1923 / 278 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[872%] :

Bilanz fär das erste Geschäftsjahr für die Zeit vom ;

27. April bis 31.' Dezember 1922.

4 Â

187 500 000

Aktiva. Konto der Aktionäre Debitoren< Bankguthaben Berschiedene

112 500 000]-— 60 000 000

| 360 000 000 Paffiva. Aktienkapital. .

¿f 300 000 000 Verschiedene Kreditoren

60 000 000

Kattowitz, den 31. Dezember 19292. Oberfschlesishes Kraftwerk A Fn YORRRIE Í Loebinger.

[87294] E Ludwig Wagner A. G. veipdig, Nettobilanz am 31. Mai 1923.

Aktiva. M Fafe R E 10 091 430 Debitorèn '

S

84 018 917/32

250 000 65 020 000 159 380 347

“Passiva, Aktienkapital j Kreditoren « « « « Gewinn- u. Verlustkto:

Neingewinn . . ..

2 300 00€ 127 657 716

29 422 630/59 159 380 347

Gewiun- und Verlustkouto am: 31. Mai 1923.

‘Soll. Unkosten. > Maschinen]: und - Ju-

ventarabschreibung . Vilanzkto.: Reingewinn

M 275 919 055

25 000 29 422 630/59

304 966 686/53

_ Haben, Fabrikation « e « e] 304 966 686 G 304 966 686/53

Verxteiluug des Reingewinns: Steuerrüclage .…. . . ..Æ 15 000 000,— Reservefonds, gesetl. . ¿ Spezialreserve . « 100 9/6 Dividende . . 100% Bonus. . : , Vortrag auf neue Rechng. 592 630,59

Á 29 422 630,99 Ludwig Wagner A. G. : Joh s. Wiagner. LudwigWagner.

[87213] / Ex-Ven-Werke Akt-Ges. __Varmen.

.Vilgnz für die Zeit vom 1. April 92 bis 31. März 1923. Vermögensteile, M

1. Ae A iat alis 580 922 2, O d 12 317 0. Außenstände ..… . . , [21 761 700 4, Anzahlungen an - Liefe-

ta E A 165 000 . 126 182 268 . «1-1 560 600 ° 767 804

° 122 a 138 022 N 89 000

451 694 600

l]

Watte. o e 96 . Maschinen «Werkzeuge . . « . Büroeinrichtung 9; Büromaterial . 10. Betriebseinrihtung . 11. Beteiligung . 12, Kaution

H F

__ Schulden.

1, Aktienkapital 2. Bankshulden . 3. Buch|hulden « . …,

4. Vorauszahlungen de Un d a 5. Steuershulden . 6. Afzepte . . . « 7. Delkredere « « 8. Reingewinn «

._._ 1/5 000 000 116 652 417 13 618 080

2 752 200 2525 855 . | 4 000 000 . 4 1 100 000 . | 6 046 048

} 51 694 600 „.Vexrlust- und. Gewinnberec<hnung.

Den «1 5411 499

Handlungs- u.

. 130 285 343

. 148 109 899 970 147

6 046 048

90 822 918/66 90 822 918

90 822 918

Barmen, den 12. Funi 1923. - Der Vorstand. Heilbronn. F: Nudolp h.

Vorstehende Bilanz wurde genehmigt dur< Generalversammlungsbes{luß vom 12. Juni 1923.

__ Der Aufsichtsrat. Felix Ber<mans, Borsizender,

[87214]

Ex-Ven-Werke A.-G. Barmen.

Das geschäftsführende Vorstandsmitglied Derr Zulius Heilbronn is aus dem Vor- stand ausgeschieden, an seiner Stelle wurde

err G. W. Schumacher berufen. as Aufsichtsratsmitglied Herr Moriß Heilbronn legte sein Amt nieder, Herr Adolf Loewenstein ist dur< Tod aus- gescieden; an ihrer Stelle wurden in den Aufsichtsrat gewählt: Herr Julius Heil- bronn und Herr Erich Loewenfstein,

Gezahlie 87 Frachten, Betriebsunkosten . . Lohn und Gehälter . 4. Abschreibungen . . « . 9, Reingewinn .

1. 2. 3,

. . .

Fabrikationsrohgewinn

360 000 000j-—

Weinmelsterstrake 9“ Grundftüæs-

Aktieng

ellschaft.

Bilauz per 30. September 1922.

Aktiva: Postsche>- und Kassenbestand

4881,69 . Kautiou 13 526,40

Æ, 5000 M, 4, Ver

Sa.: 2255'396,61:

[84839

Ka

Verlnst :

Mee IEp per 31.

44 271,

46 149,14

Grundftü>k 1688-033 Æ,

Diverse : Debitoren luft 943.955,02 ÆÆ,

Pasfiva: Geselischafrékayitak 50000 .4; 1 Bankichulden -1 121 455/65 Kreditoren 1 039.669,50 f. Sa.: 2255 396,61. Gewiun: uud Verlustrechnung. _Bankzinsen 25 741,65 4, Hypothekenzinsen 16 893,65 .#, Unkosten- konto 550 459,36 .Æ. Gewinu: Gewinn aus 1922 2990 Æ, Mietserträge 943 9595,52 Æ Sa. : 593/094,66. Der Vorstaud.

„Æ, Diverse 46 M, Hypotheken

Sa. : 593 094,66;

„Æ. -. Vilanz

Samland.

,„Aspera““ Gruuderwerbs-

Aktiengesellschaft.

sauffielluug

ezember 1922, Dez. 31. ‘Vermögen: Postsc<he>- und fsenbestand 131 594,93 #, Grundstück

45895 600 .4,Gesellschaftskapital 225000 4,

10 300

Jfonto 3

zinsen

Helivörs@ülle ark. Sa.: / Der Vorstánd.

87916]

und Sa.: 634102,57

Gewinn: Mietserträge 291 816,15 4; E U 342 229,07

__ Verl 685,35. '

fde. Hechvung 103 961,35 Æ, Kautionen Di DEeA Gulden 192 770 ulden: Banks{(ulden M, Aktienschulden 300 000 #, 600 000 4, Darlehen 3 887 372,20 M, fde. Rechnung 118 543,15 Æ#, Interims-

is 342 229,07 ,

ypotheken

000 .Æ#. Sa. : 5398 685,39.

vom

Verlust und Gewinn. Verlust: Unkosten potbekenzinfen 43 452,70 .4, Darlehens- rovifion 89.055,05 M.

