1901 / 139 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N E ç [23791 Bekauntmachung. [23848] : ter der Behauptun dah Beklagter 4) Verkäu Verpachtungen Bei Je am 1. Juni d. I. stattge Bei d 20. März 1901 stattgehabt Auffi isi Ebe der u scheiden und den Beklagten F mee e A ris 17. Apri 1901 noG e } ? c Lies Muiaoten ver Dg vas s | ter Anleihe de el der am 20. März stattgehabten General- Aus dem têrath unserer Gesellschaft ist E E A Verdingungen 2c. erhöhen Privilegium fer 16 Y Gervatdes : |

E : ; E uso eis-Kommunal- | versammlun der Aktionäre unserer Gesell i W a j L „Meteor Actien-Gesellschaft Geseker F fostenpflihtig zu verurtheilen en Privilegiums vom 17. November 1873 M HBeebandes Braunschweig, Ausgabe vom Jahre | wurde Herr Garl Goeridh Manufakturisi, in Mil | beinciT eun Rat 1e

vor die Ieeite ivi s ves Nnttage, den Betagten T Lol Kinsén Völ [21286] Beka <u ausgegebenen, von 4£9%/ vom 1. Juli 1885 auf 40, 1887, sind die nachverzeichneten Schu i

zu Effen, Zimmer Nr. 40, | rintmachung

;: [- | Heinri Gaßner zu Mainz ausgeschieden. Kalk- und Poctland-Cement-Werke. Has ; und vom 1. Januar 1896 auf Sb herab In dverschreibungen | hausen ohnen an S Beate Dee 4 AIUE Ne E, Tue wurde p ne außerordentlihen | Wir le tes “4 ermit die Herren Aktionäre Z ; : / en ezoge : merver, Kaufmann, in Mülhausen wohnend, i eneralversammlung v - E A. 6, n A 6 g ber 1901, Vormittags | Tage der Pana ab zu M av E lite r DDa as E e Bata A Eberswalder Stadt-Obligationen sind Folgen ; G Titt. A. Nr. 65 99 112 391 396 506 645 und den Auffichtsrath gewählt. : ge Rechtsanwalt Friß Görz in Manz t au Pera S l auf “Me tag en 9 mit: b rderung, einen bei dem ge- | für vorläufig vollstre ‘nündli V. handlung des | 33 S b Ss fein ausreihendes Pachtgebot ab- | Stücke gezogen worden : : 856 über je T00 n : A Albert Fürstenberger, Kau mann, in Basel Chr Adt Kupferber Á& CCo 28. Juni 1901, Na ittags S Uhr, im -Pobter Gerich te zugelassenen Anwalt zu bestellen. | ladet den Beklagten zur mündlichen Ari tögéridt zu 6 abs ift ein neuer Bietungstermin auf Litt. A. Nr. 17 über. . e 2000 Litt. B. Nr. 1090 1285 1298 1308 1309 1370 wohnend, anderes Mitglied unseres ufsichtsraths, ift e = g = | Hôtel Köppelmann zu Lippstadt ergebenst einzuladen. um Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Dedien Wtbtcteri 1 A A B auf den n S5 Ie d. JIs., Vormittags A1 Uhr, in E Nr. 84 130 über je L | 0 E L 2000 2279 2328 2559 9847 | in i Pan dg en des Wonats Juni gestorben. Kommanditgesellschaft auf Aktien Mainz. agesordnung :

N j en 0 L - 1, 1 É ._ Ir + L : E O d e ce D z 1 ausen, den x unt # E e uy E ige nnt gemacht. Aktenzeichen 24. September 1901, Vormittags 19 Uhr. unserem Sißun dig “dd M R Ta [ffe d Litt. C. Nr. 18 61 92 93 97 107 ritt. C. Nr. 3066 3219 3294 3322 3377 3710 Enael & Cic [23814] Bekanntmachung. n e Dortlant Cem Sotdwest-Mittel R, 72 01. ; Dresden, am 11. Juni 1901. : Domäne vor unserem Kommissar, Li 5 so 115 149 150 164 178 191 über je 3775 3857 3862 4014 4342 4652 4665 4698 4864 g 26 , In der am 4. Juni d. I. stattgehabten 29. ordent- Die Herren Aktionäre, welche fi di z

Essen, den 10. Juni it Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgerichte | von Salhzwedel, öffentli< und eti Meno a bei S 6000 : 4879 und 4961 über je 500 , Commanditgesellschaft auf Actien. | lihen Generalversammlung unserer fellshaft wurden ordentlichen Generalversammlung thei E en

i ib s "Köni lichen Landgerichts. daselbst. __ Zeit von Johannis 1902 bis 1. Jul gie Litt. D. Nr. 24 47 149 176 202 Litt. D. Nr. 5025 5078 5154 5350 5484 5748 | * | die aus dem Aufsichtsrath ausscheidenden Mit- haben ihre Akti einem doppelten Verzeichniß

Berichtöschreiber Er Schus [23755] Oeffentliche Zustellung. : werden foll. der Domäne beträgt 640,6470 ha, | 206 310 313 321 322 331 459 460 über 9799 5770 6037 6061 6441 6488 6832 6849 6883 | [23854] \ : ._| glieder, die Herren Dr. F. SIgbaher und Königl. spätestens 3 Tage vor dem Versammlungs- T R R fee SLRLOF t Beeilinises 1nd Anttinam Flat (-ber Geanbllenerreineciens, (e6067 K, ber gegen | e O S 00 I 6940 7214 ind 7290 über je 1000 d, Llech-Industrie-Werke &Chemische Fabrik gewählt un 9, eiben in Göln, einstimmig nier | tage bei dem Vorstande der Gesellschaft eder

