilhelm Hesekiel tn Berlin. Prokurist: Kaufmann ie Schenk in Berlin-Steglißh. Derselbe tft ermächtigt, die Gesellschaft allein zu yer- treten. Die Gesellschatt ist eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftuno. Der Ge- fellshaftävertrag tis am 27. März 1918 abges{lofsen. Jeder Geschäitsführer und der Prokurift istallein zur Beriretung der Gefell- ¡chaft berech!tzi, Nis nicht eingetragen woird veröffentlizi: ODeffenillße WBekannut- machungen der GesellsGast exfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 15 559. Mexkuv Haudelsgesenl- schaft mit beschränkter Haftung. Sih: WVerlin (Bezirk des Amtsgerichts Berlin- Mitte). Gegenstand des . Unternehmens; Berkauf von Waren in Ladengeschäften, Ein- und Verkauf von Waren aller Art und Betelligung an gleichartigen Unter- nehmungen und Erwerb soler. Stamm» kapital: 30000 . Gesäftsfüh:er: 1) Hans Hagermeister, 2) Rovert Tank, Kausmann, beide in WBerlin- Friedenau. Die Gesellschaft ist cine Gesellschaft mit beschränkter Hafiung. Der Gesellschafts- vertrag ift am 1. Funi und 10. Fult 1918 abgeslossen. Sind mehrere Geschäfts führer bestellt, fo erfolgt die Vertretung dur) jeden Geschäftsführer allein. Als niht eingeiragen wird. veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesells sait erfolgen nur durch den „Deutschen Reichsanzeiger". Bet Nr. 446 Rheini- {che Winzerstuben Gesellscaft urit beschränktex Sastung: Faufmann Otto Franke ist nicht mehr Geschäftsführer. Kausmann Johannes Henggt în Berlin- Steglitz ist zum Gescäftsführer bestellt. Bet Nr. 3456 Yaxüzmeter Westen- darp «& Pievex, Gejellscchost mit be- schräukter Haftung: Durch Beschluß vom 29. Junt 1918 find“ geändert die Bestimmungen über den Gejellshafter- autschuß 16) und die Fesistellung und Verteilung des Reingewinns 17). Vexlin, 26. Jult 1918, Königl. Amtsgeriht Berlin-«Mitte. Abteil. 122. E remen, Y [28322] Ja das Handelsregister ist eingetragen : Am 23. Juli 1918: Bremer Brauerei MA.-B., Bremen:

In der Generalversammlung vom 18. Juli

1918 ist der neue GeseUshaftevertrag |

[132] beslofsen.

Auv3 demselben wird hervorgehoben :

Gegenstand des Unternehmens ist der Betr!eb von Bierbrauereien, der Handel mit Vier und anderen Getränken und der Betrieb aller nach dem Ermessen des Aussihtsrats damit in Zusammen- hang stehenden Geschäfte sowie die Be- tetltgung ocn anderen Unternehmungen gleicher oder ähnliGer Art.

Mündli?e und \chriftliGe Willen3- ertlärungen des Vorstands sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn fie, sofern der Borstaud aus mehreren Mitgliedern besteht, von je zwet Vorstandsmitgltedecu oder von. cinem Vorstandsmitgliede und einem Prokurtsten, oder, falls ter Vor- stand aus elner Person besteht, von dieser abgegeben find.

Der Aufsihtêrat hat das Neht, beim Vorbandensetu mehrerer Vorstands- mitglieder elnzelnen Mitgltedern die alleinige Vertretung der Gesellschaft zu übertragen.

Bremer Karautäue Gesellschaft mit veschränkter Haftung, Brement

. IÎn der Gesellsafterverjammlung vom 13, Juli 1918 it der neue Gesell- schaftèvertrag [107] beschlofsen. Hermann Sager. ist als Geschäfts- führec ausges(teden.

Der hiesige Buchalter Heinrich ael Richter ist zum Geschäftsführer eite

Bremer Silverwarenfabri? Aktien- geseUichaft, Bremeur Jn der Ge- neralyerjammlung vom 13. Jult 1918 ist der Gesellschafisberirag gemäß [79] ergänzt bezw, abgeändert worden.

