1918 / 181 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

? aron maeitis warttaen Warenmartten. S: . M + 100

Pee P

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 9 4. S fl N ua “i Os wi des Mina ier F Een Sindettzete | E S Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Kerlin anßer O I R e einer Ï gespalt. Einheitszeile - Anfseerbera ; T E E E E ES L Pt T den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer T Br N MRZeigensrezs eit Tenerungzus@Glag hon 20 9,9, choben, [D_F : die Königliche Geschäftsstelle 8SW.48, Wilhelmstr. 32 WBAE Lg Anzeigen uimmt auz n S e af 2 ia E SSIS 4 ntederlafsung iSanmêiten E ou die Königliche Geschästsstelle §W. 48, Wilhelmstr. 32. S Q B 2 M dis Königliche Geschäftöftelle des Reichs: nnd Staatsanzeigers F nit EL A Unfall- und In Ir, PEEGeTa as : B L A A ad e a D nd a A ar a De Verlin WW 48, Wilhelmftraße Nr. 82. s B E ; F E U, 15 A S A P Bi | E Bankausweise. y e e ca T EL T „B tmaBuiriags:- j: i Unzeigenprei? für ven Kanu: cintr 5 geipalteuer Ï Ber)œzieoene DelannlmnaYin 2: i ; : Saterbae wied as der: NAnzeigenvretis ein TeueruugSE4u f —- u ‘0 V j i: L Be E E L _. T) a4 0m hs Thbarden ge:lommen: 5% Deuts (T A A O O R V2 EME C! N E Aa: B S NEIE I G R E P A V i R E Q T T B [, 2) Senger. Fort, gib. 19. /- 199%} Sagenmartermer: r am 2 Cs Neihéanleihe Nt. 1453 258/: j E S P 1 Dex N. 20 Dae NTTE A ug fa: pf A h #0 Inhalt des amtlichen Teiles: s E A Naa d 2A E i Hausen, Bekanntmachung. L L ne l a ò 98 2, Dn L, de O f « # ¿ ; ; : : j 2 22, Ce i. 18 Der Polizeipräfipent, Abteilung i. Y Ordensverleihungen 2c. M A Mealafiel Kreis, Kabein L Auf Grund des § 341 der Militärstrafgerihtsordnung Grfenuungsbieai Wp, 770/18, M : : L i s O aut habe ih den Rechtsanwalt Dr. Friz Dalen in Berlin, König- E E o turat ¡ 4 Deutsches Reich. Drauffelt, Luxemburg, und Schneider in Diemeringen, Kreis rägerstraße Nr. 72, zum Verteidiger beim Reichsmilitär eridt T tecbries. s Bud 6 i (in Nor F, Sil, E Dllarbetter, ¡Ret i reg] [289363 Dea Rug. 1 7 Ernennungen 2c. : Zabern, das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen. h Sa g g P L F VOMHeenten Nau E E S Eu gb, 143. 1894118 Sa AE ; . 15Q1 zt, | Das Amizgeriht Brems O i vis Sice, E T O A 31 Bekannimachuug, betreffend Ernennung eines Verteidigers beim i , Leuno Hertwig DeT d. L 1# er : + 0D lis OorZ ¡Tb E t g frita bet!er z Leut | 3s s ¡d Pau geo. 14. D. 40 ’L in 30. Fl 1918 rolarnbrl Aufgebot j er- nact, das os E D on L 1 Reichsmilitärgericht. : i Charlottenburg, den 99. Juli 1918. P erar letier-Miments brd wel BHNIbE E, e E E SRREIS S: MEEL T N: Mi Ala An en der Witwe D icctealeloe ‘ata 26, 7, 18 in ‘Ve: lust Y Verordnung über Bucheckern. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Der Präsident des Reichomilitärgerichts. fläcktig tf v0 fi verborgen täit, iti die|, 2) Brelfa. Karl udvig, arb. 25 8. [baum Josef, geb. 13. 4.1 SNA 0) N ae A | rale A Ver ordnung über den Fang von Krammetsvögeln. , dem Generalpostkassenbuchhalter a. D, Rechnungsrat J. V.: von Oergzen, General der Infanterie. nterfackungihaft wegen Verdachts ter | Do B o Lor twe Ma d 23etbit, B G E Damburg, den 30. ult 18218 Bekanntmachung über Höchstpreise für Schwefelsäure und Oleum. | Heimhalt in Hirschberg i. Schl., den Oberpostsekretären a. D,., Fabnecflucdt verhängt. Es wird ersu&t, (9 V E isi 2% 8 3151 ml 1 E 1A borg ppen a Sue Polt;cib:hö. de. Y Verordnung über Druschprämiea für Hafer. Rechnungsräten Freytag in Berlin-Lichterselde und J ores Verordnung über Bucheckern ib an d'e’ näht: Militic-| 1 t 1824 ta Giererz, Funf in 15) 5e Franz Wetkerhocn 7 [15322] T fee E Verordnung über die Verfütterung von Hafer und Gerste. in Koblenz und dem Obertelegraphensekretär a. D., Rechnung8- 9 gz Loe ODer - Steciefat ( i l i, : 5 Amtsgericht Bremen ht am E Aushebuag eines Handelsverbots. rat N er in Offenburg, Baden, den Noten Adlerorden Vom 30. Juli 1918. Déeren Standorten an die Komman! nte | Alle deutsche Reihsangebörtge urd, wo| 35) Krafft, Auguit Binzenz, geb. | Sb 8 Friedrio Heimih Weißenhorn, | 2g," Mai 1918 das folgznde Aufgebot : A ai j vierter Klasse dei 28 Gamsonfommanto) mun Moitee. | der Wobno:t nit angegzces, ohne be-|21. 