(rie Shefra Sophie Zuli E ‘vertreten | ju Hôrtec , “Prozeßbevollmächtigter: Nébitöanwalt | wärtige jübrlihe Tis Dou eibot Tauer | Mie Inhaber dieser Dbfigalionen werben biet | Die Auszahlung des Nennwerthes dieser Schuld. Actiengesellschast vorm. Johannes Quaas. | Kommerzienrath Eugen Rautenstrauh in Cöln Herr pit hinterlegen ober die avporennUm u Lippstadt Lind Reitdanwälte Dros, Suse & Pepkler, agt | d; d. Dedea, klagt Blentbauses, ml ‘ver Be: | der Könialien -Ditbaha Literat, ausgefordert, diese nebft den dazu gebörigen Zin U ver ti der Stads-Daupttasse hiesge er d Is. | i ttionire unserer Gesellschaft Juli 1901, | außerdem Here L F, H- Stein ometek, Direktor | legung dem Vorstand zu bescheinigen. Des egen thren Ehemann Wilhelm Gustav Albert Tripp- | Busse, früher zu eflagte die Nüctzablun der in | Zur Uebernahme der r ist ein flüssiges | sheinen und Pintfihein Anweisun en bei unserer Pie nachverzeichneten bereits früher geloosten | Nachmittags 4 Uhr, in Meißen im Restaurant | a. D. in Voun Aitininla neugewählt. P Des zurüdgegebenen Verzeichnisses dient als hahn, A Da Aae Me Ehe de Parteien der bei bem. dniglichen, imtôgericht ju deter fen clit ert E a Ae dic E i Berin am A, Januar X00X AntteRhen an E und aus der Verzinsung gefallenen Schuldver- | „Alberthof“, Neugasse Nr. 45, stattfindenden dritten | Bonn, 8. Zuni 1901. i ‘erggon zum Eintritt in e Versammlung.

„mit dèm Antrage, die Ehe der Parte O i bew werden si<h in ihrem eigt i 2 en des ‘Kreis - K :

wegen bien Perlassens der R d V Be: Kern vor 500 f ine mi n Ge Tei 10 Tage vor dem Bietungstage, müssen {h aber | den Kapitalswerth in Empfang zu nehmen. | schreibungen des Krei Beklagtén vom Bande zu {eiden und den Be- /

i i Geseke, den 12. Juni 190 ommunal - Verbandes | ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- Rheinische wW É6- ll Der V 1 N : c i j eladen. asserwer s-Gese schaft. er Vorftand. Ä Flä d | Beklagten zu verurtheilen, in die Rückzahlung der | spätestens in der Bietungsverhandlung über ihre | Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört Braune (Ausgabe vom Jahre 1887) als: 8 Der Direktor: | Dr. Vehsfe. ronenberg. klagten für den \{uldigen Theil zu erklären, un ,

i : G ; 209 \ f 2379 ndenen zwei D r planmäßig heute stattgehabten 11. Ver- [ B N [23816]

t 1 ] ; Litt B. Nr. 1459 und 2761 über je 200 4, „Tagesordnung : ¡FELID ————— SHDTI von der Klägerin in deren beim Königlichen Amts- | landwirthschaftlihe Befähigung, sowie dur Be- N R 1901 auf. Ferner sind noh Litt D. Nr. 5068 und 5290 über fe 1000 M. 1) Jahresbericht, Bilanz, Gewinn- und Verlust- . Froigzheim. [23852] Generalversammlung. ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung eridót H6 ter wider den Beklagten geführten | sheinigung des Landraths, welche auch die Dye der O Nr. 75 über 500 sind bislang zur Einlösung nicht überreicht. re<nung. SIOID —M—M—M——— Pm C des Rechtsstreits / vor die 7. Zivilkammer des Land- Arr E ‘0 8/00 bei der Königl. Regierung | von ihnen zu zahlenden Staats|teuern ergeben muß, O 329 und 380 über je 200 4 Braunschweig, am 1. Juni 1901. 2) Entlastung des Vorstandes und des Auf- 1 een b 1 a c> brif li erichts zu Hamburg (Altes Rathhaus, Admiralität | Arrestsache (@. t-Journal Nr. 527, Buchhalt. | und in sonst glaubhafter Weise über den eigen- | Litt. D. E ph 1900, fällig gewesen 2. 9 Der Stadt-Magistrat. : sihtsraths. M T am 1. Juni a. c. stattgefundenen General- zud erfa Pelp iu eibe 96), auf den 27. September 1901, Vor- | zu Minden Î n Man Band 28 Fol. 280) | thümlichen Besiß des zur Pachtübernahme erforder- | ausgeloost am 1. Juni / g8g E Meyer. Aktionâre, welche in der Generalversammlung ieaN Lng untrer be eleulwaft Nud an Stelle der | werden Hiermit zur ordentlichen Generalver- mittags 92 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei | Journ. Nr. Si A fünfhundert Mark nebst | lichen Vermögens unserem Herrn Bietungskommissar | nuar 1901. Lei B, Simi 1008 j; ———— stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, | Wetltorbénen Ern R Ma ufsichtöraths, des | sammlun auf Montag, den S8. Juli 1901, E E E Wen, Ua su De, } Ra Segen Sierdert bôn [ünsbunder zu willigen | ausweisen. Eberöwalde, ten 6. Juni 1901. [23794] Bekanntmachung. Ton ire Aktien spätestens bis zum 3, Juli | Herrn I. Mitard Bohlen und des Herrn Carl | Nachm. 44 Uhr, in 23s Moldzio'\<e Hotel in stellen. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird | den aufgelaufenen Zinsen e N ge L ie | Die Besichtigung der Domäne wird den Pat- Der Magistrat. Einlösung der Zinsscheine der 1901 bei der Gesellschaft in M fien oder bei | Laeisz, zu itgliedern des Auffichtsraths gewählt | Pelplin ergebenst eingeladen. dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. und die rag E LOUN chis è indli en Ver- | bewerbern nah vorheriger Meldung bei dem jeßigen __ Wulff. __ 4/,igen Hülefchon Stadt-Anleihe von 1900. dem Dresdner Bankverein, Dresden, oder bej | worden : Ad. W d Tagesordnung: amburg, den 12. Juni 1901. i Kläger laden L di a8 vit v6 Königliche Amts- | Pächter, Herrn Amtsrath Donner zu Steinau, ge- [23788] Bekanutmachung. : i: Li bth. T und Ix betr. i einem deutschen Notar hinterlegen. Herr Rich En un 1) Vorlegung der im $ 13 erwähnten Bilanz, ohlmann, Gerichtsschreiber des Landgerichts. az u Becieciaue dên 26, September 1901, | stattet. b fs in unserer | , Von den auf Grund des Allerhödsten P E | git eius Änleibe D e E ae ens ten R le N nebst T c Ua i 14; welber turnusmäßig aus V L 1 Balgpnung E des eben- fanntmachung. ; öffent- i tungsbedingungen können in unferer | „n 9. Juni 1880 ausgefertigten Anleihe, ewinn- und Verlustre<nung liegen vom 21. Juni ; ae ree: y ort erwahnten Beri es Vorstands und [23748] Bekanntmachung. in, | Vormittags 9 Uhr. Zum Zwe>e der öffent Die Das d bei dem Pächter ein- : inde Rixd f IT. Ausgabe, * unserer Stadt-Hauptkasse, 1901 ab in unserm Geschäfts tat sowie bei dem | sUscheiden hatte, ist wiedergewählt worden. der im $ 21 erwähnten böri In Sachen Theil, L tes m Derlin, lichen Zustellung wird "dieser Auszug der Klage be- | Domänen-Registratur un scheinen der Gemeinde Rixdorf, 11. Ausgabe, j in Berlin. bei der Haupt-Sechandlungs- S j e Raa E Hamburg, den 10. Juni 1901. Me m : alt Dr. en, Abschrift gegen Erstattung der Vorschrift des Tilgungsplans vor: p andlunçe Dresdner Bankverein, Dresden, zur Empfangnahme merkungen des Aufsichtsraths.

