1918 / 196 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiengcselichaft

. -

ci 72 ¡4

Ao L I N F

ber Staatsanzeiger.

2 A 5 R : E w L Ï Tee * Y E 7 Lf j werch der Vie ti 2 r ZiL f el NerE- n Zie T ch2 S 28 Der Bezugspreis beträgt vierteljährlich 9 A. 2A Pr L F TCNE u gn den Nau oinas 5 De E T Nasfnis Nas s A s Thr, werdex tir Afrionkre uxferer? 5e 2x der Sexeraloverïa iueg veri 27 dzr S§2u7g für dez Aa ter F Alle Postanstalten nehmen Bestellung au ; L E S I Pf», einer 3 g zeile ° erdem wir : P0UtWiZ-#41d €n E R 2 I Se t rrxeSrR ringe T L fe f £ 22 E. 1 Free T mis beil, N E, a 2 den Postansta und Zeitungsvertrieben für Selbstabho dew Anzeigenpreis ein Teuerungêëzuschlag von 20 %.H. exhobeu. Kleinvahn-Sejeßihaft. : pat

, y é j Seel 4 » Anzeigen uimmt auz r EICI T C L 1 Sbrbls Le E 2E L E A (2!) De Bz ¿2Uzreg auch die Königliche Geschäftsstelle SW.48, Wilhelmstr. 32. A S L TMAOS dis Königliche Geschäftsfielle des Neich8- und Stasatsenzeigers oe Ati =ieree E: O S27 merter fg E 2 j “atr gte E M Eq as a patt ae aris | E Einzelue Unmmern kosten 25 Pf. Aeg \ Berarrr ger 28 IGEA S Verliu S 48, Wilhelmftraße Nx. 32. biertz-S 72 227 Hietiféci- er szpeniliSez Berit des FWorrizc=t dz *, n E ga an E M G. Ter Vorftend. j t en 23 Bin 1518, E t

è Cor * e

2A : Simo eas Zer he Ert I E L E O SE L SE

i 28 Me Sa : Ee 228 SrrBLE, Z Sri S: I ü z E tteitungen E O Splegeleieë-Be:E2e-: M 196. L | | B 1918.

1 (7G dw

Px j

«

i V, Krs | Seienshafi axf Ses rufeitizfrit s E : . A Zert. SE77TS Tate t ¿2 ter auf Tierzäiag. d:n 17. Ecy nhalt des amtlichen Teiles: dem Regierungs- und Geheimen Baurat Dubislav in Bekanntmachung ftiederiaîung ¿l | : SeE 1915, Akezds 7 fe , 2 én 2 : Münster i. W. und dem Geheimen Sanitätsrat Dr. Mayweg betreffend Liquidation französischer und ; Gi ‘dts walten Cazie ter Seiclidaiït, am 135, Crdcugver g : in Hagen i. W. den Königlichen Kronenorden dritter Klasse, britisher Unternehmungen. n Ey 4} Sli Tbe | Lier’zibit anberazziien Weueralz Deutsches Reich dem Lehrer und Kantor Bänsh in Märzdorf a. Bober, ti Se: Lia 162i lite binn utsche . Kreis Löwenberg, dem städtischen Leihhausverwalter St eig- 360) Auf Grund der Verordnungen, betreffend Liquidation

7 c britisher Unternehmungen, vom 31. Juli 1916 (Reichs-Geseßbl. jefarnimacung, betreffend Zollerleichterungen sür Arbeits- in T “Mreis Naa C E ia S. 871), und Liquidation französischer Unternehmungen, vom

erzeugnisse der in den Niederlanden untergebrachten deutschen 14. März 1917 (Reichs-Gesegbl. S. 227) habe ih in Er- / vierter Klasse, i : i Gefangenen: | : : le dem Lehrer a. D. Mielke in Kolberg den Adler der gänzung meiner Bekanntmachung Nr. 203 vom 2. April 1918 örden 22ck Ka Leg _acioiOt wo i Vekonntimachung, betreffend Liquidation französisher und | Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern, C Bgagzeiger vom 6. April 1918 Nr. 81 —) auch die nd deren Jlbkgie iers AmtSzerilt Batiswis. | Bremen, t-n 17. Avguft 1515, | britischer Unternehmungen. dem Magistratsbürosekretär a. D. Rowinski in Groß iquidation der g von britischen Staatsangehörigen r bieteriegtez Mticn : i Der Virwaltuzsërs i. Bekonn/macbung, betreffend Liquidation französisher Unter- | Bartelsee, Landkreis Bromberg, und dem Obverbahnassistenten Si Gan O E A E E: LEION —————— ¿S 4 nehmungen und von Unternehmungen landesflüchtiger Personen. | a. D. Salier in Cassel das Verdienstkreuz in Gold, : g 1. Sl. ZirtfziSrat#: i{ ] Belannima#Suzg. : s den Eisenbahnlokomotivführern a. D. Haas in Cassel, | (Liquidator: Justizrat Dr. Jaeglé in Straßdurg i. Els.). 2 StzLe ter Aftien gerügt a ifi ir : s chz | Die NiederrheizifSe Metal. Jn, MBekann/machuna, betreffend Zulassung einer Firma als beauf- | : S D ' ilLe BriSeiz‘2u03 095 Staais. e E Ma 1 E N T Bf. | duftrie, Sricilicdatt mit brichezad tragter Sortierbetrieb von Lumpen. Körner I. und Schaefer in Velmede, Kreis Meschede, Berlin, den 14. August 1918. Gemeinde5+ea5 : 5222 E “ebf | Siiiing mit tez S# in Tüssclpwei Befonnsmachung über die Sonderzuteilung von Bodenleder für | S®immelpfennig in Oeysch, Sachsen, und dem Eisenbahn- Der Reichskanzler (Reichswirtschaftsamt). M Zmris- j L s | t aufgelö. Lie SiZubigez 2: Se, Herufsavbetter. j : V a a. D. Albrecht in Northeim das Verdienstfreuz Im Auftrage: Brecht.

bei Dem

f 0

D Al F

au É

N T M

s A Ï E p L 4 S 1 L g a

4 j

rie ck Turi as S ITA en V + L

U N

v:

- S, rue Tr E b aer rere: Que orp.

und Cieñitricituts-Werke | ibr ju melten. Diez izzige Firma lautet: Mhandelsverbole. : dem Polizeiwachtmeister a. D. Weber in Berlin und dem | D gen i E E PUETSRPS Drdciet ftenverg A.-G "Gi E v | gbfedeerheluisähe Näb Königreich Preußen. n ee D. Mön pur in Göttingen das Kreuz da a u ia t A 0 5 d D fa Ne Ai, Von ang ver DÉ, M 04 tember LS1S, Mürcas LS Uhy o | SrielschaftmitveibränkterSs iung. M n Sharofterverleihungen, Standeserhöhungen unb | des Allgemeinen Ehrenzeichens betreffend Liquidation franz er Unternehmungen zzè Nefenz, Va cie Mets Kt E Gti E E E Bilawz vex 31. März 1918. |tember 1SIS, Beg" Uhr, en | Der Lianibetos bat Nies errdeinisden senfiige Prelclverärberu non H M ; dem bisheriaen Lagerhalter und Rechner Barfknecht in und von Unternehmungen landes flüchtiger Tz j “E CUREIE 2 E FOLEE t g A paris y D s | 2e Er I De 4 Raufn?e ¿j rz ies e imi! : : ee p PIbank nud deren SltfeüteXen | die demrädhitize Abhebung der hinieziezten] E: | ¡7 Eertcioneversammlung. | Fetel-Induftrie, S. m è. D, jet Mefanntmachungen, betreffend Zwangsverwaltung britisher | Massow, Kreis Naugard, dem Herzoglichen Domänenaufseher Perionen i Sor bie Fi ber n E e e e [Om Gm E E qr, | Niedercheiaishe Nößrezindusizie Unternehmungen. leide lil -Slegralebeo, Mais Mente grenmnelsienMe yer, Auf Grund der Békanntmachung, betreffend Liquidation mber 0b in vuserem | lirgt vom 6. Sept-mèer d. I. ab im Se, nbe. 4 "246 R E E A] G. w- b. §: im Liquidarion: Richtpreise sür Gemüsesamen aus der Ernte 1918 für den Schmit e Duisburg- Ruhrort, dem bisherigen Oberfeuer- R at vom 14. März, n erin ed 2) AvfiteD: 3 Îl Ln Verkauf an Wiederverkäufer und Verbraucher. wehrmann Zech in Dillingen, Kreis Saarlouis, dem Feuer- us Ganttión ‘des ländischen Demga Lt nas

Es ' : E: \ushebung ‘eines Handé!sverbots. S wehrmann Elow in Berlin, dem Eisenbahnunterassistenten 12. Juli 1917 (Reis:

Aen 1913. zlim: deu 12. Angust 1918: N Lie Mis unl a | F ofs : ; i Personen, vom 12. Ju ( eihs-Gesepbl. S. 603) habe Volfwia-Raudtezer cat ozf-Gezlebesfrr EtfrabaHu- e E aats 423 Gia of rin; rhente Mrt Zane Erz, (mit Ges Fang 52 andel8verbote. ! Ms a. D. Hofmann in Ostheim, Kreis Hofgeismar, dem Eisen- ih die Liquidation über folgende Unternehmungen usw. Kiciabayu- SeieEeat. Scieüitaft. E soafligzGenofienshafttangrirzcakeitee, gelö. Z2zm i De : bahnshaf\ner a. D. Grawe in Ottbergen, Kreis Höxter, den angeordnet:

_— L —_— T

s A

———————— Boi Ste: imme er oe fiattän som Der: mw --ck L. i -ck 4 » ck

mir j r

Die TizeÆtis8. | Der Aufi&tszaiëi. L Ai E f meim, an 15. zt 1918. ¡Sifberize Seife ihrer SDoter Wein, Eisenbahnweichenstellern a. D. Meins hausen in Moringen, 365) die Beteiligung französischer Staatsangeböriger und Aus a E O Der Vorñand X , f beimer, Bahd: Lerriefigee 52 Drébf, be [Ém Éi Kreis Northeim, und Schulze in Sitroit, Braunschweig, gebürgerter an der Spinnerei Schoubart A.-G. in St. Kreuz (Liqui-

î ee Tes i A2 Z -

| : | f ; ; : fem fre bem biaberiten C E ; F E E in E Dólirès Ii {32322} D F E E r A KneSt, Vorfigender. j erben Perez zu?azfortert FS be: d:-m M N Wrexen, Waldeck, dem bisherigen Eisenbahnschloser S midt 966) die französische 2 eteiligung an der Firma ollfus Míeg Breslauer Lagerhaus. Slzutizer 27 51 i Liquidator 72 meiden. Amtlfsiges. in Tann, ibe M Da E otauter O Mülhausen (Liquidator:- Justizrat Dr. Hochgesands Cf L É s A e R _ T E E a E A S A a E i nat 5 bodenvorarbeiter e in Holtensen, Landkreis itingen, i e A Ae L 5 E batié r E 8 11136 Es IILE Es Le A ac aria Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Bahnunterhaltungsarbeitera Feldpausch in |. S ge Manethide iu A dem Salzwerk Haras E rordentlihen Generalversammlung baile x. - 1 Í | Salinag im Liquidazioa, dem General der Kavallerie a. D. von Pappriy den Allendorf, Kreis Kirchhain, und. Freund in Pillau I1, Kreis V Sa en (Liquidator: Hüttendirektor a. D. Schulze in St. Mar- nd, deEU 2K Septe wer 1918 Vah FES #1 - A000 E i) Beri ied eité E Peter Weinbeimer. /ioten Adlerorden erster Klasse mit Eichenlaub und Schwertern, Fldbusen, dem Magazinarbeiter Kot in Danzig-Krakau, dem 68) bas. inläudisdie Vermögen der Kommanditge ÄliBäft. “auf

3 dem Generalleutnant Prinzen Heinrich XXX. Reuß, | î förner Heßler in Duisburg, dem bi: herigen Gu!sarbeiter | Aktien Gouvy & Co. Stahl 7 Oberhomburg, L Liqui j e Srmpelsoon # Co. SejcTichasi Durchlaucht, à la suite der Armee, die Königliche Krone zum | +norner L “e ; A A e G VCTHOINDUTR, Lothr. - COlARje Bekauntmachungen. mit besGzüalez Dasiang ix Danzig : und Schulzen Pomnig in Gößnig, Kreis Eckartsberga, und | dator: Nechtéanwalt Dr. Greber in Saargemünd). O G: 3 _ W - j

r

ckZ - -y i rae 4 If

R E ei E den G O 2 D ron MLE A af Glein ini pan Holhauer Hermuno I. in Schierke, Kreis Grafschaft | Verlin, den 16 August 1918. : e ibr Stimmre ötzz weer, i q Se e FU ape Ca E é H. iz L iet olen Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub, der König- dem bisherigen Schirrmeister To bien in Lenßke, Kreis Det Mae E Hwirtschafisami). Nummerneriei=ts oder die Hinterlegrraëbes&rinicunges ber bm. | Sortraa aus E j GrselsSaftorker n T ll aaf Grund | werten aufgefordert, ihre Forterunzen bei ichen Krone und Schwertern, Ofthavelland, dem Arbeiter Wellshmidt beim Feuerwerks- Im Auftrage: Brecht. eizzes Notaréë bis eir!{lic5 is 7. September ELES, Nas l 343 55 - eUlSofterbe¡Élufses vom 3- Juli | den Liquidatoren auz d dem Generalleutnant z. D. von Müller den Stern zum laboratorium in Spandau und “dem Betriebsarbeiter Zerr es 6 Ubr, i2 tem Gesczäfistotal tex Eefctlichaft, Aabnitrafes 14, Dauzis, dez s. Augufi 1913. ofen Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub und Schwertern, bei der Geschoßfabrik in S:egburg das Allgemeine Ehrenzeichen Bekanntmaqhung E N S f————— „eer Hilta we Gonpcisohn & Co S. m. b. §. dem e Ot L D. Freiherrn von Hammer- in Bronze sowte 2 :

Bre*lazu, dez 17. Auc=zê 1913. [ 613 60253 | fi bei derfeiden zu meiden. in Liguiration. ein-Equord den Roten Adlerorden zweiter Klasse mit Eichen- dem Oherleutnant zur See Haardt, dem Oberleutnant | Der Firma M. Beer, Kaiserslautern, De

Der AutfiS:#rat des Breëlaucr divitviiin Gai Verkustrechunng E, Mauer ge G: Die Li:gaidaigoren : oub und Schwertern, der Reserve Rogge, dem Sergeanten Ehrhardt, den Ober- straße 17, wird brermit bestätigt, daß sie gemäß § 4 der A S P3bl. Droerbfting, | Raa enrich und Zimmermann den Roten Adlerorden zweiter Schreiber und Schlich, den Jägern Bartaune, Dürr- | nahme, Bestandeerhebung und Höchfipreise von Lumpen und

„Feía“ Fabri trif ? pezi E ge g E E ELA weiter Klosse, Berlin, den 17. August 1918.

SnierareSerfir. & E "(Lund der fettérrige Sefhäftefütrer (Carl dem Obersten z. D. Kraemer und dem Obersten a. D. iz? Sfênbiger merten Bierdad chleife und Schwertern, maSen. Siser str. 73, dem Mojor a. D. von Sqhlieben, dem Rittmeister folgende Personalveränderungen ein: Bekanntmachung j Bn Ea imi ias Vberstabsarzt a. D. Dr. Herhaus den Roten Adlerorden stadt, Bankassessor Pabst ist in gleicher Eigenschaft an die für Berufsarbeiter. im a. D. Thurow und dem Festungsbauhauptmann a. D. zum Zweiten Vorstandsbeaml1en der Reichsbankstelle in Halber- (Reichs-Geseßbiatt Seite 100) wird folgendes angeordnet: f “20ck 901 608 wöniglihen Kronenorden erster Klasse mit Schwertern, :

i=ienrüSieüung S ren zweiter Klasse mit dem Stern und Schwertern, _ betreffend Zollerleihterungen für Arbeitserzeugnisse S 1.

jor a. D. Pul kowski den Königlichen Kronenorden Ge fangenen. Reichéstelle für Schuhversorgung eine -begrenzte Menge Bodenleder Gewiun- und Verluitrechnuu : e Mut S | S S 172512 ì, D, óni : "dri 4) - i g j Pusch den Königlichen Kroncnorden dritter Klasse zu treffend die Ermächtigung des Bundesra1s zu wirtschaftlichen 2) Bezugsberectigte. s 188 53919 Seine Majestät der. König haben Allergnädigst geruht: d 1) die Berowerks- und Grubenarbeiter unter Tag sowie die in der Generalrersamm- | Zinenrütfe Au ] 28 090 orden dritter Klasse mit der E leife, gebrachten Deutschen hergestellten. Waren bleiben bis auf weiteres bei 2) die Arbeiter in Steinbrühen und Tongruben, idevder für das Seshëfre 7/18 U lasse Sprengstoffe bescäftigt \ind,

7 R Ly

Dr. Han Fe. ver 35. März LDIE. :

; Éo s T e z L UAr:fivan [32171] Fhaus—EniLberder Eiseubabhn-Sesellschaft. Pen bes SBetrizte a. Vilanz pro 32. Dezaerzber ADE7. Bafftza. Muleu-

D X"

o Ca 2)

en

-

rene m

erd Verla 8 art a P L - a

er a R |ihräutter Haftung Fraaffazt a. M. lasse mit Schwertern, kopf, Langrock und Weidenmüller und dem Pionier | neuen Stoffabfällen aller Art, vom 9. April 1918 als beauf- Tpparate S. m b. ceihlu5 vom 28. Juli 1918 aufge!ö| A niengreSs 3 Kriegsministerium. : S H * ¿L ck D S, e % î . 0e . 1 Jerordert, ¡ire Forderungen dei dem dem Obersten a. D. Straehler den Roten Adlerorden Deutsches Reich A t ff S S M, ck c i j} Frauffurt a. M., ; D. Ludwig Riedesel Freiherrn zu Eisenbah und dem der Zweite Vorstandsbecmie der Reichsbankstelle in Halber- über die Sonderzuteilung von Bodenleder ler ( ; : ‘x Nasse mit SHwertern, Reichsbanksielle in Essen (Ruhr) versegt; Auf Grund der Bundesratsverordnung über die Errichtung ange den Roten Adlerorden vierter Klasse, stadt ernannt worden. Abschnitt T: Allgemeines. Zur Deckung des unumgänglich notwendigen Beda:fs an Aus- ritter Klasse mit Schwertern sowie Vom 15. August 1918. im Wege der Sonderzuteilung an bestimmte Klassen von Berufs- pro 31. Dezember 19x 7. uri &. 7 351 25950 jetleiben, 3 L A ¡ i s Maßnahmen usw., vom 4. August 1914 (Reichs-Geseßbl. S. 327) ftimmend befunten. Braunkohlenbergwerken im Tagebau. an nassen Pläpen beschäftigten vom 15. T witbs Mle E U a S 08 dem Eisenbahndirektionepräsidenten Mußenbecher in ter Einfuhr zellfrei. 9) diejenigen Nüstungsarbeiter, die in Gießereien, auf beißen aut G °/o feflzcesegt, u miri iburg auf Utensit: E 133 50 ' Diese Verordnung tritt mit dem Tage der Verkündung in

im Liguidation, |Frazi Gombeljohn. Franz oj den Generalmajoren z. D.- von Tiedemann, Gropp, jägern Kunde und Rogge, den Gefreiten Schröder, | Bekanntmecung (W IV. 900,4. 18 KKA), betreffend Beschlag- (51737) dem Generalmajor z. D. Noßtke den Roten Adlerorden Hahn die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen. _| tragter Sortierbetrieb zugelassen worden ist. Sziells&aft wi elöst. Giäu, j Seorg Heflec zurn Liguidaior testelt. jon Conta den Roten Adlerorden drilter Klasse mit der Kriegsamt. Kriegs-Rohstoff-Abteilung. E “ebend ceftens 2] Mbritter Klasse mit der Sqleife, Bei der Reichsbank treten mit dem 16. September d. J. Rz den Majoren a.-D. Schüller und Wagner, dém Hauvykt- der Bankossessor T\hommer bei der Reichshauptbank ist einer Reichsstelle für Schuhversorgung vom 28. Februar 1918 dem Generál der Infanterie z. D. von Heinemann den L M C teil é ezlagerräZütHuag . f 268 91 dem Generalmajor z. D. Zan ke den Königlichen Kronen- Bekanntmachung, l) Sonderzuteilung von Bodenleder n S E T icoo17i0s ge : Nesez e für nicht eingegangene L D: M ew Dbersileutnants a. D. Gög und von Laffert und | der in den Niederlanden untergebrachten deutschen besserungEmaterial tür Berutsshuhwert mi" verecarfs an Aus- dem ; as r beit Nexrilltuna. Fa L 0, D. Nein (und Day Majo Der Bundesrat hat auf Grund des § 3 des Gesetzes, be- O On W folgende Verordnung erlassen: Bezuasberectigt sind nah Maßgabe der verfügbaren Bestände: c R E ‘n E RAE 4 S0 31 S5 Zinsenkonto . . R __ dem Geheimen Postrat Maywald in Breslau den Roten Dio: ln! ben! Niedärlahtét Lon Vi daselbst als Gefangene unter- | Arbeiter, 1318 ‘lt à via ldenburg, Großherzogium, den Roten Adlerorden dritter 1B Platten und an Schmelzöfen oder mit dem Tranéport hocherplosiver Juni 1915 fiattgefundteren Fenz: dender. Sem Nr. 20 unserer Aktien Nr. - a2 f a 25 000 dem Geheimen Sanitätsrat Dr. Hoestermann in Bonn, | raft, Der Reichskanzler bestimmt den Zeitpunkt des Außer- 4) die Nangierer der Cisecnbahnen, einshließl-ch der Neben- und

as » isen itel m l devde mit | bis 150 urd der Dividenbeni n Nr. 18 61 oel de “r (S : Kleinbahnen, ; : uf di rj Es M E :n Auffich!sratzmitaliede: e Boden Fftion Pr pie LEE fee E a T D1 258 m andwerlskammersekretär, Stodirat, Dr. phil. Schellen } krafttretens. 9) die Telegraphen-Bauarbeiter und Landbriefträger, a - «L 24. t Wia a4 T4 7 . s +4 Le 4 L e Mi L L L A L T D ———— a. y T Ss - : fi

498 595.55: | 495 5955 „Münster i, W., dem Bankier und Etadtverordneten Veilin, den 15. August 1918. 6) die Wald- und Forstarbeiter, die mit dem Einschlag und der

D O : Q Nr Ü î ; , A F Nei ch * C - 4 in Bremen wnd auf nnuferem Sas, Mes, den 24. Wat 1918. lungärat in Bad Kösen, dem Eisenbahnobersekretär, Rech Dér* Reichskanzler. i Abfuhr von Holz beschäftigt sind, einschließli dieser Arbeiter in

a 19! E n 4 X s zit ge A 1 42 2 - f D Ni in ranf ut a. M., dem Eisenbahnober- ¿Holzhandlungen und Sägewerken, : Ren _Gatibedee Cis-nbahu-Scfciiheft 206: hae Seufieaberg zit #60, Gemcinnüßige ckebenêëmittelversorgung der Stadt Meh, ‘irefär a. D ne Pickert in Cassel und dem Im Auftrage: Shiffer. 7) Fischerei- und Wasse:bauarbeiter und in ähnlicher Weise be« E E Eas- und Sftelixicitäi&-2Werkz Ges. m. b. H. p cl40hlmeister a. D., Re hnungsrat Kleiber in Breslau den scätftigte Personen, z. B. landwirtschaftlihe Arbeiter, die über

Drtever. I. 5. WilfinLb Seust- nberg A -S. B. Köntult: ven Adlerorden vierter Klasse, : wiegend im Wasser oder sumpfigen Gelände tätig sind.

d

und Derr Ladwig van Heek in Gni@ede wn: Dixection der Diëcsuts - Seselisé&a