1918 / 180 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ständen des täglichcn Bedarfs Rae F Lan y : ; / cen Dedarfs wegen Unzuverlässigkeit unter- |) itisGer Selbst : ; ; ; B) 9 ine Losung muß scin: . Tod oder Sieg! Massen® Â- oie : A L 7 E L E t mnzUr a lz are litisber Celbft rd. F : & 1 Z All emeine ch4L Ung N - E L : a. ¿ 5 : : / e E N bay S Die Koîten der VeröffentliGung des Verbots fallen Larls L L ne Mo fan aue deus keiug auf diese E E Brot, Massenausbildung a mit ärl Ger Setiedung, L E Dien die Das gestalt Aa und wünschten ; veran Ergebnis 1nar, daß die Fische taisäGlih, oßne Krank- ! Handel und Gewerbe. N 5 E L ais: Ri : Tenbewaffnu {rbeit ind Anspannung aler Kraste zum s VDetmetsung der Umgestaltung. n einer Ver- | beitsersheinungen zu zeigen, mehrere Tage nah E nfubr von Pest- ! z 2A i betont werden, daß England nicht um El)aß-Lotbringens willen, | Massenbewaffnung der Arbeiter un L badi J 2 Sc l 1 l 3etgen, Age h E von Pest Barmen, den 26. ÎUlj, 1918, jondern für E ssen, um die politische und Girisäiattli®de Kampf gegen die gegenrevolutionare Bourgeoisie! ns der Provinzialtagung von Bençalen, die am Es bcherbergen und ne mit ibrem Kote aus- A: . © a e Feb * H 4 8 e - G E "e , z ; És , T 0 : L ‘eite fe L C6 Ÿ toifu 8er f : Z ¿‘4 2 e E A f. Vie Polizeiverwaltung. J. V : Pi&ck. Knechtung Europas tämpst. Dessen sollte sich auch Frankreih mir Ein Aufruf des Volksbeauftragten für innere Angelegen- E A L stat'fand, haben die Ultras, die einen be- | O E Aal 6 1 erge ane n, M E Ora R einem Seitenbl1ck auf Calais endlich einmal bewußt werden. Das | heiten an die Gounernements- und Kciegsausshüsse erklärt, E e Duoniation bes Nationale | 1 oe, Vet Suete Die ae Betr oon De 1 e einzige Borsnun mögen sich aber aub alle jene vor Augen halten, die in | haß Moskau und Petersburg bereits vier Tage ohne Brot O anen, eine Eutsck@ließung angenommen, in dex | # atso fein Zweitel, daß bieser ober andere Allesirofer urs Raub. | im Koiege bewahrt ba iimlanis bex e MiE î det î î 2s ( C T "5 t : O P Tel, PCaB. Pte! / ande UUCSTrCeer Und Naub- l Lege ewabrtî Da {miau!s der Verzagtheit oder Mißmut die Bedeutung dieses gewaltigen seien, uod fordert dringend zur Retiung der Hauptstädte vor der BAB Ri Dee _gepiante „Umgestaliung verwersen. Die Ge- î tiere unter den Fischen durch über Bord gewortene Pestratten und | papiernen Zablungémittel“. M Venen Worts gien, die in sehr kleiner Arzehl anwesend waren, fonnten f -mäuse angesteckt werden könnten. Es ergibt si nun die Frage von : ließ der Vteih8bantpräsident unmittelbar darauf die Tat folgen; er

Auf Grund der Bundesratsverord c | Weltringens fe R! Sindrü des Augenblick

K und der Bundesrats nung vom 23. Sevtember 1915 eitringens vertennen, die über Eindrücken des Augenblicks

zur ¿Fernhaltung unzuveclä1siger Perjonen vom Handel (RGBI. S. 603) und vorübergehenden Schwankungen, wie sie der Krieg nun Dungergna? s der amtlichen J3westija“ ist Jekate & eine Oraar rbeit für den Lau u 2 2 C X/Tga veit sur den

Die bargeldlose Zahlung eine Forderung der Stunde. 3ablungésiiten steht an Bedeutung in nihts

Die Neredeluñg de1 e L ecredeiung LTL AUYLUIHEL q therropaganda; denn

I lamm mol k on

Hoibdammetlbenegun p (R oa ynt a f4 FET eibdrotrtIchaTt

¿C4 A V!

BDetanntmaGunga.

P A E I A P S Is i

S

Sit t Es

so) der

A L avi

nit zum Worte gelangen. Die in enaliscer Spal rof meinen Intere} tes ie Fische i i 2. Mat | habe ih der verehelt Ms Q einmal mit Pa ; Ea E M11 L : S geranarn. le in ennliscer Spiache er- | großem allgemeinen Interesse, ob diese in die Fishe übergegangenen | rief am 2. Mai d. J ate DEE SDEIDERT faels ohn, in O L Mer Sobn, geb. Naf- Krieges E. d d e Lie E gugend E inb von den Tschecho - Slowaken genommen sche-neoden Blätter von Kalkulta beurteilen den Plan ungünstig, böchst gefährlichen Krankbeitékeime durnch den üblichen Koch- und : bargeldlosen Zahlungéverkehr über ganz Deutschland ins Leben, welche den Handel mit sämtlichen Webwaren vas Unzud ea fe deuten Voifes, für seine gesammten wirtschaftlichen Ver- 7 E S aver. tr Interesse für die ganze Argelegenheit ist augen- | Bra!prozeß sicher abgetötet werden. Untersuchungen, dic diee Frage | die Unterstüßung jämtlicher Neichs- und Staats säuitlicher feit untersagt. gen üUnzuver ässig- hältnisse.“ Der Ministerpräsident F SBaAn E ven worden. Niedérláäude blidlich durch Kriegsangelegenheiten zurückaedr ängt worden. kÉlâren sollten, 1nd betonders von Professor Vr. Kister D D Bundesregierungen O ee Ie eb nden Privat- Bromberg, den 24.- Juli 1918. von Wilson wiederholt so nahdrücklih vertretenen Gedanken des : u Die gemäßigte nationalistische Presse von Kalkutta, Bombay E afi H P as e a s dos E A ieb wie V A mitteilt, in alle Der Landrat. J. V.: St Völkerbundes zu sprehen, den England sih als einen Bund Die „Niederländische Telegraphen-Agentur“ meldet aus und vom Pendschab und den vereinigten Provin;en unter- nah A Os red Le aa E E e Kreise der Bevölkerung mit der Bitte, dur die Abkehr E D ss raßer. E as anes auslege, De S dem | dem Haag, daß gestern in der Kapelle der nere E u die hauptsächlichsten Grundsäße des Umgestoltungs- | und Muskelflei E E n, L R j e ls U are nnd iten und den Uecb aae “zu eutschen Volke seine volitishe und wirtschaftlide Selb tändig- \ ft in Trauer ottesdienst für den früheren aren Plans verlangt aber fol: ende Zu stä dnisse: “V PEE ILTE[LUE 64) 1} S-YPHUS N U U Le éçau‘e D altelen zahtungegewoßnhetten Ul den Mevergang zu E E N T R E E O T E R En | ¿eit zu rauben. Wenn Wilsor it fei Na i chaft ein gol ee 70 h , ( ¿T Folg JZuge}tandnije : erminde- j konnten bei richtiger Zubereitung in den Fischen Keime nachgewiesen | edleien Zablungésitten die Lücke schließen zu helfen, welche

