1901 / 124 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[18444] Bekanntmachung. :

In das Handelsregister Abtheilung B. ist bei der Abth. Eisenacher Kammgarnspinnerei in Eisenach (Nr. 3 S. 6 des Registers) am 21. Mai 1901 Fol- gendes eingetragen worden:

1) Das Grundkapital ist von 3 000 000 4 auf 2 250 000 Æ herabgeseßt dur Verminderung des

[17306] Barytwerke & Chemische Fabrik Richelsdorferhütte Act.-Ges.

In Gemäßheit des im Handelsregister eingetragenen

[18427]

Bank für Süddeutschland.

Stand am 23. Mai 1901.

[18436] 4 Von der Rheinischen Creditbank und dem Bankhause W. H. Ladenburg &

Beschlusses unserer Generalversammlung vom 18. Fe- Activa. : M Söhne hier E bei uns der Antrag auf bruar 1901. auf Herabsetzung des Aktienkapitals | 1. | Kasse: ; Zulassung von:

Nennwerths jeder Aktie um 750 der Gesellschaft von M 375 000,— auf A 150 000 1) Metallbestand . . . : | 6479 306 M. 12 000 000,— 4 0 Anlehen 2) Dur Bes luß der Generalversammlung vom | dur Zusammenlegung von je fünf Aktien à 4 1000, 2) Neichskassenscheine . 127 485 ° U 0 chen 22. April 1901 ijt $ 5 Saß 1 des Gesfellschaftsver- | in zwei à X 1000,— fordern wir unsere Aktionäre 3). Noten anderer Banken 182 300 der Stadt Mannheim von 190 1 trags dahin abgeändert: unter Bezugnahme auf $ 290 des Handelsgeseßbuhs Gesammter Kassenbestand 6 789 091! :

„Das Gesfellschaftskapital beträgt 2 250000 4 | hiermit auf, ihre sämmtlichen Aktien nebst Dividenden- Bestand an Wechseln . 5 790 574/60 | zum Handel und zur Notierung an dex nud zerfällt in 1000 Aftien von je 2250 4, auf | bogen bis spätestens 30. Juni 1901 bei der Lombardforderungen . - 110 764 809 hiesigen Börse eingereiht worden. Mannheim, 23. Mai 1901. Die Zulassungsstelle

Namen lautend.“ Gesellschaftskasse auf Richelsdorferhütte zum Eigene Effekten 2 666 932 Etwaige Gläubiger wollen si< melden. Zwe> dieser Zusammenlegung bei Vermeidung der Immobilien . 433 159 für Werthpapiere an der Börse zu Mannheim.

Eisenacher Kammgarnspinnerei. Kraftloserklärung einzureichen. Sonstige Aktiva 2 704 733 [17613] Stuttgart.

E È Von je fünf eingelieferten Aktien werden drei ver- E Gas- und Electricitäts-Werke A l Wir machen hiermit bekannt, daß die Firma

nichtet, die anderen beiden, ebenso wie deren Talons in Gerresheim. Stuttgarter Motorwagenfabrik Neude> & Cie Ge-

Iob Kupons, werden mit folgendem Stempel ver- ehen: u der diesjährigen ordentlichen Generalver- | „Abgestempelt und demgemäß für 4 1000,— als Eta werben die Derten. tin unserer | Aktie gültig ufolge Beschlusses der Generalversamm- Gesellschaft auf Dienstag, den 25. Juni d. Js Nachmittags 37 Uhr, im Hotel „an den neuen sellschaft mit beshränkter Haftung in Stuttgart ih aufgelöst hat, und fordern zuglei die Gläubiger auf, ihre Ansprüche geltend zu machen. Stuttgart, den 21. Mai 1901.

lung vom 18. Februar 1901.“ Pöhlen“ in Gerresheim hierdur< eingeladen. Stuttgarter

Die Nückgabe der Aktien erfolgt am 15. Juli 1901. Wir bemerken, daß Aktien, deren Anzahl nicht Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- Motorwagenfabrik Neude> & Cic Gesellschaft mit beschränkter Haftung

dur 5 theilbar ist, gleichfalls einzureichen sind. Se T 5 derselben werden dur Abstempelung von zweien | VI1I. lust-Rehnung, Bericht des Vorstands über | und Vernichtung der drei übrigen zusammengelegt. den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gefellshaft nebst den Bemerkungen des Auf- in Liquidation. Der Liquidator: Adolf Haaga.

| Fünfte Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 124. Berlin, Dienstag, den 28. Mai 1901.

