1923 / 98 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11402] [11264] |—‘rmögensüberfiht am 30. September 1922, f Bilanz per 31. Dezember 1922. Passiva. |! Zu ten Aussichtsrat wurden gewählt: | Papierfabrik Bíigzow Aktiengesellschaft. E. Wilke Aktiengesells{aft. Vermögen. Abschluß am 31. Dezember 1922. Schulden. _ hi pem. e: E T =| Kommeizienrat Lehmann, Augeburg, als | _Attiva. Bilauz per Se MEFCOLLES = e amt

Die Aktionäre unserer Ge}ell\<aft laden R e T Z Befitwerte. M e ¿ A M s

F 1A] Borligeav S EOEE E —— i i 1 ; , ; L g 39] Akti 112000 000/— Der inkl An Grundst ü>ks- u Gebäudekonto l M Per Aktienkapital . } 2500 000|— wir hiermit auf Mittwoch, den £6. Mai ; ¿ j 96 An Grundstücke P A : 15-000 mo. e... «} 32030939} Aktienkapitalkonto ftor Karl Winkler, Bern, als | An Grundstücks ; 1 ; I 1923, Nathmittags um 4 Ot E P iberse L 1.757 398/93 Rücflagen 2 693 822 33 Abschreibung / 14 999) - uthaben - 11 014 125{—} Hypothekenkonto E Borsitzender, ¿+ Measaunenfonto . . - s 1|— jj Afzevikonto 6 400 000

i i R Ó V tonto - Uni a f 1 «116 475 000|— j : M fmascinenfonto . . - 1—| NReingewinn 192211 487 020/66

s G n Piel E L 100 000|— fonto „Lindenblo>“ . [16 505 000 „Lindenblo> 16 475 7 : j Dampf bauses Marcus Nelken & Sobn. Berlin Abschreibung » - +_: L U E R N A 1 175 509/25 io S 1 715|=}| Kreditorenkonto . . | 4906 222/094 Direttor Jobannes Withelm, München Pterd- und Wagenfonto . 4. 1/— Laubenstr. 34, zur ordentlichen General- Postsche> ¿701 000A Mea O | H ENIO 275 309/25 - und Verlustkonto . . « | 5 640 072 __— ——_| Augóburg, im Avril 1923 E D 22 * 24° A versammlung ein. Kasse und Postsche> . 931430 Gläubiger 26 782 99537 Abschreibung . E .| 275 508125 33 381 222 33 381 222/09 Augsburger Walzengusßwerke A.G. di E ats Suans 33 800 849.85 28

i Vorräte und Schuldner . . [40 752 093 C | Tagesordnung: Vorräte und Schuldner 117 257|—}} Werferhaltungsfonto . . . | 4 008 360 Maschinen und Apparate . ä ¿ 590 (00 M Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1922. Haben. l E div. Kreditoren 33 179 699 60 621 [50/26

p » 2 5 SBerâ f s Die 0 U B E B E Dts a E e 3 : ‘1319 437 x F H 92 138/74 R O G ein\<I. d, 369 137 p : ; [T1339] B a Iuftre<hnung für 1922 9 967 : : rag aus 1921 . .. . . 14216 715/59] Per Häu!erverwal- Le A S ä ; Lagérbelfand 16 430 240) Es 2. Genehmigung der Bilanz und Be- E N ——= Abschreibung aer beindstitsverwaltungskonto TUungelonio «L ADS 320129 e B A e C / 20 387 0206: 20 387 020/66 ichlußtafsung über die Gewinnver- 45 591 143191 45 591 143/91 Wohnhäuser . ¿ é i: 20 UOU indenblo>“ ; 100 026 Bilanzkonto . | 5540 072/70 & Cramer A :G., olleréhein é 6

2 “es o. ; 923 J j 6 - G i teilung Soll. winn- und Verlustrechnung. Saben. “Zugang . é 4 121 ywaltung8unfkostenkonto : Zu der am 19. Mai 1923, Nachmittags Ï Debet. Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1922. Kredi.

