Skip to main content

Suche im Reichsanzeiger

Alle bereits als Text vorliegenden Seiten können durchsucht werden – wahlweise online oder lokal auf Ihrem Rechner.

Wenn Sie sehr viele Suchabfragen planen, ist es sinnvoll, den gesamten Textkorpus auf Ihren eigenen Rechner herunterzuladen. Unkomprimiert sind das zur Zeit mehr als 5 GiB Daten, komprimiert vielleicht ein GiB. Wir stellen Ihnen die komprimierten Daten auf Anfrage zur Verfügung.

Einzelne Suchabfragen sind einfach über Suchmaschinen (die auf alle Texte zugreifen können) möglich. Allerdings hat beispielsweise Google bisher nur einen Teil der Texte erfasst. Unsere lokale Suchmaschine erfasst alle Texte. Durch die bei der automatischen Texterkennung häufigen Fehler wird man so aber nicht alle Vorkommen finden.

Deshalb boten wir auch eine unscharfe Suche an, die ein, zwei oder drei Fehler im gesuchten Suchtext toleriert. Diese Suche ist sehr zeitaufwendig, insbesondere wenn man alle Texte durchsucht. Leider mussten wir mit zunehmender Datenmenge diesen Dienst inzwischen abschalten. Wir suchen aber nach einer Möglichkeit, sie in modifizierter Form wieder anzubieten. Wenn Sie diesen Dienst intensiv nutzen möchten, ist eine lokale unscharfe Suche sinnvoll (siehe oben).