1918 / 200 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Amsterdam, 23. August. (W. T. B) Das Urker Literatur. Mannigfaltiges.

Fischerfahrzeug el. L 119 10 quf eine Wine ge- s M L : 5 o (N Die Kohlenstelle Eroß Berlin hat unter dem 20. August 1918 iz G: Q austheî „Deutschen Nundschau" (Verlag Vie E : 1 fol laufen und mit der Besaßung untergegangen. Gebrüder L I L ene Vlame cinen Weefruf an | gente Bekanntmachung erlassen: Zur Durchführung einer glei. V Î e c Î J @ Q e das deutshe Volk, sib mit vollem Bewußtsein der politiihen Auf- RTLiges Verteilung der Kohlen wird hiermit au Grund deg

Berlin, 24. August. (W. T. B.) An der Oflküste L E in S S fall 8 31, Absay 3, der Verordnung des Kohlenverbandes Groß Ber; 9 - N E E P; D p ç - G b ' L - gaben anzunehmen, die ibm durch „Flanderns Erwachen“ zufallen. | § 31, * , B Zerlin c | 5 4 L Englands versenkten unsere U-Boote außer mchreren | Len, en N i Jropaga ricgéziele“ stellt | über die Kohlenverteilung vom 12. März 1918 angeordnet, daß y n U Ï i L \ \ B ß h In einer Abhandlung üker „Propaganda und Kriegsziele“ ste den bisher freigegebenen Abschnitten der Koch- und OR j c c an ér n on Î Tel i en 111 SAN Cer,

fieinen F T it- Qi : todenépro . Robert Hoeniger n Fahrzengen vier Dampfer zum Teil aus Geleit Philipp Hiltebrandt ein Friedenéprogramm auf. Robert Hoenige Abgabe - von - Kohlen von Sonnabend.

zügen heraus, insgesamt 15000 Br.-N.-T. ergänzt seine fritishen Untersubungen zum Suchomlinowprozef: durch | zur Entnahme S 1918 d Lis Cut C i : 24. August 1918, a den bar! F 200-. Berlin, Sounabend, den 24. August ÉEDAS, t S s ———— ann

i ; i ze B „Fürst Tundutow über die russise Mobil- | den ( l Í

Der Chef des Admiralstabes der Marine. nige F L Las guten un Dex Nationaliinno in der } die folgenden Abschnitte verwendet werden dürfen;

franzesischen “Geschichts\reibung seit 1871° entwidelt Wolf- | 1) Ab\chnitt 1—3 der sämtlichen Kohfarten 2) Abschnitt 1—6 dée

gang Windelband die Schuld der französisGen Geschichtsforscher L TOELEE Mas 6: O a atearie nd dée

1 1 i Von dem V i v . -Zeniner-2/feniarte; E s -Vfentarte, e: : H / tos Pont L : i Z ; E 6

Wohlfahrtspflege an der Berbenng thres Bes, Si em uo E 40- entner-Ofenkaïte der 50-Zentner-Ofenkarte und der 60-Zentnee Nichtamtliches, | erfüllte, Anspruch hat. Die Negierung hat deshalb geglaubt, um Die beiden Häuser des amerikanishen Kon-

ge. Ein E E Bey 1 ay U E Königlichen Ofenkarte. Verstöße gegen diese Anordnung werden gemäß 8 S4 : ais gegen ihre wichtigsten Verpflichtungen zu versloyen, innerhalb der gresses haben die Beratung über die neue Armeevorlage

2 Déf Kricgshinterbliebenen wird erneut nabegelegt, beim neues E D A " Aue römische Briefe des Malers Franz } der vorbezeichneten Verordnung bestraft. Zuwiderhandelnde Kohlen- Oesterreich-Ungarn. j S „wirksame Borsichtsmaßregeln zur Aufrechterhaltung des begonnen. Das Repräsentantenhaus wird in Dauersizungen

Tode ibres Ernährers sich }ofort an die órtlihe Fürsorgestelle | Landeskibliothek in Dresden » 5* mit. Auf Grund amtlicher | händler haben außerdem die Schließung ihres Geschäfts ; c : panischen Seeverkehrs und zum Schuye des Lebens unferer See- b bleiben, bis die Vorl men ift

tür Kriegsbinterbliebene zu wenden. Diese Fürforgestellen, die | Rievenbansen aus dem Jabre ‘bie Ergeb if feiner Üntecsudiun A gewärtigen Í u y Kaiser empfing gestern den ungarishen Minister- | fahrer ergreifen und, angesihts der Unwirksamkeit wiederholten Ein- | veisammenbleiben, bis die Vorlage angenom L E

( z s / Ovellen bietet Wilbelm Waeyold die Ergebni}ie j g j ——— Dr. Wederle in Audienz zur Entgegennahme des | spruchs, freundschaftlich die Kaiserli deutshe Regierung darauf hin- Im Aus\{chuß des amerikanischen Senats äußerte sich

an fast allen Orten, auf dem Lande vielfach bei den Landratsämtern, | d Rate werblichen Unterrichtêrvesens in é : 43 _ L i 1 A. 5 t - ; errichtet find, stehen den Kriegsbinterbliebenen unentgeltliß mit Nat e Sett Lea über „Berliner Musßikleben“ Aus Anlaß der zunehmenden Verbreitung der dur Fadenpilze u laufende politishe Angelegenheiten und überreichte | Pen zu müssen, daß die Verminderung unserer Tonnage bis zur der General March über die Fnterventionspläne in

und Tat bei, stellen die Anträge auf Gewährung der gesetzlichen | Q At ra ¿Forli ; / ; 1 Großkreuz des Stephansordens. aabgrlten Grenze unserer dringendsten Bedürfnisse sowie der Wunsch, F i Dai “f aßen: d L S E, LEO LLOE der (a im vergangenen Halbjahr. „Das Leben Martin Luthers“, erzählt von | verursachten Hauterkrankungen, hat das Kaiserliche Gesundbeitsamt für Brillanten zum Großkreuz phansordens unseren Schiffen keine andere Verteidigung zu geben, als die ihrer L L A ur Leo N Paß arie L die

und fonstigen Hinterbliebenenbezüge auf und helfen den Kriegs8- S Es T In der Literarischen ie Abwehr di Krankheit amentlih für die Bekä : L ; , nterbllebenen F S Vorri Eugen _Fiscber, ersheint in der Fortsezung. F / die Abwehr dieser Krankheiten, nam: etämpfung der L ¿ Slagge und die der Regierung, welche unter ihrer Leitung den See: | ; At L Oer T O E E Gewäbnng F ia E, T Nundfau würdict Franz Fromme die Schrift, S E FreMte, S1 Le ertb e L Bartf s En und Grof¿britannien und Jrland. verkehr zusarinengefaßt bat, fie nbticen, T im ille iner e Stra aab “E r Gia E Es a Ql ves S 4/14 ba 1H . - I 9 : 1445 14 4 t Î i "n , ° S d f e che 1+ Dio 107 nte Le

Pee E d ; ; 1; Î tos Ende des folcnialrolitisen Zeitalters - Uf dte bevor- erende echten. Für arbiere un rijeure", j ) «ec! ; Torpedie : : N Hef [merikaner einfa aver) i. Die amerikanishen Ziele in sonders dann’ von Wert, wenn ein bereits ausgeschiedener Heeres- an 6 Veröffentli@ung des Briefwechsels zwischen „Conrad Ferdinand | sowie ein „,Merkblatt über autpilzerkrankungen; - Vorsigende der italienischen Kohlenkommission in | Torpebierung die versenkte Tonnage aus den in \panishen Häfen Wladiwostok und Archangelsk beschränken \sich auf den E

ingehöriger stirbt und seine Familie in Bedrängnis hinterläßt. Die U N ; : i, machte dem Vertreter der „Times“ folgen anfkernden deutschen Schiffen zu erseßen. Diese von der Notwendigkeit +2 V terial arAts E R S V A EET 1 | F B h 8 Mexer und Iulius Rodenberg“ weist eine Anzeige Walter Hevnens | insbesondere über Bartflehten nnd \cherende J Galli, Ÿ g folgende bedingten Maßnahmen würden keineswegs eine endgültige E E EA D E. mili-

Anweisung der Versorgungsgebührnisse beansprucht näm!ich in folchen : : in Norzoihnis der i ür Aerzte.)“ herausgegeben. Beide Merkb1z noen über die Kohlennot Jtaliens: S S he ? LEIIIE l ellen längere Zeit, weil erst geprüft werden muß, ob die Todes- Saat Terdfn E ein Verzeichn ingelaufenen L E Lu ( L L ut Spre er in Berlin E “en Großmächten geht es Italien bezügli der aon vi N a l Es n lediglich abl vorüber- | tärishen Operationen in Nußland sollten fich daher darauf ursache mit einer Dienstbesbädigung oder Kriegsdienstbesädigung des } Liter M er Preis für ein einzelnes Merkblatt für Barbiere und Friseurs an s{lechtesten, da es feine Kohlengruben besitzt, E benneg spanische B O uß, e e s die a olen noch | beschränken, die Tscheho - Slowaken zu unterstüßen. Es liegt Berstorbenen in Zusammenhang steht. Um einer wirtichaftligen Not- Die Reid id cth für die Ernte | beträgt 15 S, für 100 Stück 8 4 und für 1000 Stück 60 4, tür ieg aber hat das Land aus einem aerbautreibendèn dieses Beschlusses s die O Voir en. In Ne somit kein tatsähliher Wechsel in der Stellungnahme Amerikas vor, fee E , Man, N. Baer IVEMVUIE ANIIM an bie 191 s. A f V U e Meleagetrcdesièlle bearbeitet von | ein einzelnes Merkblatt für Aerzte 25 &, für 100 Stück 15 @ und My industriellen Lande gemaht. Die Munitiontwerke schafter in Berlin zur Wétänntaihe A die Kaiserliche Ne ieru L e Ger m tehten Halblabre verftanden wurde, und es wird die Bie torge[tele. R can Al Dr, Nrthüe Oppenheimer. 4 #. Berlin W. 9, | für 1000 Stück 120 4. : enbahnen a A A Ca A u g gangen. Die spanische Regierung zweifelt nit daran ban Deutsh- Glitiduns be fee botitiibe A act ps E 7 i : E N : \ t man keine Borstelung vo a . ine 7 O: : ; y M Lr y poli Souveränität un e Beeinträchti- E “V S Bagavedtura, D.Pr, 1862-1914 - Bon Abolf Donders Im Wissenschaftlihen Theater der „Urania“ finde 1g bestebt nit, da die Koblenhändlec das Geschäft ein: Haben, u I a0 véreinbar mit logaler Reutedität e erfenven wied | gung der russischen territorialen Unversebrtheit weder jeyt noh später Anlati der Feier des hundertsten Geburtstags ihres Stiflers, 6 4 F bu 4 B., Herdersche Verlagshandlung | morgen sowie am Dienstag, Donnerstag und Sonnabend nächster m fast die gesamte Kobleneinfuhr an die Cisenbahnen und einer Neutralität, die Spanien seit Kriegsbeginn aeebaIs L beabsichtigt. Die britische Anerkennung des t\checho-slowakischen Seiner Majestät des Königs Friedrich Wilhelm 111, rad der de1- D B S E an Fa biens Scicksal Von | Woche die leßten Wiederholungen des Vortrags „Die Fahrten des nêwerte geht. Die geringen UPeberschüsse werden dur das lihen und pflihtgemäßen Vertettnuee feine e lidas Staates findet hier warmen Beifall. D bilioaie De: lie Gebe E E e a COE 1505 v A Hilföfreuzers Wolf“, der mit zahlreichen Originalaufnahmen aus, [|ennisariat verteilt, meist an Industrien, deren Erhaltung im | Zuteressen unt Aufopferung feiner Rechte und Die militärishe Subkommission des Senats hat die Philologie Dr. Elter, wie die „Umschau“ berichtet, über Bücher, - Di A Grundfäßlides und Geschidtliches zur gestattet ist, statt. ‘Am Montag, Mittwoch und Freitag wird noch n Interesse liegt. Unlängst kaufte das Ministerium in rehtmäßigen Vorteile gepflegt bat Wis e 8 aUT l Gu iee Mi E tell T Aar ta orts C Bibliotheken und Bibliographien in ihrem Verhältnis Gr? tnis i d Ueberwindung der so iolen Not. Von Adolf | einmal der mit ietatogeay Ben Vorführungen- ausgestattete Nonat für die Eisenbahnen 50 000 Tonnen Olivenholz. Was war, das Opfer obne Beeinträchtigung nationaler E Lens d / ersuhung E E BS L V zur Wissenschaft in ten Toutmenden Friedenszeiten. Der Plan, Damas@ke Brosch 4 t éb, 50 M. : íIena, Gustav Fischer. Vortrag „Tier und Mensch in der Wildnis“ gehalten werden. Für hum für Jtalien bedeutet, ist wohl bekannt, aber wir müssen nalen Lebens zu ertragen. Der Beschluß der Etn Ea s z Dax Bericht E bs n x o MRE erna hes einen Katalog aller preußischen Bibliotheken herzustellen, sei eine Das Beamtenvroblem nach dem Kriege insbesondere SoninabenbriaDinitfag (4 Ubr) ist der Vortrag „Der Vierwaldstäiter Jerfeuerung abschlagen. Viele prachtvolle Haine sind ver- die Verfügung über den für seine Existenz unerläßlihen Tonnen- e O A empfiehlt e E Für

Utopie; die Wissenschaft brauhe einen \achlich geordneten Katalog, | . j S S ck e E ; : HZRE ¿ber alle Kohle und alles Holz, das wir erlangen können, reicht ; s a N L aus dem die A der einzelnen Gebiete ersichtlih feien, | in Preußen. Von Dr. jur. G. Strug. 3,80 #. Stuttgart, | See und, der Gotthard“ zu kleinen Preisen angese nihernd aus. Es ist heute nichts Ungewöhnliches, Eisen- | Um zu fichern, L au festen Sas, Faun M Flugwesen unter einem neuen Beamten des Kabinetts. Diese ) Untersuhung der Senatskommission ist zu unterscheiden von

wW a D

: t l S : h Ferdi Enke. S ernd d 5 strengster Neutral nit aber ein alphabetishes Verzeichnis aller in preußishem Besitz Gean L uf freiem Felde anhalten und auf Kohle warten zu sehen. O ] ; Naturrecht und Völkerrecht. 1. und 2. Heft. Von B Ld : : Nücksichten und jede Achtung zu bewahren, in der Erwartun , von l i Domnau b. Königsberg, 23. August. (W. T. B.) Der lische Volk denkt, daß Italien das Land des ewigen Sonnen- ihm die freundsGaftlidhe Bebantae zu erfahren, auf welche ie aus | der, die Hughes unter der Leitung Wilsons führt und deren

befindlichen Bücher. Der Verwa!tungsapparat der Universitäts- L ; : N , Da C : bibliotheken sei jeßt zu kostspielig. In der Bonner Bibliothek z. B., Joseph Mautbach. 2,80 6. Freiburg i. B., Herdershe Verlags zweite Tag der Ostfahrt des Haushaltaus\ch{chus\es be, {, aber in Norditalien hinter der Frontlinie ist der Winter vielfahen Gründen Anspruch haben. Bericht bald zu erwarten ist. genannte Telegraphenbüro mitteilt, ist

wenn man ihren Wert auf vier Millionen Mark \{äge, stelle sich | bandlung. ann bei herrlihem Wetter mit einer Rundfahrt durch den Wil in England. Die Leiden der Kranken und Verwundeten ;

die Benußung eines Buches durchschnittlich auf 1 4. Durch eine Reats E unter Fübrung des S S t furhtbar. Vorigen Winter waren die Hospitäler ohne Wie das oben i i j Af

cinheitlihe, nah bestimmten Zeitabschnitten, vor allem aber alle von Braun. Cs wurden u. a. die Orte Assaunen, Hciligenstein, Jn ganz Italien gibt es nur in den acht größten Städten | gegen das Vorhaben der spanischen Regierung deutscherseits fien.

100 Jahre, abzuschlicßende Bibliographie für ganz Deutschland würde Birkenfeld besichtigt. Jm Kreishaus Gerdauen, wo auch der d nur zwei, drei Stunden täglich. Petroleum und Kerzen energische Verwahrung eingelegt worden. Zwischen Nach einem Telegramm des „Reutershen Büros“ aus

die Sisvphusarbeit des Katalogisierens auf allen Bibliotheken mit Theater unnd Musik. inzwischen eingetroffene Finanzminister Hergt sh der Reise er erhältlich und viel zu teuer für die niederen Volksklassen, | den beiden Regierungen sind Verhandlungen eingeleitet. | Tokio ist eine japanische wirtschaftliche Abordnung

einem Schlage beseitigt und ein Generalkatalog für alle Bibliotheken Im Königlichen Overnhau se wird morgen, Sonntag, „Der gesellschaft aniGios, erstattete der Königsberger Regierungspräsident Eonnenuntergang im Dunkeln fißen. ernannt worden, die nach Sibir ; ch géb Wid. Än dél

ge]affen werden. Nosonkavalter“ mit den Damen Hafgren - Waag, Denera, Engell, | Dr. Gram|ch Bericht über „die wirtschaftlihe Lage feines E Spite der Be) t iitia:* Bovd Mutlieber Bean, fitattéfis

Bi ô î H j Bezirks, der Landrat über Zerstörungen und Wiederherstellu Nuß;land. Türkei. piBe 9, Deren PViitg , inanz

Birkenstrôm und den Herren Knüpfer, Bronsgeest und Henke in den | Deztrls, Lan l Zersiorung e tellungen und industrielle Sachverständige sind fb Barn Meatto Ein ruffisher Gelehrter wünscht cin de ut\ches Forschungs- | Hauptrollen quf eführt. Musikalischer Leiter ist der Kapellmeister | in seinem Kreise, der Geheime Negierungsrat Melchior -über die ÿ Meldungen der „Jswestija“ ist die außerordent- | , Die beiden Gesandtschaften, die damit beauftragt Ferner wird berichtet, daß ein Syndikat vóù Geschäftsleuten

institut für Photochemie. Professor Dr. Job. Plotnikow | Dr. Stiedry. Anfang 7 Uhr. Umlegung von Baugrundstücken in den im Krieg zerstörten Städten ommission im Besiß von Nachrichten über einen für sind, den verbündeten und befreundeten Staaten die Thron- gebildet wörden ift das fih in Sibirien zu bétätigen bédtbe

T ' . .

von der Moskauer Universität, der Begründer des ersten ru!sischen Im Königlihen Schauspielhause wird morgen das Lusk- | und Ortschaften. Der Minister des Innern teilte mit, daß die Be- sie Zukunst vorbereiteten Aufstand der Weißen | besteigung des Sultans Mehmed V1. anzuzeigen, werden | Sl! photcchemiscen Laboratoriums, richtet jeyt an die deutsche wissen- | spiel", Meine Frau, die HofsÆauspielerin" in der gewohnten Beseßung | {werden sich, neben anderen Punkten, über die die Verhandlungen O au. Die außer rgl he Ba mission K demnächst aus Konstantinopel abreisen. Wie die „Agentur sichtigt.

schaftlihe Welt die Asregung, ein Lehr- und Forsungsinstitut für | gegeben. Die nächsten Einstudierungen des Königlichen | bald abgeschlossen sein würden, Ÿ den B O M itr davon in Kenntnis und fordert sie auf, wäGsam Milli“ meldet, besteht die eine aus dem Prinzen Abdul NRahim Die „Daily Mail“ erfährt aus Charbin vom

Pbotochemie, vielleict "d die Kaiser-Wilhelm-Gesellshaft, zu be- | Schauspielhauses: Goethes Geburtstag wird dur eine Auf- | Ents(ädigungen richteten. Nach : y s ; R j; ' S d N inden Boie, D Seibt er fu dr Cbèmiker-Ziiiuat, Dar Deuts fbring Los Cra in Le dieêmal die di verpflichtete A nate Gerdauen, Nachmittags das völlig wieder aufgebaute Domnau bes und von jedem verdächtigen Falle Meldung zu erstatten. lone d cs eren E in S e Pasa M nau, daß die i Franzosen N A an 5 land mit seiner organifierten Wissenschaft allen Ländern voran, und | Steinsieck die Titelrolle spielt, und tes SWäferspiels: „Die Laune | sichtigt. Abends E das Eintreffen in Köntgsberg, wo ein ijer Aufruf ist an die Bezirksräte und Bezirkskommissariate vie FJsmail Hakfi Bei, die andere aus dem Senator un ssirifront_ in \chwere Kämpfe verwickelt wur en, die

ertretern der Behörden und wirtschaftlichen Die außerordentliche Kommission bringt zur Kenntnis | Flügeladjutanten des Sultans Jzzet Pascha, dem ersten Kammer- Kosaken und Tschechen aber bisher die Hauptlaft des Kampfes

es wäre zu bedauern, wenn es nach dem Kriege nicht alles daran | des Verliebten®, mit den Damen Steinsieck, Heisler, ten Herren | Beisammensein mit : N G S s L y seßen würde, seine Vorrangstellung au weiter zu bebalten. Bisher | Ehrle und Vespermann besetzt, begangen. Für den Monat Sep- | Organisationen den Tag beschloß. völférung, daß sie jeden Versuch eines Aufstandes herrn Lutfi Bey und dem General a. D. Zia Pascha. - trugen. Später zogen sich die Alliierten vor der Uebermacht 18los unterdrücen wird. urück. Japanische Verstärkungen hielten den Ansturm der

wurde in Deutschland jeder neue Zweig der Wissenschaft, hat er | tember werden vorbereitet : un ersten Male: „Die Versuchung des Cie ; j : 1 i ie j bird S GUfUIT eber, Seht EDIe unde Be I E E ‘Bertgochonen Frte A nile Abert bebt |,_ London, 23. August. ‘(W. T: B.) Die Tine erfalires cl M tis Geikcren UNelbitia ded : uncauten. Blaltes - kai Numänien, | C e f L iei BolsWewiTischen Manitore aufdem unterstüßt und zur {nellen Entwicklung gebraht. Ein mächtiges | Jannings als Diogenes und Adam feine Tätigkeit im Schauspiel - A M G August: Die Reisunruhen dauern in den Pee ole E I R Dn 28 Met Ge L S des O Es Shan D ra S ia n A L M L is ebt , : ; Fr{chei ; ; / S 1 c : : rovinzen fork. ; nd gegen die Bo ewi tattaefunden e em etwa 1 Q Uro: eine WeleBeSvorlage angenommen, er zufoige E S U, S r Gebiet der versiedenartigsten Erscheinungen umfaßt die Photochemie, | hause. Die erste ufgabe, in der \sich fodann Werner Krauß in seinem S Bauern die Mitglieder des Elie überfielen | die Organisation der Bodenkreditanstalten geändert | des Baikal-Sees den Truppen der sibirishen Negierung un-

j ehr weite Perspektiven eröffnen sih ihr. Zu ihr gebören u. a. die | neuen Wirkungskreise vorstellt, wird die männlihe Hauptrolle in der ) L O ( D S C ? Fa AE ho : Agrikultur im weitesten Sinne des Wortes. Auf wissenschaftlichem | Uraufführung von Viktor Hardunas „Jsantbe" sein, in der die Titel- Kopenhagen, 23. August. (W. T. B.) Laut Meldung des )s Rotgardisten auf grausame Art töteten. Der Auf- | werden soll. Der Ministerpräsident Marghiloman erklärte, | versehrt in die Hände gefallen; der Verkehr findet bis Tunnel 36

Wege zu etner besseren Ausnuzung der Sonnenstrahlen und somit zu | rolle Agnes Straub darstellen wird. In Verbindung mit „Jsanthe" | Rißauschen Büros landete ein englisher Ballon um 1 Uhr Nah- vurde niedergesYlagen. Aus Brjiansk werden an- | daß die Vorlage einen Teil dec von der Negierung über- statt. Laut „Sibirskaja Retsh“ befinden sich die Tunnels des größeren Ernten zu gelangen, oder auf pbotochemisch-synthetishem | wird zum ersten Male das altflämische Liebes\piel von „Lanzelot und | mittags in Svenstrup bei Math - Die Besatzung von drei ishe Var ub on ARRUDVE Sl nommenen Verpflichtung darstelle, die darauf hinziele, die | östlichen Teiles in der Gewalt der Bolschewiki. Tunnel 39 ist Wege neue Stoffe und Nahrungemittel berzustellen und „auf diese | Sanderein" (mit Fräulein Coste und Herrn Ehrle) gegeben werden. Mann ging im Fallshirm nieder. Na einer weitèren Meldung : j Bodenkreditanstalten und die Nationalbank dem Einfluß der | von den Bolschewiki gesprengt. „Prawda“ meint, daß die Gg M : h | B Dos Vordringen der Engländer in Kareli fluß : : Weise die Natur nahzuahmen, oder die Sonnenstrahlung in photo- Im „Valasttheater am Zoo“ finden am morgigen Sonn- | desselben Büros ist bei Svenstrup nur die Ballongondel gelandet, S nt r LAgen Der GSngrauder in Karelten politischen Parteien zu entziehen Gegner infolge dieser Sprenguna- mi mehr imstande seien, galvanischen Zellen oder Lichtaklumulatoren in Elektrizität zu ver- | tag zwei Aufführungen des Warschauer Balletts statt, und | während der Ballon selbst seine Reise ein Stück fortsezte. Jn der fnnischen Blättern zufolge, immer bedrohlichere Formen Hierzu ist zu bemerken daß die Bodenkreditanstalten sowie | große Operationen gegen die Nätegewalt in Transbaikalien wandeln, das Licht als Heilmittel für Menschen zu verwerten oder | zwar Nachmittags 35 Uhr, bei kleinen Preisen, und Abends 7 Ubr. } Gondel waren keine Menschen, ein Fallschirm lag daneben. nische Rotgardisten stehen unter Leitung englischer die Nationalbare sich fast aus\ließlich in den Händen d zu führen : farbige Kincmatograpbien herzustellen, in denen die Naturersbeinungen Im Swillertheater Charlottenburg gebt bis zum Mitt- P ‘in der Nähe der finnischen Grenze nördlih von ilie Bratic d z zu ib D L ci ; naturgetreu wiedergegeben werden, sind doch photochemishe Probleme | woh ein\&ließlih „Alt Heidelberg“ in Szene. Am Donnerstag wird j i : : Petrosavodsk ist nah dem Bericht von Augenzeugen Familie Bratianus und von Anhängern der libera en Parte von größter kultureller Bedeutung.“ | ÿ die neue Spielzeit mit Ibsens „Volksfeind“ eröffnet. (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) ! in den Händen der Entente. Die Engländer haben nicht befanden. Diese größten Bankinstitute des Landes ermöglichten L, R E E : i C ee T T ishe Aufrührer die sogenannten Rotgardisten —, J. dar Me elden S Be E EeT Gesundheitsweseu, Tierkrankheiten und Absperrungs-

: Ut 2% n ; . Di ; ; N i Z uh bei der Murmanbahn beschäftigte Karelier aus K i eater. Verliebten. Donnerstag: Peer Gynt. Montag bis Donnerstag: Die Zarin. Dienstag: Die Fledermaus. Theater am Nollendorfolaß. - Aareli ; ; Liberaler auf sein Gut oder Grundstück mit Leichtigkeit Hypo- maßregeln. Th Freitag: Meine Frau, die Hof-| Freitag: Zum ersten Male: Der | Mittwoh: Der Freischüg. B Nachmittags 31 orts f Maa 0 nie cut D eR agen, theken, die in keinem Verhältnis zu dessen Wert standen, er- Nachweisung über den Stand von Viehseucen

B x2 fe ck : Sonntag | schauspielerin. Sonnabend: Stella. | Schrittmacher. Donnerstag: Die schöne Helena. “C t i ï Königliche Schauspiele. Sonntag: | "2 Die Laune des Verliebten. |, Sonnabend: Die Zarin. reitag: "Leun ler und der | näßigten Pren? er feste druff! in die Heimat von finnischen Weißgardisten, die ihre halten fonnte, wurde es politishen Gegnern fast unmöglich in Österreih am 14. August 1918.

Opernhaus. 167. Dauerbezugsvorstellung. : Viel ü : ; : Abends hr: Drei - alte h80en[ ; ; emacht, irgendeine Hypothek aufzunehmen. ) zug Sonntag: Viel Lärm um Nichts Sängerkrieg auf Wartburg. Schachtelu. Operette in einem Voripiel seplündert und niedergebrannt hätten, niedergeschossen | 8 Der Finanzmi 0 L Sauk s L Me Sl. in dex Natmer (Auszug: aus den amilichen Wocenausweisen.)

Dienst- und Freipläge sind aufgehoben. —— Sonnabend: Die toten Augen. : ; Diese Li i i Der Rosenfavalier. Komödie für Musik, Deutsches Kíinstlertheater. (Nürn- f und drei Akten von Hermann Haller. £650 ut E D Ai Ee A eine Geseßesvorlage ein, durch welche der Kriegskredit von in drei Akten von Hugo von Hofmanns- Deutsches Theater. Sonntag, Abends | bergerstr. 70/71, gegenüber dem Zoologischen : Gefangsterte von Rideamus. Musik von P ven DIE eeûlV ung | 1700 Millionen: um. 300 Millionen erhöht-wird. Der neue | [ Maul 12 4 pure \ A S1 h at? in- das: engli i Groß: Nen Un. 7 i Schweine- | Notlauf a, r Teusif von. Richard Strauß: | 2 Uhr: Der fesche Rudi Garten.) Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: | Komische Oper. (An der Weiden- | Walter Kollo. ; i 1 englische Heer ‘einzutreten. - Groß war] Srédit wird oom Ministerrate in Abwesenheit des geseßgebenden A und pest d Mujikalische Leitung: Herr Kapellmeister Moutäaluno folgende Tage: Der fesché Zu n Preisen: Klubleute. | dammer Brücke.) Sonntag, Nachmittags Montag und folgende Tage: Drei alte ushung, als sie niht nah der Heimat marschieren Körpers unter Vorbehalt träglicher G i Ly l Noß Kläuens- | (Schwéine- Er Dr. Stiedry. Spielleitung: Herr Holy. bi: g g : Abends 75 Uhr: Der Hutmacher Seiner 34 Uhr: Zu ermäßigten Preisen : Schachteln. # sondern die Stadt Kem mit erobern mußten. viéitls arb S Aus L. E Gr dit O seuhe | lud) Schweine Ea Nachmittags: 181. Kammerspiele. Con Oftab Cie fle id T E Sue latdeL: Bai As eei iter dungae Telegraphenagentur“ gibt folgende | dur den Krieg verursachten Schäden fowie alle anderen dur Kartenreservesag. Der Dauerbezug, die G Oa Abends 8 Uhr: Der Weibs- Me bon Jofef L Tage: Der | Aen von August Neidhart. Musik | Thaliatheater. (Dresdenerstr. 72/73. Vezirk n Ba D für die Sowjet-Truppen erfolg- den Krieg verursahten Ausgaben bezahlt werden. Die Deckung des ständig vorbehaltenen sowie die Dienst- 0 E nd? foliente ies Seele u E R N E P Fr | von Leon Jessel. Sonntag, Abends 74 Uhr: Unter der ufe statt. Sie haben das Dorf Wassiliewka eingenommen. Kredits wird durh Schagbons, eine innere Anleihe oder jedwedes und Freipläße find aufgeboben. (Ueber Wi ibêteufel g ge: r aucht. Montag und folgende Tage: Schwarz- | blühenden Linde. Ein fröhliches lier Frontabs chnitt. 35 Werst südlich von Elan andere Mittel erfolgen. Blättermeldungen zufolge wird die \ämtlihe Pläße ist ereits verfügt.) FIPZTEHEE S E __|wvaldmädel. Spiel mit Gesang in drei Akten von Leo t Dorf Beresowska von einer feindlichen Kavallerieabteilung | Regierung für die Bezahlung der durch den Krieg verursachten Auf Allerhöchsten Befehl: Vor- Volksbühne. Lessingtheater. Sonntag, Nahmitt. Kastner uud Rolph Tesmar. Musik von en do wurde der Gegner, durch einen Ansturm unserer | Schäden insgesamt 600 Millionen Lei bestimmen. Es werden

stellung für die Kriegs - Arbeiterschaft. (Theater am Bülowplatz.) 8: Ubr: Hit ecm E Fr. Gellert e vernich : F 2 f ; 5 I 65 ; c : os ori . : gten Preisen: Hans 1 { Or. Welerf. niGtet, aus diesem Dorf verdrängt und nah der An- Entschädigungen von 25—75 vH des erlittenen Schadens ge- Meine Frau, die Hofschauspielerinu. N 7 Uhr: Liebe. goclogiidee des Westens. (Station: Montag und folgende Tage: Unter Vulgarinsf und na Pekatschew lelcetzeituorfen, Dien haben | währt werden. Für einen Schaden von mehr als 100 000 Lei

R E E R I I R

Zahl der verseuchten

———

a t—

Q P Up

Höfe Gemeinden

Gemeinden Gemeinden

=| Nr. des Sperrgebiets

A

en D a 00 S

Gemeinden

P O

Î B 5 j duckebein. A ; i Mang 24 Uhr. —— Abends: 168, Dauer} U babn Shauser Les e L aa Galien, - Raitirale 109 es blüheuden Linde. voene gemacht. werden nur 25 vH Entschädigung vergütet. Für Feststellung

bezugs8vorstellung. Dienst- und Freipläße| Sonntag, Abends 73 Uhr: Ein Sommer- R; onntag, Nachmittags 34 Uhr: j rdöst : j 7 J

sind aufgehoben. Meine Frau, die Hof- | nachtstraum. S Ddo Dis af B idiites Preisen: A L Qu R 0 4 e r I u t „In a bund Pp t und Verteilung der Entschädigungen werden bezirk8weise Kom-

schauspielerin. Lustspiel in drei Akten | Montag bis Mittwoh: Ein Sommer-| Zan Lieg t fel e Abends 74 Uhr: Die | Ben E ritgehlagen woeoiernt ist der Gegner von der missionen ernannt werden. Für Bukarest wird eine eigene

von O Möller a e Datee: nachtstraum. Donnerstag L Sonnabêlos Peer Gynt. Eo E Operette in drei Akten j p aukasif k N (G ibi Dêr b: Géguer 4 bat. ble Kommission ernannt.

Spie ; r rf ei atry. j in. fi A zudu Lo h URAS j î

Anfang E R ats Berliner Theater. Sonntag, Nas-| Sthille theater. Chart : von Franz Lebâr. L Familiennachrichten. m Dag riovra eltigenom T blantak,begoniten- Unser Laut Meldung der "Üfrainischen Telegraphen-Agentur“

Montag: Opernhaus. 168. Dauerbezugs- erli + Sonntag, tac- ruerlyealer. arlottenburg. | Montag und folgende Tage: Die Verehelicht: Hr. Rittmeister Waldemar 9 hat ‘alle Maßre éln zur- Abwehr des Gegners ergriffen, | f :

vorstellung, Dienst- und Freipläge | mittags 3 Uhr: Zu ermäßigten Preisen : | Sonntag, Abends 74 Uhr: Alt - Heidel- | lustige Witwe. uchs mit Frl. Louisa Scheibler eselben T O E E rol Dra 1 UOE: : Der (Petmas das Gese über die Schaffung von

sind ARELONeN Aida. Over in vier | Die tolle Komteß. Abends 74 Uhr: | berg. Schauspiel in fünf Akten von Co Frl. Ming A 4 estshani veboraet Ens von Welikokniajiza die An A E A pqRen p prek für E “Ge : 4 m er Spelulation - bestätigt. Nach einem weiteren Gese

Aften (7 Bilder) von G. Verdi. Text | Blihblaues Blut. Operette in drei Akten | Wilhelm Mever-Förster. Neues Operettenhaus. Sonntag, | Geboren: Ein Sohn: Hb: Hatipls Beiden Mie Nie Ren e Ger S

von Antonio Ghislanzont, für die deutshe | von Rudolf Bernauer und Rudolph | Montag bis Mittwoch: Alt - Heidel- : a ; ; 7 A Bühne bearbeitet von Julius Schanz. |Schanzer. Musik von Walter Kollo. berg. Nachmittags 34 Uhr: Zu ermäßigten | mann Carl Otto Petri (Berlin-Grune t Spanien. - schaften in Berlin, Wien, Bukarest, Sofia, ‘Bern und Konstan-