| i i Z s 2 9: 3 Übr, im Geschästslofale der Dürener ie E Emre . ear t anr wren _ —— 3. Beschlußfassung über die Entlastung us D4 12118 remde Häufer 43230419, , / : 4 z 4

f M A M Z [remde s Bank zu Euskirchen stattfindenden ordent- | : L : 59 . 172 813 358/95 4 va Dans s noi gatte Geschäitsunkosten . . 135 904 013/56] Nohgewinu, einschließli G Abschreibung 54 120 fibénbloE e 2A T E MUt S = len Generalveriammlung werden unjere | An Ea oentonto_ I E s L 80 P Ht E |

A: j - c Abschreibung z 4 999 A | Tagesordnung : » | é H 487 GENIAR Die Teilnahme an der Generalversamm- 44 643 981/37 44 643 981/37 Neues Lagerhaus 70 00 (fciengefellschaft ie S ausbesit, Berkin. 1. Bericht des Vorstands und des Auf- | - Reingewinn pro 1922 H O A A ———————

j lung ift davon abbängig, daß die Aktien Hochheim a. Main, den 21. April 1923 . t L : Rd Di & |72 814 205/05 A 172 814 205/05 : y ; P . ; 21. . i: : S 39 999 art. sichtêrats, Beschlußfassung über die |

oder Hinterlegungsscheine gemäß $ 22 der In der heutigen Generalversammlung wurde bes{lossen, als Dividende für Abschreibung Entlastung des Vorstands Bremen, den 21. April 1923

o 5 2 L Í E Ê-- Bilanz, A e O S o I S L Ne oi Bonus von 4 400 per Aktie auszuzahlen. ; air eo AEANETSNIAge 1 \llgemeine Elsässische Bankgesellschaft und des Aut!sichtsrats, Verwendung Eine Dividende von 50 °/6 gelangt zur Ausschüttung.

D ; ; s i i : sicht h ¿ bis 3 Uhr Nachmittags DE T Gesell- Gesellschaftskasse in Hochheim a. Main, Zugang «eo. ° 4 787 68] Hauptsiz 1 Straßburg. Ö IEE E tärat. « Der Mannes Deieit ays De reen nbuta. : scaftskasse „Oer bei dem andau der Direction der Disconto-Gesellschaft, Mainz, i : S 4 (88 - Vilanz per 31. Dezember 1922. 3. Erhöhung des Aktienkapitals : Chemiker Dr. Eugen Oberländer, Hamburg, Ta dee E äl A ee Abba: der Mitteldeutschen Creditbank in Frankfurt a, Main Abschreibung ° s 4 787 E Zas Stimmberechtigt sind diejenigen Afktio-- Kaufmann Julius Stein, Berlin, © *- : aubensir. 34, während der gewöhn- | „ingelöst. : Gebrauhsgegenstäude S Aktiva. Ft. C. Fr C. | näre, wel<e ibre Aftien mindestens drei Kau' mann Paul Wallheimer, Bremen, [11281] e O Men auer Ns } E N h, fremde Geldsorten und Coupons . » 7 158 930/84 Werktage vor dem Tage der Generalver- Kaufmann Max Wallheirmer, Bremen Vorsitzender). Cie C 14 doppelter Aus- | Rudolf Schul von Drazig neu in den Auffichtsrat gewählt. é ijenbahngleis H S 1 nue de France, Reichsbänk, Clearing .'. 9 S Ee E jammlung bei e Gesellichaft, der E s B idbahn olftien esellschaft Bremen Nerlt il 19: =- DUÍANA 6 2 (6 s . e (00, (] und Schatzanwei)ungen i E 2 Ds Bank in Euskirchen oder einem deutschen s Berlin, E dei ieiidaft Aktien Gesellschaft vorm. Burgeff & Go. abzüglich 40/6 Ueberteuerung „693 912,— | 1 040 868 h tthaben bet Banken und Bankfirmen fowie : Notar hinterlegt haben [11282] remer Fe Obernstr. NgETES H 7 —————— S 1040869]. jam tranzösischen Staatsschay : 899 979 981/46 | MWollersheim, den 2. April 1923. Aktiva Bilanz pro 31. Dezember 1922. Passiva. [11380 [4 ——Lilanz am 31. Dezember 1922, din Abschreibung“ 340 869 700 000 Mis und Lombards gegen börsengängige Wert-| 94 021 585 Der Aufsichtórat. ma N = h z Emswerke, Aktiengesellschaft, E A : 14 Neubau vot Kleimvobnungen . . .

