1869 / 142 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Diléwibuatiic 06mm.

2548

ebracht und Guaserleuhtung für das ganze Schiff -eingerihket wird,

für seine Thürme 600 pfünder (12 Zoll Kaliber) 22 Tons = Rohrgewicht) erhalten. Dagegen hat die Panzer-Sloop Craiara ina auch als Panzerkorvette bezeichnet) En terprise, gegenwärtig im Mittel} e me B Go 10 MEROT I BERCR H 1 ie ¿Favourite, 10 $ Si A eine Pamgerkorvette ift. 1 10 Kanonen, in Westindlen Wiel ei den brigen Sthiffen is als eine der wihtigstén Erfa teoniubebin da s69 4 Kanonenboote (8,0, too) troß rex gin, E : e, der Royal Alfred, troß i P orag “s arg wt ABEna in den westindiscen Manie Fuer Fade 64 ) . Leßterer lief unter dicht gerceften Marssegeln d reefter Fo>, von einem Punkte 130 Miles südlich e rad Mee, muda in wenig mehr als 3 Tagen. Di ich Halifax na< Ber- »Dryad« nahm im indischen Ocean ine Skl e R Ba C gEp Tons mit nicht weniger als 1: eine Sklavendhow von etwa 100 näber ‘die Jusel Ier 0 190 Sklaven, die sie befreite, und besuchte

Gs 40 parat und Wissenschaft. _— Der fünfzehnte deuts<he evangeli i poird Dienstag, Mihtvos - Donnerfog und Freitag, den 31: Angus D; , in Stuttgart gehalten werden, i 1 EERLRG wird folgende sein: Dienstag L L SE des Kirchentages. 3) Unter C D iums und Konstituirung schusses : Die religiôsen Gegensäße La B engéren Und weiteren Aus- des Zeitalters der Reformation nath ibres Met, verglichen mit denen Unterschiede ; :Refétcût: beé von E S und ihrem 7 i 4 aus Basel. 4) ‘Be- grüßungen “Und Mittheilungen der Abge di t N Kirchengemeiuschaften und Vereine welch ordneten ‘der verschiedenen geschlossen haben. Mittwoch, den 1 S sich dem Kirchentage an- : u . September: Unter Leitung -des engeren und weiteren Auss{usses: 1) Kann und darf di S N faie gui Uen R e Ar Die religióse Erziehung, der ibr nvertauten Jugend verzidten? Referent: Defan Burk aus Erails s egrüßungen und Mittheil Lan Dierin AOUE), Wee AEUgren. [An INALTe Mission mier S A Sire Aue E are Ton der deutschen sions- Aufgabe der evangelischen Kirche, ih1 September: 1 Die Mise für s{< wieder zu gewinnen; Reféré De entfremdeten Angehörigen der Begrüßungen und Mittheilun A a Wichern. 2) Fortsebung unt i at 1 s den Spéezialko Freitag, den 3. September: 1) 2A Ls L O hiferenzen. der Lösung der Arbeiterfrage; Referent: yeil der inneren Mission an 2) Fortseßung der Begrüßungen ab Mitibeidinner M Ee AUT D Konferenzen. Auf Anlaß des Cent Aus shae A a Sa F i : -Aus\<usses für i » Mis fion werden vom 31. August bis 3 Sept LIO nnere Mis dén Früh - und Nachmittagöstunden f elner 1g no< zu veitiminen- gsstunden folgende S l- K gehalten werden: a) Ueber Kleinkindershulen i O Ren leitet vön Afarter Béñun ‘aus Große julen in Stadt und Land, ViRer RAGACE Bere Watte Dr oNon A Od C Ae SARE ling8vereine und Herbergen ur V oira aus Heslach. C) Ueber Tüng- Kalchreuter aus Reutlingen ‘a) Ueber S: Med Erden R C Ld Prediger Zicthe aus Berlin Ueb A Er, Jette An Oberhelfer Ege aus Stuttgart e Wie R 1 L DON lischen Lehrern und Predigern. / di B G R R Ee Nötdatuetrika Buben? flir die ausgéwanderten Deutschen in E A é geleitet von Pastor Schrôt j Z) Ueber <hkistli<e Kunst, geleitet von Ob röter aus Berlin, h) Konferenz von Heraus eber1 i d er-Konsistorial-Rath Dr. Merz. schriften, geleitet von Bredizer R Mitarbeitern <ristliher Zeit- des ‘Kirchentages und “die Bes enberg aus Berlin. Der Sluß nächsten Kifchentags-Versäuirniung ‘rfolgt: M If Ner handlungen des vierten Tages: Man ver d Septettver E R

Landwirthschaft Berlin, 19. Juni, Abends. Bis heu . i 1 i eut Über die Hälfte der zu Markte Livráthter Willen v Knt.

pr” F

fäufêr warèn unsere inländischen Tuchfabrikant E A ten - as mehrere Posten auf dem T m S S Me audeus t Ma M Fiese i v nderung der Prei t: E ni<t zu bemerken L rtide vas Lite Anfang dei Berliner Rennbahn bei Hoppegarten Festigkeit. E E Zweiter Tag. Sonntag, 20 Sun e d e ir war dem Rennen nicht günstig. Einige Rennen mußte l E En Regen abgehalten werden. Nichtsdest n Unter a as Rennen zahlrei<h besucht. Bald na< Beginn der Reid gtcien auch Se. Königliche Hoheit der Prinz Albreht (Vate tennen Di oheit der Herzog Wilhelm von Me>lenburg war t); au le. gpfurrenzen begannen um 5 Uhr mit: anwesend, 1 Trial-Stakes. Verecinspreis 300 Thlr. E pl ere in Dau ant und de forte dgen Monardie fon ) rshienen: Graf Joh. Renard's 2jä “d Metella 102 Pfd. (Madden), des Königl d s 2jähr. br. St br. St imp 102 Pfe, (Set dec Gabe Reue adi Uh nannt von Hrn. Rosen) Sjähr. F.-St. Gasparell tenn-Gesellschaft (ge S Wilamowiß-Möllendorf's Lähr. br. St. Jlias 102 fe agte) Dro „Joh. tenard's 3jähr. br. St. Ignatia 132 Pfd. (Bayl G ittle), ete e n tar ne e Beldlin, Dai „Uh : a siegte um eine klei nage, Ai M Pferd, dann folgten Gaësparella nd Slias Mp war Mit Ls do fünftes Pferd, Weatherby wurde an dem Auflauf ver E O eue efunden; Werth des Rennens: 425 Thlr. ‘für M, N ei Jimp. Es folgte diesem Rennenum 53 Uhr: étella, Mon aiGie F e d-Rennen, In Deutschland und in der österreichi 2r N S, EIORE á R exsthienen; de 1. Pferd, Grf. H. Hen>el v Donnersn T e be Od, (Gl) 112 Bft. (Whilhlen) 2 Pferd, Hen, Or Sireubber@:3 Nano Pit Dargein, 112 ‘Pfd. (Fist, Grf. Joh. Ri Sirousberg's jähr. br. H, limplés 112 Pfd. (Madten), Gre W. v Redert's Bähr" Y M0 H. ‘Hanilet/ T12Bfd. (Baylet) Zeit 2 Minuten; Wertb its R 1480 Thlr. für | 2 Minuten; Werth des Rennens é Ubr folg e Investment und“ 80 Thlr. für Brigadier. Un i . Kaufpreis. Staatspreis 500 Thlr. H E e E is E T 4 c FLTA . br. St. Edelweiß 102 Pfd. (B ] Pferd. Kapitän Schulz's 4jähr. br. St. V d. (Bayles) 1stes , . br. St. Vera 119 Pfd. Nf i fi a R Sekunden. Werth des Rennes für Ebi V “Silb 6; Uhr {loß \i<_ diesem Rennen an: G StátiDvie FODO E R derun Ra Sin ra HNEGO I, U und Stuten. Am osten: erschiene nut Gri H. Hendel Voi nersmar> sen’s, 5jähr. br. H. Hi E v, O : ähr. br. H. Highlander 137 Pfd.

2 iten de Oen L 9. H. Highringer 99 Bib. (Hunter) 2 Pit um 7 Ubr: : PROIR: Den Schluß des Tages bildeten V. Preis von Rabeñstein. Verei T Matte (6 Eg eun: Maj. v. Rauch's L br. El Hegtits a. ‘br. . W2Esopèr (500 hl in) 1. Pferd, Prem. Lieut. von Pr. Lieut. Frhrn. von Zieglers a 6. R eral P A (Hannigan) (stürzte) Der Lauf ÿ W. Bravo (350 Thlr.)/ 129 Pfd. laufspfosten für die Jagdreiten, führte dan dem gewöhnlichen Ah» über den Tribünensprung und Sa F ore

i Ing Uer d ( i ies Senn a an der Lisière des. Waldes ciltlang but Le Dabavige Sfriden 19 A T Ablauf zurü>. Mayflower siegte mit mehreren für 860 Th i in. 44 Sekunden. Bei der Auktion wurde Mayflower

Lond Gn, 18 Sun A 8 der G Ee us der Grafschaft W i it qua am Mittwoch Morgen drei Sus hoher Schnee fie h nur auf den Bergspißen, sondern- auch inden Thälern.