das Ziel verfolgt, daß u n S e stattfand, dem u. a. die Vertreter der Ae ref T der he der Prooinzialgouverneure und Ver- | werden, während es ein 1eites war, sie aus den roben Tieren wieder | in der deutschen Yüstung n PIata : Ni f ffi Haa R ahe uf Oi Sas Dn 0s Metes, Mutter, der Minister des Aeußern, me rere an L ouán ische f | n i és 0 8e ements in der britisch-indischen Negierung berauSzuzüchten. Hiernach erscheint bei richtiger Zubereitung der Fische Allgemeinheit das Wefen des 0 rgeidlolen Zal 186P rchrs versinn- S am (5. der Vernunit und der Billigkeit geschaffen wird, darn | Viinister und amtliche Personen, die Mitglieder der russishen k sowie eine Kontrolle über die olnarzgevarung der Provinzen } tine Uebertragungsgefahr nicht vorzuliegen. | bildlichen und jeden daran mahnen, \ich ein Konto bei einem Geld-

Í ¿ P Es , y S x c! k { i : l t L E T T L é ní44 op Sote S C Bofamt ovridton 21 aon ns Sort afcd werden wir uns ja mit ihm verständigen können. Wir wollen nichts | Gesandtschaft und der russishen Kolonie sovie die Gesandten M und der Regierung, Die Ultras in Madras und Vombay j M Di sts C E en S dorf alles nis Deutsches Reich. anderes als die Herstellung und Sicherung des Gleichgewichts der | der Ententeländer und mehrerer neutralen Staaten beiwohnten, | werben nah wie vor für den Plan der Kongreßlica und er- VerkeYrêwesen d L E Mächte, Freiheit für die wiris{aftiihe Entwick : Landes / ären, daß nur die [ Anfind: R M ann : j Borteil und stärkt obendrein die deutsche Geldwirtschast. Iähere Preu Devi Veächte, ¿Fretb) wirishaftiice Entwicklung jedes Landes, L ü , !r dieser Plan der Ankündigung der Regierung - : A E eußen, Ber E August 1918. S de Be aa Freiheit für den Verkehr auf dem Türkei. h vom 20. August 1917 wirklich entspreche. N Kriegs gefangerenverkehr mit der Ufraine S ae I S dern n E E ‘geld je j abl 10 18- / ; reien Meer. Ein Vöikecbund aut dieser - | it ( öhnli j 1d Vos [D E E sizur M A ETRE versammelte sih heute zu einer Voll- | \chönste Krönung des Frievenémwetts: p e ine Der deutsche Botschafter Graf Bernstorff hat dem A e e | verkehrs, Berlin 0.19, Adlersiraße 9, unddie allerorten 1g; vorher hielten die vereinigten Aueschüsse für Rechnunos- Bundesgenossen zu dieter Auttassung bekehren, dann wird ihm | Großwesir und dem Minister des Aeußern das Beileid E i E | S E E

L Pen Gan a E Lon eit

In München erfolgte, laut „W. T. L aut 23: Sl die

wesen und für Handel und Verkehr, die vereinigten Aus\{ü die Verständi i iht j i i L 2ndel ur treebr, igten Ausschüsse | die Verständigung mit uns niht {wer fallen. Solange aber | Deutschlands zum Tode Hakki Paschas ausgedrückt, ; 8 für Handel und Verkehr und für Justizwesen, der Aus\chuß sür | unsere Feinde im Westen uns deutschen Boden entreißen, unsere I : | Kunst und Wissenschaft. n Höhstgewicht der Pokete ohne und mit Wert- Gründung der bayerischen Glanzstof! brit: Ættten . Vat utt e Prio e t 5 U pl L Ung C1 VaAyertIid)er D anz DTT- S AaADTI U i Ms Rumänien. argabe an deutsche Kriegsgefangene und bürgerliche ; gesellschast mit einem Aktienkapital von 10 Millionen Mark und

Justizwesen sowie die vereinigien Ausschüsse für Zoll- und wirtschaftliche Selbständigkeit vernichten und unsere Freiheit zerstören,

Steuerwesen und für Rechnungswesen Sizungen das Deutsche Neich vernichten wollen, solange können wir nicht vom s N Die physitalisch-matbematische Klasse der Königlichen Aka- | Gefan gene in England vnd in britischen L j Sp 1 M L - ì 7 E g9wesen Sipung Kampsplag zurücktreten, nmcht nahlasscn in dem Kampf, der A Ziele Der Jnformations3aus\{chuß der Kammer für die demie der Wiisenschaften hielt am 11. Juli eine Sißzung, in in O eis ift don 5 kg auf 7 kg L s E ff a E n Anklage gegen die frühere Negierung Bratianu hat ° N eEE zeugung künstliher Webwarenfäden und. Fasern nah dem

C6 , e 9 9 2 c, 5 dh Y | :

O Me N L A er sh zu einer Lien Berit L b Q e N Vat a S s T E Verfahren und den Patenten der Vereinigten Glanz;sto®*-Fabriken : ; 5 N Bersitandtgung mit uns dHerbetlajjen muß. ir treten in das fünfte | vorge einen georudckten erii vorgele er Oen ang S : 14 ; ¿FOTIPNanzung und Vrehung OCT [atel Un0 n FCarlenten Der SCretntgrel H HLO (S ADL El Die finnische Abo rdnunag, bestehend aus dem finnishen | Kriegsjabr ein voll Vertrauen auf untere erehte Sah : S! 8 en, O tória, dem & 2 g "d K ee des Lichts in einem durhsih:igen aktiven anisotropen Kristall als das ir di f ft Herftellunggerlonbnis erworben haus M NAE O