Dentsch - Nmerikonuiscze Petroleunt - Gesel]schaft, Bremen als Zwetg- nieverlassung dex untex gleicher Firma in Hamburg bestehenden Hauptnieder- lassung: In der Generalversammlung vom 18. Juni 1918 ist der § 12 ‘des Gesellshaftsveriräags gemäß [85] abge- ändert worden.

Domland- Vesellschaft i. Liquid., Bremen Dex Uguidator Stephan Corneltus Michaelsen ist am 11. De- zember 1917 verstorben,

Der hiesige Kaufmann Franz Albrecht

Schütte tft zum Liquidator bestellt.

Bremen, 24. Juli 1918. Der Gerichtsschreiver des Amisgeri®ts: Tröger.

Breslau. [28654] In unser Handelsregister Abteilung A isi unter Nx. 5932 die Firma Apotheke ¿ux Soune Curt Flatau in Œreslazu und als Iahabec Apotheker Curt Flatau ebenda heute eingetragen worden. Wreêëiíau, 24. Juli 1918. Königl. Aratsgericßt.

ERBreriau. [28695]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute eingetrag®n worden :

Bei Ne. 1017, Firma Gebr. Koruicker Hier: Die Prokura der Frau Bertha Kornicker, geb. Leipziger, ft erloschen.

Bet Nr. 1946: Vie Firma Oswald Semperut hier ist erloschen.

WBreslau, 25. Juli 1913.

Königl. Amtsgericht,

Cas80L {28656]

In das Handelsregister B ist am 24, Juli 1918 eingetragen:

Nr. 235. Casseler Wohnuung®- fürforge, Geselischaft mit beschräukter Dafttng, Cassel. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Förderung der Be- \chafung von gesunden und zweckmäßig elngeriWteten Wohnungen für minder- bemittelte Familien und Personen zu billigen Preisen in eigens zu diesem Zweck erbauten ober angekauften Häusern. Stanimkapiial 1400 000 (6. Geschäfts- führer: Geheimer Baurat Paul Höpfner, Bankdirektor Hetnrich Koh, Verrehrs- direltor Mathias Weber, alle in Cassel. GesellsGaft mit beshrävkter Haftung. Der. Gesellshafisvertrag ist am 6. Mai 1918 festgestellt. Zu Wiuense1klärungeu bedarf es der Vtitwirkung von mindestens zwet Geschäftsführern oder, falls - Proku- risten vorhanden find, der Mitwirkung eines Geschäftsführers und eines Pro- kuristen. Königltes Amtsgericht, Abt. 13, Caffel.

Coútbas, [28652]

In unser Handelsregtster Abteilung A ift folgendes eingetragen. Bet Nr. 455 Vauk- lommandiie W Loeweustein & C6., Kommankditgesellshaft tn Cottbust Die Prokurev der Herrea Alfred Neich, Her- mann Gleißner und Karl Möhring sind erloshen. Die Firma ist in Liquidation getreten. Der bisherige perfönlih haftende

Direktor Karl Möhring sind zu Liqui- datoren bestellt und zwar derart, daß sie nur in Gemeinschaft die zur Liguidation gehörenden Handlungen vornehmen fönnem. Nr. 834: Flrma Dermazun NoaŒ iu Coittb38, Inhaber Kohlenhändler Hers- mann Noack, Cottbus. SDeschäftszwozig : Kohlen-, Baumatexrialien- und mittelgesckchäft. i Coitbus, den 24. Zuli 1918 Königliches Amtsgericht, Danzig. [28703] Sn unser Handelsredijter Abteilung B ist bei Nr. 168, betreffend die Gesellschaft in Firma „Launvwirtscaftlihe Grof- hanudbelsögesellschafi mit Besckchränkter SDaftizug‘““ in Dauzig, am 27. Juli 1918 eingetragen, baß der Kaufmann Wilhelm Bierschenk in Danzig zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt und der Kaufmann Emil Marx in Danzig als Gescchästs- führer ausgeschteden ift. : Köntgl. Amtêgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Darmstadt. [28428] Bekanntmachuug. In unserm Handelsregister wurde beute bei der Firma Peter Breitiviesee in Ebexstadt folgendes eingetragen: Die offene Handelsgesellschait ist mit Wirkung vom 1. Juli 1918 ab aufgelöt, und it das Geschäft auf den seitherigen Gesellschaster Emil Bauer ta Ebe: stadt mit Forderungen und Verbindlichkeiten \Wraegkngen. Dteser führt das Beschüft als Einzelkaufmann unter dexr Firma „Emil Vauer““ weiter. i Darmstadt, den 24. Juli 1918. Großh. Amtsgericht IL.

Donaueschingez. [28657] Zuna Handelsregister A wurde zur Xirma eDampbpfziegelef Püsfinugez Luise Sipp, DHüfingen“ eingetragen: Die Firma ist erloschen. i ; Donaue?{ingen, 24. Zuli 1918. Dresden. [28323] In das Handelsregister ist heute ecin- aetragen worden :

1) auf Blatt 14384, betreffend die Aliicns gesellschaft Erzgebirgis®we Braueret akiiengesellschaft in Dresdew: Der Gesellschaftsvertrag vom 29. Septermber 1917 ift binsfihtitch des Siges bder Gefella haft burch Beiluß der Genzralber\amni- lung vom 20. Jult 1918 geändert worden, Der Sig der Gesellschaft it nach Anna- berg verlegt worden. § 2) auf Blatt 14 184, betreffend die Fes sellschaft Eierverieiiungsstelle für Oste sachseu Geselischaft mit veschränkter Haftung in Dresden 2 Der Seschäftäs führer Kaufmann Max Wolf ift ge{iorben. 3) auf Blatt 14 405: Die Kommandit- geselischaft Möbvelhaus Bürgerwicfe Praeger & Co. mit dem Stge în Dresden. SesellsGafter sind dexr Kaufs mann Johannes Praeger in Dresden als persönlich haftender GeselsGaster und ein Kommanditist. Die Gesellschaft hat am 22. SFuli 1918 begonnen.

4) auf Blatt 14 406: Die Firma TWoli- nungskunst 1. Junenarchitektur Erich Réiser in Dresden. Ver Kaufmann Erich Reiser in Dresden ist Inhaber.

5) auf Blatt 14407: Die Ftrma Der. Georg Seurig in Dxcs2emn. Der Ver- lagobuhhändler Dr. Georg Bernhard Seurig in Dresden ist Juhaver.

6) auf Blatt 14408: Die Ftrma Emma Stutzeusteinz - in Dresden. Die Ge- \ckchäfisinhaberin Emma Ida Elly ledige Stußtenstein ist Inhaberin,

Dresden, ben 26. Juli 1918.

Königl. Arat8gerict, Abt. 11. Dresden. [28324] Auf Blatt 14 409 des Handel8regtiters ist heute die Gesellschaft „Formata““ Gärtner u. Wittig, Sescllschaït uit beschräunkter Haftung mit dem Sihe in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: s |

Der Gefellschaftsvertrag ist am 15. Zulk 1918 abgeschlofsen worden. Gagenftand des Unternehmens ist die Herstellung von Zigarettenmaschtnenersaßtetilen, Vtaschinen und Reparaturen, der Handel mit gleich- artigen Artikeln und die Beteiligung aa gleichartigen Unterneßmungen.

Das Stammkapital beirägt zwanzig- tausend Mark. i

Jeder Gesellschafter hat das NeG+t, nach Ablauf von at Jahren seit dem Leitehen der GesellsGaft dte Gesellschaft fes Mo- nate vor Ablauf des Geschäftsjahres aufs} zukündigen. |

Sind “mehrere Geschäftsführer betellt, so kann jeder die Gesel hast allein ver treten. Zu Geschäftsführern find bestellt der Fabrikant Emil Bruno Güärtnex und

Gefellshafter Bankter Feodor Kottke in

Cottbus und der biéherige Prokurist jet

der Privatmann Friedrih Adolf Wittig, beide tau Dresden. 4

A

a

M —A-—

m