Oeffentlicher a ae

Handels-Register.

In das hiesige H i fins Ha chige Handelsregister sind heute na<benannte Handels- Fol, 40. irma: H SA E er Niederlassung: Rhumspringe Tnhaber: Heinrich Nicolaus Wilhelae! Philipp Wandt.

FOR SL Qua. RAE Uhe, er Niederlassung : Berns Si Inhaber: Heinrich Adam e eboldehausen, den 18, Juni 1869. Königliches Amtsgericht.

m' Handelsregi G m M Ls, M bjs Dés ängeltagen: gister des unterzeithneten Gerichts ‘ist heute Folgen- 01.301. Firma! Franz Etpenbe>k, O j dee, Bem en na ani Seufann Franz Epenbet aus Papen Leer; am 16. Juni E T Nr de Gie, "Königliches Amtsgericht. L.

Auf Fol. 106 d ; : : E E Dee 0 E A L deus __ die Firma wird hiemi Lingen, den 17. Juni 1869, av Königlich Preußisches Amtsgericht I.

Zufolge Verfügung vom 17. Juni 1869. ist “auf Anzeige vom

9. Juni d: J, U i C getragen O dem heutigen Tage in das Handelsregister ein-

»vdaß das dahier- von der Wittwe des i

1 : acob St

Sandeld I Ja 4008 Sîhid Wte! Tine

Hanau, am 18. Juni 1869. E S Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

Zufolge Verfügung vom 15. Juni 1869 i} auf‘Anzeige vom 12.

resp. 15, Juni 1869, unter- dem heuti i

resp | | en Tage i ee h geri, daß die unter der Finna Carl D ercee babier g en“ Bijouteriefabrikanten Cark Hörner von“ hier und Carl

O von- Frankfurt- a." M bestandene Handelsgesells{äft/- seit dem

12. Zuni d. J. aufgelöst! ist‘und die Liquidation durch- den bisherigen

2519 esellschafter Carl Hörner erfolgt, welcher die Firma in Liquidation

Juni 1869. Königliches Kreisgericht.

79 ift eingetragen: Plaut’'s Wittwe und Juda Plaut

ann Plaut's Wittwe, Bräunchen, geb. d deren Sohn Juda Plaut

on Plaut. Anzeige vom 28. M Tuni 1869 zufolge

Die suh Nx. 132 des register eingetragene / dem für die, unter der & Zweigniederlassung in Coblenz ist in Folge Meldung der der Profurist als Theilhaber i Dagegen wurde unter n Hermann Schôn ertheilte acceptirte Profura.

Coblenz, den 15, Juni Der Sekr

I, Abtheilung.

register Nr. Callmann zu Schmalkal haber: Callm

Handels

Firmenin Kaß, un daselbft,

Profurist: Salo1

Diese Firma Eingetragen

9. malkalden,

ai 1869 erloschen,

al 22 Verfügung vom 1lten Genössenschaftsregister i

sub Nr. 10 eingetragen für die Bürgermeisterei Antweiler « bestehende Geno Siß Antweiler, Kreises Ade die zu ihrem Geschäfts - und unter gemeinsc< schaffen; gegrün und revidirtes Statut vom Der Verein wird dur seinen von ral ung wählten Vorstand verireten - aus 6 O U ; die Zeich- nungen erfolgen, der Zeichnenden dann verbindliche Kraft, wenn Stellvertreter und mindestens zwei Prozessen fann jedoch jtdes einzelne ültig vertreten. Außerdem beste stande gehörigen Die Generalversamm sammen berufen und es erfolgen des Vorstandes. Gegenwärt 1) Julius vorsteher ; S 2) Stephan Servatius/, vertreter ; 3) Michael 4) Gerhard 5) Valentin Pet Franz Xaver Das Verzeichniß der Handelsgerichte Coblenz

am 11,

am 18. Juni 1

Königliche KreiSge nau ;/

MWirthschaftsbetriebe nöthi antie in verzinslihen Darlehen zu be- det durch Gesellschafts-Vertrag vom 16. Dezember 186

20. März 1869.

9. richts -Deputation. Schimmelpfeng. nn Plaut's Wittwe zu Schmalkalden. Wittwe des Handelsmanns Callmann

nen, geb. Kaß daselbst. Louis Plaut daselbst. folge Verfügung vom 11. Juni

Firma : Callma ] Firmeninhaber: aftliher Gar

Plaut, Bräu Profurist: deren Sohn,

Eingetragen am 11. Juni 1869 zu

am 16. Juni 1869.