1 1876 in “Melsaifea Gli, jegt| Klara Mati: Hed=ta aeb. Lesch, iebt ver- | „rigen: „Auf Antrcg d-s Arztes e Q O D eiie Deage: dem bisherigen Abteilungsvorsteher in der Reichsdruerei, | Auf Grund der Verordnung über Rega anaber gs ort hierher abiulicfern und dea obe, annte Wobn, uad Aufentssligort ab- | gebilie, zulegt in Mälazsear Gil, jep Paul Bein, 4) der otra de} Friedrich Frobêse, Wremen, Taubenstr. 20, |} Geseß über bas Brauntweinmonopol. Professor Voigt in Berlin-Friedenau, dem Geheimen Postrat | Sicherung der Volksernährung vom —22. Mai 1916 De De s Ros fetiut W-trfliht, | in Aigte zimanns Dito Matter Rudolf e wird der unfcckonnte Irhabec des auf dea Königreich Preußen. Pusch in Zuffenhausen, Württemberg, dem Postdirektor a. D. Reichs-Gesetbl. S. 401 18. August 1917 E ‘des Sügenieuis Eugen | Not R as ret h Cme B O M Ernennungen, Charafterverleihungen, Standegerhöhungen und |.Arn old in Höxter und dem Oberpostsekretär a. D., Rechnungs- | (Reichs-Geseybl. S. 401) wird verordnet : ard Kircbgeorg, Anbanne ard. Welßen- ndEvc enb Unt RE e E D M sonstige Personaloeränderungen rat Colin in Darmstadt den Königlichen Kronenorden dritter | (Reichs-Gesepbl. S. 823) E E E 2a : 14GDt l 2nCEen Or IODuU H : L . a brin, in Tsoruiz, 6) ver Ezefiau des] F, opt. 1 Bren: ite aufge- j [lexrhöchster Er b i e des Betriebes | Klasse, : : i: A E E Dito Feder, Worte geb. L O E ae s E Allerhöchster Ca, ee no V Lbernaine Des V den Postsekretären a. D. Becker in Me , Daube in Die Landeszentralbehörden erlassen Vorschriften über das Sammeln Zugenieurs ' Ee fordert, sputeitens tin dem auf % ounexs- j der der Osche:sleben - Schöninger Eisenbahngesellschaft - in 4 i : l 7 gent Á L iber i,‘ angefra,t werden. i T P Ae SCFMSYER FPOAR S E AGO JUE : A F enden | Weißenhory, in Wutda bet Giienadb, | jag, ven 13. Feh-uae 19419, Nahe Ÿ Oschersleben konzessionierten Eisenbahn durch die Braunchsweig- | Költschen, Kreis Oststernberg, Dinter in Reinerz, Kreis Glay, | von Bucheckern; sie erridten Abnahmestellen, an die die gesammelten R mi Desblon bilegt woe g [de Menannten möógliezweife treffenden | 7) ter Ebefrau des Recbnuvasrais Pilipp | 2198; den 18 terselbit, Zimuer c, 19 q Söninger Eisenbahn: ftienaesellschaft in Braunschweig. | Frosch_ in Eisenach, Gassenhold in Essen, Golg in | Buchedern abgeliefert werden können. er (-r'chtéherr | A 2E E A e E E f Bolk, Ee AUE E E ‘DerichteHayle hterselbit, B q eh d Bekauntmachung, betreffend die Ziehung der 2. Klasse der Se Sans L e Santa 82 r S?r!chteherr. Darmstadt, 8) des Kapitäns Johann Leon- | Fo1fiadenden Vufgebotztermine unter An. N 2 Preußi i öni ; i hausen ate in Bad Suderode a. Harz, Sens in Lagow Die bei den Abnahmestellen abgeliefert ; ? ird Wetßenbor io Bremen, | A ; N 12. Preußi 8. Königli reußischen ( 1A l b arz, / , le vet den Abnahmestellen abgelieferten Buchekern \ind dem n T4 cim ce: durfelbiond, Augen: | ————— order i brd beifenhorn, wohnhaft In Bremen, | ueldung seiner Rebte das bejeicnete [f e Sauen ( T B) Kreis Oststzrnberg, und Wasum in Bacharach, Kreis St. Goar, | Kriegsaus\chusse für vflanzliche und tierishe Ocle und Fette G. m. 1 In (+ CIN, j I OTLEN. Klan? nburgerfir 29 imtlih bertreizn e. th A din Gs 0 leut Wi Klassenlotterie. L Î ) 1 e y ' ) 1 i : Hau. Sale: di und rot, Bart: obre, | [28939] MClbgusen- den 26 Auli dur den zu 8 genannt.n Miterben als | Xontobuch vorzulegen, widrigenfalls legteres M ; i; h d ‘die Veri ; kündigten | den Telegcaphensefretären a. D. Bennewit in Halle a. S., | b. H. in Berlin zur Verfügung zu stellen; dieser hat sie gegen Zahlung Gesht : dick urd voll, SpraHe: dzuts& Fa der Stiafsacße gegen E s Staatsanwalt durh den zu s gengnnk.n Wilerhbn je, | für krafilos etfläir werden wird. 0 Betanutmachung, etreffen e erjährung S Ee Buck in Neurahistedt, Kreis Stormarn Loose in Tempel- | eines vom Staatssekre1är des Krieg8ernährungsamts testzu)eßenden Bidobbte Renmicidiéi: Wide * Sehe: ti 1) ibn Xanee © Sb AQ. 10. 1894 Der K. Grite S:2atöanwait. Bevollmächtigten beiro, Abwesenbeite- | "a9 emen, den 30. Vai 1918. Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Prioritätsobligation. O ,