D he 1 gerechte Sache, voll Ver- | klagten Ministern, dem König, dem Senat und dem Kafsations- Ergeb t iens ei U i Bür die Beförderung von Ansichtsposikart di S on f

esa: ien in Berlin. Staatsrat Hjelt, Generalmajor | trauen zu unserem Volk, zu unserem tapferen Heer und feinen berr- K tinis bracht e den wird. Nach der Berat 4 rgednuts des Zusammenwirkens etner gewöhnlichen Doppelbrechung B 0s od R or a 2e Ne roi Kohle | Tia

Jgnatius, Legationérot Baron Bonsdorff und Major liben Führern, die uns einen glüdlien, segenbringenden Frieden er- hof Zu n gera a zA 1A Wolffs Tel raiung M mil geradlinig und scnkrecht zueinantier gedrehten Wellen und einer Sendun E n bay &- n Söbne, Duisburg-Ruhrort, bie ‘au am Koblen Kontor von Griepenberg, traf gestern, wie „Wolfs Telegravhen- und Beschlußfassung der Kammer wird, wie „Wolffs Telegraphen- Doppel: rebung C mit zirkularer Drehung. fo lassen sih die Verzeichen | bündeten und neutralen Auéland sowie yach den | mann Söhne, Duisburg-Ruhrort, die auch am Kohlen - Kontor j L ( beseyten Gebieten gelien laut Meldung des „W. T B.“ j} Mühlheim-Rudbr beteiligt ist, ist laut „W. T. B.“ in den De] L ) Duisburg-Puhrort, über-

tämpfen werden.“ 5 Z / i iedi iger ; it richter- B ale Rer O T L büro“ meldet, in der Befehl!8i ; büro“ meldet, ein elfgliedi iger Untersuhungsauss{chuß mit richter- von B und & gleichzeitig bestimmen mit Hiife der Jnierferenzersheinungen, i L N 4 i , Befeh!sstele der Obersten Heeresleitung liher Gewalt gewählt werden, der die angeklagten Minister | die im tenvergenten Lichte entstehen, wenn eine zu einer optischen | aus militärischen Rücksichten fortan nachstehende Bestim- | Firma n L & GV0,, E m. b. D, Duisburg-Lruhrout, 1 j ; ; gegangen. e Una Daniel Vat dert GOITSVAa Der. Ina

ein und überbrochte dem Gener | ne ; f senkred is i bura und dein A is O Ne i vorladen und nötigenfaüs zwangsweise vorführen wird. Der E Ie A N Polauisfator und | mungen : T Sch Sb E De ei L - ; i j «tvel . ¿trtutarcn Analy]ator, oder umgekehrt zwrschen ei zirk 6 - Bef O BIL ata L: j f . Schuermann Sohne an die BeretntgungSge!elmaif örthemt cer dorff das Großkreuz des Finnischen Fceiheitskreuzes. Von O efterreih-Ungaru. A 8 Yat TOHIeRDE O Be, A t Polaritator und einem getadlinigen Vol AefdlhE wn, S it der Briespost (Briefe oder Post- | Braunkohlenwerke m. b. H, Cöln, die in cnger Verbindung mit dem 7 2 : 0% l .; 2 : H POUARA N e gel © . 1D QAUSgE E S N E rifott-SEnndif S 2 h. S. E A 4 Die hierfür geltenden Negeln ergeben ih aus ten Beziehungen 1) Ansichtskarten mit bildlihen Darstellungen irgend welcher Es E

2s

E

E S L: E

der Befehlsstelle begab fi - ; E ; S A ; ; S / fehlss gab sih die Abordnung weiter auf den Der österreichishe Minister Dr. Horbaczewski ift zum Die Regierung Bratianu unterließ es in bewußter Absicht und F zwischen jenen Erschein A N i i 1

L ¡Men 1 Tjcheinungen und den Futerfercnzbiidern, die unter Ar1 (Darstellungen von Oertlichkeiten, Baulichkeiten, Ge- O Rae S eScER

A r C 1 K IULV 4E ta

e f

L

Kriegsschauplagz 8 ; ì

: ; lien W q M : i hi —_—— Minister für Volksgesundheit ernannt worden. egen den ausdrülichen Wortlaut des Geseges, den Aus\huß der F den gleiden Bedingungen dur Piatten aus inaktiven Kristallen l Í A 2A h: us Washington: Nach Zu d Die „Neue Freie Presse“ ver öffentliht Acußerungen A L Us Qa e ee a vorgerufen werden. Herr Plan ck überieich1e eine Mitteilung tes 9) s A og dem Abkommen zwischen den Bankiers und der Regie-

i R z : S c C Í 8) ° Q A S . 8 G2 . : 0 j C . t 7 T C1 e ? Ä 2) aufgezogene ot ograbbten d vbo!on pi tchtot N ' E A E P R G 1 der Anfrage der Abgeordneten Dr. Quar ck und | deg Ernährungsminiße1s Paul über das kommend Miets Kriegsplan und Ee A: eit des L in den E ent- F Prof. Dr. M. Born in Berlin: Die elektromagnetis che ) E e ray N A ographisch belichtete rung über die Anleihe an China werden die Bankiers im T: Quessel an den Reichskanzler über „Schreiende Miß- shaftsjahr. Der Mioister führte aus: s F al bie Mobr it G U E e L R E Masse der Krijtalle. Der Saß von der Trâgbeit der Energie än N E I eger us Einvernehmen mit der Regierung vorgehen und die ihnen von seiten A N L A L E Ever, A Die Grnährungskrisis T O Tbeod Ab Gs Ee Sobaua e A ide S, en La Cu E e N 4 S O Körpers G as her & Zur Postbeförderung zugelassen sind jedoch gewerbliche A E O L E

e e J g Et er- n na nicht wiederkehren Die Verso i S1) S Élâ p | T L 8E A Z i » añe | , sondern um etnen etrag gr zer, S endun len 1 bed) : ben ck H ichtäk t K Ph 206 N S) 1 zu )CgruPL et 10h Ote -anDper ine 1