Von den ausscheidenden Herren wurde Herr von Briesen wieder und Herr | „, Prerde und. Wagen . . s

i : M

; M 1212 856,60 apiere : i Lts ; : 1h j j 1 000 000 Kleineisen- und Werkzeugfabriken, “1: c c i ¿ 7981 584 [11342 S An diverse Debitoren . . 127 699 788/51} Per Aktienkapitalkonto . .

: E Düsseldorf. q Grundstü> und Gebäude: Elsterwerda und Görliy . . | 150 000|—]- A 40 % Ueberteuerung „48% 142,60 /| 2, Les n E Se diarin Ls E 1285 884 Sächsis «Thüringische Portland - Cément- Bankguthaben. . . . | 1309 Ss 02 : En tonts s 109 E der Emöwerke, Artiengese{at E L a b t —— S E : A E) in ente Meta 58 325 310 Pihchat auf Atiien zu Göschwig (Saale). | * Betil-KioMaléinen-| - -| | * diverse Kreditoren : . [95 249 416 j m , i ellschaft, i z ü Gee ; : ; 2 i; N A » : le „210. L U Stiel fee E Wetkzenasabelten Ne, Meise! und Kraftübertragung ! A A Sâ>e, Kisten u. Betriebsstoffe : 9 542 60! ‘M E ; - 116/250 906 174 576 217 : Die Amand lien gere Gatellidaf gab Brinfm. : 1s Abaltaato Schröder a Düsscldorf, vom 24. März 1923 hat die |- A S C E 50 000/— 2 Ee S A. aden wir hierdur< zur siebenunddr nventarkonto Bremen, ( Erböbung, s Grundkavitals n U M 50 MANenbesand . «oi e 0-6 oon ea s l D 905 dem: Aval- und Bürgschaftsdebitoren A Z SrbeulUGn* Geacretveritilnna.. aut a Bein e O 1 677 827

; Stü C tshedfonto . «1323 830/04 1399 73; ¿Mf 6290616840 L D t Juni 1923, - | ‘vai ingewinn aus 1922 len im Rennbeteage, von je #1000 | et, E e eeeeeee e) 80000 E n M agen 111 20e | Se Obe Ta Sei boll Beute Lg EslenRofod “e Bottae 1981 | 1084 330: L A D O aatlenfapital be” | Fassenbeltand. Shecs, Bank: uo Postledguibeben 4470 970 sür Judericzer A 8000000—| 1 der ersien Einrichtung . + - E <lofsén. ie neuen Aktien nehmen an  ' ' E : j Ur Warenkredit .., . «6 ,— , der Dividende vom 1. Oktober 1922 | Außenstände «h 26999559 für Cisenbahnfrahten . . . , 200.000,— | 8 800 000

ab teil. Hletlen und. Kautinuen 9 E a Gegen Steuerkredit hinterlegte Wertpapiee. 1 058 900- fapital

N 3 : : : Z ; E N E R E i Aufsichtsrats und E 7 034 t foftidm taller Flllenhs tee B L : 34570 133 E E StdS 11041 oa L A E t "3.000 000 des Ybseblusses für das Gehüftajabr Avaltonto 847 7147 E A lere AAEIDOSE Forderungen... ¿os ¿e , «118 315 5759/12129 357 12% isationskonto für Jmmobilien . . .- F O s : urn S s Lagerbestand . » « « L 714 -—== mi er erpslihtung übernommen G : 1 100 000 : B 43 692 0982, sonsfasse zugunsten. der Angestellten. . 890 s ena : : / : “133 798 581 Br

08

worden, hiervon zunächst einen Teilbetrag 000 Y des Gewinns. j f :

von 4000 Stü den bisherigen Besitzern - 105 395181 Verbindlichkeiten. c: P Gutbaben von Banken und . Bankfirmen : . Entlastung der Gesellschaftsorgane. | Soll. Gewinn- und Verlustonto pro 31. Dezember 1922 L n 04