i r r 2 ») S 3 hen r o  G s mul f

Central-Handels-Register für das Deutsche Reith. (x. 1214)

F ü i int in der Regel tägli. Der

/ E „Anstalten, für Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erschein i n O A Das Sa S S E E La M D bali Potubisdtea Slacist Bezugspreis beträgt T 4 50 S lr S Einzelne Nummern kosten É

Berlin au urs e pv werden Insertionspreis für den Naum einer Dru i

Anzeigers, s , L

Vom „Central - Handels- Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 124 4., 124B., 124€. und 124D. ausgegeben. En 5 Nr. 48 744. F. 3609, Klafse 11. | Nr. 48 750, D. 2988, Klasse 19, | Nr. 48 756. N. 1677. asse 26 c. Waarenzeichen. Es

Mai 1894 ; Niederau's Rheinisoher Kaffee-Ersatz (Reichsgeseß vom 12. Mai ) Fi N d | V.

i i Eingetragen für Heinrih Niederau, Stolberg- Nees s a At (Rheinl), zufolge Anmeldung vom 18. 2. 1901 . 48 739, L, 3567, e : Eingetragen für Dresduer Reiseutenfilien-, & Lederwaarenfabrik G. L. Lippold, Dresden,

am 25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Kaffee-Ersaßmitteln. Waaren: Kaffee- Trinitatisstr. 36, zufolge Anmeldung vom 1. 3. 1901 am 25. 4 1901. Geschäftsbetrieb: NReiseutenfilien-

Ersatzmittel.

Nr. 48 759, N. 3903. Klasse S. und Lederwaarenfabrik. Waaren : Koffer. Nr. 48 751, S. 3236. Klasse 23.

Rothol

Eingetragen für Dr. Carl Roth, Berlin, Platz vor dem Neuen Thor 6, zufolge Anmeldung vom 14. 3. 1901 am 25. 4. 1901. Geschäftäbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Düngemitteln. Waaren: Düngemittel. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 48 758, R. 3438,

Fram

Eingetragen für F. Reddaway «& Co.,

(tit A nh Paten R Ie En U L E E

<

Passiva. Aktienkapital N Neservefonds .

Cx

U

É

. 15 672 300 T TOOPH Immobilien-Amortisationsfonds 97 696) Mark-Noten in Umlauf. . 111 032 700

Nicht präsentierte Noten in alter Ea E 90 625/73 Täglich fällige Guthaben . 32 97735 Diverse Passiva 279 890/80 29 149 301/78

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln : M, 1 490 920,05.

e 10) Verschiedene Bekannt- i machungen.

Von der Sächsishen Bank zu Dresden, der Dreêdner Bank, den Herren Günther & Rudolph, Menz Blochmann & Co., Gebr. Arnhold und dem Dresdner Bankverein in Dresden ist der Antrag gestellt worden, Nom. 5 000 000 4/5 Grundrenten- briefe Neibe T der Grundrenten- und Dypo- theken-Anstalt der Stadt Dresden, 100 Stü> Litt. A. Nr. 1— 100 à 3000 A 800 5 « B. 101— 400 à 2000 , 2000. « C. „, 401—2400 à-1000

s

E 2 Rave

E A R L Mt 5%

stand zum bestmöglihsten Preise verkauft. Der durch

A ae M ta A N M

Genehmigung der Bilanz, die Gtgenthümer der eingelieferten ni ur 5 theil-

Dividende und Entlastung des Vorstands und | baren Stü>ke nah Verhältniß ihres Antheils aus- __des Aufsichtsraths.

3) Neuwahl von 2 nah dem Turnus aus-

bezahlt. ; Der Vorstand. ___ eidenden Bn, Hinsichtlih der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung wird auf $ 22 und 8 22 Aenderung unseres Statuts verwiesen. j Als Annahmestellen der zu hinterlegenden Aktien

bezeihnen wir das Bureau unserer Gesellschaft in Gerresheim, Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf, Verren J. Schulße & Wolde in Bremen. Gerresheim, den 25. Mai 1901.

[18492] Der Vorstand. Ernst Korte.

Eingetragen für Dr. med. Mar Lauser, E S0 N) N (Bayern), ufolge Aue N

eldung vom (. 1. 1901 am 24. 4. 1901.

Geschäftsbetrieb : Herstellung und Ver- trieb von Magen-

pulver. Waaren : Ein Magenpulver.