4 m Roten ibe: : | h nicht ren. Die Versorgung mit Brot und Vehl o erklärt es fi, daß einige Korpskommandanten bis zum Vor- * i oe N j ; gen unve!chriebener Ansichtékarten und von Photographien : ; ; C Oaina Veloce E hält „Wolffs Telegraphenbüro“ folgende Mitteilung: wird mit Beginn des Monats August, in geregelte Bahnen treten. | tage des Krieges weder die ihnen unterstellte Truppe, noch F N E e O ter becihneten Art, deren Vertendung der Reichskommissar tür Auë- E E 1e non e Sa Vi

\ l ‘Cl, V X Z¿UC0D er Licht- Finubrbewr illi ; 5 enebmi h s) R (Ga VUCe l e ertlart, Daß De 17 D gung I 1

ch) und Gimubxrbenilligung zu genehmigen hat. Auch diese Sendungen ! Yyierbe sowohl für die Vereinigten S1aatcn als auch für China an-

Die Verforgung der beimk-hrenden Auslandédeut!s iegt Rei i i fi s i j j i : i E SDET] O7 Ssandédeutsen liegt Reih } Die Ernte ist ausfidtversvrechend, insbefondere ist auc die Futt te | auch den Operationsplan und das künftige Opverationsgebiet F 3 ite ; id Bades "i 7 R ed | N tecend, insbe]onde auch die Futterernte | Vperal1tor n und das künftige Operationsgebiet kannten. F N E Ne O G N l UPTDEIIA O / A G 6 de staaten ob : Die ideelle und materielle Fürtorge des Noten | besser als im Vorjahre. Es wird mögli sein, während des Sommers | Diesen Kommandanten wurde sogar die Erlaubnis verweigert, vorher * fet id t N S, diere Bit Hufe der Methoden Me GŒitterdyramik dütjen iadessen nit enthalten: L | L bmb ren, bereit tit, ibr möglibstes zur Durcbfübr d V A N ergänzend binzu. Bestimmte Aufgaben, wie z. B. | das Vieb ausreichender zu ernähren, 10 daß im Herbst die Miich- und | ihr neues Kommando zu besichtigen und das Gelände kennen zu ® e In A L s QNE A R der Yielativitäts- Abbildungen von Städten oder Stadtteilen, von Ort- Rails in e A c S Rz fts fa de L en ersten Cmpfang der Heimkehrenden auf deutsbem Boden, bat das leischversorgung bes | i G ; y z JCote T TOULO) echnung unmittelbar -\tätige soweit di P NA e 2 C i R vetder]etttgen Kontrolle betzutragen. Der Wat 1m Staatsdepartemen

S « au] ; en, o esser als bisher werden LeS us- ; 2 2 7, 2 s veltaligen , Joweir die schaften und Landichaften, die s on di m Bild C LER L S L O O S E rieg In S Auftrage übernommen. Nachdem es den Mien e U EttéMri c E O s E E ¿weite neue Anklagepunkt betrifft die einwandfrei festgestellte E A Ses n O lind. / geograv bis genau bestiuimen (fen e E L A S S R dds S T P i A mttart! cen @lellen î î : é : ; 2e : E e \ S ; S i: E 4 A n der an demelben La )chaltenen Sit: » S E S L A der -Bereimtgten Staaten BVeutscßiand den Krteg ertlärt have un gelungen war, im Dberostgebiet eigene Quarantäne- | dennochß auch weiterhin votiste Sparsamteit notwendig sein. Als f Entwendung und teilweise Vernichtung wichtiger Urkunden aus ver- |* sophisch-historischen C aae A S euie O en E E N daß die Vereinigten Staaten 26: infolaedeisen für ihre Pilicht hielten, M Z rich L I Desterreih-Ungarns, der. Türkei, Bulgariens- und der von | China die nötigen Mittel zur Verfüquna- zu {telle S :

§hina die nötigen Mittel zur Verfügung zu stellen.

lager für Deutsche einzurihten, dehnte das Note Kreuz s Vorrà Neige gi j i A ov 1 ; ;

