1918 / 188 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aab Ö La

L E

Größe der mit Origl- nalsaatgut bestandenen Fläche

ha

Größe der wit: Origi- ual‘aatgut bestandenen

Fläche

“Gfköße der qui Fil J'ualsaatgut- Fruchtart standenen Fläche “ha.

Wohnort oder Vermehrungs{stellen

Wohnort oder Vermehrungsstellen:

Wohnort oder Vermehrungs{stellen

Wohnort oder

Vermehrungsstellen Eisenbahnstation -

Name und Stand Eisenbahnstation Name und Stand Eisenbahnstation Fruhtart bes ; N ame und Stand Eisenbahnstation. - Name und Stand

Fruchtart B D

É S

von Kameke, Rittergutsbes.

Provinz Pommern.

Streckenthin, Thunow Vermebrungsstellen: Gülz und Gertiß, Kr. Köslin

Thunow, Köslin

2 | von Sethe, Nittergutsbes.

Schlötenitß b. Buslar

| Warnitz, Daumnißz

Noggen

Weizen

9

10 11

| Mat Heinr., Samen- ¿üter Otto, Fr., Rittergutsbes.

Naede, , Gutsbes. 12| Pegsch, W, Gutsbes.

Stadtrirtschaft und Vor- * werk Görsdörfer Bur Passendorf b. Halle a. S. emsdorf j öllibsch. Korgißsch

Ochtmersleben Belgern a. E.,

Quedlinburg'a. Hari} Wegen Sglettau,Hallea.S.

NMNoggen

eizen Weizen, Weizen

51 Terra, Saingeleligat für

Samenzuch Aschers- ben, Prov. Sach]en

Aschersleben

F

Vermehrungsstellen für Nr. 15:

Aschersleben

Roggen Weizen

9,23

- 2t,—

Kal. Bayer. Saatzucht-

anstalt

Weihenstevhan

Freising

Winter-

: Weizen

Winter- Noggen

Winter- Gerste

3,0 0,9 2,0

25,90 49,95 12,40 97.05 1,5

Noggen Weizen Noggeñ Weizen Roggeù

Hadmersleben

Jlberstedt, Güsten, Aschersleben Erfurt

Zschackau Eilenstedt oggen

Langenstein eizen Eilenstedt, _Neuzt Weizen wegeréleben, Gunê- leben h

Winter- 0,5

13/ Rimpau, Oberamtmann Tone, Amt Hadmers- Hafer

eben Rathmannsdorf in Anhalt

Erfurt

Provinz Posen. Domâne S{hlanstedt Weizen Kleschewo, Kr. Schroda Kleschewo der

Noggen Sei Schrodaer Kreis- Strube, Fr., Saatzulkt- Langenstein haft

| Hildebrand, Gutsbes. Weizen 14

Vermehrungsftellen Ar Nr: 9

Kgl. Staatsgut Weihen-

stephan Ostermaier-Eberspoint Kgl. Staatsgut Neuhof Abtismühle

Kreuth Büchling

bahn oder Kost- L Schlanstedt u. Gunsleben - sin i wwTct Vermehrungsöstellen für Nr. 14:

Otto Moetefindt, Gutsbes, Eilsdorf x W. Hahn, Nittergutsbes., Noederhof

Otto Nömmer, Gutsbes, Eilenstedt

B. v. Henninges, Amtsrat, Eilenstedt

Wulsch, Förster & Co., Sckwanebeck, Shwanebeck

, St. Kühne, Nittergutsbes., Nieuhagen

C: Strube, Gutsbef., Kl. Quenstedt

Wirck, Gutsbes., Gr. Quen- stedt

Val. Broer, Gutsbes, Aspenstedt Fr. Schliephake, Kloster- gut®bes., Badersleben Plumbohm, Gutsbes, Badersleben v. Q Mittergutsbes., edeleben Adolf Klaus, Gutsbef., Vogelsdorf Jul. Kahmann 1, Gutsbes, Pabstof S / H. Schliephake, Gutsbef., Nohrsheim E. Hosang, Gutsbes, ader8leben Ernst Vahsel, Gutsbef., Watckersleben Herm. Kahmann, Gutsbes, Wadckersleben : Wrede & Sohn, Landwirt- schaft, Dscherslebeu Wiersdorff, Hecker & Co., Landwirt \ch., Oschersleben, G nen Kloster röning, Oekonomie Edel- hof, Dekonomie Heynburg H. Dettmar, Nittergutsbes., _Crottorf A. Strauß, Pugersabril, _GroßAlsleben Ernst Wrede, Amtsrat, Schmerm(ke, Altbrands- leben Dr. Otto Wrede, Horn- hausen, Neubrandsleben Wrede & Sohn, Landwirt-. iwas Oschersleben Reckleden, Rittergutspächter, Schauen a. H. 1 E. Poppendieck, Gutsbes, Heudeber a. H. W. Schliephake, Gutsbes, Heudeber a. H. E. Neuhoff, Gutsbes, “Heudebér a. H.

Winter- 28,4 Weizen Winter- ‘Weizen Winter- Weizen Winter- Roggen Gerste

Weizen

Gerte

Thüringer Hauptgenofsen- Freising Freising Mündling Nadersdorf

Unterhausen Wallersdorf

Vermehrungs stellen tür Nr. 16: Schäfer, Major, Oester

örner Waldsáck, Landschaftsrat, Hornsömmern Sievers, Oberamtmann, Denbachshof Stegner, Johanneshof Rich. Karst 111., Gutsbes, totternheim ._ Güsewell, Amtmann, Volkenroda A. Dünkel, Gutsbes, Stotternheim Br. Bormann, Kezrspleben P. Beck, Nittergutsbes., Stedten Albin Karst, Gutsbes, Stotternheim Mahndorf

Oppin

Bermehrungsstelle Ir Nt 1: G6. Dietrich, Haia b. Kahns- dorf, Bez. Leipzig Sobolika Vermeh rungsstelle tk: Nv. 2: Wallmann, Nittergutsbef., Brunow, Hohenja!za

Provinz Schlesien. Schönheide, Kr. Grottfau

Vermehrungsstellen für Nr. 1: Gr. Strehlit, Kreis ‘Kalinow, Kr. Gr. Strehlißz MNos8miontau Frömsdorf, Kr. Münster- berg

Dingelstedt Dingelstedt Eilenstedt Eilenstedt Schwanebeck Nienhagen Halberstadt Gr. Quenstedt Heudeb. Dannst. Weizen Badersleben. ft ¡ale Weizen Badersleben (2 L L Weizen Dedeleben! ‘t Weizen Vogelsdorf Weizen Dedeleben No ; | : Weizen Dedeleben “?"?** eizen Gunsleben Weizen Gunsleben Weizen Gunsleben Weizen Oschersleben Weizen

Gröningen Weizen j

250 D} S

Weizen Körner i. Th. Roggen Tennstedt Eisenach

Erfurt-Nord Stotternheim

CEspenheim bei Weizen Leipzig

Brunow, Bieniew Weizen Roggen Dettweiler, Landwirt

Dettweiler, Gutsbes. Engelen, Gutsbes.