Die abgestempelten Aktien aber werden vom Vor- sichtsraths. Feststellung der

Eingetragen für Aktiengesellschaft Farbwerke voti, Y Nker Lucius & Brüning, Höchst a. M., zufolge Anmeldung vom 8. 2. 1901 am 24. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Theerfarbstoffen, deren Vorprodukte, sowie von chemisch - pharmazeutis<en Präparaten. Waaren: Farbstoffe; zur Farbenfabrikation dienende Derivate der Theerkohlenwasserstoffe, Mineralsäuren, Alkalien und Alkalisalze, Chlor; Chromsäure, Chromate und Chromorydsalze; Beizen für die Färberei; pharma- zeutis<e Präparate, <hemi|<e Präparate für photo- graphishe Zwe>e. Der Anmeldung ist eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 48 745. H. 6316.

[18489] Kreis Ruhrorter Straßenbahn Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre werden zu einer ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend - den 22. Juni d. J., Nachmittags 4 Uhr, im oberen Saale des Kaiserhofes hierselb mit nachfolgender Tagesordnung eingeladen: / 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts für das

i Geschäftsjahr 1900. ; Dr. Pecher. 2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

[18125]

Gemäß der Bestimmung des $ 52 des Gesetzes, betr. Gesellshaften mit beshränkter Haftung, und $ 244 H.-G.-B. bringen wir zur Kenntniß, daß in der Generalversammlung vom 28. März 1901 an Stelle des Kaufmanns Herrn Adolf Wenski Herr Kaufmann Paul - Kalliefe in Inowrazlaw in den Auffichtsrath gewählt worden ist.

Juowrazlaw, den 24. Mai 1901.

Kujawischer Bote

Druckerci und Verlag, G. m. b.

Eingetragen für Ober- hacußer & Landauer, Würzburg, zufolge An- meldung vom 24. 6. 99 am H. 94, 4. 1901. Geschäfts-

Klassc 42,

Klasse 16 a. [18493]

2500

Rheinmühlenwerke in Mannheim. Wir beehren uns, unsere Aktionäre zu der am Dienstag, den 25. Juni, Vormittags 11 Uhr, im großen Saale des Hotel „Deutscher Do“ Q2 Nr. 16/18 stattfindenden vierten ordentlichen Generalversammlung einzuladen. Tagesordnung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vor- stands und des Aufsichtsraths. 2) Genehmigung der Jahresbilanz. 3) SLBARa des Vorstands und des Aufsichts- raths. 4) Zuzahlung von 25% pro Aktie \oitens der Aktionäre gegen Gewährung von Vorzugs- Aktien für ihre Aktien behufs De>ung der Unterbilanz. Erhöhung des Grundkapitals um 1500/0 M. 225 000 dur< Ausgabe von 225 Vor- zug8-Aktien à M 1000. 6) Aenderung des Statuts nach Maßgabe der zu 4 und 5 zu fassenden Beschlüsse.

7) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Die erforderlihen Eintrittskarten können nach Maßgabe des $ 17 der Statuten an der Gesell- schaftsfkasse und an der Kasse der Pfälzischen Bank in Mannheim in Empfang genommen werden.

Mannheim, den 24. Mai 1901.

5 Der Auffichtsrath. Tescher, stellvertretender Vorsitzender. [18480]

Die Herren Aktionäre der Bank für Brau- Industrie, Berlin, werden hierdur<h zu der am Montag, den 24. Juni 1901, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale der Bank, Behren- straße 53 T, stattfindenden ordentlichen General- versammluug eingeladen.

E Tagesordnung : Erstattung des Geschäftsberichts ver 31. März 1901 feitens des Vorstands. Bericht des Aufsichtsraths. Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnvertheilung fowie über die Entlastung des Vorstands und des | l Aufsichtsraths. Beschlußfassung über eine den Mitgliedern des ersten Aufsichtsraths für ihre Thâtigkeit zu bewilligende Vergütung.

9) Wahlen für den Aufsichtsrath.

Diejenigen Herren Aktionäre, die in der General- versammlung das Stimmrecht ausüben wollen, baben ihre Aktien spätestens bis zum Ablauf des dritten Tages vor dem Versammlungstage, Abends 5 Uhr, außer bei den Gesellschaftsfafseu in Berlin Behrenstr. 53 und Dresden

- Waisenhausstr. 16 in Berlin, Breslau, Gleiwitz und Ratibor bei der Breslauer Disconto-Bauk.