E l A c e Kreuz Kaiserl. | uniere Vorräte zur Neige gingen, hat uns Deut\land jeine Bundes- | schiedenen Minisierien. Ueberdies wurden zahlreiche, shwere Ueber: t il Be R R ; : : - ; s - j e au pentralkomitee und Vaterl. Frauenverein seine Tätigkeit | treue aufs neue bewiesen, indem es uns aushalf. Die neue Ernte | tretungen gegen das gemeine Recht aufgedecät. : O E R S Ipderlager qu S [obo ata den verbündeten Heeren befezten feindlichea Gebiete. New York, 30. Juli. (W. T. B.) Nach dem beuté veröffent- auch auf diese Lager aus. Liebesgabenpäckchen wurden a!s erste Will- | wird uns nun auch in ten Stand segen, Deutschland freudig ei : Derr W. Shulze berichtete über d'e äußeren Verhälinisse, unter Jn Vérbindung biermit wird erneut. auf die bereits bestebende, | nx Wort, 20, Juli, (2. Z. B.) Nach dem beute veröffent e hinausgesandt. Schwestern des Roten Kreuzes leisten | Gegendienst zu erweisen. Dankbar gedenken wir au | wis beieits : Ukraine | R E N hat, und tnürste daran eine Anzahl | besonders bei Versendung von Ansich!skarten noch vielfach unbeachtet E L E N D e _ . 62 5,57 000 D fe uberall Hille. Heime, die Erwachsenen und Kindern Erfrisc willi i Nori Sas L f ; 8 inguticher Vemerfungen, auf die ihn die Beobachtung der Natur | Vorschrift bingewiese b die Posikar die aus mebr als | 24s zweite Bierteljahr 1918 be!ragen die Einnahmen 62 5% 000 Dollar Spiel und Unterhaltung ale u A 0A e O Kartoffeln Lasten, e T A 5 Zum Tode des Generalfeldmarschalls von Eih- und des Lebens in Rumänien ge?ührt hat. Ueberal A sich R E n A S ad e E gegen 6 961 000 Dollar im vorigen Vierteljabr, 2090) 204 Dollar ees zur Verbesserung der Lagereinrihtungen und Verpflegung be- | troffen, welhe die Versorgung des Heeres sichergestellt haben. | 90rn meldet „Wolffs Telegraphenbüro“ noch, daß zu den * N gela Aae die No\wendigkeit auf, die modernen Ba'kan- } lichen Postkarten abweichen, von der Pestbeförderung nah dem Aus- | N S s U C M a schafft werden fonnte, wurde hinausgefandt. Das Zentra!komitee | Nach dem Ergebnis der Ernte werden weitere Vereindarun en mit { shweren Verwoundungen an der linken Körperhälfte gegen ..„racen in dergesichtlichen Fo: hung grundfäglich als eine Cinheit zube- | lande ausgeschlossen sind. oen MIENEIg T, 1948, - er Mgen, ma, L M HBSNGb die Lieferung von Klidern Wäsche Sd b f Ünéaen f l d bi h g Ï A d f A H ; j S 0 bandeln. Herr Lüders machte Mitteilungen über das Gurung und das ; wendungen an den Tilgungéstock Der Rbichre1bungen UNnD Frneuerungen die Auszahlung von Unterstübungen deren Höbe" S O ua 28 L lee Eh „daß ie Vebershuß der ungarischen g Herzkrämpfe hinzugetreten waren, und die zur Stäikung * Murmi ‘und ihr Verhältnis zueinander. Es hat sich ergeben Saß das __ Vorstehende Bestimmungen gelten auch für den Verkehr | stellt si auf 52 399000 Dollar geg n 48 449 000 im Vorviertel- Umständen angepaßt ist, ferner die Berctung Lee Gee ia: S E S A nücbsten Sal E fer A es getrost des Herzens angewandten Mittel nur vorübergehend Erleichterung Murmi eine auf älterer Euntwicklungsstufe stehengebiiebene Schwester- mit den deutschen Kriegsgefangenen im Auslande. Für den | jahr, 74425 053 Dollar im zweiten Vierteljahr des Vorjahres und durch Lagerkommissare, deren Hauptaufgade es ist, durch schriftliche | wir au nicht so aufleben werden, wi E d E e Wenn | zu verschaffen vermochten. Der Adjutant Havptmann von sprache des Gurung ist. Herr Kehr legte vor: Veröffentlichungen } Feldpoftver fehr zwischen der Heimat und dem deutschen Feld: | 7180222 Doliar im zweiten Vierteljahr 1916. Auf die Vorzugs- oder drahtlich Norarbeit dafür zu sorgen daß Bis Sat Sen abren f O “baa f | D A E en ers en zwet Kriegs- Dreßler war kurz vorher infolge Des großen Blutverlustes der Archivverwa!ltung bei dem Kai!erlich Deutichen Generalgouvernement heer, soweit es ih in Oesterreich - Ungarn und den beseßzien | aktien wurde der übliche Nicrteljahregewinnanteil Von 14 Dollar (niht „Unterstellen des Roten Kreuzes“) über die Ankunft jedes | werden, als das jegige A e Miene ol Ge S ebenfalls verschieden. W Warschau. I. Die Handschriften des Fmanzarchivs zu Warschau zur | feindlichen Gebieten befindet, gelten diese Bestimmungen E e Sa e O A O E E Zu den Reichs, und bundesstaatlichen | ergreifen, fo daß dem Schleichhandel einigermaßen ein Damm ge- Der Oberbefehlshaber Ost, Prinz Leopold von Bayern, * E n L G8 S Staates. 11. Die | nicht, wohl aber sür den Feldpostoerkehr nah dem übrigen As r G ber êtidten Ge der (6 304 919 Dollar Sen bo: 4 dn Vie V n seinen Een ede Soweit die egterung Macht hat, ist alle Vor- bat aus Anlaß des Todes des Generalfeidmarschalls von Eich- F (War1chau 1912/18) in pen polmschen Staatsarchiven. Heft T verbündeten und veutralen Nusland und niit den Bewohnern iür NYA Vorzugsaktien Ae 91 603 000 Dollar tür ie Stammaktien) Die Biiteäe bes adiainin VUIRs L d fr aae S E Ee oeN O E R A Das A au dur Verein- | horn, wie die „Baltisch - Litauischen Mitteilungen“ melden, F Am 18. Zuli hielt die Akademie eine Ge f aae u Oesterreih-Ungarns und der beseßten feindlichen Gebiete. bieibt unverändert. Nech Abzug der Gewinnanteile bleibt ein Ueber- ist sich der vollen Verantwortung bewußt, nah Kräften dabei à Mitter Bais garn und mit Deutschland ge|ceben. Der | folgende Kundgebung an die Heeresgruppe Eichhorn * dem Vorsitz ihres Sekretars Herrn von Waldeyer-Hartz. Herr {Guß von - 19017000 Dollar gegen einen Ueberschuß von wien zu müssen, daß den \hmergeprüften Aus Feludeoland. Beim A E R A, n Bee n Militär- erlassen: Haberlandt sprah über “Sellwäandberbauung", ® Mitro- Mannigfaltiges. 1 15 033 000 Dollar im Vorviecteljohr, 40 985 761 Dollar im zweiten kebrenden im deutschen Va'erlande ein würdiger und freudiger Empfang | funden habe, wotür er unendlich dankbar sei E Qs | g, Cushültert und_ mit großem Abscheu erfüllt über die ruchlose F {fopische Untersuhungen über die Veränderungen, welche die pflanz- Die Ueberführung der sterblichen Hülle dee verstorbenen | Bekteljahr 1917 und 47 964 535 Dollar im zweiten Vierteljahr 1916. bereitet wird, und hegt die Hoffnung, sich hierbei auf das gesamte | Volksernährungsamt wird ih bemühen vurd ine E a Tat, welcher der Oberbefehlshaber der Veereëgtuvpe Cichhorn, lichen Zellwände im Verdauungskanal des Menschen und ver- | Kaiserlich türfishen Botschafters Ha kky Das a findet S B“ deutsche Volk stüßen zu dürfen. lih vorsichtige Wirtschaft cine solche Einteilung zu treffen O8 “vie Seine Exzellenz Generalteldmarshall von Eichhorn und sein schiedener Tiere erleiten, sind bisher von pflanzenanatomischer Seite zufolge am Freitag, den 2. August, Nachmittags ò Uhr, von ‘per e f Et

Bevöikerung in Oesterreih das ganze Jahr hindurch binteldbeno M N ie A E S zum Opter gefallen sind, E rit L E eni worden. Der Vortragende be- | Kaiserlich türki)chen Botschaft Rauchstraße 20, aus nach dem A balles S