Haus, ein. Moaichinen-u. Werkzeug- L i Tagesordnung: fonto, Bremen und 1. Vorlegung des Geschäftsberichts der Eidelstedt 3) - persönli<h haftenden - Gesellichatter, Hypothekenkonto . . 22 000|—

773.123 705

e o 100 000 000

. * .

der alten Aktien zum - Bezuge dergestalt | C!) er Aktienkapital -. -.- U! 3 000 (0 ; anf Hon: tésschatzes . |- 176 896 427/98 . Wahlen zum Aufsichtsrat. i A Á anzubieten, daß auf zwei_alte Aktien über Bn E Gesegliche Nüklage j ¡ "4 30000 Éinlasen e a, O 7 . «168 870 974/49) s Erhöhung. des Ss um. An Geschäftsunkostenkonto [12 271 458|03}] Per Warenkonto « . 115 766 163 S WLOT vön:295 9/ S Säiuge Nicht eingelöste Dividendenscheine . A : S GGEpertdgliBe RNüdlage s Ee T 00 Sonstige Kreditoren . « « « « « « + « « |_292219 499/15] 627 986 901/62 |. Ea Sa O 4 kerl 6 M On 1698 9 |

: 0 ¿uzugit uB- | Gewi S onderrüdla «. -..., L L 0 00 > E : 1 „E ULEE, \{hreibungen . “alben He Cleteznins de sem O R [1407814 Nüdlage für Stem P 600 et 3 827 17664 Saat e 1000| » Reingewinn pro 1922 | 1 066 044 E

{c % g ¿ « : " ; 2 Ul v I S & , S A s 26 Erböbung in das Handelsregister E E T3358 119 Rücfsteltung, G ns / A : E noh nit eingelöste Wechsel und Sche>s . 3136 406500 6963583 lautend, unter Auss<luß des gesey- 15 766 163 15 766 163/04 Noch rückständige Reparaturen 1 000 0 item: Aval- und Bürgschaftsverpflichtungen lihen Bezugörehts der Komman- Bremen, den 21. April 1923. S 4439/0 hypothefkarish sichergestellte Schuldverschrei- Fr. 92 906 168,40 ditisten ; entsprehende Aenderung des Zur Ausschüttung gelangen 30 9% Dividende,

918 00 | tenden : : $ 4 des Gesellschaftsvertrags (Er- er Aufsichtsrat besteht aus den Herren : | unerhobene aus den Vorjahren . x 123 332/501 a4 höhung des Grundkavitals) unter Ge- Baurat Dr. Richard Schröder, Hamburg,

10 327|) ‘ür das Geschäftsjahr 1922 (9 9%) . ° 9 000 000/— 912 samtabstimmung und getrennter Ab- Chemiker Dr. Eugen Oberländer, Hamburg,

87 (hien auf Wechsel ooo 3-066 959 stimmung beider Aktiengruppen. Direktor Franz Hartong, Delmenhorst, : M auf neue Rehnung « « « « « « A 1382 895 Unter Hinweis ‘auf $ 18 des Gesell- Kaufmann Max Wallheimer, Bremen (Vorsißender).

in Berlin bei dem Bankhause | Äbschreibungen . . . « , 75 000/—} Kursgewinn an Effekten “. 28 201/90 it i Z (00 . 7 399-215 : schaftsvertrags werden neben der Haupt- : 7 D S. Schoenberger & Co. Reingewinn aus 1922 . . | 1272 281/38} Erträgnisse an Zinsen . 29 430/59 N e E 49 (06A h ad 129 (09 fasse der Ge)ellschaft in Göschwiß (Saale) ITorddeutsche Montan-Aktiengesellschaft. n der Zeit bis area E Mai 1923 | Vortrag aus 1921. .… 10 867/79 : 1 Ne M Dilenre Daa un T 7491 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember . die ema I. Ae L Sina Sud Aktiva. Bilanz pro 31. Dezember 1922, U Pasfiva. N Leibes t puiet ie i gp 25 543 004/32 25 43 004/32 ps al hronde „Körperscha]tösteuer i E G E Soll. r. C. O E Beuel Magdeburg, die ain Kassakonto e, 433 939 Per Aktienkapital- f alten Aktien ohne Gewinnanteilschein- Elsterwerda, den 31, Dezember 1922. elhuldete Zuersteuer „ooo. A e - 11% 044 338/37 | Hauptniederlassung der Allgemeinen Anteilkonto - 2 000/—}- - - fonto . . . $5 000 000|— bogen zur Abstempelung bei einer der . Phönuicia-Werke, Aktiengesellschaft, gige E st hiutarisher Anteil des Aufsichtsrats . . - | 993 E 2 Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig, die | *- Fyyentarkonto Bremen, Lager | - - Avalkonto - .- .| 100 000|— genannten Bezugsstellen während der : Diem. 2 für Warenktedit L S 2 * 1 600 000 die Pensionskasse für die Angestellten. „_ ¿n 000|< | Hauptniederlassung des Ho!banthauses| " Bremen, Hamburg, Han- i Akzeptekonto . [12 300 000|— obiaen Frist einzureichen. : Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung haben wir geprüft für CienbabaE S 2 900 000 tidende an die Aktionäre (9%) . « 1 382 895/24 Max Mueller, Gotha, die Filialen Jena, nover, Eisena je 4 1,— 5 Nükstellungs- Fee e adet ter Aktien geschieht nach | und en vi ug N e C d in Uebereinstimmung gefunden. : . E lag auf neue Rechnung « « «o L Apolda und Weinas der D B A Sauerstoffflaschenkonto . . . : n “16128953 „Die Auogabe dr ou Aktien erfolgt \ Angemeine SEnanp, Aktien: Velhale: Ser gaogebühr für leere Säd>e . ° E SSUEL E G R a : | : i A n L L Tung Jena der Gommerz- S edin L 1 aus 1992 . 18614 421 ofort Zu m ; d er. ppa. Dr. Krüger. erpslihtungen .. „6 . J Ö h: k aben. ivatbank als Hinterlegungsstellen 100 000 | S M 1923. In der heutigen Generalversammlung unserer Gesellschaft is die Verteilung Betriebsgewinn: {ntrag von 1921 f ú 1415 503/50 U fie s H : d O Emswerkte, Aktiengesellschaft, einer Dividende von 7% auf die Vorzugsaktien und 50% Dividende sowie Vortrag aus 1920/21. „. o. 240 642/221 hen, Vorteféuilie und Devisen « . « . 122 444 473/07 Göschwihz (Saale), den 21. April 1923. “Debitoren . 71 173 794,98 j (eee E T naa UVIEEn, L S 70 n S D D E ees E Geichäfteiale 1929 Sen as A Ce Ge 0e L M siinigeichäfte, Provisionen,- Beteiligungen S q Der Aufsichtorat Kreditoren . 62 526 509,01 | 8 647 285 Düsseldorf. mi (O Dezw. * "V gegen den Vividenden]chein tür das Geichäftéjahr 2 7978 84854 : 96 416 364/19 K. Landsberg, Vorsigender. er reti rerer L Î / ? : : t ddo s va E ONDA LLS N Bankbaus Bofseage & Arie D Gewcadbansstrate d, pur Regte AbsBrcitungen N E 1332 432.95 2511 48755 Die Generalyersammlung vom 27. März 1923 seßte die Dividende tür daë | [11697] : E ï Bireabeliand + + » + « « [18 740 360 [11745] Elsterwerda, den- 21. April 1923. B Mhaftêjahr 1922 auf 90/6 brutto fest, das ist, unter Abzug der Steuern, Wir laden hiermit die Attionäre unserer A BeLD 7ILIL A 136175 711

Bilauz. ver Zl. De; ; önicia- | 5 167 361/02 i Atti : be des Dividenden- i; i i ams Per 21. Dezember 1922 a icahs n n BEDANG Hiervon Körperschaftössteur . 1228 472] 4238 889 nes ACEE Me ias Me 2, N Pee E T ib A. Doriinas 2 ube, Debet. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1922. Kredit. E E R E 86 607 204

Bermögen, M A Die Verteilung des Uebershusses wird in folgender M Fx. 37,55 pro alte Aktie von .4 400 (Fr. 500) gegen Uebergabe | ¡j den Geschäftsräumen der Darmstädter |. Laut Einrichtung 9 e Weise vorgeschlagen : E des Dividendenscheins Nr. 16, tionalbank Kommanditgesellschaft | An Handlungsunkostenkonto . . [49 959 028/59} Per Warenkonto Warenbestand 1 349920/— |% Norddeutsche Zucer-Raffinerie, Frellstedt. Rückstellung für Debitorenausfälle 300 000 . Fr. 93,90 pro alte Aktie von # 1000 (Fr. 1250) gegen Ueber- | Fit Berlin, Schinkelplay 1—4, | , Betriebsunkostenkonto . . - [12879 690/71} , Pferdekonto . . | 11000 Schuldner . ,. , [10715 489/28 Gewinn- und Verlustre<hnung des Geschäftsjahres 1921/22. Rückla e tür Steuern .. 600 000/— gabe. des Dividendenscheins Nr. 16, ,_, [stattfindenden ordentlichen . Generalver- | Abschreibungen 1922 * "118 614 42157 Bee R And * 127 610 91 Soll M. S M (A Für Woblfabrtögwed 1 200 000/— : O L AiGeins Ne 4 S4 Ea R En T s8ord : a s « j 86.618 Dou „M 186 618 204 , Kasse, Posltiche> . 27 610] Soll. / : 2 e 00/— __ “dendenscheins Nr. 4. - - Tagesordnung: | 04: 2

7 | An Betriebs- und Geichäftéausgaben . 3675 579 ergütung an den Aufsichtsra 228 431/10 Die Dividende ist zahlbar vom 1. April 1923 ab an der Kasse 1. Vorlage des Geschättsberihts, Ge- t ide 14 830 470 Koblen (Bergarbeiterlöhne) i: 9 844 599 Tantieme an den Vorstand . 240 431/10 der Allgemeinen Elsässischen Bankgesellschaft in Straßburg und| * E ung der Bilanz fowie der Ge- men Me arie E, 50°/, Dividende, Löhne im eigenen Betriebe . . , 8 594 549 Mens für Talonsteuer . 2 | bei ihren Filialen, E : d winn- und Verlustre<nung fowie Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren : ; Gehälter Cs E L 2 033 328 ortrag auf neue Kampagne 767 026/82] J der Société Générale p. f. in Paris, 29 Bceulevard Haußmann, Be\chlußfafsung über - die Gewinn- Reichsminister a. D. Eri Koch, Berlin,

29 922924 1 134/—

Ï2- 0.6 t . s 0

e eee. o o. oe eo eo

sehen ist, fordern-wir hiermit im Namen abzügl. Abschreibung. . . . 75 000 1 283 149/17 des genannten Konsortiums un)ere Aktionäre 34 570 133/08

e Duc a Aktiva. Gewinn- und Verlustre<nung für 1922. Passiva. bungen, rüdzahlbar mit 103% .

z aaa 43% Zinsen für das I1l. Quartal 1922 auf „Blum, Vafter & Co., j A M M [S 4 918 000 Schuldverschreibg. . in Berlin bei dem Bankhause Laband, | Gehälter 1 148 598|—} Gewinnvortrag aus 1921 . f - - 10 867|79 Werkerhaltungskono . .... 6 J 1600 787!

Stiehl & Co., Herstellungsunkosten #0 23 036 257/15} Gewinn aus dem Betriebe 125 474 504/04 Umändérung der Kesselanlagen 2 31

Schulden. Aktienkapital . , , . . 13000000 Düidlageufonto 318 750 Gläubt er . 1/9356 410/75 2155310

14 830 47017:

Gewinn- und Verlustre<nung am 31. Dezember 1922,

2e so ooo eee so 8:70:76 0 . 0. o. a s - e eo ooooo . o. . . . . . .