in Berlin bei dem Bankhause Hardy «& Co.,

Ges. mit beschränkter Haftung,

in Augsburg bei dem Bankhause Gebrüder

_ Klopfer,

in Bonn und Cöln a. Rh. bei der Weft-

deutschen Bank vormals Jonas Cahn, in ¿Suoovon bei dem Bankhause Gebr. Arn- od,

in bg bei der Magdeburger Privat-

anf,

in Leipzig bei dem Bankhause H. C. Plaut,

in München, Nürnberg, Fürth, Würzburg

und Bamberg bei der Bayerischen Bank, in München bei der Bankkommandite Ge- brüder Klopfer,

in Wien, Brünn, Budapest, Prag und E

E bei der Anglo - Oesterreich schen | N

an

zu binterlegen oder die geschehene Niederlegung der ktien bei einer öffentlichen Vehörde, einem Notar oder in einer anderen dem Aufsichtsratbe genügenden Weise dur< Einreichung einer über die | S Niederlegung glaubhaft lautenden, die Nummern der Aktien enthaltenden Bescheinigung nachzuweisen. Berlin, den 25. Mai 1901.

[18452] Rechtsanwalt Dr. heute in die Liste der bei dem K. L zugelassenen Rechtsanwälte Eichstätt eingetragen.

[18426]

raths. 4) Wahlen in

Co. zu Ruhror

wo die Aktien

\chriftlihe Form e

Disconto-Gesellschaft

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichts-

den Aufsichtsrath.

9) Wablen der Rechnungsrevisoren und deren Stellvertreter.

6) Aenderung der Statuten. Unter Hinweis auf $ 19 der Statuten werden die Bankgeschäfte Niederrheinische Credit-Anstalt, Kommandit-Gesellschaft auf Aktien Peters «&

t und Duisburg,

arithmetisch doppelter Au

rforderlih

7) Erwerbs- und Wirthschafts Genossenschaften.

Keine.

zu Berlin außer unserer Gesellschaftskasse als diejenigen Stellen bestimmt, mit einem

Nummernverzeihnisse in hinterlegt werden können. Auch legung be: einem Notar.

1sfertigung genügt die Hinter- Für Vollmachten ist die j und genügend. Beglaubigung der Unterschrift kann unterbleiben. Ruhrort, den 24. Mai 1901. Der Vorstand.

sowie die

[18499] geordneten

Die

“D

Eichstätt, den 24 18424]

Plettenberg, den Königl

Kassa-Bestand:

Metall . Reichs - Kassen - scheine . Noten anderer Banken

Guthaben bei der Reichsbank . A Ar Ferlhüse gegen Unterpfänder . Eigene Le Sonstige Aktiva

Darlehen an den S

Neften .

Statuts)

ingezabltes Altien-K eserve-Fonds

Bankscheine im Umlauf . . Täglich fällige Verbindlichkeiten An eine Kündigungsf

Verbindlichkeiten . onstige Passiva

No nit zur Einli

Niederlassung Rechtsanwälten.

Bekanutma

In der Liste der b geriht zugelassenen

Passíiva. :

gsfrist gebundene

intmachung. Friedrich

. Mai 1901.

Der Präsident des Kgl. Landgerichts.

24. Mai 1901. iches Amtsgericht.

9) Bank-Ausweise. Stand der Frankfurter Bank

am 23. Mai 1901.

Activa. M 4 355 300,— ö 17 700,—

«e 680 800,— M 5 v 8 10 10 v 26

G. D o 1 . A618

p B e 6

taat (8 43 des apital 18

ösung gelangte

Guldennoten (S{uldscheine)

Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inlä

Wechsel betragen 4 3 931 900,—.

Vank für Brau - Industrie.

R. Chrazescinsfki. ranf. j

H. Andreae.

Die Direktion der Frankfurter Bauk.

Dr. Winterwerb.

X. von

Uibeleisen w1 Landgerichte Eichstätt mit dem Wohnsitze in | $8 T

eim hiesigen Königlichen Amts- Rechtsanwälte ist der anwalt Richard Paepcfe am heutigen Tage gelöscht.

3 076 600

wurde

t

bahn na< Luzern am 21. fommenden Zügen.

Nechtê- | Nückfal

Aarau,

053 800 917 900 401 900 429 500 174 800 111 500

714 300 000 000 800 000 387 600

[14677]

652 747 100 | 16524] 41 900

128 800 ndishen

1500 1500 i 1000-7. G. zum Börsenbandel Dresden, 25. Mai 1901.

Die Zulassungsstelle an der Börse zu Dresden.