B tegen Bie, Albert, Fucfweinin, Fellbee fi Dörter, ben 8. Juni 1901 Slreilgebühren und Drustoslen von, ugs betogen enommenen Mldioesieaa felgenbe Nummem q dete V, QQue fir Goudel und Îu- der Aktionäre bereit. Nord-Deutsche Versicherungs-Gesellschaft. Saa na iber die Genehmigung der H "F, s i ten, E E S, its n. : il 2. tar 1902 gezogen worden: ¿ t , eisen, den 13. Juni : Der Vorstand. 4 Foprebollanz und die Gewinnvertheilung. fueaeh Tie unE De E Mente A Gerichtsschreiber 300 Mpmgliwen Agen, ah 5 Domäne wird im S LUOEA u hp Mau en Be, A. über 200 F Leo & Co. urt Rer ére gn Delbrück, « Der A tand, Arthur Dun>er. N Otto Schulze. lands engl Wer e Entlastung des Vor-

D illi ist zur Verhand- | [23743 Ausgebot gebracht, und zwar zung unker ZUs 182 383 384 385 397 404 405 4 460 ubs A >¿uaas. Fo mann. : loo TTTTTT——— ands und Aufsichtsraths. A

Tig û tr Viese Klage unter Enthebrlic eitserflätung | Oeffentliche Zustellung und Ladung. grundelegung der felt ete en Fcoingungen ein* | 463 464 467 468 574 579 614 622 700 701 1 Gon Epce a lDeit ifiis e (eso Baux [23824] Boe g u A : Feststellung der noaBl der Mitglieder des L fammer des K Landgrridis Münden? von | tat nteom 28, Mai laufenden Kahres namens dec | M de, dm Mise ausegledenbeg Ber, | 04 714 #19 29) 792 591 018 018 937 Ju M Wenig le! Pera Bree e, | Électrizitäts-Actiengesells<aft | ®"® wia uer Bnpf-Weige und Trocen. | Pins" wb nd“ ee d ivi i: i<ts München T vom t unterm 28. Mai laufenden J 1 i<tung, das dem abziehenden C 978 104 7 ; 14. i l , ! : , 4 / ¿ : S line taa Bir at Sia i | M cim Be D Mew | Lei fee Sort" de Wahr | 9 O C S E „mandltiGefelsihase auf Atti,“ n | „Hydrawerk-“ zu Berlin, | „5, Auffcseath “ursete ‘lst besch Gulibeider 9. Sehr Brett, 8, Her tágs 9 Uhr, bestimmt. Hiezu wird Beklagter durch Wechselprozeß gegen den Sennen Mic fas | das zweite Mal aus\{ließlih dieser Ver ung. 48 49 67 77 80 91 156 195 21: in Halle a. S. bei Herren Hérm. Arnhold Die Aktionäre der Electrizitäts-Actien esellschaft errn Kauf Oscar M Vorsitend Falle der Annal Dée nied u D M Bi s teibis, nun unbekannten Aufenthalts, | “5 , den 4. Suni 1901. : 39 341 344 405 531 564 586 587 589 t H i l | zitäl g n Kausmann Vscar Meyer, Vorsißender, alle der Annahme der unter 9 vorgeschlagenen

