1942 / 46 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 24 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

I F

Stader Ledersabril Steatit-Magpesia . * 44/8 Ta, ber.K] Steinfurt! Waggon. Steinautfbr. C old1x Stettiner Brauerei E a do. Oderwerke .,..|B/ S 5, 127, o. ber. K. do. Lelwerke do. Vortl,-C en ent N. Stock u. Co... Stöhru.Co. Fanm- aat Stolberg. Linfkütte Gebr, EStvllwer>.. Süddents>@e Lutter * 4/1? q. Fér. €Eor. Sudeten!d.Ver@bau|

Tempe! oferx Feld. Teppich-Wfke. Eln.-/0 2 Treptow Terrain Rudows * AIohannis®êtkai ... do. Elidmef en i.V. Thür. Elektr. u. Caë| 7 Thüring. C afer sells>aît z Triumphe V'er?e ../ 7 v. Tucheri&e Vrau .} ! Tuchfabri' Lacken. Tüllfäbrik 2 'ôöla 7} ® Auf beri>t. Kap.

Union Fábr1 ctèm.

Wesltag, V et1. Ofen u. Kerani! X Venußs8-LW erte. V!ir- feréi U. Strick. Verein. Altenburg. u. ; Stralsunder SpieTfaz1ten …..]8/ do. Bautnuer Yas pierfäbri : do. Berline1 Viöre teliverle do. Böhle1ftahl- werke ## p. Et do. Chém.- C kor= lottenburg, ‘etti Pfeilring-W, L E do. TeûtscteN ictelt

do. Glanzstoffs Fabriken

do, Gumbinner Mas>(<inenfabr.”.

do. Harzer Porte land-C ement ... do. Värk. Tuchf) ® * 51/253 a. S

| Heutiger | Voriger

«1 145,6h

+ Auf bverihtigres Kapttal.

Deuts: An1. AuY.- Scheine einschließl. 2), Ablö‘ungsichld. -

6% Seijeniir<. Bexg- weri #Æ#Æ 19236 ...« 41/,% Fried. Krupp AA-Anleihe 1936. 41/,% “Fried. AM Anleihe 1939... 41/,% ' Verein. Etahl AAM -Arileihé t

Accum.. atoxen-Fabrit

Allgein. Elektrîcitäts- Gejellihaft

Aschaffenburg. Zellstoff

Bayer. Motoren-Wie . P. Bemberg -- js ulius Berger Tiefbau Zerliner Kraf

Gr. A Berlitier Ma schinenhau Braunkohle ‘. ‘Vrilett (Bubiag) F E E M s

Bremé. Wollkämmerei“

Buderu- Eijentverke :

Charlott enburge: Waijserwerke ..…..»

Chem. von Leyden «

Contin. Gummiwerke .

Daintiler-Ben

Demag. Deutsch-Atlant. Telégr. Deutsche! Contin. Gas

De aa as et v:Ÿ

Deutsche ErUöi Deutshe Lino1.-Werke Deutsche Telephon und Kabei Ls aro d Deut che. Waffen- und Munition - :

Krupp?

*. Licht f -

O00

2000.

2000

2000“

2000 2000

+ Auf bett<rigres Kapital,

1436 t— do. 1465B |+1706

192, 75b 101b i:

139 B +— 163,5b

107%b

t of

do.

Verx. Etablwerke, ;.

do. Tritlotiab.Loll-| moeller

Ultramarin

VictoriaeV'erke C. J. Vogel Trahte U. Kabein erle

S agner u. Miaschivenfabri?, V'osehinen sabr Y7 die Wagners Türriet WV'anderer-V erle . d V'arfteine 1, £ rzal] E >leëw,-Lolf ein. Cifen C afserwer! C elsens

do. (m. best rän!t.

T iv. f, 1980), . A V! enderoth 7ptarn:.| 6 V estdeut{>te Kau},

eis V esifälisthe T rahts industrie Lan w Wicküler - L üpters Vranerei …….,.F Wikmerkdî,-Hiteins gan Terrain 1. L- W inter®ktall H.Wifner V etali.. Wollgarnî.

eiß Iton BeiverCisengieß. 1. Bali bés des * Nuf-ber. Fap. HelUs!of-L aldte: . * 31.4 a, ber. Kap. Querjahbr. Diasiên-

Commwmerz-en.Priv.Bk.

A-G.

Co.,

Tittel!

1.10/16Tb 1.1 116b ¿ 1. 1

4.104 f Aae

410

2. Banken.

Hinstermtn. der Bankaktien t| der 1. Fanuar. (Ausnahme: Bank für Brau-ZFndustrie 1. Juli.) 1 Allgemeine. Teut\<he|" | E Credit-Anstalt... .| 4

„| Vadi\cte Lan“ .…..F| 6 Lan! füx Lrau-Ind.{ 6% Lever.

und ‘V ettseiban! 1/53 do. Lereinëban! ...| 6 L erliner L andels

Cesellicaft 6X HassensLerein| 8% LTraunzjdmneig.- Lans

nov. Hypotkt,elenbl.j 5%

&thpothetens

&

f Fot it Neutiger | Voriger La :

155,5b

T 170b

7 gon 10 166eb B

64,Bb

.170171b Gr

133,75bG |134b

_——_—_ añives

214b

T

_-

-4-DeutsceAFßaUs> e Bk, ; BRA per Et. ‘Deut\de Lan! ….. Teuts>e Eeutral- ‘bodentreditban!i .. Teuts>e C fecten- U.

Wer selban?

ban?! Terlin

Lank

Do. do.

Plauener Lank

Esidd. E

* treditansfialt

: wesen

Krafltwerkte

+ Aut bert<tigtes Kapital.

162,8-162,9—-

188,25—1885/—18B,25-

209,25—210,5- 163,25-165— 238/25+239,5— 222,5 {—-208——

—— e

| 146 b B—1465-

—185,25—136,5 b 233.75

+ 164, 75-166,26 b 191—192,25-191,5- 226,5—227,5=—

170-172,5- - 17934- 178,75——

188,5—18814 b

209,5——

220——

ta de

145—-

134,75-—

{ 164,5——

188,5—189,5— 0.B. : 1.-226,5-

169,25—169—l 69,5- .

178,5—-178,25-179 b

.16976-

dog É

Berliner Vörse vom 23. Februar

du Beginn der neuen Woche setzten die Aktienmärkte in fester

altung ein ebhafter.