Kantone, die Subv

Ticinese in Bellin

irection der Disco heim junr. und dem A. S Nothschild- «& Söhne, der Effekten- und Wechselbank in Turin, Genua, Mailand, Italiana in Mailand,

[74 Di " D De L y F u

an der hiesig

J. V.: G. A. R. F

Die stimmberechtigten Namen- Aktion entionen für die Gotthardb undzwanzigsten ordentlichen Generalver mittags L0 Uhr, in Luzern (Großraths\aa

1) Abnahme des 2

re<hnungen und 2) Festseßung der 3) Wahlen in den

a. für die im Jahre 19

2401—4900 à 500 4901—6400 à 300 6401—7900 à 200 « 7901—8900 à 100 ,

I v

"

en Börse zuzulassen.

P. N. Neumann. Marx Nadler. [17617] E

Es wird hiermit zur Kenntniß gebracht, daß der Schlachtermeister Heinrih Volmer in Schleswig und dessen Ebefrau Auguste, geb. Volstedt, laut Vertrag vom 20. März d. J. die Gütergémein- schaft ausgeschlossen haben, und soll . demnah fortan die Ehefrau Volmer alleinige Inhaberin von \ammtlihem Mobiliar und Inventar, sowie Baar-

rißs<he.

vermögen sein.

Gotthardbahn.

Einladung zur Generalversammlung.

äre der Gotthardbahn und die h. Regierungen der \{wei;. ahnunternehmung geleistet haben, werden anmit zu der neun:

fammlung, die Samstag, den 22, Juni 1901, Vor l) stattfinden wird, eingeladen

Verhandlungsgegenstände:

9. Geschäftsberichts der Direktion und des Verwaltungsraths, der Jabreè- der Bilanz für das Jahr 1900.

für das J

ahr 1900 zu bezahlenden Dividende.

Verwaltungsrath, mit Amtsdauer bis 30 Juni 1907 :

Oerren Hans von Bleichröder

Bellinzo! der südit rath N.

Ed. Schmid,

Senator « fUr dle b G. Kolle

1a, Komm al.

Geigy-Merian in

Sa

r in Bern und den zurü>getretenen Herren alt Nationalrath

in Winterthur.

4) Wahl des Präsidenten des Verwaltungsraths für den verstorbenen Herrn Juni 1904),

Bur>hardt (Am

tsdauer bis 30.

andeur Gerolamo Bassi, Bahnen, in Florenz, Banquier Karl Figdor in Wien, alt National

Dampfschiffverwalter, des Königreichs Jtalien, in Genua, und erstorbenen Herren X.

01 in Austritt kommenden Mitglieder des Verwaltungsraths:

in Berlin, alt Nationalrath Filippo Bonzanigo in Vize-Präsident des Verwaltungsraths Basel, Freiherr Ed. von Oppenheim

i in Céln, in Luzern, Kommandeur Pietro

Tortarolo,

I. Schuster-Burhardt in Basel und Ingenieur.

-- L. Forrer

F, F, S(buster- I: «3: SMuUster

9) Wahl von 3 Mitgliedern und 3 Ersatßmännnern der Kontrolstelle.

Die \timmbere<tigten

„Tage vor dem Versammlu Direktioh

Generalversammlung. Zammung. j R N Vie Eintrittskarten bere{tigen zur freien Fahrt IT. und TI[L.

Juni, an leßterem Tage jedo< nur der Generalversammlung werden

genehmigten Ban

und 22

“.

Ven tit. Regierungen d

Die Vorlagen zu Ziffer kantone direkt zugestellt werden und Ausgabe bei unseren Zahlstellen zur Verfügung steben. legt werden bei der Hauptkasse der Gesellschaft in Luzern,

der Schweiz. Kreditanstalt in Zürich, dem Schweiz. Bankverein, der Basler Handelsbank und dem Bankhause Zahn «& Cie. ü

Die Namen-Aktien könn

der Bank

Luzern, den 24.

H. Klindwor tb.

Am Schlusse Irt, gültig am 22. und 23.

in Winterthu

ntogesellschaft un

Venedig, Neapel u Genua und Florenz. Mai 1901.