Fh C ua Bt bieaivitige E Bee: iei Korb n Ga. K. Landgerichte Kempten, Marienwerder, den Abtheilung für direkte S5 5 255 733 734 735 736 768 771 780. & Co., Bank-Commandit-Gesellschaft, „Vydrawerk“ zu Berlin werden hierdurch zu der am 2) Herrn Fleischermeister Paul Fischer, dessen Abnderung des Gesellschaftsvertrags scheiden érithle zu ciafsenen Rechtsanwalt zu bestellen. Der | Kammer für Handelssachen, erhoben mit dem An- Steuern, Domänen und Forsten. Die Inhaber werden AUIGOIBEES die Quogeoen Sie aven T Dae G S R: L eo, Se S net Tun ago g Gere A Obermeistés Curl: Mae zue las S ara, aus: j i S E z D iersia. ; ; 2. ., . Fe , )- 1 1, ¿ Gtreticher-/berme / L ergu ingh, Bi flägeriide Anwalt Sh Zitolheile wirt aus Versbulden as der veitlagte Theil ist \{uldig, an den Klage- S E Ä ada aen E U, gt: und Reinhold Steckner. Generalversammlung ergebenst eingeladen. 4) Ln Väermeister Eduard Feustel, maun Pag, end, Bielawken, Men Beklagten eden Ehebruchs desselben us dee theil tas M. Ems nebst F lo Gn 1j 5) V erl 0 osung A von Werth- hörigen Zins\hein-Anweisungen vom 2. Januar Halle a. S., den 10. Juni 1901. Prostituierten Martha Kréßs<hmar dem Bande nah | zinsen hieraus vom 17. Mai l. Irs. an, M. +

Tagesordmtug 5) Herrn Stadtrath Heinrich Heißi Bet Tasaun 4 , Danzig. j M, \ L : _9) verrn Gtadtra Welnric) VeiBlig. erathung un z 1902 ab bkæi der hiesigen Stadthauptkasse, Der Magistrat. Staude. 1) Bericht über die GesGäftslage. i Zwickau, den 11. Juni 1901. ded Vorstanbs L erle Sgt e 70 rotestkosten, Spesen ‘und geseßlihe Provision : Berlinerstr. 62, einzureihen und den Nennwerth [23795] E 2) Genehmigung des Abschlusses und der Bilanz Der Vorftaud. Anträge einzelner Aftionäre, sofern Kiéfelbe „UL Der Beflagte hat die Kosten des Radhisftrit ju bia je sämmtli apieren. der Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen. Obligationen der Entwässerungs- q) Cd Dezember 1 E eVelio angefindigt warben zu tragen, beziehungsweise zu erstatten. [T. der verklagte Theil hat N Ee Die bisher hier veröffentlihten Dee A Mit dem 2. Januar 1902 hört die Verzinsun Genossenschaft der Ilmenau - Niederung. l Mt ging, der Betz E S d dect BcEE A Auftrag n<hen, am 12. Juni 1901. j D zu tragen, bezw. der Klagspartei zu e über den Verlust ven Me befinden 1h | der ausgeloosten Anleihescheine auf. 6 / ei der heute in Gegenwart eines Notars vorge- | 91e Gerichts Meri tere: des S Me München I, e N 8 Urtheil wird für vorläufig vollstre>bar aus\{ließli< in Unterabtheilung 2. Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetra nommenen Ve Vartmann, K. Vber-Sekretär. . da s

L „Al Slim ee Í erhalten, die der näcstjährigen ordentl rloosung von Obligationen fd Gesellschaft Wewer ur Bieren der Vereinigte Strohstof}f - Fabriken, Generalversammlung vorzulegende Bilanz Ta IFN F ' i Í , - QUd- [49, Yewinn- und ü rklärt rge iein N dau i 0 10 Zuni 1901. E Dbliagtickes 1887 26. Juni cr. zu deponieren oder die geschehene Dresden. darüber Bericht p ‘ias M [24065] Oeffentliche Zustellung. E e mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits O, F Gurt ves Ulerbdrten Privilegiums TgDOTI, Dev Magistrat. Litt. A. Nr. 45 à 5000 % 4 hrer egung dur Cinreichung einer notariellen Be- Bei der heute stattgefundenen notariellen Aus- Der Schiffer und Grundbesißer Adolph Schwerdt- vor der Kammer für Handelssachen des Königl. d Doe M A 1889 verausgabten 0/6 Kreis- Voigt. Litt. B. Nr. 144 à 3000 4 leger u, EE E Feen Zur Hedtanwalt Landgerichts Kempten ist Termin auf Freitag, den | vom 2. I s s Jene in Insterburg, klag 1 Ls

i i Ausgabe einer Anzahl von Aktien à 1200,— ses nos U EIEEN Tage an - die Ge- osung unserer planmäßig pro 1901 zu tilgenden an Stelle von je 2 Aktien à M 600,— gemäß 19. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, im | Anleihescheineu des Kreises Insterburg sind bei | Litt. C. Nr. 408 à 1000 % : J + u , , « er Carl und Dorothea Schalkan-Me>'’shen Ehe-

i Theil-Schuldverschreibungen sind die folgenden 9 7 des Gefellschaftsvertracs und dems- Bekanntmachun . Es Litt. D. Nr. d è ( erlin, den 12. Juni 1901. Nummern: entsprechende Abänderung des & - t Sigzungsfaal 11 bestimmt, und ladet der klägerische | der {Aen BRELRRIRE 19G SEMUNEEN ‘Vos Von den auf Grund des Mllerhödsten Sa Litt. E. r 1039 1089 t H rats R 6969 246 304 319 412 416 422 510 574 610 : E n) die Altfig wittwe Rosine Pundszus, geb. Me, | Prozeßbevollmächtigte L Ra, Ara) Dei Muggáde A. Nr. 74 78 79 182 über je L Le LOS O Ei. Ausgabe T. 370% Obligationen 1890. V. von Arnswaldt.