Ver ssicherungsprämien . 4 216 268 ; 4 238 889/02 4 1nd bei ihren Filialen, verteilung. Œ burg, Auégaben für Ausbesserungen . i 7 699 0286 der Schweizerischen Kreditanstalt in Lausanne, : : Eititaituna des Vorstands und des E D A Noch notwendige Reparaturen 1 462 035 ; : / ) O ‘atb des Comptoir d’'Escompte de Genève in Genf und bei dessen Aufsichtsrats. : Chemiker Dr. Eugen Oberländer, Hamburg, * [11283] Umáänderung der Kesselanlagen Frellstedt, im Februar 1923. : Filiale in Basel. | . Festseung der Vergütung für den Kaufmann Max Wallheimer, Bremen (Vorsitzender). M Neubau von Kleinwohnungen 7399 2123 Der Vorstand. Der Auffichtsrat. An Stelle des ausgeschiedenen Herrn Ernest Hartmann hat die General- ersten Aussichtsrat. - Stéuern und Malt L | 4 Kamieth Dr. Rebs. Adolf Glüenstein, Vorsiyender. 4, Wwmlung / A j . Beschluyfassung über die Erhöhung des Pa ierfabrik Zell a Harmersbda<h<h Aktiengesellschaft. C N f der 18 Vorstehende Bilanz vom 30. September 1922 sowte die Gewinn- und Verlusl- Herrn Nicolas Schlumbe1ger, Industrieller in Guebwiller,: Rftienkapitals um bis .4 10 000 000; pi ad . A D enber 1008. Passiva. ‘uer - n e orbrgnigintbla aefabitere ves ae. n âftel Gesange 1922 mw Rd Nitglied des Aufsichtsrats S E Ermäctigung des E N Aktiva, —— A —— uhren, von mir geprüften Geschäftsbüchern überein. ' R : er VorstanD. i Nufsichtärats ‘zur Durchführung Z Per Attienkapitalkto. | 1 200 000|—

Frellstedt, den 14. März 1923. D Beschlusses An Grundstücks- u. Gebäudekonto 1—} Per Attie : 8375 111 ; Z | 1230 E eshlusses. j i 1|—} “, - Reservekonto 30 000|— E 10 759 125 ____ Erich Heyne, beeidigter Bücherrevisor. Pnidgen. Bilauz per 1, Oktober 1922. Verbindlichkeiten | 5. Aenderung der Saungen (S 5 o es 12 342/24} 7 Reingewinn aus Ueberteuerungéfosten auf Eisenbahngleis . 693 9192| [11411] E M A e [4 Anfsichtorats).” : Kautionskonto . ; s i E T E 7511 726/84 j Verteilung : e Kleinwohnungen « |__485 142/60] 1 179 054 A. Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1922, Ip. Passiva. undstüe, Werwaltungéfabrik- Aktienkapital . . . | 2500000— | 6 Aufsichtsäratswahlen. Bankkonto 3 131 rag Cs Eeseßliche Rück- 81068 Mon L Ï C A S =- ltbäude «6 421962417 ird E es Tae Zu- Punkt 4 und 9 der As E S r eau 843.75

S <9 auf Grundstücke 14 999 K : : Ä i Abschrei ; 647472] 1 179 349/45} Hypotheken ..… , i Ui Abstimmung der gesamten ebitoren 843, 90 0/9 Gewinn- Gebäude 275 508 Grad . . . » . . .} 100000/—} Aftienkapital . ss 064 369 finen uud Mt, Kontokorrentkredi- Alionte fue solehe sowohl der Vor- Kreditoren 13 442 226,90 | 1 115 616

ROO ( ‘bilien

aus!<ittung. 1500 000 5 369 436 Ee e s 300 000 Kreditoren . E N t térên 32 8922|98 Hibrides ia s : | 3o1tr i 430,95 ; zugs- als au der Stammaktionäre tand 4414 A Voutragaut neue i Wohnungen 4 120 Maschinen . „. « | 680 000|—| Werkerhaltungskonto 2 0000 308 43 931 333/37] Delkredere . . . .| 1406787 E : : Lagerbestan an S

l | e j cilien ; t Ybschreibungen. 77 097,58 : Nechnung. . 474060 | 2 155 310|— Utensilien und Mobilien . 300 000 Delkredere . .. . . « „| 1000000 | ungen. , 266 500|— J ; - 1 O Pee doner 89999 Se wid Weh: : f M G N C wae] Ee] O f Gat: | I 1 ius EE an Mudlla es | ebet. Gewinn. unb Verlu