Auélanaén finden wid un Nt 2 M ) 1 das dringende Bedürfnis, der genannten Heereegtuppe mein auf- richtet nun Uber die Ergebnisse einer größeren Versuchsreihe, | Babhnbof stait U Notierungen des Börsenvorstandes

gen finden wird, und dies umsomehr, als jeßt au mit richtiges Bedauern auszuspreden zu dem großen Verlust, der sie 3 h , } Bahnhof statt, nahem um 44 Ubr cine Trauerseier in den (N ig E N 31. Sul

, m : : wobei die Zellwandverdauun seitens des Mcecnsch des | N Botschaf i Bayern. Deutschland und Ungarn eine Art gemeinsamer Wirtichaftsplan zu- öulichen Tod i i f O C p y “n E baeliie, [ MUUIMEN ber oNOaN Dorangegangen 18 y grunde gelegt ift, der gleichzeitig fozujagen cinen a Geg lan M bifter Fiber of i E E a M Ps A A E

i . A6 b Áb M

2

Der König hat alsbald nah dem Empfang der Na@&- | Verforgunatwesen c E L lingsraupen und Landschneten mikroikopish näher verfolgt

riht von der Ermordung des Feldmarschalls v L O stellt. ‘Wir N S e Leopold, Prinz von Bayern, Ÿ wUrde. E uve legte eine Abhandlung des Prof. F. K. qm ,„Schiffsjungeneinstellung in der Kaiserlihen | Holland 100 Gulden 3092 Si 3104 u aa Seine Majestät den Kaiser ein in warmen Worten ge- | au auf diesem wichtigen Gebiet seine Nibelungentreue s lid Generalfeldmarshall und Oberbefehlshaber Ost. N Ginzel in Berlin vor: „Beiträge zur Kenntnis der histori- Marine. Das Kommando der Schiffsjungendivision beabsichtigt im | Dänemark 100 Kronen 1882 5 E TSSE 189 haltenes Beileidstelegramm gerichtet. ° bewährt. Wir werden durchbalten. H E An Frau von Eichhorn sandte der Oberbefehlshaber schen Sonnenfinsternisie und zur Frage ihrer Ver- | Oktober diefes Jahres wieder Schifssjungen einzustellen, und zwar | Shweden 100 Kroren 2127 (23 919 212% In der Kammer der 2 ie Ost folgende Depesche: M wendbarfeit." Die früheren Arbeiten des Vertassers behanvelten | kommen für diese Einstelung nur die Jahrgänge 1902 und 1903 in | Noiwegen 100 Kronen 1894 189: 1894 189è er Ab eordnete Das un is M a P ch | G ey œT o C §) r) H é P G g 4 4 4+ l l T g n ergriff gestern garishe Magnatenhaus hat, dem Tele- hauptsächlich die geshih1liden Sonnenfinsternisse nah Quellen aus | Ftage. Die Altersgrenze ist also: für Mindestalter: Oktober 1903 | Schwei n 15 F As Ln gge der Beratung des Antrags Francken- | graphen-Korrescondenzbüto“ zufolge, die Wahlrehtsv orlage qu. Surer Exzellenz spreche ich zu dem fo plößlidhen Hinscheiden M Miüttel- “und Westeurcpa. In der vorliegenden “Abhandlung | ck=, 19 Iahre, für Höchstalter : November 1901 = 16 Jahre 11 Monate. B E 5 t e stein, betreffen Fürsorge für die in ihrer wirtschaftlichen | unverändert angenommen. Ihres Herrn Gemahls meine aufrichtigste und wärmste Teilnahme werden die von nordishen und vorderasiatishen Quellen | Die 1m Oktober 1901 und früher geborenen Jungen kommen für diese Budapest 100 Kronen 60,55 61,05 61,15 Existenz gefährdeten Züiegötcil-ewmer, der Ministerpräsident aus. Mit dem ganzen Oitheere erfüllt mich tierster Abscheu über überlieferten Sonnenfinsternisse aus der Zeit des Mittelalters | Einstellung nit in Betracht. Anmeldungen müssen möglichst Bulgarien 100 Leva D 9. 79 794 von Dandl das Wort 1! aah cue länaer-, wiederholt von Großbritannien und Jrland. Le uon Tal der Gurer Grzellenz Gemahl zum Opfer gefallen ist. F einer eingehenden Bearbeitung unterzogen, wodurch das { schnell bei dem zuständigen Bezirkskommando erfolgen, da der Bedarf | Konstanti: 4 L 1 : : lebhafter Zustimmung uute: brochene Betrachtung der politi- In der Si des U i n a en uhmestaten der Ostfront wird der Name des in Krieg früher erlangte Material eine wesentlibe Bereicherung erfährt, | vorauésichtlich bald gedeckt ist. Auf die Broschüre „Vom Schiffs- nopel 100 Piasier 21,05 21,15 | 21,05 21,15 schen Lage, wobei er nuch einem Ueberblick über die bis- d , lßung des Unterhauses rom 23. Juli fragte un AUOA an _verantwortungsreihster Stellung erprobten und - die auh für die Mondtheorie von Bedeutung is. Herr { jungen zum Dedloffizier“, die über Laufbahnen, Gehälter, Beförde- | Madrid und | n i É er frühere englische Handelsminister Runciman bei der Er- stets bewährten Führers für alle Zeiten verbunden bleiben. Gott Norden überrcihte den Bericht der Kommission für den | kungen usw. genauen Aufschluß aibt und zum Preise von 25 5 (in Barcelona 100 Pesctas 113 113 114 Briefmarken) vom Kommando der Schiff8jungendivision in Flensburg- | ma E N

erigen Krie i : - ¿ j R : cis : a A herig gsereignifse laut Bericht des „Wolffschen Tele- | öcterung über die Behandlung der feindlihen Banken der Herr shügs und stärke Gure Exzellenz in diesem tiefen Leid, Thesmurus linguae Latinao über die Zeit vom / Leopold, Prinz von Bayern, 1. April 1917 ‘bis 31. März 1918. Folgende Dru: | Mürwik zu bezichen ist, wird hingewiesen. E E i:

Das Geschäft an der heutigen Börse war wiederum sehr ein-

graphenbüros“ n. a. saate : o rOdsh - l

„Einzig dastel E A i inwiefern die Politik der Regierung st1ch auf Abkommen L i |

[eßten e L S g O Det N en | den Berbündeten Englands tve, und sagte wie Wolfs A und Oberbefehlshaber Ost. schriften wurden vorgelegt: ein neu erschienenes Heft der In- E N 18