losdere Kennzeichen: S0 Me ri i A Ee 1: j j i; ; i; ; lStonli Preises abzunehmen. Der Staatssekretär des Kri Ï t E S6 eei leient antctcaeee [ja R S, 09. 10 10 1 pfleger, dieser vertreten durch die N°18 | ge; Gerl@taschreiber des Amtsgeridbts: 7 Bekanntmachung, betreffend den kommunalavgabepflichtigen | burg, Kreis Neusteitin, Lüdke in Berlin-Stegliy und Staps USEE die Ste Simeon S gane

E S L E R A R E D 2 R195 4 R Täg anmälre Dr d i A K h io M : « ¡ 3 \ : - ee

Ganz. Kieidurg“ Drilltvanzug wit lan4-r j 2) Blind, Kamili Secpn, gb. , eem trie. P a E Uer, Dilelietas, # Néinertcag der in Preußen gelegenen Teilstrecke der Eisen- | in S an hr R A edt Kreis Der Kriegsaus\huß hat den Landeszentralbehörden ferner auf Stiefel», obne Kopfbedeckuug oder Luch- (15, 3. 1592 in Soateißdo-f, Atecec L Er AREIE E A AS E L A Ne S 7D er Alleeurann. Ce x Pet [16672] E i bahn Herzogenrath—Sittard. : m \rugeren ' e en Silh r g ' Verlangen Speiseöl gegen Zahlung eines vom Staatssekretär des bluje, Staß1h-Im und Saratiner. |zul-oyt daselbst, 5u/. D2go Rüthex von G-/27, ge ca | der fünf Aftien der L LOE N “’ Das Amtagrriht Yremen hat am - Aufhebung eines Handelsverbots. Handelsverbote. Strehlen, das Vecdienstkreuz in Silber, e Kriegsernährungsamts festzusegenden Preises in Höhe von sieben vom

E S E E Er E 3) Boapie-r, Marzel, g? 20, U, 1292 zu Ned-laggau}en, wegen Yercur in Drewen A N U be: 1 Sun 1918 das folgende Aufgebot er- N d den früheren Postagenten Gerlach in Bliesbrücken, Kreis | Hundert der Gewichtsmenge der abgelieferten Bucheckern zu liefern. [23810] Be Maanspmecrlilruag. [fn Oltingen, Knufmann, zuletzt daselbs abnen H eteutaa Todte het CE YEG | 2, D 484 E R ens I Auf Autrag der Ehefrau des un Saargemünd, und Köhler in Sylda, Mansfelder Gebirgs- 83