901 594,82

r

Samland.

% ige Anleihe über 4 2000000

: hre 1921

der Westdeutschen und- Weberei in

ute-Spþpinuerei euel a. y

Als Rechtsnacfolgerin der Westdeutfsäen

Juf

Pinnerei und a. Rh. erklären wir uns hiermit bereit, _ | die Teilshuldvershreibungen der vor-

Weberei în Beuel

bezeichneten Anleihe gegen eine Vergütung

von $ 1 in Dollars<hatanweisungen

des Deutschen RN-:ichs für je nom. Á 1000 {hon jeut Tut Soweit

Die

hiervon kleine Stü>e nicht zur Verfügung stehen, erfolgt die Zablung des Gegen- werts der Dollarschaßanweisungen in wert- beständiger Währung. i nhaber der Teilshuldverschrei-

bungen, die von diesem Angebot Gebrauch

fälligen 20,

verein

f Zins-= und innerhalb einer vom 5. bis spätestens Dézember 1923 laufenden - Aus- \{lußkrist einzureichen : in Frankfurt a. M. und Berlin: bei der Mitteldeutschen Creditbank, in Meiningen:

bei der Bank für T

B. M. Strupp A. G.,

in Köln u

müssen

machen wollen, fordern. wir hierdur< auf, 4 ihre Stücke nebst sämtlihen no< nicht

#

4

M,

Erneuerungs\<einen 4

hüringen vorm.

nd Bonn:

bei dein A. S(aaffhaufen'shen Bank- A. G |

Für fällige Zinssheine wird eine Ver- gütung ni<t gewährt. Die Teilschuld- verschreibungen

bei Einreichung

mit Blankoindossament versehen sein. Hamburg, im Dezember 1923. Vereinigte Jute-Spinnereien und Webereien Aktiengesellschaft.

6. Erwerbs-

[84108]

tober v.

Aichh

Die

und Wirlsc , fenen

Bei der Generalversammlung vom 28.Ok- J. wurde die Verschmelzung des landw. Konsumbvereins e. G. m. u. H. Aichhalden mit dem Darlehenskassenverein alden e. G. m. u. H. bes Die Gläubiger der erstgenannten Genossenschaft werden aufgefordert, sich bei derfelben zu melden. Aichhalden, den 28. Oktober 1923. Laudw. Konsumverein

lossen.

‘e. G. m, u. S.

Summ.

Haas,

[87289] Bezugsaufforderung. Beamtenb

ank eingetragene

Genossenschaft mit bes<hränkter Haft-

pflicht zu. Berlin W Straße 134 b (vorher Spar- und Dar- ; | lehnsfasse des Deuitfchen Beamten- Wirtschaftsbundes ebenda), ift unter Uebernahme sämtlicher Aktiven und Pas- siven in die: Veamtenbank Alktien- gesells<haft su Berlin W 9, Potsdamer

9, ‘Potsdamer

Straße. 134 b, umgebildet.- Zufolge des

überlassen.

Ferner

bank Aktiéngesellf.

register fg

den tir

Gründungsvertrages ist den Mitgliedern der Beamtenbank eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht {ür je einen Geschäftsanteil eine mit fünffachem Stimmrecht zu Pari zu

Namensaktie ist den Mitgliedern

für je cinen Geschäftsanteil etne Snhaber- aktie zu einem Vorzugskurse von 60 000 % anzubieten. Hinzu Kosten für den Dru> der Aktien, der Bezugsörechtsteuer usw. find verstanden bei einem Dollarstande von 130 Millionen Mark, jedo< ist der Mindestkurs- 60 000 9%,

Nach erfolgtèr Eintragung der Beamten-

fommen jeweils die Die 60 000 %

t in das Handels- die Mitglieder der

auf Freitag

teubank eingettagene Genófsensha| wle fesdeänfiee Haftp berdnd que U ai

Nusübung * des \oro

die Namensaktien als auch aüf die Inhaber-f' :

aktien auf. i S

Die Anmelbung bei Vermeidung des Ausschlusses in det Zèit vom 8. De- zember 1923 dis 22. Dezember 1923 ein- i<ließli< bei tem Vorstand der Beamten- bank eingétragene Genossenschaft mit be- i{räukter HDaftvfliht zu Berlin W. 9, Patdamer Str. 134 b, 2 l c¿w. Glaubbafimahung der Anzahl der übernomtineiten So en Malta Gust anteile erfolgeu. Mit dèr Anmeldung ift für jede Namcens- und für jede Inhaber- aktiè ein Pauschalbetrag von 4,290 Gold- mark für den Dru>k der Aktien, Börsen- umsaßsteuer und Bezugsrechtsteuer in wertbeständigen - Zablungsmitteln anzus bieten. Sofern das Bezugörecht auf die Inhaberaktien geltend gema<ht wird, ist der Gegenwert von 60 000 % bei einem Dollarstand von 130 Millionen Mark

apiermark gezahlt werden, fo gelten als Stichtage für die Berechnung der gezahlten Beträge der. 10., 14.,, 17. ‘und 21. De- zember 1923 für die bis zum Vorabend diefer Tage eingegangenen Zahlungen, bei späteren Yablungen und bei Zahlungsein- gängen na< Ablauf der. ugsfrist der erste Börfentag nah dem 26. Dezember 1923, an wel<hem eine amtli<e Notierung der eibe erfolgt. ,_ Falls dieAnmeldung der Gektendmachun des Bezugsrechts nicht bis zum Ablau des 22. Dezember 1923, oder falls sämt-

Papierma beizufügen. Falls Beträge in.

¿utn Ablauf des 24. Dezember 1923 ge- zahlt sind, so ift das Bezugsre<t sowohl für die Namenzaktica als auch. für die Fnhaberaktien verfallen. .Der Einzahler don Geldbeträgen, welher seine Bezugs- berechtigung ni<t na<weist oder nicht.

“f ausreichend glaubhaft -ma<t, erhält nur

den etwa eingezahlten Papiermarkbetra ohne Zinsen und ohne Aufwertung zurü. Der Nachweis der Mitgliedschaft bzw.

fder übernomrticeñen Anteile wird am besten

dur die Vorlegung der Genossenschafts- áanteilss{eine erbrad;f. Ob und inwieweit dur< andere Beweismittel ausreichende Glaubhafturahung der Anteilsbere<tigung vorliegt, entscheidet der Vorstand allein und endgültig. Berlin, den 1. Dezember 1923.