Größere Ste

ein, außerdèm wurden

erhielten ‘eine Strichnoti

Chemie, anm

emischen Gruppe lag der ersten ie ied din 300 0900 zugrunde:

lartete, ein Um

um 29/0 an, während Rütgers 4% Linoleumwerte wnrden überwiegend, duürchipeg gestrihen. Bei den Elektroaktien traten kaum l i Accumulatoren. Deutsche ( l Lahmeyer und au<h Siemens erhielten eine Strichnotiz. AEG | wurden um !/s, Gesfürel um "/ und Siemens-Vorzüge umt !/s 9% heïaufgeseßt. Bei den Versorgungswerten A Dessauer Gas mit + 1/2, RWE mit +2 und Bekula mit - 9% zu

Máschinenbaufabriken böten ein ruhiges Bild. Die Veränderungen ingen nicht über 1/4 % hináus. ih Metallgesellshaft um 1%%,- bei den Bauwerten Berger um 1!/2%/ höher. Holzmann büßten hingegen %4"/è ein, Brauërei- 4 befestigt, Von Textilidertét P E es

rungen eun.

affien lagen fill

nah, Bei den Zellstoffäktien- brö>elten. Wáld Verfassung , wies der: Bahnenmarkt' nuf, wo Al und Allgemeine Lokal u. Kraft 3: gewännen. seten zu 144/é gegeit 143% ein uth notierten al5bald/14

Jm weiteren V Linie fest. Verèin.

eal

Die Umsäße waren tndéssen nur verei! San traten in 3 1 tontane fast allgemein höher bewertet.

Auf dem leßtgenannten Maxktgebiet zeigte sih einiges Fnter- esse, wobei Hoesch, Mannesmann, 1 S

werle je ?/4 sowte Buderus 1%/o gewannen. Klö>kner und Harpener Bei den Braunkohlenwerten zogen Rhcinebraun um 3 und Flse Genußscheine um 4 */o an. Deutsche Erdöl lagen gut behauptet. Am Kaliaktienmarkt gewannen Kali arkt der Autowerte Daimler je 11/2 ®/o, arbénnotiz, die um !/s %% höher v. Heyden zogen ergaben. Gummi- und und Drahtwerte Verände- Lichtkraft,

war die Ku gogen inf

heinstahl und Verein.

abel- Atlanten,

Jn

21/2 %/ zu erwähnen." i den Metallwerten stellten

L pk

sgestaltung auf dex ganzen A Farbén au 207i

izelt etwas Ÿ; aufolsétyprabent

tahl-

5 um 1!/4% f}

pf leiht ab. Feste - (ps Mr Verkehr 1/7

ei<hsbanfantéile

E “1 Einba füx

| fried Lindner, mit ‘2% % für Lorenz-Hutshenveuther, mit 3% |- ‘an, L’für 'Rösther Zucker“ und“ Dortmundéc Vnloteeauorel ‘Andérer-"

Fort!

Brauere

Elektr.-Wert Sch Elektr. Licht und

á 1. eieftr. Unte

‘Hoesch-KörnNeue

1 Jtre Bergbau ]

“cheine Gebrüde: Zungh

Kal1 Chermte 7 Kiöäner-Werke ‘.

4- Leopoldgrube « werte

bedarî L-G.

1 fi um 1s, um 21/2 %o 2/8 % her.

der

9 RA. ‘+ 11/2. 2 %%o.

berg-Cvanzer

Dentscher Eisenh andel . Christian Dierig ». « |. Dortnúrunver Union-

Eijenbahn-Verkehrêm. 4 Elektr.-Lieferungsges. « Engelhiardt-Brauerei - J. G. Farbenindbuüustrie -" Feldmühle Papier «.- |. Felten u. Guilledume «

udw. Loewe u. C0o.-|-- Th. “Gold{chmib* Hambvurge1 Elektrizität Harburger Gummi Hakperier Bergbau „-

jeßt: Hoesch A.-G. .

Philipp Holzmann Hotélbetriebs- Gefell‘.

Jlse Bergbau. Genuß-

ugmiziei u. Go.

Mannesmanuröhren-

Maichinenbau u. Bahn- Orenstein u. Koppe!

‘Marximilians3hütte I Metáa'laesel{icaft -«--

nter Von Bahn

‘Auch

Deuts>.C olddiskont- bank E ruppe B... Teuts&>e Lypothekene

Deuti>te Bei>&ttban!. Teutsche Pberseeis>e

Hal escerVankverein Fawburger £yp.-B". Handel#8bk In Lübe _

Luxemb. Dutern. Bk. R per Sit.) Mecflenturg. Tepol.s u. V'echselbank. do. Hyp.-u.V'e>selb.

4 Mecklenb.- Streliß. Hypothekenbank, j 2] V: e>>klenb, Kred.-u Hypoth.-Lank .. 0 div.sber. ab 1, 1.1942 X Meininger H yp.-BL. Atederlausißer Vank. Cldenbg. Landesbank,

Pon1niersche Lank

Rheinische$yp.-Van!] 7 Rheinisch V: esifälische * *Vodencreditbani.. E ächsische Lan! „do. Vodeucreditanst. E <le&8wigs=-F$0ol\!.BE.. encreditbt. Ungar. AUg. Creditb. RA v.St.zu50Peugö #1, 5Pegdö p E1,z50P. Vereintbk, Famburg.j 7 * Auf bericht, Kap. Wesideutjche. Bodens

Aactèner Kleinb. Af 4 Akt.-G, f. Lerktehús

151h 1ä4B

75,5b 152,75! G

1276 6 12166 *

186,5b

137b 6

Z. Verkehr. L 118B 1.1 |167,5b @

Allg. Lokalbähn u

ValtimoreandOhi

Bochum-S élsen- lir<eu Etrafenb

54. Csakath.- Agram Pr.-A i .GoldEl1d.

euts><.. Eisen Vetrieb

$ Anf berichtigtes Kapital.

Min- dests

4 ab- è F{lüifffse 2000 800( 2000

2000 3000 2000 3000

83000

8000

lesien Kraft

$8000 83000

rn.— j 83000 3000

3000 2000 8000 sen, 3000 8000 3000

* $000 2000

ans -- 2000

3000 8000

2000 2000

3000 vorm.| 3000 300

her.

galt an<h für Veréin. S: um "/8% na<hgaben. Fm übrigen gewannen abèr no Metallgejelischaft, Charlotte Wasser und Conti Guimmi je -‘/s °/o, und Lichtkrast, die anfangs gestrichen waren, zogea- gegen den Verlaufskurs um 13/4 an. ,

Am Käássamaxkt waren von Bankenwerten nur Adca um 1/4 und Commerzbk. um 1/2 ermäßigt, auderexstits Dresdner Bk. Um 1/4, Vereinsbk, Hamburg um /4 und Schles.-Holsteinischè Bk. nah längerer Pause um 1 °/o befestigt; Asiaténbank gewannen