önigliche Kreisgerichts-Deputation. Schimmelpfeng.

uda Plaut zu Schmalkalden

ber: Handelsmann folge Ver

bestehend Firma der Genossenscha

indem der l hinzugefügt werden und es hat eine Z

869. Schmalkalden

Nr. 91. Firma: J

Firmeninha Eingetragen am1 Schmalkalden,

ht ein Verwaltungsrath aus 12 dur< die Generalversammlung gewählten

[ungen

laut daselbft.

1, Juni 1869, zu fügung vom 11. Juni 1869.

16. Juni 1869. önigliche Kreisgerichts-Deputation. Sc<himmelpfeng.

ür das Amt Wiesbaden . 2) Firma: Justus Biebrich. 4) < sind: 1) Chemiker Justus Duden zu Mainz.

Es ist heute in da folgender Eintrag

d der Gesellschaft: 2) Kaufmann Aug.

Mai 1869 begonnen. den 16. Juni 1869.

gliches Kreisgericht. n unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 17. Juni

unter Nx. 17, und nter Nr. 88,

8 Gesellschaftsregister acht worden: 1) Nr.-8 Gesellschaft :

De h tnisse Die Gesellschafter Kirfel/,

Molff zu Biebrich,

sellschaft hat am

Wiesbaden ; : 1. Abtheilung.

Firmen:

berg zu Olpe, Peter Schröder zu Olpe, U ragen worden.

Juni 1869. l ches Kreisgericht.

1869 das Erlöschen der Moses Lenne

Gustav Dietsche/ Bürstenwaaren i hat angemeldet, ersönlich seinen Wobnsiß von Coblenz na Diez an der Lah1

in Coblenz unter der &11 ründet habe, die

ben werde und \ furisten von ihm Profura ist a in das Handels

heute einget daß er p

1 verlegt, woselbst er cine Zw Firma: es Geschäft aber unv ein Buchhalter Ernst Ra us< in Coblenz bestellt sei. eptiri und | register eingetragen, zuglei au bei Nr. 2593 töthiges angemerkt worden.

en 17. Juni * j / Der Sekretär des Handelsgerichts,

I. Abtheilung. zu Be>um unter der

Königli Die Gesellschafter der am 1, Juni 1869

Bosse & Comp. nen Handelsgesellschaft er Kataster-Cont

9) der Kaufmann

Dieses i} in unser zufolge Verfügung Warendorf j d

fortbetrei zum Pro t Bosse aus Be>um),

mil Bosse aus Düsseldorf. 20 eingetragen

errichteten ofe : L i Adalber

registers des Firmenre

Gesellschaftsregister unter Nr. ea a Coblenz,

14. dieses Monats. ches Kreisgericht.

389 des Gesellschaftsregi Firma: Gebrüder Folge Meldung all esellschaft fich aufgelöst en wurden eingetragen : r. 2728 des Firmenregi deren Siy Kreuznach; I in Kirn, gegenwärtig Nr. 2729 ibidem nhaber Marcu Nr. 2730 ibidem die Firma: ber David Wolff,

69 : Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel. ob-Bous, Steingruben- daß sie dafelbst seit einigen Mübhlsteinen,

eln berechtigt ist, des Gesfsellschafts-

sfrau Maria Catharina, geborene

Gütern getrennten Handelämannes j t, hat unter Zustimmung des Leßteren dähier der Firma: M. C. Maaß errichtet. Dieselbe

in das Handels-

delsgerichis unter

Die Handel des von ihr heide zu Cre ein Handelsgef wurde auf G

esige Handels-

sters in das hi ) Kirn ist heute

Löb & Lie. zu

Die unter Nr. Betheiligten, daß am zehnten

register eingetragene gelö\<ht worden in Juni d. J

feld wohnhaf

<áft untér und der erfclgten Anmeldung heute

Register des hiesigen Königlichen Han

Juni 1869. f . delsgerichts-S ekretär Scheidges.

. diese G 1a Moses Löb junior,

sters die Firn 1 3b, Kaufmann, früher

Moses L ín Kreuznach,

die Firma: Mar 8 Löb, Kaufm David W Kaufmann daselbst.