E A P : - : wi, Viet: hes 2 E : Hrn. Obere Mt Meldung des * MWölftschen. Telearavbenbürog Musikalische Leitung: Herr Generalmusif-| Montag und folgende Tage: Blitz- Donnerstag: Zum ersten Male: Ein | Preisen er Obersteiger. Abends | wald). Eine Tochter: Hrn. O j g des „Wolffschen- Telegra henbüros“* sind « A S Spielleitung: Herr Bas, blaues Blut. A. Li (4 Mr Ae, Ie lea N R ae von Petersdorf (Berlin-Lichter ingbdûige aus Aas fh m Ben Au fzUcuungen tinopel errichtet. Finnland

. Vallett: Herr Ballettmeister Graeb. S reitag: Die Ehre. andes- : T rats a . d. M. verö i : i i: i : Küstenland Chbret D fe i den leßten, in a Die DACNENU Woxden Die finnishe Staatsbank gibt ihren im Jahre 1917 1 M NE

Ghöre: Herr Professor Rüdel. Anfang Sonnabend: Ein Volksfeind. berg und Leo Stein. Musik von Heinrich A L ; i t die S Neinhardt. y 0 die internationale G Ae Eu A Mldboet, erlittenen Verlust, wie „Wolffs Telegraphenbüro“ meldet,

7 Uhr. Theater in der Königgräßer L : E s j „Montag und folgende Tage: Das a ind span i fing Bin: unt reite of auf |Die funf Seentturter, “Wesel n (oes Opernhaus, (Gar. ahe Bilde ereeivei Lite Sai] Maia aebi, Le Difs her aeedlennten Ede | sohenton srlfern Grriture, cut bn Me s

stellung. Dienst, und Freivläße sind auf- | Die fünf Frankfurter. Lustspiel in ; : k i e A gehoben. Die Journalisten. Lustspiel | 5rei A aa von Carl Nößler. eeaurg: Geo C E Siatar, J. V.: Weber in Berlin. deter e 100 abgesehen von der beträchtlichen Zahl der größeren Teil des Grundfonds gedeckt.

in vier Aufzügen von Gustav Freytag. Montag und Freitag: Die Schwestern | 5 ittaas 9 i S Lusispielhaus. (Friedrichstraße 236.) Verantwortlich für den Anzeigenteil: heiton edauerlicherweise kam es bei verschiedenen

E Herr Oberspielleiter Patry. und der Fremde. Prelsen, M is E eds Festen Sonntag, Nachmittags 34 Uhr: Zu ore Der A A Geschäftsstelle, l e Lu h die Sciffbrühigen in großer Bei Amerika.

L h A Die stag: Die Fleder Ss A E Sonn- | Zum Besten der Wohlfahrtskassen des Aben did A Raraianee.. | Rechnungsrat Mengering in Berlin Pustand erreichte inie Da E E Le, Der Präsident Wilson teilte dem Kongreß, einer Meldung S D B TE : / peutshen Opernhauses: Der Zigeuner- Stwank c (Name Verlag der Geschäftsstelle (Mengering ih, eie mit Ladungen von Waren, die tatsählich und | des „Reuterschen Büros“ zufolge, den Beschluß mit, die Ein-

maus. Mittwoch: Otello. Don- Ea baron. Operette i i Atten. Fliege. chwank in drei Akte Kli F; : „un 5 L l nerstag: Der Troubadour. Freitag: einer Erzählung M. Jotais vont J. Sni A Arnold und Ernst Bach. 1e in Berlän. wr spanischen Verbrauch von dringender Notwendigkeit wanderungsgeseßze für Kriegsflüchtlinge bis zu einem

Notre Dame. Sonnabend: Die] Komödienhaus. Sonntag, Abends Musik von Johaun Strauß Montag und folgende Tage: Die Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und die Swierte den geringsten Vorwand torpediert wurden, halben Jahre nah dem Kriege aufzuheben. Die Ent- M Li Ñ : i s / é ° . » is Ô z e TE L { L . L A vRéneS S C | rigkeite d ¿ : t Ò 4 4 T Shhauspielhaus, Diengiag: Heimat, (Afiea von Velhiee Lege Di Givarls| 1818/10 9) Qoiny der Winterspiehzeit | panische Fliege, Verlagfansialt, Daliny Malte L De aue f bs ¿nieen Spaniens verbängnievolle | (Abu ¿00 mber Uet fee t Et Fdllinge ein s x s : M: r it Cs Mm tomt ata , s

Mittwoch: Stella, Die Laune des } Viro, LNüruberg, i i Bei i der Adhtung nit Héeie. uns verursahten Schwierigkeiten ulassen. Wilson befürwortete die Annahme der Entschließun | ret Veliagen, rit g niht im Einklang, auf die Spanien dank der | zulas} ch g

telichen Art, in der es seine Pflihhten als neutrale Macht | aus Gründen der Menschlichkeit.

By

z Niederösterreih

3 z 14 "I Ä Oberösterreih

bek fra pack

adi

F Mell Feri oven ace a e

bd O9 D s D

Salzburg 1 Steiermark

S 05 1 C I Bs CO D

D O

Go e

D | D Gu l wen

wol wol Io Bwl os

L A

Oi o

[s]

M Feeeoal Les

D

Gs S.

S S I

m D O0 i O N O

GI

D i R R n

| ale

Bo M O O 00 —I M U! fa V5 D ck C DO

S

Lat EES Ea cs s Gd

N