Regimentern im Abwehrkamvf deen N Se ch M red Telegraphenbüro“ berichtet : ? " 5 Die Untersuchung hat bisher folgendes ergeben : Der Scriptiones Graocae, V ols. II ‘et III editio winor, Pars 4, Die: einzige auf Binnéngewässein bxütende “Möwe, die Lad geengt; die Umsäße waren sehr unbedeutend und größere Bewegungen

Engländer und Franzosen geleistet wurde. bis es endli Hal u Gr wolle zwar das französische oder das amerikanishe Volk nit be- Täter nennt si Boris Donskio, ist 23 Jahie alt und Ver- A e erste Faszikel der Indices zu den Inscriptiones átticae möôw e (Lzrus ridibundus) ift in Nordböhmen am Hirsenersce u d eid L S E E machte O M durd Heranziehung der im Osten und Süden frei- S Ob ere Wun'h daten, Enaland seine bisher innegehabte Ge U R der e sozialrevolutionären Partei in Moskau. ferner, E F Boldi Pinidt V 5 Feldes Ad erted! Die Glcapane E en, und man hat dann ihr Zuggebiet verfolgt. Jm s A S L S E

TUG ber lente SefE nie n E EAUSIIEI Nerbeguslinon, - Oal! S Mae feanbfide ur Sue E s zu Me aber es gäbe sei ge E s einigen Tagen von dort nah Kiew gekommen \fulpturen aus der Zeit der karolingishen und jäd:sischen Kaiser A E N M una A e E C

ische Firmen, die nach dem Kriege n, nachdem. er von dem Zentralkomitee seiner Partei den (Berlin 1918) und das von der Witwe eingesandte Werk des ver- | x tund Vevor unen udb in tallgandien die R V A Kursbericte von ausländischen Wertpapiermärkten. E 4 : E Q ck- 11€ M j D C S R : 0 w A E ES E s Wien, 31. Juli. (W. T. B.) Die verstärkte Geshätsunlust,

auch der legte Vorstoß nicht alle Hoffnungen erfüllt, f : / O nllt, jo hat der Ver- t DON : naturgemäß ihr möglid)stes tun würden, für ibr eigenes L 5 cs Lan Auftra zu z ‘refpondier itgli ochti | ; g d und ftrag erhalten hatte, den Generalfeldmarschall zu töten. Er storbenen korrespondierenden Mitgliedes H. Vöchting: Untersuchungen | streng vermeiden. Dem Elbstrom si anschmiegend, ziehen fie bis zur | vat N zur erperimentellen Anatomie und Pathologie des Pflanzenkörpe1s, Ik. Nordseeküste und verbreiten sich längs dieser westwär1s über Holland die von den anderen Märkten gemeldet wurde, hat auch hier wiederum 2a über, | allgemeine SZurüdhaoltung hervorgerufen, zumal die {jüngsten

lauf doch gezeigt. daß unsere Heere auch die unter Auf äf zeigt, da Aufgebot aller Kräfte ] 45, ; ; ; ;

éhtfalleté Gerona auecleit z für ihre eigenen Papiere die Stellun ie bis

timmen wie darau bofen, ah, die Araft und Suärfe der deuts Pon | Lega, Serben Aotienungon allein eingenomnten hrten, Die | Gely auvgesintit worm er 0mbe, einer Revolver und M pingen 1915

Waffen die Feinde zu der Erfenntnis zu führen ver A EILEI endenz tes Geldmarktes innerhalb der le Î ; , L vie ur ein lei | bébmitdhen Mon E

i O O E, r E 6 ermag, da â - / ßten Jahre, die ungeheuere elgten un rankreich, wo fie auch tn den Küstergegendea über- FretaniNe tn Nuf ir Qurückha! {

keine Macht der Weit, uns niederzwingen kann, daß endlid E Lasten Englands und die Tatsache, daß England seit A k Wie das oben genannte Telegraphenbüro bemerkt, ist ein wintern. Nur ein kleiner Teil der bêéhmischen Men zieht nah j Greignisse in Rußland zur Zurükha!tung mahnten. Trog der dadurch ver-

Feinde zu der durch die Siege der deutschen Truppen aufgezwungenen Goldstandard aufgegeben habe, hätten dazu geführt, die Vorberrichaft Beweis dafür, daß die Entente von dem Mordanschlag Der Geheime Regierungsrat, Professor Dr. N. Zun ist aus | tem Süden. Einige davon scheinen den Weg über die Alpen ein- uriachten hodgradigen Gefchähtslosigkeit bewahrt die Stimmung ihr ( Londons als finanzielles Zeatrum der Welt ernstlich zu ershüttern. gegen den Gen eralfeldmarschall von E'chorn vorher | Anle seines çoldenen Doktorjubiläums von der Tierärztlihen | sUshlagen, andere stcuern am Fuß der Alpen westwärts, bisheriges fei e „Gepräge, wie schon aus der guten Haltung der Qurte

gewußt hat, der „Matin“ vom 29. Juli 1918, der bercits Hochschule in Hannover in Ansehung \einer bervorragenden Ver- | worauf die in Bregenz, Olten und Territet erbeuteten Möwen hin- | F 1g1ns, A A Nan S Lng eti E er as ; weisen. Sie folgen später wahricheinlih dem Laufe der Nhône, um L A Tage O S Et R Des i Nüstungs-, Mctoren-, Leder- und Papierfabrikéakticn Beachtung.

Einsicht kommen werden, daß sie i i sinsicht ko j ste ihren Vernihtung8willen aufgeben und sich deshalb mit uns auf jenem Boden der Verstä fi j ) t | 3 ändigung finden | : : gung f Rußland. am Vorabend des Anschlages meldet: „Auf die Köpfe von | giensté Um die Physiologie der landwir1schaftliden Nußtiere und scines | weilen, E ittelländi ? | förderlichen Interesses fur die Entwicklung der t'erärztlichen Mitarbeit | in südlicher Richtung zum Mittelländischen Meer und von da wesi- | Wien, 21 Su Q O de Sf d Wten, ol. Jutt. (W. T. B.) Amtliche Notierunarn der