E PRENIYETIVILLIVE : "S" linger den Beklagten zu diesem Termine mit der i E IS i in Wiepeninken, j

[astóvertrags,

726 945 1091 1172 1202 1359 1364 erlegung des Geschäftsjahres auf die Zeit j j j j Litt. A. Nr. 127 à 1000 [23857] Bekanntmachung.

2) die Altsizerfran Wilhel mine Tillwi>, geb. Me, | Aufforderung, einen beim Königlichen Landgerichte itdeabe B. Nr. 136 über 500 sind bei der nah Vorschrift des Tilgungsplanes vor

ie ißerfran Wi e id, geb. Med, 9

i ezogen worden, welche damit per L, Oktober d. J. vom 1. April eines Jahres bis zum 31. März y IIT. 3}0/% Obligationen 1894. Generalversammlung der Spar und Vor- gekündigt gelten, Die Einlösung erfolgt mit 500 « des folgenden Jahres und entsprehende Ab- i te<tsanw seiner Ver- t L Let on Sils enommenen Ausloosung folgende Nummern zu tú. B: Nr 136 3 e E per Stü vom ‘genannten Tage ch ti 00 M änderung des $9 ree Ga ipo : U ren Apemann- den Allsiper. Ferdinand Tillwid e aura n in Zum Zwede der ‘öffentlichen ie I AC0S iy „ekündigt, Es Rückzahlung am 2. Januar 1902 rg N agt Lite. C. Ñr. 365 L 500 ray j vi les us 1 Ju T Nt 9 v (Rotat bes Geschäftsstellen in Coswig-Sachsen und Mainz ) Abänderung der Amtsdauer f Mita Eier a V roi heber Frit Me> in Trittau in | Zustellung, welche durd GertGtsbeiMuß Lom l uni D N clbeteâge sind va dem genannten 57 E R oaabs s y D. s geo 441 537 4 20m M. Wirths Christoph Siegfried, Mittags L Uhr, statt. | sowie bei den Bankhäusern Günther «& Radolph, des L und entsprehende Abände- H den Steuererheber Friß Me m [. Irs. bewilli de, wird dieser Auszug der inlie Anleihescheine ( L R - 34 igationen è agesorduung: i V) die Kinder der verstorbenen Bahnwärterfrau ilage bekannt gema. ; Ind Maiceisulia bei ber ecibtaainade Rene LL Seiece Buchnade D. bar D900 « Litt ) 4) die Kinder der verstorbener S Kempten, den 5. Juni 1901. L Loy, nämlich:

C EEIEO, po 7 anae Ban, Zieles die rung des 18 e Gesellschaftsvertrags. r c F 949 c c 995 «C. Nr. 91 À < O0 M. 1) Rechnungsablage Þro 1900. no i, m fa lgen ä ins] eine neb! Zinsl[eiste ind e rek < i r Landschaftlichen Darlehns- | 31 49 74 141 142 144 158 242 279 324 325. E m e au 26 D. 1) Gerichts\hreiberei des Kgl. Landgerichts Kempten. | hierselb und der Landschaftli Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgeloofta < nih < a. das Dienstmädhen Emma Loy in Danzig, 9 2 Ag 00 M, Die D