In O E Ne Nen Ven 1 4) Doleuméles. Joharn Jakob, gzH. | de I ICTCHZLENS 1OIDIE DFT JY I ¿cicmeten “SELIEN* URIEL ZUNIID U O Kaunranns Bernhard Ebeicg, Sopbte g kreis, und den Oberpostschaffnern a. D. ehse in Schwerin ; : 3 Sohler Alfora Witer, gebo g L 1. 1888 in Tüúlhautec, Es, Zei Rechte au! E alier Val A Zun A E remen Ratierfiraße16 mfli és i. M., Streckebein in Aitena i. W. und Wienick e in Berlin d Wer E E des V ed et E M 25 9. 1959 ta Lit3zeirm, Fr. Eriteia G -L, ul-at nafelbit, Ke zte bierdur enug | biermit auf Donueräiag, 010, 55g | geborenen BLLPrTer, Qremen, Xgi ‘Des y ° R d ll i E n i i leer eine bon den Lande8zentralbehörden na ewicht festzuseßende sonst Eceuriser in Lipeheim, Kr. Gricta | L R giew Lan N aytiss Färt. rauar E919, Nachmittaas 5 Uhr, | wird der unbekannte Inhaker des am 4 : ; h das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens sowie Vergütung, deren Mindestbetrag der Staatssekretär des Feteuge (L, megen Landetorrat', roird bus mj, Epe, Soun avi " olert| Oftrowo, don 29. Juli 1918, vor dem Amwtsaeridte, im Gerichtehouse | 23. November 1897 mit_ einex (Stnlage Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den fcüheren Postagenten Baumgart in Großvarzula, S RCE U dart beslimmen E See i ga Geuebmlarkia, Deutsben R-ibe befindli@e B1m3zen desi ret 1 177 | Geri der Ladwehrtuipeltiqu | hiecselóst, 1. Ddergesboß, Zimmer Nr. 79, Dor A IP ant Den Nane Wopple BlGZer Seiner Durchlaucht dem Fürsten zu Jsenburg und | Kreis Langensalza, und Richter in Fünfeichen, Landkreis | Bucheckern bis* zur Höhe der abgelieferten Menge selbst zu Oel Beschaloiat-n, der sid j. Zt. 1a Wefanzer-/ 6) Fischer, Ezger, ceb. 23. 5. 18331 Vi:nstsielle Dstrowo, anberaumten Aufgebotstermine dem Ge- | eröffoeten und C AN LARE 5 Et ear] S Wi Büdtngen-Birstein auf Birstein den Roten Adlerorden | Guben, den Oberbriefträgern a. D. Abredat in Goual bei shlagen zu lassen ; die Genehmigung erfolgt bur Ausstellung eines {aft befindet, gemáß S 260 j. 2). Mélb3 len, Eis, Blechs ivles ——— ridite vorzuleaco, widrigenfalls diefelbea bon f E00 naM Le een A S M ersier Klasse, Konojad, Kreis Strasburg Westpr., Benoit in Markirch, | Schlagscheins. Die hierbei gewonnenen Delfuchen sind ihm zurüd- P „St.-S D. mit B: 12g bel g | doe, 38319 nes fluBt@ertiäruag für fraftlos erkiärt werden follen, e 2 t fordert späteftens t Bera duf Q dem Eisenbahnobergülervorsteher a. D. Rechnungsrat | Kreis Rappoltsweiler, Büttner ia Gurfkow, Kreis Friedeberg, | zuliefern. Anstatt des Schlagscheins ist der Ablieferer berechtigt,

D.-St.-Qu., u L u | 7) Freuburger, Pull Karl, geb. Us älguat : Breues, den 25. Aptil 1918. 1E ANOERIP C O E ver 9LS M SHánen- a Soll Qi b dd Eis bahnbetriebs- | Diebel in Schliß, Hessen, Fleck in Waren (Müriß), Mecklen- | gegen entsprechende Kürzung der Vergütung Speiseöl zu einer von

G.uht eizer 4j 2 1893 in MPbarfen Elf “G. T s ¿n der Ucterfuhungeiabe gprgen den] Der Gerichtss§retber des Amtsgerits: Douuerétag, deu D, Dezember ? # S zanen ian Hollerih, Luxemburg, und dem Eisenbahnbetrie bura G in G3 \ch Lob Kreis J ri T, | den Landeszentralbehörden festzuseßenden Menge zu verlangen.

88111 Bediirauaimeerti Aus e Matte f Eta le P Mi ee m 4. Mäz 1888 in Webr, Bez.-Armt Füerböôlter, Obersetretär. Nachmi!tag® 5 hz, anberaumte, m Y iogemeur a. D., Rechnungsrat Kaesba ch in Riemsloh, Kreis | burg - dh werin, 0r in Loburg, Kre erihow ic N [23811] T ei 260 Abs, 9 E s E Albert Jokann, geb. Satt (Babén) aeb Lonbliiccintags dne E Berichtshause hierselbst, Zimmer Nr. 79, Melle, den Roten Adlerorden vierter Klasse, Henke in Treptow a. d. Rega, Jsenbart in Emmern, Kreis | 8

O E U S Si io f 84 in Q Mitte Änseger, uilest [6/124 Aas Vi Sciuhmacber. E) 5 Fa g eee, Augusle { Lattfindenden Aufgebotstermine unter An- | den Eisenbahnverkehrsinspektoren a. D., Eisenbahndirektoren | Hameln, König in Breslau, Kolb in Waldbröi, Meißner . Bei der Berechnung des den Landeszentralbehörden vom Kriegs- wir» das in Deutshen Reihe hefiadl e | 8, 1. S e A A ‘4 Auf Antrag des Fräuleins Auguße meldung seiner Rechte das bezeichnete N ar in S i in Dillenburg, Oerter in Flensburg, Rodig in Berlin, | aus\hufsse zu liefernden Oeles wird von der Gewichtsmenge der abge-

© Fischer in Stuttgart und Wiims in Braunschweiz und dem rg, è ouUrg, g in e P Héferten Bude due De O obe eder ng a g Kummirgerichtssefretär, Rechnungsrat Wezel in Berlin den | Selibach in Hagen i. W.,, Weniger in Herrndorf, Kreis | lief g erjenigen in Abzug ge-

VBermözea tes Masketiers S204 Davs, | in Veülhausen, Elf. | wobng.ft in Züri Vi, Scnneaofir. 2/é, Petec in Ædaicsbers |. Pr., Odcrb-ro- C R E ; E L S G t E f 1 S0 iegen Caknritiiit vaten Gründ Let Ta D B, *" | Ginlegebuß vorzulegen, vidrigent!alls M