Ü den Hypothekenbanken. veränderten - Rhein. Hyp. um: +!/2 und Hamburger Hyp. nah | ei den Schiffahrtswerten betrugen die Gewinne für Hapag 1, Nordlloyd 1/4, Hamburg-Süd 2!/2 und Hans& Dampf : iverten waren Hamburger Hochbahn üm "/s, “Niederl fiber Can! au 3/4, Aachener Kleinbahn -und Königs- um un änderexrseits nur Nordhausen- i olonialanteile waren fest gestimmt und ver- zeichneten Gewinne von "/2 KAÆ für Otavi, 3% Ps Neuguinea und je 31/2 % bei Repärtierung var Veid m

narft der Jndustriepäpiere war gén kræœten nur ein mit 2 0/0 Für Lin

| 162%-

$000 -

Heutiger

+ 150,25—

7 E { -189,75-190- { ——171-171,5-

156,5- 157— -2717-=278,75b

E A ite TA 20674-—206,75-207%-207b- 165 %-166,5—

H

‘229,75-281 b

169,5—171,25- t 160—-

F —_— + 181-180,5-181——

——_—

203,5— —- -175 b

-— -168,5—

160—161-

186b Q

+161,6b 61415166 6 ] do 187b6

14466B

14151,6h G

:| +4 189,75-

1 ———

‘| 169,25-169,75= —.

é « x Gr. KaässelerStraßb. j: Kasseler Vere

de Vorz.#Akt., Ha'berst,-Blanten- burger Eisenb... Haller Hettstedt Hambg.-Am. Packet i¿Hamba.-Am. L.) Hamburger Hoh- bahn Lit. A. N Hamburg - Südam. Dampfsch. .……..- Hännov. Ueberldw. U. Strafenbahnen

_] Hansa“ DamPpf- chifi.-Gesellsc. . Hilde8hein - Peine Lit. A

Kön1g3bg.-Cranz. Kopenhagener Dampfer Lil. CF

Liegniy - Nawitsch - Vorz. Lit. A. A do. do. St.-A. Lit.B Lüxembg. Pr. Heine

Fi 1ER

Magdeburger Strb. Niederlau). Eisb. X Norddeuts{<. L1oyd/- Nordh. - V'erniger.

Penniylvania.… 1 St. = 60 Dollar Ninteln-Etadt- j

hagen Lit. À ...| 3 i: Lit. B 0 Nostocker Straßb. X 5

Sthipkau - Finster- of

‘walde 14 v Strausberg -Herzf,| 0 |* H. Südd. Eisenbahn ..1 5 4--F

West - Sizilianische|1 de 1 [U

1

BYy

1 St. == 500 Lire| LiT&® _* f. 500 Lire. )

-_ TÍCi 130:

L % BIO IaGiet z 4. Verficherungen. NMeib. St>l¡-115 Geschäftsjah&7? L FüuaL,?tedoch

Albingia: 1. Ortößet): 3 97 219 mGitt

Aachen u. Mlinctenex" Feuer... |

Aachener vili>versiherunß ..,.| T- Albingia“ Veri. Lil? A 7

do. Do. Lit #@ “7

«J Cllianz u. Stut1g. Ver, Vers.4. #4 “jeyt: Allianz Vers, „f

x do. do. Lebensv.-Bk.,

_ jeßt: Allianz Lebensberi. 5

6Beb B

+{ Auf berichtigtes Kapttal. 3

aufende Notierungen

Vortger j

+4 149,76—149,5-150- Rhein. Braunkohle u.

quis 2 abi ilett .. .. a... Rhefîn.Elektrizitätsw. . | Rheinische Stahlwerke RheitwW- Westfäl. Elektr. Rheinmetall-Borsig - « Rütgerswerke ---»--.

SäalzDdeigurti; . E Euk R ering -.« / Schlesisché * Elektrizität nv: Gas Lit;B s Schubert u. Salzer «- Schyltheiss-Paben- : gt , jeyt: Echult- ss-Bráauerei Siemens u. Halske --: Siemens u. Halske Vorz.-A. 2: « S Stöhr u. Co., Kammg. |: Stolberger Zinkhütte « Süddeutsche Zuler «-

E Thüringer Gas8gejell\ch.

+ 169-169,b—

ee Aa

206,5—206%4—206$4= [206,76 b : i166 d

229—229,5— 24-

187-— f ft -1485- ¿

m E

168,252168,75- ' +16045-— ;

Cd i ilen : F:

| Vereinigte Stahlwerie | 8 J. %ogel, ‘Draht u. {**

‘Kabel S iplSaa : Cp i +177,25-177,5-177-

‘Wasierw. Gelzentirchen Westdeutiche Kaushof - Wintérshall

Zellstofi Wadhoi ---

173—-

Bant {ür Brau»Jndv. . j Ta “F Deutsche Reichsbanlk.* *.

153,75-159 B-158,75= « [159,26-

A-G, i. Vertehrswejen - Mgen, Lokalb i Ä ._ Kraft.

?40-241,5 b -

und darübex hinaus traten zahlreiche weitere Befestigungen ein. Gewinne von 1%“ erzielten Siemens-Vorgüge, - Mannesmann, Demùag, Metallgesellshaft, Allgem. Lokal u: Kraft, . BMW, Wintershall, Conti Gummi und Bemberg; traten für RWE, Daimler ‘und Berger ein. Hos und Schultheiß um je 13/4: und- Dessauer Gas

uf dec anderen Seite gaben nunc Deutsche Erdöl

Gegen Ende des Verkehrs beruhigte si< das Geschäft, so daß die überwiegende Zahl der Papiere mit Strichnotiz \{loß. l, während Farben - zuleßt . auf 207

Bochum-Gelsenki

glei

ruigeroder: um 19%

jan fester veranlagt. j. Am Geldmarkt: blieben die Säge für Blanko-Tagesgeld. mit -

238-239. 4 OtáviMinen u. Eise.

i bude Gumbinner

olche von i eldmühle Felltèn

Répartierung.

rañtonà: 1. Full

Bérl. Hagel-Assec. (70%, Etriz.7 do. - do. Lit. B (26! Einz.), Berlin. Fener (voll) (zu 100 Kl do. i87% 7 Einz.) Colonta, Feuer- u. Unt.-V. Köln iegt: ColoniaKölnVersicherung 100 Æe-Stiicke X

Dresdner Allgem Transport 5743 Einz.)