i: tion. D 2) Berichterstattung des Vorstands und Aufsichts- pee eber ¿Die Verzinsung hört mit dem) H. Ziehm. I. H. Wilhelms. P A Er j » l ) : ie Rückzahlung derselben erfolgt zegen Einliefe- raths. 30. September d. J. auf. 5 [23866] ilb ' Wed>erle, K. Sekretär. rae in Köni sberg in Empfang, neen, der | Anleihescheine nebst den na< dem 2. Januar 190 rung mit den dau gehörigen midt fälligen Kupons 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Von der Ausloosung pro 1900 sind die Nummern b. das Dienstmädchen Clara Loy in Danzig, L P PLEz e O i Mit dem 2. Zanuar 1902 hört. die Verzinsung fällig werdenden Zinss{heinen und den hierzu ge “s Talons am d S, E ES Super 4) Cntlaftung des Vorstands „gBon der Ausloo ng pro 1900 sind Fumern riner ergbahn A d. dea Säle Aen in Denis o Dandig, RSato De Bause Dn "Ste D gekündigten Anleihescheine sf C hörigen Zins\{ein-Anweisungen vom S. Januar Hannoverschen Bank "vormals Simon Heine- Großen-Buse>, den 13 Juni 1901 seit dem 1. Oktober 1900 erloschen ist. . G L des Gélofser Dos t Pnbaft, lagt ige D r hle, Aterer, Sieht, Dn E ¡6A 8schi f 1902 ab bei der hiefigen Stadthauptkasse, mann in Lüneburg oder der Kur- und Neu- Der Vorstand. Der Kontroleur. Der Nechner. Dresden, den 7. Juni 1901. Neunte ordentliche General bg en ae eRVzrI T rüber in Mannheim wohnhaft jeyt 0 ne bekannten ; Es A O N uner 74 i E and n Ie gitkischen ritterschaftlichen Darlehnskasse in | Althaus, Direktor. Wagner. Schmidt. S 1 e ad 8 y e P » Ç 9 2 7 79: Y 9) eine a Ur 1 L l H s Ç N in L : c j E i . : c n Beklagte, it dem Antrage, die Beklagten | Wohn- und Aufenthaltsort, auf Zahlung eines Be- E - ALAA Mainzer Schuldverschreibungen. ee 9. Sanuar 1902 sang die Verzinsung e Sit, Mit dem Rückzahlungstermin hört die (23821) : a h ae ere bag ent Made Dal diejenigen Urkunden zu | trages von 68 90 „4, gefhuldet für käuflich ge- Bei der heute vorgenommenen Ausloosung von | ausgeloosten Anleihescheine auf. E A, 11. Sini 1901 Bei der heute vorgenommenen Ausloosung | [23850] 1 Gotgegennabme do er c POOON ies be afen E ai Königlichen Amtsgericht zu Inster- | lieferte Tr, T e arge: t Pallas Vos Schuldvers@peibungen des d ‘/oigen E Ties Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetri twässerungs-Genofenscha f der Ilmenau- anerer Obi enigen, mit folgent Fgabivarert Gemeinnügziger Bauverein. bie Lag D E 1961 (eMenung i i J 2 ichte, den Beklagten zur Zc | j ) folgende Stü Nückzahlun apital ; i L o ) ( 5 N i Yer BEE úr da atsjahr | L: l einzureichen, welthe erforderli find “um die auf 68 10 <4 nebs Ce Zinsen rtbei l. Januar 1901, auf J “Dezbr 1901 berufen: E ) : Nixdorf, : 8 10. Juni 1901. Des SE: : gezogen: Litt. A. a 2000 Nr. 40 87; Die geehrten Aktionäre werden hiermit zu der lastung des Auf ichtöraths und Bots Se Groß-Bubainen Nr. 32 in Abth. 111 Nr. 32 für | sowie der Frozeßfosten zu verurtheilen und das er- 1 V "or. 238 über DO0 M, wi Y Der Magistrat. C GV Ra gE E l 000 K Nr. 109 150 221, Litt. C: | Sonnabend, deu 6. Juli 1901, Abends der Geschäftsführung. den Gigenti Wilhelm Sitter in Klein-Bubainen | gebende Urtheil ür vorläufig vollstre>bar zu erklären“, b. Nr. 537 667 866 955 1019 1105 und 1226 Voigt. „Sponagel. à 500 & Nr. 262 345 397, Litt. D. à 300 [S Uhr, im Saale der Kaufmannschaft, Ostra- 2) Beschlußfassung über die Verwendung des T ne B | s e ne WeWL | bier efimmte! Sihung des f Amtegericts Kirch über je 500 4 Pr [23787] Vekauntmachung. Nr. 439 468 538 986 988. c Allee 9, stattfindenden vierzehnten ordentlichen Reingewinns. seit dem 25. November 1865 eingetragene _Wehsel- piesür Perm r ra erwlgt A rial c. Nr. 1478 1653 1798 1890 1899 1939 2101 [23790] j SeEa bg Privilegini In der Sitzung des Vorstandes des Verbandes | WM.-Gladbach, 12. Juni 1901. G - E C » Zw > ei D p - c s or o c M, N F i e e d Thelen L Sn fen S E E, 9 Uhr, vor. Zum Zwe>e der öffent- | 2117 und 2581 über je 1000 on den a1 j L en Und L P, V s F A „A

eneralversammlung ergebenst eingeladen. i 3) Ersaßwahl für zwei nah $ 8 des Gesell- é : i: zur Regulierung der oberen Unstrut von Mühlhausen Gladb. Baumwollmanufactur A,-G. Zur Theilnahme an dieser Versammlung berechtigt Urkunden | lihen Zustellung wird gegenwärtiger Klageauszug | d: 75 fs U LET Bdos x P scheinen gs g oe "R ads r Mio dis Merxleben vom 10. Mai cr. sind v Ö ingen, tese n j Uen ZU ( t Í S 75 4179 und 4201 über je M. T dem Kiäger g Ante g Urtheil dine öffentlih bekannt gemacht. oe D

; Is aftsvertrags ausscheidende Miigttcder des on den zu Ed. Schulte die Vorzeigun; der Aktien, sowie Vorlegung von e tóraths. lde E T b < Vorschrift des Tilgungsplanes wt pt lo verzinslihen Verbandsanleihen folgende L s Depotscheinen über die bei Herren Albe y api äge kônnen vom 1. Dezember | sind bei der na Vorschrift des gung Sicherheitsleistung für vorläufig vollstre>bar zu er- Kirchheimbolanden, 11. Juni 1901. Die AOUELE à l f