mien | dis inri e... nNe-e : T e e o. C E j: f A è : : 7 f : Habeu, Gisenbahngleis 340 869 L 2 M eauthaben oa) 38982 der feine Aktion oder se ne entsprechenden | An Handlungsunkoltentonto , . { 6 798 724 40 694 834/90 Betriebêreinertrag . . . „5714 904/41 ai « Kleinwohnungen 227 714 1 332 432 32 835 082 s 32 835 082 iorrentdebitoren -.| E L CEYTI T T Depotscheine der ‘Veit A L A O U, a et 5 714 904/41 eingewinn 4 238 889 Weka-Tuchpapier A. G. A. & K. Nömmler. * : t : Notars bei der Gesellschaft, Derlin j, Ab1chrei ungen « «e. D

Hamburg, den 31. Dén 1999. [63 070 109 Foellner. Ne imstkel d. Zoll, Gewinn- und Verlustrechnung am k. Oktober 1922. Haben. |W. 62, Maaßenstraße 36, oder bei der Reingewinn 1922 . . . « «. | 7500 997

7 . ä i 1b L 4 Q 34190 Mengers Chemikalien A.-G. : Haben. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1922. M A N Æ [.4| Darmstädter und Nationalbank M 110 694 834 40 694 834/90 Heller Stegemeyet. Charlier, | Per Gewinnvortrag aus 1920/21 . 240 642 A A [0M calunkosten . . .….| 1099 585/19

eti ; 7c ditgesellschaft auf Aktien, N Fabrifationsgewinne . . . | 1424 204/73 Komman A E ain Ta Mai Bremen, den: 21: April.1923. , i « Kasernenertrag . » 3791! iebs- 5 o pdreibungen .| 113 572/30} Grundstü>erträgnisse . . 4 677/35 Swinfkelplay I-—4 bis Ipâteltens Mai Eine Dividende von 50 °/6 gelangt zur Ausschüttung. . Der Aufsichtsrat. | i Betriebs- und Verwaltungskosten [16 396 374 M g (2/90 926/70 | 1923 binterlegt hat. : Vir den Didern Derceinflenans e B 809 577 Bilan puuen I : S A L Berlin. W. 62, Maaßenstr. 36, den Der Auffichtsrat besteht aus den Herr.n: De ( i L D . Batten E S 62 809 577 Nt L ; : A winn S 902 583/42 ritte E ana Baurat De, Nicaid Schröder, Hälibüea, Mit den Büchern übereinstimmend und | ; 7 Bilanzkonto: Reingewinn. . . _| 2370 722/10 / : 42 O Vas : S | ard Schröder burg g Mah s ) 23 F F 63.070 109 19 111 560/90 A BEULE i f A E U E Chemiker Dr “Guten Dberinber, Doutburg, : [11284] Hambr, den 8 April 1923. Frellstedt, im Februar 1923. : . Augöburg, den 1. Oktober 1922" Uktiengesellschaft. G Se E ee Stan Cie Hans Bülc>, Altona, Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. Wekta-Tu aier A G. A & K. Nömimler. , sburger Walzengußwerke A. G, j Der Vorsitzende des Auisichtêrats: ausmann Zuli E y L R edin beeidigter Bücherrevisor. Kamieth. Dr. Rebs. Adolf Glüenstein, Vorsißender. pa pi lln'e “s Ne fa d. E ann, Ai segg. | : Otto Just, Wirklicher Geheimer Yat. Kaufmann Max Wallheimer, Bremen (Vorsiß

1.062 035 400 000 2399 213 5 000 000 944 744 297 000 237 019 1228 472 5 667 874

o. 0 A0 0 A - D S 0-0 S G

[S

Schon entrihtete Körperschaftssteuer. . Noch zu zahlende Körperschafts\teuer . . Warenumsaßsteuer

Ausgaben tür Zuckersteuer

___ Soll. H |S Ab1chreibung auf Einrichtung 37 764 Delkredere- und Devisen-

aucgleichsfonto 00 O21 829 Neingew!nn , 4 2155 310

RTSIALI

D!

S IEZ18]