Namens des Verwaltungs

Namen-Aktionäre,

E le fti tigten Nam; die der Versammlun stimmberechtigte Namen-Aktionärein derselben vertreten lassen wollen, baben i 2 Tage vor dem Versammlung

beiwohnen, oder \si< dur ander re Aktientitel entweder wenigstens

êtage bei der Hauptkasse der Gesellschaft in Luzern oder wenigstens ngstage bei den unten erwähnten Stellen oder sonstigen von der

fhäusern

Juni, verabfolgt.

niederzulegen

und erhalten Eintrittskarten zur

dagegen Klasse in den Zügen der Gotthard- in den Vormittags in Luzern an- den Aktionären Freibillette für die

er Subventionsfkantone werden wir ibre Stimmkarten zugehen lassen.

en niederge

G der Traktanden werden den tit. Regierungen-der fi: den Aktionären vom 14. Juni dss. Js. an in deutscher u. französischer

Subventions-

1 Basel, der Berner Handelsbank in Vern, der Aarg. Bank in

Frankfurt a. M,.,

Der Vize-Prä

r, der Bank in Schaffhausen, \ J e der Banca della Svizzera Ttaliana in Lugano, dem Bankhause Pury «& Cie. in Neuenburg, dem Bankhause Lombard, Odier «& Cie. in Genf, bei der D d S. Bleichröder in Berlin, dem Bankhause S. Oppen- aaffhausen’shen Baukverein in Cöln, dem Bankhause M. A. von iliale der Bank für Handel und Industrie und der Deutschen

der Banca Cantonale

bei der Banca d’Italia in Rom, Florenz-

1d Livorno, sowie bei der Vaneca Commerciale

raths der Gotthardbahn : dent :

Vammer.

Der Sekretär: Dr. Dietler.

Durh Beschluß der Gesellshafter vom 27

Klindworth & Winkelströter Gesell Hannover, von M 200 000 auf S gefordert, sih eventuell bei der Gesellschaft zu melden.

s

. März 1900 ist das Stammkapital der Firma <aft mit beshränkter Haftung,

« 150 000 herabgeseßt worden und werden die Gläubiger auf-

Die Geschäftsführer :

Max Winkelsiröter.

Friedrichroda.

Klimat. u. Terrainkurort, be

au< Winterkurort, Eisenbahnstation.

11 900 Personen exkl. Pafsanten.

Fichtennadel- Auskunft und Prospekte kostenfrei.

suchteste Sommerfrishe i, Thür. Walde;

- Sool- u. med. Väder.

Frequenz 1 Das Bade-Comité.

betrieb: Fabrikation und

Versand Pfarrer Kneipp's

Heilmittel und Toilette-

artifel. Waaren: Heil-

mittel, Toilettemittel,

Thees , Pulver, Oele,

C

Heilmittelsäfte, Heil- j E 2 nittelextrakte, Hustenbonbons,Hustenpastillen,Tas@en-, Reise- und Hausapotheken, „Zahnpulver, Zahn- und Mundwasser, Haarwasser, Haaröle, Seifen, Essige, Liqueure, Weine mit Ausnahme von Malzwein und Malzsüßwein, Zu>kerwaaren, Maismehl, Meismehl, Gersten-, Weizen-, Hafer- und Roggenmehl, „Hafer- grüße, Gries, Grünkern, Grünkernmehl, Linsen-, Erbsen- und Bohnenmehl, Brot, Zwieba>, _Kraft- supvenmehle, Suppentafeln, Fleischertrakte, Fleis- säîte, Fleis<hmehl, L ouillonfapsfeln, Malzzu>er, Malzbonbons, Spitzwegerih- und Bibernellbonbons. Der Anmeldung ist eine Beschreibung béigefügt.

Nr. 48 741. G. 3446, Klasse 10.

Eingetragen für C.GayenJr., Ham- burg, Alterwall 54, zufolge Anmeldung vom 17. 12. 1900 am 24.4.1901. Geschäfts- betrieb: Fahrrad- handlung. Waaren: Fahrräder, Fahrrad- bestandtheile, Fahr- radzubehörtheile, und ¡war: Oelkannen, Speichen- und Ketten- spanner, Graphit, Werkzeug, Werkzeug- taschen, Fahrrad- ständer, Fahrrad- balter, Laternenhalter, Peitschenhalter, Ge- pa>halter, Kleider- E shügzer, Kettenkasten, Cyclometer, Hosenklammern, Pumpen, Reifenreparaturmaterial, und zwar: Sand- papier, Schmirgelleinewand, Klebstoff, Pflaster, Leinen, Ventil schlauch. R e L E

Nr. 48 742. F. 3620.

ESOOF

Eingetragen für Aktiengesellschaft Farbwerke vorm. eister Lucius «& Brüning, Höchst a. M., zufolge Anmeldung vom 18. 2. 1901 am 24. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Theerfarbstoffen, deren Vorprodukte, sowie von bemis< - pharmazeutischen Präparaten. Waaren: Farbstoffe; zur Farbenfabrikation dienende Derivate der Theerkoblenwasserstoffe, Mineralsäuren, Alkalien und Alkalisalze, Chlor, Chromsäure, Chromate und Chromorxvdsalze; Beizen für die Färberei; pharma- ¡eutis<e Präparate, chemische Präparate für photo- graphishe Zwe>e. Der Anmeldung ist eine Be- \{reibung beigefügt. L E Nr. 48 743. F. 3611.