nsere vieoleti Geriabrik Vroitem. | & Co. hier, an der Krekirche 1, 1 nievergelegten | des H, Aublbung des Stimmrechts find Attionre N “ummern ausgelooft worden : 20549) Sctien-2 G2 Co. - a! Î irche 1, 1, gelegten | des Gese bpvertrags nur diejenigen Aktionäre <tó\<hreiberei 1901 ab gegen Rückgabe der ScitellvverseYrewungen senotitmenen MUNLEEG mue J ter Un Em. Litt. A. über 1500 A Nr. 12 13 59 T Ti k 4 O ei Us guaidet iy f i Es C wp Lee an und’ wird befugt, mae mindestens oN „Tage vor der j f L K. Amtsgerichts\chreiberei. t Erneue einen und niht fälligen Zins- | Rückzahlung am 1. Oktober 1901 gezogen word: l 94, am ¿ t E s Sebr: - | der "ûni um 8 Uhr geschlossen. : eneralversammlung im Aktienbuche als \olcbe Le «ge M s T handl ing Les Pedtöstreits vor Schmidt, Selr.-As. heit n et tue u ‘den Schuldverschreibungen be- 19 Stücke Buchstabe A. über 1000 4 ; L Em. Litt. B. über 300 Nr. 121 133 | mittags 3} Uhr, in der Rotbenburg hierselb | Der Geschäftsbericht, die Bilanz, das Gewinn- | getragen sind oder welche ihre Jnhaber-Aktien bis zu fr errag Mois ven des Wo iglichen Landgerichts | [23803] Oeffeutliche Zustellung. ein i n Zahlungsstellen in Empfang genommen | 107 128 190 242 442 497 498 509 516 544 6! 142 306 419 447 495, statt, wozu wir unsere Herren Aktionäre hiermit | und Verlust-Konto können vom 29. Juni ab bei derselben Zeit auf dem Bureau der Barmer E L is Oktober 1901, Vor- om Schreiner Vinzenz Hattstatt zu Dürmenach, erian_ Feblende Zinsscheine werden an dem aus- | 732 904 961 Le Ee E E n: s n Em. Litt. A. über 1500 M Nr. 4 10 | ergebenst E derten Albert Kunge & Co; bier, gan der K reuz- Ber gbahn, Cleferftraße Nr. 36, bierseloA, E it de , einen bei | ye dur Geschäftsagent Kunymann in Pfirt, ahlenden Kapitalbetrage gekürzt. Die Verzinfung 17 Stücke Buchstabe V. über e E : L E : j ( LLION -RRETen f vnaren eur. | [eg n. : ay e bten See mea Ee zu be- M ‘daes die Erben und R Oaeolger tr zu eger fai v Schuldverschreibungen hört mit | 54 108 257 AA0 gE0 0 5 743 818 845 ® ¿e Fuldvershreibungen werden den E 1) N rie E und Did nommen werden. G E E den L Zuni E Gs 4 ; j 4 : : 70 114 5: h y ü Í asjung d ' ; mens de <têraths : llen. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird Dürmenach am 2. März 1901 verf orbenen, ledigen | Fude November 1901 auf. j 1170 1: ) ¿i a | . Januar _ gekündigt mit der Au Auffichtöraths. N CLONEEEN i Bi hs: tiefer fg der Klage befannt gemaddt “1 Masbalena Qävsr, Be Dattfatt in Papen, | u 1000) Mett a ee oe mdem: | q D Aae irren afer d puagco i U senn e fapitalhtri Großengottern gegen | 2) Grsawwabl für ein aussceidendes Vorstands, | ? ¿0 rigge des GeshättöberiGis, der Bilanz und Der Vorsipende deselben: s Maadc Q G LZDC. « BE ' c . 493 ù ! ) eld) E ' j L Z ( 2 j i POlovoung, Gr b Lbiuoe i; 2) Katharine, Göpfert, We. Fnd in Buchsweiler, Sarg l Juni 1901. fällig werdenden Jrtseinen und den hierzu # Rütgabe Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 3) Ignaz Göpfert, ohne bekannte

¡B : i: L o S , Ober-Bürgermeister Dr. L z W ste der Schuldverschreibungen und der dazu Mitglied, drei ausscheidende Mitglieder des 2) Richtigsprehung derselben und Entlastung des (3818) r-Bürgermeister Dr. Lengye. ra EA Der Ober-Bürgermeister : bôrigen Zinsschein-Anweisungen vom L. Ofktobt: gebörigen na< dem 1. Januar 1902 fälligen Zins- Aufsichtsraths, sowie der Stellvertreter für Vorstands. Oeffentliche Zustellung wesend, I. V.: Reina<, Beigeordneter. 1901 ab bei der hiesigen Stadt-Hauptk [23750] entliche c . S teina<, De

*

versammlung am Der Vorstand. 15. Juli 1901, Nachmittags 6 Uhr, im

E. Günzburger. Schacht. Hotel Vogeler, Barmen.

u ns und T : den Vorstand und Aufsichtsratb. 3) Wahlen zum Aufsichtsrath. Iute-Spinnerei und Weberei Cassel. alons baar in Empfang zu nehinen. den j en zum Aufsi ] l ain Ï 1. 6 ' . C s F Ü C 0 5, F N Der Kaufmann A. Eblefeld in Altona, Neicben- A 4) Ta Se, Eisendreher* in Belfort, Fau- [23792] Ls ape vail’q har Ss u i Tee Sus per G angensalza, A E M. 3) Aktien T 4) n Tann E Gesuche wegen Ueber e 0 dn „außerordentlichen Generalversamml[ o. D z l O s Bosges 12, ; ; . d. Mts. in ( wart eines Notar 9 imi ftraße A g ry ee r enfion htigten, flag gegen “5) Verni Göpfert, Rentner in Malakoff bei Paris, slatigebabien Ausloosungen der vom Herzogl. | nossenschaftêbank von Soergel, Parrisius aat in Alto - 0 Rue Gambette 78, den Arbeiter W. Riedel, früher Altona, Gustav- '

er R S : ans ; i i i: 901 sind als Mitglieder des h 6 des Verbandes zur Regulierung [23817] 9) Berichterstattung beziehentlih Beschlußfassung Entlastung des Nachlasses der vorgenannten Staats-Ministerium zu Dts enehmigten | Co., dem Berliner Bankinstitut oe straße Nr. 58/60, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, 0 aus zur &ntlastung des? ‘Un

iber bauliche U E GMLeaNE S E s Her der oberen Unstrut : Ko l eider Actien : G ell über bauli k nterne mungen. ) An Stelle à orbenen r j An- | S} 9/9 igen Holzmindener Stadt eihen von (Bene « L O L ea Wiebe>. h < es schaft Dresden, am 13. Juni 1901.