von Stiegleishe Majorats- Weizen

berrschatt Sobotka

Weizen Roggen

Weizen Noggeù

Brunow Noggen

Weizen Vermehrungsstellen für Nr. 6: SigelewSammersborf Nabl-Fruhstorf

Nabl-Münchshöfen

Babenhausen Gelchsheim

Vermehrungsstellen für Nr. 8: Gutspächter Ernst Hahn,

A G utspächter Franz Hahn, Dächheim

Beer Emil Senkenberg, Wässerndorf

Graf zu Ortenburg, Guts- bes, Bayerhof bei Gäd- heim

Niedertraubling

Neumaier-Arnbah

Weizen Meizen

L eizen

Weizen Weizen

Weizen

, Weizen Weizen

Körner i. Thür, | Roggen

Stephansposching..: Amselfing traßfircen bei Straubing Babenhausen Geldsheim

Bieler, Nittergutsbes.,

tel Falkenau i. Schles. Breslau |

Weizen

Stotternheim Noggen

Vieselbah Bischleben

Stotternheim Halberstadt

Ströbeck Niemberg

Roggen

Weizen R von Fugger, Gutsbes. Roggen Heil, rata, Kgl. Oeko-

nomierat

Weizen Weizen Weizen Weizen

Gr. Strehlitz Gr. Strehlißg Gr. Strehiiy Münsterberg in Ses einrüdau, Breslau

Nogaen

Weizen Noggen

W. Gerste

Cimbal, Otto & M., Saat- zuchtwirt)chaft, Frömé- dorf |

Weizen

Beizen

7 von Wulffen, Fideikommiß-- 4 befiger vou Zakrzewski, M.,

1" Nittexgutsbes.

Winterhausen und Tückelhaufen

Waigolshausen

Marktbreit

Gädheim

Bez.

Vermehrungsstellen für Nr. 2:

Bukbl, Alfred, Frömsdorf

Bittner, Frönsdorf

Neumaun, Frömsdorf

Fuhrmann, Frömsdorf

Mettenheimer, Oekonomie- rat, Urbanowiy, Kr. Kosel, Schles.

Bitter, Oberamtmann, Noß- kowfo, Kr. Nawitsch, Posen i

Lekow, Herrschaft, Kr. Pleschen, QUO

Erxleben, Friedrisfelde, Kr. Hohensalza, Posen

Düuckstein, Gevensleben in Braunschweig

Struckmann, Adl. Garz

“in Holstein

Neukirch, Kr. Breslau

Waltdorf

Weizen

Provinz Hauuover. j Weizen

Klostergut Weende

Schladen a. Harz, Feldmark Schladen, Wed- dingen u. Immenrode

Zuchtfelder i j V / u. V R stellen i ; : O e UT Mr. 4: Schweiger-Feldkirchen

Fr. Henneberg, Hofbes., Schandelah von Pfetten. Frh., Gutsbes. | Niederarnbach _Cremlingen ; : i Schricker, Gutsbes. Naumetengrün & Wahrhausen, Ahtum | Hildesheim von Toerring, Gutsbes. S . Löbbecke, Rittergutsbes., | Hedwigsburg Fürstl. Thurn und Tarxische | Barting

Northeim

Lucklum

Weizen Weizen Weizen Weizen Weizen

Münsterberg Münsterberg Münsterberg Münsterberg RNeinschdorf - oder Chrost-Gnadenteld

Noßkowko

Weizen

Weizen

Göttingen Shladen a. Harz

1] O. Beselers Nachfolger, } . Lohmaun _Breustedi, Otto, Oberaut-

mann Meizen

Obertraubling Vel Weizen

Lang, Oekonomierat Moosburg

4 Moosburger, Gerstenbau- Weizen verband

Weizen Noggen Noggen Noggen Weizen Noggen

Moosburg 9tiederarnbach Meartktleuthen NReichertshofen Negensburg

Lekow und Ocionz | Weizen Roggen

SRa ort, Hohen- falza Watenstedt

Göhl

Neukirch

Bösdorf i. Shles.

Noggen

Weizen Yoggen

Weizen Weizen

Hedwigsbur Pal j C. A. Keerl, Northeim Gutsverwaltung O. Grieffenhagen, Velt-

beim a. Ohe Alb. Günther, Rittergutsbes., Gleidingen E Th. Lüngel, Rittergutsbef., “Nienrode Dexrneburgsche- Gutsver- waltung, Derneburg A. Bauermeister, Gutsbes, Heyersum | H. Langenstraß, Oekonomie- rat, Linden ( Eldingen

Roggen Weizen E Ö f Königreich Württemberg.

Kgl. Gutswirtschaft Hohen- | Hohenheim, Vai- | Weizen heim bingen'a. d. Filder\ Staatsdomäne Ochsen- Ochsenhaufen... | Weizen

| W.Erbse

hausen , Laupheim ¿ Dinkel Däánkel

Neuhaus

Vermehrungsstelle für Nr. 4:

Gutsverwaltung Buchhof

E | Königreich Sachsen. Dietze, W., Gutsbes. Lobschütz Diegze, C., Gutsbes. Pratershüßz Müller, W., Gutsbes. Töllshüß

Pirna, Zucht- u. Verkaufs- Geschäftsstelle: Oekonomische genossenschaft für Pirnaer Gesellshaft Dresden, „Roggen Lüttichaustr. 26.

Vermehrungsstellen

Heinrih, R., Oekonomie- inspettor

| Janetki. ôtittergutsbes.,

Waltdorf

Weizen Rethen a. Leine Kl. Malmer

Derneburg

Roggen 1] Hohenbeim, Kgl. Staats- | domäne

i j ¿2 Köstlin, A., Landesökonomie-

Ca rat 3 /-Steiner, Mut, Schloßguts- L besißer

4] Zeiner, Fr., Oekonomierat

Croltorf Crottorf Osghersleben

Weizen

Weizen

Weizen 4

Weizen Noggeh Weizen Roggeñ Weizen

Noggei

Weizen Winte je “gérfte

e Toggen

Roggen

Laupheim

Lohnau, Kr. Kosel Jaborowitz Bischofswalde,

Leobschüß

| OD.-Schles,, und | Gr. Kunzendorf |

Freiherr von Neibnitz, Nittergutsbef. | Schindler, Mittergutsbes., Oekonomierat

Nordstemmen - Mergentheim : j - Wolfenbüttel, i Wendessen

Eldingen

Hornhausen, Oschersleben Oschersleben. 2

Sauen a. H. Heudeber-Dannst. Heudeber-Dannst. Heudeber-Dannst. r. Veckenstedt, deber-Di ; E a. H. Heudeber-Dannst

A. Kutscher, Gutebes., Zilly | Zilly ¿esterlina, Gutsbes, Langeln U n Becker, Ob Langeln

Lan eln Paul öhme, Oberamtmann,| Drübeck Wernigerode

Weizen Sol Weizen Weizen Weizen

Vermeh rungsstelle Ocehringen Dinkel tür Nr. 6:

Giersdorf, Kr. Neisse

_2{ von Caron, Maljoratsherr Weizen Bischofswalde, / O.-Schles., und Gr. Kunzendorf

| Vermehrungsstellen : j

_W. JIaensh, Rittergutsbes\., | Gr. Möhringen Weizen 2 Groß Möhringen bei ; | , ;

wig

Stendal N G. Jaensch, Rittergutsbes\. Weiten Weize |

Noggen i | Weizen Weizen d Weizen „Roggen Noggen

Lommaßs\ch Ziegenhain, Leuben, Miesa :

Tölt

Did Groß Sedliß h *) einshließlich Ver-

mehrungéftéllen" f

Provinz Sachsen. Nittergut Kläden, Kr. Stendal Schlanstedt

Bernburg-Waldau Hauptgut Quedlinburg

Kläden Weizen

Sqlanstedt

Bernburg Quedlinburg

_ Weizen Weizen Weizen Weizen Roggen

von Bassewitz-Lewetowsche Grâäfl. Gütervenvaltung

Behrens, C., u. Co., Laud- wirte

Braune, C.

Gebr. Dippe A.-G., Ori- ginalzüchter

Goldbeck

Weizen Grabau, Nittergutsbefs., Goldbeck Hohbenberg, Prov. Sachsen E S Güter: L P ‘Heenbera n S e oldbeck j N i L Voigkstedt Weizen L E e ie oigtsted y E ainmergut Sedlitz bei Pirna | s E R Gutsbes. N. Schier, Nennt- a E L E mannsdorf | S E O Frau Nittergutsbe|. Hähnel,

Weizen

Weizen Weizen

Vermehrungs stellen Weizen

für Nr. 4: Halberstadt , Neundorf in Anhalt

Kart Duwe, Braunschweig

A. u. W. Allendorf, Guts- verwaltung Sohlen

A. u. W. Allendorf, Groß Paschlebeu

Kloster Hadmersleben

Dom. Alikendotf, Germersleben

eramtmann, Oberamtmann,

Weizen # Weizen Moggen Weizen Rogge Weizen

Sviegelsberge Neundorf

Braunschweig Magdeburg Süd-Osft Cöthen

Hadmersleben

Weizen „4: Weizen Ilsenburg Weizen

Vienenburg a. H: F Weizen T adt Krafft, C., Gutsbes. Ermsleben Weizen E :

Aschersleben

4 tenrode C. Wuth, Oberamtmann, Wernigerode:

Osten, Oberamtmann, Ilsenburg

Gutsverwaltung Suderode

Paul Nabe, Amtsrat, Ermösleben

Rittergut Westdorf

H. Braune, Amtsrat, Winningen

Provinz Wesifalen. j Time u. Almerfeld | Alme Gersté Elberódorf bei Dürr- , röhrédorf

Rheinprovinz. i Molkereigut Wehlen O.

Buir Blatzheim Weizen Fröde, Dorf Weklen Krafftshof und Voigtsburg | Buir Noggen Nittergutsbes. Höntsch,

i Gamig bei Dohna M 1 U Vermehrungs stellen j Kaul, Röhrsdorf Weizen e A Que Nr: 1: : f Nittergutsbes. von Lentz, Aschersleben Weizen E Ss Kauweiler- Buir y Buir

F O bei Zevitta A. Köhne, Amtsrat, Plößkau | Alsleben i Hermannshof Miitere Mala O C, Sr M e rautnans Teutschenthal Wetten Groß Mönchhof Niederaußem ris t eu entya Î 1 P framimang, Eisleben Weizen garen Lari er Lf M N Î he En as wgs Rittergutsbe\s.,, | Gröbers Hombroihh M Renn Aue E münde en, Barnißy, Amtsh. Dr. Böker & Sohn, Ritter- | Gröbers Stmern Meißen y gutsbes., Benndor? Buir (Gr. Königsdorf Ottweiler

Hessen in 1| Dönhoff, Paul, Rittergutsp. | Haus

Weizen

Weizen

Heine, F., Kgl. Amtsrat Noggen

Groß 3

Roggen Noggen Was

ogge;

Weizen Weizen Weizen

Weizen Weizen Weizen Weizeiz Weizen

Vermehrungsstellen für Nr. 5:

Domäne Zilly Nittergut Möllendorf Amtsrat Diekmann, Heim-

burg / Quedlinburg a. Harz

Steiger, Adolf,Nittergutsbes. Leutewihz

: Weizen Weizeu :

Roggen N

oggen Weizen Roggen Weizen Noggen

Zilly

Mansfeld Blankenburg, Harz Quedlinburg

o

ZSRRBEZ

Leutewißz Weizen

Weizen Weizen Weizen 0 R

3 ‘F dtizen : «0 Pflug, Fc, Gutsbes. Weizen g Bel Weizen Bahrendorf obsu Weizen Weizen

Burghof

Gr. Bochheimerhof Verkensburg u. Brecher Glefsen

Baltersbach

Vermehrungsstelle für Nr. 2:

Gut Königreich i. Pfalz

s. C Tanndorf a. Elbe - | Weizen hardt, Leipniß, Amtsh. Döbeln

Mügeln Görliß bei Ostrau

Himmel, Richard, Saat- Frau Schröder, Amtsrat, Rittergutsbes. Eduard Net-

zuchtwirt\chaft Nordgermersleben

Briefe Neuwegersleben Ackendorf Altenweddingen

SS

Alvensleben Krick, Rittergutspächter, L Frau D. Wagenführ, - Hamersleben Jeurich, Druckenbrodt & Co., Ackendorf Philipp Goedel, Gutsbes, Altenweddingen Hans Schaeper, Gutsbes, Bakbrendorf Graichen, Oberamtmann, 4 Frankenhausen Cleve, Oberamtmann, Grauhof Weizen Grauhof 4. h Fr. Aug. Schaepcr, Hadmersleben Weizen Pefeckendorf Bi &. L. Schaeper, Sohlen Dodendorf etzen Scaeper, Oberamtmann, .Langemveddigen Weizen Weizen 1

Süllt orf

Georg Nette, Oekonomierat, | Cötben Dradckenstedt Weizen : R var

Weizen

Uhlemann, Oekonomierat ) Roggen

Vermehrungsstellen für Nr. 6: Rittergut Groß Lübars Rittergut Ober Nenners- ‘dorf bei Herrnhut Güteradministration Groß _ Heidersdorf j Hübitz, MNeg.-Bez. Merse- burg Vienau Vermehrungsstellen

für Nr. 8 Kgl.Hausfideikommifs. Karls- hot, E Eichivalde, Prov. d

Brdbg. /

Nbs. Schröder, Klögßin, Pommerù i

Gutsverwaltung Bielnit, Brdbg.

Domänenpächter Flügge, Stcgelit Kr. Angermünde, Bidbg.

Mügeln, Görlitz b. Ostrau |

Gr, Lübars Ober Rennetrsdorf

Falkenberg O. S. Mansfeld, Eiskeben

Brunau, Altmark

Roggen Roggen Großherzogtum Baden.

| Kohllöffelhof | Schwackenreute | Weizen

St. Wendel, Rh.- | Weizen

Nahe-Bahn

Roggen 1] Riegger, G., Laidwirt Gerste : ¡ Roggen |

Königreich Bayern

Gut Irlbac und Hermanns- N b. Straßfirchen

Vermehrungsstellen

: für Nr. 1:

Heinrich Ackermann, Gut Madckofen!

“Josef Müller, Oberast u.

“Ebethal i:

C. A. von Schmiedersche - Gutsverwaltung, Ein- hâäusen-Rinkam

C. A. von Sqhmiedersche Gutsverivaltung Steinach

Naabdemenreuth

Großherzogtum Meckleuburg-Schwerin. Brandt, W., Erbpachtshof-| Mönchhagen Mönchhagen

besitzer von Bade G., Gutsbes. | Carlshöhe b. Shwerin i. M.| Schwerin | Vermehrungsstelle

Weizen J L für Nr. 2:

Vogt, Dambeck b. Bobitz Duunmerstorf Hof Malchow b. Kirchdorf

Vermehrungs stelle für Nr. 4:

Hildebrandt-Pekerédorf Bogt-Dambeck

Homse, Th., Gutsbes.

von Kalben, Nittergutsbef., Vienau

Straßkirchen bei

Wei en Straubing /

Gerste: Röggen

| P Ackermanu, Oekonomierat

Frankenhausen Weizen Straßkirchen bei Straubing Straßkirchen bei Straubing Straßkirchen bei Straubing

Straßkirchen bei Straubing Windischeshenbach |

Sc@{mölkwih, Eich-

walde Klößin Vietniß

Wilmerödorf, Ucker- mark

Roggen

Bobitz Kavels8torf Wismar

Weizen Weizen eizen

Weizeri Weizen

Gildemeister, Ritktergutsbef.

Noggen . Lembke, H, Hofbes.

MNoggen Weizen Roggen

Wörbzig Tunderéleben, Gut, Dreileben

Roggen y Bobitz

l Weizen Bobitz

Weizen

Y j Bauernfeind, N., Oek.-Rat.