do. do. (2837 Einz.) Frankona Nü>- u. Mitversither. Lit. C u. D

Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes. Kreditversicher. (voll do. do. (253 Einz.) Magdeburger Feuer-LVeri.;. X. do. Hagelveri. 4654 Einz.) do. do. (32%) Einz.) do. Lebens8-Vers.-Gej.. s do. Niüirkverfich.-Gei. …¿.« do. do, (Stücke. 100,800) „National “Allg.V. A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung... do. Lebens8versich.-Bank, 1.: Nordstern Leben8ver\.AG, X Sthles.Feuer-Vers. (200R.4-St.) do. do. (25% Einz.) Stett. Rückversich. 1400 R4=-St.) do. do. (300.R4-St.) Thuringia Ver). -Gei. Erfurt A do: do. - ‘do. B Tranzatlantische Güterver). Union, Hagel-Versich,, Weimar

ey |

|

Li LHI I T

-+ —+

—-

L T I

———+

Kolonialwerte

Deutsch-OftafrikaG2.D KamerunEb.Aut. LB/ 0 Neu GuineaComp.. .|/0 Otavi Minen u. Eb.|*® 16t.=1£, RÆXv.St * 0,50 z

42 1st B:

4:191,25-193bþ 1 -865-867,5-=

| 156%-157%A6T-=

:|- 184,0—185,5— 1+ 124,25-124,7ò b

1+ 163,5—164,5—

erein. Berliner Mort

+ Auf berichtigtes Kapital.

Heutigerx Voriger

+924,/76—224,6-225— 194-194,75-— 172,5 B- 175,26 b

228— pl gart 195,5 177¡26-178,5-— 163,75== ; | +166,75= -

f 184,5 {171-4780 j,

208—

a6 v1 f] fia; ry cu, f 854,5

1 171—— nag:

$=—-—

365-857,5=—

. 183— E

ibi Si p 8 | 150-155.

——_——

149,75—150——

t B) 4 15014-150,25— t—-— v,

| 144,25-148,76- 26 its A E N + 160,5——

its zogen ‘Chemische Albert, Sanger Maschinen, Sinner, Ver» Masthinen- und Hain-Lehuiann um je 21/3, ische Webstuhl um 2%, Grün“ & * Vilfinger, Atlas-Werke, 11/4 90 Can Qs und Judustriewerke Plauen ‘um P 3, Huta um el um 6!/2% an, die

egten beide

Steuergutscheine I blieben auf legtem Stande. Von Serie Il

j zog der Oktobertecmin uur !/s% an.

Dies } lauf zuleßt auf 162,9

Gesfürel,

Noti o \ - Kdmpensationen.

bewertet. Unter

D fllein ause 'um

© 21/s c{<hener um 1!/2 9%

erun. Der Mitte.

\ttamarin, Gott- 1!/2—13/49/0 unverände

nleihe gegenü uñd-ekinem Vortagskuürs von 162,60,

.#47Die Geis

"Am Kafssarentenmartkt blieben: Näth ‘dem Verbot des Pfandbriefhandels außerhalb: der amtlichen hat fi<h der Materiälmangel no<- niht fühlbar verxri hee oweit Notiérungén zustande kamen, handelte es. sich um kleine Stadtanleihen wurden nür veveingelt notiert und lagen sehr fest. Gemeindeumshuldung blieben mit 102,70 * úinbéräridert. Von Ländecanleihen gewannen 37er Preußen !/s °/o. Uríter den libepstw Mienen waren Rheinprovinz 1% höher -

n Re

s{hwankendem Ver-

tellte fi<h na ¿ a 162,80

ex einem Ansangskurs ‘von

idbriefe weitér gesucht.

ihsanleihen zogen 234er um 3/8 %/ an.

Bei den Reichsshäzen waren 36erFolge 3- um 0,19 %/» shwächer ‘dagegen 40er Fg. 6 um "/s und Fg. 7 um 0,05, ferner 41er Fg. 1 n. 2 um je 0,10% fester; Bei den Reichspostschäßen gaben die 1 °’ägen ‘um 7/2 Pfg., bei den E die 39er um Pfg. nah, desgleichen die 40er Bahnan _JFndustrieobligationen blieb das Geschäft ruhig. 4!/z °/oige' Harpener. wären wieder fest gestimmt; 89er Krupp

Der Privatdiskontsa

eihe um 5 -Pfg. Jn

men nicht zur Notiz. 21/s % in der

6 stellte sich wieder auf

= Beidec cmtlichen Berliner.“ Devisennotierung ergaben fich - einé Verändérungen.-* I E e E i L LA

zent

| Houtiger | Voriger E

ais ab Mt

m anu 149,75—143,5-145,75b _

A

Ári

i R [T F a Be: 4 76 a Da Md Wi

“Lob

À la N T E uis

Zentralhandelsregisterbellage zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 46. vom: 24. Februar 1942. £, 3

o A h G 5 » ie "i À Driadad i R, id cic Di Lz a ide D mir ietibcahioria iaidlicAs dean aaa diz dener lt deer

vorgenommen: Fivma

Südsteiermart Aktiengesellschast, Siy Marburg an der Drau.

Gegenstand des Unternehmens: Die Energieversorgung E E En Ak- tiengesellshaft“ soll bestehende BRETAG anlagen samt angeschlossenen Betrieben übernehmen und ausgestalten, vorhan- dene Wasserkräfte ausbauen, neue Energieanlagen errichten und in ihrem Arbéitsgebiet die Energieversorgung nah den Grundsäßen einer großzügigen nationalsozialistischen Energiewirtscaft durchführen. Sie ist berehtigt, im Fn- und Auslande Zweigniederlassungen, Vertretungen und Geschäftsftellen zu gründen und sih an anderen Unterneh- mungen zu beteiligen, soweit dies zur Verwirklihung ihrer Aufgabe notwen- dig oder zwe>lmäßig POMENE,

Gesellshaftsform: ktiengesell Gast auf Grund der dur<h den Chef der Zivi verwaltung in der Untersteiermark am 24. Oktober 1941 gegebenen, im Ver- ordnungs- und mtsblatt Nr. 50 Seite 359 bis 366 verlautbarten Saßung.

Dauer der Gesellschaft: unbeschränkte Dauer.

Grundkapital: 5000 000 M. i

Vertretungsbefugnis: zwei Vorstands- mitglieder Fe ftlih oder ein Vor- Cari ied gemeinsam mit einem

roküristen. -

Vorstandsmitglieder: Dipl.-Fng. Karl Augustin, Graz; Alfred Fleishmann, Graz; Dipl.-Jng. Franz Pichler, Mar- dus (Drau); Dr. Odo Pretner, Graz.

ls nicht eingetragen wird bekannt-

Eintragung Energieversorgung

-

ei 000 Aktien zu je 1000 Nennbetrag eingeteilt. Die Aktien lauten auf Namen.

Die us der Gesellschaft erfolgt dur< den „Deutschen Reichs- anzeiger“ sowie dur die parteiamtliche Tageszeitung des Reichsgaues Steier- mark. Die Rechtsgültigkeit der Bekannt- ma@hung hängt jedo niht von der Ver- öffentliqung in _dem leytgenannten Blatte ab.

Dem Aufsihtsrate gehören an: 1- Dr.-Jng. Armin Dadieu, Gauhaupt- mann und Universitätsprofessor, Grazz; 2. Dr.-Jug. E Greng, Vorstands- mitglied der Alpen Elektrowerke, Wien; 3. Werner Axt, Vorstandsmitglied der Alpen Elektrowerke, Wien; 4. Dr. Wolf- gang N Vorstandsmitglied der

e<hselseitigen Versiherungsanstalt Süd- mark, Graz; 5. Dr. Herbert Fentl, Hauptgeschäfisführer der Fndustrie- und Handelskammer, Graz; 6. Friy Knaus, Politisher Kommissar der Stadt Mar- burg, Marburg; T7. Dr. Heinrich Pagl, Gaukämmerer, Graz; 8. Dr. Alfred Pershe, Vorstand8mitglied der Gau- werke „Niederdonau“, Wien; 9. Dr. Friß Rumpf, Syndikus der Wirtschafts- gruppe Elektrizitätsversorgung, Berlin; 10. Dipl.-Jng. Robert Steiner, ' Vor- R der Alpen Elektrowerke,

ien.

Der Chef der Zivilverwaltung

“in der Untersteiermark. Der Beauftragte für die Durchfüh- rung einzelner re{htsfihernder Maß-

nahmen. Dienststelle Märburg a. D. Marienburg, Weatnr.

[46348] Handelsregister Amtsgeri<ht Marienburg, den 10. Februar 1949, Erloséhen: A 63 Arthur Vrandstädter, Marienburg.

Mayen. S ends Handelsregister Amtsgericht Mayen. : eueintragung j

__vom 16. Februar 1942:

Firma Christian Durwen, .Juh. Johann Darscheid in Mayen. Jn- haber ist der Kaufmann Johann Dar- <eid in Mayen. :

Memel. t [468350] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 16. Februar 1942. Neueintragung:

s 338 Ewald Jonoschies «& Co.,

emel.

‘Offene Handelsgesellshaft. Die Ge- sellschaft hät am 7. März 1940 begonnen. S von Büroutensilien, Büchern,

elwaren und dergleihen. Gesrhäfts- räume: Simon-Dach-Str. Nr. 1.)

Persönlich haftende Gesellschafter sind: Kaufmann Ewald Jonoschies und Kauf- frau Helene Taschus, beide in Memel.

Memel. j 46351] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 16. Februar 1942. Neoueintragung:

Á 339 Paul Szogs, Memel (Gast- ip und Restaurationsbetrieb, Herder- tráße 1). Jnhaber: Kaufmann Paul Szogs in Memel. 105

Münster, Westf. [46352] Handelsregister Amtsgericht Münster i. W.

L Veränderüiung j

17. Februar 1942: i

B 711 Nekenfelder Kunststeinwerk Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Re>enfeld. $ 6 des Gesell- [haftsvertrages (Bean) |st dur< Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 22. 1. 1942 geändert. Die Gesellshaft hat einèn oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Ge- \häftsführer vorhanden, so wird die Gesellshaft dur< zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Ge-

Das Grundkapital i in |?è

meinschaft mit einem TOeiwahtet ver- treten. Der bisherige Geschäftsführer RIDOE Patten ist abberufen und der

aufmann Bernhard Maatje nunmehr alleiniger Geschäftsführer.

Naumburg, Saate. [46353]

Jn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 1232 eingetragen worden:

Otto Viedenweg, Kaufmann, Naum- burg, Saale. Der Ehefrau Martha Biedenweg geb. Siegert in Naumburg, Saale, ist Einzelprokura erteilt worden.

Naumburg, Saale, 16. Februar 1942.

Amtsgericht.

Neutitschein. [46354] Handelsregister . Amtsgericht Neutitschein. Abt. 1. Neutitschein, den 17. Februax 1942.

Neueintragung:

1 H.-R. Wag. B 6 Lokalbahn Stramberg—Wernsdorf, Siy: Stau- ding, Ostsudeten, wohin der Siß von Mährisch Ostrau verlegt wurde.

Gegenstand und Zwe> der Gesellschaft ist: a) Die Erwerbung der im $ 1 er- wähnten, bereits ausgeführten und in Betrieb geseßten Lokalbahn von Stram- berg nah Wernsdorf sowie der Betrieb derjelben sowohl für den. Personen- als Gütertransport auf eigene Rehnung; b) der Vau und Betrieb anderer normal- oder s{<malspuriger Eisen- bahnen niederer Ordnung, insbesondere in Strambérg und Umgebung, deren Konzession von der Gesellshaft in derx Folge erworben werden wird, sowie von Schleppbahnen, insoweit die Errichtung solher S<hleppbahnen vön der Staats3- verwaltung bewilligt wérden wird; c) die Produktion, dex Handel und der Vertrieb von Kalk, Kalkstein, Schotter und Kohle, insoweit die vorgedachten Geschäfte mit den der- Gesellschaft kon- zessionierten Eisenbahnunternehmungen in unmittelbarer Verbindung stehen; d), der Betrieb des Speditions- und Frachtengeshäftes im Zusammenhange mit dem auf den Linien der Gesellschaft in Auss\iht genommenen Gütertrans- porte; die oben unter c und d bezeihne-

ten Zwe>e vorbehaltli<h der Erwirkung | E

der hierzu erforderlichen bésonderen Be- rehtigung.

Grundkapital: 832000 österr. Schilling.

Vorstand: Mitglieder des Vorstandes sind: Dipl.-Fna. Viktor Strunc, Dipl.- Jng. Anton Riha, Emil Bendel, Dr. Leopold Nowak, ‘Dr. Hans Matissek, sämtli<h Mähris<h Ostrau-Witkowiy.

Rechtsverhältnisse: Aktiengesellschaft.

Die Firma is auf Grund der Kon- zessionsurkunde vom 2. September 1895 RGBl. Nr. 149 der mit Erlaß des gew. k. k Ministeriums des Jnnern vom 7. Juli 1897 Z. 20 225 genehmigten Sta- tuten und des Konstituierungsaktes ddto. Wien 6. September 1894 errichteten Aktiengesellschaft.