Suakbura 1. É. fori Ros i Bre | n g Srevilliot, Gagen, geb. 9. 8. 1880 | wegen Kabnenflubt, wird auf Grund der | firaße 12/13, wird “der Reichs! Quiden- | i\teres fúc kraftlos erfiárt werden wird. umer ; s braht über die Schlagscheine ausgesteüt sind. e Stabi i E mlt BASla be | aeg huen, Els, Schreiber, zulegt | §5 69 ff. des Vetlitä:strafgelegbuchs sowie | verwaltung ia Berlin betreffs ber angeb: “Wremen, dea be Aut 1918, Königlichen Kronenorden dritter Klasse, 57 l Alm eemaun eaten ben Sberpolisgassnen | A 1 Aanbeaienalbeldrten Unna gan ihnen vom Kriegsaus- Kr. St.aßb"rz i. Œ, mit Besblag belegt. | daselrst, E neu (2er BD 990, 960 Per Meilitärirasgeri@t6, | Ti abhanden gekommenen Schuldvet- Der Gerichtsschreiber des Amtagerikts: dem Beigeordneten, Rentner Heckmann in Harscheid, | a. D. Auschill in Makohnen, Kreis Niederung, Beer in usse gelieferte Oel, soweit sie es niht gemäß § 3 zuweisen über

L. E Qu, am 29, Juli 1918. N Humbert „Fa ob _Dominik U T, M e ei D schreibung ter 5 vrozentizen Unlethe des Fürhö lter, Obersekretär. Gemeinde Marienberghausen, Kceis Gummersbach, und den f Greifenberg i. Pomm., Brandes in Anderten, Kreis die Bon S0 Reichsstelle für Speisefette festgeseßten Verteilunas. Bet ciner Ir fo- Din. Ss e L in X/ttentcort, Elke benatlkos Veriübos it Beschlag S UEE E M Ee: R [20446] Obverbahnassistenten a. D. Muttergé iri Ettelbrück, Luxem- Burgdorf, Busaer in Swinemünde, N L O R mengen an Speisefett hinaus an die ver|orgungsberechtigte e- [28978] Fahaeufluhtöcrtläruug "11) acht, Mise, aeb, 25. 1. 18061 E i 1 T H el Vabelon An: 1 - Das Aitibacitt Biemen Dat can M burg, Sulz in Dörrenbach bei Berazabern und Schu!z in | Ern in Guünau, Mark, Ewert in Ducherow, | völkerung ausgeben.

D e R An Ens. iq Milbasen, Ell, Spina, auv, Wel, Win La 1% Sl 1016, baber ‘als die obéà geñamfe Atl: 18 Funi Its folgendes Buïgevot ec- | Münster i. W. das Verdiensikreuz in Gold, i Kreis Anklam, Garbers in Bad NRehburg, Kreis A en O |

Puktfetier Jers Œbseu, 3./R.-J.-it. 29, | is 1, , zuleyi cateleft, Kul. Gert der siv. 53. Inf.-VBrigade. | follerin etne Zeitung ju bewi:ken, ins | Tassen: „Auf Antrag des Kauimaus V den Eisevbahnlokomotivführern a. D. Kolb in Riedisheim, | Gericke in Berlin, Holtshke in See bei Niesky, Ober- Die Landetzentralbehörden feyen Preise für den Verkauf von geboren : 29. 18 4 êu S ilbera, Ke, / re, Andreas, geb. 1. 12. 1873 : Z L: wis ha Het Zinsscheine odèc etnen Er- | Gc rg Demeter, wobnhaft in Bremen, Kreis Mülhausen i. E., und Mühlbach in Bremen, den Eisen- lausiß, Kaiser in Bonndorf (Schwarzwald), Baden, Kaps in Bucheckern im freien Verkehre TeIL, die unter den von den Abnahme- Mig, S S A Oie E O in Vtälhausea, Elf, Wict, zulegt oaseloft, | [23982] 7 E neuzrungeideéin auszugeben, 154. F. 552 18. | Heimaistraß- 62, wird der unbekannte Jn- © bahnzuaführern a. D. Ebert in Wilhelmsburg, Landfreis | Berlin-Steglig, Ketscher in Leipzig, Klem in Bitsch, Kreis | stellen zu zahlenden Preisen bleiben müssen. Diese Preise sind Höchst- D on im Deutshen Newhe be-| 13) Maces Gant d, ged, 9. 2. 1598| Ecledigte Fahaeufluchtöerfiärung. Bexritæ, dep 29. Zuli 1918. haber des auf ven Namen G. Deæeter, Harburg, Göhring in Straßburg i. E.-Neuhof, Riß in | Saargemünd, Könecke in Seehausen (Altma' k), Kreis Oster- | preise im Sinne des Geseges, betreffend Höchstpreise.

F 3s S

#

S

00 =4 S

O O

I l s (L dage Ul 22 , PEES S S MLE Ti L LE P L Ta9sA j 9 Jes 7 s T Ti 28 CCLLIGCDEGCTEe i Q Wers 1 gy s 2 ar 214i at in Stiezrent, A n C D 7 Mime D282 Tau”- 4

Â

Fircbgèorg, Inhanne arb. Weißen- ¿

1

fidlihes ermögen mit Ses&l:g belegt. in Hän nzen, Fabiil irbeiter, 1uletzt hafetihit De Fibrenfluchtseitläung aegen Mur- ialidhes Ainidactidt Barlin „Mitte iriatstraße 62, erdffetea” und“ aégên- i g Î Q f Biel C N Görliß Rd Div -St.-Qu., den 27. 7. 18 14) Brgug, Sobann geb, 20, 1871 | Jetbr e Nt a0, L L UF- | Mduialiqhes FERetIAE Difrbin » Mitte. } Deiltatstrage A, M uud Niedermodern, Kreis Zabern, Schilling in Straßburg i. E.- | burg, Lange in Breslau, Le ; ' l / §6 Gerit der 15, iRes.-Division. in M U Geber leut til Que A E S Ztr 222: L a A E E a Schilling und Werniccke in Osnabrück | Berlin-Stegliß, Lux in Finfenwalde, Kreis Nandow, Meg ia Das gegen die Ablieferung von Bucheckern seitens der Abnahme- 28981) C a B A P M “idi dec 236, 3 D [28780] E : nASiLEtenDen fe E e das Verdienstkreuz in Silber, Straßburg i. E, Moriß in Uelzen in Hannover, Osse in | stellen gelieferte Oel darf entgeltlich nue e Sammler der ab- T I s ania il Josef O A By Die Zahlunçsspere vom 19. S/ptember | Nesen Sparkasse in Bremen biermit auf- dem Eifeabahnhilfslademeister Kannegieter in Leer, Ost- | Bremervöide, Päpke in Gollnow, Kreis Naugard, Pietsch | gelieferten Buchedern, die Angehörigen ihrer Wirtschaft und die in Das Im Deutichen Keie b-findliße| 15) S{mitt, Emil Josef, geb. 5 2 N gefordert, |pâtettens in dem auf Donnerss M 7 i A ' ; in Mili Berlin- | i Betriebe beschäftigten Arbei i L (n deb enflüStiaen G-sreiten 13, 1 1870 fn Ottentoif, zulegt in D S E C GE L E G | 17 Über die ShuttvezrsWreibuvg der 27. Feb: M iesl., das Kreuz des All Ehrenzeichens in Samter, Reisig in Militsh, Sauer in Berlin- | ihrem Betriebe beschäftigten Arbeiter weitergegeben werden. Das Dnmögey des f hcenflüStiuen G freiten 13, 1 1870 tin Ditentoif, zulegt in Mül, | Ï E Si |; oi Dia letE Noi@g (tg, den 27. Februar 1919, Nach- Fries, das Kreuz des Allgemeinen Ehrenze , l , A6 1 leihe giit für das § 3 auf Schl i urt Welleso:, Inf.-Reg. 152, gb. 28, 5. | hauten, El. E | 9 proze» tigen Ankeite des Deu)en Reis | lttggs 6 Ube anberaumten, ‘im Ge- dem früheren Malzmeister Orle mann in Andernach, dem | Lichtenbera, Schloßmacher in Cöln-Deuy, Schüler in | 8 id die dabet gewonnenen Delkucher Hiassceine hergestellte Del 1592 zu Hadersleben, wird gemaß S 3609 16) Zchucidee, Jalius, geb. 25. 1. 1895 gn L: Lo clt, A Nrn. 297 347 bis 257 349 richishause hierselbst, Zimmer Nr. 79, 9 Eisenbahnpackmeistex a. D. Hardel in Lauterburg, Kreis Zerbst, Anhalt, Schwanißt in Landeshut i. Schles, Seibert und dite dabet gewonnenen Yelfuchen. V St.-D.-D. beshlag-ahmt. in Dltlugen, Vebger, zulegt paiesbit, 6) iaohats Mgen, | über je E N) Antrag aufge: | staitfindenden Aufgebotstermine unter An» Weißenburg, dem Eisenbahnlademeister a. D. Hertel ia | in Offenbah a. M, Spöring . in Beverstedt, Landkreis 8 7 Sibiug, 18, e E 0 E Hug lan, S: n L i geodie, o tines Mae Ls den 25. Juli 1918 meldung s¿iner Rechte das bezeichnete Ejn- Mülhausen i. E., dem Eiseubahnunterassistenten a. D. Schirm- | Geestemünde, Ueccker in Rosengarten bei Aitdamm, Kreis , Das Swlagen von Oel aus Bucheckern ist nur in den vom (S rit O E Ske, e De n E "E ¡Gtaeusdlofer, zulegt £ Fundîack en Königl. Amtsgericht Derltn-cus A1. 84 Ht U ace Ne lepteres A bedck in Gaste, Landkreis Osnabrück, dem Bahnhofsgaufseher | Randow, R S a a den e E oe lnen Selmlhlon Bu aus gegen Schlagschein E N C Er E 24 N 200) S Zee Hf 1 7 e für trästlos’êrklärt wetden wird: M , i y . D. in Berlin: Lankwi eymer in | gestattet; jede andere Verarbeitung von Bucheckern i . Ba A D R E eet M L EDPIN y |[28967] E N Le S E oan a D e dee, Me “Crb 4 Bad Ems 16 Sbonna lg Konig Westpr Van Briefträger gewerbömäßigzerfolgt, verboten. E Wegner, Kiitgkgerichiérat. 19) Weverx, Agust, geb, 30.6. 1896 4 U “Dé “s j ® 11917 ficd einem Laavegeinoobhaer d 6 Fürhölter, Obersekretär. M g t. &., a er O O ) , ÿ "a Mit Obiänbnis- bia zit el Jah b. mlt Gabiirile fi v4 L in Lüßelstein, Schüler, zulegt in Mül-| N B Oder: Ost-Sebtetes folgende Weripapieze ÿ R E i E Brandt in Bochorst, Kreis Achim, dem Eisenbahnober- | Landbriefträger a. D. Klünner in Appelwerder, Kreis Dt. g ö! etnem Jahre und mit Geldstrafe bis zu L29478) Beschluß. hauser, (Sl! 28778] BZwaugs8versizigerung fe odrtde 16 R E ee LISQAT] v f i i i i bahn- | Krone, das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen zehntausend Mark oder mit einer diejer Strafen wird bestraft, Die Pioniae: a. Paul Rabpolphe, | uen, Sl 6 “n m er Ens, geraubt werden (5. Kciegtanleibe) : S A „rit B scaffner a. D. Simon in Münster i. W., den Eisenbahn- / g : : E E i 1 b. “Adolf U vóa V Ee Pre e, d ge Ln L vi n Ol Mee, Mena 1er 1) 4F °/o SHaga«weis!tng des Deutschen E Tos -folgenvad Auel E Y shaffnern a. D. Feis in St. sAvoid, Kreis Forbach, e 3 ent fataeie C d E S h fa se Bb n dde DEBC DEOÍNO dasel eee V he von Héllicensee Bend 16 Blatt 487 | N liber 1000 #, sdeiuea 131, | afen: „Auf Antrag des Pastors Elad } Lübbert in Osnabrü - Schinkel, Marktanner in die im § 6 genanaten Personen weitergibt; crflárt, da fie ch in der Nat vom 18, 21) Guuck:r, Iosef geb. 5. 1, 1896 | zur Zeit der (Sintragunig bes Berfteige- 28 Lr E E B ¡fH-n | Didemarn, Brewea, Kiichenallee 1, wird Straßburg C _und Wolters in Lingen, Ems, + wer Bucheckern auf andere Weise als in einer vom Kriegs- jum 19. 3. 18 uneclaubt von ihrer Komw- |: “Arunstait Sdreiber, zulegt da1elbit, | rungövermerks auf den Namen der Terrain t 2) o Ds XIII Ut i ver uabekanwe Juhaber des am 20. De- | dem Eisenbahnrottenführer a. D. Thillmann in Rümelingen, Deutsches Reich. aus\husse gemäß § 7 zugelassenen Delmühle oder ohne "4gn!e erkserni baden und mit S'cherheit | * 22) Fus, Xzver, geb. 25 2 1894 gefelschaft Hrligensee mit besh-änkter die 212/070 me B E 1—31, {bember 1916 mit einer „Sinlage von F Luxemburg, den Bahnwärtern a. D. Brockmann in Bassen, E Schlagschein ¿zu Del schlägt oder schlagen läßt; S l, baß fle zum Feind übe. - | i, Seunstátr, Scrifiseger, zulegt dasebst, | Hattuna in Berlin eingetragene Grund- | "2. 410/, Sauan eisung des Deutichen | # 700,— anf dzn Nawen Pastvr Orde- | Kreis Achim, und Witte in Dörpen, Kreis Aschendorf, dem Auf Grund des § 8 des Gesetzes über die Wiederher- 3. E ael ea zu anderen Zwecken als zur VENGAM der: möbisen Etépbr bas Cspaet, 29 14 G, 1874 TTMRE am 1B. Anni LOLD, Mor-| n) abgr 100 Seis RIT Ls, p| Matin, Mente, 1, cróffneten und F Eisenbahnlokomotioheizer a. D. Liesegang in Osnabrück, dem | stellung der deutschen Handelsflotte vom 7. November 1917 4 Vér E Vor e S LUNI Lor Motien Sloplen: Malhausen, Els, Schlesser, zuleyt da-| mittaas L04 Uher, dur das unter- | Fie uver 100 91 gegeawärtig ein Guthaben bon 4 1036,40 | i8 beri; i : i 5 95 5 i [l « wer den von den Landeszentralbehörden auf Grund des 8&8 1 fommarbantur 81, den 27. Jul} 1918. | Auen, V, Schlesser, zulegt d eibnete Gertcht, an der Gerichtsftelle | X. 378/798 mit Z-n8sh-inen 1—31. raÓmetenden Ginlegebuds. Nr. 211 der } bisherigen Eisenbahnlokomotivschlosser Klin ger in Bischheim, | (Reichs-Geseßbl. S. 1025) hat der Bundesrat an Stelle des erlassenen Vorschriften zuwiderbendele