Grund des Schuldsheins vom 30. April 1898 auf | Anna Vie Bet anden Zablung von | 500.000 bezw. 300 000 G (siehe Bekanntmachungen | Ephraim Meyer

A j rage, die Beklag 2

l sthilf Y hl id n N L j 9 Fgenseld Herr e R Í i ë s ) emeinnüßiger Bauverein. 4 s weiteres u rath8m

: lin Empios „Selbsthilfe“, Kohlscheid. i :

4 i>ständige Miethe aus der Pi i des Herzoglichen Staats-Ministeriums vom 6. Sep- | den Nennwerth der Anleihescheine dafür in m Fa pi Ra S S Durch die Generalversammlung vom 29. Mai cr. Dex Au f v gd Rie ed M O: s. Caffel O Wolff zu Gasse

Raiung von 63,75 M He Mai 18W/mit | 170,36 M nebst 49/4 Zins vom ¿Tagelage an git tember 1889 und 16. März 1896, Braunschweigische zu nehmen. ber 1901 hört die Verzinsuns 6) Kommandit - Gesellschaften wurde an Stelle des dur< den Tod ausgeschiedenen Ct G Der Vorstand.

t vom 1. Februar 1898 bi “dftecdbar er- | verurtheilen, das Urtheil für vorläufig vollstre>bar Geseyz- und Verordnungssammlung von 1889, Nr. 41, | Mit dem 1. Oktober T y Herrn Betriebs-Sekretärs Wilbelm Karbuusen Heer [23843] [55820 :

n Mae g R Zahlung von 63,75 ,46 | zu erklären, und ladet die Beklagten zur mündlichen dl ktien U. Aktien-Gesellsch. Betriebsführer Wilhelm Karbausen ‘aus Greven |

3) fi ) e Anleihescheine auf. 1 d von 1896, Nr. 13) find zum 1. Oktober d. Js. | der ausgeloosten L i Wertbbetrs Be as S nebst 4 % p. a. Zinsen seit dem 1. Januar 1899. Berhandlung s Nechtöltreits P f 10 Bere folgende Stü>e ausgeloost : Für feblende Zinsscheine wird deren dis | a6 M ia s E I mai: ‘Grd $ 244 des T iden Dan L x t dei a t ; Kläger ladet den Beflagten zur mündlichen | Amtsgericht zu ) Î Litt. A. Nr. 18 zu $000 Von den sri er ausgeloosten Anleihescheine" übe: düher hier veröffentlichten Bekanntmachungen r Aufsichtörach besteht nunmehr aus folgenden | 2299 ) unserer Gese denen 2 der öffentlichen Zuftellung an den sub 3 genaunten o T. 5 t zu Altona Abthl. 111 E., Zitnmer Nr. 71, <tôrat

é Kapital abgezogen. ! i das Königliche | tember 1901, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke 1689 ex Auteihe (19. O "P B lust von Werthpapieren befinden Mitgliedern: id R ille D.-Wilmerödorf, J renen F ebantung des Rechtsstreits vor g er dffentlid óhnort abwesenden Ignaz Göpfert | Lütt. n. Nr. 78 44 S ju j E E sind nos Ee of über 1000 A aus\{ließli< in Unterabtheilung 2. Franz Büttgenba<, Rentmeister zu Fobiideid, ' . F. 21. November 1904, Vormittags | ohne bekannten éléunt t Láitt. C. Nr. 229 269 340 342 zu je Nr. 155 (1. April 1900). , n E n E der öffentlichen Zustellung | wird dieser Auszug der P annt gemach 1896er Anleihe (4. Ausloosung). r. 199 w U ltona, den

l als Vorsitzendem, ¡L 108 Wilbelm grob n, Rechnungsführer zu Kohl Banquier Albert Stäel, Berlin, als stell- bekannt gemacht Pfirt, den 11. Zuni 190 Litt. 18. Nr. 118 119 197 zu je U Ne. Pn T O 000 41 Act: ias y Sohana Hir, 1 Getricbsfübrer ju Mariadorf, etretretendem Vorsipet Suni 1901. T H-Gerihtöschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. n L Oltober d. Jo, ab entweter bel Viesigee | Nr. 739 (1. April 1900). eugesellshaft für Mühlenbetricb Michael Hillenblink, Betriebsführer zu Pannes- Oberst z. D. von Krause, Berlin, Widbold, N R ay vom L. A E i . | Nr. 249 (1. Oktober 1900). | Neu KR l Graf Kwilecki, e T tet 5: | I) Unfall und Invaliditats. 5 E E Seel S rec E Sr Ebeglottnbn “237511 Oeffentliche Ee 3 all- und Inval A. | der en Auslieferung der D n 10. Juni 1901. laut Beschluß der außerordentlichen ber lauen bei - un t fälligen Zinsscheine. Nixdorf, den 10. J redben, Bienertítr, 1, 111, hei Frau Sachs, ) i NblgMinden, den 8. Juni 1901. .

fl Der Magistrat. unter Verbebalt weiterer den Kauf

y Berlin, den 10. Juni 1901 ammlung vom 8. Juni 1901 Herr Heinrich KohliSeid, Le E 1901.

- e, # gen L e u ust Loh Söh ne Bernhardt, früher bei Der Gade agifirat. Voigt. Aufsichtörathsmitglied rens Emoidon if L Schornstein. ae für Militärausrüftungen. j bek Keine. von , Dent, Bata mien orftand