Die Gesellshaft hatte Pie ihren Siy in Wien, verlegte jedo< diesen Sih gemäß des Erlasses des Eisenbabnministeriums der Tschecho- slowakishen Republik vom 15 Februar 1923, 3. 29 659—11/1/1922 des Be- \{lusses. der ordentlihen Generalver- sammlung der Aktionäre vom 15. Mai 1933, des Beschlusses des Verwaltunas- rotes vom 7. Juni 1933 und des- Er- lasses des Bundeskanzleiamtes (JFnne- res) in Wien vom 23. September 1933, 3. 215 568—11, nah Mähri\< Ostrau. Die Gesellshaft endet mit dem Ablaufe der Konzessionsdauer für die kon- zessionierte Eisenbahn, sofern ni<ht nah den Bestimmungen des Handels8geseß- buches oder infolge früheren Erlöshens der Konzession oder infolge Einlösung der Bahnlinien der Gesellshaft dur

-den Staat oder endli< falls Über einen

von der Staatsverwaltung genehmigten Beschluß der Generalversammlung eine frühere Auflösung erfolgen sollte. Vorstand der Gesellschaft ist der Ver- waltungsrat. Derselbe bestzht aus min- destens fünf und höchstens neun Mit- gliedern. f Die SirmageiQuung exfolgt in der Weise, daß zu dem vorgedru>ten oder von wem immer geschriebenen Firmen- wortlaut entweder zwei Verwaltungs- ratsmitglieder oder ein. Verwaltungs- ratsmitglied und ein mit der Prokura betrauter Gesellschaftsbeamter, leßpterer mit einem die Prokura andeutenden Zusatz ihre Aer Geis beiseten. Mit Beschluß Generalversammlung der Aktionäre der Gesellshaft vom 2. Februar 1942 ul der Siy der Gesellschaft von Mähris Ostrau na< Stauding, Ostsudeten, verlegt. & sind sprechend e Statuten entsprehend ges

ändert im 8 4 erster Say (Siy der Gesellschaft). :

Als ni<t. eingetragen wird bekannt- gemacht: Das Grundkapital ist in 2600 Stü>k voll eingezahlter und auf den Ueberbringer lautenden Aktien im No- minalwerte zu 0 österr. Schilling eingeteilt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch die einmalige Einschaltung in der amtlihen Wiener eitung und nun au< in dem Amts8- latte des Protektorats Böhmen und Mähren. '

Posen. 7 [46357] Handelsregister des Amtsgerichts Posen.

_Neueintragungen: Am 4. Februar 1942: H.-R. A 4320

er außerordentlichen |

Gustav Adam in Póösen (Saarland-

[rae É rater mee «Fnhaber

F er Kaufmaun Gustav Adam in osen.

Am 4. Februar 1942: H.-R. A 4321 Karl Futterkneht in Posen (Gorch- Fo>-Plagz 2, Einzelhandel mit Kolonial- waren, Feinkost und Spirituosen). Jn- ber ist der Kaufmann Karl Futter- ne<ht in Posen. Der Frau Erna Futterklne<ht in Posen ist erteilt. :

Am 4. Februar 1942: H.-R. A 4322 Maria Zimmer in Posen (Bä>er- traße 9, Vertrieb und Montage von

Prokura

Meolkereimashinen und Kühlanlagen).

Inhaberin ist Frau Maria Zimmer geb. Schwente> in Königsberg.

Am 4. Februar 1942: H.-R. A 4323 Emma Reichel in Posen (Feldstr. 56, Kolonialwaren-, Milh- und Molkerei- produkten das: Inhaberin is Frau Poser eihel geb. Morosewitsh in

osen.

Am 4. Februar 1942: Bose: A 4324 Ottilie Hammerih in Posen (Post- ube 30, Lebensniittelgeshäft). Jn- aberin ist Frau Ottilie Hammerich eb. Bo>k in Posen. Prokurist ist Karl L aneitèrè in Posen.

Am 4. ruar 1942: H.-R. A 4325 Baustoffgroßhandel Dr. Paul Boehm in Posen (Berliner Str. 4). Jnhaber ist der Kaufmann Dr.-Fng. Paul Boehm in Posen.

Am 4. Februar 1942: H.-R. A 4326 Carl Hofmeister in Posen (Halbdorf- straße 15, Glas-,- Porzellan- und Kera- mikwarengeschäft). Fnhaber ist der Kaufmann Carl Hofmeister in Posen.

Am 4. Februar 1942: H.-R. A 4327 Alexander Hardell in Posen (Büttel- E Í Wi O L as AA

roßhandlung). Fn rx ist der Kauf- mann Alexander ardell in Posen.

Am 4. Februar 1942: H.-R. A 183 Birnbaum Bernh. Eschert K. G. in Zirke (Markt 16, Handel mit Eisen, Eisenwavren, Haus- und Küchengeräten Jene Glas und Porzellan). Komman- itgesellshaft. Persönlich haftender Ge- S chafter i} der bri igt Bernhard F i in Zirke. Der Frau Annemarcie

ert in Zirke ist Prokura erteilt. Be- teiligt ist ein Kommanditist. Die Ge- sellshaft hat mit dem Tage der Ein- tragung begonnen.

Am 6. Februar 1942: H.-R. A 4328 Kurt Rohde in Posen (Saarland- straße 18, Kraftwagenzubehörgeschäft). O eie, ist der Kaiimeani Kurt Rokbde in Posen.

Am 9. Februar 1942: H.-R. A 4329 Franz Röhlih in Posen (Martin- A e 18, Handelsvertreter für die

chinenfabrik J. Fohn A. G., Lig- mannstadt). Jnhaber ift der Fngenieur Franz Röhlih in Posen.

Am 9. Februar 1942: H.-R. A 43830 Ernst Korb in Posen Mitte 3, Einzelhandel mit Mal-, Zeichen- und te<nishen Artikeln). Jnhaber ist der Kaufmann Ernst Korb in Posen.

Am 9. Februar 1942: H.-R. A 4331

Rudolf Hinsche & Wilhelm Linden: berg in Posen (vom-Rath-Wall 2, Kohlenhandlung). Offene gesellshaft seit dem 15. 1940. Gesellschafter sind die Kaufleute Rudolf- Hinshe und Wilhelm Linden- ers eide in Posen. m 9. Februar 1942: H.-R. A 4332 Otto Arndt in Posen ( S Str. Nr. 160, Einzelhandel mit Lebensmit- teln, Spirituosen, Brennspiritus und Tabakwaren). Jnhaber ist dec Kauf- mann Otto Arndt in Posen.

Am 9. Februar 1942: H.-R.. A 4333 R 16 B A ges

oststr. ürstengeshäft). aber ist der Kaufmann Tfim Éubrja how in Posen.

Am 9. Februar 1942: H.-R. A 4334 Kaffee Arndt Junh. Paul Arndt in Posen (Martinstr. 25). oi ist der Kaufmann Paul Arndt 1n Posén.

Am 9. Feimar 1942: H.-R. A 4335 Paul Rofenberg in Posén (Hohen- ollernstraße 7 W. 3, Handelsvertreter für Bürobedarf aller Art einshl. Büro- möbel). Jnhaber - ist der Kaufmann Paul Rosenberg in “v

Am 12. Februar 1942: H.-R. A 4336 Herbert iegel in Posen (Hoch- straße 16/18, Betrieb einer Fahrrad- teile- und Metallwavenfabrik). Jnha- ber ist der Kaufmann in Posen.