BeamtenbankeingetrageneGenosseu-

schaft mit bes<hränkter Haftpflicht. |

Richter. Otto. Wunderlich.

7. Niederlassung x. vonReh en.

[87240] :

Rechtsanwalt Dr. Wilhelm HZutt in Karlsruhe hat auf seine Zulassung bei der hiesigen Kammer verzihtet. Der Eintrag wurde in der Liste gelöscht.

Pforzheim, den 27. November 1923.

Landgericht Karlsruhe, i 3. Kammer für Handelssachen.

10. Verschiedene

Velanntmachungen.

[87571] \ Gewerkschaft ver Steinkohleuzeche e-Mont- Cenis“, Sodingen i. Westf. Wir beehren uns, unsere Herren werken zu einer Gewerkenversammlung

bäude der Bank Gebrüder Röchling, Frankfurt a. Main, Mainzer Landstraße 23, ergebenst einzuladen. : Tages8orduung: . Geschäftsbericht für 1922.

2, Vorlage und Genehmigung der Jahres- abre<nung, Wahl zum Grubénvor- ftand, Wahl zweier Nehnungsprüfer und eines Stellvertreters.

3. Bericht der Nehnungsprüfer.

4. Direktoren. Zeche Mont - Ceuis, i, W., den 4. Dezember 1923. Der Grubenvorstand.

[85192] : i Gefraha Geséllschaft mit beschränkter Haftung zu Hamburg.

Die GeseUschaft ist aufgels\t. Die Gläu- biger werden hierdurh aufgefordert, ih bei ihr zu melden. f Die Liquidatoren: Frank. Lamp.

[84064]

Lütcke & Co. Stahl n. Werkzeuge G. m. b. S., Aachen, ist laut Gesell- \chafterbes{luß vom 20. Nov. 1923 auf- gelöst. Gläubiger wenden si< an Liqui- dator Paul Lütcke, Aachen, Nooûstraße 6.

[84412]

Die Firma Nhein. Oel- u. Gummi- waren-VertriebBuerbaum&Willichs G. m. b. S.,, Koblenz, is mit dem heutigen Tage in Liquidation getreten. Zu Liquidatoren sind ernannt die bisheri- gen Geschäftsführer “E. Buerbaum, Koblenz, Cusanusstr. 5a, C. Willichs, Koblenz, Laubbach 56. - :

Die Gläubiger werden hierdur<h auf- gefordert, etwaige Forderungen, die sie no< an obige Firma zu stellen haben, bis zum 10. Dezember d. F. bei der Ge- sellschaft einzureichen.

Koblenz, den 7. November 1923.

unter Nachweis.

lie zu entrichtenden. Priclgs nit bis

Ge-

den 21. Dezember 1923, Vormittags 11 Uhr, îm Ge-

Entlastung des Vorstands und der Sodingeir

15. d. M. mit \ aufgelöst. Liquidatoren \ind die seitherigen

(gräóf “rit t | Von dex. Firma Bett. Simon & Co. bier, ist der Ankrag geftellt worden, “¿4 7 500 000 neue Stammaktíen ‘der Arn. ‘Géorg, Aktieugesellschaft in Neuwied a. Rh., Nr. 8501 bis 16 000 ¿zu je Æ# 1000, i zuin Börsenhandel an der biefigen Börse zuzulaffen. : : Berlin, deú 3. Dezembér 41923. Zulassungéstelle an der Börse zu Berlin. “i Koveyzkn.

[87253

" Von der Direction der.Discouto-Sefell- |

{aft und der Deutschen Bank. hier, ist der Antrag gestellt worden, :

„Æ 77 000000 neue Stamtnaktien der Rauchwaren Walter & Arnhold Aktien - Gesellschaft, Markran- städt, Nr. 21 001-—98 000 zu je é 1000, /

¿um Börfenhandet an der biesigen Börse ¿uzulassen. Gs Berlin, den 3. Dezember 19238.

Zulassungéstelle an ‘der Börfe zu Berlin,

/ Kopeßky.

187254) / ; :

: ‘Von der Firma Arons & Wälter, hier,

ist der ERLOE gerei worden,

f 48 000 neue Stammaktien der Vereéeini Gothania - Werke A.-G., tha, Lit. A Nr, 24 201 bis 42200 zu je Æ 1000, Lit. C Nr. 1561-—7560 zu je .# 5000,

zum Börtenhande] an der hiesigen Börse E

zuzulassen. : E Berlin, den 3. Dezember 1923. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopeßky.

(87255) E U Von der Dresdner Bank, bier, ift der Antrag gestellt worden, - s : “Gardinenfabrik Plauen irPlauea 129 rdinen uen inPlauen . V., . 3451—3700 und Nr. __ 9001—18 009 zu’je M 1000, ¿um Börsenhandel! an der zuzuláffen. Berlin, den 3. Dezember 1923. Zulaffungüstelle an der Börse zu Berlin. | _ Kopeßky.

[87256] und der Deutshen Bank, hier, ist der An-

trag gestellt worden, h 45

000000 neue Stammaktien der Mos Hüttenwerke zu Han- nover, Nr. 125 001—170 000 zu je-

# 1000, mit Gewinnbere<htigung vom

1. Juli 1923 ab, ¿um Börsenhandel zuzulassen. 5 :

Berlin, den 3. Dezember 1923. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. i Kopetg ky.

(87258) ‘VBekantitniachung. Die Firma M. M. Warburg & ‘Co. s die us E Tee dra Dei d n Hambur n' den Antrag A200 Bol neue A netien der ' ipp Holzmann A.-G., nkfurt a. M., Stk 80 000 über je Æ# 1200 Nr. 166 121—246 120, Stü> 4000 über je Æ 6000 Nr. 162 121 bis 166 120, - ; zum Börsenhandel und Notierung an der biesigen Börse ugula en. Samburg, den 3. Dezember 1923. Die Zulassungsstelle au der Börse

au Samburg. E. C. Hamberg, Borsizender.

[87257] j S ae Von den Firmen Commerz- & Privat- bank . Aktiengesells<haft Filiale nover, Haunover, und Carl Solling & nover, ist der Antrag gesebt worden, Æé 63 000 000 Stammaktien der Tei ne gese annover, ü à «Á 1000, Nr. 37 001—100 000, zum Handel ünd zur Notiz an der hiésigen Börse zuzulassen. i C Hannover, den 3. Dezember 1923. Zulassungsstelle , an der Börse zu Hannover. Bollmann. Die T ssinger Holzeinkauf Gesellschaft ie Trossinger Holzeinkauf Gese mit beschränkter Haftung in Troffingen ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom dem 30. September 1923

Geschäftsführer Carl Schmid, KarlSchwartz und Ernst Schittenhelm, sämtli<h in Trossingen; jeder Liquidator kann einzeln handeln. Gemäß $ 65 Abs. 2 des Gesetzes

vom 20. April 1892/20. Mai 1898. fordern wir die Gläubiger der Gesellshast auf, | R

{ih bei ihr zu melden.

Troffingen, den 8. Oktober 1923, Trossinger Holzeinkaufgesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Trossingen, in Liquidation. Schmid. K Schwarß. Schittenhelm,

[87251] j

Die „Deutsche Harzgesellschaft m.

b. S.“ (jeßt Abwi>lungsstelle für Harz- produkte G. m. b. H.) ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden

aufgefordert, fih bei den Unterzeichneten

zu melden. i Verlin, den 29. 11. 1923.

Die Liquidatoren der Abwiclungsstelle sür Harz- produkte G. m. b. H. in Liquidation.

hiesigen Börse k

Von der Berliner Handels-Gesellschaft | -

an der biefigen Börse |-

9., Han-.

_| Banknoten im

(87201 e Be:

j fämtlihé vou der Stadt ausgegebey und no< im Umlauf befindliche gelb _ und zwar: a) zu 900000 Mark, tj zu 000 Millionen Marf, c)

10 Milliarden Mark, fowie die überdrudtet

Scheine : d) zu 50 Miltibnen Mark; E} jy 10 Milliarden Mark, f) zu 100 Milliarden Mark, wird btermit zur Einlösung auf, gerufen: Diese erfo!gt bei \särmil

ftädtischea Kassen und der Stadtbaynz

bis eius<l. 31. Dezember d. F, Giogan, d.-3. 12. 23." Der Magistrat,

i , 9. Bankausweise, FSTOT2 Wochenübersicht

der _Neichsbant

vom 15, November 1923,

1. Metallbestand( an kursfähigem <en G

und auslendischen Münz auslän nzen, . das Kilogramm. Fein- gold zu 2784 be4 rehuet e . « . « « darunter Gold 467 025 u. zwar Golde Tassenbestand 455 713 Cert (unbelastet) bei. ausländif S _Zentralnoten- Bestand an Reis: und and an Dar

lebensfaffen- ; j u seinen L en 96 264 991 180 d an No

. ten aus derer Banken . . 1 888 242 494 03/' Bestaud an Í un

Wechselñ Sche>s . 39529 577 253 768 41( isfon«

. Bestand an d ‘tierten Reichsshatzan- | weisungen 189 801 468 187 415 302 estand an Lombard- / j

. i g TRgeR, darunter 930 257 485 828 000

E 535-714 636 536 436

. Bestand an Effekten 8 901 495 455 27 Bestand an sonstign

Aktiven . . 18 792 490 714 433 143

asfiva. '

. Grundkapital . . 180 000 Reservefonds . . . 160502 Betrag der umlaufei- . A e Raib falle 720 743 030814

. Sonftige ih fällige j V lihkeiten :

a) NReichs- undStaats- ‘guthaben 72 457 230 512 738 23! b) Privatgut-

nd in Tausend: ut- Mark s an

“5 670 212

13. Sonstige Passiva Ai E R

i sig 28.268 987 366 704 63 Verliu, den 3. Dezember 1923.

Reichsbankdirektorium.

v. Glasenapp. v. Grimm.

Kauffmann. Schneider. -

___ Budczies. Bernhard.

Seiffert. Vo>e. riedri.

Fuchs. Schneider

[87242] : Sächfische Bauk zu Dresden, 14 Uebersicht i am 30, November 1923. Aktiva.

Noten anderer Banken . 34 524 02! 48) Bere ede « « « « 13619.8691 Lombardbestände . .

Effektenbestà de D 12

Me,

Sonstige Es ivi E Nee 910 assiva. Millionen

Aktienkapital

sd Reservefonds 1 E . 24077 570 M Täglih fällige Verbind- n Kündigungsfri un- ; dene Bao feiten . 6225 424 162 Sonstige Passiva. . . . 23584 89438! Von im Julande zahlbaren- Wedhselt. sind weiter begeben worden i. Misllionet Mark 24 548 645 162

(87241) Stand

Irotenbank

am 23. November 1923.

Aktiv Metallbestand . . eihs- u. Darlehens- _ fassenscheine . Noten anderer Wechselbestand . Lombardforderungen . 19 955 000 Effekten . . . . . . 153137844 Sonstige Aktiva . . „116 421 526 2

Neservefonds . . .. Umlaufende Noten. . Täglich fällige Verbind- lichkeit ( 18

5 944 566 01%

eiten . , s

An Kündigungsfrist ge- / bund. Verbindlichkeiten 6 681 8 Sonstige Passiva . 87 366 4362

begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: Mill. Æ 284 779 199 909. M

Zinsvergütung für Bardep-ositen : f pro Tag, mit längerer Kündigung wesentli) Höher.

Frankenstein. Matthiessen.

bei’ der offenén Hande

þrofura’ erteilt. _Anten,

Weiden

‘Aachen

bei der Kommanditgese Beißel sel.

ift dahin „gémeinscha) ' Listen zur Vertretung der Gesellschaft und

Aachen. i “Jn! das: - i ei der

Fabriken «eingetragen: Dr. Anton

habén . ._ 57 095 366 904 039 616

Seine Millionen 4

N biges demo N selbst, cingetragen. Der -Sporl, ‘Amalie Aachen ist Einzelprokura - erteilt. Als „icht eingefragen wird bekanntgemacht:

93 343:517 (80 Aachen,

' béi der „Cré

Gulifkers ist 4 D: ..

der : | Wiüirttembergischen

s in Millionen Maf

Banken . 21 077 257 168

Amtsgericht Aci N . . + 123 263 72831! R <t Achim, 22. Novem

“Unter O.-Z. 143 ei etragen: Firmá

Paffiva, i Grundlage S M a

2778 567 48

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weil“ F ist bei der unter

1

A8

D

Erste Zentral-HandelS8register-Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und

Ir. 278.

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanutmachungen aus 1. dem SHSandel8-, 6, der Urheberrehtseintragsrolle sowie 7. über Konkurse und 8. die Tarif- und Fahrplanbek

unter dem Titel :

Das Zentral - Handelsregister für das TDeu Für Selbliäbbolee aud vur@ bie Ges>ätostelle

straße 32, bezogen werden.

: Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden s p Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein “X

Drei

l Handelsregister.

Aachen, / j [85941] In das Ditndelöredister wurde | heute

& Bour“ in Aachèn eingetragen: Dem Wilhelm Diehl zu Achen ist Einzel-

den 22," November 1923.

“"Anitsgericht. 5, a Aachen [85943] In das Handelsregister wurde heute die Firma „Karl Th. Zimmermann“ in bei Aachen ünd_ als deren Jù- zuer der S Karl Theodor immermann in Weiden eingetragen. Ge- [häftszweig: Tuch-, Weiß-, Wollwaren- und Konfektionsgesäft, .Geschäftsräume:. Para 11. ; Aachen, den 23, November 1923, Amtsgericht. 5,

In das tee wurde heute hal «Stephan we,. & Sohn" in Aachen Dem August Schiffers zu

eingetragen;

Aachen ist Gesamtprokura in der Weise

erteilt, daß er gemeinsam mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Nl und Zeichnung der Firma be- rechtigt “ist. Die Gesamtprokura ‘des ubert Janssen und ‘des Josef Grimbäch ier daß ieder von ihnen lih mit einem anderen Proku-

Zeichnung der Firma berechtigt ist, Aachen, de Le Novetber 1928.

Amtsgericht. 9, :

Ls [85942] delsregister wurde heute „Rhenania “Verein Chemischer Meg eal in Aachen

) essershimitt in Lugano früher in Haag (Holland)

Und. Dr. Friedrih Ludwig Schmidt in

Aachen früher in Mannheim sind

| als Vorstandsmitglieder abberufen.

Aachen, den 24. November 1923, Amtsgericht. 5,

Aachen,“ [85944] In das Ponbelscegister wurde. hbeuté die Firma Le iun Joseph Spörl“ in Aachen und als deren Jn- habèr* dex ' Kaufmann Joseph Spörl,'da-

hefrau Joseph

borene Degler, -zu

Ge äftapweig: ‘An- und Verkauf von

Delgemälden und anderen Kunstwerken.

GeschÆtsräume: Hindenburgstr. 63. Aachen, - den 24, November 19283," Amtsgericht. 5.

j [859 _JIn das Handelsregister wurde heute j it Général Liégeois Aftien- gesellschaft" in Aachen eingetragen: Das jasigendömilglied Doktor juris Emil ur< enan 20. Oktober 2 etfolgten Tod aus dem Vorstande ausgesbieden: an e E ist Doktor haris Peter Fran>, Bankdirektor in Spa, ¿um Vorstandsmitgliede bestellt. Aachen, den 24, November 1923. Amtsgericht. 5. Achim. in [85574] Nr. 30 ist heute zu der Firma Chemische Fabrik Dr. J, Wagner Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung Hemelingen eingetragen:

Die Vertretungsbefugnis des Liquidators

t beendet, Die Firma ist En, ;

er 1923.

{85946] wurde

Q ri üg in Osterbur en. Junhaberx: Gris cu), Kaufmann - in - Osterburken. (andel mit Landesprodukten, Altmetall, bera ateI, Wolle, Schlachtpferden u.

Adelsheim, den 28. November 1923.

er Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Ahlen V

In unser Handelsregister Abtei irma Hans u ibe albe t Best abn; am 26. 11. 1923 einzetrazea vorden D Firnia ist tulosien E aneR worden: Die.

Adelsheim. I

“_ Ins Handelsregister A “Bd, I

ung ‘A

sgesells<haft „Berg | D

Dettmer in Alfeld nt

[85945] |

In das hiesige Handelsregister B "ünter |

[859471 ist ‘daß Bekanntmachungen-- der Gesellschaft:

Berlin, Donnerstag, den 6. Dezember

Alfeld, Leine. 85575 irma Hannoversche Papierfabriken Al- ld-Gronau vormals Gébr. Woge zu Alfeld heute eingetragen: Das Ant tes irektórs Anton Heide als Vorstands- mitalied ift erloschen. Die Prokura des Friß Thiele ist dur dessen Tod orloschen. Betriebsdirektor- Alfred Schotze. in Alfeld Prokuristen bestellt.“

Fist zun i R : 'Amtgericht Alfeld, 24. 11. 1923.

r, | saft

Alfeld, Leine.

Im Handelsregister A Nr, ‘beute eingetragen die Firma Alfelder Oe -Sndustrie:; Friedrich Keese, Alfeld, als deren Inhaber: Fabrikant Friedti in Alfeld. Dem Buchhalter Wilhelm rokura erteilt.

Amtsgericht: Alfeld, den 26. 11. 1923,

Alsfeld, Hessen.

_ Eintrag zum Handelsregister Abt, A Firma Karl Bettmann in Alsfeld. Juhaber: Kaufmann Karl .Bettmann . in Alsfeld, Handel mit elen, Fetten, Därmen im größen.

__ Alsfeld, den 23. November 1923, Hessisches Amtsgericht.

Altenburg, S.-A. [85577] Ins Handelsregister Abt. B ist heute bei Nr. 73 Altenburger Glasfabrik, Besser & Co., Io mit beschränkter Hâftung in Liquidation, Altenbürg ein- gekragen wörden, daß an Stelle ' des ver- torbenen Friß Winkler der Rechtsanwalt uskizrat Máx Kuehne in Altenburg zum Liquidator - bestellt ‘ist. Amtsgericht Altenburg, am 26. November 1923.

AIt Bs [85978] In: unser... Handelöregister A. ist: unter Nr. 117 bei: der Firma F. Albrecht und G. Nowottnik, Seifenpulver - Fabrik Marke „Cesi", Alt Landsberg, heute ein- getragen: :

Die GeseUschaft ‘ist aufgelöst. Liqui- datoren sind die geefellmalter die Kauf- leute’ Felir Albrecht in Alt Landsberg und Ewald Nowottni>k in Berlin.

Alt’ Landsberg, den 22. November 1923, Das Amtsgericht.

A old . E cite e - Bn Unier Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 939 eingetragen wordèn die ea Walter ager, Obertrebra, und als S der Mühlen gutsbéesißer Ferdinand Walter Rochlißer in Obertrebra. A Apolda, den 28: November 1923. Thüringisches Amtsgericht. 11,

Arnsberg. [85579] N unser Handelsregister ist eingetragen: bt. A Nr. 13 am 22. November 1923: Znhaber der Firma S. Stern in Arns- berg ist jeßt die Ehéfräu Kaufmann Mar Ferber, Hedwig geb. Stern, in Elberfeld, Dem Chémann Käufmann Max Ferber in Elbérfeld“ und der Geschäftsführerin Fräulein Anna Niemann in Arnsberg ist Einzelprokura erteilt O Abt. B Nr, 42 am 22. November 1923 die Firmä Continentale. Papier - Union,

85949]

‘Gesellschaft mit beshränkter Haftung in

Arnsberg i. Westf, mit dem Sih daselbst. Gegenstand des Unternehmens f der

Ecreugnissen sowie den daraus hergestellten Gegenständen und... der Handel mit den dafür erforderlichen Rohmaterialien und

Betriebs|toffen, die Beleiligung an ein-

<lägigen Unternehmungen. Das Stamm- führer ist der Rechtsanwalt Heinz Fischer in Hilden bei Düsseldorf, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellshaft dur< zwei Geschäftsführer oder au dur< einen Geschäftéführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. - Die“ Zeichnung geschieht in der Weise, daß ‘die Zeichnenden zu der Firma

Gesellschaft ihre Namensuntrschrift beifügen. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft, ‘deren Gesellschaftsvertrag. am '30. Oktober 1923 festgestellt ist, erfolgen Q im Deutschen Reichsanzeiger.

Abt, B Nx. 16 am: 19, Oktober 1923 bei der Akt.-Ges. Holzverkohlungs- ndustrié “Zweigniederlassung Bruch- ausen: / Durch luß ‘der General- versammlung vom 19..:Septerber 1919 der $ 24 der

nur noch in dem Deutschen Reichsauzeiger, der Frankfurter Zeitung ‘und der Wiener Keitung-au erfoigen )

bom 4. Juli 1993 ist der! Ablay 4 des. $ 13 der Statuten gestrichen.

Amtsgericht, in Ahlen :

Amtsgericht Arnsberg i. W. L

tse Reich fann dur alle Postanstalten, in Verli des Reichs- und Staatbanzeigers, SW. 48, Wilbelm-

p ne 1 (199579) | Arnstadt, Im Handelsregister B Nr. 1 ist bei der| Im

Keese \ f sammenhang stehenden Geschäfte.

[85576].

del mit Papier, Karton und ähnlichen:

apital beträgt 500 000 #. - Geschäfts-'

Statuten dabin geändert, | h

‘teilt. Bad: Harzburg, den 1923,

haben, dur< Beschluß| s Bad Schwartau.

2. dem Güterrechts-, 3. dem Vereins-, 4. dem Geuossenschafsts-, anntmahungen der Eisenbaßnen euthalten find,

Preußischen Staatsanzeiger

1923

5, dem Musterregisier,

erscheint in einem besonderen Blat

__ Sentral-Handel8register für das Deutsche Reich.

N Das Zentral -Hantelsregister tür das Deuts®e Reich erscheint in der preis beträgt ab 1. De Anzeigen pre.is

Negel tägli. Der B ez ugs«

zember 2,10 Goldmark freibleib. Einzelne Nummern kosten 0,10 Goidmark, T der Hiaum einer ò geipaltenen Einheitezeile 2,10 Goldmark treiblerbend

: n [85581]

Im. Handelsregister Abt. B Nr; 81 ist

gele bei der Firma |

abrik Arnshall Aktiengesellschaft in Arn-

stadt eingetragen worden: Der. Direktor

und Chemiker Carl Bo> in Arnstadt ist

aus- dem . Vorstand ausgeschieden,

Arnstadt, den 20, November 1923. - Thüringisches Amtsgericht. Abt.-T.

Arnstadt. l [85580]

100 die Firma Ecnst Leid! Gesell- aft mit beschränkter: Haftung mit dem Siß in Arnstadt eingetragen worden. Sie bezwe>t den Vertrieb Und die Her- tellung von Bürobedarfsartikeln und alle damit mitteibar und unmittelbar im Zu-

n Verfolgung dieses Zweckes ist die Ges schaft berehtigt, si an gleichen oder ähn- lichen Unternehmungen zu béteiligen. Das Stammkapital beträgt 44 illionen Mark. ‘Zu Geschäftsführern mit dem Nechte der Alleinvèrtretung B48 bestellt: 1. der Exporteur Ernst Leid, 2. der Fauf- mann Rudolf Boese, 3. der Direktor Carl Bo in Arnstadt. Die bat ea BVe- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen ¡Neichsanzeiger. Ferner ist im Handelsregister Abt, A Nr... 521 bei der Firma Ernst Leid, Exporteur in Arnstadt, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. : : Arnstadt, den 27, November 1923, Thüringisches Amtsgericht, Abt. L.

Aschaffenburg. [85582]

1. „Adam Wirsching“ in Miltenberg. Bb des bisher von ‘dem Wachszieher Peter Wirsching in “Miltenberg be- triebènen Geschäfts mann Friß Die Firma ist unverändert. O _2, In das Handelsregister wurde die ¡um \ Zee des Betriebes ‘eines Bank- geschäfts errihtete Kommanditgesellschaft unter der Firma „Bankgeschäft Auer & Co.,, Kommanditgesellschaft" mit dem Siße in Großostheim eingetragen. Die Gesellschaft hat am 6. November 1923 ifier i Persönlih haftender Gesell-

st nunmehr der Kauf-

after ist der Bankbeamte Alfred Auer

in Klingenberg, Es sind zwei Kom: manditisten vorhanden, T Ban beamten Ernst Auer in Klingenberg ist

Gesamtprokura in der Weise erteilt: daß

„jer in Gemeinschaft. mit Alfred Auer zur

Zeichnung und Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist, y Aschaffenburg, 26. November 1928. Amisgeriht —- Registergericht,

Aschaffenburg. 85950] «Anderlohr & Yoethig Motorrad- zentrale“ in Aschaffenburg: Die Firma..ist eandert in „W. Anderlohr & Co. “. nter lébterer Firma betreiben der Kauf- mann Wilhelm Anderlohr in Aschaffen- burg und ‘dessen Chefrau, Ida ‘Maria 1923 i fen Handelsgesellschaft di in offener ndelsgese ie Herstellung und den Vertrieb von Motor- fahrrädern, Automobilen und Ersaßteilen, ferner den Handel mit Betriebs\toffen. Aschaffenburg, 27. November 1923, Amtktsgeriht Negistergericht.

Baden-Baden, [85083] Handelsregistereintrag Abt. B By, I O.eZ. 90 Firma „Stella“ Aktiengesell- schaft in Dos: Die in der außerordent- lichen Generalversammlung ‘vom 15, Ofk- tober 1923 beschlossene" Erhöhung des Grundkapitals um 12000000 Æ is} durchgeführt, das Grundkapital beträgk nunmehr 20 000000 Æ. Dur Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 15, Oktober 1923 wurden die $8 4, Abs. 1 und 7 sowie $ 23 Abs. 1 ‘der Statuten geändert. neuen Aktien erfolgt zum Kurs von 30.000 % pro Aktie. i Baden, den 21, November 1923. Bad, Amtsgericht. T.

Bad Harzburg. s unter der Firma u. Cie, Bankgeschäft, andelsgeschäft ist auf den ilhelm Rasche, hicr, welcher es als ‘alleiniger Jnhaber ‘unter der - bisherigen Firma sortflihrt. Dem bis- erigen .:Juhaber, - Kauftnann Friedrich Wilhelm Höing, bier, ist Prokura er-

(85684 F. W. Höing hier, betriebene Bankdirektor überaegangen,

‘Das. Amtsgericht. 2 E Wh s miei Fw

[85588]. ist

waxtauer Honid-

4 Sn unser. Handeléregister Abt, P.

heute zu: Nr7 6

heute die ITren. 278A, 278B, 278 C,

Sakine und chemische | d

Im Handelsregister B ist heute unter F

è Wirsching ‘in Miltenberg. j

Dem Baufk-.

Weiß, seit 1. November:

ie Ausgabe der

L)

werke & Zuerraffinerie Aktiengesell- haft" in Bad Schwartau eingetragen, E DeTA des Buchhalters Wil-. helm Lück in Bad Schwartau erloschen ist.

Bad Schwartau, den 23. Nov. 1923.

Amtsgericht. Abt. 1, La Balingen. / [85585]

Handelsregistereinträge vom 26. No-

vember 1923; a) Abteilung für Einzelfirmen bei der irma L. Allgaier in Ebingen: - Eintrag aelösht infolge Uebergangs der Firma und des Geschäfts auf einé offene Handels- gesellschaft. :

b) Abteilung für Gesellschaftsfirmen: Firma L, Allgaier ‘in Ebingen. Offene ‘Handelsgesellschaft - seit 1. Januar 1914 zum Betrieó einer Trikotfabrik. Gesell- schafter von. da an: 1. Eugenie Allgaier, geb. Bed, Witwe des Karl Allgaier, ge- wesenen Fabrikanten in Ebingen, II. deren Schwiegersohn Johann Friedri<h Roth- fuß, Fabrikant in Ebingen. Mit Wirkung seit 1. Januar 1921 sind eingetreten: A) als Gesellshafter an Stelle des am 7. August 1920 gestorbenen Gesellschafters Johann Friedrih Rothfuß: 1. dessen Witwe Eugenie Rothfuß, geb. Algaier, in Ebingen (Tochter don 2. dessen Kind Elfriede Eugenie Roth- fuß, geboren am 24. Juni 1915; B) als weiterer Gesellschafter: der Sohn von Ziffer I, Albert -AUgaier, Fabrikant in Ebingen, Eugenie Allgaièr, Eugenie O und Albert- AUlgaier" sind je zur: alleinigen Vertretung der Gesellschaft und, Zeichnung der Firma befugt. Die Ver- tretungsbefugnis der Elfriede. Eugenie Loe E dieselbe minder- jährig ift, ausgeshlosjen.

: Umtégericht Balingen.

Barmen. (85588] In unsex Handelsregister wurde ‘ein- getragen: ¿ Am 17, November 1923: B 429. bei der Firma Emil | Gesellschaft ‘mit beschränkter Haftung in Barmen: Die Prokura des Eduard Krebs: ist OREE N m 19, November 1923: / _A- 3682 die Firma Ernst Berster in Barmen und als deren Jnhaber der Kauf- mann Ernst Sr daselbst. Am 20. November 1923:

B. 266 bei der Firma Fr. Staats Ge- sellschaft mit beschränkter Bats in Barmen: Dem Hauptbuchhalter Wilhelm Rödding in. Elberfeld ist. saßungsgemäße Gesamtprokura. erteilt, i | B 337 bei der Firma Peltdeutlde Druckerei Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Barmen;

ie Liquidation ist. beendet, Die. Firma ist cel en, É Am 22, November 1923: A 2533 bei der Firma Albert Meißner Sohn in Barmen Die Firma“ lautet jeßt Meißner & Grünewald in Barmen. B 480 bei dex Firma Te>enberg u. Lekebush Gesellschaft mit béschränkter' Haftung in. Barmen: ‘Die Prokura des Hugo Rittershaus i} erlofchen. 4 Amtsgericht Barmen,

Barmen. [85081]

Ja unser Handelsregister Abteilung B wurde heute unter Nr, 710 eingetragen die Firma Joba-Drilling Metallwaren-

tung in Barmen, Gege an des Unter- nehmens: Die - fabrikmäßige Deritellen von Metallwaren und der Handel mi solchen. Stammkapital: 1200 000 M. Geschäftsführer: 1; Josef Bayer, Jn- enieur in Barmen, und 2, Arthur Gngels, um Piokuristen ist Adolf Heumann, ‘aufmann in Barmen, bestellt worden

i Ul der Gese e

1 min

. November ?

mit der Maßgabe, daß er in Gemeinschaft mit einem S tsführer zur Vertretung t berechtigt ' ist, Der Ge-

rag ist am 2, August 1923 Ee worden, Die Gesell jdbaft Zt indestens zwei Geschäftsführer. Die Ge- sellshaft wird dur<h zwei Geschästsführer e aftli<h oder dur< einen Ge-

sellschaftsve

chäftsführer in Gemeinschaft mit eihem rokuristen vertreten. “Die öffentlichen ÆWektantmachungèn erfolgen nur dur< den

Deutschen MNeichsanzeiger. H Barmen, den 17, November 1923, Das Amtsgericht. ;

Bautzen, _/ [85951] Jn ‘das Handelsregister ist heute ein-

E worden:: 1. Auf, Blatt 118: die

Bau

ubner Tuchfabrik - Aktiengesellschaft ‘in n betr,: Die. Genera C nee

278D und 278E ausgegeben.

Grundkapitals um... 50 000 000

{1st erfolgt.

Ziffer 1), | Diese Er

{Ernst Robert

omberg, 4

136. 11. 1923,

rid Ge ellschaft mit beschränkter Haf-

Fabrikant ‘in Barmen. Prokura:

vom 3, 11, 1923 hat die Eryöhung des «ders fallend in 48-000, auf - den „Jnhaber lautende Aktien zu 1000 Æ und .in 2000 auf den Junhabex lautende Nor ugen zu 1000 4, bestell n. Diese Erhöhun as Grundkapital beträg

nunmehr -100 000 000 und: zerfällt in 1320 Aktien zu 300 #, in 95 604 Aktien zu 1000 e und, in 4000 Vorzugsaktien zu 1000 #. Alle Aktien lauten auf den Ji- haber. - Der Gesellschastsvertrag vom 11, 7, 1921 ift dur< Beschluß derselben Generalversammiung- laut der Notariats- urkunde vom gleichen Tage in. den 88 4, 7, 8 und 17 abgeändert worden. (Samts- liche Vorzugsaktien - haben 2 faches Stimmrecht. Es werden ausgegeben dis nèuen Stammaktien zu. 1000000 % und die. neuen Borzugsaktien zu, 100 %,) 2. Auf Blatt 879, die Firma Baußner Stanz- - und Emaillirwerk Aktiengefell- chaft in Baußen betr.: Die Generalver- ommlung vom 19. 10. 1923 hat die Gre ¿hung des Grundkapitals um 23 000 000 Mark, in 500 auf den Inhaber, lautende. Borzugsaktien au je 1000 Æ- und in 22 900 auf den Snhaber lautende Stamm- attien zu je 1000. M4 zerfallénd beschlossen, bóbund ist erfolgt. Das Grund-

Fgpital. beträgt nunmehr 35 000 000 M und getan in, 34000 Aktien zu je 10009 Mart und 1000 Vorzugsaktien zy 1e 1000 Mark. Alle Aktien lauten aut den In- haber. Der Gesellschaftsvertrag vom. 14. 9, 1922. ist durch Beschluß derselben Generalversammlung laut Notariats protokolls vom gleichen Tage in. den $$ 3, 11 und 18 geändert und. dur< den, neuen S 3a ergänzt worden, . (Es werden aus- gegeben die. Boxzugsaktien zu 209 000 000 Pro nt und die Stammaktien - ¿zu 2 000%.) 3. Auf Blatt. 920. die irma. Oehmichen & Söhne in, Neshwiß etr.: Die Gesellsaft ist aufgelöst, aul Debmichen in Nesch- wit ; und tto Friedrich Augu Oehmichen in Dorfhgin bei Edle Krone 1 _ ausgescieden.. „Ernst August ehmihen in - Neshwip führt das andelsgeshäft unter der bisherigen irma allein foct, Amtsgericht Baußen,

Bensberg. s [04865] _Jn unser Handelöregister Abteilung B ist beute unter Nr, 77 die Firma Szym: fowiak «& Co. Selell\Vaft mit be» schränkter Haftung in Berg. Gladbach eingetragen worden. Seen han, des ‘Unternehmens: Handel mit Holz und Be- teiligung; an ähnlichen Unternehmuñged. Stammkapital einhundert Millionen Mark, Geschäftsführér sind die Kaufleute Stefan? Szymkowiak und - August Peters, beide in Berg. Gladbach. r Gesell- schaftsvertrag / ist ‘am 8. Oktober 1923

| ‘festgestellt. Die Gesellschaft ‘wird durch

zwei Geschäftsführer oder - dür< ‘einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten, E / Bensberg, den 22. November 1923, - Das Amtsgericht. -

Bensberg. s | S In unser Handelsregister Abteilung B ist ‘unter Nr. 36 bei dem! A. Schaaff- hausen'shen Bänkvperein heute folgendes eingetragen worden: Dr. jur. Arnold Frese ijt aus dèm Vorstand ausgesc<ieden. Bensberg, den 26. November 1923. Das Amtsgericht.

m ———————_——_—_—.

Bensberg. j : In unser Dandelsre ister Abkeilung B unter Nr. 66, betr. Metallwerke Aktien- esecllshaft für Maschiñien und Apparate- au in Berg. Gladbach, ift heute folgendes eingeträgen worden: Durch Be- S der Generalversaminlung vom 2. Oktober 1923 ist Fabrikant Josef Müller als Vorstandsmitglied. abberufen, . Bensberg, den 2E. November 1925. . Das Amtsgericht,

[85953]

Bergheim, Erft. - [30589 In das - Handelsregister A Nr. 94 am ovember 1923: die- offene Panelögeienalte Niederrheinische “Bes leidungsindustrie Servos- & Co. mit dem Siß zu Bedburg eingetragen wörden, Persönli< ‘haften die : Gesellschafter: 1. Christian Servos, Kaufaiann in Bed- burg, 2. Alfred Naczynski, Kaüfmann in Bedburg. Die ‘Gesellschaft. - hat 17. November 1923 begonnen, Zur Ver- tretung der Gesellschast LO beide: Ges sellschafter, jeder für sich allein, ermächtigf Dos“ Amtsgericht -Bergkbetim.

' Á wieepemmas erdur E P