müssen, den betreten zu wollen wir schon lange und {hon wiederb uns bereit erklärt haben. Unbeugsamer Wille r B t i i i j : Me le zum Durchhalten be- i Mumm ind Eichhorn find von ; , ( d s H fl seelt das ganze deutsche Volk an der Front und in der Heimat, und Zn der gemeinsamen Sißung des ausführeuden Haupt- | nischen Pildiolar Preise cem Geheimbund der Ukrai- 4 au) diesem Gebiete zum Ehrendoktor der Veterinärmedizin | wärts auch zum Atlantischen Ozean zu gelangen. Bemerktenäwert ist | L A O L ingen de der Himmel hat seine Arbeit gesegnet, er bringt eine reide Ernte ur aus]/chusses des Moskauer Rates und der Arbeiter- öffentlich [i i Auege ens In dieser frühen Ver- v ernanut worden. / die Meldung, daß eine im Mai in Hir\en beringte Möwe im Devi enzentrate. Berlin 162,50 G., 163,80 B., Amsterdam 508,50 G., Neife. Unsere Friedensangebote wurden von unsern Gegnern Lit organisationen am 29. Juli in Moskau, an der aweitausend u i AhA egt gleichzeitig der Versuch, die Mordtat auf die ? Dezember desselben Jahres in Nordafrika bei Sfar erlegt wurde. | 222/90 D, Zürich 247,9) G, 243,00 B. Kovenbagen 309,00 G., Hohn und Spott zurückgewiesen und als Zeichen der Shwäche alts. Mitglieder teilnahmen, wurde laut Meldung des Wol!ffschen d raine a zuschieben, obwohl sichere Nachrichten bestätigt haben, ; Gefundh it8wer T‘ierkr as D Die Möwe hatte also einen Weg von 1800 km zurückgelegt, aber reh 00 D, Stockholm D479 B 348,75 B, Christiania 310,25 G., n. Frankreich ill uns deutschen Boden. entreißen und bas Telegraphenbüros“ nah Reden Lenins und Trogkis folgende N 6 O L in Großrußland unter dem Einfluß der | î eitoivejen, Tao und Absperrungs- | ihr ea E logar noch weiter gewesen sein, da sie wohl kaum | R) D. Konstantinopel 34,25 G., 35,00 B., Marknoten 163,50 G., Vauptziel des Engländers ist und bleibt die endgültige Erledi ntschließung angeno : i zu qjucyen 1j. t s gerade auf ihr Ziel lossteucrte. Aus dem Fehlen der Möwen in R A d 8 i 3 6 L : g e igung g g mmen : - . F q 2) : a ait 4 5 p 6 N M A T c t l 7 30, F B M þ ¡e S 2E 0/ t : Ion! 39/ o n Ba O 2 U Cen 1) Das sozialistishe Vaterland befindet sich in Gefahr Finnland. b O ce L E räüger von an steckenden Kran k- L E L un e R ut L 5 9% Argeitintór V aaa S E S Lee t s / s rieg2zte - G 5 H L . - 4 f . i etten. - ( j ‘ei g i : fri / - D L Q î Den, z U i S 4 d) O / l 4 O e c E D-dy anmnafi s opa j ummern. Ae ‘Sttovantle, dee | der A8 uiEiaeen des gegerwirhgen, Aagenbids find Ubuehe | e Die, Nogierung gsiattet grundsätich de SHleifung der Y Hei * pugrunte gulen iu ‘ale Behren L pur ognncs | cojeine Miwen gerennt don dei Paaptlchnarnm thten Meg ain: | 20 Ia By g180) s Fah Borkugice; 44, "2 Rufen S§ngla in Laufe des Krieges be)egt hat, find keineswegs Neben- 3) Unter den Arbei Is A cLrelDE, JinnmlanD wägyretid des Krieges ausgeführten F Gegenden im Li ls Lt, 4, ck {lagen mögen. V N 9, #5 /0 Juen von 1509 —,—, Baltimore and Ohio : i: DGSELE Le ) - en : 9 : JLeCI I : gemeinen als verdächtig anzusehen. So konnten E Ghaktai 4B« TeN t t s hn MeE o U, A N Da 8ziel des fine über den Cnfibe Ly énseiciten ftigste Agitation zur Auf- P auSgenommen sind Küstenbefesti- ? iee in Teich- und Flußwasser 24 Stukben bis zu mehreren L 1. Juli. (W. T. B Mexiko 5 L » A E es of S R, ewiß kein Annexionist. bin de 4) G 1b S ; a s . 4 Wtonaten lang, je nach den Bediygungen, lebend chgewies O E SUIR „T. B.) Dex Bränd des Est l de E ena C nion le te, i 8 r : egenúber der Bourgeot le, die s f Al U l dirgungen, Le en nachgawie]en / E „ITCTrT E è dv e ited Staate: cel Coryo c würde, Aber sein Derlaneee in irgend welher Form das Wort reden | revolution anschließt, ist die Wachsamkeit E Die Soer: Afien. J werden. Aehnlih verhielt es sich mit Typhusbatterien. Nach diesen | Waldes dauert. fort. Es mußten neue Truppen zur Be- | er d T His 3 Start Ls Ea 1d lies Vea rlangen, daß wir von vornherein und vorbehalt- regierung muß sich den Nücken decken. Zu diesem 3 d D M L N Z s l Befunden erhebt fih die Frage, ob diese oder ähnlide { kämpfung der weiteren Ausdehnung des Brandes herangezogen werden. ! GoloReds 15 Miabniaes O1 n U La, De Deers 143, politis e sollen ohne irgendwelhen Schug gegen die welt» | Bourgeoisie unter Kontrolle geftellt L / s gen Zweck muß die 92. y E g anchefier Guardian“ erfährt aus Simla vom |! Kranthoitsezreger auch ín die Fische gelangen können. Wie Olussea | Der Waldbrand debnt sich in nördlicher Richtung ans. i E Teibe 108K 2A 07 % E: N Kriegsanleihe 943, 4 9% tischen und Suropa knechtendon englishen Croberungtgelüste, das Massentarror durhgeführt werden. in der Praxis gegen fie der | 2 A , daß der gemäßigte Teil der öffentlichen Meinung der | in der” ,Natucw. Wochenschrifl“ berichtet, bat Fürth hierüber Ver: |- E : Silber 4018 L us o egeana e V9, -Puipatdiokont 3/z2, geplanten Umgestaltung Montagus und Chelmsfords | fuhr angestellt, indem er Goldfische mit pestbakterienhaltigem Futtet | ieten f | Paris 8 Monate 27,56, Wedhsel auf Paris kurz 2p iel auf v / A I J 8 T3 al; Je

E:

E

E:

S R E E E E

S F E

Er

Ar as!

S: