1923 / 105 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13523] Oeffentliche Zustellung. 20. April 1921 bis zum 1ROktober 1921 | [15178] OeffentliGa.Zustellun i : i iche Zuf : i g. 15673 j b In SaEn des m iahrigen Albert Jo- | monatlich 90 4, vom 20. ftober 1921| Der Pianist und iflehrer Gerhard | re<tskräftig geshieden, daß Peklagter zu 1 i Nici der Werkisung, E G E A eere, Philippstr. 33, | bis zum 19. April 1922 mosktli< 200 4, | Bollensen in Berlin Y- Wilmersdorf, | für den allein 1<uldigen Tei erflärt und | König, sondern der Buch etr l vertre E pu Vorßeher des Armen- | vom 20. April 1922 bis zm 19. Juli | Nassauische Straße Nr. 11/12, Prozeß- | daher verpflichtet sel ihr HngebraHtes | Grund ift in den Aufsichts jer Hen Ln 1 Î î s amtes dafelbst als gescßlihen Vormund, | 1922 monatli<h 600 4, vêm 20. Juli | bevollmächtigter : Nechtsanvalt Dr. Leyser | Gut, das bei dem Beklagten Fr 2 unter-| Leipzig-Sellerhausen Folgs Citg L e a g E

Klägers, ProzeßbevollmF<tigter: Nechts- | 1922 bis zum 19. Oktober 1 monatli | in Charlottenburg, klagt Fgen den Ober- estellt ist, herauszugeben untF ihr Unter- Kirchner & Co. Akti en 4, Mil

anwalt Weidenhaupt fin Kiel, gegen | 1000 .4, vom 20. Oktober 922 bis zum | lehrer Hermann HoffmeiFer, früher in | halt wi E l engeseliigs j i L L dai e e Eee Egeln Lungwitz, | 19. Januar 1923 monatli<}3000 4, vom | Charlottenburg, Rankestr#ße Nr. Bella Ma 1 n B e ik Le T ——— Deut en Rei Sanzeî Cr und Bre Bi e Staats8a Zeiger T en Mie Fuos E C iebt 1985 t i 10 n i A Februar Frau Bilpehrandte „iept t eingebrachten Gutes der Kfgerin, den E e inb Ü&iSet zum ch ch «l u L che n n b 8, erh r | 1923 me „#, Pom 20. Februar | enthalts, auf Grund der Behauptung, da flagt 1 J i S E CILReS über di | j A Kläger im Termin/zur mündlichen Ver- | 1923 bis zum 19. März#1923 monatli | der Beklagte“ dem Klär 1500 000 Á eus L rab tiiid Dea Send G sendung von Betrieböratämitg Fr 105. Berlin, Montag, den 7. Mai / X 1923 Dung am 12, April 1923 mit Nü>-|15 000 4 und pom 20. März 1923 bis | s{<ulde, die der BeklMte unterschlagen | zu verurteilen. Die Klägerit ladet den Be- | den Aufsichtsrat vom 15. Febru . ju: A F » ficht auf die foyß/hreitende Teuerung den : 16. Lebensjahres | habe, mit demgAntraF, den Beklagten | klagten zu 1 zur mündli&#n Verhandlung ist in den Aufsichtsrat unserer Gess 4 Se und WirtshalitgenoliarBwen, . Niederlaffung 2c. von anwälten.

Klaganspruh 12. April 1923 ab ôrauF eine Geldrente von | kostenpflihtig „f verurtFÄlen, an den Klä j der Fabrikarbeiter Herr L Untersuchun aen. ee e @ vorläufig Ta auf kosienpflihtige und | 26 000 zu ähn. Zur mündlichen | 4 500 000 „Mfnebst 4#/0 Zinsen seit dem Landgerichts n Görli Put den 10. Juli VEEEtU!, Ug n D Aufgebote, Berlust n. Fun R E er O g volliFe>bare Verurteilung des | Verhandlung des Mechtsstreits wird der | 15. FebruaF 1923 u zahlen und das | 1923, Vörmittag& 92 Uhr, mit der Ohrdruf, den 2. Mai 1923. 3. Verkäufe, Berpacilungen, zer ngungen 2. $ F “par ror N initiiis ertpa , Verschiedene Bekanntmachungen.

Beklagten zur ahlung von vierteljährlich | Beklagte vor das Ämtsgeriht Marne auf Urteil, sonFit erforFerli egen Sicher- | A d j i Carl Be> und Alfred Sg, 4. Verlosung x. eren. 65 000 #4 axf Kläer bis zu dessen Voll-| Donnerstag, dn 28. Juni 192383, | heitsleist für vo fig v a6 Geis g A E ei diele _Spiel- und Holzwarenfahri b. Koma eselljhaîten auf Aftien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Naum einer S gespaltenen Einheitszeile 1400 .4 11. Privatanzeigen.

C:

lichen Verh dn E Rec tefrciie Gta | 1923. E ie a ichen B handle s T R Pie s Le M TSeE v i "Gi “on piniali

der Beklagt# vor mtsgericht in Kiel, ! streits udr die z slfte Zivilkammer ier Der Gerich sjSTdtber des Lan VorsiyendeK des A fi g der Geschäftsftelle eingegangen sein. “Jx ; sf<Tiber des Land ussichtsrats, 2A n müssen drei Tage vor dem Sinrückungstermin bei der Gef gegang

A 18 ersfag, den 12. Juli | [15693] Oeffen stellung. L ts ITT is Charlottenburg, Tegeler [15774] i er des k L E Befristete Anzeige 1) g

1923, 12 Uhr, Zimmer 88, : ; 20, Sfhungssaal Nr. 144 f Ningsiraße\ 21, Wbau, 11. Sto>, geladen. R Sthreinee like Anton Huder fn Oktobgr 1923 Vorttitiaas Zur Sicherung von Ansprüchen“is{ heute burgi e i At Ae

Kiel, de$ 19. lpril 1923. j ébelicven Klutes A a Gb 10 Ur, mit/ der Aufforderung, einen | det Arrest in das bewegliche uüd un&weg- M Grei tiey 5) Kommanditgefell- S y ir kündigen hiermit gemäß $ 8 t ieban & Gutenberg Aktien- Butke’s Gasglühlicht-Aktien- Ret s Z E. H Prozesse vertrety dura den als Armen- | bet deth ged l Dn Subivig ‘Bera in Frlehlint i Ma ia s M der außergpdentlichen Gene sten auf Aktien, Aktien- B Titels lien zx e Absaß Mg Nelke Ranngen mSice E S A l. aen: Die F Umioutes unserer Gesell

: , Detamitmachung. anwalt beigeordneten Ned itt- „Dwede der | &, d ; 2 ammlung der Mtionäre ] 9 :¿ | noch ni<ht zur Auszahlung gelangten Teil- ie ordentliche Generalversamtm- E =

Die minde Mi: Dies ti | manu in Süwantokbat Wera 18 Meri ung wird dieser Auszug Die E 6, in Worten: Z 1923 ist besGlo worden e 18, ells aften und Deutsche 29. Mai 1923, Vormittags 11 Uhr, in \{uldvershreibungen unserer lúng findet am 19. Mai, 12 Uhr schaft werden zu der 25. ordentlichen Ponte erige B u uis Fine gen den ledigendvolliThrigen Bauers- Chaklottenburg d t. 27. April 1923 iet rb Ag ani erttäusend Mark, a 8 15 der Sag dur S folge ge &olsonial sellschaften E r E E a R 43°/ igen ibe 7+ aaa Anleihe O: im Bielefelder Hof, Biele- Venerisde sa mmna G Sn bormund Ferdinan rer in Meldorf | sohn Georg Hummel in Viefelsdorf, nun E Sl: GNE . i ; stimmung zu ersten: „Der Auf Î E a a mittags 104 Uhr, i igung! : Prozeßbevollmächtigter} Nechtéanwalt | unbekannten Aufenthalts, | angebli in d E Gerichtsshreiber Ta A Mat 1928. | festebt nah B ¡immung a N : A L Generalver- | im ursprünglichen Betrage von „4 1000 000 P, R L ee: n O aRT [39 Vogelgesang in Marnek—, : Amerika, Klage auf VatkrsFaftsfeststellung s Lan gerichts ITI in Berlin. . versammlung aus vier bis elf Mitglie 15217] amml…lung e A 2 A E be Rückzahlung am 15. August d. J. Die | 1. Vorlegung des Geschäftsberichts und DresdnerBank, Berlin, Behrenstraße37/39, Landmanns\ohn Klaus 9 < und Unterhaltskleistung zur Amtégericht Ders van Wel Zustellung. Hamburg, den 3% Mai 1923 “* [ Zus unserem Aufsichtsrat is ausge: | 1. Vorlage a Gesbäfteberid6ts, vér E ari C oen F S E Sans eingeladen.

Bekanntmachung. [1591 9] I

Tagesordaung :

NMösösthusen, jeßt unbeka Schwandorf erhoben mit fdem Antrage, | Der van Welse Notterd ; Hamburgische", Hochseefishere: : D j ; li ; ; ; é Q auf Grund der Behaupk kennen: 1. ird j j V prozeßbevoll iengefel i schieden Here Karl Achilles in Berin Bilanz sowie der Gewinn- und Ver- inli m Kurse von 103 Verlustre<nung für 1922. Beschluß-| 1. Bericht des Vorstands über die Lage dex ausereelide Vit fet Aiégerin fe, [der Bellagle der Vater fo t 18, de (mbe abn N 4) Verlosung 1. Groofmann. * Dèbicl, Y gu asenoblt if Here Iafob Boer im | ysnhnung für das GesGfbr | „gig. 4 %% Stlichinfen füx de Zelt| fassung über die Verwendung des| tes. Geschäfts unfer Vorlegung des mit dem Antrage auf Forlä vollstre>- | bruar 1923 von der-ECFhrei i ¿ N j L UTHN: z * S s ¿ 2 vom 1. Julîi bis 15. August 1 ei der ewinns. eshäftsberihts8, der und ©

bare und fosteabibi pamili: f e toiter Margareta Huger N L n i Buy She tas l Gn / j 7 7 E E Thermos Aktiengesellschaft. x Beschlußfassung üher die Genehmigung S levtbaTt Köntgotecn, r. 2. Erteilung der Entlastung an Vorstand Gewinn- und Verlusikontos für 1922. ae Bei ea Cleitl but Ge L, Qn (t r Ln q Le | Suesertaninit, mit desoteon mf | DOIT SVETIPCAPICLEN, 1 age tien veran F e Seiten Mari tee en | 9. BerblufseNana aler Le Qulsing gu nber Bt i Mal A | y t Ma Prei fer Dns tb 20 zur Vollendun# des#16. Lebensjahres 9 D flagte ist \Afldia, ; (20 ' E 4 Bir machen Hiermit befkannl, doi haft werden hierdur< « e) Königsberger Jmmobilien- und Bau- . Autsichtsratwahl. N Jeanungen, angs UNO

Unterhalt el i a N A Bebeet H Es Mac R L jeg, on Io O [13906] Gaswert JFchtershausen VNktienge 25. Mai 1923, Nachmittags 3 Uhr, des Vorstands und des Aufsichtsrats. g gesellschaft in Liqu. 4. Kapitalerhöhung um 2 Millionen Gewinn- und Verlustkontos für 1922. Geldrente 000 .4, und zwar die] 16. Lebensjahre eine # für drei Monate | Gulden Jm gust 1929 L E EHREN Die Auskosund- von Sculdscheinen der hast vgs S S remen sich in den E U Le R 4. ReeRe Grabe h La Kretschmann. Hampel. atb d bér rg 12 Millionen | 3. Desltniliasima Ae Sema rüdständi efü , die künfti erb jährli ; : : i trtung vom 14. Sept. 1922 q Co. G. m. b. S. mmau s ens S8 ; A ———— N Mar ammaktien. der vorliegenden Bi d

älligen aud, Sbrear, 1 Diat 1 Auauft O ndertaVHzigtaulend 99,10 bosiändi/fen Oulvsh jeweils zua | 1598 fat sh In diesem Jahre auf gelöft hat und in Liquidation schaft, München, Brieunerstraße 56, durh Ausgabe von 3000 Inhaber- 715923] 5. Aenderung der Satzungen. Gewinn- und Verluftkontos und Ver-

fälligen amF1. Æbruar, 1. Mai, 1. A 180 000 M4 j i 7 ndi : 1893 hat si< in diefem Jahre i Æ t : : l i Beruf und 1. N / eines jeden Ses zu Mark zu eri fen. Or Be 10 ad s S N “dd Grund des i den Aneibelébineuncen s d Een d linter Lees 5 E L E E L its Chemische Fabrik „Unter- Dic E A MRIeR, d Bb Bf E rieili 1g der id y .| hat die Kosten dest t ; / 7 T0 vorbehaltenen nd>faufs insichtli d er Kausmann rd Vunlkel, Bre gebentt eingeladen. : . Î D ie Hinterlegung der len haï na . elMiugiaung Jer STE dh  Qur mündli R s Das Pa Lf Vorluns vol L S aas f ma Ó planmäßio stilienten Stü R 5000 bestelt worden. Wir bringen , Tagesordnung: Hamburg, den Ban wig weser“ A.-G., Bremen. |$s 19 der Sagungen spätestens am dritten Entlafiung an Aufsichtsrat und Bors treits wird - | soweit die UnteFaltsbeträge für die Zeit | vierte ZivAkammer #3 Bas ichts i und 1000 .4 frledigt. hiermit zur Kenntnis und fordern q] 1. Bericht über das Geschäftsjahr 1922. Ln S LRE Einladung zu der am Freitag, den | Tage vor der Generalversammlung bei siand. gericht in MFne auf Dounerstag, den | nah der Erheb/g der Klage und das der | Düsseldo Au ust 1923, Die gesamtêp, bisher no< ungetilgten, | feitig die Gläubiger der genannte 2. Vorlage der Bilanz und As 8 PLEN Dorsipenber, 2%. Mai 1923, Mittags 12 Uhr, im | einem Notar oder au in 5. Aufsichtsratswahl. 28. Juni 193, Vormittags 9 Uhr, | Erhebung der fidge borausgehende leßte Uhr, yfit der Aufford - | auf 500 .4 und, 200 .4 lautenden Sculd- | lellshaft auf, ihre Forderungen win ünd Verlustre@nung un i Sizungszimmer des Bankhauses Otto| Herford bei der Gefellschaftskasse, 6. Wahl von Revisoren eral Zimmer Nr. #& geladen. Vierteljahr z# exihten find. Termin | si< dur eîuen bef diesem Gericht n scheine diefer Ahleihe werden hiermit in | uns anzumelden, T riT 1992 teilung der Entlastung an Aufsichtsrat | [15764] Shroeder & Co, Kommanditgesellhaft| Bielefeld bei der Darmstädter und| Für e A Ta 18 ualezes Marne, deni 23. April 1923. zur mündli Verhandlung des Nechts- | gelassenen Nüchtsansvalt als Prozeßb vol Gemäßheit von S 6 der für die vor-| Bremen, den 2. April 1923, d Buniiand, Fabrik landwirts<haftli<her | auf Aktien, Bremen, Wachistraße 40, statt- Nationalbant, iét versammlung E führt gt Seiliinmündew Der Gerichtsfreiber des Amtsgerichts. | slreits ist Î eraus auf Freitag, den | mächtigten vestreten\zu lassen. A E ata, A E Aktien>seUschaft Liqu, i Beiaban des Gronriapiial um | MaschinenF.Zimmermann &Co findenden 2. ordentlichen Generalver- S bei der Darmstädter und National: RZLES Die Hint Elie ves, Kilian [15690] Bekänntmachung. ; #3, Vormittags 9 Uhr, im u<du der zur" MANISIUNRE e DER B, E “16:5 000 luß des | *"* e ** fammlung. j i ist | bezw. der Nahweis tes Aktienbesißes hat A ege S t Heinrich Möller u cle Term L T6 208 Gerichissctroibor des Landgerichts. L NARICILETAN der SeiitiG ten { R ccteglichen Bezugerechts der Aktionäre Aktien-Gesellschaft, 1. Erstatt a Dees Geschäftsberichts für Lelna met 14 s al big iuatefiens id Tage vor dem Ver- E E N g (15842) Statutenänderung. : Halle a. /Saale. Ba Geschäftsjahr 1922/23. versammlung der Gesellschaft na<Wzuweifen. | sammlungstage diesen ni<t mit-

M f i z i r j 3 \ ellung er Klage t Lad ng st durch D e e ed e Fr Martha örster, 1924 an n t pu T verz n un versammlung À, C werden hierdur<h äu der am Montag, den der Bilanz nebst Gewinn- und €rL- | i 5 vom "E d. E ab Zur Eirsichi becit

[s ; 7 diesgerichtlî vom 3. Mai b. eftraße 3 ro- | unserer Stadth@uptkasse Effekten- | vereins A.-G, Di E Frias ; f : j p den Arbetter Heinri i Kra l 1923 bewilli / - : N fnwälte Justizrat abteilung —, Neues Rathaus, Kreuz- leute M: laut Beschluß did E und E L 28. Mai 1923, Vormittags 12 Uhr, im lustre<nung und die Gewinnverteilung. Wolfgang Müller, Vorsißender. liegt A : ' ; S - S#nmer in Görliß, | straße 8, Zimmer 160/162, fowie bei den | stands und Aufstc{htsrats auf Mont, lelliging Lei FRDES. Reat Gasthaus „Stadt Hamburg“, Halle a. S., | 3, Beschlußfassung über die Entlastung “Berlin, den 5. Mai 1923.

jeßt unbekannten Aufêntha, auf Grund i fla e ; das Betreiben jeglicher Art von Geschäften ) P

j ' agt gegen 1. denKo1 auf den Zinsscheinen angegebenen Ein- 5 ; 14 Das Belrei en jeglicher Url Don / | Große Steinstraße Nr. 73, statifindenden des Aufsichtsrats und des Vorstands. | [15776 4 E der Behauptung, daß Het! sei A a [15175] Oeffentläche Zustellung labetcinten ha R L K e: ia zune: h d immer er Firma Gebr. Hs hler & 6a es ender Gesellschaft. E R A Es Generalversammlung ein-| 4, Erböbung ded N E b E cis, A Mis S at Boe Fe L Ea Antr Äufi y inderi&Stt ea ¡ 4 den enter resden, am 21.8Apr . ü - : L » : ¿ getaden. : au Ul i erordentliche Generalversamm- : E Éostenofli@tine vorlaufig L g bes Betlggie Sietlin, e A j E e Tate 1 T b y T Wilhelm- Der Nat zui Dresden. SONERI Pp ele 4 E E O Mia f Tagesordnung: Ausgabe neuer auf den Inhaber L Pi Elektra, Aktiengesellschaft in Ulfred Gutmann Actien- von Klagzustellung ab, {nämli von der | treten dur< de vormund Jahn ee: e, Desauphing, Gianzami. 1. Vorlage und Genehmigung der Vi trägt 4 6 500 000. Es ist eingeteilt in: lichen Bezugsrechts der Aktionäre, | lossen das Grundkapital der Gesellschaft

1. Erhöhung des Grundkapitals um bis lautender Aktien unter Auss{luß des | Dresden, vom 27. Märp 1923 hat be- ; der Geburt, 26, Juni 921, bis 31. De- | in Stettin, Madazi 1: Maat N nebst Gewinn- und Verlustren 300“ Aktien Buchstabe A Aber je 25 2.000000 Stammaktien, Felle cles j 8 aft| gesellschaft für Maschinenbau, zember 1921 monat{< 150 4 den Arbeiter V i fiber in | [15668] Westfälis inzi i und Entlastung des Vorstands E i i segung der Ausgabebedingungen. estlegung der Höhe der auszugebenden | um 400 Millionen Mark auf 500 Mil: |[15124] qQlstona-Ottensen.

1 Sauer 10890 Gi An M 19s 8 ien N lli Frauk, früh Rlinktanna: kée 2 i he Son nzial-Shuldverschreibungen. 2. Wahlen zum Aufsi@tsrat. R Z 2. Aenderung des Gefellschaftsvertrags : tücke fowie Beschlußfassung über | lionen Mark, und zwar u. a. durh| 93: r 31. Dezember 1922. 300 „Æ, vom LoMtaf 1922 bis 20. Sep: | Aufentbalis, ause UnteFelte n | Sümtlide feind Ste Lig bobslero dés A Ler Dei siaL-Muleihen. | 3. Verschiedenes M1000 O sials 2 Mer F) sn $ 6, Höbe des Grundfapitals, | die Ausyabebedingungen. Ausgabe von 390 Millionen Mark auf | ans ber ———— Ll T E 1 ung, ; a j l ¿E i ' Ö &Ummen A i j i C E T pom A Antrage, den eklagten often E R en aus T S I. 5 Rats gee é u E Buchstabe B über je der Prioritätontliea Ond N : f Ss Aula, On s N T E A ° . 4, | pflichtig zu verurteen, Fem Kläger vom gl ennwert zuzüglih einer Rückzahlungsprämie von 15657 L é 20 000, s i ädi des Auf-| 5 L f äfts} : E vom 1. bis ruar 1923 monatlich | Tage der Geburt, T Deleinber 1922, | vom Nennwert. Zinsenßpom leßten Fälligkeitstermin ab bis zum Einlösungstag sind ile G, M0 N}. Otto Nu 100 Aktien Buchstabe B über je Mg t MRSNDIREnA | Stininbenhtibt sind gemüß 10 des ae Vbngs Mas Tausende CURMUNS zu tbe und Einrich 20 Set A. i N i |

R L Get E R Beiden L E ÈE ant E S C B bit R A u ait a O r sa L L Mt R E I I

10 000 „Æ, vonk 1FMärz 1923 vorbehalt-| an bis zur Vollenßunf des 16. Lebens, | nicht zu vergüten, fie sind mit der Nachzahlungsprämie abgegolten. . Lübe. Æ 50 000. i ü ft 1 of j ; ; li | s L j Is a p M eno jahres als Unterha E por “ain Le j A u C ude d f R R A A Einladung zur berorbentlichen Gas G M ftien Lit. A tragen dieNummern201 | LR T rel Ea orzugs- ipâtellens a e de bie Medéral- Sepitaléctböbung in ‘Donisloregiiler ift 1— Í V monatli<h im vorau vierteljahres fälli 0 . Ausg. Buchst. B zu , C zu , D zu v 0 tag, den 28, is 400. i itätéaktien. : i 2 i É jährli $4 000, “, Ju dn 3 h die rückständigen B M of t, 000 # IL \ B j 1000 4 C * 800 t D 200 4 1928, Vormittag id Ube f der M bi 68 en J S ager vie On 14> Wablen zum Aufsichtsrat. Seer À Go, K. L benen o den neuen Stammaktien haben wir Kasse und Sche>8 N 820 55768 44 4 70, 0 zen. ur müno- } die rudcltandigen Beitäge sofort, I ‘s x i L is 630 h : i / “e Ó i : 2 2 9E N O us T e s und aus s läufig avolltredbar i: L D 1000 h, 200 d gesellschaft 2 age oes A Die Aftien Budisiabe 4 8 Us T AER t artiá tat gemäß Scene ride E E E D nom: siellen diese Allien den bioherigen Effekten . s e 215 Beklc ; eimtêgeri<t in | zu erklären. Zur Flindlichen Verhandlung | , e 1. Beschlußfassung über Erhöhung Beobachtung der entsprechen des | e 95 des Gesellschaftsvertrags zum | den Devotschein einer Bank * binterlegt | Ations it Ausnahme des Sächsischen / N Marne auf Doduerstag, den 28. Juni | des Rechtsstreits #wirdÜ der Bek . 1000 A, 200 4, ienkayi stimmungen des Handelsgeseßbu<s im E en Depoticzein N S Guthabeu bei Banken . | 10730 461/81 1923, Vormittagsx 9 Uhr, E das Amtsgericht n St#ttin, Binde 88 e : 1000 4 d 200 4, 2 E g entsprechend Wege tes freiwilligen Ankaufs amortisiert A Lu alatbcaa S. F. Lehmann h Eintrittskarten dafür abgefordert A E e Hinterkegungen . . - «42185 Nr. 7, geladen. auf den 24. Jyli 1923, Vormittags , h 1000 , D ; : 200 4, Kapitalerhöhung werden, in Halle a. S., aggr: den 4. Mai 1923 S “s A Von nel 1000 4 ive neue 106 883 444/22

Marne, den 23. Apkil 1923. 9 Uhr, geladen (l » 1000 , D , 200 4, 3. Verschiedenes. F Die Aktien Buchstabe B lauten auf | hej der Allgemeinen Deutschen “"" “Der Aufsichtörat. Stammaktien von je nom. 1000 .# zum R 8 B60] B T miAgerits. O 6 F f Münster; den 1 Ma 1923 S c Sas be en Se E, L. Ae Absayz 2 erhält hinter den Worten vg arat ers Grafe cis Otto Schroeder, Vorsitzender. Preise von je 325 9% unter den nachersicht- At AUN 000,— 15691 q d royßymann, 9 . S L J 14 a f f esell a affe r 1 " c C E

i Die witbertere \ Gerichtss{hreiber des Amtsgerichts. Landeshank der Provinz Westfalen. * E „seitens des" den Zusay: des Bor- oégtn Empfangebeltätiqung zu erfolgen. | [121821 ber 1922 O inoe, t eina der ra daoritätsanleihe” 267 900 Sa L Ln dur den entlihe Zuf | A E [15337] e ers, Wbsa 4, 8 und 9 sind streithen. | g Die Bestätigung dient als Ausweis zur | Bilauz per Degen per t | entsprechenden Anzahl greuer Attien hat S V? Prioritätéanleihe « | 1 000 000| erufêvormund® Ferdindid Schröder i Die Fi i i : Ä ey L T * | Teilnahme an der Genera l ® Vermeidung des Ausschlusses in der 123 841/10 d, hröder in oriß in Berlin, Atengesel gs, Buche Moos S 16. Abjay 4 erhält hinter den Worten | * Salle a. S., den 5. Mai 1923. Aktiva. ¿E a E) Beit CLTT bis 96. Mai einsc{ließli Peiervesonda! s S J A

Meldorf, ProFßbevollmäßhtigter : Nechts- Prozeßbevoll- Akti F L a 2 anwalt I i Tie, ; 6 engesellschäft, Buchau a. Ï „Ist die Zahl der“ den Zusaß: von der Der Aufsichtsrat. Gebäude und Anlagen . Í Si E R Alrbeito "Guta Rad E E Ra t B K s Bilanz auf 31.¿Dezember 192 Generalverfammlung gewählten. Dr. Lehmann, Vorsißender. Kasse, Effekten u. Bank- 2 ma ib bit Vei Sara St aatsbauk, dami penar 7 D i S Zis un fannten Y E A o i gegen dey Händler oriß (Max) 5) ommandit sellschaften auf Aktien, Aktien- Aktiva. # h Pas «160 C E i Gen: A 8 717 972 ee ves Dinbccien Por Digconto-Ge: Rüfitändige Dividenden 6 228 f «user eel, Jah e etagier | Bienfto>, frühèr in Berlln, Grenadier- a Fabrikgebäude abzügl. Die Zuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern | [15775] Aval 4 2 255 190,— e E ils F uto-7AE- | Gläubiger Ne Ln Ae E A A E 10e a s oft N A R gesellschaften u Deutsche Koloni gesellschaften. Abschreibungen . . . 2 713 70) wi A ‘Wahlperiode gilt | Kieler Handelsbank Aktiengesellschaft, Vorräte .| 119 353 910|— sellschaft E eo ven, Reingewinn 10 725 Es T , - boll-|— 1. O. uptung, i i p R R rEat s j j 29 219 081 ; 2 33 4442 stre>bare und TostenpfliMige Verurteilung | daß der Beklagte von demFbei der Klägerin Die Bekanntmachunhen liber den Verlust von Wertpapieren befinden A (s dan e ace Alsihisrats Sis ees Gesellschait Tan "26. Mat i Lion] hel. het Direction her Diseonto:Ge- Ea t des Beklagten) von Flagzustellung ab, | angestellten HandkungsÆhilfen Zemke fi auss<ließli< in Unterabteilun i 971 500 E H Fd Eni dh: ; i s sellschaft, L Gewinn- und Verlustre<huuug nämli von de (17. Juli 1920 UungsFel [i / L g zügl. Abschreibungen . 5 8 17, Absayz 2 einzuschalten hinter | 1923, Vormittags 10 Uhr, im Bank Pasfiva. in Leipzig: ver 31. Dezember 1922. . Juli ) | welcher dur fortgesêßteiebstähle Waren - Sabtzeug E s ien 340 000 „Wenn“ die Worte: mindestens drei. gebäude in Kiel, Hafenstr. 5, statt, zu der | Aktienkapital . . . » 6 000 000 bei der Sächsischen Staatsbaukx, . E abzügl. reibungen | I

bis 30. April 921 Fnonatlih 90 4, | bei der Klägerin entFendet habe, diese adi : j int j i iermit einlad Emissi i 24 901/70 vom 1. Mai 192k bif 31. Dezember 1921 | Waren getauft habe, ukd ave, (15330] U G 00 $ 18. Absahz L einzuschalten hinter | wir unsere Aktionäre hiermi einladen. missionéagio « « « - Ls in Köln und Düsseldorf: Sol. monalli 150 4, ubm 1. Januar 1922 | den en getauft O A je An feie »„Ansgar““ Attiengesellsc< aft Fl ensbur g S Lt G R 29 150 „drei seiner“ von der Generalversammlung e Tage G na! its dad O ero el 302 e t 2% | bet dem A. Schaaffhausen's<en | prioritätenzinsen E. 90. April 1922 E E Fh Le Ae dem AÆrage, den Beklagten # * Bilanz vom 31. Dezember 1924 - Kasse Wechsel u Effekten 6 11108 ae balt folgende Fassung: Die M S, i Seehnu und Ver- Aval 4 2 255 190,— nit ae T und Bes ¿v hoala t 2°, Di . September i i aus mee L : A/UE e e 4 L y : 1 ra R 21 826 1922 monatlich 90 6, vom 1. Oktober Klägerin 600 00044 ebst 40/0 Bin j Ven | Ge Dar 11 008 O R S E U P TI00RM. ( bel dem Bankhause Anton Kohn, Abschreibungen + - + + -| 1 23% 207/67 c 8 31, F c 4 e D " . ry c .. „A L , i L Ÿ e e ooo. bit s in ün n: . wi S C 70 3000 A, 2 bi L Sac T0 rie Ñ A O ag j 1d ut s D E 100 547 3971 aber erhalten fie pro Kopf eine jährliche | 2. Beschlußfassung über die Genehmi- 132 832 981/49 | bei der Direction der Disconto-Ge- Ss G3 143 401/30 monatli 6000 #, vin L bis 28, Fe. | Se Mea S S Mau 1, E p Dies fc L R 200 000,— cagd diligd Vergütung von 2 g M gung E Bilanz und der Gewinn- G E EA sellschaft und [83 143 401/30 1923 7; Í t T 200: . arrislcerstraße « ___90000— | 0-000|— ajjiva, n sißende eine folhe von , ei verteilung. L Menn averishen Vereinsbank : | Ea 1604 atlih $10 000 4, vom | Klägerin ladet Per : A fauibalen E 534 289/38 Aktienkapital .. 5 000/000 mit der Vergütung des Aufsichtsrats ver-| 3, Entlastung des Vorstands und des - I Den a Geschäftsstunden zu u E T Dau 1921 . 53 910/80 z vorbéhaltli< späterer | lihen V d 60 Soll wäh Ge g | Erböhuna: bE zue Vollendung des e le N a Oa 0, Inbentar 1.1. s s 9 040,— : Fepetheten “oos 337 bundenen Lasten und Abgaben trägt die Aufsichtsrats. Di, erfolgen. f Fabrikationskonto - . - . [63 089 490/50 E O M mg as v, ee 8 M E g I. Sto, ù R M Verkauf A O 2 000,— 7 040|— D toren (Dabei L a Gieidzeitig find die Mäntel, der ; 4 E 1 HIETIENTYT- f Dlmmer auf den 29, Juni 1923, | #- enlapilal. . «fo o ooooo 9 100 000|— | Reingewinn . lich 54 000 F ahlen, Zur münd- i i 12 D U L Na izipationen . . g des Retsflreits wird orderung, d G i b H Zigona ; 2 E E 686 329 1 860 814// 100 547 M Sprin: Aufsichtsrat ist berechtigt, dur<| 5 D aiicanus der Neuredigierung der Sire 12/9/2131. 12. E e e arie! Marne g E e anIvaR 4 E R 1 039 485 E Dee Le, d MèhrheitsbesWluß Ausschüsse zu bilden;| Statuten. ; C Meihalk S (Wi - 5. S 2D, | Prozeybevollmächtigten, vertreten zu lassen. J . Dézember + F L ; i i israt. y ; ; ; i - und Priva Vormitiags uhe, Zimmer Ne 1, | Berlin, den 2: Apt 1928, 1060 817A TODIT e Üanleientelen mee besimiter Arten | Felt und shemberedligt is ider) Haben, E v Eanten unv besnnitgebeder Bank A-G, Berlin. F: 8, und_ | mae armer: bei der Berliner Handels-Gefellscha\f,

geladen. Der Gerichtsschreiber dê8 Landgerichts I E Getwinn- und Verlust Soll A i ion spätestens am dritten | Betriebsüber}/<uß « . « « 4 "t 23 9 «4 c L S ———_—_—_—_—————— 2 L | von Angelegenheiten an bestimmte Auf- Aktionär, welcher pa en a 7 etr H um end ülti en Ausgleich Marne, den April 1923. [15694] T y Abscreibungeß u. Ueber- 39 447 1870 sichtsratsmitglieder übertragen. Für diese | Tage vor dem Versammlungstage ¿i Life g rvimai ved iSteuerbotrags und zuzüg Berlin M vei Soda “und

Der Gerichts\c{Feiber des Amtsgerichts. N : M M teuerung C 6 : U : : Snli i i < Die Firma Frid&ri >, G. m. | 1. Vortrag aus (21 \ S g Tätigkeit erhalten die Mitglieder eine be- | Aktien, und wenn er nicht persönlich « L j , den 14. 4. 23. y teuer ist vom in Hambur 7 Fri&rih W, Haa, G. m g f Gesamtunkosten . . .| 5283748 a Méraltina, - dis Gia Geschäfts- | eint, die Vollmacht oder sonstige| Duisburg Ruhrort, ben li oder drmm aysie: Leichen, Privat ank A.-G., Hamburg 11,

cÉlagten zur münd- |9. Kassen und B

63 143 401/30 ah geordnet, mit doppelt « s Anmeldes einen, wojn Die von der Generalversammlung fests wir Formulare kostenlos abgeben, zwed>s | geseßte Dividende gelangt gegen E Abstempelung einzureichen. Püridiautia des Dividendenscheins Nr. Der Kaufpreis von 325 9/6 für jede neue | mit 2000 .# sofort zur Auszahlung

8 632 5028 Außerdem erhalten die Mitglieder des| und 29 und Höhe und Einteilung | Abschreibungen - 9 263 380) Autfchtôrats Ersay ihrer Auslagen und des Grundkapitals und das Stimm- | Delkredere . « « -

. > ; 77 627 7018 Gesellschaft. - 4. Statutenänderung hinsichtlich der $8 3 | Handlungsunkosten . osten

. o. .

.

ISIS| S1 Sd

e 8 D

[15692] Bekanntmachung. b. H. ania tlagKgegen den Kaufmann | 2. MietereinnalÄnen : Nei , A C S d E 1 53 3830 ' 2 h Der minderjährFKHerbert Stübrk in | F. A. Ronneburg , E E k MNeingewinn . x 92 unkosten zu verbu@en isl; sie darf ein | Legitimationsurkunden feines Vertreters usirie. i ledigung werden die 9. Marne, vertreten duKh hen Berufsvormund S tbalts, mit dem An age, Beflotten cie für Ha ie iabe aae » 101 538 04)! Biere] bes A l Siescritehs bei der Kasse der Kieler Handelsbank A.-G. Aktieugesell{@aft} Eo ge E E Me Anrechnung gebraht.| Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaf Pee Schröter Vf Meldorf, Prozeß- | Zahlung von 100 anFrikanishen Dollars | 3. Kirchlihe Eifnahme . . e. « ... z E kommens der- ordentlichen WVorstands- | in Kiel oder bei unserer Zweignieder- Aumüller. 3. Die Rückgabe der alten Aktien er- | besteht aus den Herren: evollmächligter: NeEanwalt Dr. Köhler | nebst 5% Zinsen seit#22. 8. 22, abzüglih k Babe. 538 043! mitglieder nit übersteigen. lassung in Berlin, B aat ait s itglieder des Aufsichtörats unserer | folgt sofort, die Ausgabe der neuen nah | Direktor Joseph Sander, Hamburg, in Marne, klagt gegeK den Arbeiter Karl | 4 255 000, hilfswei#e zur Zahlung des %, 3, DONEDOUVer un A Tis M $ 2% Absay 1. Die zwei ersten Worle | oder bei einem deutshen Notar hinter- Le Big derte wieder bezw. neu | Fertigstellung gegen Rückgabe der auf dem Bos eet, Peters, z. Zt. unbÆhunten Aufenthalts, | entsprechenden Ptkk#strages zu verurteilen, | 4 Landesbrandka}d Unk à 101 538 04 werden erseßt dun<: Je „# 1000. legt. Die über die Dinteleguug aus- | Gesellschaft wur . Ae eiben ausgestellten Kassenquittung| Fabrikbesißer Otto Gruson, Magdeburg, auf Grund der WÆhFuptung, daß Be- | und ladet denfBer gten zur mündlichen | 5. ünk f s af K c nkoften . Die Uebereinstimmung wvorstehentt 26 Absak 2. Das Wort „April“ gestellten Empfangéscheine gelten als Cin- | gewählt: Schmidt-Branden, Berlin, | bei derjenigen Stelle, welche die Quittung stellvertretender Doctrgentte, S duserth E L e erbandlung Vas E vor das| ür Toosbuysà ße z 1 083 409/64 | Bilanz nebst Gewinn- “und Lid v 7 Abd L hält folgenden Wort GLiaaflsbericht E rie Bilan nebsi | 2 ab Max HSeimaun, Berlin, [ausgestellt t Zur A tes Lear Bade a e Gies eti, mil dem AniAge af vorläufig voll- | Landgericht, 1%. M. f. H, zu Bremen, il h? N E re<nung mit den ordnungsmäßig geflht! S2 4 erhâlt folgenden - Wel ; 3. Benno Barmé, Düsseldorf, |timation des Borzeigers der Xuiltung [in nan, * Set Ed stre>bare und kosEnpfliMtige Verurteilung | im Gericbt8ce h T , für Harrisleerslxaße 77 65356 A 1 M laut: / Gewinn- und Verlustre<nung liegt bei| 3. en , L n bere ügt, aber nit ver: | Fabrikbesißer Dr.-Ing. Siegfried G des Bekiagten ab| näml{h von der Gebt 1923. Roe Nie Ai ‘in Le Lee le ea, are E Stau on C 1988. Die Mitglieder des Aufsichtsrats eine | unserer Kasse in Kiel und unserer Zweig» F TT Seel Da O A O f d Hiet E As E Werner, Düsseldorf. 9: F p i [is<a Tantieme von 109/0, deren Verteilung dem | niederlassung in Berlin von heute ab aus. L: v N E îsiel: | Dresden, im. Mai 1923. Hamburg, im Mai 1923. dorf T 8, 9

19. - April 1913 bis M9. April 1919, | Aufforgerung, $neù. bei diesem Gericht 1 161 068/20] 1 161 063/20 | Schwäb.T d-Akciengese Brodfü

monatlich 15 4, Uem“20. April 1919 bis | zugelassenen Netsanwalt zu bestellen Der V - äb. Treuhßand- g Aufsichtsrat überlassen bleibt. Kiel, den 5. Mai 1923. rmann Brodf Ee Mische Staatsbank. Tas Gutnaun

49. April 1921 Mrt T M, ; euen. pr er orstand. Dr. Dittmann. e i 1923. Kieler ndelsbank Aktiengesellschaft. Ae Braschigenbaw pri m : vom Gerichtsschreidr=des Landgerichts. Carl Wulff Noa>. A. Thonmsenu. Berlin, den A E e Handel bank Aktien red

Aktien Gesellschaft. Dr. Meyer.

Der Vorsland.

r . . . L in, Düsseldorf, Philipp Elimeyer. Actiengese bérr A Le e B Direction der Disconto-Gesellschaft Altona-Ottensen.

Herr Friedri Kramer, Düsseldorf. Filiale Dresden.

Der Vorstand.