Nr. 1710 eingetragen. Crefeld, den 15. Der Han

8 Handels-(Gesellsch Jn das H ( | rund der erfolgten Anmeldung heute

andelsgerichts wurde auf G t Z i 627 cingetragen : die Handelsgesellchaft unter der Firma

isenwerk

cus Löb, deren Siß ann daselbst, und

Kirn und I olff, deren Siß

unter Nr. Neußer E

ß sind: 1) R Burg, Tech

Kirn und Juha

Coblenz, 14. J D <e am 1. M

einer Daelen, nifer zu Côln wo i. Sre i Der Handelsgerichts - Sekretär Sdheidges.

der Betheiligten ist der. Kaufmann Johann Lebzeiten in Süchteln wohnend und handelnd

n Bous und Jac aben angemeldet) andelsgese{ll\{<af äfte treiben d daß jeder vo ‘welche heute'8u ster eingetragen

Die Brüder Johan besißer zu Niedermendig, h Jahren in eine brüder Bou®s/ Hau- und Werksteinen, un diese Gesellschaft zu vertreten registers in das Handelsregì

den 14, Juni 1869 Der Sekret

t ‘unter der li mil Gemäß Anmeldung Anton Benzenberg / beiï nter der Firma ) und führt dessen Wittwe Maria E d, das Handelsgeschäft des Verstorbenen unter d e alleinige Rechnung daselbst- fort. ai í bei Mt: 566 des Handels (Viäige Ver igen Königl. Handelsgerichts , der. vor)@Ttl mäßige Ver- (8 al. B ; ben die gedachte Kauffrau

bemeldeten Firma einge-

r offenen

Handelsge i Handelsges n ibnen einz

b Nr. 430 worden ist.

daselbst u gestorben, [n wohnen nämlichen Fir

Demgem gisters des hie mert gem Wiitwe J tragen worden.

Gladbach;

ma für ihr

Coblenz, ß ist heut

är des Handelsgerichts, Klöppel.

elm Matoni/ selbst Handels welche heute 81 worden 1.

des Handelsgerichts, Klöppel.

ann in Andernach; hat be unter der Firma : 8 Firmenreg. in das

sub num. 1043 dessel oh. Anton Benzenberg mit -der

am 15.-Jun 1809. Der Handelsgerichts-Sekretär,

Känzlei-Rath Kreiß.

Johann Wilh acht und

daß er da eschäfte trei

angemeldet …_W. Matoni, tr. 2731 de andelsreg. cingetragen

Coblenz, den 14. J ° Der Sekretär

rokurenregisters in das hiesige Handels-

aufmann Moriß Baruch zu Coblenz

S. und L. Gaßert in Worins, mik einer bestehende Handlung ertheilte Profura

ctheiligten heute gelös

n dieses Geschäft eintritt.

Nr. 215 ibidem cingetragen die dem Kauf-

feld zu Coblenz für die geuannte Firma

<t worden, reil

1869. etär des Handelsgerichts, Klöppel. In das, bei dem hiesigen Königlichen Handelsgerichte beruhende Folge Meldung des BRorstandes heute worden die unter der Firma: Darlehnsfasse

senschaft, deren und Zweck ist, seinen Mitgliedern gen Geldmittel

der Generalversammlung ge-

t die Unterschriften eichnung nur sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Vorstandsmitgliedern erfolgt; in Vorstandsmitglied die Genofsen-

ni<t zum Vor- Mitgliedern. werden vom Vereinsvorsteher ZU- die Einladungen durch die Mitglieder

ig ist der Vorstand gebildet aus : Lerner, Bürgermeister zU

Antweiler , als Vereins-

Beigeordneter zu Barweiler, als Stell-

Beigeordneter zu Nohn;

Neubus<, Beigeordneter zu Antweiler ; | er Reuter), Kreistagsmitglied zu Senscheid; Klapperi<, Lehrer zu Wershofen. Mitglieder kann zu jeder J eingeschen werden.

den 16. Juni 1869. : D des Handelsgerichts,

eit bei dem

[öppel. - Fabrikant und Kaufmann,

eigniederlassung seiner

Gustav Dietsche besichenden Hand- erändert in Coblenz

heute sub -Nr. 216 des Profuren-

1869 Klöppel.

Gorissen , Ehefrau 8 Christian Maaß,

afts-)Register des hiesigen Königlichen

Burg, ;mit -dem Siße in Heerdt - bei

Daelen & / terd ai d. J. begonnen hat. Die Gesellchafter Ober-Tngenieur in Hörde,

hnhaft. Crefeld, den 19. Juni 1869

J. A. Benzenberge am 10. Dezember 1

und Y Friedrich

lisabeth, geb. Goeters), in