898 C dd M lf b, 7.6. 18061 Brüknenplas, Blmmer 20 41 Trevie per: ] Wilia, ben 28, Juli 1918. Sparkasse in Bremen bHtierwit «aufs Landfreis Straßburg i. E, dem bisherigen Eisenbahnwagen- | ausscheidenden bi2herigen Vorsißenden, Wirklichen Geheimen i . y

2893 Buen Atäerfläruna 24 art Alfred, eb. 7. 5. 1895 ! Brunnenpiat, Zimmer 30, 1 Treppe, ver- c A T i at Sparkasse in Bretten rmi | L b [ t Je { | Neben der Strafe kann auf Cliziebunca der: Goas flute atini [28930] Fohnevfluitserflärung. 24) Sartmann, Alfred, ce. 7. 5. 1895 1B 1 ß, 3 h - Ver’ | Der Chef der Milità verwaltung Litauen. ] G l b N l E b A C IERBIR Bars 1 : z g aciifiude acn

Fn déx Hüfersudiun ese gegen den | i1 Enshingzn, Fuhrmann, z1 steigert werden. Das im Gemrindbebezrf | {f She vEE tral is "j gefordert, späteftens in dem auf Douncrs- \ch) osser Siedter in Ha sheim, Kreis hausen - S, Rats von Jonquières, den isherigen sie verlrelenden Bor- werden, auf die sih die strafbare Handlung bezieht, ohne Unterschied Musk. Johann Mualag, E/166, ‘gab. am ausen, Elf. E / Ï Hetiigensee belecene SzundstE bestebt r ge tag, dez 27. Februar 1919, Nah- | dem bisherigen Eisenbahnwe! khelfer Bentßinger in Rixheim, sigenden des Reichsaus\chusses für den Wiederaufbau der | 6 sie dem Täter gehören oder nitt. ' 5. 7, 1894 zu Psary, Ke. Ostrowo, wegen | 25) Seini8, Emil, geb. 23. 12. 1875 | aus den Treanstücken Kartenbiait 1 Par-|[2877) mittags 5 Uhe, anberaumten, im Ge Y in demselben Kreise, dem bisherigen Bahuhofsarbeiter Bla1je in Handelsflotte, Wirklichen Geheimen Oberregierungsrat Dr. 8 9 Fabnenflucht, wicy auf Wruud der §§ 69 ff. |tn Niedermürpah, zuictzt in H-imers-orf, | zelle 263/30 und 264/30, Kartenblatt 21 Die diesseitige Bekaunkmahi‘ng vom | rihtshause hierfelbst , Zimmer Nr. 19, 4 Garburg, Kreis Saarburg, dem bisherigen Eisenbahnroitenvor- Kauß, zum Vorsigeuden und das Mitglied des Reichs- i / ° Ï : bes Vèilttäciafu- sebuchs sowie der §8 356, 26) M-y. Renatus Aiberit, aeb. 19. 9. | Parzede 7, 1166 /80 »0d 1167/80, Karten» 26. ¡ebruac: 1918, Heir. das Abhonden- stattfindenden Anfgebotstermine UEEs 4 arbeiter Bregler in Saaraltdorf, in demselben Kreise, dem ausschu}sses, Königlich bayerischen Minisierialrat Dr. von Si L tritt mit dem Tage der Verkündrmg in Kraft. 200 der Milttärftrafgerichtsorbnung der |1892 in Müihaufen, Eif , l-t daselest, | blatt 6 Parzelle 353/18 und 354/18 tait men nes Zwi'BensWeines bec | meldung seiner Rehte das M Ns M q hisheciaen Eiseabahnrottenarheiter Bucher in Oberhergheim, | Baumer zum stellvertreténdeu Vorsißenden bestimmt sowie bo 1917 (Rei Ges zer Verordnung über Bucheckern vom 4. Ok- a e B e 1862 sa Mlezlobetio, Angellellier,| E0 i t ver Genn stturatineele Les | 4 B ta Letbttgi, 2e 29814 Tbez| geb vorwulagens widrloanfalls legten) Y Mois Medrcilee oro tEnarIE ie Bude E G Rems unt | Sd N NLUN des AvalGassea Len Seheigien Regierungórat | A n br ag di S 800) ertlärt. 26. 7%. 1832 in RNiediöheim, Ungestellter, | Fs ist in der Grunbksteuermu terrolle des |# 8070,— ti „erledigt. ür fr e ; wird. 4 } A : : : 3 1 erlin, den 30. Ju i

Ostrowo, ten 29. Jult 1918 twlegt ra'elbft, he Gemeindebezirks Hetligenfsee unter Are | Die Pohze:beböcde Himburg, Abt ilung Il Bremea, deu 22 Jant 1918, / 4 bers Meteta N Qmiedegehifen Bidert S p und vortragenden Rat im Reichswirtschaftsamt Dr. Lothholz Der Saite bea Nrilaneran

Gericht ber Landwelninspiftioa T ofen 28) Neiu, Paul, geh. 14. 8. 1895 iín !tifel 467 mit etnem Reinertcag von | (Kitatinalyolizei). T.-Nr. A 46/18.11. 4. | Der (Gerichtêsreiber des Amtsgerichts: \ ein ode {ch er Cewandows1l1i in Posen as gemeine F ernannt. E rieg ern hrung8amts. Dienjlsielle Ostrowo. IAutir@, Shubhmacher, ¿lei ia Thazn, 150,87 Ta’ern verzeihne. Der Ver- Dec Negt:rungsiat. Fürhöltec, Doirsekcetär, | Ehrenzeichen sowie von Wald öw.