Am 12. Februar 1942: H.-R. A 4337 Klara Patté Kolonialwaren-Fein- kost in Posen (Ritterstr. 14). Jn- aberin ist Frau Klara, Patté in

osen.

Am 12. ruar 1942: H.-R. A 4338 Oskar Ahhy «& Sohn in osen a Oese 81 Tre: ffene

ge ak seit dem 24. Apriï 1940. ellschafter sind der Möbel- fabrikant Oskar Ahhy und der Kauf- mann Pereent Ahhy, beide in Posen.

Am 12. Februar 1942: H.-R. A 4339 Karlheinz Lüllwiß in Poseu (Wil- helm-Ehrlich-Str. h eben3mittel- geschäft). Ne ist der Kaufmann

rlheinz Lüllwiy in Posen.

Am 12. Februar 1942: H.-R. A 4340 Woldemar Greker Technische Be- darfsartikel „„Hateh“ in Posen (Martinstr. 65). Juhaber ist der Kauf- mann Woldemar Grekexc in Posen.

Am 13. ruar 1942: H.-R. B 1205 VBoswau Knauer Gesellschaft mit beshränkter- Hastung - en in

„Handels. P ovember

erbert Fliegel | f

Posen (früher „Neue Gesellschaft für Siedlungs- und Wohnungsbau mit be- shränkter Hostung“ in Düsseldorf). Der E verzag ist am 18. Mai 1936 abgeschlossen, dann mehrfach ge- ändert und durh Gesellschafterbeshluß vom 15. Dezemver 1941 völlig neu ge- „faßt. Die Firma ist geändert. Der Sih ist von Düsseldorf mah Posen ver- legt. Der Gegenstand des Unterneh- mens ist geändert. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so ist jeder von thnen allein zur Vertretung berechtigt. Franz Janssen ist niht mehr Geschäfts- führer. Direktox Hartmut Buddee,

erlin, und Baumeister Wilhelm Heß, Posen, sind zu Geschäftsführern be- stellt. Gegenstand des Unternehmens ist nunméhr die bauliche Erstellung von Hochbauten und Eisenbetonbauten. Das Stammkapital beträgt 100 000,— A. Als nicht eingetragen wird no< ver- öffentliht: Die von der Gesellschaft ausgehenden öffentlichen kannt- machungen erfolgen nux dur<h den Deutschen Reichsanzeiger. Die Ge- E r e der Gesellschaft befinden ih in Posen, Saarlandstr. 110/111.

Am 16. Februar 1942 : H.-R. A 4341 Rudolf Fleischer in Posen (Breite Str: 10, Graphishe Werkstätten). Fn- haber ift der Buchdru>ker Rudolf Flei- ad in Posen. Einzelprokuristen sind:

rau Erika Fleis geb. Ostrowski und Eugen Ostrowski, beide in Posen.

Am 16. Februar 1942: H.-R. A 4342 Ellen Crufse in Posen (Sculstr. 6, Süßwarengeschäft). Jnhaberin 1st die verwitwete Frau Ellen Cruse geb. Fal- kenberg in Posen.

Am 16. Febrüar 1942: R A 4343 Erwin Haents<h in Posen (Ritter- straße 7, Damen- und Herrenartikel- gel aft), Jnhaber L der Kaufmann

rwin Haents<h in Posen.

Ella Chaté in Posen (Hedwigstr. 11, SuiPivarenge] GU, Jnhaberin 1st Frau Ella Chaté geb. Aronowiß in Posen.

Am 17. Februar 1942: H.-R. A 4345 Heinrih Herden in Posen (War- shauer Str. 121, Lebensmittel-, Obst-, Gemüse- und Tabakwarengeschäft). Jn- haber ist der Kaufmann Heinrich Herden in Posen. ,

Am 17. Februar 1942: H.-R. A 4346 Diplom-Jungenieur Bruno W. Schmidt in Posen (Gartenstr. 13 W. 4, Vertreterbüro für die Kraft- maschinen- und Werkzeugbranche sowie Jndustriebedarfsartikel). ee ist dex Diplomingenieur runo W. Schmidt in Posen. Dem Fräuletn Dagmar Schmidt in Posen ist Prokura erteilt.

Veränderungen:

Am 5. Februar 1942: H.-R. B 1165 Kleine & Stapf Gesellschaft mit beschränkier Haftung in Posen (Leo- Schlageter-Str. 17, Bauunterneh- mung). Prokuristen: Richard Oertel in Posen, Erich Selten in Posen. Beide vertreten gemeinschaftlich.

Am 5. Februar 1942: H.-R. B 1171 Pflanzenwuchsstoff - Werk Gesfell- schaft mit beschränkter Haftung in osen (Sauerlandstr. 28). Durch Ge- sellshafterbes<hluß vom 9. Dezember 1941 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 1 (Firma und Gegenstand des Unt®Er- nehmens) geändert. Die Firma lautet ortan: Pflanzenwuchöstoff und

unstsaat-Werk Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens is nunmehr die S führung wissenschaftliher Großversuche auf dem Gebiete ‘der Pflanzenwachs- tumsfördecung und der Kunstsaatent- wi>lung sowie die Herstellung und derx Vertrieb von Pflanzenwuchsstoffen- und

Kunstsaat.

Am 5. Februar 1942: H.-R. A 3905 Herkules-Werke Yauschew & Co. Kommänditgesellschaft Posen in Posen (Luisenstr. 12, Apparate- und Eisenbau, Bere Bend von Metall- waren. aller Art, Bauschlosserei). Fer mann Kaschner, Posen, ist als perjon- lih haftender Gesell wien in das Ge- chäft eingetreten. rokurist: Alexan- dex von Radowiy in Posen. Die Firma ist - geändert und lautet fortan: Her: fules-Werke Kaschner, Yauschew «&

Co. K. G.

Am 13. Februar 1942: H.-R. A 3905 Herkules-Werke Kaschner, Yau- <hew « €£Co. K. G. in Posen

parate- und Eisenbau,

Litisenstr. 12, A erien von Metallwaren aller Art,

Bauschlosserei). Die Prokura für Alex-

ander von Radowigt: ist erloschen. Ge- amtprokuristen: tto Leistner in osen, Kurt Wittig in Poseu.

Am 5. Februar 1942: H.-N. A 3962 Pädagogische Verlags-, Buch- und Lehrmittelhandlung Hirt-Reger und von Schroedel-Siemau in Posen (Se TEIE. 7). Die Firma is} ge- ändert und lautet fortan: Hirt-Reger und v. Schroedel-Siemau Verlag.

Am 5. Februar 1942: H.-R. B 6 Wollstein Rothenburger Tonwerk Gesellschast mit beschränkter f- tung in Rothenburg an der Obra.

Durh Gesellschafterbeschlu vom 18. Juni

1941 in das ber auf 140 626,— Zloty. lautende Stammkapi- tal gemäß den Bestimmungen der Um- stellungsverordnung vom 83. ruar 1941 (RGBI. 1 S. 76) auf 112 500,—- Reichsmark neu festgeseyt worden. Am 12. Februar- 1942: H.-R. B 1 155 Francesco Cinzauo «& Cla’: Gesell:

Am 16. Februar 1942: Soi A 4344 |g

schaft mit beschränkter Haftung in Posen (Weidengasse 5). Durch Gesell- shafterbes<luß vom 23. Januar 1942 ist der Gesellshaftsvertrag in Anpassung an’ das deutsche Reht geandert und neu efaßt. M Moiteve Geschäftsführer estellt, so wird die Gesellshaft dur ¿wei Geschäftsführer gemein astlich vertveten. Dur<h G C erve, lu kann einzelnen Geschäftsführern Allein- vertretungsbefugnis übertragen wer- den. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr die Einfuhr, die Herstellung und der Vertrieb von Wermutweinen sowie die Einfuhr und der Vertrieb von Weinen, Schaumweinen und Spiri- tuosen.

Am 13. Februar 1942: H.-R. B 1184 Chemishe Werke Lobau-Warthe- land Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lobau, Kreis Posen. Durch Gesellschafzerbes{<luß vom 22. Dezember 1941 i#st das Stamn- kapital um 1400000— A auf 1 500 000,— N.Æ erhöht worden.

Am 13. Februar 1942: H.-R. B 1 153 „„Select“ Aktiengesellschaft für Land-, Saat- und Forst-Wirtschaft in Posen. Die Prokura des Anton Ptak ist erloschen. Das Vorstandsmit- lied Dr. Josef Laudowicz is ver- Poren: Y

Am 13. Februar 1942: H.-R. A 395 M. Perkiewicz, Ludwigsberg bei Moschin. Das Geschäft ist mit dem Recht zur Fortfährung der Firma auf den Diplomkaufmann Friedrih Schenk

in E bei Moschin über- egangen. ebergang der in dem Betriebe begründeten Forderungen auf den Erwerber ist ausgeschlossen. Die Prokura für Alexander von Gostoms{ki ist erloshen. Dem Paul Hildebrandt in Berlin. ist Prokura erteilt. Fn das Ge- {äft sind zwei Kommanditisten ein- etreten. Die dadurh begründete Kons- manditgesellshaft hat am 1. Fanuar 1941 begonnen. Die Firma is geändert und lautet fortan: Tonwerke M. Perkiewicz Jnh. Dipl.-Kfm. Fried- rich Schenk Kommanditgesellschaft.

Am 16. Februar 1942: H.-R. A 29 Neutomischel Osftra-Brauerei Jnh. Dipl.-Brau-Jng. Helmut Pflaum in Neutomischel. Dem Franz Riemer in Neutomischel ist Prokura erteilt.

Am 16. Februar 1942: H.-R. B 1181 Osststraßenbau Gesellschaft mit be: schränkter Haftung in Posen (Schlüterstr. 11). Die Prokura für Dr. Paul Gebauer ist erloschen.

Am 17. Februar 1942: H.-R. A 3746 Jaunrose & Kröger Handelsver- treter in Posen (Wilhelmstr. 11, Han- delsvertretungen für Grammophone, Schallplatten, Nadeln aller Art, meha- nis<he Metallwaren, maschinelle Ein- rihtungen und Bedarfsartikel Ma iz Bäckereien und Fleischereien). Die offene Handelsgesellshaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Paul Faunrose ist aus der Gesellschast ausgeschieden. Der Kaufrnann Karl Georg Kröger ist nun- mehr Alleininhaber.

Wien. [46230]

Amtsgericht Wien, Abt. 131,

am 12. Februar 1942. Neueintragungen:

A 10853 Hans Rudolf Kröppelt, Wien (111/40, Kleistgasse 3, Großhandel mit Haus- und: Küchengeräten). FFnhaber ps Rudolf Kröppelt, Kaufmann,

ien.

A 10958 Kepka & Co. Gamaschen u. Sportausrüstungsfabrik, Wien (VII., Wesibahnstraße 21). Offene Han- delsgesellshaft seit 5. November 1941. Gesellschafter: Robert Hanisch, Kauf- mann in Proßniß, Mähren, und Alfred Kepka, Kaufmann in Wien.

: Veränderungen: |

A 5120 Wiener Bekleidungs- «& Uniformicrungs - Koinmandit-Gesells \haft Birkner (Wien, I., Stubenring Nr. 14). Die Firma ist geändert in: „„Wiebak““, Wiener Bekleidungs: «& Uniformierungs - Kommandit - Ge- sellschaft Birkner. ! :

A 5205 A. Flemmih's Söhne (Wien, VI., Webgasse 43, fabrikmäßige Erzeugung von eidénstoffen und Seidenwaren jeder Art usw.). Einzel-

rokura erteilt an: Dr. Ferdinand Flemmich in Wien.

A 5355 Emil Hajek (Wien, X., Arts haberplay 4, Handel mit Lebensmit- teln). Gesamtprokura erteilt an: Karl Dania, Wien. Er vertritt gemeinsam mit einem Gesellschafter. i j

A 8747 Franz Deuticke (Wien. 1., Helferstorferstraße 4, Buchhandel). Ein-- zelprokura erteilt an Wilhelm Zenker in Wien. Der Gesamtprokurist Josef Kaspar ist nunmehr Einzelprokurist. “Die Prokuren der Helene Deuticke und Alfred Burkhardt sind erloschen.

A. 9899 Asphaltierungs Werk J. Losos8 (Wien, XV., Hütteldorferstraße Nr. 24). Die Prokura des Josef Losos3 jun. ist erloschen.

Löschungen:

Reg. A 34/68 Josef Verger & Sohuw (Vien, VI., Mollardgasse 7). i

Reg. A 70/56 Köchl & Scholz (Wien, XVIT!, Antonigasse 36).

Req. A 48/92 Maximilian Fuchs (Wien, 11., Novaragasse 28).

Reg. A 46/4 Auto Handelsgesell- schaft Ferdinand Vergnrann «& Co. (Wien, Il1., Wassergasse 5).

- Reg. A. 44/204 Brüder Großmann (Wien, VTIL., E Straße 81). Reg. A 43/16 a B. Vomgze Co.

(Wien, XV., Schanzstraße 32).