Klafse 11.

Inna E E

Eingetragen für Aktiengesellschaft Farbwerke vorm, Meister Lucius & Brüning, Öëchst a. M,, Grie Anmeldung vom 9. 2. 1901 am 24. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Theerfarbstoffen, deren Vorprodukte, sowie von <emis<-pharmazeu- then Präparaten. Waaren: Farbstoffe; zur Farben- sabrifation dienende Derivate der Theerkohblen- wasserstoffe, Mineralsäuren, Alkalien und ABYEE: Chlor; Chromsäure, Chromate und Chromorxydfalze;

FOUNTAIN

SCHUTZ-

Eingetragen für Haake & Co., Bremen, zufolge Anmeldung vom 28. 11. 1900 am 24. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Bierbrauerei. Waaren : Bier.

Nr. 48 746. B. 7309. Klasse 16 a,

Eingetragen für Carl Breiding & Sohu, Soltau (Hannover), zufolge Anmeldung vom 6. 3. 1901 am 24. 4. 1901. Geschäfts- betrieb: Ausfuhr und Einfuhr vonWaaren. Waaren : Bier, Porter, Ale, Malz- erktrakt.

Nr. 48 747. B. 6882. Klasse L

95 5 ABC N

Eingetragen für Brauerci Lonnerg O yam e>, Schleusingen, zufolge Anmeldung vor S am B54. 1901. Geschäftsbetrieb : Brauerei. Waaren: Bier. ___ Nr. 4s 748. T. 2025.

Drink me out

i en für Ferd. Thein Nachf., Braun- hei Bocitestr. 9, zufolge Erne vom 28. 2. 1901 am 25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Ligueur- fabrik. Waaren: Weine, Liqueure und- andere Spirituosen und Fruchtsäfte. _____ pa Nr. 48 749, P. 2704. Klasse 16 e.

H. Pauels

Berlin.

ingetragen für H. Pauels, Berlin, Nostizstr. 12, was ‘Anmeldung vom 9. 3. 1901 am 25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb fünst- li ineralwasser und Brauselimonaden. Waaren:

Klasse 16h.

Eingetragen für Svenska Centrifag AKtiebolaget, StoÆbholm (Schweden); Vertr. : Pat.-Anw. C. Gronert, Berlin, zufolge Anmeldung vom 14. 9. 1900 am 25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb :

erstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Mes Schleudertrommeln (Zentrifugen).

Nr. 48 752. B. 7144.

Bartsch

Eingetragen füx Wilh. Jul. Bartsch, C öln-Deuß, Düppelstr. 13, zufolge Anmeldung vom 31. 12. 1900 am-25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Maschinen für Zerkleinerung und Auf- bereitung und von folhen für Zement-, Chamotte- und chemische Fabriken. Waaren: Maschinen für | Zerkleinerung und Aufbereitung und für Zement-, Chamotte- und <emis<e Fabriken. Nr. 48 753. Sch. 4271.

REGISTERED

Klafse 23.

Klasse 21.

Eingetragen für Benedict Schönfeld «& Co., Hamburg, Gr. Theaterstr. 47, zufolge Anmeldung vom 7. 12. 1900 am 25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Vertrieb na<hbenannter Waaren. Waaren: Möbel aus gebogenem Holz. S Nr. 48 754. G. 3542. Klasse 25.

Eingetragen für A. Gläsel & Co., Markneukirchen, zufolge Anmeldung vom 22. 3. 1901 am 25. 4. 1901. Geschäfts- betrieb: Saitenfabrikation und Versand von Musikinstrumenten. Waaren : Musik- instrumente und Saiten. A E E Nr. 48 755. Z. 764. Klasse 25.

„ProfesSional-Triugph“

Eingetragen für Zuleger & Mayenburg, Leipzig, zufolge Anmeldung vom 21. 1. 1901 am 25. 4 1901. Geschäftsbetrieb: Accordionfabrik und Engrosgeschäft von Musikinstrumenten. Waaren : Accordions, Konzertinas, Flôten, Ocarinas, Zithern, Accordzithern, Pianos, Harmoniums, Violinen, Mandolinen, Guitarren, Saiten aller Art, Leier- kasten, Spieldosen, Bogen aller Art, Bogenhaar, Banjos, Klarinetten, Trompeten, sämmtliche Bestand- theile zu den vorgenannten Instrumenten.

Nr. 48 757. G. 3023. Klasse 38,

C OMNYBRKA.- GObLUBRKA.

ingetr ir J. Garbáâty-Nosenthal Ciga- A. rif Ï Sarbücs, empg O Gaufer [leé $56, zufolge Anmeldung vom 15. 11. 99 am S. 4. 101 7 Geschäftsbetrieb: igarettenfabrik.

retten, Zigarrillos, Rauchtaba> und

Limited, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 26. 3. 1900 am 25. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waaren: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, Hopfen, Noh- baumwolle, Flachs, Zu>kerrohr; Nuzholz, Gerberlohbe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Ro- tang, Seegras, Kopra, Palmen, Nosenstämme, Treib- zwiebeln, Treibkeime, Moschus, Vogelfedern, rohe und ewaschene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fischbein, Kokons, Hausenblase, Korallen, Steinnüsse, Menageriethiere, Schildpatt, Arzneimittel für Menschen und Thiere, nämli: cemis<-phar- mazeutishe Präparate und Produkte, Abführmittel, Wurmkuchen, Fieberheilmittel, Serumpasta , anti- septishe Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate, Pflaster, Verbandstoffe, Charpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasserbetten , mediko - mechanische Maschinen, Nhabarberwurzeln, Chinarinde, Camphor, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel , Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghen-Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzeln, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabruh, Casfiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinische Thees und Kräuter, äthe- rische Oele, Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holz- essig, Jalape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brachorinde, Bay - Num, Safssaparille, Colanüsse, Veilchenwurzel, Insektenpulver, Rattengift, Parasiten- vertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Creosotsl , Carbolineum, Borar , Salpeter, Mennige, Sublimat, Carbolsäâure, Filzhüte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müten, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestri>kte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederja>en, Pferdede>en, Tischde>ken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Kravatten, Korsets, Strumpfhalter, Handschuhe, Gasbrenner, Petroleumfa>eln, Magnesium- fa>deln, Pechfa>keln, Kerzen, Nachtlichte, Defen, Calo- riferen, Nippenheizkörper, elektrische HVeizapparate, Kochberde, Kochkessel, Ba>köfen, Brutapparate, Obst- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gaskocher, elektrische Kochapparate, Ventilationsapparate, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kraybürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Raf F Ad tatuts \ L E Rasiermesser, Rasierpinsel, Puderquäste, Streich riemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lo>enwi>el, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Refraichisseurs, Menschenhaare, Perrü>ken , Fle<hten, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizu>er, Blutlaugen- salz, Salmiak, flüssige Koblensäure, flüssiger Sauer- stoff, Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeist- destillationsprodukte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbe- extrakte, Gerbefette, Collodium, Cyankalium, Pyro- galluéësäure, salpetersaures Silberoxvd, untersweflig- jaures Natron, Goldchlorid, Eisenoralat, Weinstein- säure, Zitronensäure, Oxalsäure, Kaliumbichromat, Quesilberoxyd, Wasserglas, Wasserstoffsuperorvd, Salpetersäure, Stickstofforydul, Schwefel säure, Salz- säure, Graphit, Knochenkoble, Brom, Jod, Fluß- säure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glauber- salz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Calomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, <{lorsaures Kali, photo- graphishe Tro>kenplatten, photographishe Prä- parate, photographische Papiere , _Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, Siccatif, Beizen, Chlorfalfk, Katehu, Erze, Koblen, Steinsalz, Bims- stein, Ozokerit, Marienglas, Wärmeschutzmittel nämli: Korksteine, Korkschalen, Kieselguhrpräparate, Schla>enwolle, Glaswolle, Flashen- und Büchsen- vers{lü}se, Asbest, Asbestpulver, Adsbestpappen, Asbestfäden, Asbestgefleht, Aöbesttuhe, Asbest- papiere, Asbestschnüre, Puywolle, Puybaumwolle, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomaëschla>enmebl, Pflanzennährsalze, Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blô>en, Stangen,

latten, Blechen und Röhren; Kupfer, Messing,

ronze, Zink, Blei, Ni>el, Neusilber nnd Alu-

Beizen für die Färberei; pharmazeutische Präparate, Ftemische Lrcparele für photograp ische we>e. Der nmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Künstliche Mineralwasser und Brauselimonaden.

: Ziga Zigarettenbülsen.

minium in rohem und theilweise bearbeitetem Zu-